Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    23x Ausgezeichneter Kommentar
    18. November 2015 13:42 - Die dummen Reaktionen der Political Correctness

    Noch ein dummes Argument erfunden von der Grüninen Glawischnig:" Die Asylanten sind ja Menschen, wir sprechen über Menschen Herr Strache".
    Ja waren die Pariser Konzertbesucher keine Menschen? Im Gegensatz zu den Terroristen waren es aber unschuldige Menschen. Das würde heißen schuldige Menschen sind schutzbedürftig, Unschuldige dienen zum abreagieren.
    Dasselbe Muster verfolgen die Medien. Die vermummten Linken haben in Spielfeld nur die Rechten in die Schranken gewiesen, und deren Autos demoliert. Kann man nichts dagegen tun, sind ja auch Menschen diese linken Bazillen.

  2. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    22x Ausgezeichneter Kommentar
    14. November 2015 10:31 - Wenn das nicht Bürgerkrieg ist – was dann?

    Die Gefahr geht nicht nur von den IS aus. Viel gefährlicher sind die Aktionen der geistig vewirrten Gutmenschen, die alle linksgestrickt, gegen normal denkende Realisten auftreten. Sie werden nicht nur als Nazi sondern letztens auch als Verschwörungstheoretiker beschimpft und bekämpft.
    Es ist unglaublich wie schnell sich der gegenseitige Hass auch in unserer kleinen Gemeinde aufgebaut hat.

  3. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    19. November 2015 10:15 - Der beste Weg zur Korruption

    OT
    Die EU Kommission hat die Verschärfung der Waffengesetze gefordert. Ein weiterer Schritt Bürger gefügig und wehrlos zu machen. Terroristen kaufen ihre Waffen in keinem Geschäft und lassen es vom Waffenhändler registrieren.
    Gesetzestreue Bürger besitzen nur legale Waffen, die im Zentralen Waffenregister gemeldet wurden.
    Es dürfte die nackte Angst der Politiker vor dem Volk sein, die solche Forderungen stellt. Keine einzige Straftat kann mit strengeren Waffengesetzen verhindert werden, im Gegenteil werden die meisten Terroranschläge doch in waffenfreien Zonen verübt.

  4. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    17. November 2015 09:49 - Die Stunde des Monsieur Hollande

    Es ist ungeheuerlich wie geistige Zwerge wie Feymann, Mitterlehner und Glawischnig die weitere Diskriminierung der autochthonen Bevölkerung vorantreiben wollen, um den Invasoren mehr Rechte einzuräumen.
    Ich kann mich erinnern als Jugendlicher stundenlang an der ungarischen Grenze für die Grenzkontrolle gewartet zu haben, und kein Wartender ist rabiat geworden. Die heutigen Schutzsuchenden haben keine Zeit und keine Lust zu warten, und schon gar nicht sind sie gewillt irgendein Dokument vorzuweisen, oder ihr Gepäck kontrollieren zu lassen. Und unsere verblödeten Politiker fördern und verteidigen diesen Zustand noch.
    Dem einzigen der diesen Zustand bekrittelt, nämlich Strache, wird ständig das Wort im Mund umgedreht, und diese Lügen werden als Gegenargument verwendet.

  5. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    25. November 2015 09:02 - Eine Vergewaltigung und die Berichterstattung

    Wer gestern in ORF2 das Bürgerforum durchgehalten hat, konnte den geistigen Gartenzwerg und Bundeskanzlerdarsteller bewundern, der alle Warnungen in den Wind schlägt und die EU verantwortlich macht weil sie die Flutlinge nicht in ganz Europa verteilt. Er hat noch nicht begriffen das alle Ankommenden Wirtschaftsflüchtlinge sind, sonst wären sie nicht tausende km geflüchtet um in Deutschland oder Österreich zu bleiben. Und diese Menschen sollen sich in Staaten verteilen lassen, die keine soziale Hängematte bieten?
    Ich habe weniger Angst vor den Terroristen, als vor den Asylanten wenn sie bemerken das die sozialen Töpfe leer sind und sie sich nicht abschieben lassen.
    Ich verstehe auch nicht warum sich ein Asylant integrieren muß, wenn nach Wegfall des Asylgrundes der Schutzbedürftige wieder nach Hause fahren muß.

  6. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    16. November 2015 15:44 - Doppelte Schande für Österreich

    Der nächste Gesetzesbruch : es gibt ein Vermummungsverbot warum wird das nicht verfolgt? Das mindeste Mittel dagegen wäre ein Wasserwerfer. Wo sind diese?
    Diese (ich schreibe bewusst nicht unsere) vetrottelte Regierung müßte ja vor Scham alleine zurücktreten.

  7. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    14. November 2015 12:49 - Wenn das nicht Bürgerkrieg ist – was dann?

    Ich hoffe das es die verursachenden linx linken Idioten zuerst zu spüren bekommen was es heißt ein Ungläubiger zu sein.
    Jeder der ein normales Empfinden gegenüber der "Friedensreligion" hat, sollte in seinen Rahmen für Wehrhaftigkeit sorgen, Notwehr und Nothilfe ist in unseren Gesetzen vorgesehen-entgegen den Behauptungen unserer linke Medien.

  8. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    11. November 2015 09:26 - Der Zerfall der EU wird immer schneller

    Wenn man sich die zwei Idioten von der Muppet Show nach dem Ministerrat anhört, überfällt einem das nackte Grauen. Diese geistigen Einzeller lenken die Geschicke Österreichs.
    Dazu die Absonderungen von Hahn über die Türkei, und der Tag war schon verdorben.

  9. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    09. November 2015 09:23 - Atomkrieg SPÖ-ÖVP: Die Lösung liegt in Mitterlehners Hand

    Wer gestern Strache im Fernsehen gesehen hat, der kommt mit Sicherheit auch zu dem Schluss, es führt kein Weg an der FPÖ vorbei.

  10. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    04. November 2015 09:15 - Wozu noch Fahrscheine kaufen?

    Es gibt immer noch Menschen die an die traumatisierten Flüchtlinge glauben.
    Gibt es wahrscheinlich, aber ein verschwindende Minderheit.
    Die Einheimischen werden in erster Linie von PC gesteuerten Gutmenschen gequält.

  11. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    06. November 2015 08:26 - Roaming-Ende: die Umverteilung nach oben

    Mich würde brennend interessieren ob die Flutlinge, die ja alle mit Smartphone ausgerüstet sind, Roaminggebühren bezahlen, und vor allem wie. Wo wird die Handyrechnung hingeschickt? Wer bezahlt sie?

  12. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2015 17:01 - Die gute Nachricht zum Tag: Das Aus für Life Ball

    Allah sei Dank, müssen sich die schwertraumatisierten nicht mehr vor den Schwulen fürchten. Auch der Alkoholgenuss unseres Bürgermeisters kann somit die Gefühle der Flutlinge nicht verletzen.
    Ich bin nur neugierig was mit der love Parade passiert. Gehen dann die schon integrierten Besatzer mit?

  13. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    19. November 2015 08:41 - Der beste Weg zur Korruption

    Mich würde zum Beispiel interessieren wie die Vergabe von Lärmschutzwänden auf den Autobahnen funktioniert, und wer da aller mitschneidet. Inzwischen fährt man ja kilometerweise in einem Abgastunnel, der ständig kreativ sein Aussehen verändert, und es auch unmöglich macht sich an der Umgebung zu orientieren. Und für diese Einschränkung darf man auch noch mittels Pickerl bezahlen.

  14. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    16. November 2015 23:17 - Doppelte Schande für Österreich

    Ist Portisch übergeschnappt? Europa hat ein Recht auf Krieg? Wer hält diesen senilen Trottel auf nach Syrien zu fahren und zu kämpfen. Er hat ja nicht einmal mitgekriegt das Rathkolb sein Österreich ll ins Gegenteil gekehrt hat.

  15. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    30. November 2015 09:47 - Schlusspunkt unter Europa

    Das wäre ein wunderbares Weihnachtsgeschenk, die friedliche Auflösung der Missgeburt EU. Zwischenstaatliche Verträge könnten diesen unnötigen Moloch ersetzen.

  16. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    26. November 2015 08:31 - Terror: Was wirklich schockiert

    Die EU ist genau wie unsere Regierung zum Krenreiben. Nur bei Verboten, da ist man unglaublich schnell.
    Die EU will die Waffenverbote so schnell wie möglich durchpeitschen und schon am 7.12.2015 soll die neue Verbotsrichtlinie im EU-Parlament vorgestellt werden.
    Die österreichischen legalen Waffenbesitzer, die Jäger, die Sportschützen und die Sammler von historischen Waffen, und solche, die ihre Waffen zu Verteidigungszwecken bereithalten wollen, sind in tiefer Sorge.
    Diese geistigen Gartenzwerge auf der Regierungsbank lassen sich um unser Geld von einem Haufen Bodygards beschützen, und wollen uns der Möglichkeit berauben sich selbst zu schützen.

  17. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    24. November 2015 11:45 - Ein Hoch der Kultusgemeinde

    Warum sich unser Kardinal um die Moslems mehr Sorgen macht als um unsere jüdischen Mitbürger ist mir sowieso schleierhaft.

  18. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2015 10:54 - Wie die Medien Stimmung machen

    Seit dem Völkischen Beobachter hat sich nicht allzuviel in Bezug auf die Medien geändert. In erster Linie wird gehetzt gegen Menschen die sich nicht als Sozi deklarieren. Ungefärbte Nachrichten gibt es sogut wie nie.

  19. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    18. November 2015 17:11 - Spielfeld: Der Protest wird größer

    Ein Bericht der mich unglaublich wütend macht, wenn man ohnmächtig zusehen muss wie der Linksfaschismus in diesem Umfang zunimmt. Warum nimmt die Polizei die vermummten nicht fest und macht sie haftbar für die Schäden?

  20. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    12. November 2015 09:05 - Menschenrechte und die UNO, Österreich und George Orwell

    Diese UNO ist so notwendig wie ein Kropf. Die einzelnen Unterorganisationen wie das UNHCR glauben sie haben die Weisheit mit dem Löffel gefressen. Zuerst kürzen sie die Flüchtlingshilfe um die Hälfte, setzen damit den Flüchtlingsstrom so richtig in Bewegung, dann kritisieren sie uns wir seien nicht in der Lage diesen Strom menschenwürdig zu behandeln.

  21. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    25. November 2015 08:38 - Was zehn Millionen Menschen in Österreich bedeuten (würden)

    Mir macht eher Sorge das immer weniger Menschen mit der Produktion beschäftigt sind, und immer mehr in der Verwaltung und Sozialberufen. Somit kann nichts mehr erwirtschaftet werden, und der Finanzbedarf für die Verwaltung und Förderungen werden immer größer.

  22. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    20. November 2015 13:53 - Der Kurz-Plan: Ein erster kleiner Schritt

    OT
    Die Rechte für den legalen Waffenbesitzer sollen eingeschränkt werden, Illegale sind davon ausgenommen!

    Die Europäische Kommission hat in Reaktion auf die fürchterlichen Verbrechen in Paris einen Entwurf zur Änderung der Europäischen Feuerwaffenrichtlinie vorgelegt.

    Dieser Vorschlag enthält gravierende Verschärfungen für den legalen Waffenbesitz

    1.) Die Erteilung und Erneuerung waffenrechtlicher Erlaubnisse werden von einer verpflichtenden medizinischen Untersuchung abhängig gemacht.

    2.) Waffenrechtliche Erlaubnisse werden auf maximal fünf Jahre befristet.

    3.) Der Handel von Waffen über das Internet wird eingeschränkt und ausschließlich Händlern erlaubt.

    4.) Halbautomatische Schusswaffen, die vollautomatischen Waffen ähnlich sehen, werden verboten. Selbst wenn diese Waffen endgültig unbrauchbar gemacht wurden, bleiben diese verboten.

    5.) Die Regelungen zur Konstruktion von Gas- und Schreckschusswaffen werden europaweit harmonisiert, um deren Umbau in schießfähige Waffen zu verhindern. Zudem werden Gas- und Schreckschusswaffen meldepflichtig (Kategorie C der Feuerwaffenrichtlinie)

    6.) Regelungen zur Unbrauchbarmachung von Schusswaffen werden europaweit harmonisiert, um deren Rückbau in schießfähige Waffen zu verhindern. Alle unbrauchbar gemachten Waffen werden ebenfalls meldepflichtig, sofern sie nicht vollständig verboten werden (vgl. Nr. 4)

    Gegen diese Maßnahme wurde bereits eine europaweit laufende Petition erstellt, die innerhalb kürzester Zeit knapp 50.000 Unterstützer erhielt. Bitte überlegt Euch, ob Ihr diese wichtigen Petitionen nicht mit zeichnen wollt:

    https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership?recruiter=431043034&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink

    Auch eine deutsche Petition wurde erstellt:

    https://www.openpetition.de/petition/online/keine-verschaerfung-des-waffenrechts-waffengesetz-in-deutschland-durch-die-eu

    Weitere Informationen Könnt Ihr beim Forum Waffenrecht, dem DSB sowie in den einschlägigen Waffenforen oder über Facebook erhalten:

    http://www.fwr.de/was-gibt-es-neues/newsdetails/eu-kommission-legt-vorschlag-zur-aenderung-der-feuerwaffenrichtlinie-vor/

    http://www.dsb.de/infothek/recht/waffenrecht/aktuelles/meldung/6123-Europaeische-Kommission-will-schaerfere-Kontrolle-von-Feuerwaffen/

    http://www.gunboard.de/topic/55792-europa-hat-ein-problem-mit-feuerwaffen/

    https://www.facebook.com/groups/waffenlobby/

    Lasst uns gemeinsam diesem Irrsinn entgegen treten! Teilt die Petitionen Euren Schützen- und Jagdkameraden sowie Euren Sammlerkolleg en mit und bittet sie, zusammen mit ihren Familien diese Petitionen zu unterstützen.

  23. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    16. November 2015 09:29 - Da kann man nur noch den Kopf schütteln

    Die letzten Stimmen der Vernunft?
    Ich glaub ich lese nicht richtig.
    Die Zaster Marie, durchschlagskräftig wie ein benutzter Kaugummi.
    Der Geilomat Kurz dessen Aussage "der Islam gehört zu Österreich" zu seiner Wendehalspolitik gehört,
    Das Finanzgenie der auf den besten Weg ist die letzten Reste der Wirtschaft zu ruinieren,
    ein Kardinal der mehr ans Geld denkt als an seine Schafe
    usw.
    Diese Politiker sind nicht die Hoffnung der ÖVP, sondern deren Totengräber.

  24. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    15. November 2015 10:45 - Beethoven, Schmidt, der Papst und der Terror

    Selbst der Papst meint wir wären im 3. Weltkrieg, aber man gesteht dem gesetzestreuen Bürger nicht zu sich zu wehren. Die Zaster Marie verhindert die Ausstellung eines Waffenpasses, die das verdeckte Führen von Waffen in der Öffentlichkeit ermöglichen könnte. Wenn ein Aggressor damit rechnen muss seine Untat nicht ausführen zu können wäre damit schon viel gewonnen.
    Die wichtigste Wirkung der Waffe ist die Prävention. Ob als Verteidigungswaffe Zuhause oder als Waffentragender im Polizeidienst, dient die Waffe in erster Linie zu Abschreckung und nicht zum schießen.
    So hat das auch im kalten Krieg dem Frieden gedient. Nur die Sozis von SPÖVP und Grüninen versagen uns Hier das Recht auf Notwehr. Warum? Haben sie Angst vor dem eigenen Volk? Warum schützt man Täter und quält die Opfer?
    Vielleicht hätte es in Paris einige Tote weniger gegeben, wenn ein Anwesender eine Waffe getragen hätte. Terroristen wählen immer waffenfreie Zonen als Zielgebiet, sei es der Campus einer Schule oder wie in Paris ein Konzertsaal.

  25. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    01. November 2015 20:42 - Frau Winters Selbstdemontage

    Eigenartigerweise müssen immer FPÖ Abgeordnete zurücktreten, man denke nur an Graf. Sager von anderen Abgeordneten werden nicht einmal diskutiert.
    Bezieht sich die Antwort von Winter überhaupt auf den Zionistischen Teil, oder auf den Orban Teil. Von Meinungsfreiheit sind wir weit entfernt.

  26. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    28. November 2015 09:30 - Die Entdemokratisierung

    Es ist wirklich unglaublich das es möglich ist in einer sogenannten Demokratie die Macht so einzubetonieren, das jede Wahl zur Farce wird. Wenn dann die Machthaber der geistigen Umnachtung nahe sind, darf man sich über manche Entscheidungen nicht wundern. Und in der Not kann man ja einfacherweise die Wähler austauschen anstatt
    vernünftig zu regieren.

  27. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    27. November 2015 09:57 - Der Kontrast zu Österreich: Was alle anderen tun

    Es wird weiter an der Entwaffnung der legalen Waffenbesitzern gewerkelt. Angeblich hat ein Deutscher Waffenhändler die Pariser Waffen geliefert, und Schreckschußwaffen in scharfe Waffen umgebaut. Seit langen ist ein Umbau nicht möglich, da es unweigerlich zur Zerstörung der Waffe kommt. Aber diese Bild Zeitungsente ist Wasser auf die Mühlen der EU.

  28. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    27. November 2015 09:26 - Der Kontrast zu Österreich: Was alle anderen tun

    Unsere links faschistische Regierung ist einfach zu dumm um die unabsehbaren Folgen Ihres Nichthandelns zu erahnen.

  29. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    22. November 2015 10:00 - Sport, Kultur und Korruption

    Mich stört vor allem das über Randsportarten nie berichtet wird, wie zB. Rudern Wildwasserfahren Schießsport etc. Man könnte in manchen Sportarten einen Boom auslösen, der für die Gesundheit der Bürger wichtig wäre. Aber die ewigen Fußballübertragungen in ORF 1 bringen außer vermehrten Bierkonsum gar nichts.
    Dazu kommt das Übertragungen von Fußball oder Formel1 unglaubliche Mittel verschlingt, die anderen Sportarten fehlen.

  30. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    16. November 2015 12:46 - Da kann man nur noch den Kopf schütteln

    Ich höre jetzt schon zum x male der Terror hat nichts mit den Flüchtlingen zu tun.
    Sind diese Experten Hellseher das sie dies so einfach sagen können. Im Gegenschluss kann man sagen Österreich bewaffnet sich nicht wegen der Flüchtlinge, sondern wegen der Terroristen und den Kriminellen.

  31. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    13. November 2015 14:32 - Die Umfallerpartei

    Der Kardinal Schönborn sorgt sich auch schon mehr um die Moslems als um das Seelenheil seiner ihm anvertrauten Schafe.

  32. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    07. November 2015 09:50 - Opportunistisch geht die Welt zugrunde

    Ich glaube das wir in diesen Blog viel zu Meinungsvielfalt beitragen, und doch ist es sichtlich zuwenig, um andere zu überzeugen. Die ständige linke Phrasendrescherei von Gutmenschen und NGOs zeigt seine Wirkung bei Menschen deren Fähigkeit selbst zu denken und zu einer eigenen Meinung zu kommen sehr beschränkt ist.
    Was fehlt ist meiner Meinung nach ein breitangelegtes Medium, das auch die Wichtigkeit von Oppositionsparteien, und einen Gegenpol zur linken Propagandamaschinerie darstellt.

  33. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    01. November 2015 09:20 - Syrien: Der wahre Grund zur Freude

    Ich möchte mich bei allen bedanken die an der Demo in Spielfeld teilnehmen konnten. Effektiver wären, glaube ich, Demonstrationen in Wien gegen unsere vertrottelte Regierung.
    Elfenzauberin meint Kurz wäre der einzig Ernstzunehmende. das bezweifle ich. Vor ein paar Tagen war er wie Mickel für einen Zaun, jetzt hat er schon diesen Zaun auf die EU Aussengrenze verschoben.
    Die Regierung hat bei Amtsantritt einen Eid für Österreich geleistet. Wie sich heraus-stellt war es ein Meineid. Wäre das nicht allein ein Grund diese ehrlose Gesellen vor Gericht zu stellen? Ist in diesem Fall Blödheit ein Milderungsgrund?
    Das einzige Mittel diese Volksschädlinge zum Teufel zu jagen, wäre ein Bundespräsident der diese Idioten abberuft,. Nur ist der Kloheinzi ist sicher nicht der Richtige dafür.

  34. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    30. November 2015 15:38 - Schlaue Bürger, gebeutelte Elite

    Ich frage mich ob man Veranstaltungen wie die Olympiade, Song Contest usw. nicht billiger gestalten kann. Alles muß noch aufgeblasener und funkelnder sein als die letzte Veranstaltung. Keiner weiß wie er es finanzieren kann, und jeder kommt mit der Ausrede der Umwegrentabilität. Das ist wie bei den Bauern im Dorf, wer den größten Traktor hat ist am Besten.

  35. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    26. November 2015 14:04 - Terror: Was wirklich schockiert

    Die Aussage eines Hochrangigen Beamten des Innenministeriums über die Schutzsuchenden, das nur acht Krankheitsfälle bekannt sind und die harmlos sind, das es keine erhöhte Kriminalität unter den Flüchtigen gibt , ist entweder exorbitantes Nichtwissen, oder eine glatte Lüge. In beiden Fällen gehört dieser Beamte seine Amtes enthoben. Wir, die Leidtragenden, werden als Angsthasen und Hetzer bezeichnet von diesen linken Faschisten.

  36. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    20. November 2015 08:54 - Auf nach Ruanda!

    Offensichtlich ist das Beschneiden der Frauen und verstecken in einem Ganzkörperkondom weniger wichtig als die depperte Genderei. Das Saudumme Geschwätz, das Frauen weniger verdienen, können sich, wenn es stimmen würde, die Sozi auf die Fahnen schreiben. Zeit zum ändern hätten sie ja genug gehabt. Aber wenn man den Gehalt einer Kassierin mit dem eines Managers vergleicht ist man selbst schuld. Über die minderbemittelte HH braucht man glaube ich keine Aussage machen.

  37. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    05. November 2015 16:16 - Österreichs Abschied von der Hochkultur

    Kultursender ORF:
    Ö1 Füher ein Sender für Klassische Musik,Klavierkonzerte gehobene Unterhalungsmusik
    Heute von mir ungehört außer dem Mittagsjournal als Feindsender
    Ö Regional Früher: gemütlicher Sender mit Autofahrer unterwegs, Wunschkonzert, Volksmusik. Heute Einheitsbrei
    Ö3 Früher Spartensender Jazz, Schellacks, Westernmusik,Italo etc
    Heute Einheitsbrei man glaubt die haben nur 10 CD
    Das Fernsehprogramm kann ich nur aus der Zeitung beurteilen, da ich für diesen Dreck nichts bezahle
    ORF1 Amerikanische hirnverbrannte Serien wie in allen Privatkanälen gemischt mit Fußball(ich hasse Fußball) obwohl ein eigener Sportkanal zu Verfügung steht, aber dort sieht man Formel1 Rennen aus den 80er.
    ORF2 Tatort bis zum erbrechen, Politwerbesendung für rotgrün, im Zentrum(wie machen 5 linke einen FPÖler zur Schnecke) die2514 Wiederholung vom Bullen von Tölz, die3258452Wiederholung von Columbo
    ORFlll ist nur dazu da um Wiederholungen zu sehen wie gut das Fernsehprogramm einmal war.

  38. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    01. November 2015 09:37 - Syrien: Der wahre Grund zur Freude

    Unser Blogmaster kann es offensichtlich nicht lassen Wladimir Putin als Schuldigen und Initiator in der Ukrainekrise zu sehen. Ohne das Putin Bodentruppen in Syrien einsetzte, wäre Obama nie auf die Idee gekommen es ebenfalls zu tun, und hätte lieber Krankenhäuser bombardiert.
    Da sich viele Flüchtlinge aus Asylgründen als Syrer ausgeben, teils sogar mit gefälschten Pässen, würde ich diese Wehrdienstverweigerer alle nach Syrien ausfliegen, Frauen und Kinder registrieren und versorgen.

  39. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    29. November 2015 10:33 - Die Unschuld der Politik

    Der Heini Staudinger, so heißt der Waldviertler Schuherzeuger, hat nichts anderes getan als sich Geld von Privatpersonen zu leihen, um seinen Betrieb auszubauen .Viele Betriebsgründer leihen sich Geld von Privatpersonen. Die Finanzaufsicht hat ihm vorgeworfen er betreibt Bankgeschäfte ohne Bankkonzession. Zu einem Bankgeschäft gehört meiner Auffassung nach , das man das anvertraute Geld weiterverleiht.
    Das das geliehene Geld eventuell nicht zurückgezahlt werden kann ist immer möglich, selbst wenn ich meinen Kindern in einer finanziellen Not aushelfe.

  40. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    20. November 2015 09:36 - Der Kurz-Plan: Ein erster kleiner Schritt

    Das unsere Werte durch das Christentum geprägt wurden, muss man einem Muselmann erst vermitteln können. Auch der Verzehr von Schweinefleisch zählt zu unserer Tradition.
    Unklar ist mir warum soll sich der Asylant bei zeitlich begrenztem Asylrecht integrieren soll.

  41. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    10. November 2015 09:47 - Merkels Glück und – im letzten Augenblick verhindertes – Ende

    Unsere Geistesriesen die sich Regierung nennt, streiten sich herum, oder sind überhaupt in der Versenkung verschwunden. Regierungsarbeit wie Verwaltungsreform etc. findet nicht statt, dafür wird geschwafelt und schöngeredet.

  42. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    03. November 2015 08:59 - Managementfehler oder was?

    wie soll Wirtschaft florieren, wenn die Verwaltung ausufert und die Produktivität immer mehr in den Hintergrund gedrängt wird.
    Ein Heer von Beamte wacht über die Verordnungen und Gesetze, die sich so rasend vermehren und so schwammig sind das ein einwandfreier Vollzug fast nicht mehr möglich ist.
    Bestes Beispiel ist die Registrierkassenverordnung. Ab 1.1.2016 braucht man eine Registrierkasse bei einer Umsatzgröße ab 15000 €. Ab 2017 eine manipulationssichere.
    Also mit großer Wahrscheinlichkeit zwei, wenn man aus Mangel überhaupt eine kaufen kann. Und wo liegt der Vorteil gegenüber einem nummerierten Paragon auf dem Details der Ware vermerken konnte, das fällt jetzt weg. Dafür hat man eine Unmenge Arbeit mit der Programmiererei von dem Teil. Zur Kontrolle setzt man wieder einen Haufen Beamte ein, und wie soll da Produktivität entstehen. Und so reiht sich Vorschrift an Vorschrift, man ist den ganzen Tag mit Verwaltung beschäftigt, weil irgendwelche Realitätsfremden Idioten neue Einfälle haben die nur Ihren eigenen Arbeitsplatz rechtfertigen.

  43. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    28. November 2015 09:44 - Die falsche Fehlerkultur von VW

    Wie man einem Unternehmen Schaden zufügen kann ist bei VW zu studieren. Erst erfindet man Normen die von keiner noch so ausgefeilten Technik erfüllt werden kann, dann wirft man den Ausführenden moralisches Versagen vor, und treibt sie weiter in die Enge. Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein. Wer kann mir zum Beispiel eine Automarke nennen wo der Treibstoffverbrauch den Angaben entspricht? Meines Erachtens findet hier ein wirtschaftliches Intrigenspiel statt.

  44. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2015 11:26 - Wirklich nur Dummheit?

    Danke für Ihren Gastmommentar. Leider haben Sie in allen Punkten recht. Die Einheimische Bevölkerung wird mit abstrusen Gesetzen und Vorschriften drangsaliert, es wird Ihr immer mehr die Möglichkeit zu Notwehr genommen.
    Viele Bürger sind, von den Medien lanciert, überhaupt schon der Meinung Notwehr ist verboten. Traurige Zeiten mit dieser Idiotenregierung.

  45. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    21. November 2015 09:46 - Der Kurz-Plan: Ein erster kleiner Schritt

    Liebe muslimische Mitbürger, liebe muslimische Asylanten,
    auf allen Äckern in Deutschland, Österreich, Holland, Schweden, Dänemark, Finnland, England, Frankreich oder der Schweiz gedeihen unsere Rüben, unser Weizen, Hafer, Mais und unsere Gerste gar prächtig.

    Und unsere freilebenden Rinder und Esel, Ziegen und Schafe, Hühner und Truthähne, Enten und Gänse führen ein glückliches Leben, weil sie auf saftigen Wiesen weiden dürfen. Aber auch die Tiere, die NICHT in den Genuss freier Natur kommen, werden gesund gefüttert – mit dem Heu, das von den blühenden Wiesen gemäht wurde.

    Und wisst Ihr, WARUM diese so kräftig wachsen? Weil wir sie im Frühjahr mit Schweinegülle düngen. Jawohl: mit Schweinescheiße.

    Das bedeutet, dass Ihr alle hier indirekt Schweinefleisch esst. Und unsere Schweine sind ÜBERALL. Auch in Euren Nudeln und Eurem Fladenbrot, Eurer Pide und Eurem Lahmacun. Denn das Mehl dafür wurde aus mit Schweinescheiße gedüngtem Getreide gemacht.

    Denkt mal an Eure Milchprodukte wie den würzigen Feta, aus dem Ihr so herrliche Pasten und schmackhafte Böreks bereitet. Oder an Euren süffigen Yoghurtdrink: Sie erlangen erst durch das Verteilen von Schweinegülle auf den Weiden ihre einzigartige Qualität.

    Nicht zu vergessen die robusten runden roten Sommerfrüchte auf den Feldern zum Selberpflücken. Nun, zugegeben, der Stoff, der die Erdbeeren so süß und saftig macht, riecht nicht sonderlich gut. Ist eben Schweinescheiße!

    Und bevor Ihr jetzt kotzen müsst oder uns mal wieder "Schweinefresser" schimpft, denkt mal drüber nach, dass Ihr Euch teilweise seit mindestens vier Generationen ebenso wie wir von Lebensmitteln ernährt, die mit Schweinegülle, die mit pork shit, die mit domuz gübresi gedüngt wurden.

    Tja, was soll man sagen? Ihr lebt ja immer noch und gar nicht mal so schlecht – obwohl doch Mohamed in Sure 5, Vers 3, den Verzehr von Schweinefleisch als "Frevel" verbot. Ihr seid also gesund und munter und mehret Euch reichlich – trotz oder wegen Schwein.

    Dass dessen Verzehr aber darüber hinaus bei Euch teilweise zu tatkräftiger Aggressivität sowie einem arroganten Überlegenheitsgefühl anderen Rassen und Religionen gegenüber führt, das ist mir neu. Bei UNS jedenfalls hat es nicht funktioniert.

    Dennoch: weiterhin Guten Appetit.

  46. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    16. November 2015 16:20 - Doppelte Schande für Österreich

    Wer bezahlt und liefert die Unmengen an Schlauchbooten die dann auf Lesbos aufgestochen werden. Ohne Schlauchboote keine Flüchtlinge. Wer bezahlt und liefert die Unmengen an Smartphones, wer die Handykosten, wo wird aufgeladen? Fragen über Fragen und keine Antwort.

  47. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    13. November 2015 11:56 - Die europäischen Rohrkrepierer

    Jetzt kommt ein Maschendrahtzaun und der Stacheldraht wird extra in einem Gehäuse verwahrt, das sich keiner verletzen kann. Vielleicht kann man alle 10 m eine Drahtschere hinhängen wegen der Menschenwürde.
    Die Zaster Marie hat sich endlich durchgesetzt, Österreich ist sicher.

  48. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    08. November 2015 09:32 - Inhaltliche Konkurrenz zum Mainstream aufbauen

    Ich bin zwar nicht immer einer Meinung mit Dr. Unterberger, würde mir aber doch wünschen das jemand der es sich leisten kann, eine Tageszeitung finanziert mit Dr. Unterberger als Chefredakteur.

  49. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    07. November 2015 20:52 - Opportunistisch geht die Welt zugrunde

    Ich habe zufällig mit einem ÖBB Angestellten gesprochen, der hat mir erzählt das ein Railjet nach dem Transport der Asylanten und erfolgter Totalreinigung noch immer entsetzlich gestunken hat. Um der Ursache auf die Spur zu kommen wurden die Sitze zerlegt, und es hat sich herausgestellt das die Flutlinge nach erfolgten Stuhlgang die Reinigung mit der Hand vornahmen, und abschließend die Hände unter dem Sitz abgewischt haben. Mahlzeit!

  50. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    05. November 2015 14:26 - Österreichs Abschied von der Hochkultur

    Warum sollte jemand ein Theater besuchen nur um einen Klassiker in Nazikostümen vor schwarzem Hintergrund zu sehen, oder eine Ausstellung bunter Farbklekse besichtigen obwohl bekannt ist das der Künstler durchaus malen kann. Nur um den Zeitgeist zu befriedigen? Warum applaudiert dann das Publikum? Nur um nicht als Kunstbanausen dazustehen.
    Bei der Musik verhält sich die Geschichte etwas anders. Da kann man nicht soviel ruinieren auf Grund der Notation (abgesehen von den unglaublichen Tempo mit dem manche Stücke artistisch abgespielt werden).
    Hat denn niemand soviel Eier in der Hose, um zu sagen das ist nicht Kunst das ist Dreck.

  51. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    05. November 2015 08:45 - Überregulierung gegen Preisabsprachen

    Die Abzockerei nimmt gefährliche Formen an. Wer zahlt den am Schluß die verhängten Strafen an Firmen? Natürlich der Konsument. Ob Strafen im Verkehr oder im Handel, überall wird abgezockt. Eine neue Art von Steuereintreibung, wobei man die Schuld bequem den Zahlenden in die Schuhe schieben kann.
    Man erlässt nicht erfüllbare Forderungen, und verhängt in der Folge dann die Strafe. Auch so kann man Firmen herrlich ruinieren. Siehe VW.

  52. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2015 14:55 - Ein Sieg der mehr als streng riecht

    Ein Super Sager eines SPÖ Bürgermeisters während einer Veranstaltung zu seinem Sitznachbar: " Ja wir haben unglaubliche Trottel dabei, aber wir san die mehreren".

  53. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    24. November 2015 14:29 - Warum islamistischer Terrorismus unabsehbare Kosten für die Alte Welt bedeutet

    Bei jeder noch so kleinen Änderung sei es in der Verwaltung, Bildungspolitik oder im Namen der Sicherheit, egal es erschallt der Ruf nach mehr Geld. Normalerweise gehören Politiker die nur nach mehr Mittel schreien, aber nie etwas zum Positiven ändern sofort entfernt. Leider haben wir nur mehr solche Parasiten in der Regierung,für jede Entscheidung muß ein fragwürdiger teurer Experte her. Wozu bezahlen wir eigentlich die überteuerte Beamtenkaste, wenn jedesmal ein außenstehender Experte benötigt wird.

  54. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    24. November 2015 11:17 - Zynischer Umgang mit den Familien

    Unsere Regierung, eine Ansammlung hirntoter Zombies, versucht alles um die einheimische Bevölkerung zu belügen, zu betrügen zu enteignen, mit Gesetzen und Verordnungen zu schikanieren.
    Selbst begehen sie eine Straftat nach der anderen, aber dieses kriminelle Gesindel will uns mundtot machen.
    Warum dies möglich ist? Einfach weil wir zu viele Idioten haben die wählen dürfen, und nicht in der Lage sind gut und böse zu unterscheiden, und den linken Medien alles glauben.
    Ich glaube auch das sich viele Ehepaare aus Verantwortungsbewußtsein weigern in diese verrückte Welt Kinder zu setzen.

  55. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    18. November 2015 13:55 - More of the same

    Was die linke Brut aus Wien gemacht hat und wahrscheinlich weiter macht spottet jeder Beschreibung. Ganze Bezirke, verschiedene Parks sind für Einheimische zu meiden, da sie einfach zu gefährlich sind. Die vergitterten Spielplätze sind für Türken reserviert, Einheimischen Kindern wird Eintrittsgeld abgepresst.
    Wien soll nicht Chikago werden, da kann man nur lachen. Solche Slums kann man nicht einmal in der Bronx sehen.

  56. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    17. November 2015 10:26 - Abenteurer, Deserteure und die Meinungsfreiheit

    Abwarten, ab 2016 wirkt ein verstärkter Verhetzungsparagraph. Da wird es erst so richtig lustig. Meinungsfreiheit ade, Versammlungsfreiheit ade(gilt nicht für die das linke vermummte Gesockse) .Schöne neue Zeit.

  57. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    13. November 2015 21:37 - Die Umfallerpartei

    Mit zunehmenden Alter wird mir immer bewusster das wir nicht von erfahrenen und weisen Eliten gesteuert und regiert werden, sondern von einem Haufen verantwortungslosen nur auf ihren eigenen Vorteil sehenden egoistischen Volltrottel geführt werden. Ich schäme mich für diese Menschen.

  58. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    13. November 2015 08:34 - Die europäischen Rohrkrepierer

    Solange wir von aufgelegten Idioten Europaweit verwaltet (vergewaltet wäre richtiger) werden, wird sich nichts ändern. Man müßte ab sofort alle Sozialleistungen streichen. und sich nur auf Sachleistungen beschränken. So schnell kann man gar nicht schauen sind alle wieder weg.

  59. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    11. November 2015 21:09 - Refugees welcome! All cops are bastards! Bundesheer abschaffen!

    Linke Faschisten, früher hatten sie braune Hemden an, heute haben sie grüne Leiberl an, die radikalen zerstörerischen Ansichten sind die gleichen!

  60. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    10. November 2015 09:31 - Wie wird man orthodox?

    Nicht umsonst bin ich zur Orthodoxie konvertiert. Die Orthodoxen kümmern sich mehr um Seelen als um Geldbörsen, und sind der Urkirche sehr viel näher als Katholiken und Protestanten. Es gibt auch keine Kirchensteuer, sondern die Kirchen werden durch freiwillige Spenden unterstützt.

  61. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. November 2015 22:29 - Die empörte Ratlosigkeit der SPÖ-Bürgermeister

    OT
    Man kann zu Fr. Winter stehen wie man will, aber was sich der Moderator der ZIP2 , die linke Bazille Wolf an Beleidigungen und Frechheiten herausnimmt, spottet jeder Beschreibung.
    Roland Freisler Präsident des Volksgerichtshofes war ein Kindergartenonkel im Vergleich mit Wolf.

  62. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. November 2015 18:43 - Die empörte Ratlosigkeit der SPÖ-Bürgermeister

    Überschrift in der Kronenzeitung "Stachelband ausgelegt". Jetzt darf man Stacheldraht auch nicht mehr sagen? Haben wir es nur mehr mit Idioten zu tun?
    Abgesehen sind Stachlbänder für Hunde verboten. Für Flüchtlinge erlaubt?
    Ich hoffe inständig das es die vermaledeiten Gutmenschen als erstes erwischt!

  63. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. November 2015 16:47 - Die empörte Ratlosigkeit der SPÖ-Bürgermeister

    Was soll man tun wenn das Haus schon bis auf die Grundmauern abgebrannt ist und der Brandmeister den Kopf in den Sand (oder in den Ar... der Merkel )steckt.
    Wie entscheidungsfreudig unsere unfähige Regierung ist haben sie ja hinlänglich bewiesen.

  64. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. November 2015 12:47 - Wie das Staatsversagen zu Rekordumsätzen im Waffenhandel führt

    Die zu erwarteten blutigen Übergriffe werden von den Medien sicher unter den Tisch gekehrt, oder mindestens beschönigt. Wer nicht mit diese Angriffen rechnet glaubt mit Sicherheit noch ans Christkind und den Osterhasen.
    Die größte Wirkung der Waffe ist die Prävention, das heißt das der Aggressor mit bewaffneten Widerstand rechnen muß.
    Deshalb wäre es nahezu Pflicht sich möglichst zu bewaffnen, und auch Wehrhaftigkeit nach außen zu zeigen, und wenn die Waffe nur ein Holzprügel ist.

  65. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2015 09:40 - Ein Sieg der mehr als streng riecht

    Es stehen uns tolle Zeiten ins Haus. Ob Schutzsuchende Moslems oder messernde Türken, eigentlich egal dieselbe Wirkung. Wer ein Abenteuer sucht besteigt nicht mehr den Everest, sondern besucht Ottakring. Adrenalinausschüttung garantiert.
    Wer nicht mehr gut zu Fuß ist, kann sich eine Parlamentsübertragung im ORF anschauen, gleicher Effekt.

  66. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    21. November 2015 11:31 - Der Kurz-Plan: Ein erster kleiner Schritt

    Laut Zaster Marie wird jetzt strenger bei der Einreise kontrolliert. Und zwar EU Außengrenze und Nationalen Grenzen. Super jetzt haben wir alles im Griff. Leider gilt diese Vorschrift nur für EU Bürger nicht für Asylanten. Kann man nur sagen Bravo gut gemacht ihr Hirnabgesaugten Zombies.

  67. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    17. November 2015 19:46 - Die nächste Mitterlehner-Salamischeibe am Altar der SPÖ

    Wenn man glaubt es geht nicht mehr tiefer so ist das eine Fehleinschätzung. Und diesen Dreck der sich Bildungsreform nennt als Erfolg zu verkaufen, ist ein starkes Stück. So geht es in Riesenschritten zur absoluten Mehrheit für die FPÖ.

  68. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    07. November 2015 19:26 - Opportunistisch geht die Welt zugrunde

    Das Innenministerium hat per Erlass die gesetzlichen Ruhezeiten der Buslenker außer Kraft gesetzt, die Asylanten von Spielfeld nach Bayern chauffieren.
    Für jeden Buslenker und Busunternehmer gibt es drakonische Strafen wenn sie die Ruhezeiten nicht einhalten. Für das verbrecherische Innenministerium gelten Gesetze überhaupt nicht mehr.
    Dafür verlangt jetzt für Ihre Schleppertätigkeiten die ÖBB 5 Millionen €.
    ATV beschuldigt wieder die Identitären des Rechtradikalismuses. Es ist einfach zum kotzen.

  69. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    04. November 2015 08:47 - Placebo auf Zeit

    Wenn man jemanden nicht als Nzi bezeichnen kann, gibt es jetzt einen neuen Feindbegriff: Verschwörungstheoretiker".

  70. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    27. November 2015 15:22 - Endkampf um die verbliebenen Reste der Marktwirtschaft

    Was da in der EU so still und heimlich gemauschelt wird treibt einen die Schweißperlen auf die zornrote Stirn. Idiotische Normen wie zuletzt die Adventkerzen werden groß veröffentlicht um von großen Einschnitten abzulenken.

  71. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    27. November 2015 15:29 - Der Kontrast zu Österreich: Was alle anderen tun

    Frau Dr. Griss wird immer unwählbarer. Nicht nur die Befürwortung der Schwulenehe ist unannehmbar, jetzt stellt sie die Neutralität auch noch in Frage.

  72. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    25. November 2015 21:46 - Politik ist Emotion

    Charisma hat ein wenig auch mir IQ zu tun.

  73. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    25. November 2015 16:57 - Die Türkei lügt, Russland lügt – und ist ratlos

    Wie sich herausstellt wurden die Piloten nicht gewarnt, und haben auch die Türkei nicht überflogen. Ich kann die Menschen nicht verstehen, die in dieses Sultanat fahren um Urlaub zu machen. Graust denen vor gar nichts?

  74. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    25. November 2015 08:31 - Die Türkei lügt, Russland lügt – und ist ratlos

    Und diese Türkei will in die EU. Lügen und betrügen ist diesem Erdogan in die Wiege gelegt. Glaubt den jemand wirklich, das ein moderner Jagdbomber sich so ohne weiters abschießen läßt, wenn er nicht annimmt das abschießende Flugzeug ein Verbündeter ist?

  75. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    24. November 2015 17:23 - Fünfzehn Prozent Gesamtschul-Modellregion sind fünfzehn Prozent zuviel

    Was soll man sich von dieser Unterrichtsministerin erwarten? Oder von dem linken Gesindel in SPÖVP und Grüninen incl Nudelsiebpartei?

  76. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2015 15:11 - Wie die Medien Stimmung machen

    Jetzt knöpft sich der Finanzvernichter Schelling die Pensionen vor. Ich ahne Böses.

  77. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2015 10:28 - Wie die Medien Stimmung machen

    bezüglich Vermummungsverbot. Es ist mir vollkommen unverständlich, warum Teile der Polizei, wie Cobra Wega etc, vermummt sein müssen. Das sind Diener des Staates, die dem Gesetz zu Durchbruch helfen sollen. Ich kann mir vorstellen bei Nachteinsätzen oder extremer Kälte, aber warum immer.
    Bilder aus dem Gerichtsaal: der Angeklagte wird verpixelt, die Justizbeamten werden ganz offen gezeigt.

  78. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    21. November 2015 10:06 - Computer sind nicht objektiv

    Ich mache mir über die Schadstoff Emission von VW eigentlich weniger Sorgen, als den Ausstoß von Flugzeugen. Darüber wird überhaupt nicht geredet. Eine durchschnittliche moderne Maschine verbraucht ca. 3400 Liter Kerosin auf 100 km(6,4 t CO2), im Streckenflug 1300 l auf 100km, und diese Abgase werden in ca 10 000 m Flughöhe in eine sehr empfindliche Atmosphäre geblasen. Und wieviel Flugzeuge sind zeitgleich unterwegs.
    Wenn man dann bedenkt, das die meisten Flüge Urlaubsflüge sind und somit total unnötig sind. Auch Flüge zu Konferenzen sind meist nicht notwendig die könnte man mit Video genauso abwickeln.

  79. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    18. November 2015 10:54 - More of the same

    Ich bin froh Wien nicht mehr genießen zu müssen, und wie bestellt wird jetzt geliefert.

  80. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    17. November 2015 20:45 - Das war die Europäische Union - ein Abgesang

    Leider hat man kein Baby sondern die Nachgeburt hochgepäppelt.

  81. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    13. November 2015 22:01 - Die Umfallerpartei

    Ich glaube wir steuern ungebremst auf einen Bürgerkrieg zu. Wie werden wir das unseren Enkel erklären?

  82. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    13. November 2015 14:24 - Die Umfallerpartei

    Wir hätten nicht genug Laternen um die miesesten Politiker den traditionellen Brauch des laternisierens zuzuführen.

  83. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    11. November 2015 21:16 - Die Guten, die Bösen und die Hässlichen

    Leider muß man sagen die mehreren sind einfach zu deppert, um zu erkennen das braun rot und grün die Farben des Faschismus sind.

  84. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    10. November 2015 21:17 - Merkels Glück und – im letzten Augenblick verhindertes – Ende

    Die Deutschen schließen! Jetzt ist guter Rat teuer Herr Taxler. Den schwarzen Peter haben jetzt wir. Der Kanzlerdarsteller hat sich von der Merkel super über den Tisch ziehen lassen.

  85. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    09. November 2015 20:39 - Atomkrieg SPÖ-ÖVP: Die Lösung liegt in Mitterlehners Hand

    Es gibt nur eine Alternative: Neuwahlen FPÖ wählen! (Ich bin kein FPÖ Mitglied, bilde mir aber ein logisch denken zu können)

  86. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    09. November 2015 17:14 - Der Zaunstreit ist beigelegt

    Man soll die Flutlinge einmal die Grenze entlang reisen lassen. Binnen kürzester Zeit ist die Grenze zugesch...en und somit unpassierbar.

  87. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    06. November 2015 22:52 - Roaming-Ende: die Umverteilung nach oben

    OT
    Offensichtlich reibt sich die Regierung ein bisschen auf. Mickel gegen Klug das ist ein Match zweier Gehirnakrobaten. Die Zaster Marie schmußt den EU Kommisar ab, in der Hoffnung Kohle für Ihr Eingangstor mit Seitenflügel zu bekommen. Klug (ich möchte wissen wie man zu so einem Namen kommt) kann die Miesere lösen, indem er Sensoren an der Grenze montiert, dann werden die Truppen zu Einsatzort befohlen.
    Dann gehen die Truppen in Stellung und winken die Flutlinge wie gewünscht freundlich durch.
    Diese Regierung hat die österr. Bevölkerung nicht verdient. Und kein Ende ist absehbar.
    Normale Regierungsarbeit gibt es offensichtlich keine. Alle in der Versenkung verschwunden samt Wunderwuzzi Konrad.

  88. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    26. November 2015 14:24 - Terror: Was wirklich schockiert

    OT
    Kann mir jemand erklären wie die Zielpunkt Insolvenz funktioniert?
    Wie hat Pfeifer die Zielpunktkette finanziert bei Übernahme?
    Welche Bank hat den Kredit ohne Sicherheiten gegeben?
    Warum wurde nicht mit der gutgehenden Pfeifer Handels ges. gesichert?
    Warum wurde noch fleißig in letzter Zeit renoviert, wenn schon vor Monaten das Ende absehbar war?
    Warum muß die Allgemeinheit die finanziellen Folgen tragen, und Pfeifer lacht sich ins Fäustchen (mich erinnert das stark an Baumax und das Essel Museum)?
    Warum tragt die Unimarktkette und Nah und Frisch nicht das Desaster?
    Fragen über Fragen die uns sicher der Präsidentschaftskanditat und Sozialminister erklären kann.

  89. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. November 2015 14:09 - Auf nach Ruanda!

    Viele Frauen glaube sie müssen einer Karriere nachlaufen. Was bleibt über, von so einer hinterfragwürdigen Laufbahn nach der Pensionierung? Außer Undank und ein schwarzes Loch nichts.
    Wie gut hat es da eine Frau die die Mutterrolle übernommen hat, die Dankbarkeit hält Generationen.
    Das Argument des zweiten Verdienstes wäre auch zu hinterfragen, ist doch das Karrieremachen mit erheblichen Kosten verbunden (Zweitauto, bessere Kleidung, Fertignahrung etc).
    Kein Beruf benötigt soviel Wissen und Aufwand wie der Beruf der Hausfrau, und kein Beruf gibt soviel Liebe und macht Freude wie der der Mutter.

  90. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. November 2015 09:45 - Analyse: Krieg oder Verbrechensbekämpfung?

    Eine Gegenmaßnahme gegen den Krieg wäre die Registrierung gewesen. Unsere Politiker gehören wegen Hochverrates hinter Gitter.

  91. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. November 2015 09:42 - Gedanken zur Völkerwanderung

    Die unschönen Bilder hat man auch in Paris gesehen. Und es wird so weitergehen, denn wir haben Krieg. Wenn das auch noch nicht alle begriffen haben.

  92. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    17. November 2015 10:11 - Je suis un traître – Ich bin ein Verräter

    Danke Herr Reichel, Ihren Worten ist nichts hinzuzufügen. Volle Zustimmung und tausend Sterne!

  93. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    09. November 2015 09:47 - Offene Grenzen oder Wohlfahrtsstaat?

    Danke Hr. Tögel für die klaren Worte. Hinzufügen möchte ich nur, solange die EU nicht imstande ist die sozialen Beihilfen in Europa gleichzuschalten, werden die Asylanten nie gleichmäßig verteilt werden können. Österreich Deutschland und Schweden müßten Ihre Sozialleistungen extrem kürzen.

  94. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    04. November 2015 14:47 - Placebo auf Zeit

    Ich glaube wir haben diese Schlacht gegen den linken Mob verloren. Wer ständig mit Lügen,Verleumdungen gegen aufrechte Bürger vorgeht, wird sich immer einen Vorteil verschaffen können.
    Und zur Not wird der schwarze Block aktiviert. Wer ständig auf der Welle der Menschlichkeit reitet, und auf unsere Kosten ein gut bezahltes Leben führt, wird sich nicht verdrängen lassen.

  95. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    03. November 2015 19:05 - Wie das Staatsversagen zu Rekordumsätzen im Waffenhandel führt

    Sehr schönes Tor mit Seitenteilen. Keine Scharniere aber Stichlstachelband mit Steinen von Swarovski. Seit diese Firma nicht mehr den Liveball sponsern muß, bleibt Geld für unser Flutlinge. Vielleicht noch ein Krönchen für jeden Kriegsdienstverweigerer.

  96. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    25. November 2015 09:10 - Der Ernstfall

    Ich empfehle vor dem Kamin nicht nur ein Glas Rotweines, sondern eine geladene Schrotflinte trägt auch zur Gelassenheit bei.

  97. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    24. November 2015 11:29 - Ein Hoch der Kultusgemeinde

    Bisher war für die Kultusgemeinde die FPÖ der große Feind. Jetzt kommt Herr Deutsch zur Ansicht, daß die große Zahl Moslems eine Bedrohung der Juden sei.
    Wobei er sicher nicht ganz unrecht hat. Witzigerweise hat der große Feind FPÖ das auch erkannt, und steht zur jüdischen Bevölkerung.
    Ich kann hier keine antisemitischen Kommentare lesen wie AU bemerkt. Oder wurden die gelöscht?

  98. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2015 10:47 - Argentinien ist ein Fanal

    Wie und warum sollte um unsere vertrottelten Politiker ein Personenkult entstehen. Eher schäme ich mich für diese Parasiten die nur Ihre Eigenen oder Parteiinteressen im Auge haben.

  99. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    19. November 2015 00:24 - Abtreibungs-Finanzierung, Caritas und Schönborn

    Dieser Kardinal ist verabscheuungswürdig. Und das ist bekannt.

  100. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    18. November 2015 09:00 - Die nächste Mitterlehner-Salamischeibe am Altar der SPÖ

    Was erwartet man von Politikern die nur auf Machterhalt aus sind? Eine Reform und somit einen Verlust von Einfluss sicher nicht. Eine Verbesserung ist weit und breit nicht zu sehen.

  101. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    13. November 2015 22:08 - Die europäischen Rohrkrepierer

    Ich kann empfinden wie sich Ohnmacht gegenüber Regierung und Gutmenschen schön langsam in unbändigen Hass verwandelt!
    Ist das Demokratie wenn ein Haufen Idioten den Rest der Bevölkerung vergewaltigt?
    Dann kann ich darauf verzichten.

  102. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    09. November 2015 09:33 - Der Fußball und der liebe Gott

    Es ist überhaupt ein Missbrauch seiner Stellung, wenn ein Fußballer seinen Glauben zu Schau trägt, oder ein Schauspieler seinen Bekanntheitsgrad dazu benützt um politische Propaganda zu betreiben. Es genügt mir sch Niki Lauda oder Assinger mit seiner Saudummen Werbung.

  103. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2015 17:12 - Ein Sieg der mehr als streng riecht

    Ich würde jeden Politiker in führender Position einen Elektroschocker einbauen, und jedes zahlende Parteimitglied bekommt eine Funkfernbedienung.
    Da wäre jede Parlamentssitzung hochinteressant welchen Vollkoffer es am meisten zaubert.

  104. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Oktober 2015 10:01 - Reportage aus Spielfeld: Wenn Rechtsbruch Routine wird

    Anstatt das wir die Regierung austauschen, tauschen wir das Volk aus.

  105. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    18. November 2015 14:05 - Die nächste Mitterlehner-Salamischeibe am Altar der SPÖ

    Unter Bildungsreform stellt man sich eine Reform der Schulbildung vor. Der Trampl (Ingrid Bittner möge mir verzeihen) von einer Unterrichtsministerin versteht aber darunter die Bildung von politischen Parasiten. Der erste Kommentar der Verräterpartei war, das wird aber mehr Geld kosten.
    Die Frau Minister, die mich immer an eine Domina erinnert, meint das wäre ein Nullsummenspiel. Mich schauert es bei solchen Experten.

  106. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    11. November 2015 21:02 - Helmut Schmidt: Wieder einmal Geschichte umschreiben

    Helmut Schmidt gegen Feymann, den Unterschied möchte ich Klavierspielen können.

  107. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    11. November 2015 08:36 - Helmut Schmidt: Wieder einmal Geschichte umschreiben

    Die Einteilung der Menschen in linke, rechte, populistische etc. geht einem mit der Zeit schwer auf die Nerven. Als ob es dazwischen nichts gäbe, oder einzelne Entscheidungen mehr in die eine oder andere Richtung gehen.

  108. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2015 09:30 - Frau Winters Selbstdemontage

    Haben die Menschen nichts anderes zu tun, als das Fratzenbuch zu lesen?
    Abgesehen von dem dummen Spruch der Winter sehe ich überhaupt keine Antijüdische Aussage.

  109. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. November 2015 22:49 - Gutmenschen, Untermenschen und Ungeziefer

    Alles schon dagewesen. Ob nationale oder internationale Sozialisten, der linke Faschismus ist nicht totzukriegen. Andersdenkende, und sind sie noch so friedlich, werden diffamiert verleugnet und verfolgt.
    Danke an Werner Reichel für diese klaren Worte.

  110. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    18. November 2015 16:35 - Terror in Paris: Was zu tun ist

    Wie stellen Sie sich eine Grenzkontrolle mit Pensionisten und angetrunkenen Discobesuchern vor? Sollen die dann Schlepperautos aufhalten? Oder die grüne Grenze beobachten und dann wen anrufen, der dann irgendwo hinkommt. Gibt man dann die GPS Daten durch? Wofür zahlen wir jede Menge Steuern, wenn wir dann Hoheitliche Dienste gratis verrichten dürfen.

  111. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    12. November 2015 13:58 - Der Zerfall der EU wird immer schneller

    Wir Europäer brauchen uns um das Ende der EU keine Sorgen machen. Die Flutlinge als neue Bürger werden die Sache in die Hand nehmen.
    Soviel Aggressionspotential wie die Asylanten können wir gar nicht aufbauen.

  112. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    12. November 2015 08:46 - „Schulreform“: Es hätte schlimmer kommen können

    Zu meiner Zeit kamen die meisten Lehrkräfte in der HTL aus der Industrie. Ausnahme waren nur Fächer wie Deutsch Geschichte Geographie etc.

  113. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Oktober 2015 21:44 - Rede Viktor Orbáns am Kongress der Europäischen Volkspartei

    Viktor Orban mit Putin die letzten Demokraten die ein Herz für ihr Volk haben. Tschechen Slowakei Polen in der zweiten Reihe. ES ist unglaublich wie sich Geschichte in kurzer Zeit ändert.

  114. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Oktober 2015 08:59 - Freund oder Feind

    Danke Werner Reichel, da gibt es nichts hinzuzufügen!
    *******************************************

  115. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2015 09:49 - Syrien: Der wahre Grund zur Freude

    Seit Kurz der Geilomat behauptet hat, das Asylanten intelligenter als Einheimische sind, ist mir der Aussenministerlehrbub äußert suspekt.

  116. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Oktober 2015 09:18 - Hilflos im globalen Steuerwettbewerb?

    Wenn man die gesamten Förderungen für dubiose Vereine durchforstet, und die ruinösen Vorschriften für Gewerbetreibende streichen würde, wäre die Wirtschaft entfesselt, wie es uns auch versprochen wurde.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung