Nach Corona: Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst!

Autor: Andreas Tögel

Die Perversität der Wiener Koalition mit den Grünen

Autor: Viktor Orban

Die Inszenierung des Nichts

Autor: Birgit Kelle

Zeus trifft Allah

Autor: Leo Dorner

Gegen Zensur

Autor: Voltaire

Werden wir überleben können? Ein Zukunftspapier für Österreich

Autor: Edith Pekarek

Die Versuchung von Moria

Autor: Georg Vetter

Wer macht den Desperados Hoffnung?

Autor: Peter F. Lang

Brücken sollten der Vereinigung dienen, nicht zur Flucht!

Autor: Istanbul St Georg Kolleg Absolventen der Klassen 89-90-91

Aktive Sterbehilfe in Österreich? Wollen wir das?

Autor: Eva-Maria Hobiger

Weitere Gastkommentare

Wie werde ich Abonnent? drucken

Lesezeit: 1:00

Ganz einfach: durch Registrieren und Zahlung der Abo-Kosten. Konkret

1. Auf einer Seite dieses Tagebuchs den Balken rechts oben "Abonnent werden" anklicken und das sich öffnende Fenster ausfüllen (freie Auswahl eines Codewortes) und dann "Daten speichern" anklicken.

2. Darauf bekommt man sofort vom Computer ein Mail zugesandt, in dem um die Bestätigung der e-Mail Adresse gebeten wird.
Bitte ANKLICKEN! Das ist aus datenschutzrechtlichen Gründen notwendig. ACHTUNG: Des öfteren werden diese Mails von einem Spamfilter in einen Spam-Ordner ("Junk E-Mail"-Ordner) ungereiht. Bitte gegebenenfalls auch dort dieses Mail zu suchen.

3. Das Abonnement kostet 10 Euro im Monat, bzw. bei Einmalzahlung 100 Euro im Jahr (Studenten zahlen die Hälfte, bitte Inskriptionsbestätigung an kontakt@andreas-unterberger.at).

IBAN: AT63 2011 1208 7762 3601
lautend auf: Dr. Andreas Unterberger

Ist das erledigt (also das Geld auch auf dem Konto eingelangt), ist man freigeschaltet. Darüber wird man auch via Mail informiert.

Besonders dankbar bin ich für Spenden - als Spenden wird jeder über 100 (bzw. 120) Euro hinausgehende Betrag gewertet.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung