Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2017 09:10 - Unfähige Justiz im politischen Dschungel

    Wichtiger als eine Meldestelle für Hetzer wäre ein Meldestelle für unfähige Politiker die dem Volk Schaden zugefügt haben. Viel dieser, nur indirekt gewählten, Vollidioten verschleudern zu ihren Gunsten unser Geld als gäbe es kein morgen.

  2. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Februar 2017 09:42 - Wahlkampf-Schmiere, nächster Akt

    Die einzige Leistung von Doszkocil ist das beenden der Aushungerung vom Bundesheer. Sonst kann ich mich nur an sein Durchwinken der Asylanten erinnern, und seine täglichen Wortspenden in der ZIB.
    Wo sind die versprochenen Rückflüge mit der Herkules? (Wobei die Frage zu stellen ist, können die Rückgeführten nicht mit der Bahn fahren?)

  3. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Februar 2017 08:49 - Van der Bellen darf alles und versteht nichts

    Das ist sicher nicht die letzte Gelegenheit für die wir uns fremdschämen müssen. Aber die Mehrheit hat diesen Bundespräsidenten gewählt. Auch ein Grund zum schämen.

  4. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Februar 2017 01:45 - Skandal: Donald Trump tut, was 65 Prozent der Österreicher wollen

    Die täglichen Angriffe auf Trump nerven inzwischen gewaltig. Zuerst Orban, dann Putin jetzt Trump.

  5. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Februar 2017 09:03 - Demonstrationsrecht vs. linke Doppelmoral

    Ich frage mich, warum setzt man keine Wasserwerfer gegen vermummte Demonstranten ein. Wir haben ein Vermummungsverbot, aber es wird nicht exekutiert. Jeden Vermummten herauszufischen und vor einen Schnellrichter zu stellen, kann doch nicht so schwer sein, und ist abschreckend. Ich sehe vermummte Demonstranten als potenzielle Terroristen, und so gehören sie behandelt.

  6. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Februar 2017 08:43 - Wahlkampf-Schmiere, nächster Akt

    In erster Linie geht es darum die FPÖ in den Dreck zu ziehen. Das geht momentan sehr schleichend, hat doch die heutige FPÖ mit der damaligen überhaupt nichts zu tun, sind doch alle Beteiligten beim BZÖ gelandet.
    Endlich kann der große Aufdecker Pilz wieder eine Luftblase steigen lassen. Was haben wir für Experten, die sich so betrügen lassen das man Jahre braucht um Terabyte Beweise zusammenstoppelt?
    Russische Flugzeuge hätten wir zu Sonderpreisen bekommen, und die sind nicht die Schlechtesten.

  7. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Februar 2017 10:00 - Die edlen Linken und die Bestechungsinserate

    Es zeigt sich immer deutlicher das die Ideologie der Nationalsozialisten mit dem Intersozialismus deckungsgleich sind. Mitlerweile sind bei den Sozis alle Hemmungen gefallen, sogar die SA wird mit der Antifa kopiert. Schlagt und bekämpft die Andersdenkenden wo ihr sie nur trefft.
    ICH BLEIBE WEITERHIN IM WIDERSTAND!

  8. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Februar 2017 10:45 - Von „Failed States“ und „No-Go-Gebieten“

    Wichtig ist, das man die Opfer von Gewalttaten entwaffnet und wehrlos macht, und die Täter auf freien Fuß anzeigt. Dies ist der beste Weg Stadtviertel zu schaffen wie sie AU uns beschrieben hat.

  9. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Februar 2017 08:50 - Die Tricks und Fakes der Immigrationslobby

    Die Asylanten sind ein genauso gutes Geschäft, wie die griechische Finanzhilfe. Auch da hat uns eine Expertin als Finanzminister zu diesem Desaster verholfen. Und die sitzt noch immer im Parlament, anstatt im Kotter.
    Die Experten der Caritas und rotem Kreuz dürfen sogar im ATV und ORF ihre Lügen verbreiten. Ist doch wieder eine Schatzsucherkolonne unterwegs, um unsere Finanzen in Ordnung zu bringen.
    Gott sei Dank haben wir auch die EU Experten, die diese Flut in die richtigen Kanäle leitet.

  10. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Februar 2017 10:44 - Seltsam II: Der Chef der Identitären und die Polizei

    Ungeheuerlich ist das Waffenverbot gegen ein Opfer. Das Schmierenblatt "Krone" veröffentlicht nicht nur völlig falsche Tatsachen, sondern zeigt das Bild des Opfers unverpixelt, und es wird der volle Name genannt. Wenn das nicht unter den Hetzparagraphen fällt, verstehe ich die Welt nicht mehr.
    Ich empfehle diese Drecksblätter einfach nicht zu kaufen, man kann sich damit nicht einmal den Arsch abwischen ohne das man kotzen muss.

  11. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Februar 2017 11:12 - Kritische Anmerkungen zum Tod einer Ministerin

    Das man bei einem Ball mit großem Ausländeranteil, eine Gedenkminute einschaltet ist einfach grotesk. Viele Besucher werden die Fr. Minister gar nicht gekannt haben.
    Und nach der Eröffnung einfach abzuhauen, statt ihrer Pflicht Kontakte zu pflegen nachzukommen, ist einfach skandalös.

  12. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Februar 2017 09:11 - Wo Trump Recht hat und wo nicht

    Warum erwähnt man eigentlich nicht die beste Entscheideung, und zwar die Streichung von Fördeungen der Abtreibungskliniken, und reitet stets auf Nebensächlichkeiten herum. Waldheim durfte auch nicht in die USA, und wir haben es ausgehalten. Das ständige herumprügeln der Medien, auf Personen die Entscheidungen treffen die nicht genehm sind, nervt.

  13. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Februar 2017 09:01 - "Bitte, wählt nicht mehr die ÖVP!"

    Das Problem besteht meiner Meinung nach darin, das der Intellekt der Regierungsmitglieder sehr schlicht gehalten ist. (verhetzungsp.) Der geistige Horizont entspricht einem Fernglas durch das man von vorne schaut.
    Und offensichtlich ist die linxlinke Haltung sehr infektiös. Im Parlament gibt es fast keinen Abgeordneten mehr, der nicht von der Soziseuche ergriffen wurde.

  14. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Februar 2017 08:05 - Der Fisch fängt in Wien beim Kopf zu stinken an

    Ärgerlich ist nur das alle Österreicher für die Misswirtschaft dieser Korruptionsgesellschaft im Rothaus aufkommen müssen, obwohl nur die Wiener diesen rotzgrünen Sumpf gewählt haben.

  15. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2017 09:55 - Man sollte Trump endlich ernst nehmen

    Einen Präsidenten vorzuwerfen, das er zuerst an sein Land denkt, ist sowas von krank. Und diesen Schmarren dürfen wir täglich von den enthirnten Medien vernehmen.
    Ist es gescheiter wenn unser verehrter Bundeskanzler zuerst für alles Andere eintritt, aber für uns eingeborenen Österreicher gar nicht?
    Wenn man im Glashaus sitzt soll man nicht mit Steinen werfen. Trump-Bashing hin und her, wir können uns für den eigenen Präsidenten genug schämen.

  16. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Februar 2017 09:50 - Die Tricks und Fakes der Immigrationslobby

    OT
    Der Putschistkanzler Kern liebäugelt mit der Grünigen und den verhaltensauffälligen Neos. Ein Trio Infernale. Vielleicht Pilz als Innenminister mit Julia Herr als Staatssekretär, Strolz als Umweltminister, etc.
    Dann bin ich schweißgebadet aufgewacht.

  17. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2017 09:24 - Unfähige Justiz im politischen Dschungel

    Wie stellt sich die Justiz die Durchsetzung des Burkaverbotes vor? Wie soll ein Ausweis kontrolliert werden wenn man das Gesicht nicht sieht? Wie kontrolliert man einen Arabisch geschriebenen Ausweis? Muss sich der verhüllte Sack ausziehen?
    Ein Gesetz von Praktikern für Praktiker.

  18. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
  19. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Februar 2017 09:59 - Das war wohl kein Kern-Effekt im Land des Kernöls

    Beachtenswert ist die wunderbare Heilung von Kern. Anfang der Woche 39 Grad Fieber, Mitte der Woche Konferenz in Malta dann Graz? Ich staune wie schnell man gesund werden kann mit einem eisernen Willen.(oder mag er im Parlament nicht mit jedem Tölpel reden und peinliche Fragen beantworten?)

  20. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Februar 2017 13:46 - Trump und das Ende der Neosozialisten

    Herrschaften, den Unterschied zwischen einen Qualitätsjournalisten Reichel(vielen Dank für ihre Worte) und einem Daherschwurbler wie den sonderbare Ai Weiwei, möchte ich Klavierspielen können.

  21. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2017 09:01 - Wie die Linke Le Pen an die Macht bringt

    Der Unterschied von uns geknechteten Bürgern zu den ehemaligen Sklaven der Südstaaten liegt auf der Hand.
    Die Sklaven wurden ausgebeutet, aber versorgt.
    Wir werden nur ausgebeutet, bestohlen und angelogen. Versorgen dürfen wir uns selbst mit dem was überbleibt.

  22. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Februar 2017 08:34 - Pfui Diskriminierung

    Eine Aufnahmeprüfung wäre heute schon in der Volkschule nötig, wenn auch nur mündlich. So könnte man nicht Deutsch sprechende Kinder einer Herkunft zusammenfassen, wo sie, mit einer Lehrkraft die ihrer Sprache mächtig ist, ordentlich deutsch lernen. Und solch eine Selektion kann nicht diskriminierend sein, sondern eine Hilfe.

  23. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Februar 2017 09:39 - Ja, man darf Gerichte kritisieren – manchmal muss man es sogar

    Meine Erfahrungen mit Gerichten: totale Unkenntnis realer Tatsachen. Für jede noch so kleine Frage wird ein "Sachverständiger" benötigt, anstatt selbst informiert zu sein. Nur die Gesetze zu kennen ist für eine Rechtsprechung mM zuwenig. Aber es ist natürlich einfacher wenn man eine personifiziert Ausrede hat.

  24. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Februar 2017 09:30 - Doppeltes Unheil über Europa: Der Triumph der Ideologie über die Vernunft

    Herrschaften, ist ja toll. Da in unserem verlinxlinken Staat geraubt und gefoltert wird(anders kann man die vielen Vorschriften und deren Strafen nicht nennen), haben wir dann auch Asylrecht in Ungarn.
    Witzigerweise wird aber Ungarn nicht als sicheres Asylland angesehen. Wütet doch dort der umstrittene Rechtspopulist Orban, übrigens der Einzige der sich an die EU Gesetze hält.

  25. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Februar 2017 10:32 - Demonstrationsrecht vs. linke Doppelmoral

    Samstag demonstrieren lt. Kronenzeitung, die Kopfwindelträger gegen das Vermummungsverbot. Ich habe geglaubt Ausländer dürfen nicht demonstrieren. Hoffentlich werden die Windelträger dahingehend kontrolliert.
    Ein Geschäft in der Inneren Stadt ist, glaube ich, nicht anzustreben.

  26. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Februar 2017 10:08 - Die Renaissance der Gewerkschaft

    Die Gewerkschaften haben im laufe der Zeit einfach ihren Sinn verloren. Hand in Hand mit dem Sozialismus. Unnötig wie ein Kropf!

  27. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Februar 2017 09:22 - Der Gestank von Heidelberg und die seltsamen Beschwichtiger

    Warum wird eine Zeitung überhaupt gefördert? Wenn sie so schlecht ist, hat sie am Markt nichts verloren. Nur APA Meldungen abzuschreiben ist einfach zu wenig Leistung.

  28. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Februar 2017 08:25 - „Demokratiepaket“: Luftpostbrief mit Sollbruchstelle

    AU bemängelt zu Recht , das niemand aus der Geschichte lernt. Wenn man aber nur auf seinen Vorteil schaut und großteils einen geistigen Horizont einer Klopapierrolle hat, ist das Interesse etwas dazuzulernen naturgemäß gering.

  29. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Februar 2017 14:03 - Achtung - Geisterfahrer!

    Danke Herr Tögel, Sie sprechen mir aus der Seele.**************************

  30. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Februar 2017 17:15 - Wir zahlen jetzt die Rechnung für Italien

    Zum Nationalbankpräsidenten kann man nur sagen das die Roten den Schwächsten (Hilfsausdruck )zum Präsidenten gemacht haben, um ungefährdet und ungestraft ihren Machenschaften nachgehen zu können. Da sind durchaus Teile der ÖVP mitschuldig.

  31. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Februar 2017 08:39 - Zum Abkupfern: Kluges, Mutiges, Lobenswertes aus aller Welt

    Je mehr die Roten bedrängt werden, umso mehr schlagen sie um sich, und desto abstruser werden die Ideen.
    Was den Eurofighter Vertrag betrifft, finde ich sonderbar, das dieser so geheim ist, das ihn nicht einmal die Abgeordneten zu Gesicht bekommen, abgesehen vom Volk, welches das Desaster finanzieren muss. Und der Giftpilz soll ihn haben?
    Eine Lügengeschichte nach der Anderen.

  32. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Februar 2017 12:46 - Gute Hetze, konstruktiver Hass

    Wir werden noch erleben, das uns ein Hasschip eingepflanzt wird. Der bucht uns dann automatisch die Strafe vom Konto ab. Ausnahme nur, wenn er ein registrierter Linker ist.

  33. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Februar 2017 10:44 - Die Fakten und die Wahrheiten der Medien

    Leider gibt es viel zu viel Menschen die durch die Medien zu einer Meinung gedrängt werden, die eigentlich nicht ihrer Überzeugung entspricht.

  34. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Februar 2017 09:44 - Presseförderung: Der infame Griff in unsere Tasche

    Ich halte die Meldung von AU, das die FPÖ dieser Presseförderung zugestimmt hat für einen Irrtum:
    https://www.unzensuriert.at/content/0023168-Pressefoerderung-Die-erwartete-Hetzjagd-gegen-unzensuriertat-ist-eroeffnet
    Das ist sicher ein Teil der Hetze gegen die FPÖ, die in letzter Zeit überhaupt totgeschwiegen wird.

  35. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Februar 2017 09:39 - Parken in Wien, ein Bezirkskaiser und die Gallier

    Ich habe ein einfaches Rezept gegen die Abzocke: ich meide Wien.

  36. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Februar 2017 09:49 - Der unsägliche Schulinspektor und die Volksschülerin

    Wenn 10 Jährige Mädchen ein Kopftuch tragen, sind die Eltern mit ihrer Erziehung schuld, und zur Rechenschaft zu ziehen. Das ist eindeutig ein Beitrag zur Radikalisierung und gegen jegliche Integration.

  37. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2017 10:10 - Unfähige Justiz im politischen Dschungel

    Hoffentlich kommen bald die nächsten Wahlen, das man die Grasser Hatz vorantreiben kann. Das Timing muss schon passen.

  38. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Februar 2017 12:07 - Ich wahr, du Lüge

    Ich kann schon nicht mehr die täglichen Fake Nachrichten über Trump hören. Die Einen beklagen das er zuviel macht, die Anderen regen sich auf das er noch nicht alle Wahlversprechen durchgeführt hat.

  39. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Februar 2017 21:15 - Der Faschingshöhepunkt: Die Abfangjäger im rotgrünen Atomkrieg

    Was ist dem "Aufdecker" Pilz nicht schon alles an Dokumenten vorgelegen, und wie viel hat sich dann als warme Luft erwiesen.Wieweit diese grandiose Idee vom Verteidigungsminister ausgeht, oder von seinem Chef Kern, auf jeden Fall ein Schuß ins eigene Knie, und bringt den Koalitionspartner zum kochen.

  40. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Februar 2017 09:15 - Die Millionengagen der Vorstände

    Ein KMU Unternehmer der seinen Betrieb führt, haftet mit seinem Privatvermögen, sonst bekommt er keinen Cent von der Bank, und das zu einem geringen Gewinn. Der Manager eines Konzerns haftet nicht, aber verdient sich blöd.

  41. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Februar 2017 10:29 - Seltsam I: Der „Spiegel“ als Gipfel der Widerlichkeit

    Ich lese keine Zeitungen mehr, und glaube auch keinen TV Nachrichten. Ich versuche selbst nachzuforschen, und betrachte die Nachrichten der Medien als Feindberichte. Der Unterbergerblog ist dafür eine hervorragende Basis.

  42. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Februar 2017 11:55 - Was man sieht und was man nicht sieht

    Schulden machen liegt in den Genen des roten Gesindels. Das Zurückzahlen sollen gefälligst Andere besorgen.

  43. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Februar 2017 14:07 - Wo Trump Recht hat und wo nicht

    Wenn man der aktuellen Parlamentsdebatte über den ORF folgt, frage ich mich ob die meisten Abgeordneten einen eigenen ORF sehen, so voll des Lobes sind diese Volkszertreter. Das es derzeit kaum einen schlechteren Sender gibt, den man noch mit Zwangsgebühren füttert, wird kaum zur Sprache gebracht.

  44. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  45. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2017 09:38 - Als Vater: Schluss mit der Paternalisierung

    Der Staat bestimmt bald wann und wie oft wir das WC benützen dürfen. Bis auf den Stuhlgang wird alles vorgeschrieben, geregelt und wenn geht, auch bestraft.

  46. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Februar 2017 16:20 - Bürokratie und Milliardenkosten

    Ich hätte einen Vorschlag zur Verbesserung der Verkehrssituation. Bau einer Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke nach Istanbul.
    Abfahrt mit dem Orientexpress Hauptbahnhof Wien, erste und somit letzte Station Istanbul. Stündliche Abfahrt, und Wien ist wieder bewohnbar.
    Nordafrikaner oder andere Neger dürfen auch gratis zum Erowahn.

  47. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Februar 2017 10:46 - Bürokratie und Milliardenkosten

    Es ist erschreckend wie unsere enthirnten Regierungsmarionetten agieren. Man darf nicht vergessen, das die Aktionszeit dieser geistigen Eliten zeitlich begrenzt ist, aber von hohen Beamten und Parteigenossen langfristig am Ende der Marionettenfäden herumgezogen werden. Da sich der Beamtenapparat sehr wichtig nimmt, ist es nicht verwunderlich das immer mehr skurrile Ideen zu Gesetzen werden, kann man sie ja bequem den ahnungslosen Politikern in die Schuhe schieben.

  48. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Februar 2017 09:02 - Pühringer: Vorbild für den Rest Österreichs mit kleinen Schatten

    Die Attacken gegen Hainbuchers Auto wurden ja gefeiert. Warum sollten da die rotzgrünen kritisch berichten? Das erinnert wieder an unselige Zeiten. Nur hatte man damals den Vorteil, die SA sofort an ihrer Uniform zu erkennen. Die heutigen kriminellen Gewalttäter kommen in Zivil. Das Ergebnis ist annähernd das Gleiche.

  49. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Februar 2017 11:00 - Seltsam III: Rumänien und die europäischen Sozialdemokraten

    Das linke Gesindel kann nur eines: wie verlagere ich Besitz der Andersdenkenden ohne das die Opfer sich wehren können. Darin sind sie Meister.
    Das zieht sich über die Enteignung des Adels, später der Juden usw. Heute wird das etwas feinfühliger und hinterhältiger gemacht. Niedrigere Zinsen als die Inflation, immer neue Steuern, immer mehr Lügen. Etwas gewaltloser als früher, dafür effektiver.
    Und wer das erkannt hat, und versucht sich dagegen zu wehren, bekommt dann die volle Härte dieser linken Kretins zu spüren.

  50. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Februar 2017 18:03 - Burka, Kopftuch und Seelsorger brauchen keine unterstützende Debatte

    Liberlae Muslims gibt es nicht. Entweder er ist gläubig oder er ist nicht gläubig. Entweder man ist schwanger oder nicht. Ein bisschen schwanger gibt es nicht.
    Das werden die rotzgrünen nicht begreifen.

  51. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Februar 2017 20:44 - Das Heldenplatz-Denken der Geschichtsvergessenen

    Wie lange gibt es den Heldenplatz, und wie lange ist der Herr Hitler am Balkon gestanden?

  52. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Februar 2017 07:52 - "Beschäftigungsbonus": Ein Exzess an Dummheit und Verantwortungslosigkeit

    Wie viele Gesetze, die von unseren geistigen Eliten im Parlament fabriziert werden, gleichen einem Gummiband das man jeweils nach Verwendungszweck dehnen kann. Warum soll sich das in Zukunft ändern?

  53. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Februar 2017 18:35 - Seltsam II: Der Chef der Identitären und die Polizei

    Der grüne Bolschewik Pilz stellt Sellner als Terrorist dar. :
    https://www.unzensuriert.at/content/0023105-Nach-Antifa-Ueberfall-auf-Identitaeren-Gruener-Sicherheitssprecher-nennt-Sellner
    Ist dieser Kr.... noch normal in der Birne? Wo bleibt der Verhetzungsparagraph? Schlaft die Staatsanwaltschaft. Ah ja, ich vergaß, er ist ja als Politiker immun, und darf jeden Staatsbürger ungestraft durch den Dreck ziehen.
    EINFACH WIEDERLICH!

  54. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Februar 2017 14:02 - Die Renaissance der Gewerkschaft

    OT
    So werden Lügengeschichten verbreitet, es ist keinem Medium mehr zu glauben:
    https://www.unzensuriert.at/content/0023092-Nach-schwerer-linker-Demo-Niederlage-Mediale-Mobilisierung-gegen-Akademikerball-2018
    Jetzt kann man sich dank Internet vorstellen welcher Geschreibseldreck uns Jahrzehnte lang vorgelogen wurde.

  55. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Februar 2017 16:42 - Demoverbote sind brandgefährlich

    Linke sind einfach enthirnte Ars......... er.

  56. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2017 20:20 - Zwischen allen Stühlen

    Kern glaubt er könne eine Rolle spielen? Und das die roten Gehirnakrobaten diese Rolle auch glauben? Das ist ja zum lachen. 90% der Basisroten verstehen nicht einmal seine Worte und deren Sinn.

  57. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Februar 2017 15:41 - Integration und Moscheen

    Danke für diesen Kommentar**************************

  58. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Februar 2017 21:18 - Parken in Wien, ein Bezirkskaiser und die Gallier

    OT
    Zu den angedachten Regierungsumbildungen kann man nur eines sagen: sind diese Psychopaten total übergeschnappt? Ans arbeiten denkt keiner, sondern nur um die Postenschacherei.

  59. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Februar 2017 17:17 - Die politische Rechte im Abseits

    Mit diesen Vorgaben bekenne ich mich als rechter Widerständler, und werde von Tag zu Tag bei dem linken Gesindel unbeliebter. Und das ist wie eine Ordensverleihung.

  60. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2017 14:32 - Wo sind die Intellektuellen geblieben?

    Die intellektuelle Hillary?
    Ich glaub ich träume. Ein intellektueller doppelter Akademiker aus NÖ geht auch in Pension, jetzt kann er versuchen ein zweites Buch zu lesen.
    Mich wundert nur das man über tausende Kilometer weg Ferndiagnosen stellen kann, ohne den Menschen zu kennen, oder nur über die wahrheitsliebenden Medien kennengelernt hat.

  61. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2017 14:37 - Der Anschlag der Gemeinde Wien auf das einmalige Ensemble am Steinhof

    Was bitte erwarten Sie von den enthirnten Bolschewikengesindel, das nur auf seinen eigenen Vorteil schaut, und für die das Wort Tradition ein Schimpfwort ist.

  62. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Februar 2017 12:02 - Weg mit dem Volk, ich will ein neues Volk

    Diese Aussage von der Merkel bestätigt meine Theorie: nicht die DDR hat sich mit der BRD vereinigt, sondern die BRD wurde von der DDR hinterfotzig Übernommen. Wie kann es sonst kommen, das Präsident und Bundeskanzlerin DDR Politiker sind die mit der Stasi gemeinsame Sache machten.

  63. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Februar 2017 16:25 - Säuberung des Privatrechts tut Not

    Ja leider ist es in einem totalitären Sozisystem so.

  64. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Februar 2017 20:46 - Eurofighter: Darabos-Deal, 2007

    Vor allem waren alle, der heutigen FPÖ zugeschrieben, in Wirklichkeit BZÖ!!!!!!!!!!!!

  65. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2017 10:54 - 22 Tschetschenen auf der Donauinsel

    Legale Waffenbesitzer werden ungefragt alle 5 Jahre hochnotpeinlich überprüft. Illegale dürfen mit Maschinenpistolen durch die Gegend ziehen, notfalls zeigt man sie auf freien Fuß an.

  66. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Februar 2017 17:23 - Heumarkt – nächste Runde

    Wäre es nicht einfacher den ganzen alten barocken Dreck zu sprengen, und ein Betongermanien zu bauen. Und das vielleicht vom Haselsteiner, da könnte das eine oder andere Geschenklein im Rothaus hängenbleiben.

  67. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Februar 2017 15:43 - Die unheimlichen Parallelen

    Herr Tögel danke************************************

  68. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Februar 2017 13:55 - Bitte, wählt auch nicht mehr den ÖVP-Bauernbund!

    Solange die Bauernschaft des Raiffeisenkonzerns nicht boykottiert, solange wird das Diktat der Genossen ihre Früchte tragen.

  69. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
  70. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Februar 2017 13:51 - Der Gestank von Heidelberg und die seltsamen Beschwichtiger

    Ein Hauptproblem sind die Nachahmungstäter. Geistig gestörte, die sich wichtig fühlen wollen, sind die eigentliche Bedrohung. Ob Schießwütige in Schulen oder Selbstmörder die sich vor den Zug werfen, es gibt genug Idioten die dadurch die Aufmerksamkeit der Gesellschaft "genießen" wollen. Und jede ausgeschlachtete Meldung in den Medien erzeugt wieder solche Psychopathen.

  71. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2017 10:38 - Unruhen in den Banlieues

    Den verletzten Zaunüberwindern würde ich die medizinische Betreuung zahlen lassen, und dann inhaftieren wegen illegaler Grenzüberschreitung.

  72. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2017 14:40 - Unser neues Vorbild

    Ich sehe nur eine Leere. Vielleicht ist dieses geistige Vakuum die Karikatur?

  73. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Februar 2017 14:30 - Bitte, wählt auch nicht mehr den ÖVP-Bauernbund!

    "den Raiffeisenkonzern" manchmal machen die Finger was sie wollen.

  74. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2017 10:50 - Plädoyer für den Rechtsstaat und für die Marktwirtschaft

    Das Recht gilt nur für die aufrichtigen Bürger. Von dort kommt auch keine Gefahr der Gegenwehr wenn man sie ständig gängelt und bestraft. Politiker sind immun und dürfen alles ungestraft tun, ohne Rechenschaft ablegen zu müssen. Von Wiedergutmachung ganz zu schweigen.

  75. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2017 10:45 - Staatspornographie

    Das sich die zwei Ungusteln mit ihrer Brechreizsendung solange halten können, ist bezeichnend für die absolute Linxlage des ORF. Ich verstehe nur das Publikum nicht, sind das bezahlte Claqueure, oder Narrenhausbewohner die Ausgang haben.

  76. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
  77. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Februar 2017 11:49 - Unser neues Vorbild

    Danke für das Bild. Das Vakuum hat sich versechsfacht.

  78. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Januar 2017 17:38 - Rote Ökonomie: Planwirtschaft a la Kanzler Kern

    Kern hat in seinem Studium nichts von Wirtschaft gehört. Er hat nur gelernt wie man möglichst glaubhaft über Wirtschaft spricht. Und das kann er, das muß man ihm einfach lassen. Nur ob das genügt um als Bundeskanzler zu wirken, wage ich zu bezweifeln. Seine kaufm. Kenntnisse hat er bei der ÖBB beweisen können, und die waren zum kotzen.

  79. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Januar 2017 15:30 - Kern: Niederlage; Mitterlehner Punktesieg mit zwei blauen Augen; Österreich: Unentschieden

    OT
    Ja wo sind wir nur gelandet. Die Polizei(dein Freund und Helfer Ha Ha) warnt die Geschäftsleute vor dem Akademikerball und der zu erwartenden Ausschreitungen.Sie sollen Auslagen ausräumen, und Autos in anderen Bezirken parken.
    Warum warnt die Polizei nicht die Antifa? Wo sind unsere Wasserwerfer? An jedem Hydrant ist ein C Schlauch anzubringen. Der Effekt bei diesen Temperaturen ist durchschlagend.
    https://www.unzensuriert.at/content/0023035-Autos-wegstellen-Schaufenster-ausraeumen-Polizei-gibt-Tipps-vor-Demo-gegen

  80. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Januar 2017 16:53 - Kern: Niederlage; Mitterlehner Punktesieg mit zwei blauen Augen; Österreich: Unentschieden

    OT
    Lesenswerte Querschüsse:

    Ich bin kein Waffenlobbyist

    Wenn Zeitungen über mich berichten – und das passiert in letzter Zeit häufig – werde ich immer als Waffenlobbyist bezeichnet. Auch in Interviews ist das so.
    Ich habe aufgehört, dem zu widersprechen. Es zahlt sich nicht aus.
    Unsere Journalisten sind heute derart ungebildet und minder-intelligent, daß sie gar nicht verstehen, was ein Waffenlobbyist überhaupt ist.
    Aber meinen Lesern möchte ich das erklären. Die meisten wissen es aber ohnehin.
    Also: Ein Waffenlobbyist verkauft Waffen oder er vermittelt solche Geschäfte. Und die Käufer sind immer Staaten und vor allem das Militär. Niemals sind das private Käufer. Daran verdient er und meist nicht wenig. Denn die Geräte, die er vermittelt oder verkauft sind unglaublich teuer. Panzer, Schiffe, Flugzeuge und Raketen, das geht jeweils in die Milliarden und auch nur ein Prozent davon (meist sind es aber etwa 20%) ist eine unglaubliche Menge Kohle. Man kann sich daher ausrechnen, was so ein Waffenlobbyist verdient und da er ja seine Geschäfte nicht ohne die Hilfe von Politikern machen kann, bleibt für diese Herrschaften oder deren Parteien auch ganz schön etwas über.
    Ich bin also kein Waffenlobbyist. Ich säße sonst auf den Bahamas oder sonstwo und die österreichischen Gerichte könnten mir den Hobel ausblasen.
    Ich bin aber ein Menschenrechtsaktivist. Ich verkaufe den Staaten keine Waffen, denn ich weiß, daß alles Übel von den Waffen in der Hand der Staaten kommt. Die haben nämlich die Millionen Toten der Weltkriege und der kommunistischen Wirtschafts-Experimente verursacht.
    Ich glaube an das Recht der Menschen, sich zu verteidigen und zu diesem Zweck Waffen zu besitzen. Ich glaube an das Recht der Menschen, jagen zu dürfen, Schießsport zu betreiben und Waffen jeder Art zu sammeln.
    Ich bin kein Waffenlobbyist. Ich bin ein Kämpfer für diese Menschenrechte. Und dafür kämpfe ich halt. Daß das den Staaten nicht paßt ist klar. Und daher verfolgen sie mich. Energisch und erbarmungslos.
    Einer muß es aber schließlich tun. Wenigstens einer.

    Dr. Georg Zakrajsek


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung