Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Februar 2018 12:55 - MeToo, die Ballsaison und der Handkuss

    Jetzt schnappt der gesamte ORF über:
    http://www.krone.at/1638478
    Strache als NS Verbrecher? Was macht das für ein Bild international?
    Sperrt doch endlich diese medialen Landesverräter weg.
    Fristlose Entlastung ist einfach zuwenig für solche Verbrecher!

  2. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Februar 2018 08:33 - So entsorgt man Parteichefs, besorgt sich Posten und macht ganz Deutschland besorgt       

    Mit solchen Gestalten in der Politik, die nur auf ihren Vorteil schauen, sind wir dem Untergang geweiht. Und das betrifft fast die ganze EU. Der einzige Hoffnungsschimmer kommt von den Visegrad Staaten. Die kennen die Wirkung des Kommunismuses.

  3. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Februar 2018 10:38 - Schmieriger Polit-Aktivismus statt Journalismus

    Warum stellt man nicht die Medienförderungen ein? Das wäre der einfachste und gangbare Weg. Warum soll die Allgemeinheit solche Schmierblätter unterstützen? Wer von alleine nicht Lebensfähig ist, soll von der Bildfläche verschwinden!

  4. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Februar 2018 09:41 - Schilder-Wachler und Mistkübel-Stierler

    Wie man die Identitären nach rechts bringt ist ganz einfach zu erklären. Man schmuggelt einen Grünen oder Roten in eine Versammlung, und läßt ihm den rechten Arm hochheben. Ein bestellter Fotograf oder der wohlvorbereitete ORF hält das im Bild fest, einen O Ton kann man notfalls dazu basteln, und schon ist die Aufgabe erledigt.
    Das die Identitären in erster Linie ganz normale Bürger sind, die vor der Islamisierung warnen, und von der ganzen Völkerwanderung genug haben, ist noch lange kein Grund sie rechts einzuordnen.

  5. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Februar 2018 09:39 - Was gibt es über die FPÖ zu wissen, was wir noch nicht wissen?

    Schon wieder hat Russland andere Länder überfallen, obwohl es von der Nato dicht umzingelt ist. Da kann ich unseren Blogmaster einfach nicht verstehen.

  6. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Februar 2018 09:37 - Was gibt es über die FPÖ zu wissen, was wir noch nicht wissen?

    Wer heutzutage einen Anschluss an Deutschland anstrebt, sollte seinen Geisteszustand untersuchen lassen.

  7. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Februar 2018 18:15 - Sie treiben es immer bunter

    Was mir auffällt: die meisten Vorschläge und Änderungen kommen von der FPÖ. Von der ÖVP kommt gar nichts. Oder bin ich allein mit dieser Beobachtung?

  8. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Februar 2018 09:34 - Vom Konzerthaus über die Ärztekammer bis zur Trapp-Familie

    Bezüglich Rauchverbot: sind wir schon so unmündig, das man uns vorschreiben muß was man darf und was für uns schädlich ist? Warum darf ein Wirt nicht selbst entscheiden ob er ein Raucher- oder Nichtraucher- oder ein gemischtes Lokal betreibt?
    Auch ein Kellner kann entscheiden in welchen Lokal er arbeitet. Arbeitsstellen sind mehr als genug offen. Warum tritt die Ärztekammer nicht gegen die massenhaften Abtreibungen auf? Ist Rauchen schlimmer als Kinder zu ermorden?

  9. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2018 15:43 - Udo Landbauer: gutes Ende, schlechtes Ende

    Hätten wir dieses Forum nicht, und somit auch die Möglichkeit unseren Unmut kundzutun, wüßte ich nicht wie ich mit meinen nicht abreagierten Depressionen umgehen sollte. Ich möchte mich hier auch einmal bei den vielen Gleichgesinnten bedanken!

  10. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Februar 2018 14:15 - Ja, bewaffnet die Lehrer!

    OT
    Der umstrittene Ex Bundeskanzler Kern warnt allen ernstens vor der Unterwanderung Österreichs durch die Geheimbünde der Burschenschaften!
    http://www.krone.at/1649079
    Seit wann ist eine Burschenschaft ein Geheimbund? Hat diesen bösartigen Menschen der Blitz gestreift?
    Der einzige Geheimbund den ich kenne und der zum fürchten ist, sind die Freimaurer. Gell, Herr Geheimbündler?

  11. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2018 13:50 - Worüber man sonst noch den Kopf schütteln musste

    Österreich hat mit der Schweiz und mit Ungarn durchaus Nachbarn die wir als Vorbild nehmen könnten. Kopieren ist nicht immer von Nachteil.

  12. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Februar 2018 09:00 - Was aus Wien und seinen Schulen geworden ist

    Es wird immer so getan, als ob die Anhänger einer mittelalterlichen Kultur einer anderen Rasse angehören, und wenn man diese Lebensweise nicht akzeptiert wäre man ein Rassist. Diese idiotische Einstellung den Moslems alles zuzugestehen was sie verlangen, haben uns die NGOs im Gleichschritt mit den Kirchen eingebrockt. Jetzt haben wir den Salat.

  13. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Februar 2018 08:28 - Immer öfter kann man in diesem Land nur noch lachen

    Was zeichnet unsere linke Opposition samt den pinken Sonderlingen aus: Lug und Betrug und einen unglaublichen Hass auf alles Bürgerliche. Und da ist einem wahrlich nicht mehr zum lachen zumute, werden doch ein Viertel der Wähler ständig als Nationalsozialisten bezeichnet.

  14. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Februar 2018 20:15 - Frauenvolksbegehren 2.0: O Herr, lass´ Hirn regnen!

    Danke für die Worte. Könnte eine Aschermittwochrede sein, ist aber leider bittere Wahrheit. Wahre Frauen werden diesen Dreck nie unterschreiben.

  15. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Februar 2018 09:16 - Sie treiben es immer bunter

    Dreck zu produzieren ist für die linxgestrickten Journailien überlebenswichtig. Vom sauren Regen übers Waldsterben, Klimaschutz etc ist die Liste der Verfehlungen endlos. Jede noch so kleine Geschichte wird aufgeblasen und zur Sensation gemacht. Da schreckt man auch nicht davor zurück den politisch Andersdenkenden mit Dreck zu bewerfen und zu diffamieren. Bis die Blase einmal platzt.
    Daher weg mit den Presseförderungen, weg mit der erpresserischen Zwangsgebühr des ORF. Wer sich nicht selbst erhalten kann, soll verrecken!

  16. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Februar 2018 08:50 - Der Opernball, die Verkehrsminister und die Postkutsche

    Der größte Skandal ist, das man ORF Gebühren zahlen muß wenn man auch nur ein Empfangsgerät hat. Das wäre genauso als ob Männer eine Bordellgebühr zahlen müßten, weil sie einen Penis haben.
    Es wird vom Staatsbürger verlangt für den Katastrophenfall ein Rundfunkgerät bereitzuhalten. Und dafür sollte man schon zahlen?
    Abgesehen von dieser Puffgebühr ist das Programm so unterirdisch, das es keinen Cent wert ist. Außer politischer Propaganda wird der Lehrauftrag mit den Vorstadtweibern und der gefühlten 83492 Wiederholung vom Bullen von Tölz, sehr mangelhaft erfüllt.

  17. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Februar 2018 11:33 - Drei Invalide kriechen ins Ziel

    Schön langsam Frage ich mich auch: hat unsere Regierung wirklich den Schwanz eingezogen, oder informieren uns die linken Medien nicht über anstehende Pläne, oder werden die Medien von der Regierung nicht mehr informiert. Es wäre von Nutzen wenn eine Möglichkeit geschaffen würde, die Wähler ausreichend zu informieren. Vielleicht wäre Servus TV eine Möglichkeit.
    Das man in der kurzen Zeit der Regierungstätigkeit nicht alles durchsetzen kann ist selbstverständlich. Aber die Bekanntgabe der Vorhaben wäre schon nützlich, um sich selbst ein Bild zu machen.

  18. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Februar 2018 12:48 - Damit Mitteleuropa in der EU bestimmend wird

    Man kann sich bei Orban für diese Worte und seine aufrechten Taten nur bedanken. Wer dies nicht kapiert hat offensichtlich nicht alle Latten am Zaun, oder hängt marxistischen Ideen nach, was eigentlich gleichbedeutend ist.

  19. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2018 22:14 - Die niederösterreichische Überraschung

    Mich wundert an der Wahl nur, das die Wähler offensichtlich ein schlechtes Gedächtnis haben und die Zastermarie Hanni gewählt haben, die den großen Durchzug der "Schutzsuchenden" Illegalen verschuldet hat
    Das jede Wahl zu einer Schlammschlacht wird, ist einfach zum kotzen.

  20. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Februar 2018 10:13 - Und das will eine liberale Partei sein

    Wer sich das Interview Lendvai mit Wolf angetan hat, konnte lernen wie sich zwei Kommunisten die Bälle zuwerfen. Eine ekelerregende Vorstellung.

  21. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Februar 2018 11:58 - Weinerliche linke Journalisten im Mitleidsmodus

    Danke für diesen hervorragenden Artikel!!!!!!!!!!!!!!!

  22. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Februar 2018 08:40 - Und das will eine liberale Partei sein

    Soll das rote Gesindel mit den Neos und dem ORF einmal einen Betriebsausflug nach Budapest machen, und einen Vergleich zu Wien ziehen. Diese Idioten würden staunen.

  23. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Februar 2018 10:12 - Die drei Dinge, die Darabos in seiner Schlichtheit übersehen hat

    Warum erinnert mich der Alleingang von Darabos an die Handlungen des Josef Pröll in Sachen Hypo? Warum werden diese offensichtlichen Amtsmissbräuche nicht geahndet?
    Dürfen Politiker ungestraft das Steuergeld nach belieben verschleudern? Gesetzesbrecher sind Gesetzesbrecher und gehören vor ein Gericht, besetzt mit möglichst vielen Laienrichtern!

  24. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Februar 2018 11:19 - Die Nazi-Keule nutzt sich ab? Mitnichten!

    Danke für die klärenden Worte. Ich hätte nur einen Verbesserungsvorschlag: vergessen wir das Wort Nazi, und gebrauchen wir das richtige Wort NationalSOZIALISMUS. Das Burschenschaften im dritten Reich verboten waren, und viele Burschenschafter ermordet wurden, wird auch verschwiegen. Ebenso erging es den Pfadfindern, die aus Angst vor Wiederbetätigung ihre original Khaki Hemden gegen rote Hemden tauschten.

  25. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Februar 2018 08:53 - Ja, bewaffnet die Lehrer!

    Die wichtigste Wirkung der Waffe ist nicht das man damit herumschiesen kann, sonder die Prävention. Das ein Straftäter damit rechnen muss, für sein Verhalten die konsequenz tragen zu müssen.. Das gilt in privaten Haushalten ebenso. In Schulen kann jeder Psychopath damit rechnen, das ihm nichts passiert. In Ländern wo das Waffengesetz verschärft wurde (Australien, England, Kanada) sind Straftaten mit Schusswaffen gestiegen.
    Die fromme Hoffnung mit einem strengeren Waffengesetz die Gewalt zu unterbinden, scheitert leider am Menschen. Es ist auch verboten Menschen zu töten, trotzdem wird es praktiziert, obwohl sogar die Todesstrafe in manchen Ländern droht.
    Das Waffengesetz in Florida sieht, wie bei uns eine 3Tägige Abkühlphase vor. In dieser Zeit muss die Behörde den Antragsteller genauestens überprüfen. Faustfeuerwaffen sind erst ab dem 21 Lebensjahr genehmigt, Langwaffen ab 18 Jahren.
    Im übrigen kann jeder Bürgermeister die Waffengesetze modifizieren, was dazu führt das in zB in Washington oder New York das tragen eine Taschenmessers strafbar ist.
    Ich bin grundsätzlich nicht gegen Waffen, sondern gegen Gewalt.

  26. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Februar 2018 11:04 - Immer öfter kann man in diesem Land nur noch lachen

    Gestern in Puls4 beklagte in einer Disskusionsrunde der hasstriefende Fussi und der sonderbare Loaker von den pinkigen, das die neue Regierung alles umfärbt. Umfärben kann man aber nur, was schon einmal gefärbt war. Und ist das nicht die Pflicht einer neuen Regierung, wenn die alten Idioten abgewählt wurden?

  27. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Februar 2018 11:21 - Wie hilflos sind wir doch Europas schlimmstem Diktator gegenüber!

    OT
    Den Ausschluß von Russland bei der Olympiade, halte ich für genauso trottelhaft wie das Embargo gegen das Land. Bei jedem Bewerb sind Russen aktiv, müssen aber unter neutraler Flagge starten, werden aber vom Moderator logischerweise als Russen
    bezeichnet . Was sollen sie sonst sagen: die Staatenlosen? Welchem Geistesriesen ist das eingefallen. Es hätte ja genügt die gedopten Sportler auszuschließen.

  28. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Februar 2018 09:13 - Wie hilflos sind wir doch Europas schlimmstem Diktator gegenüber!

    Die politischen Führungskräfte weltweit sind nur noch zum kotzen. Das Schlagwort "nie wieder Krieg" kann man getrost vergessen, denn es geht den selbsternannten "Eliten" nur um ihren eigenen Vorteil und Machterhalt. Die Suppe darf dann die Bevölkerung auslöffeln, das war so in der Vergangenheit, und wird auch in der Zukunft immer so sein. Warum die Kälber ihre Schlachter selbst wählen, ist auch sonderbar.

  29. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Februar 2018 08:57 - Frau Kneissl, das war gar nicht klug

    Ich freue mich auf das Frauenvolksbegehren. Wir doch dort für die Gleichbehandlung der Geschlechter gestimmt. Das kann nur einen großen Schritt der Männer nach vorne bedeuten. Wird doch stetig das weibliche Geschlecht bevorzugt.

  30. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Februar 2018 13:07 - Sie treiben es immer bunter

    Ich bin auf die Reaktion des Medienministers eierlos Blümel gespannt, ob er die Straftat des ORF auch so butterweich bewertet!

  31. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2018 11:29 - Udo Landbauer: gutes Ende, schlechtes Ende

    In dieser Zeit in der wir leben wird positives Denken, durch das linken Gesindel, unmöglich gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen, das diese Zustände noch lange gut verlaufen.

  32. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Februar 2018 11:33 - Europa: wo mit vielerlei falschem Maß gemessen wird

    Und wieder fällt die EU über Orban her, weil er sagt Ungarn zuerst. Normalerweise gehört jeder Politiker wegen Landesverrat eingesperrt, wenn er das nicht sagt:
    http://www.krone.at/1644560
    Er ruft auch zum Widerstand der Christen auf. Da sehe ich aber schwarz, da hohe Vertreter der katholischen Kirche der Freimaurerei huldigen.

  33. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Februar 2018 12:34 - Nach Schulz ist es auch Zeit für Kern, Karas und Merkel

    OT
    Ein brillanter Beitrag von Kickl in der Mittagsjounailie läßt wieder Hoffnung aufkommen. In erster Linie sind es die linxgestrickten Medien, die jegliche Arbeit der FPÖ Ministerien so lange wie möglich verschweigen, um sie dann später durch den Sozidreck zu ziehen.

  34. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Februar 2018 14:32 - Was aus Wien und seinen Schulen geworden ist

    OT
    Ich glaube es wird Zeit, das die FPÖ den Kuschelkurs mit Kurz einer Überprüfung vollzieht, bevor ihm seine Wähler abhanden kommen. Gutes Einvernehmen in einer Koalition ist schön und gut, aber Eigene Ideen durchbringen wäre an der Zeit. Wobei schon eine verbale Ankündigung uns Wähler besänftigen würde.

  35. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Februar 2018 09:24 - Drei Invalide kriechen ins Ziel

    Wer sollte dieses Verbrechergesindel einsperren, wenn der Großteil der Wähler behämmert ist, und kein eigenes Urteilsvermögen besitzt?

  36. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Februar 2018 14:30 - Medien: von der Welcome-Euphorie in die Auflagen-Depression

    Warum streicht man nicht sofort alle Förderungen für die Schreibhuren(copyright Sensenmann). Die Hurerei würde sofort aufhören, und die Schreiberlingen wären einen normalen Konkurrenzkampf ausgeliefert. Die Besten sollen bleiben, die Lügner und Vertuscher sollen verrecken!

  37. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Februar 2018 13:34 - Was für eine Schande ist es doch …

    Es hat sich in Österreich ein eigenartiges Rechtssystem eingebürgert:
    Untersuchungsrichter sind die linken Medien, in erster Linie der Falter,
    Handlanger dieser Untersuchungsrichter sind die ferngesteuerten Staatsanwälte,
    und zuguterletzt kommt es vor den Richter A. Wolf.
    Wird ein Sachverständiger benötigt, steht Filzmayer zur Verfügung.
    Das Ganze nennt sich Rechtsstaat?

  38. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Februar 2018 13:00 - „Sozialindex“ an Schulen: der Denkfehler

    Das Mittagsjournal war skanderlöserweise einen Tag vor den Tiroler Landtagswahlen eine einzige Belangsendung der SPÖ, und um die FPÖ in ein möglichst schlechtes Licht zu rücken.

  39. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Februar 2018 12:35 - In höchster Not wird die Sozialdemokratie vernünftig

    Ich bin kein FPÖ Mitglied, aber was der ORF in der Mittagsjournailie vom Stapel lässt, kann man durchaus als Hetze bezeichnen. Warum greift hier kein Staatsanwalt ein, wenn ein viertel der Staatsbürger als Kellernazi dargestellt werden, weil sie FPÖ gewählt haben? Wie lange lässt sich die FPÖ Führung(Oje, belastetes Wort)das gefallen? Ich würde sogar freiwillig einen Beitrag Zahlen, wenn die FPÖ einen eigenen Sender installiert.

  40. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Februar 2018 13:35 - MeToo, die Ballsaison und der Handkuss

    Die Idee der roten Idioten, Täter nicht mehr einzusperren, weil das sowieso nicht abschreckend ist, finde ich genial. Ist es doch ideal für die Umverteilung. Jeder nimmt sich was ihm zusteht, ob eine Frau die gefällt, ob Güter die ich gerne hätte etc. Sind doch die Opfer selber schuld: Frauen die sich schminken und sich auf diese Weise feilbieten, oder Reiche die ihr Leben lang geschuftet habe, und gierig Güter angehäuft haben. Der Anfang ist mit den Schatzsuchern schon gemacht. Diese Pioniere der Umverteilung kann man doch nicht einsperren, sind sie doch Vorbild für unsere einheimischen Tachenierer. Wegsperren soll man nur Burschenschafter und Verräter des Umverteilungssystems.
    Ende der Satyre.

  41. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Februar 2018 10:28 - So entsorgt man Parteichefs, besorgt sich Posten und macht ganz Deutschland besorgt       

    Immer mehr komme ich zu der Überzeugung, das uns mit Kurz ein tolles ÖVP Kunststück vorgeführt wurde. Zuerst kopiert er schlauerweise das FPÖ Programm, jetzt bremst er nach alter ÖVP Sitte dieses Programm, anstatt durchzustarten.(siehe ORF). Kein Wunder das die ÖVP Granden die Umfärbung, samt diktatorischen Gehabe, befürwortet haben. Eine Chuzpe sondergleichen, die an Betrug grenzt!

  42. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Februar 2018 10:26 - Vom Konzerthaus über die Ärztekammer bis zur Trapp-Familie

    Wer das Ansehen Österreichs im Ausland beschädigt, sollte schwer bestraft werden. Landesverrat ist kein Kavaliersdelikt, wird aber von dem sozialistischen Gesindel ständig praktiziert.

  43. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Februar 2018 12:54 - Small is beautiful

    OT
    Im Mittagsjournal wollte man offensichtlich den Burschenschafter Roland Girtler in die Enge treiben, hat er doch 8 Mensuren gefochten. Girtler hat das Wesen der Burschenschaften und ihrer Geschichte hervorragend dargelegt, ebenso die Verfehlungen die in jeder menschlichen Gemeinschaft vorkommen.
    Der weitere Versuch des ORF der FPÖ zu schaden, ging meiner Meinung nach mit Hochdruck in die Hose.

  44. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2018 09:17 - Udo Landbauer: gutes Ende, schlechtes Ende

    Die hetze nimmt kein Ende: in der Kronenzeitung werden massenhaft Burschenschafter namentlich aufgeführt:
    http://www.krone.at/1629595
    wozu soll das dienen, außer gegen Menschen zu hetzen, oder der linken Basis zur Freigabe zu melden.
    Als nächstes werden vielleicht die Adressen der Buden bekanntgegeben, um den linken Pöbel Munition zu liefern.
    Hatten wir das nicht schon einmal?
    Auch in diesem geschätzten Blog treten immer stärker Hetzer gegen die FPÖ zutage, und wundern sich der vergebenen Halbsterne, und werten dies als Judenhass der Mitblogger.

  45. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Februar 2018 08:37 - Die Problematik eines politisierenden Klerus

    Im Konklave, in dem der Kommunist Franziskus zum Papst gewählt wurde, war der Gehörnte offensichtlich anwesend und erfolgreich tätig.

  46. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Februar 2018 09:13 - Das Rauchen oder: Macht doch Ernst mit der direkten Demokratie!

    Ich lasse jetzt auch ein Liederbuch drucken, und behaupte die roten Falken singen solchene Lieder. Die Roten drehen schön langsam durch.

  47. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Februar 2018 08:52 - Das Rauchen oder: Macht doch Ernst mit der direkten Demokratie!

    Wie sollte man über ein Gesetz abstimmen, deren Wortlaut noch nicht einmal bekannt -geschweige denn beschlossen wurde. In Wirklichkeit geht es doch nur um die Freiheit eines Wirten sein Lokal als Raucher- oder Nichtraucherlokal zu benennen, oder wenn es die Örtlichkeit zulässt für beide Gäste.

  48. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Februar 2018 09:36 - Europa: wo mit vielerlei falschem Maß gemessen wird

    Die Durchführung der neuen Weltordnung verlangt möglichst viele, im Einklang stehende, Arbeitssklaven. Dazu ist wichtig diese Masse möglichst blöd zu halten, Andersdenkende zu diffamieren und auszuschalten. Finanziert wird dieser teuflische Plan, wie auch im Nationalen Sozialismus, von einigen Glücksrittern. Man braucht nur die Profiteure finden, dann hat man die Übeltäter.

  49. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Februar 2018 09:35 - In höchster Not wird die Sozialdemokratie vernünftig

    Die FPÖ vertritt seit Jahren einen bestimmten Kurs, der von der neuen ÖVP schamlos kopiert wurde. Ich fürchte das diese Kopieraktion , die von der alten ÖVP überraschenderweise begrüßt wurde, eine Täuschung der Wähler ist. Das die Sozialisten weltweit eine Niederlage nach der anderen erfahren, ist nur ihrer dummen Ideologie zuzuschreiben, und ihrem Hang zu betrügen und zu lügen.

  50. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Februar 2018 09:41 - Nach Schulz ist es auch Zeit für Kern, Karas und Merkel

    Mir ekelt vor Politiker die sich demokratisch nennen, aber nur auf ihr eigenes Wohl schauen. Das sich die meisten sozial nennen ist besonders perfide. Der einzige Versorgungsplatz dieser Parasiten und Betrüger wäre ein Bergwerk, und das für Lebenszeit!

  51. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Februar 2018 17:46 - Der Opernball, die Verkehrsminister und die Postkutsche

    Was hat es früher an Bildungsprogrammen im ORF gegeben, ich erinnere mich an Gitarre lernen, Russischkurs, Englischkurs, etc. Und was gibt es heute? Kindergartenfernsehen für Blöde.

  52. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2018 14:22 - Udo Landbauer: gutes Ende, schlechtes Ende

    Wenn man sich fragt warum von diesem ominösen Liederbuch 19 geschwärzt waren, und plötzlich taucht zum richtigen Zeitpunkt ein originales auf, hätte ich eine logische Erklärung: ist es vielleicht so, das der rote Illustrator ein Exemplar zum Andenken mit nach Hause genommen hat, um es vor der Wahl dem Intrigenstadel zur Verfügung zu stellen? Es gilt die Schuldvermutung (Hoppla un-)!

  53. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Februar 2018 08:36 - Und das will eine liberale Partei sein

    "Es braucht" "wir müssen" "das ist nicht ok", mit diesen Schlagworten macht sich der verhaltensauffällige Baumumarmer ständig wichtig. Ein Egomane der glaubt die Wahrheit gepachtet zu haben. Da die Grünen im Parlament, Gott sei dank, in der Versenkung verschwunden sind, glaubt dieser ihre Agenden mit übernehmen zu müssen.

  54. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Februar 2018 09:33 - „Sozialindex“ an Schulen: der Denkfehler

    Machen sich die schwarzen Sozis wieder breit?

  55. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Februar 2018 16:07 - Immer öfter kann man in diesem Land nur noch lachen

    Treffender Beitrag von den Querschüssen:

    Nehmt ihnen das Geld weg!

    Reformieren nützt nichts mehr. Den ORF kann man nicht reformieren. Man muß die Axt an die Wurzel legen, anders geht es nicht. Also muß man ihnen das Geld wegnehmen. Politisch ist das natürlich nicht so einfach, das Geschrei höre ich ja schon, würde man die Gebühren abschaffen.

    Aber das muß man gar nicht. Man könnte das still und heimlich machen - es würde keinem auffallen. Ein einfaches Gesetz würde genügen.

    Die Gebühr könnte bleiben, wenn jemand das zahlen will, so er zahlen. Aber man könnte ein einfaches Gesetz machen, in dem steht, daß diese Gebühr nicht eingeklagt werden kann. Wer das nicht zahlt, ist frei.

    So schaut‘s aus meine Herrschaften. Kein Geld mehr für diesen unsäglichen ORF. Der reformiert sich dann ganz von allein.

    P.S.: Die Presseförderung könnte man dabei auch gleich mit abschaffen. Dafür braucht man nicht einmal ein Gesetz. Der Bundeskanzler braucht ganz einfach keine Presseförderung mehr auszuzahlen. Das wär’s dann. Erledigt.

    Dr. Georg Zakrajsek

  56. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Februar 2018 10:39 - Immer öfter kann man in diesem Land nur noch lachen

    Die FPÖ ist christlicher als die katholische Kirche. Wird sie von dem linken Gesindel abgewatscht, hält sie noch die andere Wange hin.
    Besser wäre sich ans alte Testament zu halten, Auge um Auge und Zahn um Zahn!!!

  57. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
  58. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2018 10:57 - Worüber man sonst noch den Kopf schütteln musste

    Auffällig ist, das wir alle genannten Probleme linken Vollkoffer zu verdanken haben!

  59. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Februar 2018 09:55 - Da muss Strache noch einiges lernen

    Der russische Einmarsch auf der Krim(den ich offensichtlich verschlafen habe) darf natürlich nicht fehlen. Es wird immer nach Sympathie verurteilt, oder befürwortet.

  60. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Februar 2018 11:44 - MeToo, die Ballsaison und der Handkuss

    Ständig wird durch die Medien eine neue Sau durch das Dorf getrieben. Und sofort finden sich Menschen die einen finanziellen Vorteil dadurch finden und Idioten die den Schmus auch glauben.

  61. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Februar 2018 10:05 - Nach Schulz ist es auch Zeit für Kern, Karas und Merkel

    Kurz wird meiner Meinung nach die größte Enttäuschung seiner Wähler. Ein begabter Redner zu sein, ist leider zuwenig um in der Politik erfolgreich zu wirken, wobei die Parteifreunde noch wie Betonklötze an den Beinen hängen.

  62. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Februar 2018 09:22 - Was aus Wien und seinen Schulen geworden ist

    OT
    Endlich tut sich etwas in Sachen ORF:
    http://www.krone.at/1633379
    Ich hoffe das es den Verschweigern und Lügenbolden bald an den Kragen geht.

  63. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Februar 2018 08:40 - Brandstetter, der Verfassungsgerichtshof und die Unabhängigkeit

    Kurz entpuppt sich immer mehr als das was er war: ein Kuckucksei das uns die ÖVP aufs Auge gedrückt hat.

  64. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Februar 2018 10:18 - Schilder-Wachler und Mistkübel-Stierler

    In jedem Parlamentsessel gehörte ein Zähler eingebaut. Bezahlung der Abgeordneten erfolgt nach Anwesenheit. Zugestanden wird eine Mittagspause von einer halben Stunde, wie in jedem Betrieb.

  65. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Februar 2018 09:59 - Wie Multikulti die Chancen unserer Kinder demoliert hat

    Man sollte nicht vergessen das all diese Zustände von der ÖVP mitgetragen und mitbestimmt wurden. Auch der Wunderwuzi Kurz war da beteiligt. Und sich ständig und jahrelang auf einen Koalitionsvertrag zu berufen, ist absolut pervers. Wie kann man in wenigen Wochen Koalitionsgesprächen die Zukunft auf Jahre festlegen, ohne es den laufenden Veränderungen anpassen zu können.

  66. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Februar 2018 19:18 - Drei Sieger

    An dieser Wahlbeteiligung kann man die Begeisterung der Bürger für diese Politiker erkennen.

  67. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Februar 2018 10:59 - Was für eine Schande ist es doch …

    So sehr ich die neue Regierung begrüßt habe, in der Hoffnung auf Besserung, umsomehr bin ich jetzt enttäuscht von der Sprachlosigkeit dieser eierlosen Memmen.
    Was soll denn noch alles geschehen, bis man dem linken Gesockse endlich den Schluck abdreht.

  68. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Februar 2018 10:35 - Ein Vergleich kann niemals Hetze sein

    Über Laun herzufallen, einen der wenigen Vorbilder der kath Kirche, ist besonders niederträchtig. Ich bringe auch einen Vergleich: wo liegt der Unterschied zwischen einem KZ und einer Abtreibungklinik, dienen doch beide der Tötung von Menschen.

  69. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Februar 2018 09:49 - Von der Unterteilung der Welt in Gut und Böse

    Ein herzliches Vergelts Gott für diese vollständige Zusammenfassung. Jedes Wort ist zu unterstreichen!************************************

  70. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Februar 2018 09:10 - Flüchtlinge in Österreich - Wie hoch sind die wahren Kosten?

    In erster Linie kosten uns die Schutzbedürftigen eines: nämlich unsere Freiheit!

  71. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Februar 2018 15:53 - Drei Invalide kriechen ins Ziel

    OT
    Was nützen höhere Strafen bei sexuellen Missbrauch an Kindern, wenn die Sozirichter immer nur die Mindeststrafe verhängen.
    http://www.krone.at/1632129

  72. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Februar 2018 08:44 - Die Mächtigen und der Rechtsstaat

    Das die Linken ein bisschen kriminell sein dürfen, hat sich eigentlich zu einer mafiösen Schwerkriminalität ausgewachsen. Haben diese Parasiten überhaupt kein Gewissen? Seit die Jusiz auch noch mitspielt, gibt es überhaupt keine Zurückhaltung mehr. Man lügt, stiehlt und betrügt ganz ungeniert.

  73. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Februar 2018 12:11 - Wie Multikulti die Chancen unserer Kinder demoliert hat

    Meiner Meinung sollten alle Verfehlungen der Politiker aufgelistet werden,ähnlich der Verfehlungen des ORF in ORF Watch. Sollte für eventuelle Gerichtsverhandlungen, aber in erster Linie als Informationsquelle vor Wahlen dienen.

  74. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Februar 2018 17:54 - Medien: von der Welcome-Euphorie in die Auflagen-Depression

    Der Witz der Woche:
    ORF klagt Strache:
    http://www.krone.at/1651489
    Diese Geistesakrobaten sollen einmal ORF Watch lesen!!!!!!!!!!!!!!!!!

  75. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Februar 2018 15:41 - Das Rauchen oder: Macht doch Ernst mit der direkten Demokratie!

    Bezüglich des deutschen Liedergutes:
    Warum ist noch kein Staatsanwalt tätig geworden beim Ansingen der Internationalen:
    |: Völker, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gefecht!
    Die Internationale
    erkämpft das Menschenrecht.
    Hier wird im letzten Gefecht zum Massenmord aufgerufen (übrigens gehts im Koran ähnlich zu)
    Und die strunzdummen Roten (incl Busek) singen ungestraft diesen Dreck?

  76. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Februar 2018 09:10 - Deutsch-Lernen – "Was brauch ma den Schas!"

    Danke für diese aufklärende Worte. Man ist erschüttert, Frau vielleicht auch!

  77. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Februar 2018 08:47 - Die Merkeldämmerung

    Sesselkleber wohin man schaut. Die Bevölkerung ist denen total egal, Machterhalt ist deren Motto.

  78. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Februar 2018 09:14 - Small is beautiful

    Das Sprichwort "small is beautiful "bewahrheitet sich immer mehr. Das tragische aber ist die Tatsache, das diese kleinen wendigen Betriebe immer mehr mit Regelungen und Gesetze drangsaliert und eingebremst werden. Diese EU ist ein Prototyp einer Doppelbackenbremse, und dient den nationalen Politikern als Ausrede.

  79. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Februar 2018 11:15 - Medien: von der Welcome-Euphorie in die Auflagen-Depression

    Mich wundert der Verkaufsrückgang der Lügenpresse überhaupt nicht. Wenn ständig nur von xjährigen berichtet und vieles verdreht oder verschwiegen wird, hält sich mein Mitleid in Grenzen, und weicht einer tiefen Schadenfreude.
    Wenn man ständig mit so linken Zecken wie diverse Journalisten des Falters oder des ORF gemartert wird, geht jedem einmal der Hut hoch, und der naivste Leser lehnt solche Nachrichten als unwahr ab.

  80. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Februar 2018 10:24 - Wiener Tagebuch: Kein Platz für Siegfried Marcus

    Auffällig ist, das überall wo linke Emanzenweiber ein Museum leiten, ähnliche Zustände herrschen.

  81. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Februar 2018 12:40 - Darf man Homosexualität mit einem KZ vergleichen?

    Ist nicht auch ein KZ Arzt, wie der Tötiungsspezialist Mengele, vergleichbar mit einem Abtreibungsarzt, der ungeborene Kinder ermordet?

  82. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Februar 2018 10:44 - Frau Kneissl, das war gar nicht klug

    Ich würde sowieso den Beamten einen Tag in der Woche freigeben. Umso weniger Schaden würden sie anrichten.

  83. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2018 14:38 - Udo Landbauer: gutes Ende, schlechtes Ende

    Wie verblödet sind denn jetzt schon die Nazijäger:
    http://www.krone.at/1629995
    Norwegische Sportler haben einen Pullover mit angeblichen Nazi Symbolen getragen.
    Nach der Mißbrauchsgeschichtensau, der Klimawandelsau, wird jetzt zum xtenmal die abgemagerte Nazisau durchs Dorf getrieben.
    Ich fühle mich von diesen PC Umtrieben der Gut- und Rotgrünmenschen sehr belästigt.

  84. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Februar 2018 10:55 - Die Mächtigen und der Rechtsstaat

    Zum Thema Spottlieder kann ich auch etwas beitragen. Leider kenne ich den Ursprung nicht:
    Klagenfurter samma, Messer aus der Scheid,
    einegstochen, umedraht
    Jö des is a Freid!
    Das dürfte die Hymne einiger Zuwanderer geworden sein.

  85. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Februar 2018 14:21 - Die Nazi-Keule nutzt sich ab? Mitnichten!

    Es werden sogar Fleyer verteilt, die das Tötenund Zerstückeln von Menschen erklären und entschuldigen(sogenannte Abtreibungen).

  86. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Februar 2018 08:32 - Die sehr lebendigen Reste des Absolutismus in Europa

    Meines Wissens wurden die Südtiroler, die Krimbewohner, die Katalanen sehr wohl befragt. Und das Deutschland nicht mehr aus einigen Herzogtümern besteht, hat es den Burschenschaften zu verdanken.

  87. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Februar 2018 14:16 - Die Armutsindustrie - wie mit falschen Zahlen Politik gemacht wird.

    Die Trennung zwischen arm und reich ist genauso blöd wie gesund und krank. Ein Mensch der eine nicht erkannte Erkrankung hat wird als gesund eingestuft, ein verschnupfter als krank. Ein schwarz weiß denken ohne Zwischenabstufungen.

  88. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Februar 2018 15:30 - Friede im ewigen Krieg zwischen Bund und Ländern?

    OT
    Solche Richter gehören stillgelegt
    http://www.krone.at/1642899
    Dieser Richter oder in, sollte für etwaige nachfolgende Schäden, die diese Terroristen anstellen, persönlich haften. Und zwar mit ihrem Vermögen und Leben langes Berufsverbot.

  89. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Februar 2018 14:33 - Friede im ewigen Krieg zwischen Bund und Ländern?

    Gott sei Dank ist Deniz Yücel endlich frei. Jetzt kann er sich wieder ungeniert über die verhassten Deutschen auslassen. Und die betroffenen Idioten jubeln. Sehr eigenartig.

  90. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Februar 2018 10:44 - Was gibt es über die FPÖ zu wissen, was wir noch nicht wissen?

    Wie man Tatsachen verdrehen kann:
    http://www.krone.at/1640246
    Russische Sycherheitsfirma namens Wagner kämpft als Sölnertruppe in Syrien, obwohl das nach russischem Recht verboten ist.
    Was man nicht alles dem Putin in die Schuhe schieben kann.

  91. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Februar 2018 11:41 - Nach Schulz ist es auch Zeit für Kern, Karas und Merkel

    Kurz erinnert mich an eine freundliche Marionette. Immer lächeln und nett (steckt ja auch im Wort MarioNETTe) aber an hunderten Fäden hängend, die von den Altvorderen Schwarzen hin und hergezogen werden. Wo ist die Aufbruchstimmung geblieben? Der einzige ist Hofer der unbeirrt sein Ziel verfolgt, gefolgt von Kickel mit angezogener Handbremse. Wenn man aus taktischen Gründen die Wahl abwartet, lauert wie in Niederösterreich der Watschenmann( in NÖ die Watschenfrau ).

  92. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Februar 2018 10:43 - Vom Konzerthaus über die Ärztekammer bis zur Trapp-Familie

    Punkt 8:
    Ich schäme mich für solche "Damen". Da wird sogar der rote Zilk im Grab rotieren.

  93. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Februar 2018 20:47 - „Sozialindex“ an Schulen: der Denkfehler

    Die schwarzen Sozi kriechen aus ihren Löchern, diese falsche Schlangen, und Kurz schweigt. Ich würde Strache empfehlen jetzt eine Volksbefragung durchzuführen, er gewinnt sie mit Sicherheit. Das er sich bei diesem ZIP2 Ekelpaket entschuldigt halte ich auch für unnötig. Herr, lass Eier regnen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  94. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Februar 2018 16:02 - Immer öfter kann man in diesem Land nur noch lachen

    Ich hoffe inbrünstig das sich Strache wieder Eier wachsen läßt!!!!

  95. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Februar 2018 11:33 - Der Markt wirkt immer

    Wie entkommt man der schleichenden Entwertung. Ganz einfach: man kauft irgendein Klumpert, das keiner braucht, aber man unterstützt zumindest die Wirtschaft. Man nennt das Investition. Der Vorteil von dieser Investition ist, das dieses gekaufte Trum so mangelhaft ist, das man kurz nach Ablauf der Garantiezeit ein neues viel besseres kaufen darf. So unterstützt man auf diesem Weg die Wirtschaft, und erspart sich den Ärger über schrumpfendes Erspartes. Guten Tag in der neuen Welt wünscht Dagobert Wertlos.

  96. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Februar 2018 09:17 - Für das nazifreie Paradies auf Erden in der Demokratie jenseits des Nationalstaates!

    Die neue Weltordnung kann man am Besten mit möglichst vielen Blöden durchsetzen. Und an diesen Delta Menschen wird sehr erfolgreich gearbeitet.

  97. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2018 17:43 - Worüber man sonst noch den Kopf schütteln musste

    Was wurde aus den Versprechungen mit deren wir in die EUdSSR hinein gelogen wurden:
    https://www.unzensuriert.at/content/0026302-EU-Kommissionspraesident-will-kein-Einstimmigkeitsprinzip-mehr-der-Aussenpolitik
    Was erwartet uns von dem senilen Alkoholiker noch alles?

  98. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Februar 2018 13:21 - Wie hilflos sind wir doch Europas schlimmstem Diktator gegenüber!

    OT
    Mit Entsetzen mußte ich in der Mittagsjounailie hören, das Europa kleiner geworden ist. Hat der pöse Putin schon wieder was gestohlen? .-)

  99. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Februar 2018 09:31 - Friede im ewigen Krieg zwischen Bund und Ländern?

    Die Schweiz wäre in vielen Details ein Vorbild, aber wir kopieren lieber Loser.

  100. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Februar 2018 10:47 - Die Merkeldämmerung

    Mit dem Hang zur Kriminalität gehörten die meisten Politiker sowieso hinter Gitter, und für den angerichteten Schaden haftbar gemacht.

  101. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Februar 2018 09:16 - Da muss Strache noch einiges lernen

    Man vieles so lange drehen und wenden bis es einem passt!

  102. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Februar 2018 11:00 - Der Opernball, die Verkehrsminister und die Postkutsche

    Darf man die zweite Strophe der Bundeshymne überhaupt singen?

    (2) Heiß umfehdet, wild umstritten,
    liegst dem Erdteil du inmitten
    einem starken Herzen gleich.
    Hast seit frühen Ahnentagen
    hoher Sendung Last getragen,
    Wenn ganz Österreich schon umstritten ist, dann ist es die FPÖ offensichtlich schon lange, und dürfte eher eine besondere Auszeichnung sein. Nur der Trottelsender ORF hat das noch nicht begriffen.
    Außerdem wird in dieser Strophe die Last des ORF erwähnt die wir gemeinsam mit deren hohen Sendungen tragen müssen.
    Kennt unser verehrter Herr BP den Text dieses Schmähliedes gegen den ORF nicht?

  103. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Februar 2018 11:20 - Ukraine statt Türkei

    In erster Linie geht es immer um die Nato, und die militärische Vormachtstellung. Wo die russische Aggression sein soll möchte ich auch gerne wissen, ist doch mittlerweile Russland von der Nato umschlossen.

  104. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Februar 2018 09:21 - Vaclav Klaus und Nigel Farage gegen das EU-Imperium

    Für Freihandel braucht es keine EU, wie der Name schon sagt. Die EUdSSR dient in erster Linie der Umverteilung und Selbstbedienung.

  105. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  106. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Februar 2018 10:15 - Der Markt wirkt immer

    Wie hält man sich als ehrlicher Bürger von so kriminellen EU Taten heraus? Mitgefangen-mitgehangen.

  107. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Februar 2018 11:09 - Die Kluft zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung

    Ich lese diese Dreckschleuderblätter nicht einmal mehr zur Feindbeobachtung. Es ist ja unglaublich welch geistige Flachwichser sich heute als Journalisten bezeichnen.

  108. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  109. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Februar 2018 14:55 - Was aus Wien und seinen Schulen geworden ist

    Wer ist der Eierbär der bei einer Kritik an seiner Heiligkeit Kurz Halbsternderln verteilt?

  110. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
  111. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Januar 2018 08:57 - Uni-Reform und Migrationspolitik Marke Vorsicht

    Solange die Genderei bei einer Doktorarbeit das wichtigste ist, solange kann man die Unis vergessen. Dieser Zustand ist als Gradmesser durchaus geeignet.

  112. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Februar 2018 15:53 - Der "Gut-Mensch" füllt sich mit negativem Inhalt - Oder: Was vom Sozialismus übrig blieb

    Was vom Sozialismus übrig geblieben ist, kann man den ungustiösen Rülpsern unserer roten Parlamentarier entnehmen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung