Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    25x Ausgezeichneter Kommentar
    09. August 2017 08:13 - Die Quereinsteiger und ihre Probleme

    Eine richtige Darstellung des Quereinsteigers Kern:
    Ich hol mir, was mir zusteht!

    Endlich sagt es einer. Ich hol mir, was mir zusteht. Ich hol mir, was mir dieser Staat während der ganzen Jahre meines Berufslebens weggenommen hat ohne mir dafür etwas zu geben. Ich habe Millionen an Steuern bezahlt, einkassiert, abgeführt. Ich habe ständig mehr als sechs hochkarätige Arbeitsplätze geschaffen, auch für meine Angestellten immer brav alle Abgaben geleistet. Auch das waren Millionen. Und ich habe meine Pensionsbeiträge bezahlt und darf jetzt für meine Pension, die ich mir selber angespart habe, noch einmal Einkommensteuer bezahlen.
    Ich hol mir was mir zusteht. Möchte ich, kriege es aber nicht mehr. Denn das Geld ist weg. Meine Millionen sind verschwunden und die meiner Mitarbeiter auch. Dieses Geld hat mein eigener Staat verjuxt, es Leuten in den Rachen geschoben, die dafür nichts geleistet haben oder es ganz einfach in den Untiefen der völlig unnötigen Verwaltung versenkt oder es an Schmarotzer ausgeteilt. Österreich ertrinkt in seinen Schulden, für die wir irgendwann bluten müssen. Egal. Ach ja und nach Brüssel ist auch einiges geschickt worden. Nettozahler sind wir ja, das heißt, daß wir weniger zurückbekommen als wir dort einzahlen.
    Unsere Infrastruktur ist am Hund und was man baut, müssen wir neben unseren Steuern nochmals extra bezahlen. Autobahnpickerl zum Beispiel, denn die Autobahn habe ich mit meiner Kfz-Steuer und mit meiner Mineralölsteuer schon mehr als hundertmal finanziert.
    Unsere Sicherheit gibt es nicht mehr. Das Bundesheer ist weitgehend ruiniert, die Polizei pfeift auf dem letzten Loch und darf gegen Straftäter nichts unternehmen. Und von der Justiz schreibe ich lieber nichts, sonst stehe ich wieder von dem Kadi oder der Kadin, was, wie man weiß, weit schlimmer ist.
    Jetzt kommt einer daher und sagt, ich möge mir holen was mir zusteht. Das ist eine Verhöhnung, eine unglaubliche Frechheit. Die Nadelstreif-Bonzen würden schön schauen, käme ich wirklich auf diese Idee, die ja nur so dahingesagt aber nicht ernst gemeint ist. Denn dieser Slogan ist ja nur für Trotteln, die am 15. Oktober die wählen sollen, die ihnen versprechen, sie dürften sich dann was holen aber nach dem 15.10. draufkommen werden, daß das alles nicht stimmt.
    Wenn man es genau nimmt, darf ich mir ja nicht einmal das holen, was mir wirklich zusteht: Nämlich das Recht der freien Rede, das Recht der Meinungsfreiheit, die Pressefreiheit.
    Denn die gibt es auch nicht mehr in unserem Land, wo ich mir nur mehr holen darf, was mir einige Politiker erlauben. Freiheit aber nicht.

    Dr. Georg Zakrajsek

  2. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    21x Ausgezeichneter Kommentar
    30. August 2017 08:21 - Wie sehr würden wir uns thailändische Richter wünschen

    OT
    aber als Vergleich unserer Richter:
    Hier ein Brief eines Noch-gar-nicht-Mitglieds, der die ganze Problematik auf den Punkt gebracht hat. Ich haben dem nichts hinzuzufügen.

    Er schreibt:
    Sehr geehrte Damen und Herren vom IWÖ!
    Die anscheinend tiefergehenden internen Kabbeleien zwischen der Interessengemeinschaft Liberales Waffenrecht in Österreich (IWÖ) und Herrn Dr. Zakrajsek kratzen mich eigentlich wenig; mag sein, daß er Mitgliedspflichten verletzt hat, das kann und will ich nicht beurteilen, aber ihm wegen seiner mehr als berechtigten Islamkritik unehrenhaftes Verhalten vorzuwerfen, finde ich erbärmlich und hirnlos. Eigentlich wollte ich kürzlich gerade wegen der immer heftigeren EU-Repressionen gegen private Waffenbesitzer (Dr. Zakrajsek: "die Opfer entwaffnen, damit die Mörder leichtes Spiel haben") der IWÖ beitreten, als ich auf die Zakrajsek-Affäre stieß, wo die IWÖ offenbar das Scharia-konforme Schandurteil unterstützt und zu allem Überfluß aus diesem Anlaß undemokratisch das IWÖ-Forum sperrte und die wahren Ausschlußgründe lange verheimlichte.

    Ich bin 70 Jahre alt und stamme aus einer anti-nazistisch eingestellten Familie, aber die von Dr. Zakrajsek zu Ihrer Empörung heute noch gebrauchten Ausdrücke "Neger" und "Zigeuner" waren zumindest bis in meine Jugend (also Jahrzehnte nach der Nazizeit) nicht nur in meinem Umkreis, sondern auch in der gesamten damaligen Wissenschaft üblich und unbedenklich. Selbst Dr. Martin Luther King und sogar der radikale Malcom X haben sich als "negroes" bezeichnet. Und ein Schwarzer war in Wien damals entweder ein ÖVPler oder ein Straßenbahnkontrollor, Sinti hielten die meisten Österreicher hingegen wohl für eine Limonade oder ein Waschmittel. Erst in den letzten Jahrzehnten haben der gewalttätige Linksmob und akademische Gammler mit einem Meinungsterror, wie es ihn zuletzt bei den Nazis und dann in der DDR gegeben hat (und jetzt natürlich auch federführend in der Merkel-BRD = DDR 2.0), den orwellschen Neusprech durchgesetzt.

    Daß bei den österreichischen Waffengesetzen häufiger als bei anderen Gesetzen Idiotien unterlaufen, ist auffällig, ich möchte nur an die seinerzeit angeordnete kostenpflichtige Registrierung der Gewehre bei den Waffenhändlern erinnern, die dann für die Katz und somit für die Waffenbesitzer hinausgeschmissenes Geld und sinnloser Zeitaufwand war. Und daß sich einzelne Polizisten und Angehörige des Administrationsbüros (gottseidank nur Einzelfälle, die meisten waren bei mir bisher korrekt), dann bei der Auslegung der patscherten Waffengesetze mehr als verhaltensoriginell, nämlich unleugbar boshaft verhalten, mußte ich an eigener Haut erfahren.

    Die gerichtliche Verurteilung von Dr. Zakrajsek wegen Verhetzung ist ein für die heutige Zeit mit ihrer Liebedienerei gegenüber dem Islam typisches Schandurteil, denn jedes Wort von ihm stimmt. Während die Systemmedien nicht müde werden, jeden, der nicht vor lauter Political Correctness trieft, sondern sich noch ein gesundes Rechtsempfinden bewahrt hat, als Rechtsextremisten zu schmähen, gibt es keinerlei Kritik daran, daß sich unsere Justiz großteils in den Händen linksradikaler Alt-68er, RAF-Sympathisanten und von Islamistenknechten befindet, die als Fans von Brodas gefängnisloser Gesellschaft und neuerdings als nützliche Idioten der bei uns eindringenden Islamistenmassen besonders mit den importierten Gewaltverbrechern sowie den Asylbetrügern kuscheln, andererseits aber gegen jeden Islamkritiker, wenn es nicht anders geht auch unter offenkundiger Rechtsbeugung, aufs Härteste vorgehen.

    E r i c h F i s c h e r

    Dr. Georg Zakrajsek

  3. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    04. August 2017 08:45 - Wien im Sommer: Von Müll-Flaniermeilen und Gangbetten

    Die Weitsicht ist im rotgrünen Wien durch den niedrigen geistigen Horizont sehr begrenzt. Mittlerweile konnte ich meine Wien Besuche einstellen. Freunde aus Wien können mich jederzeit, und ohne Parkplatzgebühren zu bezahlen, besuchen.
    Der Wahlslogan -man soll sich nehmen was einem zusteht- wird in Wien sogar übertroffen. Dort wird sogar genommen was einem Anderen zusteht. Normal nennt man das Diebstahl.

  4. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    22. August 2017 09:32 - Seltsames von Wien bis Indonesien

    Was unserem verehrten Blogmaster seltsam erscheint, ist eigentlich mit wenigen Worten erklärt: die Linken sind einfach übergeschnappt. Die Wenigen die ihren falschen Weg erkannt haben, kopieren jetzt die langen Forderungen der FPÖ.
    Leider kann man keine Taten erkennen, die aus den Erfahrungen mit der Völkerwanderungen entstanden sind. Es wird nur immer Hoffnung auf Besserung gemacht, es geschieht aber seit Jahren nichts um die Tatsachen zu ändern.

  5. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    21. August 2017 09:14 - Sozial ist, was unsozial scheint

    Sozialismus wird häufig mit der christlichen Nächstenliebe verwechselt, und hat aber damit nicht das Geringste zu tun. Von Liebe kann überhaupt nicht die Rede sein. Im Gegenteil, es wird dem Nächsten geraubt, um es es an die eigenen Anhänger zu verteilen.

  6. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    03. August 2017 08:40 - Der Slim-fit-Klassenkampf der SPÖ

    Kern ist nicht der einzige Dampfplauderer, aber einer der gefährlichsten Sorte. Wieviel Gehirnamputierte werden ihn und seine Konsorten wieder wählen, obwohl sie Jahrzehnte in der Regierung absolut nichts zusammen gebracht haben. Und das erschreckt mich!

  7. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    12. August 2017 08:10 - Wir und die Dritte Welt

    Das einzige was meiner Meinung fehlt, ist der Wille zur Arbeit. Das konnte man in Namibia beobachten. Binnen kürzester Zeit haben die Schwarzen eine Farm, die sie von den Weißen übernommen haben, abgewirtschaftet. Obwohl sie als vormals Angestellte wußten wie es man es richtig machen könnte.

  8. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    25. August 2017 08:46 - Wozu haben wir einen Justizminister?

    Nicht zu vergessen: wer hat diesen Brandstetter zum Justizminister gemacht? Und wer hat ihn dann sogar zum Vizekanzler erkoren? Ich glaube es stehen uns noch viele Ungeheuerlichkeiten bevor.

  9. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    17. August 2017 08:14 - Silberstein ist noch gar nicht das Schlimmste

    Aber eines , lieber Wähler soll man nicht vergessen: die ÖVP hat bei allen Schweinereien mitgemacht, und ist am derzeitigen Zustand des Landes mitschuldig. Auch der neue Guru Kurz hat seinen Beitrag durch lustige Sprüche geleistet. Der selbstherrliche Kern als Heißluftgebläse im Kommunionsanzug versucht krampfhaft, durch immer neue Pläne, die Bananenrepublik zu schröpfen. Und solchen Menschen soll man vertrauen?

  10. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
  11. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    23. August 2017 08:29 - Vierfach-Erfolg für den Unsympathler Trump

    Die Hasstiraden gegen Trump werden vergleichsweise ein Lerchersch... sein, sollt die FPÖ in eine Regierung kommen. In-und Ausländische Medien werden sich überschlagen vor Hass. Ob da der Hetzparagraph vom Brandstetter zum Einsatz kommt? Ich glaube es nicht, eine Hetz ist es nur wenn man Linke kritisiert.

  12. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    20. August 2017 09:26 - Vier stolze Rebellen fordern die EU heraus

    Zugetragen in einer kleinen Ortschaft die mir bekannt ist: Besitzer einer wunderschönen, renovierten Villa kommt in eine Pflegeanstalt, linxgestrickte Tochter vermietet an Caritas, die füllt das Haus mit Migranten. Erste Nacht: Einbruch beim Ortsansässigen Greißler, Mutmaßliche werden ausgetauscht, Familien einquartiert. 2 Wochen später einschreiten der Polizei wegen Messerstecherei.
    Man darf sich bei der Politik und deren Helfershelfer bedanken. Es gilt die Unschuldsvermutung der Mutmaßlichen!

  13. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    03. August 2017 17:02 - Der Slim-fit-Klassenkampf der SPÖ

    OT
    aber mir geht ganz einfach der Hut hoch:
    http://www.krone.at/oesterreich/leichtfried-konzerne-sind-die-wahren-schuldigen-abgas-skandal-story-581803
    Wie lang hat man uns eingeredet nur Diesel ist gut. Jetzt wo viele Diesel in betrieben werden ist Diesel ganz schlecht, und Benzin wieder super.
    Womit fahren die vielen LKW? Mit Diesel, sollen die künftig mit Benzin fahren, oder die Motoren total umrüsten?
    Womit fahren die Schiffe? Mit Schweröl, und verursachen mehr Dreck als alle Diesel zusammen.
    Womit fliegen die 200 000 Flugzeuge die tagtäglich ständig in der Luft sind und sie verpesten: mit Petroleum.
    Und wir sollen künftig unseren Diesel PKW stehen lassen, wenn wir eine Stadt besuchen wollen?
    Mir ist speiübel!

  14. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    30. August 2017 09:59 - Wie sehr würden wir uns thailändische Richter wünschen

    Die Förderung einer Tanzschule für schwule Mohamedaner ist nur ein perverses Beispiel der trottelhaftesten Förderungen.

  15. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    30. August 2017 08:25 - Wie die Universität verkommt

    DDR Zustände gibt nicht nur auf den Universitäten, sondern der ganze Beamtenstaat, samt Gerichte ist bereits mit dem linkslinken Mist versieft. Und das betrifft nicht nur Österreich, sondern hat sich global verbreitet.

  16. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    16. August 2017 08:11 - Ich will meine Schwester und meinen Teddybären heiraten

    Haben die Menschen jedes Gefühl für Normalität verloren? Man muß ja Abnormes nicht bestrafen, aber soll man es unbedingt fördern? So wie heute Straftäter gehätschelt und Opfer missachtet werden, so wird es in der sozialen Welt auch gehandhabt.

  17. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    31. August 2017 10:47 - Die SPÖ als "Wahrheits"-Hüterin

    Ich lade zu mir nach Hause einen Gast ein, verköstige und verwöhne ihn, so wie ich es mit allen meinen Gästen mache.
    Anstatt diese Gastfreundschaft zu würdigen, beschwert sich mein geschätzter Gast das meine Zuwendungen einfach nicht seinen Vorstellungen entsprechen. Freundlich wie ich bin, versuche ich auf die Themen meines Gastes einzugehen, und um nicht zu verärgern halte ich das Maul.
    Als er aber anfängt meine Frau und Töchter anzubaggern, versuche ich dagegen Einspruch zu erheben. Leider versagen diesbezüglich meine Kräfte, denn der Gute hat selbst Gäste inclusive Familien eingeladen, und hat das Kommando übernommen.
    Die Geschichte ist nicht frei erfunden, Gemeinsamkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig.

  18. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    26. August 2017 09:36 - Der tägliche Terror – und ein paar neue Erkenntnisse dazu

    AU irrt mit der Feststellung das Europa nicht in der Lage ist, sich gegen die Islamische Besetzung zu wehren. Es gibt wie bei Asterix ein paar Länder, die es sehr wohl können. Und zwar die Visegradstaaten. Wenn man die Fähigkeit hätte etwas über den eigenen Tellerrand zu schauen, dann könnte man Verschiedenes abkupfern.

  19. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    10. August 2017 08:04 - Es ist Krieg – und was tut Österreich?

    Es ist gefährlich zu behaupten das wir im Krieg sind, und der Gegner ein Moslem ist. Da wurden schon ehrbare Menschen dafür empfindlich bestraft. Es gab Zeiten wo man wegen freier Meinungsäußerung eine Freifahrt in ein KZ bekam. Heute wird man als Hetzer bestraft, denn alle Terrorhandlungen werden als Panikmache abgestempelt. Schließlich sind es ja nur Einzelfälle von psychisch gestörten armen Traumatisierten. Ich frage mich wo waren die Psychos nach dem 2. WK? Da müßte es ja rund gegangen sein.

  20. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    08. August 2017 09:53 - Da ist es ja, das Positive

    Jedermann freut sich über diese positiven Meldungen, aber ein wenig kommt es mir vor wenn ein Aidskranker sagt, Gott sei Dank ist der Schnupfen weg.

  21. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    31. August 2017 08:10 - Die SPÖ als "Wahrheits"-Hüterin

    Die Gestapo 2.0 ist installiert. Wir leben in einer Zeit, in der die Erfahrungen der Nationale und Internationalen Sozis zur Unterdrückung der Bürger wiederbelebt werden. Um dem die Krone aufzusetzen haben wir diese Möglichkeit auch unseren lieben Gästen eingeräumt. Jetzt kann der starkpigmentierte Pharmahändler den amtshandelnden Ordnungshüter, als rassistisches Element anzeigen.

  22. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    20. August 2017 10:09 - Vier stolze Rebellen fordern die EU heraus

    Die Visigradstaaten sind nicht nur unsere Nachbarn, sonder waren großteils Bestand unseres Landes. Nicht umsonst hat das rote Gesindel vieles zerstört, und hetzt noch immer.

  23. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    14. August 2017 14:31 - Wahlkampf brutal

    Mein Mitleid mit den Genossen hält sich in Grenzen!!!!!!!!!:-)))))))

  24. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    06. August 2017 08:44 - Und sie „retten“ munter weiter …

    Das Einzige auf das man sich als EU Bürger verlassen kann, ist das man schamlos angelogen und betrogen wird. Es geht schlicht um Enteignung und Diebstahl, und das ganz unverfroren. Dafür schiebt man es den Neubürgern in den Allerwertesten. Am erstaunlichsten finde ich aber die Tatsache, das der gehirngewaschene Enteignete alles mit sich geschehen lässt, ohne aufzumucken. Alle warten, gelähmt wie vor der Schlange, das uns das rote Gesindel alles umverteilt hat.

  25. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    25. August 2017 08:40 - Wozu haben wir einen Justizminister?

    Dieser Trojaner kann sicher auch benützt werden, um Meinungen im AU Forum zu sondieren. Und dann sind wir am Allerwertesten. Es wird alles getan um die freie Meinungsäußerung zu unterbinden, und die Wahrheit totzuschweigen. Hat man zB über das Wirtschaftsprogramm der FPÖ ausführlich berichtet? Die kurzen und mangelhaften Berichte werden unter Allfälliges versteckt.

  26. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    19. August 2017 08:47 - Barcelona: Das Unerträgliche wird immer unerträglicher

    Ich kann den Spruch der Idioten "wir lassen uns nicht terrorisieren wir, wir haben keine Angst, usw" nicht mehr hören . Wie die Lemminge sind diese Vollkoffer nicht bereit etwas gegen dieses Unheil zu unternehmen. Das ist wie wenn sich jemand einen Reißnagel in den Fuß eintritt, und jammert " ich habe keine Schmerzen, ich gehe weiter mit dem Nagel im Fuß", anstatt das er den Nagel entfernt.

  27. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    18. August 2017 08:55 - Tolles Team mit erkennbaren Schwachstellen

    Neue Kleider machen die ÖVP noch lange nicht Salonfähig. Schließlich darf man nicht vergessen, das der Wunderwuzzi Kurz Jahrelang im schwarz roten Sumpf mitgeschwommen ist, deren Leistung mit nichtgenügend zu bewerten ist.

  28. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    14. August 2017 14:46 - Der Megaskandal für SPÖ, Neos und Medien

    Die Machenschaften des linken Gesindels tauchen auf, und schwimmen wie die Fettaugen auf der Suppe. Wie ein Arbeiter dieses räuberische Gesockse wählen kann, ist mir ein Rätsel.

  29. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    14. August 2017 08:08 - Innsbruck, die ÖBB und die Steuerzahler

    Man wettert gegen die Diesel PKW, die uns einmal empfohlen wurden als umweltfreundliche Lösung. Jetzt werden sie verteufelt, und man überlegt ein Fahrverbot in Städten. Aber mit welchen Wundermotoren fahren die Millionen LKW?
    Mit Dieselmotoren, und wo bleibt der Plan diese Monsterdiesel auf die Bahn zu bringen? Mittlerweile wird eine Autobahnfahrspur nur mehr von LKW benutzt. Aber der gefügige Bürger soll sei Dieselauto möglichst verschrotten. Der Versuch den Güterverkehr auf die Schiene zu bringen, ist kläglich gescheitert.

  30. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    13. August 2017 08:20 - Die Logik des Christian Kern

    Der Sozialismus ist eine Gehirnkrankheit. Das Bazillenträger wie Kern andere ansteckt mit seinen dummen aber wohlgeformten Sprüchen, ist zu befürchten.

  31. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    29. August 2017 09:14 - Wie kommt das NS in die FPÖ?

    Sorgen haben die Leute. Es brennt der Hut, das Wasser steht uns bis zur Unterlippe, und dann dieses esoterische Zeug in einem Suchbild.

  32. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    28. August 2017 09:04 - Wie recht Frau Duzdar doch hat

    Diese Frau Duzdar ist unnötig wie ein Kropf, und man fragt sich "wo ist ihre Leistung?"

  33. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    28. August 2017 08:54 - Wie recht Herr Sobotka doch hat

    Die ÖVP und ihre Innenminister haben auch eine ständige restriktive Waffengesetzgebung gegen Gesetzestreuen Bürger zu verantworten. Wir leben zusehends in einem Überwachungsstaat, während Scheinasylanten und Wirtschaftsflüchtige bevorzugt werden.
    Wie kann jemand Asyl beantragen, der in einem nicht kriegsführenden Land beheimatet ist?

  34. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    27. August 2017 08:30 - Die linksextreme Gewalt

    Und wieder wird links und rechts nicht definiert.
    Links ist alles sozialistisches, nationalsozialistisches, kommunistisches, also alles wo die Masse gefördert wird.
    Rechts ist meiner Meinung nach das einzelne Individuum gefördert wird.
    Links zeichnet sich durch Gewalt. Verbote und Gebote aus.
    Rechts schlicht durch Freiheit.

  35. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    26. August 2017 09:17 - So wird das Gesundheitssystem nur noch kränker

    Wozu haben wir Politiker wenn man für jedes Problemchen die Meinung eines Experten kaufen muß? Gibt es in Österreich keine gescheiten Köpfe mehr? Die Antwort ist einfach: durch unser verdammtes Proporzsystem gibt es keine neutrale Stellungnahmen mehr. Wir haben eine sündteure Verwaltung, die nicht effizient arbeitet.

  36. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    24. August 2017 08:23 - Der Zustand der Unis als Zukunftskiller

    In meinem Bekanntenkreis gibt es etliche Pensionisten die jetzt zu studieren begonnen haben. Für eine berufliche Laufbahn absolut sinnlos und die Kosten darf die Allgemeinheit tragen.

  37. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
  38. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
  39. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    10. August 2017 15:20 - Es ist Krieg – und was tut Österreich?

    Zur Überschrift von AU "Es ist Krieg – und was tut Österreich?"
    Leider überhaupt nichts. Offensichtlich geht es uns zu gut, um unseren Unmut kund zu tun. Außerdem lassen sich viele Bürger vor dem Hetzparagraphen einschüchtern.

  40. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    07. August 2017 08:45 - Italienische Hilfe für Sebastian Kurz

    Heißluftgebläse Kern überrascht uns ständig mit einem neuen Programm. Man könnte sagen das Programm der Woche. Wie weiland Karl Farkas sollte man einmal die Bilanz des Monats abhalten, denn die sieht etwas traurig aus.
    Und die neue ÖVP spielt erfolglos den Kopierer.
    "Und das ist nicht OK" sagt der verhaltensauffällige Baumumarmer Strolz.
    Die ganze "Regierungsarbeit" hat das Niveau des Urania Puppentheaters.

  41. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    06. August 2017 17:25 - Wahlprogramm der Sozialisten: Eine Bankrotterklärung

    "Holen Sie sich was ihnen zusteht" ist ein Aufruf zum Raub und Gewalt. Normalerweise wird man mit solchen Kampfansagen sofort festgesetzt. Nicht so der rote Hohlkopf der diese Hasstirade erfunden hat.

  42. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    05. August 2017 09:19 - Kinderehe: Mehr als ein Sommerthema

    Die ORF Berichterstattung, samt linker Medien, verlautet vor den Wahlen ganz stolz, das die Verbrechen radikal zurückgegangen sind, und in der Hauptsache von Inländern begangen werden. Wann werden diese Institutionen samt dem Innenministerium an
    den eigenen Lügen ersticken? Aber das in naher Zukunft der Islam die Hauptreligion sein wird, samt ihren vernichtenden und menschenverachtenden Grundsätzen, wird mit einem gewissen Stolz vermittelt.

  43. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    02. August 2017 08:52 - Polen, Österreich und der Traum von der unabhängigen Justiz

    Wer träumt von einer unabhängigen Justiz, wo selbst der Minister sonderbare Gesetze gegen Bobschgrabschen, beschnittene Meinungsfreiheit usw initiiert, die Staatsanwalt weisungsgebunden an die Politik gebunden ist, und die meisten Richter nicht parteilos sind. Aber von der EUdSSR werden ständig die Visegradstaaten angegriffen.

  44. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    24. August 2017 10:17 - Der Zustand der Unis als Zukunftskiller

    Es wäre ein Leichtes Studiengebühren einzuführen, wobei der Bedürftige einen Kredit bekommt den er im Laufe seines Berufslebens zurückzahlen muß.

  45. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    10. August 2017 11:28 - Taschner – der faszinierende Kämpfer gegen Denkverbote

    Danke für diesen Kommentar!*****************************

  46. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    07. August 2017 14:03 - Auf die gelben Gummistiefel nicht vergessen

    Die meisten Politiker sind hinterfotzige Arschkriecher. Kaum sind diese Elenden gewählt, kosten sie ihre Macht bis zur Neige aus, und hoffen das wir dummes Wählervolk ihre Untaten bis zu nächsten Wahl vergessen.

  47. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    06. August 2017 17:27 - Wahlprogramm der Sozialisten: Eine Bankrotterklärung

    Was den roten Gesindel zusteht: links und rechts ein paar Watschen das ihnen 14 Tage der Schädel wackelt (Copyright Sackbauer)

  48. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
  49. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    01. August 2017 09:09 - Gesammelte Dummheiten vom Damenfußball bis zur Eisenbahn

    Das traurige der österreichischen Politiker in der Regierung ist der Umstand das kein einziger positiv auffällt. Soviel Idioten (im altgr. Sinn) muss man erst zusammenkriegen. Und da bekanntlich der Fisch beim Kopf zu stinken beginnt, sitzen die größten Kapazunder an der Spitze. Ich fürchte das wird sich nicht viel ändern können.

  50. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    27. August 2017 11:18 - Die linksextreme Gewalt

    Das nenne ich Kultur die uns bereichert, von den Schatzsuchern bereichert mich keiner:
    https://www.unzensuriert.at/content/0024806-Adalbert-Stifter-Ein-herausragender-Vertreter-der-Heimatkunst
    Und das ist nur ein kleines dankenswertes Beispiel.

  51. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    20. August 2017 10:06 - Happy Birthday, liebe mdw!

    Die heutige Weiberwirtschaft ist zum kotzen.Es geht den Emanzen in erster Linie um Macht un Einfluss. Eine glückliche Familie ist Nebensache. Lieber kochen Sie für fremde Männer Kaffee, als für den eigenen Mann. Der ist ja nicht gelähmt, sondern hat zum Unterschied vom Chef zwei gesunde Hände!

  52. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    16. August 2017 14:25 - Kern und die kleinen Sektionsobmänner

    Das beweist nur eines:wenn ein roter das Maul aufmacht, lügt er!

  53. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    15. August 2017 08:15 - Deshalb muss Christian Kern abtreten

    Jetzt ist es Zeit das die Lügen, Intrigen und kriminellen Machenschaften der Linksgestrickten Genossen ans Tageslicht kommen. Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht. Mit einer räuberischen Umverteilung ist heute kein Staat mehr zu machen, der Mittelstand hat zu viel zu verlieren, und die wirklich Armen fallen durch den Rost.

  54. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    11. August 2017 10:16 - Nordkoreas Lernprozess, Trumps Grobheiten und das Entsetzen der Europäer

    OT
    Die Liste Kurz wird immer skurriler: eine Miss Austria, und ein Olympiasieger? Was befähigt diese Menschen in die Politik zu gehen. Wie wäre es mit dem Hansi Hinterseer?

  55. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. August 2017 11:55 - Die Minderheit der Freien Berufe

    Dafür mobt man einen Rechtsanwalt wie Dr Hübner aus den Nationalrat hinaus. Hauptsache man schadet der FPÖ. :-(

  56. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    23. August 2017 08:59 - Kern kann nicht Kanzler

    Ein Maulheld macht noch immer keinen fähigen Kanzler. Das einzig Positive an ihm ist die Tatsache, das er die SPÖ in den Abgrund reißt.

  57. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    20. August 2017 09:54 - Vier stolze Rebellen fordern die EU heraus

    Die linke Berichterstattung ist einfach unglaublich:
    https://www.unzensuriert.at/content/0024739-Toter-Fluechtlingsbub-allen-Medien-fuenf-tote-Kinder-nach-Barcelona-Terror
    Auch die Tatsache das Touristen nicht erwünscht sind, Migranten aber schon, wundert Einem sehr.

  58. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    09. August 2017 08:52 - Die Quereinsteiger und ihre Probleme

    Ich hoffe das die vielen Neuparteien der FPÖ keine Stimmen kosten, wie sonst vor jeder Wahl, sondern Nichtwähler oder Wahlvertrossene zu Urne locken.

  59. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    29. August 2017 08:55 - Die merkwürdigen Migrationsideen von Macron und Merkel

    Was beweisen die Feststellungen von AU: die linken Hirnederln sind leider die mehreren, und dumm wie Brot! Zu diesen Geistesakrobaten zählen leider auch immer mehr, die sich Konservativ nennen.

  60. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    28. August 2017 09:55 - Wie recht Herr Sobotka doch hat

    So ergeht es jetzt vielen Pensionisten:
    http://www.krone.at/wien/927-euro-pension-jetzt-zu-reich-fuer-ermaessigungen-schock-fuer-anna-w-story-585594
    Ich bekomme €22.- mehr Pension.Super!!!!!!!!!!!!!!!
    Die prozentuellen Pensionserhöhungen sind der größte Schwachsinn. Die Lebenserhaltungskosten sind für alle gleich, und ein Bezieher einer stolzen Beamtenpension kann sich über eine ungerechte Erhöhung freuen.

  61. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    18. August 2017 08:33 - Im linken Sumpf

    Warum werden von der roten Brut meist jüdische Schmutzkübelproduzenten eingesetzt? Ganz einfach: wer gegen diese Erfinder der letztklassigen Anschuldigungen wettert, ist ein rechtsradikaler Nazi!

  62. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    11. August 2017 08:36 - Nordkoreas Lernprozess, Trumps Grobheiten und das Entsetzen der Europäer

    Ich denke das die Ukraine ihre Atomwaffen nicht abgerüstet haben, sondern die Russen haben sie nach Zusammenbruch der UdSSR einfach mit nach Hause genommen.

  63. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    07. August 2017 08:17 - Verfrühter Maskenball: Kern und Stöger als Wirtschaftsexperten

    Wie ist es möglich das eine Regierung nur aus Hohlköpfen besteht, die alles tut um Österreich zu schaden. Und wir betroffenen Bürger lassen uns das widerspruchslos gefallen? Ich hoffe stark das sich im Oktober etwas zum Besseren wendet.

  64. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    02. August 2017 09:25 - Die Schließung der Mittelmeerroute

    Man tut so als ob man nur über den Brenner nach Österreich einwandern kann. Als Fußgänger steht einem die grüne Grenze zur Gänze offen.

  65. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    31. August 2017 08:18 - Die Wahl rückt näher: Auf zur Wählerbestechung und -Täuschung

    Ich bin neugierig wie die umgestellten Dieselloks mit Handbetrieb fahren werden. Oder wie die vielen Baumaschinen dann mit Elektromotoren betrieben werden sollen. Abgesehen von den LKWs, die mittlerweile im größten Ausmass die Autobahnen beleben. In meiner Jugendzeit wurden die Dieselmotoren als weniger verschmutzend beworben, als die Ottomotoren.

  66. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    29. August 2017 16:40 - Wie kommt das NS in die FPÖ?

    Gott sei Dank sendet der ORF immer wieder Filmdokumente über das kurze Tausendjähriges Reich, sonst würde die heutige Jugend NS gar nicht verstehen, und die meisten Versteher haben sich schon verabschiedet.

  67. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
  68. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Juli 2017 09:21 - So nicht, Monsieur Macron! So nicht, Herr Kurz!

    Der wichtigste Punkt wäre, mit dem humanitären Gutmenschengefasel endlich aufzuhören. Die saudumme Spruch kein Mensch wäre illegal ist zum vergessen. Wer schert sich um die jährlich 30 000 abgetriebenen und somit ermordeten österreichischen Kinder?
    Endlich beginnt man die Invasoren nicht als Flüchtlinge zu bezeichnen, sondern als das was sie sind: Eindringlinge die sich bei uns ein nettes bezahltes Auskommen erhoffen, und wenn sie das nicht bekommen zum militanten Feind werden.

  69. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    31. August 2017 08:28 - Genderwahn in Politik und Schule

    Ich kann mich Ihren Worten nur anschließen, und sage Danke für ihre Ausführungen.

  70. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  71. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    28. August 2017 11:18 - Kern kann nicht Kanzler

    Ich frag mich wirklich was kann Kern überhaupt?

  72. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  73. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    22. August 2017 09:05 - Die Türkei in der Doppelfalle

    Danke für die zutreffenden und leicht verständlichen Worte!

  74. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  75. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    16. August 2017 14:05 - Ich will meine Schwester und meinen Teddybären heiraten

    Die Umerziehung zur Abnormalität ist im vollem Gang:
    ttps://www.unzensuriert.at/content/0024681-LesbenPaar-soll-Kleinkindern-Walt-Disney-Animationsfilm-die-neue-Normalitaet

  76. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  77. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  78. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    01. August 2017 08:52 - Plädoyer für eine Reform der Realverfassung der Europäischen Union

    Die EU, ein Friedensprojekt?
    Oder eine Wertegemeinschaft?
    Eine Partnerschaft die europäische Probleme lösen kann?
    Nein die EU kümmert sich nur um unnötige Kleinigkeiten, um ihre Bürger zu drangsalieren, und dadurch ist die EU: UNNÖTIG WIE EIN KROPF!

  79. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    22. August 2017 08:55 - So kann Afrika nicht gerettet werden

    Auf Grund ihrer klimatischen Voraussetzungen war die Bevölkerung nicht gezwungen Vorräte anzulegen. Diese Lebensweise rächt sich jetzt bei der Bevölkerungsexplosion. Kurz gesagt: die Arbeit haben sie einfach nicht erfunden.

  80. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    12. August 2017 09:23 - Die Redl Papers (IV): Abfang, Abschuss und der Zeitgeist

    Herzlichen Dank für die umfassende Aufklärung!***********************

  81. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    02. August 2017 09:18 - Noch so ein Sieg der Gewerkschaft und wir sind erledigt

    Vielleicht könnte man, um den Konsum gezielt zu steigern, statt eines Mindestlohnes, Warengutscheine auszugeben. Alle zwei Monate eine neue Waschmaschine, oder einen neuen Fernsehapparat. Dann kann der Konsumverweigerer das Geld nicht für eine unerwünschte Fernreise ausgeben.

  82. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    16. August 2017 11:17 -

    Leider werden in den meisten Schulen nicht einmal die primitivsten Voraussetzungen gelehrt, um Wirtschaft zu verstehen.

  83. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    09. August 2017 15:24 - Bildungsdiskussion auf österreichisch: dilettantisch, ideologisch, dogmatisch, unehrlich, naiv, weltfremd

    Dabei sollte man annehmen, da jeder einmal eine Schule selbst besucht hat, das sich der ehemalige Schüler wieder erinnern kann, und dies Erfahrungen reflektieren kann.
    Nicht einsehbar ist für mich, das kaum deutschsprechende Kinder unbedingt integriert werden müssen. Da sie meist Asylsuchende sind, werden sie ja nach Ende der Bedrohung wieder nach Hause gehen und ihr Land aufbauen. Daher sollte es Klassen geben in der in ihrer Landessprache unterrichtet wird.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung