Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    27x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2016 09:01 - Sie haben bis zuletzt nichts verstanden

    Halleluja! Danke, liebe Briten, für eure Vorarbeit, dieses unselige künstliche ferngesteuerte Gebilde EU, diese zum Völkerkerker mutierte sogenannte Gemeinschaft von organisch gewachsenen Nationen, die mehr und mehr gezwungen werden, sich zu einem häßlichen, ungenießbaren, gesichtslosen Einheitsbrei verkochen zu lassen, also identitätslos zu werden, zum Einsturz zu bringen.

    Die Engländer haben, wie @Helmut Oswald es gestern formulierte, erstmals in ihrer langen Geschichte etwas FÜR den Kontinent getan.

  2. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    20x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2016 14:25 - Warum die Wahlanfechtung chancenlos ist

    Die Wahlanfechtung der FPÖ ist goldrichtig und sehr wichtig, denn nach den massenhaft aufgezeigten "Unregelmäßigkeiten" kann die FPÖ nicht tatenlos bleiben und einfach zur Tagesordnung übergehen. Das würde man ihr als Schwäche auslegen.

    Im umgekehrten Fall wären die LINKEN bereits am Wahlabend auf die Barrikaden gestiegen und hätten lauthals protestiert, demonstriert und unter Mitwirkung des ORF das Volk GEGEN RECHTS aufgehetzt.

    Dieter BÖHMDORFER hat gestern in der ZiB2 überaus glaubwürdig haufenweise Malversationen aufgezeigt, die man höchstens einem 3.Welt-Land zutraut! Da konnte nicht einmal der sehr linksgestrickte Dr. Heinz Mayer umhin, zu verurteilen, was sich da abgespielt hat---ich habe ja fast meinen Ohren nicht getraut!

    Österreich scheint näher am Balkan zu liegen, als bisher vermutet!

    Diese Wahlanfechtung ist auch deshalb so wichtig, weil den Bürgern einmal klar und deutlich vor Augen geführt werden muß, WIE sich in Österreich Wahlen abspielen, WIE es den Linken gelingt, immer noch Wahlen zu gewinnen! Das, was anläßlich der Stichwahl erstmals PUBLIK geworden ist, passiert ja nicht zum ersten Mal---das scheint schon seit geraumer Zeit "linke Tradition" geworden zu sein: Der ganz offensichtliche BETRUG in Alters- und Pflegeheimen oder in türkischen Cafes oder in Moscheen!

    Dieser bekannt gewordene Wahlbetrug ist eine SCHANDE für Österreich!

    Die Wahlanfechtung wird keine Wahlwiederholung nach sich ziehen, aber Van der Bellen und ALLE, die sich für ihn ins Zeug legen MUSSTEN---angefangen beim ORF bis zu seinen deklarierten "Wahlhelfern"---, damit er die Wahl gewinnt, die er sonst nie gewonnen hätte, sollen ÖFFENTLICH BESCHÄMT werden!

    PS: Ein Glück, daß unser "Wertkonservativer" mit dem Tagebuch endgültig gebrochen hat, denn jetzt noch darauf zu beharren, daß alles mit rechten Dingen zugegangen sei, hätte selbst er beim besten Willen nun nicht mehr zu behaupten vermocht.

  3. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2016 11:55 - Sie haben bis zuletzt nichts verstanden

    Tja, ein NETTOZAHLER fällt jetzt aus, um Schmarotzer wie die Griechen jahrelang durchzufüttern! Da kann man nur hoffen, daß die Deutschen endlich wach werden und sich gemeinsam mit den verbliebenen Nettozahlern Ö, den Niederlanden und Finnland (?) sich STANDHAFT WEIGERN, ihr hart verdientes Geld scheffelweise UNFÄHIGEN NACHZUWERFEN!

  4. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2016 11:04 - Sie haben bis zuletzt nichts verstanden

    UHBK Kern hat in den 10h-Nachrichten beteuert, er werde Österreich KEINEM REFERENDUM über einen EU-Austritt AUSSETZEN!!!
    SO kann man seine Feigheit, Ahnungslosigkeit und Kurzsichtigkeit auch in Worte fassen!

  5. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2016 09:47 - Sie haben bis zuletzt nichts verstanden

    Man könnte fast ins Schwärmen kommen: Ein guter Tag beginnt mit der Nachricht von der erfolgreichen SELBSTBEFREIUNG eines Landes aus den uns alle erdrückenden Fangarmen des KRAKEN EU!

  6. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2016 09:19 - Sie haben bis zuletzt nichts verstanden

    A.U. schreibt:

    "Natürlich geht es den Briten künftig durch den Austritt schlechter, als wenn sie drinnen geblieben wären."

    Das wage ich zu bezweifeln. Sicher, die neugewonnene Freiheit wird nicht ganz reibungslos anlaufen. Wenn man unter "SCHLECHTER GEHEN" vorläufige finanzielle Nachteile versteht, mag das--- kurzfristig--- stimmen. Aber eingetauscht durch eine NATIONALE FREIHEIT für das britische Volk sehe ich da einen großen IDEELLEN WERT, einen LOHNENDEN GEWINN! Ich beneide die Briten---mögen für sie die Vorteile überwiegen!

  7. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2016 19:31 - Gott, Allah und Christian Kern

    Christian KERN ist ein absolut nichtssagender eitler, aalglatter, phrasendreschender Schnösel, der es in seiner Zeit als ÖBB-Chef geschafft hat, unseren turmhohen Schuldenberg um 5 Milliarden zu erhöhen---eine reife Leistung. Dafür darf er jetzt den Kanzler einer Bananenrepublik spielen.

  8. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Juni 2016 10:34 - Frankie ade, scheiden tut niemandem weh

    Zwei höchst auffällige "Stoan-Steirer" versuchten sich in Sachen Politik: Der "Arnie" in seiner Wahlheimat Kalifornien mit (einigem) Erfolg, der Frank Stronach von seiner Wahlheimat Kanada aus in Ö mit eher weniger langfristigem Erfolg. Jetzt wird eine Steirerin---vermutlich mit Erfolg---eine neue Partei gründen und hat wahrscheinlich aus diesem Grund den RHP-Sessel abgelehnt: Irmgard GRISS.

    ALLE Parteigründer der letzten Jahre konnten mit der höchstmöglichen Unterstützung von linker Seite und somit auch des ORF rechnen, hatten sie doch eine einzige Aufgabe zu erfüllen: der gefährlichen Konkurrenz FPÖ Wähler abspenstig zu machen---sehr viele, so hoffte man. Aber keine dieser von den Linken gewünschten Parteien schadete tatsächlich der FPÖ---nach Heide Schmidt kräht kein Hahn mehr.

    Ein Komet entpuppte sich als rasch verglühende Sternschnuppe, aber auch ein Strohfeuer brennt nicht lang!

    Aber die wankelmütige Irmgard GRISS---eine echte FPÖ-Feindin --- wird von allen Parteien Stimmen wegnehmen, so sie sich entschließen sollte, eine Partei zu gründen. Die Wege werden die Linken schon eifrig ebnen. Die passende Partei-Farbe könnte GRAU sein---französisch "GRIS", was ja in ihrem Namen versteckt ist. ;-)

  9. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2016 14:44 - Eine Präsidentenwahl oder: So funktioniert Österreich

    Man merkt die Absicht und ist verstimmt---das gilt zumindest für die FPÖ-/HOFER-WÄHLER:

    Seit der Wahlanfechtung durch die FPÖ wird im Radio und im FS pausenlos STIMMUNG GEGEN die FPÖ gemacht; man versucht permanent, den ORF-Konsumenten mit jedem Satz zum Thema zu übermitteln, daß die FPÖ Ungeheuerliches von den Wahlberechtigten verlangen will: eine (natürlich sündhaft teure!) Neuwahl! Daß BETROGEN worden ist---und garantiert nicht zum ersten Mal zugunsten von ROT und bei der Stichwahl zugunsten des "GRÜNEN" VdB--- daß sich die Balken biegen, wird als zu tolerierendes Kavaliersdelikt abgetan:

    Nicht die Manipulierer, bzw. die Nutznießer der Manipulation sind die Bösen, sondern die betrogene FPÖ. Und es gibt in Ö immer noch genug DUMME, die blindlings glauben, der ORF berichte die Wahrheit und nichts als die Wahrheit!

    Wie sehr müssen die Österreicher noch vom ORF BELOGEN und BETROGEN werden, bis sie die LÜGENPROPAGANDA endlich einmal durchschauen?!?

  10. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2016 17:59 - Die Bereicherung aus Marokko

    Es ist erschreckend zu verfolgen, in welch atemberaubendem Tempo und wie anscheinend mühelos sich Richard Coudenhove-Kalergis Wunschträume erfüllen:

    "Coudenhove-Kalergi schrieb 1925 in seinem Buch „Praktischer Idealismus“:[11]

    „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. Denn nach den Vererbungsgesetzen wächst mit der Verschiedenheit der Vorfahren die Verschiedenheit, mit der Einförmigkeit der Vorfahren die Einförmigkeit der Nachkommen.“

    Und diese nach Ausschaltung des aristokratischen Feudal- und Erbadels entstehende Mischrasse sah er geführt von einem neuen jüdischem Geld- und Hirnadel:[12]"

    ".....der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und VORURTEIL zum Opfer fallen"

    An der "ÜBERWINDUNG von VORURTEILEN" arbeiten ja besonders die GRÜNEN und spielen damit den Träumen Coudenhove-Kalergis, des „Paneuropa“-Gründers, in die Hände.

    Ich will kein PAN-EUROPA, ich will ein Europa der VATERLÄNDER mit allen positiven und negativen "bunten", aber organisch gewachsenen National-Eigenschaften! Mir ist Europa bunt genug---auch ohne VERORDNETE VERMISCHUNG!

    Die Nationalstaaten sind u.a. aus der Kleinräumigkeit, aus den diversen geographischen Besonderheiten, den klimatischen Gegebenheiten dieses Kontinents entstanden---und das war bis jetzt gut so und muß es auch bleiben.

    Ich will keine MILCHKAFFEE-BRAUNE, DUMME EINHEITS-RASSE.

    SCHWARZAFRIKANER GEHÖREN NICHT NACH EUROPA, weder die Marokkaner, noch die Libyer, weder die Algerier, noch die Somalis, weder die Äthiopier, noch die Sudanesen usw. All diese haben ihren eigenen riesigen angestammten Kontinent: AFRIKA!

    Mit gezielter GEBURTEN-KONTROLLE können die SCHWARZ-AFRIKANER sehr wohl überleben!

    Sollen sie sich doch an DIEJENIGEN WENDEN, die sie seit JAHRHUNDERTEN AUSBEUTEN---wer diese sind, braucht man nicht extra zu erwähnen; man muß nur überlegen, wer die afrikanischen Gold- und Diamanten- und Titanvorkommen ausbeutet! Und das sind nicht die einzigen wertvollen Rohstoffe, an denen Afrika so reich ist.

    Europa den Europäern, Afrika den Afrikanern---rigide Geburtenkontrolle, Hilfe zur Selbsthilfe---mehr braucht's nicht!

  11. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2016 09:33 - Zwei Anmerkungen zu 50 ermordeten Schwulen

    Tja, wenn man zwei sehr unterschiedlich veranlagte Freunde hat, von denen man weiß, daß sie einander überhaupt nicht grün sind, dann wird man sich hüten, sie gemeinsam zu sich nach Hause einzuladen, weil man sich ausrechnen kann, daß der Gewalttätigere von beiden dem anderen an die Gurgel will.

    Aber genau DAS praktizieren die GRÜNEN, da sie samt und sonders nicht vernunftbegabt, sondern absolut realitätsferne, fruchtlose Weltverbesserer sind.

    Sie hätscheln völlig überflüssigerweise jene Menschen, die widernatürlich geartet sind---am liebsten würden sie sie ja züchten, wenn das ginge!---und umarmen gleichzeitig deren deklarierte Feinde, die Moslems, die zum weitaus überwiegenden Teil dank ihrer Pseudo-Religion aus gewaltbereiten Kulturen stammen und meinen dann, wenn sie, also die GRÜNEN Weltverbesserer, es WOLLEN, werden diese ungleichen Bevölkerungsgruppen auf grünes Kommando hin friedlich zusammenleben.

    Den NAZIS wirft man unermüdlich und völlig unrealistisch vor, sie hätten doch nach der Lektüre von Hitlers "MEIN KAMPF" genau wissen müssen, was auf sie zukommen würde. Aber die GRÜNEN ANTIFA-LEUTCHEN sind nun einmal genuin unrealistisch zum Quadrat.

    Nach der Lektüre des KORANS, den sich jeder beschaffen kann, müßten doch auch alle ALARMGLOCKEN schrillen, weil dort haargenau beschrieben steht, welches LOS die MOSLEMS laut ALLAHS Vermächtnis den UNGLÄUBIGEN, also UNS (!!!) allen bescheren werden, wenn die stets GEWALT-BEREITEN MOSLEMS eine gewisse Zahl im Lande erreicht haben werden, um die ISLAMISIERUNG Europas zügig voranzubringen.

    Warum eigentlich wundern wir uns, wenn ein Moslem 50 Homosexuelle einfach niedermäht? Er befolgt doch nur Mohammeds, von Allah diktierte Lehren, die JEDER im KORAN nachlesen kann.

  12. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Juni 2016 20:26 - Luftnummer Kern

    Auf die LACHNUMMER Werner FAYMANN folgt die LUFTNUMMER Christian KERN; und dann haben wir noch eine nicht ungefährliche NULLNUMMER dazubekommen.

  13. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2016 18:41 - Der Zauberlehrling und der islamische Fundamentalismus

    ERDOGAN leidet unter GRÖSSEN-WAHN und hat Allmacht-Phantasien, er wähnt sich als legitimer Nachfolger Sultan Solimans, des Prächtigen und will VOLLENDEN, was diesem nicht gelungen ist, da unsere Vorvorfahren mehr Hirn und Mut und Realitätssinn besessen hatten als wir Lahm.....e der Gegenwart.

    UND KEINER HINDERT IHN DARAN, diese Allmacht-Phantasien auszuleben, sondern
    WIR BIETEN IHM EUROPA auf dem PRÄSENTIER-TELLER AN!

  14. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2016 08:57 - Strafe für Österreichs Hetze

    Ich muß gestehen, daß ich gestern den UNGARN die Daumen gedrückt und mich diebisch über deren tollen Sieg gefreut habe; diesen empfand ich als wohlverdiente "ausgleichende Gerechtigkeit" für die FOULS, die sich unsere maßlos überheblichen SOZI-Politiker gegenüber Ungarn / Orban geleistet haben. "Wir" wären im umgekehrten Fall nicht mehr zu "derreiten" gewesen! Mir hat schon gereicht, wie herablassend vor dem Spiel über die Ungarn gesprochen worden ist.

    Mir wird es immer ein Rätsel bleiben, wie man von einer NATIONAL-Mannschaft reden kann, die aus GEKAUFTEN Ausländern besteht.

    Daß die Türken gegen Kroatien VERLOREN haben, gönne ich ihnen auch von Herzen.
    Es ist mir auch deshalb eine Freude, weil mir das widerliche, immer lang anhaltende HUP-KONZERT, das die Türken bei jedem Anlaß veranstalten, erspart geblieben ist.

    Ich wünsche weiterhin den Ungarn Siege, den Türken Niederlagen, weil beides, Sieg und Niederlage beim Spiel eine Art Symbolkraft für das jeweilige Land hat.

  15. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2016 19:10 - Warum die Wahlanfechtung chancenlos ist

    Es ist höchst erfreulich, daß sich seit neuestem die ORF-Scharfrichter Armin Wolf und Lou Lorenz-Dittlbacher deutlich wehrhafteren Interview-Partnern gegenübersehen als bisher, die sich nämlich nicht mehr alles gefallen lassen! Gut so! Selbst der Naivste hatte erkennen müssen, wie bisher die beiden oben Genannten zweierlei Methoden angewendet hatten: scharf und boshaft gegenüber BLAU, sanft und liebdienerisch gegenüber ROT und GRÜN.

    Das muß ein Schock für die schöne Lou gewesen sein, als sich erstens BÖHMDORFER trotz x-maliger heftiger Versuche NICHT unterbrechen hat lassen, zweitens, als sich Heinz MAYER nicht wie gewohnt auf die linke Seite geschlagen hat.

    ""Unfassbare Schlampereien": Verfassungsjurist Mayer stellt sich in ZiB2 klar auf Seite der FPÖ-Wahlanfechtung"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020982-Unfassbare-Schlampereien-Roter-Verfassungsjurist-Mayer-stellt-sich-Zib2-klar-auf?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Sollen doch Van der Bellen und seine Anbeter ordentlich in ihrem Saft schmoren, denn gleichgültig kann ihnen diese äußerst peinliche Sache nicht sein!

  16. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2016 13:55 - Der Zauberlehrling und der islamische Fundamentalismus

    Die Tschechen haben es leicht: Auf sie wird nicht bei jeder Gelegenheit wütend eingeschlagen, weil es ihnen bis jetzt gelungen ist, den Genozid an den Deutschen einfach ungestraft als nicht existent abzutun.

    Aus diesem Grund tun sie sich nun viel leichter, ganz offen und unschuldig zu erklären, daß sie weder etwas von massenhaftem Zuzug von sogenannten "Flüchtlingen", bzw. "Schutzbedürftigen" halten, noch eine ISLAMISIERUNG ihres Landes goutieren:

    "Neue Partei in Tschechien gegen Islamisierung Europas"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021133-Neue-Partei-Tschechien-gegen-Islamisierung-Europas?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Vaclav KLAUS hat beste Beziehungen zur AfD!
    Da kann man den Tschechen nur gratulieren!

  17. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2016 15:50 - Gott, Allah und Christian Kern

    OT---aber so viel zur Integration von Moslems:

    "Radikaler Moslem erstattet Strafanzeige, weil Lehrerin Handschlag forderte"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021107-Radikaler-Moslem-erstattet-Strafanzeige-weil-Lehrerin-Handschlag-forderte?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Unsere vertrottelten Politiker und die der Deutschen berührt das alles nicht!

  18. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2016 10:42 - Europa, die Jungen, die Schotten

    Die LINKEN, also die Sozialisten und die Grünen, sind immer SCHLECHTE VERLIERER. Ihre einzige Waffe ist das SCHMÄHEN und ÄCHTEN all derer, die nicht auf ihrer Seite stehen, die nicht ihrer Meinung sind. Mit guten ARGUMENTEN können sie nie aufwarten. Nur sie selber, also die Linken, sind fehllos und unanfechtbar, weil sie ja immer FÜR das GUTE stehen. Und sie finden immer SÜNDENBÖCKE---und das sind immer die ANDEREN!

    Diese zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit, die eigenen Sünden einfach einem unschuldigen Tier anzulasten und dieses dann in die Wüste zu schicken, stammt schon aus dem Alten Testament.

    Wir brauchen nur einmal ernsthaft darüber nachzudenken, welcher Provenienz die GRÜNDUNGSVÄTER des Sozialismus und viel später die der Grünen waren---der ROTE (!) FADEN ist unverkennbar.

    Nicht nur zufällig sind es die Sozialisten und die Grünen, die die Erkenntnisse der PSYCHOLOGIE für sich zu nutzen verstehen und darauf achten, die DEUTUNG zu MANIPULIEREN. Die PROPAGANDA basiert auf Psychologie---es ist ein Leichtes, sie für die eigenen Zwecke anzuwenden / zu mißbrauchen, wenn man über genügend SKRUPELLOSIGKEIT und die dafür erforderliche (Geld-)Macht verfügt.

    Die LINKEN haben es geschafft, die EU zu unterwandern und sich lautstark so groß aufzuplustern, daß sie in der Überzahl zu sein scheinen.

    Nun werden also mit unlauteren psychologischen Tricks die GEGNER der eigenen Meinung GESCHMÄHT: Die Älteren und die ganz Alten, die Zu-kurz-gekommenen, die Ungebildeten etc.. Wenn hingegen die Älteren und die ganz Alten, die Zu-kurz-gekommenen, die Ungebildeten LINKS WÄHLEN, finden das die Linken ganz in Ordnung. Jetzt aber jaulen sie laut hörbar auf, weil ihre linke LÜGENPROPAGANDA fehlgeschlagen hat.

    MMn haben sich in GB einfach die VERNÜNFTIGEN DURCHGESETZT!

  19. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Juni 2016 08:20 - Erdogan befiehl, wir folgen dir

    Als hätten wir nicht selber genug Probleme, werden sie auch noch durch die fortschreitende Islamisierung importiert---und wir einheimische Österreicher sind zum Zusehen verdammt und haben keinerlei Einfluß:

    "Wahl-Intrige oder Skandal: Linzer Ober-Moslem soll Maturazeugnis gefälscht haben"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021055-Wahl-Intrige-oder-Skandal-Linzer-Ober-Moslem-soll-Maturazeugnis-gefaehlscht-haben?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  20. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2016 10:55 - Strafe für Österreichs Hetze

    Falschmeldungen auf Schritt und Tritt---so belügen uns die Medien: Man ist sich einig: Die RUSSEN müssen schlecht gemacht werden---in diesem Fall russ. Fußball-Fans. Daß die AUSLÖSER der Krawalle aber MIGRANTEN waren, verheimlicht man:

    "Migranten in Marseille zetteln Fan-Krawalle bei Fussball-EM an"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021015-Migranten-Marseille-zetteln-Fan-Krawalle-bei-Fussball-EM?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  21. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2016 18:17 - Wer sind da die Extremisten?

    OT---aber der Wahlbetrug bei der Stichwahl stinkt immer heftiger zum Himmel---und erinnert mich stark an das Ergebnis der letzten (und vorletzten) Wien-Wahl, als auch plötzlich zwei Bezirke, die nach der Urnenwahl blau geworden waren, auf einmal nach der Briefwahlzettel-Auszählung wieder "umgedreht" worden waren:

    "Wahlanfechtung zeigt extreme Ergebnis-Abweichungen bei Auszählung ohne Wahlkommission"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020998-Wahlanfechtung-zeigt-extreme-Ergebnis-Abweichungen-bei-Auszaehlung-ohne?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  22. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2016 10:21 - Wer sind da die Extremisten?

    Wie rührend! In den 10h-Nachrichten wurde den staunenden Hörern erklärt, daß das BILDERBERG-Treffen etwas gaaanz Harmloses sei, und daß gaaar keine Verschwörung, schon gar keine Weltverschwörung dahinterstecke.

    Man fühlte sich also bemüßigt---wahrscheinlich nach immer wieder auftauchenden Kritiken ---öffentlich eine Erklärung abgeben zu müssen.
    Der SCHOLTEN taucht dort auch immer wieder auf; das alleine macht die "Bilderberger" schon verdächtig.

  23. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2016 09:54 - Wer sind da die Extremisten?

    Ich war gestern bei der ZiB1 ein bißchen überrascht, als die Ansagerin beim Bericht über die Demonstration der Identitären wohl diese--- natürlich wie gewohnt!--- als "rechtsextrem" abtat, die linkxlinken Krawallmacher aber diesmal als "LINKSEXTREM" bezeichnete. Meiner Erinnerung nach war dies zum ersten Mal der Fall. Diesen Pöbel als das zu bezeichnen, was diese gewalttätigen Linken in Wahrheit sind, nämlich LINKS-EXTREMISTEN, nein, soweit versteigt man sich im LINKSEXTREMEN ORF nicht!

    Der PFEFFERSPRAY, den die Polizei gegen die linken Gewalttätigen einsetzte, betraf aber garantiert auch die friedlich demonstrierenden Identitären---das war sicherlich GEWOLLT!
    Ich verstehe nicht, daß die Polizei es nicht geschafft hat, die wenigen Straßenblockierer daran zu hindern, den friedlichen Demonstranten den Weg zu versperren. Im umgekehrten Fall hätte die Polizei schon gewußt, was zu machen ist!

    PS: Im Hintergrund sah man Transparente mit der Aufschrift "FPÖ RAUS!"---das ist die "geübte TOLERANZ" der LINKEN!

    http://tvthek.orf.at/program/ZIB-1/1203/ZIB-1/12942430

  24. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Juni 2016 12:31 - Kern - linker geht’s nimmer

    Unser neues oberstes Gespann, der linkslinke Van der BELLEN und der linkslinke KERN---und dessen moslemische Staatssekretärin!---werden dem kaum entgegentreten, wenn die MOSLEMS in Deutschland laut und vernehmlich rufen:

    ........................"WIR SIND HIER, UM ZU ÜBERNEHMEN,

    ..............................DEUTSCHLAND GEHÖRT ALLAH!"

    ..........."Wir sind hier, um zu übernehmen, Deutschland gehört Allah!"

    ........................"Häuser der Ungläubigen niederbrennen"

    "IS-Zellen in Deutschland bereiten großangelegte Terrorwellen vor"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020939-Zellen-Deutschland-bereiten-grossangelegte-Terrorwellen-vor?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Die MOSLEMS führen durch, was sie "versprechen", die fackeln nicht lange!
    Aber weder in D noch bei uns macht man sich da groß Gedanken---es wird schon nicht so schlimm werden, beruhigt man uns. Es wird NOCH SCHLIMMER werden!

  25. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2016 20:33 - Zwei spanische Lehren für ganz Europa

    Es macht mich fassungslos zu erleben, wie Europa nach dem unerwünschten Abstimmungsergebnis mit den Briten Schlitten fährt. Beschämender für diese Akteure geht's wirklich nicht mehr. Man behandelt die Engländer plötzlich wie Schmuddelkinder.

    Das erinnert mich stark daran, als die EU über uns Sanktionen verhängte, nur weil die FPÖ, eine normale demokratisch gewählte Partei, in die Regierung kam. Und es erinnert mich ebenso stark an die von Haß betriebene Kampagne gegen Waldheim, die jeder Grundlage entbehrte.

    Dieses schäbige Verhalten jetzt gegenüber England, bzw. seinerzeit gegen Waldheim oder gegen die FPÖ dürfte aus der GLEICHEN QUELLE gespeist werden/worden sein---denn diese drei Ereignisse gehen offensichtlich den "INTERSOZIS" gegen den Strich und ebenso der HOCHFINANZ und verzögern die Schaffung der NWO.

    Was haben die Engländer denn angestellt? Sie wollten nicht mehr in der EU bleiben---na und? Sie hatten eben ihre Gründe! Aber sie deshalb aus Wut wie AUSSÄTZIGE zu behandeln ist beschämend für die HETZER!

  26. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2016 13:19 - Wenn die Skandalbank zum grünen Blockwart wird

    OT---aber jetzt nach dem unerwünschten Ausgang der BREXIT-Volksabstimmung haben die dubiosesten Figuren ihre große Stunde:

    "Referenden à la Brexit sollen abgeschafft werden"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021113-Referenden-la-Brexit-sollen-abgeschafft-werden?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail

    Übrigens: Bei "IM ZENTRUM" bleibt wohl vorerst alles beim alten: Die "Moderatorin" Thurnher weiß sichtlich nicht, woher der Begriff "Moderator" kommt, nämlich vom lateinischen moderare "mäßigen", "steuern", "lenken"---oder deutet sie es nur im linken Sinne? Jedenfalls konnte ---wie im ORF üblich---der FREIHEITLICHE kaum jemals ausreden, weil der arrogante, dumme, präpotente Hannes SWOBODA und das strohdumme NEOS-Flintenweib Milnar (?) ihm ständig---als hätten sie es vorher ausgemacht!--- abwechselnd WÜTEND dreingequatscht haben. Wie lange muß man sich das noch gefallen lassen?

  27. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2016 09:36 - Gott, Allah und Christian Kern

    Kleine Ergänzung zu AUs 12 Punkten:

    13. Also ist es für Kern auch die richtige Seite, daß sich bei der ersten Gelegenheit die Sozialisten des Schul- und Bildungswesens ganz und gar "angenommen" haben und es endlich systematisch zu einem UN-BILDUNGS-WESEN umgekrempelt haben, dem als MASS-STAB die BILDUNGS-RESISTENTEN aus dem tiefsten Anatolien und aus Schwarzafrika dienen.

    Seit die Sozialisten das Ruder an sich gerissen haben, kümmert man sich vorwiegend um die geistigen "Kümmerer" und läßt lustvoll die Begabten verkümmern. Das nennt sich dann sozialistische Gleichheit und Gerechtigkeit.

  28. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2016 14:08 - Europa, die Jungen, die Schotten

    Man schiebt jetzt die Schuld am Ausgang der Abstimmung u.a. auch darauf, daß die Briten von den BREXIT-Befürwortern BELOGEN worden seien! Da kann ich nur lachen!

    Daß wir Österreicher von den EINPEITSCHERN VOR der Abstimmung zum EU-BEITRITT auf Strich und Faden BELOGEN worden sind, stört niemanden! Diese faustdicken Lügen kann man alle BEWEISEN!

  29. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2016 13:51 - Europa, die Jungen, die Schotten

    Oh, wie hysterisch sie aufjaulen in ihrer Ohnmacht, in ihrem Zorn, die Roten, die Grünen, der ORF, die besorgten "Künstler", die "Experten" für alles und jedes! Sie alle dürfen ihre Strafwünsche abgeben.
    Entsprechend hart müssen ihrer Meinung nach nun die SANKTIONEN für die AUFMÜPFIGEN BRITEN ausfallen---die Liste der Strafen ist lang, denn wo käme man denn hin, wenn die Bürger die Frechheit haben, sich auf einmal gegen die linke, die GUTE Diktatur zu wehren.

    Irgendwie erinnert mich diese knallharte STRAF-ANDROHUNG für die verdatterten Briten an vergangene Jahrhunderte, als die KIRCHE, um ihre Schäflein fest im Zaum zu halten, eine unglaubliche Auswahl an HÖLLEN-STRAFEN*---für jede Sünde eine maßgeschneiderte Bestrafung!--- phantasievoll ausmalte. Nicht anders reagieren nun die VEREINIGTEN LINKEN!
    Sie dürften es noch nicht gemerkt haben, aber ihre Macht in Europa ist stark im SCHWINDEN!

    * Ich habe ein Buch aus dem Jahr 1680; ein Kapitel lautet: "ERSCHRÖCKLICHE BESCHREIBUNG der HÖLL.". Zum Gruseln!

  30. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Juni 2016 11:45 - Warum brauchte Mitterlehner zwei Jahre dazu?

    Warum? Weil Mitterlehner Kerns Pudel ist und bleibt---zuvor war er Faymanns Dackel.

    PS: Ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken---das Wortspiel "Kerns Pudel" ist nicht auf meinem Mist gewachsen. ich weiß aber nicht mehr, wer die Urheberrechte hat! ;-)

  31. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2016 14:57 - Die Bereicherung aus Marokko

    A.U. schreibt:

    "Das „Warum ausgerechnet Marokko?“ beantwortet freilich niemand."

    Es waren doch in der Silvesternacht 2015/16 zu KÖLN Massen von MAROKKANERN, die sich organisierten, um über Frauen und Mädchen herzufallen.

    Ich erinnere mich, gelesen zu haben, daß es in Marokko, also in der Heimat dieser gewalttätigen "Kulturbereicherer", in den letzten Jahren so eine Art Volkssport geworden ist, per Handy einen FLASHMOB zu veranstalten.

    Da alle VÖLKERWANDERER, auch wenn sie angeblich noch so bettelarm sind und keine Papiere vorweisen können, dennoch allesamt ein Handy / iPhon / SMARTPHON besitzen, ist so ein Flashmob mühelos ausgelöst.

    Diese von Köln ausgehende marokkanische "Silvester-Botschaft" per Smart-Phon wurde bestimmt auch in Marokko von vielen jungen Männern empfangen. Vielleicht dachten diese, Deutschland müsse das Paradies für Moslems sein, wenn es so einfach ist, sich Mädchen und Frauen zu schnappen, noch dazu lauter Ungläubige, also---nach Moslem-Diktion---ohnedies lauter Schlampen und Huren, die den jungen moslemischen Testosteronbolzen wie reife Früchte in den Schoß fallen würden.

    Deutschland ist das Traumland für sexhungrige Moslems, in diesem Fall eben besonders attraktiv für Marokkaner---warum nicht?

  32. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2016 13:22 - Zwei Anmerkungen zu 50 ermordeten Schwulen

    Ach, du liebe Zeit, wie FRUSTRIEREND muß es doch für unsere umtriebigen grünen ANTIFA-Leutchen sein, daß man trotz eifrigster Bemühungen, ja, sogar EINDEUTIGER sofortiger SCHULDZUWEISUNGEN des ORF zum Trotz noch immer keine "rechten" Brandstifter identifizieren konnte!

    "Suche nach den Brandstiftern von Altenfelden: Keine Spur von "rechten Tätern""

    https://www.unzensuriert.at/content/0020999-Suche-nach-den-Brandstiftern-von-Altenfelden-Keine-Spur-von-rechten-Taetern?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  33. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2016 11:06 - Wenn die Skandalbank zum grünen Blockwart wird

    OT---aber seit der BREXIT-Abstimmung tut sich ein völlig neuer Aspekt auf, und es stünde den Deutschen und Österreichern gut an, endlich zu fordern, daß die ERSTE Amtssprache die DEUTSCHE SPRACHE wird! Deutsch wird von rund 90 Millionen EU-Bürgern als Muttersprache gesprochen, Englisch künftig nur noch von rund fünf Millionen---aber ich weiß schon, man will Deutsch aus ideologischen Gründen möglichst weit zurückdrängen, weil auch das zum "Programm: Germaniam esse delendam" gehört:

    "Einseitige Bevorzugung der englischen Sprache muss nach Brexit ein Ende haben"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021112-Einseitige-Bevorzugung-der-englischen-Sprache-muss-nach-Brexit-ein-Ende-haben?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Wenn ich mich recht erinnere, wurde dieser Wunsch der Deutschen vor Jahren ausgerechnet von Österreich torpediert, und wenn ich nicht irre, wurde dieser Torpedo von Ursula PLASSNIK abgeschossen.

  34. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2016 16:16 - Europa, die Jungen, die Schotten

    Mit dem gleichen Recht wie die Linken könnte man übrigens die 48% der "feigen" BREXIT-GEGNER öffentlich beschimpfen und beleidigen!

    "Nach dem "BREXIT-Erdbeben": Europas Eliten und Medien in PANIK"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021104-Nach-dem-BREXIT-Erdbeben-Europas-Eliten-und-Medien-Panik?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Wo bleibt die vielgepriesene Toleranz der Linken?

  35. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Juni 2016 11:06 - Die Wohnpreis-Explosion und was dagegen getan werden müsste

    OT---aber den lieben, hochgebildeten, natürlich schwer traumatisierten, schutzsuchenden, schutzbedürftigen moslemischen Männern muß man schon einiges bieten, damit sie sich im "Gastland" auch so richtig WOHLFÜHLEN können, nicht wahr? Das werden Sie als braver Steuerzahler doch verstehen.....

    "Asylwerber schauen kostenpflichtige Pornos mit WLAN: Stadt muss zahlen"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021057-Asylwerber-schauen-kostenpflichtige-Pornos-mit-WLAN-Stadt-muss-zahlen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  36. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Juni 2016 10:57 - Die Wohnpreis-Explosion und was dagegen getan werden müsste

    A.U. schreibt:

    "Noch ein weiteres Beispiel einer verbreiteten und von der Politik verschuldeten Fehlentwicklung: Es gibt in Wien Tausende Wohnungen, wo alte Menschen allein auf 150 oder 200 Quadratmetern wohnen -....."

    Das ist wohl ein einzigartiges Kuriosum "Marke Österreich"! Ich habe den Verdacht, daß es ---gerade in Wien ---immer noch Mieterschutz-Wohnungen gibt, und das 100 Jahre nach dieser einst sinnvollen Regelung, die damals, aus der Not des Krieges heraus geboren, für mehrere Jahre verarmten Mietern berechtigten Schutz bieten sollte---aber doch nicht Jahrzehnte lang und über Generationen!

    Rein theoretisch könnte ich---wäre ich dickhäutig genug!---noch immer um 35 Schilling die obere Etage einer wunderbaren Villa mit Traum-Blick auf die Gebirgskette bewohnen! 1946 bezahlten meine Eltern besagte 35 Schilling, haben allerdings freiwillig jedes Jahr selber die Miete angemessen erhöht, weil sie sich sonst (auch vor sich selber!) geniert hätten.

    Ergoogeltes:

    "FRIEDENSZINS (auch Friedenskronzins und Friedenskronenzins) ist ein Begriff aus dem österreichischen Mietrecht.

    Bezogen hat sich der Friedenszins, der eine gesetzlich geregelte Höchstmiete war, auf Mietverträge von Wohnungen und Geschäftsräumen, die vor dem 1. August 1914 geschlossen wurden. Berechnet wurde er in Kronen.

    Eingeführt wurde dieser Mieterschutz im Jahr 1917, als kriegsbedingt drei Viertel aller Wohnungen überbelegt waren. Dadurch sollten vor allem Soldaten und deren Familien vor Mieterhöhungen und Kündigungen geschützt werden. Die Einfrierung der Mieten auf den Friedenszins („Krone ist Krone“) kombiniert mit der massiven Geldentwertung nach Kriegsende und einem weitgehenden Mieterschutz, führte dazu, dass das (im engeren Familienkreis vererbbare) Mietrecht an Wohnungen über mehrere Jahrzehnte zu einem eigentumsähnlichen Recht wurde. Dies hatte eine fühlbare finanzielle Entlastung der Mieter zur Folge (kleinere Wohnungen kosteten nun pro Monat das Äquivalent weniger Packungen Zigaretten). Für die Vermieter hingegen kam dies einer schleichenden Enteignung gleich, wodurch der vor 1914 sehr bedeutende Bau von privaten Zinshäusern mangels erzielbarer Renditen zum Stillstand kam."

  37. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2016 19:24 - Warum die Wahlanfechtung chancenlos ist

    Was viele aufmerksame Zeitgenossen längst ahnen, wird hier dokumentiert:

    Eine Studie aus der Schweiz belegt: Die globalen Medien werden bewusst manipulativ gesteuert.

    "Medien-Studie belegt: Berichterstattung in der Hand dreier globaler Nachrichtenagenturen"

    "Der typische Korrespondent kann im Allgemeinen keine eigenständige Recherche betreiben, sondern bearbeitet und verstärkt vor allem diejenigen Themen, die von den Nachrichten­agenturen ohnehin vorgegeben werden – der berüchtigte »Mainstream-Effekt«."

    "In allen Pressesystemen sind die Nachrichten­medien Agenten derer, die die politische und wirtschaftliche Macht ausüben. Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehsender handeln also nicht unabhängig, obwohl sie die Möglichkeit unabhängiger Machtausübung besitzen"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020956-Medien-Studie-belegt-Berichterstattung-der-Hand-dreier-globaler-Nachrichtenagenturen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    "Die Presse", noch mehr aber der "Standard" kommen in dieser Studie zu gut weg, finde ich, denn eine Zeitung, die einen Herrn Eric Frey beschäftigt, kann beim besten Willen nicht einmal als halbwegs objektiv eingestuft werden.

  38. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Juni 2016 13:52 - Frankreich ist anders

    Würden sich österreichische Buben in einem Lokal so aufführen, wie bei "Unzensuriert" beschrieben, bekämen sie sicher Ärger---erstens durch die autochthonen Eltern (es sei denn, diese erziehen ihre Kinder "antiautoritär!), zweitens durch das Personal des Restaurants:

    "Multikulti beim Fastfood: Wie kulturbereichernde Gäste im McDonald´s dinieren"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020930-Multikulti-beim-Fastfood-Wie-kulturbereichernde-Gaeste-im-McDonalds-dinieren?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Bei dieser Art von "Kulturbereicherung" würde mir auch der Appetit vergehen!

  39. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
  40. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Juni 2016 09:15 - Völkermorde erster und zweiter Klasse

    Alle Menschen sind gleich viel wert, heißt es da in den Menschenrechten.

    Das müßte auch für die TOTEN gelten---und da spießt sich's, denn es stört offensichtlich niemanden, daß bei den Toten gravierende Wertunterschiede gemacht werden.
    Selbst die rein zahlenmäßig größten Völkermorde, wie sie etwa STALIN an den Kulaken (man spricht von etwa 25-30 Millionen!) durchführen ließ, können straflos geleugnet werden---und sind 99% der Menschen nicht einmal bekannt; dieser Toten, dieses unsagbaren Elends wird--- mangels streitbarer finanzkräftiger LOBBY!--- nie öffentlich gedacht.

    Wenn also alle Menschen gleich viel wert sind, muß das auch für die Toten gelten.

    Entweder muß ein Gesetz für ALLE gelten oder man schafft es, weil Differenzieren einfach absolut untragbar ist, der Gerechtigkeit halber ganz ab.

    Wenn ein Überlebender eines Völkermordes fleht, das "ein-malige" VERBOTSGESETZ unbedingt beizubehalten, stünde dieses "Recht" auch den Nachkommen anderer Völker zu, an denen Völkermord begangen worden ist---gleiches Recht für ALLE TOTEN.

    Das SELEKTIEREN von TOTEN in solche, die mehr wert sein sollen als andere Tote ist eine Perfidie sondergleichen und spottet jeder Gerechtigkeit.
    Aber wir Österreicher sind halt nun einmal ein devotes Völkchen, wenn uns jemand fest an der Kandare hat.

    Dem größenwahnsinnigen Erdogan darf man sich nicht unterwerfen---aber das geschieht leider ohnedies schon am laufenden Band!

  41. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Juni 2016 10:25 - Die einzige Therapie gegen Katzenjammer

    Juncker, Schultz, Tusk et al. bieten ein dermaßen lächerliches Verhalten, das an einen Kindergarten erinnert. Aber nur zu, ihr EU-Bonzen in euren Elfenbeintürmen! Sollen doch die EU-Bürger merken, was für zwielichtige Figuren über unser aller Wohl und Weh' entscheiden---zu unser aller Nachteil!

    Großbritannien braucht einem einerseits nicht sonderlich leid zu tun, denn es hat Jahrhunderte lang---mit welchem Recht?--- die halbe Welt erobert und dort gnadenlos die Völker nach Herrenmenschenart unterdrückt und ausgebeutet, es hat willkürlich Grenzen gezogen, die bis heute diesen Völkern Leid bringen---aber andrerseits können die heutigen (echten) Kinder Albions, denen ihr einstiger Commonwealth nun auf den Kopf fällt, auch nichts für die Brutalität ihrer Vorfahren.

    Jene Briten von heute aber, die die EU verlassen wollen, haben sich diesen unerträglichen Schimpf nicht verdient. Wenn man jemandem Schuld zuweisen kann, dann ist das jenes gleichgültige Viertel der Bevölkerung, das NICHT ABGESTIMMT hat!

  42. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2016 22:52 - Zwei spanische Lehren für ganz Europa

    Soeben in der ZiB2 gesehen: JUNCKER schreit Nigel FARAGE an: Warum sind Sie überhaupt hier?
    Ja, ist denn dieser B'suff noch ganz bei Trost?
    Nigel FARAGE hat diese abgrundtiefe Frechheit mit Fassung getragen---er scheint die bessere Kinderstube zu haben.

    Auf jeden Fall kann man anhand dieser Schmierenkomödie wunderbar die CHARAKTERE der handelnden Personen studieren; ich stelle für mich fest: Keinem dieser EU-Leute würde ich über den Weg trauen, mit keinem möchte ich persönlich verkehren müssen---sie sind durch die Bank das LETZTE! Und doch bestimmen sie über unser aller Schicksal. Grund genug, über einen Austritt nachzudenken.

  43. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2016 23:07 - Wenn die Skandalbank zum grünen Blockwart wird

    OT---aber ich finde es ziemlich widerlich, wie man mit den Briten umgeht, weil sie es gewagt haben, sich von der EU LOSZUSAGEN. Daß jetzt 48% der Engländer beleidigt sind, weil IHR Wunsch nicht erfüllt worden ist---über so läppische Wortmeldungen kann ich nur staunen. So ist das halt nun einmal bei Wahlen und Abstimmungen---ein Teil ist immer enttäuscht. Wäre die Abstimmung umgekehrt ausgegangen, wären halt die Brexit-Befürworter enttäuscht.

    Man scheint aber offenbar wirklich sehr überrascht gewesen zu sein, daß die Ablehnung der EU so groß ist und die Leute nicht auf die Schalmeienklänge der EU-Befürworter hereingefallen sind. Nicht einmal der Mord an der jungen Frau konnte die Menschen zu einem Umdenken bringen, was absolut richtig war, für viele aber als "Stimmungmacher" durchaus gelegen gekommen wäre, wenn ich das so nüchtern sagen darf.

    Nun überbietet man sich tagtäglich mit neuen Strafandrohungen und Schauermärchen darüber, wie SCHRECKLICH es den Engländern nun gehen werde. Die BÖRSEN spielen das böse Spiel wacker mit, deshalb vermute ich auch, daß es vor allem die HOCHFINANZ ist, die um ihre Pfründe bangt.

    Ach, und wie durchsichtig ist es doch, wie uns Österreichern---in anderen EU-Staaten wird es vielleicht ähnlich sein---via Medien mit erhobenem Zeigefinger eingetrichtert wird, daß sie sich nur ja hüten sollen, auch nur im Traum daran zu denken, die liebe, gute Tante EU, die stets für "Frieden und Wohlstand seiner geliebten Bürger sorgt", zu verlassen---die ärgsten Höllenqualen werden prophezeit, siehe GB!

    Ich bewundere die Briten für ihren Mut!

  44. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Juni 2016 08:26 - Erdogan befiehl, wir folgen dir

    Auch das noch! Hat also nicht nur unser Faymännchen seine Leichen im Keller......;-)

    "Gefälschtes Universitäts-Diplom? Recep Erdogan geht in die Offensive"

    http://www.infocusmagazin.com/#!Gefälschtes-UniversitätsDiplom-Recep-Erdogan-geht-in-die-Offensive/z6zb0/5766f64c0cf242533e7db08e

  45. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2016 11:03 - Der Rechnungshof oder: Neunzehn Erkenntnisse aus einer Wahl

    Hauptsache, es ist kein Roter als RH-Präsident ernannt worden, denn das hieße, den Bock zum Gärtner machen! Aber das ist auch schon alles, was an der Wahl der Frau Dr. Kraker positiv ist. Warum konnte die ÖVP keinem FPÖ-Vorschlag zustimmen, der für ÖVP UND FPÖ und für Ö vorteilhaft gewesen wäre? Der Staat ist bisher ausgezeichnet mit FPÖ-Kandidaten gefahren, bzw. solchen aus dem rechten Spektrum ---siehe Dr. Fiedler.

    Daß die ÖVP den Vorschlag von FPÖ und TS mißachtete, hat mit der speziellen, leider sehr unguten Eigenart der ÖVP zu tun: Lieber mit den Linken packeln als mit den Rechten eine Zusammenarbeit zu ermöglichen, auch wenn es ihr eigener Nachteil ist. Es kommt da regelmäßig eine gewisse Hinterfotzigkeit der Schwarzen an die Oberfläche, die sich wie ein Roter Faden durch die Geschichte der ÖVP verfolgen läßt.

    Ein so hervorragender RHP wie FPÖ-Mann Josef MOSER wird wahrscheinlich nie mehr kommen.Es sei ihm gedankt für seinen Einsatz!

  46. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Juni 2016 13:21 - Völkermorde erster und zweiter Klasse

    Vom "GENOZID auf RATEN", begangen an den Ureinwohnern AFRIKAS, wird eigentlich nie gesprochen--- dem SKLAVENHANDEL:

    "„Sklavenschiffe brachten in der größten Deportation der Weltgeschichte mindestens 13 Millionen Menschen von Afrika nach Amerika … In Afrika wurden ganze Regionen entvölkert . Mit dem „schwarzen Holocaust“ befassen sich Historiker …“

    „Sie kamen mit Schiffen, beladen mit Schwarzen aus Afrika, die als Sklaven verkauft wurden. Der Handel mit Schwarzen Sklaven wurde durch ein königliches Monopol geregelt und die Juden wurden oftmals zu könglichen Verkaufsagenten ernannt. …

    Juden waren die größten Schiffsausrüster für Sklavenschiffe in der karibischen Region. Dort lag das Sklaven-Schiff-Gewerbe hauptsächlich in jüdischen Händen. … Die Schiffe gehörten nicht nur Juden, sondern wurden auch von Juden bemannt und segelten unter dem Kommando von jüdischen Kapitänen.“

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/04/21/der-sklavenhandel-lag-in-judischen-handen/

    Seymour B. Liebman, New World Jewry 1493-1825: Requiem for the Forgotten (KTAV, New York, 1982), pp. 170, 183. [Liebman ist Rechtsanwalt und lehrte an folgenden Hochschulen und Universitäten: LL.B., St. Lawrence University, 1929; M.A. (Latin American history), Mexico City College, 1963; Florida chapter American Jewish Historical Society, 1956-58; Friends of Hebrew University, 1958-59; American Historical Society Contributor to scholarly journals on Jewish history.

  47. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Juni 2016 13:49 - Bitte um Spenden für den Vizekanzler!

    OT---aber die dräuende Klimaerwärmung ist auch nicht mehr das, was sie einmal war: Ich überlegte heute früh kurz, ob ich nicht heizen soll---am 2.Juni! Und im Wonnemonat Mai habe ich auch mehr gefroren als geschwitzt! ;-)

    1816 – das Jahr ohne Sommer

    Wenn die Natur das Leben der Menschen durcheinanderbringt

    http://www.nzz.ch/zuerich/aktuell/1816-das-jahr-ohne-sommer-wenn-die-natur-das-leben-der-menschen-durcheinanderbringt-ld.85902

  48. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Juni 2016 09:37 - Österreichs Sorge: das Wählerregister

    VdB war es, der das läppische FAIRNESS-ABKOMMEN initiiert hatte! VdB hatte leicht reden, denn ER brauchte ja persönlich nicht unfair zu sein in dem sicheren Wissen, daß der ORF die DRECKSARBEIT für ihn mit Freuden übernehmen würde: Der ORF war UNFAIR zur höchsten Potenz gegenüber Norbert Hofer.

    Während sich VdB lässig zurücklehnen konnte, weil er 100%ig wußte, daß vom ORF keine Frage kommen würde, die ihn in Bedrängnis brächte, zog der ORF bei Hofer alle Register und scheute vor keiner Gemeinheit zurück:

    "ORF-Skandal um Tempelberg-Ereignis mit Hofer: Ist Armin doch ein "Wolf im Schafspelz"?

    https://www.unzensuriert.at/content/0020905-ORF-Skandal-um-Tempelberg-Ereignis-mit-Hofer-Ist-Armin-doch-ein-Wolf-im-Schafspelz?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Nur die eine Sendung OHNE MODERATOR, der VdB aus der Bredouille zu Hilfe hätte kommen können, ging für VdB schief aus!

    Dieser Wahlkampf war der SCHMUTZIGSTE seit der Waldheim-HETZJAGD 1986!

  49. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2016 14:06 - Genossen fallen weich

    Die hirnverbrannten EU-Politiker halten also weiter daran fest, daß immer noch größere MOSLEMISCHE Menschenmassen uns überfluten müssen---es sind vor allem aber junge Männer! Die FOLGEN kann jeder NICHT-VERBLENDETE absehen, so etwa die gräßlichen Vorgänge in PARIS, wo sich die Ausländer-Banden AUSTOBEN:

    "Reisewarnungen für Paris: Frauen von Ausländerbande brutal zusammengeschlagen"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021131-Reisewarnungen-fuer-Paris-Frauen-von-Auslaenderbande-brutal-zusammengeschlagen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Also, da hält sich mein Mitleid sehr in Grenzen:

    "Grüner Beck bei Homoparade in der Türkei festgenommen: Mit Diplomatenpass abgeblitzt"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021135-Gruener-Beck-bei-Homoparade-der-Tuerkei-festgenommen-Mit-Diplomatenpass-abgeblitzt?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  50. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2016 11:40 - Wenn die Skandalbank zum grünen Blockwart wird

    A.U. schreibt:

    "Der grün-korrekte Gesinnungsterror wird immer schlimmer."

    Ja, in der Tat! Die GESSLERHÜTE werden immer mehr---was für eine Schande für ein Volk!

    Hier wäre es wirklich höchst angebracht, einen SHIT-STORM auszulösen! Diese Bank gehört an den Pranger gestellt mit dieser schamlosen Unterwürfigkeit unter den LINKEN GESINNUNGS-TERROR!

    PS: Man sollte nie vergessen, WO die Politische Korrektheit ihren Ausgang hat, denn dann fügt sich ganz logisch eins ins andere!

    Einfach "googeln":

    ................"Die GESCHICHTE der Politischen Korrektheit".......................
    .........................Bearbeitet von William S. LIND..................................

  51. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2016 21:28 - Gott, Allah und Christian Kern

    OT---aber diesen Besuch in Sebnitz hatten sich der deutsche Bundes-GAUCKLER und seine Zweitfrau vermutlich ganz anders vorgestellt, denn der Empfang durch die "DUNKELDEUTSCHEN" (Copyright: GAUCK) war alles andere als erfreulich für diesen alten Wendehals und Volksverräter:

    http://www.pi-news.net/2016/06/video-massiver-protest-gegen-gauck-besuch-in-sebnitz-volksverraeter-hau-ab/

    Ein treffender Kommentar:

    "#18 Heisenberg73 (26. Jun 2016 17:28)

    Die linksfaschistische „Antifa“ hat diese Methoden des Niederbrüllens ja salonfähig gemacht und wurde dafür von Medien und Blockparteienpolitikern wie Maas und Gauck als „mutig“ gelobt, wenn es gegen „das Pack“ ging.

    Nun bekommen Leute wie Maas und Gauck diese Methoden selber zu schmecken.

    Das schrieb @Haut ab! (kein Partner) zu einem anderen AU-Thema:
    26. Juni 2016 16:58
    Der US-deutsche Bundespräsidentendarsteller J. Gauck (IM Larve) wurde heute in Sebnitz vom deutschen Volk empfangen. Das deutsche Volk jubelte seinem geliebten Führer zu:

    WIR WOLLEN KEINE STASI-SCHWEINE!!!

  52. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2016 10:50 - Europa, die Jungen, die Schotten

    Gibt es eine Statistik, wie die "Engländer mit MIGRATIONSHINTERGRUND" abgestimmt haben? Zählen diese, wenn sie in der Mehrzahl GEGEN den Brexit gestimmt haben sollten, nun zu den Intelligenten, den wohlhabenden Etablierten---auch wenn sie das Gegenteil davon sind? Ein Verbleib in der EU wäre ja wohl eher in deren Sinn, denke ich.

  53. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Juni 2016 10:52 - Ein Referendum ohne guten Ausgang

    Sollte das Referendum PRO EU ausgehen, werden die Drahtzieher, die die Macht in Händen haben, natürlich jubeln---der Einsatz großer Geldsummen für die Werbung PRO EU hätte sich ordentlich ausgezahlt; man darf die Manipulation durch das Fernsehen nicht unterschätzen. Wirklich ausschlaggebend aber sind nicht die vielen Wochen, während derer die Bürger gnadenlos bearbeitet werden, sondern die letzten zwei, drei Tage! Wer das Geld für die psychologisch wertvollste Manipulation hat, wer die Erkenntnisse und Gesetze der PSYCHOLOGIE am wirkungsvollsten mißbraucht, macht das Rennen, gewinnt und erhält sich die Macht---über den ganzen Globus.

    "GELD REGIERT die WELT"---diese alte Spruchweisheit war NOCH NIE so GÜLTIG wie jetzt. Eine Kaste, die sich einer verordneten Immunität erfreuen kann, nimmt ihre Chancen wahr.

    Sollte das Referendum wider Erwarten doch KONTRA EU ausgehen, käme es einem BEFREIUNGS-SCHLAG gleich---nicht nur für die Kinder Albions! Die EU könnte dann nicht einfach zur Tagesordnung, also zum alten Schlendrian, zurückkehren; da bliebe kein Stein auf dem anderen, da müßten KÖPFE ROLLEN.

    Noch ist alles offen, noch haben es die Briten in der Hand, ihren Unmut über die EU per Abstimmung zu zeigen und zu beweisen, daß sie nicht feige sind---ein paar Stunden noch, dann ist entweder die einmalige Chance ergriffen worden, die EU völlig umzukrempeln und zu entrümpeln---oder die einzige Chance ist für sehr lange Zeit ungenützt und folgenschwer vertan.

  54. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Juni 2016 10:50 - Was die Krankenkassen wirklich gesunden würde

    Eines der tausendfachen (verschwiegenen) Beispiele, warum die Krankenkassen nicht gesunden können:

    "Tourismusort Mallnitz in Kärnten meldet Fall von offener Tuberkulose"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021036-Tourismusort-Mallnitz-Kaernten-meldet-Fall-von-offener-Tuberkulose?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Die Invasoren IMPORTIEREN---abgesehen von allen anderen die Krankenkassen schwerst belastenden Verletzungen bei Messerstechereien, Massenschlägereien oder den teils schwer behinderten Produkten der im Islam üblichen Verwandtenehen --- KRANKHEITEN, die in unseren Breiten längst ausgerottet waren!!

  55. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Juni 2016 11:57 - Frankreich ist anders

    Die tägliche Kulturbereicherung:

    "Messestecherei unter jugendlichen Asylwerbern in Vorarlberg"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020941-Messestecherei-unter-jugendlichen-Asylwerbern-Vorarlberg?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Geld für ALKOHOL scheinen unsere Schutzsuchenden ausreichend zu haben---wir Steuerzahler blechen ja ordentlich, damit sich unsere lieben Kulturbereicherer WOHL FÜHLEN können!

  56. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2016 20:07 - Der Zauberlehrling und der islamische Fundamentalismus

    Bitte, wo bleibt ein HEXENMEISTER?
    Es gehört ehebaldigst diesem verdammten größenwahnsinnigen Zauberlehrling das Handwerk gelegt!

  57. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2016 09:20 - Die Wertvernichtungsabgabe

    OT---aber da UNABHÄNGIGE prominente Österreicher wie etwa Felix BAUMGARTNER, rar sind, ist deren Meinung umso interessanter:

    ""Brexit": All-Felix freut sich über Denkzettel für Brüssel und glaubt an Kettenreaktion"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021122-Brexit-All-Felix-freut-sich-ueber-Denkzettel-fuer-Bruessel-und-glaubt-Kettenreaktion?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Bei der nächsten Wahl werden ---nach dem Desaster bei der Stichwahl---internationale Wahlbeobachter nötig sein, wie's aussieht in unserer Bananenrepublik:

    "Umfragen geben Stimmung wieder: Die Hälfte der Österreicher glaubt an Wahl-Manipulation"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021115-Umfragen-geben-Stimmung-wieder-Die-Haelfte-der-Oesterreicher-glaubt-Wahl?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Das Mißtrauen der österr. Bürger ist, leider mit Recht, groß!

  58. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Juni 2016 21:01 - Faymann oder: die Damnatio memoriae

    Die österreichische sogenannte Fußball-"Nationalmannschaft" ist also auf dem Heimweg, was mich persönlich völlig kalt läßt, bzw. amüsiert.

    Der Sieg der ISLÄNDER hat mich veranlaßt, mir die Namen der isländischen Fußballer zu Gemüte zu führen. Ich habe zwar keine Ahnung, wer von diesen Burschen bei der WM heute mitgespielt hat, aber die Liste der Namen vieler isländischer Fußballer zeigt, daß da eine ECHTE ISLÄNDISCHE NATIONAL-MANNSCHAFT gespielt hat:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Isl%C3%A4ndische_Fu%C3%9Fballnationalmannschaft

    Die ISLÄNDER haben es offensichtlich nicht nötig, auf dem "Fußball-Markt" ausländische Spieler in allen Hautschattierungen teuer einzukaufen! Diesen SIEG heute haben echte ISLÄNDER errungen!

  59. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2016 19:08 - Die Bereicherung aus Marokko

    OT---aber gerade entdeckt:

    "Ramstein - Das letzte Gefecht"

    Trailer zum Film von Norbert Fleischer

    http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22852

  60. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2016 20:30 - Wer sind da die Extremisten?

    OT---aber dieses Video, das eine knappe Viertelstunde dauert, sollte man sich nicht entgehen lassen:

    "Der kulturelle Tod Europas kann bereits 2017 unumkehrbar werden"

    https://www.youtube.com/watch?v=TL_9FOxMJEI

  61. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Juni 2016 14:38 - Venezuela: Das nächste Debakel

    "In Venezuela spitzt sich die Lage dramatisch zu"

    "In den vergangenen Wochen haben die Verhältnisse in Venezuela dramatische Dimension angenommen. Dabei gelten die Plünderungen von Supermärkten als landestypisch und dienen als Gradmesser für die verheerende Versorgungslage breiter Bevölkerungsschichten. Die Energiekrise schlägt sich auch in den Hospitälern des Landes nieder. Klinikärzte richten Appelle an die Öffentlichkeit: Sie sehen sich nicht mehr imstande, die Versorgung der Patienten aufrecht zu erhalten."

    https://www.unzensuriert.at/content/0020986-Venezuela-spitzt-sich-die-Lage-dramatisch-zu?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Mit Gastbeitrag von Michael Johnschwager

  62. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2016 13:49 - Der Rechnungshof oder: Neunzehn Erkenntnisse aus einer Wahl

    OT---aber die tägliche Kulturbereicherung---diesmal geht's um BRANDSTIFTUNG wegen der Verpflegung im RAMADAN:

    Letzten Dienstag hat der GROSZBRAND einer Düsseldorfer ASYLANTEN-UNTERKUNFT für helle Aufregung gesorgt. Die 5000 m² große Halle brannte komplett ab. Als mutmaßliche Brandstifter konnten von der Polizei Insassen des Quartiers ausgeforscht werden. Ihr Motiv ist banal. Schaden: Ca. 10 Millionen Euro!

    "Marokkaner zündeten Asylheim wegen Streit um Essen an"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020983-Marokkaner-zuendeten-Asylheim-wegen-Streit-um-Essen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Aber "der ISLAM GEHÖRT zu DEUTSCHLAND"---nicht wahr!

  63. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Juni 2016 22:41 - Frankreich ist anders

    Also, das war heute einmal ein seltenes Vergnügen: Der junge Sebastian KURZ hat dem alten geviften Fuchs, dem verbissenen, "Erfolg verwöhnten" ORF-WOLF gezeigt, wo der Bartl den Most holt!

    Eine (peinliche) Niederlage für WOLF---recht so!
    Und ein Lob für KURZ, der sich nicht aus der Ruhe bringen ließ! Wie gesagt, ein leider seltenes Vergnügen!

  64. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Juni 2016 13:21 - Die einzige Therapie gegen Katzenjammer

    OT---aber leider, leider kommt so manche gutmenschliche Erfahrung über die ungewollte Auswirkung der MOSLEM-FLUTUNG um Jahre zu spät:

    "Salafisten statt Pazifisten: Regensburger Gutmenschen gehen Islamisten auf den Leim"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021123-Salafisten-statt-Pazifisten-Regensburger-Gutmenschen-gehen-Islamisten-auf-den-Leim?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    So ein Video sollte im ORF gezeigt werden! Aber darauf wartet man wohl vergeblich.

  65. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Juni 2016 11:48 - Faymann oder: die Damnatio memoriae

    OT---aber was sich ein GRÜNER HEUCHLER aus dem Burgenland "leistet", ist eine SAUEREI:

    "Michel Reimon (Die Grünen) fliegt "Business" nach Brüssel"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021081-Michel-Reimon-Die-Gruenen-fliegt-Business-nach-Bruessel?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Da kann man nur kotzen angesichts des PHARISÄERTUMS der "Grünen Umwelt-Partei"---aber die haben sich längst von der "Natur abgewendet" und konzentrieren sich auf menschliche WIDERNATÜRLICHKEIT und Austausch der Bevölkerung!

  66. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2016 14:20 - Eine Präsidentenwahl oder: So funktioniert Österreich

    OT---aber gestern wurde in der ZiB2 von einem Einbrecher-Trio berichtet, das sage und schreibe 5660 Kellereinbrüche in nur einem Jahr verübt hat. Da mit keiner Silbe die Provenienz der unglaublich fleißigen Männer ---sie gönnten sich keinen einzigen Tag Urlaub!---erwähnt worden ist, gehe ich automatisch davon aus, daß die Herren AUSLÄNDER waren; andernfalls hätte man sicherlich mit Genugtuung und mit glänzenden Augen gleich mehrfach deponiert, daß es sich um Einheimische handelt.

    "Trio verübte 5.660 Einbrüche | 01:49 Min.

    Innerhalb eines Jahres haben drei Männer in Wien gezählte 5.660 Einbrüche verübt, also im Schnitt etwa 15 jeden Tag ohne Urlaub oder freie Wochenenden. Ziel der Bande waren vor allem Kellerabteile in der ganzen Stadt. "

    http://tvthek.orf.at/program/ZIB-2/1211/ZIB-2/13044150

  67. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2016 14:23 - Absage an die Völkerwanderung, nächster Akt

    Wer hätte das gedacht---keine prüden europäischen Moralapostel hätten das überhaupt und noch dazu innerhalb so kurzer Zeit zustande gebracht, was die ANGST der EUROPÄERINNEN vor sexuellen Übergriffen durch primitive junge testosterongesteuerte MOSLEMS, die Europa überschwemmen, nun plötzlich bewirkt:

    Eine "züchtige" MODE! Und das ausgerechnet in Frankreich, im Mekka der Modeschöpfer!

    "Junge Französinnen kleiden sich aus Angst vor sexuellen Übergriffen keusch"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021059-Junge-Franzoesinnen-kleiden-sich-aus-Angst-vor-sexuellen-Uebergriffen-keusch?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    DER ISLAM HAT UNS FEST IM GRIFF! Und das sind erst kleine FINGERÜBUNGEN..........

  68. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Juni 2016 15:04 - Venezuela: Das nächste Debakel

    OT---aber mMn gibt es durch unsere Kulturbereicherer NICHTS ALS PROBLEME---wenn jemandem etwas Positives an den Kulturbereicherern einfallen sollte, das meine negative Bilanz ad absurdum führen kann, wäre ich gespannt!

    "Burkini-Verbot in Bayern schlägt hohe Wellen"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020993-Burkini-Verbot-Bayern-schlaegt-hohe-Wellen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Ich finde das BURKINI-VERBOT absolut richtig.

    Auch hier finde ich, daß der CDU-Mann richtig gehandelt hat:

    "CDU-Gemeinderat soll sich entschuldigen, weil er renitenten Asylwerber aus Supermarkt entfernt hat"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020972-CDU-Gemeinderat-soll-sich-entschuldigen-weil-er-renitenten-Asylwerber-aus-Supermarkt?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    "ASYL durch die HINTERTÜR?

    "Massentaufen von Muslimen in Österreich sollen Abschiebung verhindern"

    https://www.unzensuriert.at/content/0020990-Massentaufen-von-Muslimen-Oesterreich-sollen-Abschiebung-verhindert?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Ob da echte Freude aufkommen kann bei unserem gutmenschlich-verwirrten Klerus?

  69. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2016 13:22 - Der Rechnungshof oder: Neunzehn Erkenntnisse aus einer Wahl

    OT---aber weil mir heute wieder ein "Bettelbrief" zugeflattert ist, und zwar von DEBRA, der "HILFE für SCHMETTERLINGS-KINDER" und ich kürzlich hier gelesen habe, welch exorbitant hohe Geldsumme (ca. eine halbe Million €!) an den LIFE-BALL, der heuer zum Glück gar nicht stattfindet und den zudem KEIN NORMALER MENSCH braucht, wundere ich mich schon, daß ein absolut SERIÖSER Verein wie DEBRA um jeden Euro BETTELN MUSZ! Das ist eine SCHANDE für Österreich!

    SCHMETTERLINGS-KINDER sind an ihrem schlimmen Schicksal völlig UNSCHULDIG im Gegensatz zu den AIDS-Kranken (Ausnahmen sind Opfer von verseuchtem Spender-Blut, Kinder, die von AIDS-kranken Müttern geboren werden und noch eine Reihe von Einzelfällen), die diese Krankheit großteils durch einen seltsamen Lebenswandel erworben haben.

    Warum werden als sogenannte AIDS-HILFE Unsummen an so fragwürdige Institutionen verschwendet, während DEBRA um jeden Euro BETTELN muß, um die dringend notwendige teure Forschung zügig voranzutreiben, aber auch um das Los der bedauernswerten Schmetterlingskinder ---und deren Familien!---zu erleichtern, um ganz einfach die LEBENSQUALITÄT ein bißchen zu verbessern?

    http://debra-austria.org/spenden.html?gclid=CMji352rnc0CFYidGwodEmQAJw

  70. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Juni 2016 10:51 - Die Hegelgasse und der Niedergang unserer Schulen

    A.U. schreibt:

    "....da viele Eltern leider die private Umgangssprache nicht auf Deutsch umstellen wollen, ....."

    Diesen Einwand hört man immer wieder, und er ist SINNLOS, da die ELTERN dieser Kinder in den allermeisten Fällen so UNGEBILDET sind, daß sie selber (meist Analphabeten!) bloß einzelne deutsche Wörter kennen, von DEUTSCH-SPRECHEN-KÖNNEN sind sie meilenweit entfernt und würden MEHR SCHADEN als Nutzen ausrichten. Wie sich da im trauten Heim etwa einer anatolischen Familie eine Unterhaltung auf DEUTSCH anhören würde, kann ich mir nur zu gut vorstellen!

    Man kann aber auch nicht immer den Schulen/Lehrern die Schuld am mangelnden Deutsch der Ausländerkinder geben---wenn Kinder schlicht und einfach GEISTIG MINDERBEMITTELT sind (wie ihre Eltern), dann kann die beste Schule, der beste Lehrer nicht viel ausrichten. Wenn diese geistig minderbemittelten Kinder bis zur Matura mitgeschleift werden müssen, ist das eine einzige Katastrophe, eine sinnlose Geldausgabe und verlorene, unnötig Kräfte raubende Mühe vonseiten der Lehrer.

  71. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Juni 2016 22:58 - Erdogan befiehl, wir folgen dir

    Wer hätte das gedacht---keine prüden europäischen Moralapostel hätten das überhaupt und noch dazu innerhalb so kurzer Zeit zustande gebracht, was die ANGST der EUROPÄERINNEN vor sexuellen Übergriffen durch primitive junge testosterongesteuerte MOSLEMS, die Europa überschwemmen, nun plötzlich bewirkt:

    Eine "züchtige" MODE! Und das ausgerechnet in Frankreich, im Mekka der Modeschöpfer!

    "Junge Französinnen kleiden sich aus Angst vor sexuellen Übergriffen keusch"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021059-Junge-Franzoesinnen-kleiden-sich-aus-Angst-vor-sexuellen-Uebergriffen-keusch?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    DER ISLAM HAT UNS FEST IM GRIFF! Und das sind erst kleine FINGERÜBUNGEN..........

  72. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Juni 2016 22:16 - Walzer korrupti

    @franz-Josef

    Ich erinnere mich noch gut daran, daß es in meiner Kindheit üblich war, daß in der Kirche die Männer und Buben rechts vom Mittelgang saßen, die Mädchen und Frauen links davon. In meiner ganzen Schulzeit war ich in Mädchenklassen, nur die Landkinder waren gemischt. Bis zur Matura war ich in einer reinen Mädchenschule.

    Und dann wurde plötzlich alles anders: In Kirche und Schule gab es keine "Geschlechtertrennung" mehr---diese Veränderung pries man als große Errungenschaft an; dann MUSZTEN die Buben sogar häkeln und stricken, die Mädchen werken, um nur ja zu betonen, daß man NICHT mehr nach Geschlecht unterscheide.

    Und jetzt fährt der Zug mit Volldampf wieder zurück---WEIL ES DIE MOSLEMS FORDERN!

    Wie viele ZUGESTÄNDNISSE an die MOSLEMS ---zu unserem NACHTEIL!--- haben wir schon BEREITWILLIG (=IDIOTISCH und DEVOT!) gemacht?

    Wie viele ZUGESTÄNDNISSE an die MOSLEMS ---zu unserem NACHTEIL!---werden wir in ZUKUNFT noch machen?

    Wie viele ZUGESTÄNDNISSE werden DIE MOSLEMS in zehn, fünfzehn Jahren UNS MACHEN?

    Wie's mit deren Mentalität beschaffen ist, werden die Moslems KEINE ZUGESTÄNDNISSE an uns machen.

    Nur schade, daß man dann die DUMMEN GESICHTER der FEMINISTINNEN und GRÜNINNEN unter der Gesichtsverschleierung nicht mehr erkennen kann!

    @Rosi

    Für JEDES Wort ein Stern!**********************+!

  73. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2016 23:13 - Rechnungshofballade

    Sehr gelungen! Danke!********+!

  74. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Juni 2016 14:50 - Venezuela: Das nächste Debakel

    Kleine Mittagsjournal-Nachlese:

    Wieder einmal zeigte sich der ORF als den ROTEN / GRÜNEN höriger Stimmungsmacher par excellence: Raimund LÖW als williger linxlinker ORF-Mann durfte mehr oder weniger durchsichtig und dreist Kritik an Sebastian KURZ, verpackt in einem "natürlich gaaanz objektiven Bericht a la ORF", üben, und zwar nicht zum ersten Mal zu diesem Thema!:

    "Australien: Pro und contra Flüchtlingspolitik!

    http://oe1.orf.at/konsole_small?url=http%3A%2F%2Fapasfftp1.apa.at%2Foe1%2Fnews%2F00027008.MP3&audio_title =

  75. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Juni 2016 21:51 - Widerstand wirkt (solange er nicht nachlässt)

    OT---aber ich möchte Ihnen den sehr lesenswerten Kommentar von Kurt CEIPEK auf ORF-WATCH ans Herz legen:

    "JOURNALISTISCHER SUPERGAU"

    "Das ORF-TV-Duell zwischen Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer unter der Leitung von Ingrid Thurnher bescherte dem öffentlich-rechtlichen Sender ein Image-Fiasko. Auch Wochen nach der Wahl bleibt vor allem Thurnhers Tempelberg-Vorwurf an Hofer – es habe den von ihm beschriebenen Vorfall gar nicht gegeben – ein medialer Aufreger ersten Ranges.

    Dass sich der Beitrag sehr schnell als – milde ausgedrückt – „schlecht recherchiert“ entpuppte, bescherte dem ORF die Peinlichkeit, den Fehler in der ZIB 1 am Tag nach dem TV-Duell eingestehen zu müssen. Aus der Welt geschafft war er damit allerdings nicht und wie viele Wählerstimmen der Vorwurf der Lüge dem Präsidentschaftskandiaten Hofer gekostet hat, wird nie zu eruieren sein."

    VOLLTEXT:


    http://www.orf-watch.at/Debatte/2016/06/journalistischer-supergau

    Da scheinen im ORF die Wogen ziemlich hochgegangen zu sein!

  76. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Juni 2016 16:18 - Bitte um Spenden für den Vizekanzler!

    Ist das Ihr Ernst, @Erich Bauer?

    "Die "Schneemänner" von Umlauf-Lamatsch haben es schon geschafft."---auf den INDEX der Political Correctness?

    Das darf doch nicht wahr sein! Ich hab' jetzt meine uralte Ausgabe aus dem Jahr 1931 hervorgeholt, die mit den so überaus entzückenden Bildern von Ernst KUTZER, und hab' diese reizende Geschichte aufmerksam durchgelesen. Was sollte da gegen die PC verstoßen?

    Ist dieses zauberhafte Buch etwa RASSISTISCH, weil die Schneemänner WEISZ sind und nicht etwa BRAUN/SCHWARZ, also eindeutig "Weiße" und keine "Schwarzen" (die Neger sind damit gemeint, nicht etwa die Rest-ÖVPler!)?

    PS: Bei mir lag dieses reizende Buch Weihnachten 1946 auf dem kargen Gabentisch (zuvor hatte es meinem großen Bruder gehört). Ich war damals in der 1.Kl. VS---und bis Weihnachten konnten wir die BLOCKSCHRIFT lesen (der erste Teil des Buches ist in Blockschrift geschrieben). Ich konnte also in den Weihnachtsferien LESEN! Das war die Geburtsstunde einer begeisterten LESERATTE!

    Unvorstellbar, daß die Schulkinder von heute z.T. am Ende der 1.Klasse, z.T. gar erst nach der 4. Kl. VS, z.T. aber mit 14 Jahren noch nicht wirklich ---sinnerfassend---lesen können!
    Weit haben wir es gebracht mit unseren LINKEN Unterrichts-MinisterINNEN!

    PS: Politisch korrekte Schneemänner dürfen in Zukunft nicht mehr weiß sein, sondern braun in allen Nuancen! ;-)

  77. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2016 13:40 - Brexit oder: Was ist Populismus?

    OT---aber die wahren BRANDSTIFTER bei Asylantenunterkünften werden zwar sofort festgestellt: "Rechtsextremisten"!

    Nach "treffsicheren" Anschuldigungen (NATÜRLICH RECHTE TÄTER, wer denn sonst?!?) und zahllosen Mahnwachen, FS-Gesprächsrunden und Kerzerlumzügen stellt sich nach geraumer Zeit dann immer wieder heraus, daß es KEINE RECHTEN BRANDSTIFTER waren, so wie beispielsweise in diesem Fall:

    "Brandanschlag auf Asylwerberheim: Polizei ermittelt wegen Wirtschaftskriminalität"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021139-Brandanschlag-auf-Asylwerberheim-Polizei-ermittelt-wegen-Wirtschaftskriminalitaet?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  78. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2016 13:28 - Brexit oder: Was ist Populismus?

    Na so was! Die Engländer können das genauso gut wie wir: nämlich das FÄLSCHEN und BETRÜGEN, wenn es um einen "guten Zweck" geht:

    "Anti-Brexit-Petition: Unterhaus ließ 77.000 Falschunterschriften löschen"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021130-Anti-Brexit-Petition-Unterhaus-liess-77000-Falschunterschriften-loeschen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail -)

    ALLES BALKAN, oder was? ;-)

  79. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2016 22:46 - Eine Präsidentenwahl oder: So funktioniert Österreich

    Ich war bei etlichen Wahlen Beisitzerin und erinnere mich noch sehr gut, wie die ROTEN Beisitzer ständig aufgeregt die SPÖ-Mitgliederlisten studierten, um nach Genossen und Genossinnen zu fahnden, die noch nicht erschienen waren. Von Zeit zu Zeit ging dann einer hinaus, um diese Leute TELEFONISCH "zur Urne zu rufen". Wenn das Ende der Wahlzeit nahte, ging immer ein Roter hinaus in der Hoffnung, noch einen säumigen Wähler zu entdecken---bis zur buchstäblich letzten Sekunde.
    Bezahlt wurde ich nie für den Zeitaufwand---es war auch eine Art Ehrensache.

  80. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Juni 2016 22:47 - Walzer korrupti

    OT---aber ein kleinbißchen Hoffnung kommt doch auf, wenn man liest, daß in etlichen EU-Ländern Politiker das stark überfrachtete, heftig schlingernde EU-Schiff nicht ihrem Schicksal mit der mangelhaften Besatzung überlassen wollen und es stattdessen in andere Gewässer zu steuern versuchen (es gehörte die gesamte alte Mannschaft ausgetauscht---vom Kapitän abwärts!):

    ""Patriotischer Frühling" mit Gästen aus ganz Europa: Fulminantes FPÖ-Fest in der "Pyramide""

    https://www.unzensuriert.at/content/0021061-Patriotischer-Fruehling-mit-Gaesten-aus-ganz-Europa-Fulminantes-FPOe-Fest-der?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  81. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2016 10:18 - Die Bereicherung aus Marokko

    Sollte es doch noch einen gangbaren Ausweg für Europa geben? Diese engagierte junge Schwedin---Ingrid CARLQUIST--- gibt uns ein Fünkchen Hoffnung!

    Die engagierte schwedische JOURNALISTIN spricht offen über den MULTIKULTI-ALBTRAUM und sagt:

    "Ich will mein Land zurück!"

    https://www.youtube.com/watch?v=nbkmhYQDJH4

    Zwei Frauen---auf der einen Seite Frau LERNER (siehe Video in meinem weiter unten stehenden Kommentar, auf der anderen Seite Frau CARLQUIST---aber was für ein gravierender Unterschied!Auf der einen Seite FANATISMUS zur höchsten Potenz, auf der anderen Seite positive LEIDENSCHAFT für die Heimat!

  82. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2016 11:26 - Ein wichtiger Schritt zur Vernunft

    Das KOPFTUCH der Moslemfrauen und -mädchen IST nichts anderes als eine PROVOKATION uns Europäern und dem Christentum gegenüber.
    Es soll uns sagen: Seht her, ihr dummen Europäer, WIR Moslems SETZEN bei euch ALLES DURCH! Ihr kriecht vor uns im Staub, WIR BESTIMMEN die REGELN, es gilt UNSERE MOSLEMISCH geprägte HAUSORDNUNG.

    Wenn dann noch jemand mit dem wirklich saudummen Einwand kommt: "Meine Großmutter hat auch ein Kopftuch getragen", dann weiß man, was dahintersteckt: Die teuflische Freude am Untergang des christlich geprägten Abendlandes.

    Das MOSLEMISCHE KOPFTUCH IST PROVOKATION---nicht mehr und nicht weniger und bedeutet BESITZ-ERGREIFUNG! Wer das bezweifelt, ist entweder dumm oder bösartig.

  83. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2016 10:43 - Historisches EGMR-Urteil kontra Schwulenehe

    OT---aber zwei Videos über MULTIKULTI, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten---sie könnten unterschiedlicher nicht sein, das eine erschreckend, das andere gibt Hoffnung:

    https://detlefnolde.wordpress.com/2012/09/15/juden-pro-multi-kulti-in-europa/

    https://www.youtube.com/watch?v=nbkmhYQDJH4 #sthash.KHpAjo9a.dpuf

    Welche der beiden Frauen wird am Ende Recht behalten?

  84. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Juni 2016 15:20 - Das Wochenendprogramm zweier Regierungsmitglieder

    Ach, du meine Güte (Gott will ich im Zusammenhang mit dieser Groteske nicht anrufen!), was für ein AFFENTHEATER ---und die kath. und die evang. Kirche macht wacker mit:

    "Christen, Juden und Muslime halten Homo-Gottesdienst in Berlin"

    "Besonderes Augenmerk sollte dabei auf der Gleichstellung von homosexuellen und auch transsexuellen Flüchtlingen liegen. Diese Aufgabe hat sich die Kollekte Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz nämlich zu eigen gemacht."

    https://www.unzensuriert.at/content/0020991-Christen-Juden-und-Muslime-halten-Homo-Gottesdienst-Berlin?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Es ist zum Speien! Ich kann mir gut vorstellen, daß bei all diesem Schwachsinn im Zusammenhang mit den sog. Flüchtlingen---besser gesagt (moslemischen) INVASOREN!---bei unseren einstigen HEIMATVERTRIEBENEN eine gewisse BITTERKEIT aufkommt! Diese waren nämlich höchst DANKBAR für ein irgendein DACH überm Kopf, und sei es noch so dürftig gewesen!!!

    In der kleinen Stadt, in der ich lebe, hausten viele der ECHTEN FLÜCHTLINGE lange Zeit in ERD-HÜTTEN, obwohl hier nichts zerbombt war!

  85. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
  86. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2016 10:30 - Ein wichtiger Schritt zur Vernunft

    Ah, das wäre eine wirksame Medizin gegen meine schleichend aufgetretene KOPFTUCH-ALLERGIE! Ich habe sie---obwohl sonst zum Glück resistent gegen Allergien aller Art--- leider erworben durch ein kolossales UNVERDAULICHES Überangebot an Kopftuchfrauen und kleinen Kopftuchmädchen, die das gewohnte Straßenbild (und nicht nur das!) bis zur Unkenntlichkeit verfremden.

  87. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2016 20:24 - Brexit oder: Was ist Populismus?

    Und wieder hat JUNCKER die Contenance verloren und meinte:

    "Hören Sie mit diesem österreichischen Klamauk auf, so zu tun, als ob ich mich an der österr. Demokratie vergreifen wolle; das tu ich nicht!"

    Na, na, na, Herr Juncker!

  88. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2016 20:41 - Europa, die Jungen, die Schotten

    Angeblich haben nur die Hälfte der jungen Engländer überhaupt abgestimmt, von denen wiederum war sicher auch ein Teil für den BREXIT---was jammert man da? Man tut ja geradezu so, als hätten ALLE jungen Briten für den Verbleib in der EU gestimmt; das ist eine faustdicke Lüge! Es ist ganz einfach: Wer nicht abstimmt, muß sich mit dem Ergebnis eben zufrieden geben.

  89. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Juni 2016 21:56 - Was die Krankenkassen wirklich gesunden würde

    OT---aber das schlägt dem Faß den Boden aus---sooo DREIST hat der ORF denn doch noch nie GELOGEN:

    "ORF macht aus verletztem Identitären einen "Gegendemonstranten"

    "Bei der Demonstration gegen die rechtsextremen Identitären am vergangenen Samstag in Wien ist ein 17-jähriger durch einen Steinwurf schwer am Kopf verletzt worden. Er musste notoperiert werden. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt wegen Mordversuchs.
    Der Vorfall hatte sich in der Goldschlagstraße zugetragen. Ein Unbekannter warf einen Stein von einem Dach auf die Gegendemonstranten der Identitären. Nach ihm wird gefahndet."

    Aus dem linksextremen Steinewerfer macht man im ORF kurzerhand einen "Rechten", einen Identitären!

    https://www.unzensuriert.at/content/0021048-ORF-macht-aus-verletztem-Identitaeren-einen-Gegendemonstranten?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Bei so viel VERLOGENHEIT des ORF wird einem schlecht!

    Und noch einmal zum Thema:

    "Stein auf Identitären von Hausdach geworfen - Polizei ermittelt wegen Mordversuchs"

    https://www.unzensuriert.at/content/0021046-Stein-auf-Identitaeren-von-Hausdach-geworfen-Polizei-ermittelt-wegen-Mordversuchs?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  90. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2016 09:35 - Die Bereicherung aus Marokko

    So fügt sich alles zusammen:

    Barbara LERNER SPECTRE sagte 2010 vor den Kameras des schwedischen Fernsehens:

    .................... "Wir müssen in Europa die MULTIKULTUR LEHREN"........................

    https://detlefnolde.wordpress.com/2012/09/15/juden-pro-multi-kulti-in-europa/

    Angesichts solcher Worte können wir Europäer uns nur stillschweigend unserem Schicksal ergeben---unsere Zukunft ist besiegelt. Die kleinen Gegenbewegungen gegen MULTIKULTI sind nur rührende, aber sinnlose Scharmützel.

  91. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2016 20:59 - Wer sind da die Extremisten?

    Also, wer heute erstmals und UNVOREINGENOMMEN in der ZiB1 die Meldung über die Demonstration der "Identitären" gehört hat, mußte zu der Erkenntnis kommen, als hätten STEINE WERFENDE Identitäre die Polizisten so heftig attackiert, daß sich diese nur durch den kräftigen Einsatz von Pfefferspray vor den wildgewordenen Rechtsextremisten retten konnten.

    Tarek LEITNER hat sich diesmal selbst übertroffen: Er hat mit keiner Silbe erwähnt, daß die friedlich demonstrierenden Identitären von LINKS-EXTREMISTEN angegriffen worden sind, und daß DIESE auch gegen die Polizisten Steine geworfen haben.

    Tarek LEITNER erwähnte mit keiner Silbe die teils vermummten, Gewalt anwendenden LINKEN GEGENDEMONSTRANTEN! Er sprach ausschließlich von RECHTS-EXTREMISTEN!

    Tarek Leitner hat GANZ BEWUSZT die ORF-Konsumenten zu 100% BELOGEN und GETÄUSCHT! Es ist nicht zu fassen, was man sich im ORF alles traut.

    http://tvthek.orf.at/program/ZIB-1/1203/ZIB-1/12959564

  92. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2016 13:30 - Warum die Wahlanfechtung chancenlos ist

    Ein sinnvoller Vorschlag zur Güte, aufgegriffen von meinem Lieblings-Journalisten Sebastian Griffel nach geschlagener Wahl--- für den Fall, daß die Anfechtung der Wahl nicht wirklich etwas bringen sollte: ;-)

    http://www.infocusmagazin.com/#!Nach-Stimmengleichheit-Van-der-Bellen-und-Hofer-teilen-sich-das-höchste-Amt-im-Staate/z6zb0/574209790cf2e2c9bd4f267a

  93. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2016 22:58 - Vorne verlogene Mäßigungsaufrufe, hinten totalitär

    A.U. schreibt:

    ".....Sie haben mir jetzt vertraulich berichtet, dass sie Hofer gewählt haben, aber gleich hinzugefügt, dass sie das auch vor ihrem kleinen Sohn geheimhalten. „Er könnte sich ja verplappern.“"

    "Das zeigt, die Menschen agieren zunehmend so wie in einem totalitären Land. Und niemand wagt es, dagegen aufzustehen."

    Ich verstehe jetzt immer besser, wie sich während der NS-Zeit, bzw. im Kommunismus jene Menschen gefühlt haben müssen, die mit dem Regime nicht einverstanden waren. Das, was sich bei uns so nach und nach unter LINKEN VORZEICHEN angebahnt hat, steuert geradewegs auf ein totalitäres Regime zu. Wenn es alle merken, dann ist es halt zu spät.

    In Ö ist vom BP abwärts alles LINKS---ein Horror! Die einzige "blaue Bastion", nämlich der Rechnungshof-Präsident, wird wohl nach dem hervorragenden FPÖ-Mann Dr. Josef MOSER auch weit nach links abgleiten. Das alles "verdanken" wir jenen Österreichern, die GEDANKEN- und VERANTWORTUNGSLOS diesen linken Gaunern ihre Stimme gegeben haben.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung