Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    22x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Mai 2016 08:32 - Der Schlepper als neuer Bundeskanzler?

    Eine kleine Episode von einem ÖBB Angestellten der bei der Wiederherstellung der Waggons mitarbeiten durfte:
    Nach erfolgter Reinigung und Instandsetzung der Waggons hat es noch immer nach Exkrementen gerochen. Infolge wurden die kompletten Sitzbänke demontiert.
    Schließlich konnte man sich den Schaden zusammenreimen.
    Die Schutzsuchenden haben ihr großes Geschäft vollzogen(meistens neben das Klo, da man sich nicht auf die Klobrille setzen konnte, ist ja sicher ein Christ darauf gesessen) und mit den Händen den Hintern gereinigt. Die Hände wurden dann unter den Sitzbänken saubergemacht.
    Dieser Bericht ist direkt von einem Betroffenen an mich gegangen.
    Bezahlen darf natürlich der Steuerzahler.

  2. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    21x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2016 10:08 - Vorne verlogene Mäßigungsaufrufe, hinten totalitär

    Die Wahlgewinner möchten gerne die Gräben zuschütten. Aber erst nachdem sich alle Hoferwähler in diesen Graben versammelt haben.

  3. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Mai 2016 15:21 - Ein Ende des Schreckens

    Das Problem wird sein das selten etwas Besseres nachkommt. nach dem Gusenbauer haben auch alle geglaubt, na schlechter kanns nicht werden. Ja schmecks!

  4. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2016 11:08 - Vorne verlogene Mäßigungsaufrufe, hinten totalitär

    Wer sich gestern die Sendung im Zentrum angetan hat, konnte drei Oppositionelle mit recht guten Ideen und disziplinierter Darstellung erkennen, die einer aufgeregt gackernden Glawischnig, die immer haßerfüllt dreinquatschen mußte, gegenübersaßen.
    Die Grünrote vermittelte den Eindruck das sie schon die Regierungspartei vertritt. Der Größenwahn greift um sich!

  5. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Mai 2016 02:26 - Von dieser Partei kommt gar nichts mehr

    Die roten Sozis sind am zerreißen. Ist zu hoffen das der Rest von schwarzen Sozis mit in die Luft fliegt, und Grüningen und Neos gleich mitnehmen.

  6. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2016 15:25 - Von einem, der aus dem Raster fällt, weil er kein Gutmensch ist

    Es ist mir unerklärlich warum immer auf Donald Trump hingehauen wird. Nur weil er Dinge ziemlich rustikal beim Namen nennt? Auf jeden Fall wählbarer als die falsche Ziege Clinton.
    Ein ähnliches Schiksal wie Trump darf HC Strache erfahren. Er spricht die Wahrheit und wird deswegen von vielen gehaßt und verteufelt. Einen wahren Grund konnte ich noch nicht erkennen.

  7. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Mai 2016 08:12 - Der Führer, der Schlepper und der Schweigevizekanzler

    Bei Kern kann man schon fragen "was war sei Leistung". Arroganz kann doch nicht alles sein, irgendein Talent sollte er doch vorweisen können außer Steuergeld zu verbraten und Asylanten befördern.
    Aber das Geld beim Fensterhinauswerfen ist der roten Brut angeboren. Würde ein Unternehmer einen Betrieb so führen wie das Burgtheater gemanagt wurde, er käme aus dem Häfen gar nicht mehr heraus.

  8. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Mai 2016 09:07 - Hofer, Van der Bellen oder - ?

    Es ist unglaublich mit welch gebündelten Hass Hofer von den Linken Verfolgt wird. Wer das Tribunal in der ZIB 2 gesehen hat, mußte starke Nerven haben. Die strenge Befragung des Armin Wolf war beispielhaft. Diese Untergriffe ruhig und gelassen zu beantworten zeigte schon allein die charakterliche Größe von Norbert Hofer.
    Bei der Nachfolgesendung am runden Tisch konnte man eindeutig die Ziele des ORF erkennen. Es geht nur ums aufhetzen, nicht um Ziele. Das hat sogar der rote Schieder bemängelt.

  9. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Mai 2016 14:48 - Lieber Lager als Eisenstangen

    Kann man nicht einmal tacheles reden und diese Gewalttätigen illegalen Arschlöcher in ein Arbeitslager stecken, wo sie wenigstens beschäftigt sind?

  10. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2016 11:21 - Ein wichtiger Schritt zur Vernunft

    OT
    Ein weiterer Geniestreich von Finanzminister Schelling:
    das Verbot von Zigarettenstopfapparaten in der Trafik, da ein eigenes Gewerbe. Braucht jetzt eine Firma die einen Kaffeekocher betreibt eine Gasthauskonzession?
    Haben wir keine anderen Sorgen, als Bürger zu sekkieren?

  11. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Mai 2016 08:15 - Die Gastwirte und die ÖVP

    Alle angeführten Verbesserungen dienen zur Entfesselung der Wirtschaft.
    Saubande verfl......!

  12. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Mai 2016 10:03 - Die Arbeiter und die Döblinger Regimenter

    Ich wehre mich vehement dagegen die Wähler ständig irgendeiner Partei zuzuordnen. Die blöden und dumpfen wählen FPÖ, die Intellektuellen wählen SPÖ, die Bauernkoffer wählen ÖVP und die Bobos wählen die Grünen.
    Meiner Meinung nach kompletter Unsinn. Die Bürger wählen in erster Linie Menschen zu denen sie Vertrauen haben, ihr versprochenes Programm auch zu verwirklichen, und sich nicht selbst am System zu bedienen.
    Und wer zum analytischen Denken nicht fähig ist, sei es aus Intelligenzmangel oder Faulheit, läßt sich von den Medien in eine bestimmte Richtung leiten.

  13. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Mai 2016 19:43 - Der recht alte neue Stil

    Die Wiederlichkeiten der roten Mafia nimmt einfach kein Ende. Da es nicht einmal Versorgungsposten für diese unfähigen, für die Wirtschaft völlig wertlosen Kreaturen gibt, werden einfach irgendwelche Büros gegründet, der Steuerzahler ist blöd genug diesen Dreck zu bezahlen.
    Das ist der neue Weg dieses Finanzgenies Kern. Und der beklopfte Vizekanzler klatscht noch begeistert Beifall.

  14. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Mai 2016 23:23 - Lieber Lager als Eisenstangen

    Die Volksseele kocht! Mander isch Zeit, würde Hofer sagen.

  15. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Mai 2016 09:34 - Das linke Gedanken-Konstrukt des Herrn Kern

    Jetzt fehlt nur mehr der Experte im Schuldenmachen, Stefan Schulmeister, als Unterstützer. Kern ein Wirtschaftsfachmann? Das ich nicht lache.
    Er hat hervorragendes im Verbund geleistet, nämlich Steuergeld verbrannt.
    Er hat hervorragendes bei der ÖBB geleistet, nämlich Steuergeld verbrannt.
    Bisher hat er, trotz Personalreduktion, schließen von Nebenbahnen nur noch mehr Schulden angehäuft. Woher soll dieser Wunderwuzi es auch können? Er hat Publizistik studiert, also kann er warme Luft angenehm im Raum verteilen. Und das ist für einen Roten schon sehr viel. Das die ÖVP nuttenhaft ganz verliebte Blicke nach ihm wirft war zu erwarten.

  16. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Mai 2016 09:09 - Das bürgerliche Dilemma: Der Mut und die Feigheit der CSU

    Witzig finde ich auch den vorletzten Absatz von AU, das befürchtet wird mit der AfD könnten unerfahrene Politiker zu Ministerehren kommen.
    Wie ist denn das in Österreich, wo ständig ein erfahrener Politiker in das nächste Ministeramt wechselt, oder überhaupt Quereinsteiger zum Minister gemacht werden, die sich dann austoben dürfen. Siehe Finanzminister, Justizminister, Familienministerin usw.

  17. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Mai 2016 10:36 - Mitterlehner, Wehsely, Kurz und Noll

    Jenen, die Kurz über den grünen Klee loben, sei gesagt das er neben seinen guten Leistungen auch vermeldet hat, das der Islam zu Österreich gehört, und das die Migranten weit intelligenter sind als die einheimische Bevölkerung. Das er erstaunlicherweise in der ÖVP eine gute Figur macht ist offenkundig. Bekanntlich ist der Einäugige König unter den Blinden.

  18. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Mai 2016 14:40 - Kern und Underwood, Österreich und Russland

    OT
    Das grüne Geschmeiß hat im Parlament einen Antrag eingebracht um alle Privatwaffen zu verbieten
    http://www.jagdundnatur.tv/episode/GueneFordernGenerellesWaffenverbot
    Darum xHofer!!!!!!

  19. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Mai 2016 09:05 - Das Ende des Bargelds

    Nowotny ist ein geistiger Einzeller, der weder eigene Initiative zeigt, sondern vor Unsicherheit nur so strotzt. Ein williges Werkzeug der roten Mafia.
    Sollte das Bargeld abgeschafft werden, wird sicher sofort eine Art Notgeld in den verschiedenen Regionen geschaffen. Auch Tauschbörsen werden wie die Schwammerl aus den Boden schießen, der Widerstand wird grenzenlos sein.
    Man stelle sich vor, es wird einem die Kreditkarte gestohlen, oder man verliert sie. Schlichtes Verhungern ist dann angesagt.

  20. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Mai 2016 00:12 - Donald und Ronald

    Vielleicht stimmen auch viele für Trump weil sie genug von gewissen Lügengeschichten von diversen Politikern haben!

  21. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2016 11:00 - Ein wichtiger Schritt zur Vernunft

    Es wird doch einer Firma noch erlaubt sein Bekleidungsvorschriften zu erlassen. Als Anhänger der Freikörperkultur darf ich auch nicht nackt arbeiten. Oder als Pfadfinder in der Uniform.
    Sonderbarerweise sieht man in Istanbul wenig Kopftücher, in Anatolien viele. Vielleicht bringt man hiermit nicht nur sein Religionsbekanntnis nahe, sondern auch seinen Bildungsstand?
    Vollkommen Trottelhaft finde ich das Argument, daß Bauersfrauen bei uns auch Kopftuch getragen haben. Erstens war das ein Schutz gegen Staub und Sonne, und zweitens ist die Trageweise eine ganz andere.

  22. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Mai 2016 19:47 - Der recht alte neue Stil

    Der neue Komiker im Kanzleramt hat zwar ein Jahr ( lt. Zeiler) am Putsch gearbeitet, aber über neue Problemlösungen konnte er offenbar aus Zeitmangel nicht nachdenken.

  23. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Mai 2016 10:47 - Kern und Underwood, Österreich und Russland

    Die preisgekrönte Autorin bezeichnet alle FPÖ Wähler als ungebildet und dumm. Es kränkt einen Hoferwähler natürlich sehr , wenn er von einer erzroten korrumpierten Funsen derartig beschimpft wird, da sie hiermit 30% der Österreicher zutiefst und vorsätzlich beleidigt. Ich hoffe das die blöden Österreicher kein Buch von dieser hochgeistigen Autorin kauft oder liest.

  24. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Mai 2016 11:02 - Praterstern oder: Das Vertuschen ist endlich zu Ende

    Im ORF gibt keine Sendung in der Hofer nicht schlecht gemacht wird. So eine grundlose Schmutzkübelaktion habe ich nicht einmal beim Waldheim empfunden.
    Es ist einfach zum kotzen!

  25. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Mai 2016 08:57 - Der Mann ohne Eigenschaften

    Wo hat Kern ein erfolgreiches Managment vorzuweisen. Er verbrennt tonnenweise Steuergeld, das ist seine Leistung.
    Wo ist das Versprechen LKW auf die Schiene zu bringen? Nicht einmal im Ansatz, stattdessen ist die ÖBB zum größten LKW Frächter geworden. Super Leistung. Keinerlei politische Erfahrung, paßt er jedenfalls zur jetzigen Regierung.
    Es ist zum Haareraufen.

  26. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Mai 2016 08:11 - Der Islam siegt und siegt

    Da der Großteil der Menschen offenbar Idioten sind, muss man sich eingestehen, das wir den Abwehrkampf gegen den Islam verloren haben. Es ist wie bei der Wienwahl, bevor die Christen stärker werden, wenden wir uns der "Friedensreligion" zu. Und der Klerus spielt vor lauter Geldgier fleißig mit. Wird ein lustiges Köpferollen.

  27. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Mai 2016 18:51 - Mit blauer Krawatte im Musikverein

    Ich würde mich als Sozi zutode schämen, wenn ich auf einer Bühne stehe wie ein Diktator, und unten zieht der bestellte Pöbel vorbei. Wobei viele von den Vorbeiziehenden aus beruflichen Gründen zwangsbeglückt wurden.

  28. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Mai 2016 22:27 - Unklares Ergebnis, klare Folgen

    Es ist einfach unglaublich wie viele Idioten sich von den linken Medien beeinflussen lassen. Eine Niederlage für die Demokratie.

  29. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Mai 2016 21:28 - Die erstaunlichen Reaktionen auf einen Rücktritt

    So schaut der faire Wahlkampf aus? Hofer hat als einziger das Fairnisabkommen nicht unterschrieben, weil er immer fair ist.

  30. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Mai 2016 09:40 - Erdogan: Was die wirkliche Sauerei ist

    Die meisten Menschen wissen ja nicht einmal mehr was Demokratie bedeutet. Unsere Parteiendiktatur hat mit Sicherheit nichts damit zu tun. Und die gehirngewaschenen Idioten die irgendeiner Ideologie nachrennen ebensowenig.
    Ein Parlament in dem alle aufstehen wenn der Clubchef aufsteht, ist eine Ansammlung von Vollkoffern die keine eigene Meinung vertreten. In weiterer Folge ist die selbstherrliche undemokratische Entwicklung wie Merkel und Erowahn keine Überraschung.

  31. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Mai 2016 09:30 - Österreich kann man ja herumschubsen

    Ja warum wird Österreich ständig herumgeschubst? Wenn man sich selbst ständig ins eigene Nest scheißt, darf man sich nicht wundern wenn die Linke aus dem Ausland gegen uns hetzt. Sogar österreichische EU Abgeordnete die statt einem Hirn Scheiße im Kopf haben (copyright Grüningen) tun da fleißig mit.

  32. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Mai 2016 14:39 - Das "Echo"-Medienhaus und die SPÖ

    Die rote Brut darf lügen, betrügen und manipulieren nach Herzenslust, und wird von der roten Justiz noch geschützt. Aber wehe ein FPÖ Angehöriger läßt einen warmen Wind, verwandelt sich die Medienwelt plötzlich in eine Vernichtungsmaschinerie.
    FPÖ muß verhindert werden, und das mit Gewalt, da springt die linke Anarchoszene sofort an, und die Kerzerlmaschierer werden aktiv.

  33. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Mai 2016 09:50 - Neuer Präsident, alte Regierung

    Fest steht eines: die Mehrheit der Österreicher, ob gebildet oder nicht, haben von der derzeitigen Politik gestrichen die Nase voll.
    Und nicht nur von der Politik sondern vor allem von den Medien, die sich einbilden Politik beeinflussen zu können. Diese Schreiberlinge (da nehme ich die ORF Moderatoren nicht aus) zählen sich, wie die linken Staatskünstler, zur geistigen Elite, und bemerken dabei nicht das sie in einem Schweinestall agieren.
    Begriffe wie Ehre und Ehrlichkeit sind heute nicht mehr gefragt.

  34. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Mai 2016 09:04 - Das bürgerliche Dilemma: Der Mut und die Feigheit der CSU

    Offensichtlich haben die Russen eine unsichtbare Geisterarmee die einen Staat nach dem anderen besetzt. Ich verstehe nicht warum AU solch leicht überprüfbare Geschichten in die Welt setzt. Die Russen haben eigentlich noch nie einen Angriffskrieg geführt, und der pöse Putin schon gar nicht.

  35. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Mai 2016 10:34 - Der Wahlkampf der Unbeteiligten

    Eigentlich hätte sich der ORF zu einem Fairnessabkommen bekennen müssen. Dann hätten wir aber nur Ameisen am Bildschirm. Es wird keine Gelegenheit ausgelassen gegen Hofer in ungebührlicherweise zu hetzen. Und diesen rotgrünen Dreck dürfen wir auch noch bezahlen, genauso wie das künftige Fischerbüro. Wird der im Falle eines Hofersieges der Reservepräsident? Darf der dann seinen Sud absondern? Oder was macht Feymann in seinem von uns bezahlten Büro? Die Frisur schonen, oder denkt er über die Ziele der Soziregierung nach? Es ist zum erbrechen!

  36. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Mai 2016 18:35 - Kerns Team: Gemischte Gefühle

    Ich glaube es stehen uns keine guten Zeiten bevor. Das schaut wie beim Innenminister nach dem letzten Aufgebot aus.

  37. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Mai 2016 09:39 - Die Lügen hinter der Staatsverschuldung

    Nach der gestrigen Diskussion gibt es keine vernünftige Alternative
    X Hofer ist der einzig wählbare Kandidat.

  38. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Mai 2016 10:50 - Kern und Underwood, Österreich und Russland

    Der größte Feind der roten Brut, ist die demokratische Wahl!

  39. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Mai 2016 09:25 - Was Mitterlehner jetzt tun müsste

    Offensichtlich bemerkt keiner das das Pferd welches mit Begeisterung geritten wird bereits tot ist. Das betrifft die österreichische Verwaltung genauso wie die EU "Zielsetzungen".
    Es ist einfach unglaublich wie man beharrlich alle Ministerposten mit den unfähigsten Menschen besetzen kann, und versagt er dann völlig, wird er in die EU weggelobt.

  40. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Mai 2016 17:24 - Österreich kann man ja herumschubsen

    OT
    Didi Mateschitz stellt Servus TV ein, weil sich hinterrücks ein Betriebsrat einnisten wollte. Diese rotzgüne Gesellschaft möchte alles für sich vereinnahmen. Endlich ein neutraler TV Sender der sich selbst erhält, und schon saugen sich die Parasiten an.
    Hochachtung vor Mateschitz.

  41. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Mai 2016 23:00 - Gute Torten, schlechte Torten

    Die Torte hätte mit Pfeffer gewürzt gehört, als ein FPÖ Politiker eine Torte ins Gesicht bekam gabs nur Häme.

  42. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Mai 2016 09:52 - Der Zustand der Republik

    Wer bitte sind die Staatstragenden Minister? Brandstätter? Karmasin? Sobotka?Oder der Registrierkassenonkel? Oder Kurz der meint der Islam gehört zu Österreich, und die Asylanten sind in Schnitt Intelligenter als Einheimische.
    Die Relevanz der Reformen muß man herausarbeiten? Das soll heißen das man den Vollpfosten, sprich Bürger besser erklärt wie erfolgreich die geleistete Arbeit war.
    Herr Dr. Vetter Sie passen super in die ÖVP.

  43. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Mai 2016 08:00 - Neoliberale Zumutung

    Jeder logisch denkende Mensch kann erkennen, das bei der Briefwahl etwas nicht stimmen kann. Und dieser Mißstand ist seit Jahren bekannt. Aber keine Regierung mag dieses Wahlregulativ abschaffen, ist es doch so praktisch.

  44. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Mai 2016 09:31 - Der Mann ohne Eigenschaften

    Ich glaube das nicht ein Kanzler nach seiner Qualifikation gewählt wird, sondern einen den man am besten manipulieren kann.

  45. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Mai 2016 21:42 - "Herns auf zum Plärren, herns lieber zu!"

    Und mit dieser Einstellung wechseln Sie ausgerechnet zu ÖVP? Ich kann es nicht verstehen!

  46. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Mai 2016 10:37 - Erpressung oder heiße Luft?

    Bei den Panama Papers geht es meiner Meinung nur darum, die asozialen Schweine die versuchen ihr Geld zu retten oder zu investieren, am Nasenring vorzuführen und entsprechenden Neid unter den Nichtbesitzern zu wecken.
    Von den linken Medien zum Riesenballon aufgeblasen, ist er jetzt klein und faltig, wie ein Firmungsballon nach 4 Wochen, eingeschrumpft.
    Und genauso funktioniert die Politik, und die meisten Bürger kommen nicht dahinter.

  47. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Mai 2016 17:45 - Kein Theater um die Verantwortung

    Die roten Bazillen vermehren sich durch Zellteilung. Jetzt nach der Wahl wird wahrscheinlich noch etliches Zutage treten.

  48. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Mai 2016 11:33 - Wie sie die Banken zertrümmern

    Bei einem unabhängigen Fernsehsender würde die Turnschuh nach so einer Blamage fristlos entlassen werden. ( und mir ihr gleich der unselige Wolf).

  49. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Mai 2016 17:23 - Die Lügen hinter der Staatsverschuldung

    Viele Bürger haben offensichtlich noch nicht begriffen das die Bundespräsidentenwahl nicht das Wichtigste ist, sondern ein genereller Wechsel der Parteienlandschaft. Und dieser Wechsel kann nur stattfinden, wenn ein aktiver Bundespräsident Österreich vertritt, und kein kommunistisches Schlafpulverl.

  50. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Mai 2016 09:38 - Kern und Underwood, Österreich und Russland

    Jetzt sitzen schon mehr in der Regierung die man nicht einmal kennt. Von einer demokratischen Wahl ganz zu schweigen. Welche Leistungen haben diese Totalversager schon vorzuweisen? Es werden einem Politiker aufs Auge gedrückt, die außer einer gediegenen Parteilaufbahn nichts vorzuweisen haben.
    Das Einzige was sie perfekt können ist vertuschen, lügen und kassieren.

  51. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Mai 2016 13:30 - Lieber Lager als Eisenstangen

    Die rote Brut hat uns das eingebrockt. Danke SPÖVP Grüne und rosa Abschaum. Aber weiterhin die Partei diffamieren die davor gewarnt hat, und die jetzt als Hetzer bezeichnet werden. Man hat den Eindruck das in Österreich 90% Gehirngewaschene Einzeller unterwegs sind, dabei sind es nur die Gutmenschen.
    Die Idioten die sozial mit Nächstenliebe verwechseln.

  52. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2016 15:42 - Mit dem Kindermädchen im Kino

    Die Vollpfosten, die Rindviecher abschaffen wollen weil ihr CO2 Ausstoß zu groß ist, wollen uns jetzt vielleicht auch das atmen verbieten?(Angeblich mehr als der gesamte Verkehr incl Flugverkehr????)
    Haben diese Idioten noch nicht begriffen das Pflanzen zur Assimilation CO2 benötigen.
    Die Natur ist imstande sich selbst zu regeln, dazu braucht es keine menschlichen Experten.

  53. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Mai 2016 09:53 - Mitterlehners süße Hoffnungen

    Ja um Himmels willen, wozu sind Interessenvertreter da? Natürlich um die Anliegen ihrer Mitglieder zu vertreten. Wenn sie die gegnerischen Interessen vertreten sollen, sind sie unnötig wie ein Kropf.
    Mitterlehner soll endlich begreifen, das Gesetze immer noch vom Parlament beschlossen, aber nicht durchgewunken werden.
    Wozu sitzen die Hallawacheln überhaupt in der Regierung? Nur um abzukassieren oder ein Feuerwehrfest zu eröffnen?
    Es ist schon widerlich genug, wenn die meisten Verordnungen von realitätsfremden Beamten am Schreibtisch erfunden werden.

  54. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Mai 2016 08:34 - Kern: Und wo sind Inhalte?

    Ich vermisse deutlich den Ansatz eines neuen Programmes. Außer dem Austausch einiger bekannter Gesichter gegen Unbekannte, konnte ich trotz langem Schweigen nicht erkennen. Für mich ist er ein talentierter Pantomime.
    Ich habe aber auch noch nicht erlebt, das man seinen Vorgänger, der ja bis vor wenigen Tagen noch State of the Art war, so unglaublich heruntermacht. Mit seinen Putsch und diesen Äußerungen stellt er die sozialistische Basis in schlechtes Licht.

  55. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Mai 2016 08:40 - Der Zustand der Volkspartei - gibt es noch Chancen auf Wiederbelebung?

    Danke für den ausführlichen Bericht. Jedes Wort ist zu unterstreichen, die jetzige ÖVP ist zum Fremdschämen!

  56. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2016 10:02 - Der Fußballer und der Rassismus

    Ich könnte mir zB nicht vorstellen, Nachbar vom Wertkonservativen zu sein. Ständig zu glauben die Weisheit der ganzen Welt innezuhaben, und alle anderen sind Feinde und wollen nur Böses die beschimpft gehören, muß eigentlich sehr anstrengend sein.
    Alles zu glauben was heute Politiker oder Medien so tagtäglich verbreiten, ist ein grundsätzlicher Fehler unserer Zeit. Der wichtigste Weg zu eigenen Meinung ist alles zu hinterfragen, und nichts zu glauben.

  57. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Mai 2016 10:03 - Appell eines irakischen Christen

    Solche Erklärungen würde ich mir vom Kardinal und auch vom Papst wünschen. Danke für diese Worte, und ich wäre glücklich wenn sie Verbreitung finden.

  58. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Mai 2016 08:47 - Wenn die schützende ORF-Hand fehlt

    Es ist mir absolut unverständlich, wie man als SPÖ, ÖVP oder Pink eine Wahlempfehlung für den AvB geben kann, ohne die eigene Partei dadurch extrem zu beschädigen. Da empfehle ich lieber niemand, als diese kommunistische Schlaftablette der offensichtlich schon geistige Ausfälle zu verzeichnen hat. Und noch unverständlicher ist mir, wenn sich sogenannte Promis für einen Politiker stark machen. Der Schuß geht immer nach hinten los, und dient nur dazu ,das man sich irgendwelche Vorteile erhofft. Lauter Brechmittel!

  59. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Mai 2016 08:54 - Mateschitz: Erfolg mit Rätselcharakter

    Didi Mateschitz kann es sich Gott sei Dank leisten, solch eine Aktion durchzuführen. Ich bin überzeugt das es auch seinen Werbeeinnahmen dienlich ist.
    Wenn wir schon Gebühren zahlen, gehören die auf alle Sender aufgeteilt. Auf jeden Fall hat es uns gut getan, wenn sich jemand gegen die rote Mischpoche einmal erfolgreich wehrt.

  60. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Mai 2016 10:44 - Neoliberale Zumutung

    Es gibt in Österreich 197 Senioren-und Pflegeheime. Wenn diese Heime mit je 200 Menschen belegt sind, wären das schon rund 40000 Stimmen.
    Zählt man die Zweitwohnsitzler dazu, die eventuell 2 Stimmen abgegeben haben, könnte ein Wahlbetrug vorstellbar sein.

  61. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Mai 2016 12:33 - Unklares Ergebnis, klare Folgen

    Nachdem der ORF festgestellt hat das FPÖ Wähler eher unintelligent sind, ist mir auch klar geworden warum so viele Bürger ORF Gebühren zahlen.

  62. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Mai 2016 09:48 - Erdogans nächste Provokation

    Ich bin neugierig wann die deutsche Bevölkerung aufwacht aus dem Koma. Diese machtgeile Merkel setzt in erster Linie um was sie in der DDR gelernt hat. Offenbar haben die Germanen einen Hang, Ausländer bei ihnen groß werden zu lassen. Das haben sie mir AH versucht, jetzt ist die Merkel dran.
    Da zieht der Werbespruch"wanns es nur aushalten, raunz net kauf".

  63. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Mai 2016 09:27 - Die relative Armut

    Sehr richtig. Dafür breitet sich geistige Armut und Kulturlosigkeit epidemisch aus.

  64. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Mai 2016 09:04 - Facebook, Twitter und das Tagebuch

    Der Vorschlag nicht wählen zu gehen weil kein Kandidat entspricht, ist genausso undemokratisch, wie taktisch zu wählen um einen Kandidaten zu schaden. Es wäre Staatsbürgerpflicht den Besten zur Verfügung stehenden zu wählen.

  65. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Mai 2016 09:52 - Was uns TTIP alles brächte

    Wenn ich den Kommentar vom WK durchlese (ein direkter Subkommentar ist nicht nur überflüssig, sondern kontraproduktiv), und so manche Meinung über VdB in der Bevölkerung, dann wundert einem ja nicht das es uns Wirtschaftlich schlecht geht. Und das Nachbeten von Keulenargumenten nennt sich dann freie Meinungsäußerung, und soll Grundlage unserer Demokratie sein?
    Es ist zum weinen!!!!!!!!!!

  66. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Mai 2016 10:44 - Abtreibung als Grundrecht? - "Mein Bauch gehört mir!" - "Mein Gehirn vor dem Beischlaf auch?"

    Erstens hat keine Frau das alleinige Recht auf das ungeborene Kind. Schließlich gibt es auch einen Vater.
    Zweitens ist es mir total unverständlich, warum der Staat die ungewollt werdende Mutter nicht finanziell unterstützt, und das Kind statt es zu ermorden zur Adoption freigibt. Es gibt viele Menschen die keine Kinder bekommen können, aber gerne einfacher ein Kind adoptieren würden.

  67. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Mai 2016 08:26 - Kaiserverunehrung

    Vieles in Österreich verdanken wir den Habsburgern. Was verdanken wir den Sozialisten?

  68. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Mai 2016 08:47 - Die Gräben werden immer tiefer

    Danke für diese hervorragenden Worte!********************

  69. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  70. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Mai 2016 10:36 - Die Heuchler mit dem Panamahut - wo die EU auch versagt

    Mittlerweile ist der Inhalt der Panama Pampers bekannt. Wie in jeder Windel ist nur Scheiße drinnen.

  71. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Mai 2016 09:11 - Das Bargeldverbot

    Das Bargeld abzuschaffen ist sicher ein Schuss in den Ofen. Binnen kürzester Zeit werden sich Tauschbörsen bilden. Ersatzgeld sowie Gutscheine werden sich etablieren. Wie der Staat dann zu seinen Steuern kommt ist mir ein Rätsel.

  72. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Mai 2016 10:10 - Kommt zunächst ein weiterer Linksruck?

    Ich kann weit und breit keinen Deutschnationalen erkennen. Wer heutzutage an eine Annäherung an Deutschland will, muß einen gehörigen Dachschaden haben.
    Und den hat Norbert Hofer mit Sicherheit nicht.

  73. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Mai 2016 08:37 - Der „Servus“-Tod, die Mörder und die Leichenfledderer

    Der ORF dient nur mehr der politischen Manipulation. Das Programm ist absolut unerträglich geworden. In ORF 1 dominiert ständig Fußball, obwohl ein eigener Sportkanal zur Verfügung wäre (aber da werden 30 Jahre alte Formel1 Rennen gezeigt), ORF2 besticht durch furchtbare Eigenproduktionen, die gefühlte 94876 Wiederholung von Columbo, und die 3485 Wiederholung vom Bullen von Tölz. Und das am Wochenende. Der Kanal ORF lll ist auf Wiederholungen kultureller Art spezialisiert, was noch am sehenswertesten ist.
    Mir tut es um Servus TV sehr leid, war er doch der einzig unabhängige Sender. Aber Hut ab vor Didi Mateschitz, der die Gewerkschaft zum Teufel schickt.

  74. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  75. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Mai 2016 09:50 - Österreich mutiert zur syndikalistischen Diktatur

    Selbst der Landesjägermeister Josef Pröll hat eine Wahlempfehlung für den VdB abgegeben, für Einen der gegen Waffen und die Jagd eingetreten ist. Herzlichen Dank und Waidmansheil.

  76. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Mai 2016 09:14 - Endspurt!

    Wie immer Andreas Tögel vor den Vorhang****************************

  77. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Mai 2016 09:12 - Erstmals die Wahrheit über Faymann in "Österreich"

    Ich habe den Eindruck Kern redet nicht mit jedem, wahrscheinlich wird er über Inserate kommunizieren.

  78. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Mai 2016 16:26 - Der Triumph der Bürger

    In erster Linie möchte ich allen Engagierten danken, und gratulieren das sie dieses Monster verhindert haben.

  79. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Mai 2016 08:44 - Praterstern oder: Das Vertuschen ist endlich zu Ende

    Kern hat eine große Ähnlichkeit mit Mr. Bean. Ich hoffe das dies nur äußerlich ist, und keine geistige Übereinstimmung.
    Warum steckt man Asylwerber die eine Straftat begangen haben nicht sofort in Schubhaft?

  80. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Mai 2016 08:40 - Wie Merkels Rhetorik die eigene Prinzipienlosigkeit kaschiert

    Merkel benimmt sich nicht wie ein Demokrat, sondern wie ein Despot. Es ist unglaublich was sich diese Person ohne demokratische Rückendeckung alles erlaubt.

  81. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Mai 2016 08:20 - Warum Faymann gehen muss – warum er doch bleiben könnte

    Was erwartet man sich von einem Bundeskanzler der das Gehirn einer Amöbe hat, aber eine gut sitzende Frisur hat. Eine Regierung die absolut überhaupt nichts weiterbringt außer neue Regeln und Verordnungen, die später wieder revidiert werden müssen (Registrierkasse, Raucher).
    Wichtig ist das uns die NGOs regieren, und wir Bürger dafür zahlen dürfen.

  82. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Mai 2016 17:58 - Der „Servus“-Tod, die Mörder und die Leichenfledderer

    Mateschitz hat die Gewerkschaft Gott sei dank in die Knie gezwungen!!!!!!!!!

  83. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2016 15:34 - Man darf ein rechter Bürger sein

    Vor jeder Diskurs wäre es sinnvoll rechts und links zu definieren. Die weitverbreitete Ansicht Sozialismus ist links Nationalsozialismus ist rechts, ist Meiner Meinung nicht nur falsch sondern verniedlicht alles zu weiß und schwarz.
    Jeder zweite hat eine eigene Meinung von links und rechts.

  84. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Mai 2016 10:15 - Die gute Fee ist nur ein Schmäh

    Ein Vertrag mit Gesetzesbrechern, ob vorsätzlich oder nicht sei dahingestellt, kann keine Gültigkeit haben. Warum sollten wir uns an die Regeln halten die uns vorgeschrieben werden. Es hat schon eine dunkle Zeit gegeben, wo man sich ausreden konnte"wir haben nur Befehle ausgeführt".

  85. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Mai 2016 08:29 - Wie sie die Banken zertrümmern

    Das war so nicht ausgemacht? Was kümmert den einen gestandenen Politiker was ausgemacht oder versprochen wurde.
    Wo ist der Ederer Tausender?
    Wo ist unser Bankgeheimnis geblieben?
    Wo ist unser Schilling geblieben?
    usw.
    Nichts wurde in irgendeiner verträglichen Form eingehalten, aber gequält werden wir mit trottelhaften Verordnungen wie den Traktorsitz bis zu Glühlampe.(diese Reihe kann man beliebig fortsetzen).
    Sinnvolle Gesetze wie die Harmonisierung der Sozialgesetze oder die Einwanderungspolitik werden einfach ignoriert.

  86. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Mai 2016 10:14 - Gewerkschaft 4.0: "Sind Arbeitnehmervertretungen noch zeitgemäß?"

    Gewerkschaften haben, Gott sei Dank, ausgesch...keine Existenzberechtigung mehr, und gleichen immer mehr einer mafiösen Erpresservereinigung.

  87. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Mai 2016 10:05 - Was Mitterlehner jetzt tun müsste

    Vielleicht könnte man in Zukunft nur abgehalfterte Politiker in hohe Funktionen hieven, da man deren Schwächen schon kennt. Ruinieren können die auch nichts mehr.
    Aber es wäre viel lustig. Wir haben fertig.

  88. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Mai 2016 09:42 - Was uns TTIP alles brächte

    Ein Vertrag der so geheim ist das ihn nicht einmal Politiker diskutieren dürfen, ist zu Recht zum scheitern verurteilt. Wer würde einen Arbeitsvertrag unterschreiben dessen Punkte im Dunkeln bleiben.
    Und das trottelhafte Argument das sich uns neue Märkte erschließen, kann ich auch nicht mehr hören. Denn wir werden dann auch erschlossen, und zwar von einem viel mächtigeren Wirtschaftsmarkt.

  89. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Mai 2016 16:24 - Mitterlehners süße Hoffnungen

    Solange jeder nur seine eigene Suppe kocht, und nicht imstande ist über den Tellerrand zu schauen, wird sich nichts zum Besseren ändern.

  90. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Mai 2016 11:07 - Die Gastwirte und die ÖVP

    OT
    Laut Kronen Zeitung wollen die ÖVP und der BP sicherheitshalber die Rechte des Bundespräsidenten stark beschneiden, sodaß jeder Sinn eines BP verlorengeht.
    Grüß August haben wir mehr als genug.
    UND DAS EIN PAAR TAGE NACH DER WAHL!

  91. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Mai 2016 17:04 - Unklares Ergebnis, klare Folgen

    Jetzt steht fest: 50% der Österreichischer wollen einen Kommunisten als BP der schon leichte Vergesslicheiten (die Krankeheit heißt so glaube ich de ...?) an den Tag legt, und es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt. Für die FPÖ ein großer Erfolg, gegen so viele Widersacher anzukämpfen. Der wichtigste Trost ist das Norbert Hofer für größere Aufgaben frei bleibt.

  92. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Mai 2016 08:22 - Wahlkarten nach österreichischer Behördenart

    Ich könnte Bücher über Behördenwillkür schreiben. Es gab kurz eine Zeit wo sich der Freundlichkeitsgrad stark verbessert hat, jetzt ist wieder alles beim Alten. Unfreundlich und von oben herab wird man als Bittsteller letztklassig behandelt.

  93. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    30. April 2016 09:56 - Ideologisch motivierte Begriffsverwirrung

    Diese Menschen sind weder Schutzsuchende noch Asylanten und schon gar keine Flüchtlinge. Ich würde sie auch nicht als Migranten bezeichnen, den ein Einwanderer versucht für sich selbst zu sorgen und sich weitgehendst zu integrieren.
    Diese Menschen sind einfach Parasiten, die sich unser Sozialsystem zu Nutze machen, und nicht einmal Willens sind für sich selbst zu sorgen oder ihre Unterkünfte sauber zu halten. Und aus lauter Dankbarkeit sind sie noch unzufrieden, und missachten unsere Gesetze. Und ich spreche hier von einem Großteil der uns Artfremden und Religionsfremden Besuchern, die wir mit Sicherheit nie wieder los werden.

  94. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2016 22:13 - Wie tief sind die Gräben wirklich?

    Herr Tögel danke, Volltreffer wie immer.**********************
    Es wird mir auch immer ein Rätsel sein, warum man in einer Demokratie, in der fast nichts mehr funktioniert, nicht einmal das Risiko eingehen will, um etwas zu ändern. Wenn das eine Demokratie nicht aushält, hat sie auch keinen Wert.

  95. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Mai 2016 20:17 - D-Day

    Die einfachere Idee wäre doch, alle Schädlinge sollen sich ein neues Land suchen.

  96. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Mai 2016 17:25 - Erdogans nächste Provokation

    Endlich wieder einer der selektiert. Hat uns ja schon sehr gefehlt. Erdowahn hat endlich in Merkel seinen kongenialen Partner gefunden.

  97. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Mai 2016 09:14 - Bundespräsidentenwahl

    Diesen Kommentar kann man nur zustimmen!*******************

  98. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Mai 2016 10:23 - TTIP "Insiderpapiere" - eine inszenierte Erregung

    Mich erinnert der TTIP Vertrag an die Kuenringer, die den Donauschiffsverkehr hervorragend geregelt haben.

  99. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2016 16:00 - Der Fußballer und der Rassismus

    Ich möchte auch gerne ein Star in dieser Runde werden wie der Erzkonservative Wertkonservative, und behaupte die ÖVP ist eine Staatstragende Batei, und der HC Strache ist ein Schlauwiener.

  100. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2016 14:03 - Inhomogene Lerngruppen helfen niemandem

    Leider kann ich diesen Artikel nicht kommentieren, da anscheinend mein IQ nicht ausreicht, oder ich nicht sinnerfassend lesen kann.

  101. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
  102. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Mai 2016 09:20 - Merkel regiert am Parlament vorbei

    Die Frage wirft sich auf, warum läßt man sich das gefallen?

  103. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Mai 2016 21:42 - Der „Servus“-Tod, die Mörder und die Leichenfledderer

    Ich würde mir eine unabhängige Zeitung wünschen von Didi Mateschitz. Als Chefredakteur könnte ich mir durchaus AU vorstellen, obwohl ich nicht immer seiner Meinung bin.

  104. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    29. April 2016 08:45 - Wie die U-Bahn Faymann retten soll

    Nur um Ing. Norbert Hofer zu verhindern, der immerhin 3. Nationalratspräsident ist, reiben sich die roten Prolos gegenseitig auf. Ich wünsche fröhliches inplotieren, und den Grüningen keinen Erfolg mit dem Nikotinbomber.

  105. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    28. April 2016 18:30 - Der freche Besuch des Herrn Ban

    Die Jagdgesellschaft rüstet auf. Super wie man von österreichischen Politiker verteidigt wird. Außer Strache lauter Nestbeschmutzer. Wenn ich schon höre VdB wählen, Hofer verhindern, ballt sich meine Faust in der Hosentasche.
    Und der Piefke Gabriel soll sich lieber mit seiner verblödeten Kanzlerin beschäftigen , als mit unserer Präsidentenwahl.
    Schließlich ist Norbert Hofer kein hergealaufener Prolonazi, sondern gewählter 3. Nationalratspräsident.

  106. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    28. April 2016 18:33 - Der freche Besuch des Herrn Ban

    Wenn die UNO mit uns unzufrieden ist, sofort alle Auslandseinsätze abbrechen. Man kann doch so einer integeren Organisation wie der UNO keine Österreicher zumuten.
    Linxlinke Arsc.........er soweit das Auge reicht.

  107. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. April 2016 09:31 - Österreich braucht eine „Agenda 2020“

    Unser Wertkonservativer reiht sich lückenlos in die schwarze Wählerschaft ein die Rot wählt um Blau zu verhindern. Er meint die FPÖ hätte nichts im Programm als aus der EU auszutreten. Zu bequem um das Programm der FPÖ zu lesen, zu bequem um durch nachdenken zu einer eigenen Meinung zu kommen, und nicht ständig die linylinke Einstellung der Medien nachzuplappern.
    Hat er ganz vergessen, das die grünen mit VdB an der Spitze einmal vehement gegen die EU war? Hat er vergessen, wer Heimat im Herzen hat, hat Scheiße im Kopf? Hat er vergessen das man die Österreichische Flagge fürs Gaggerl verwenden soll. Hat er vergessen das VdB lügt wie gedruckt: ein unabhängiger, heimatverliebter mit den Grünen nichts gemeinhabender Lügner? Und solch einen Falotten wählt man anstatt eines ruhigen, seriösen Kandidaten, der eines der höchsten Ämter in unserm Staat zur vollsten Zufriedenheit ausfüllt, nur weil er von der FPÖ ist?
    Manchmal zweifle ich am Denkapparat mancher Mitbürger!

  108. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. April 2016 10:13 - Österreich braucht eine „Agenda 2020“

    Meldung der Kronenzeitung:
    Die EU will den Schengenländern, also auch uns die Grenzkontrollen verbieten. Ja sind die noch bei Trost? Sind wir nur mehr der Ausreibfetzen von Europa?
    Wir zahlen wie die blöden, aber Selbstbestimmungsrecht wird uns abgesprochen. Da bin ich wieder neugierig was unser WK zur Verteidigung dieser diktatorischen Vereinigung zu sagen hat.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung