Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    20x Ausgezeichneter Kommentar
    12. November 2017 09:24 - Olympia, die Ringstraße und der Steuerzahler

    Russland ständig als Diktatur zu sehen, und unsere Parteiendiktatur als Demokratie, ist meiner Meinung nach nicht richtig. Besonders wenn ich mir das Demokratieverständnis der Roten und Grünen anschaue.

  2. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    20. November 2017 09:05 - Sonnenschein aus Deutschland

    Wichtig wäre das der sprechende Hosenanzug endlich abtritt. Sie hält ja die halbe EU im Schwitzkasten, und glaubt der Retter der Welt zu sein.

  3. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    13. November 2017 08:55 - AfD – vom Umgang mit der Demokratie

    Die AfD ist meiner Meinung nach ein Zusammenschluß ganz normaler Bürger, die die Nase voll haben von den Fehlentwicklungen der etablierten Parteien. Das sich in jeder Partei unerwünschte Leute einschleichen, liegt in der Natur der Sache. Auch reine Agitation ist eine Möglichkeit eine Partei in Verruf zu bringen. Siehe FPÖ und bezahlte ORF Agenten die zum "Heil Hitler" schreien verführt werden.

  4. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    09. November 2017 09:55 - Aslans Mängel und die Wiener Universität

    Es genügt nicht die rote Eiterbeule aufzustechen, sie gehört gründlich ausgebrannt. Dieses Krebsgeschwür hat auch Metastasen in allen Parteien gebildet, und breitet sich wie eine Krake aus. Unter dem Deckmäntelchen der Menschlichkeit und sozialen Fürsorge werden die Bürger der Gleichmacherei unterworfen.

  5. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    29. November 2017 09:23 - Ein erstaunlich brauchbares Schulkapitel

    Ein großes Lustgefühl habe ich, das alle linksdrehenden Medien samt den Linksparteien und den versieften Grünlehrern, Gift und Galle speien. Mit der neuen Koalition werden wir, so glaube ich, noch viel Freude haben.

  6. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    08. November 2017 11:31 - Die Probleme von ÖVP, SPÖ, FPÖ und Neos mit ihren Chefs

    Kickl ist mit Sicherheit einer der hellsten Köpfe im Parlament, und obendrein der beste Redner. Ich halte ihn für den Architekten der schwarz-blauen Koalition.

  7. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    01. November 2017 08:16 - Der globale Abschied vom „Refugees Welcome“ 

    Eigenartig ist noch immer das die Völkerwanderer noch immer als Flüchtlinge oder Asylanten angesprochen werden. Das sind sie doch erst wenn ein endgültiger Asylbescheid vorliegt. Und wie kann der vorliegen, wenn mangels Dokumente die Identität nicht zweifelsfrei festgestellt werden kann.

  8. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    26. November 2017 09:20 - Wie sich Schönborn und Orbán näherkommen

    Da die Eingedrungenen stets als Asylanten und Flüchtlinge bezeichnet wurden,kann man im Umkehrschluß auch verlangen das sie das Land, nach Wegfall ihrer Fluchtgründe, wieder verlassen. Und zwar mit einem Dankeschön für die empfangene Hilfe. Davon ist leider nichts zu erkennen. Und solange der Papst den Moslems die Füße wäscht, ist auch von der Kirche keine Hilfe zu erwarten.

  9. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    24. November 2017 09:17 - ORF oder: Warum Schwarz und Blau die nächste Wahl verlieren werden

    2 linke Beispiele bei denen man kotzen könnte:
    Gestern ZIP 2. Kreuzverhör des Oberösterreichischen Landeshauptmannes. Eine Gemeinheit reihte sich an die Andere.
    Gestern Servus TV Talk im Hanger7: wie rechtsradikal ist die FPÖ. Teilnehmer war ein gehirnamputierter Linksfaschist der den Straßenkampf befürwortet etc. Der Mann gehört mit Sicherheit besachwaltet und weggesperrt da er Gewalt und Straftaten gegen die FPÖ befürwortet.

  10. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    21. November 2017 11:19 - Österreich ist eine demokratische Diktatur

    In Österreich darf ein Möbelhaus den christlichen Glauben durch lächerlich machen der zehn Gebote, täglich im Fernsehen Werbung machen. Aber wehe man sagt etwas gegen den Islam.

  11. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    01. November 2017 13:02 - Der globale Abschied vom „Refugees Welcome“ 

    Ich finde die Diskussion, was können die Invasoren- was sollen sie arbeiten, völlig entbehrlich. Krieg ist aus- alle fahren nach Hause (dorthin wo sie Urlaub machen). Und wer nicht will, oder seine Heimat vergessen hat, kommt in ein Internierungslager indem er auch arbeiten muß. Die abstruse Idee die Großfamilie nachkommen zu lassen, wird uns noch große Schwierigkeiten bereiten.

  12. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    07. November 2017 11:48 - Grün gegen Grün: Das ist Brutalität

    OT
    Die Regierung ist noch nicht gewählt, entblöden sich Staatskünstler wie Fendrich und diverse NGOs dagegen aufzutreten:
    https://www.unzensuriert.at/content/0025487-Lichterkette-gegen-Schwarz-Blau-Studienvertretung-schickt-SOS-Mitmensch-Aufruf-alle
    Der Schwachsinn von der sozialen Kälte kommt sicher auch noch!
    Das linke Gesindel wetzt schon die Messer!!!!!!!!!!!

  13. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    30. November 2017 08:51 - Hamann, Köstinger: Wenn der Unsinn aus allen Zeilen quillt

    Ist es noch niemanden aufgefallen, das im Parlament keine 183 Volksvertreter sitzen sondern praktisch nur 4.Alles anderen sind Parteienvertreter. Solange dieser undemokratisch Zustand nicht aufgehoben wird, ist eine Volksabstimmung weit demokratischer. Aber Volkentscheidungen fürchten die erleuchteten Politiker, wie der Teufel das Weihwasser.

  14. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    15. November 2017 09:04 - Was am Wichtigsten ist: die To-Do-Liste für die Koalition

    OT
    Wer sich die Rede des selbstgefälligen und eitlen Kern angehört hat, dem muß der Hut hochgegangen sein. Die SPÖ eine 95% Partei? Leidet der unter Realitätsverlust, oder hat er das Komma zwischen den beiden Ziffern vergessen.
    Das die Wähler zu deppert sind seinen Plan A zu verstehen, ist eine Frechheit sondergleichen. Eigentlich ist die Intelligenz der Menschen zu prüfen, die diesen überheblichen Gockel gewählt haben.

  15. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    05. November 2017 09:25 - Der Großinquisitor wird zu Tartuffe

    Lasst mir den Giftpilz in Ruhe. Der hat noch viel Arbeit in Wien vor sich. Auch Tirol steht an. Danach kann man ihn als Sexstrolch aufdecken. Wer sich an den grünen Vertreterinnen vergreift, ist schon ein harter Hund, und solche sind notwendig um den letzten Mist wegzuräumen.
    Gibt es in der SPÖ niemanden der belästigt wurde? ( so harte Sachen wie die Geschichte um den Wilhelminenberg können selbst die Grünen nicht vorweisen).

  16. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    04. November 2017 09:17 - Die gleichen und die ungleichen EU-Staaten

    Wir wurden in diese kriminelle EU mit dem Argument hineingedrängt, das kleine Staaten mit ihrem Veto viel erreichen und verändern können. Alles Lüge. Wir werden von einem stets Besoffenen drangsaliert, und unsere miesen Vertreter in diesem Verein lassen sich nicht nur alles gefallen, sondern heulen mit den undemokratischen Wölfen mit.

  17. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    21. November 2017 09:20 - Österreich, Deutschland und Mitteleuropa: Vergebene Chancen

    Man gehe durch Wiens Bezirke außerhalb des Gürtels, und man sieht den Grund das nicht einmal ein Hundeverein Interesse hat in solch eine Gegend zu ziehen.

  18. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    11. November 2017 09:11 - Wahlen - das Waterloo der Quoten-Junkies

    Die Linke Politik hat nachhaltig die Familien ruiniert da ein Alleinverdiener zu wenig Geld nach Hause bringt, und die Frau arbeiten muß, somit ist keine Zeit und Lust mehr Kinder zu erziehen, also tötet man sie reihenweise. Die Folge ist Entfremdung in der Familie, Scheidung, alleinerziehende Mutter, frustierter Vater, dem aus Hass dann die Kinder entzogen werden, er dient nur mehr als Unterhaltszahler.
    Ich werde nie verstehen warum manche Frauen in einer Firma lieber Kaffee kochen für fremde Menschen, als für ihren angetrauten Mann.
    Jeder Erwachsene der in einer funktionierenden Familie gelebt hat, wird versuchen dieses Wohlgefühl weiterzugeben. Das streben vieler "Frauen" nach Macht und Einfluss ist der falsche Weg, und gibt nur für kurze Zeit Befriedigung. Als Hausfrau und Mutter hat die ganze Familie Befriedigung für die Ewigkeit, denn sie wird immer nach Möglichkeit weitergegeben werden.

  19. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2017 09:06 - Die Früchte des Sozialismus

    Es gibt zwei Sorten von Sozialisten. Die Einen fördern den Neid, behaupten wir sind einer der reichsten Länder der Erde, und müssen diese miesen Reichen schröpfen. Die
    Anderen sind Gutmenschen die glaube Sozial bedeutet Nächstenliebe. Beide Sorten haben eines gemeinsam: es sind gehirnamputierte Idioten, die zu keiner eigenen Erkenntnis fähig sind, und irgendwelchen Sozieliten bedingungslos nachrennen.

  20. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    22. November 2017 09:05 - Solchene Sachen kann man nicht erfinden

    Wie kann man diese Peinlichkeit aus der Hofburg wieder entfernen?
    Soll man bei jedem Auftritt seiner Senilität zittern müssen das er Österreich durch den Dreck zieht? Was sagt der NÖ Landesjägermeistro Josef Pröll, und seine gleichgesinnten Kumpane, jetzt zu ihrer Wahlempfehlung? Mit Anrand durch beide Knie geschossen!!!!!!!!!!

  21. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    17. November 2017 08:27 - Zehn Fußnoten zum atemberaubenden Freistilringen um das Rathaus

    Umso länger der unsägliche Kern seinen Amoklauf fortsetzt, umso besser für die bürgerlichen Parteien. Dasselbe Konzept würde ich mir für Wien wünschen. Schieder soll als Bürgermeister sein Frau whesely zurückholen (wenn sie nicht ohnehin auf der Entlassungsliste bei Siemens steht), dann können sie gemeinsam Amok rennen, unterstützt von der grünen Vaselinekuh. Freundschaft!!!!!!!!!!!

  22. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    12. November 2017 08:40 - Olympia, die Ringstraße und der Steuerzahler

    Diese Veranstaltung hätte den Vorteil gebracht, das die neuerrichteten Wohnblöcke gleich an die Neubürger weitergegeben werden könnten.

  23. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    11. November 2017 09:48 - Wahlen - das Waterloo der Quoten-Junkies

    Viele "Frauen" haben den Ruf der Familienbetreuerin ruiniert, indem sie, nach dem Beruf gefragt, immer schamhaft sagten "ich bin NUR Hausfrau". Das dies eine Berufung ist die viele Kenntnisse verlangt wird oft vergessen. Ein kleiner Auszug: Köchin, Verwalterin des Haushaltes, Erzieherin, Krankenbetreuerin, Psychologien, Lehrerin etc.
    Welch anderer Beruf kann so eine Abwechsung und Befriedigung bieten?

  24. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    10. November 2017 08:21 - Noch mehr Brutalität, eine Groteske und eine Vorwirkung

    Eines zeigte der gestrige Tag, was die linke unter Demokratie versteht. Da gehören Angehörige der Neos und der ÖVP sehr wohl dazu. Ich hoffe stark das sich dieser Umstand unter Kurz Ändert, obwohl ich da eher skeptisch bin.
    Das 200 Gehirnamputierte Parasiten den Verkehr blockieren dürfen, nur weil ein paar Abgeordnete einer Vereinigung angehören, zeigt auch was diese Lemuren unter Demokratie verstehen.

  25. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    07. November 2017 09:40 - Grün gegen Grün: Das ist Brutalität

    Mir ist vollkommen unverständlich warum bei jedem Schwerverbrecher, der obendrein seine Tat auch noch gestanden hat, kein Name genannt werden darf, Bilder total verpixelt werden und alles mutmaßlich ist.
    Ist man prominent wie Grasser oder Pilz, fallen alle Hemmungen. Hier gilt nicht nur keine Unschuldsvermutung, sondern es wird ganz einfach vorverurteilt. Ob hiermit ein Privatleben oder eine Existenz zerstört wird ist unerheblich. Man watet bis zu den Knien in seinem Blut, und suhlt sich in seinem Unglück, ohne ihn überhaupt gehört zu haben. Eine Drecksgesellschaft die so vorgeht. (ich bin weder ein Freund von Grasser noch weniger von Pilz, aber ich schätze Gerechtigkeit).

  26. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2017 08:30 - Wenn eine gute Nachricht zur schlechten wird

    Ich kann schon nicht mehr hören, das Österreich zu den reichsten Ländern der Erde gehört. Haben die Idioten die diese Weisheit verbreiten noch nicht gehört, das immer mehr Menschen an der Armutsgrenze angelangt sind? Oder liegen dieser Weisheit die Schulden als Maßstab zugrunde?

  27. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    30. November 2017 08:56 - Hamann, Köstinger: Wenn der Unsinn aus allen Zeilen quillt

    Ich fürchte, das sich noch einige der von Kurz Nominierten als Kuckuckskinder herausstellen.

  28. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    14. November 2017 13:30 - Das arme dritte Geschlecht

    Heute im Mittagsjournailie:
    Ein sogenannter Experte erklärte uns das Desaster von Donald Trump bei seiner Asienreise: Trump hätte in jedem besuchten Land gesagt USA zuerst. Vergessen zu erwähnen hat der "Experte" das er dazugesagt hat "und das erwarte ich von jedem Präsidenten das er sein eigenes Land an erste Stelle stellt". Es kamen noch eine Reihe anderer gefärbten Gemeinheiten. Das nennt der ORF neutrale Berichterstattung. Ich könnte kotzen.

  29. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    14. November 2017 09:19 - Das arme dritte Geschlecht

    Ich sehe das Hauptproblem nicht in den Details wie Schwulenehe ,Genderei etc, sondern in dem idiotischen Regulierungswahn den uns jene Menschen aufs Auge drücken, die sich wichtig fühlen. Und leider sind diese gehirnamputierten Vollpfosten noch stolz darauf ihre Mitmenschen mit Vorschriften zu quälen, die vollkommen Sinnbefreit sind.

  30. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    08. November 2017 11:18 - Es lebe der Hashtag - endlich mal wieder Sexismusalarm

    Hervorragend beleuchtet, volle Zustimmung in unserer degenerierten Weltanschauung.

  31. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    27. November 2017 09:27 - 413 Millionen jährlich: Briten-Abschied kommt uns teuer

    Zurück zu einer erweiterten EWG, und gut ist es. Wer braucht die Brüsseler Parasiten ala Karas und Konsorten. Nur um EU Bürger mit unsinnigen Vorschriften zu Quälen, sind diese Blutsauger zu teuer und zu ineffizient.

  32. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    20. November 2017 12:42 - Sonnenschein aus Deutschland

    Ich wundere mich immer wieder, warum die Deutschen das Kuckungskind im Nest nicht erkennen. Diese Merkel kann Schaden für die EuU und die Piefkei verursacen, die Idioten wählen sie immer wieder.

  33. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    18. November 2017 09:35 - Was Schwarz und Blau gut machen

    Ich warte schon mit Ungeduld auf den trottelhaften Spruch der sozialen Kälte. Unser Greis aus der Hofburg tingelt ja jetzt schon Beifall heischend durch Europa. Was an dem Krimbesuch der FPÖler zu kritisieren ist, möchte ich auch gerne wissen. Ich halte die Vorgangsweise der Koalitionsgespräche für vorbildlich. Das die linken Medien nicht erfreut sind, da keine Bosheiten zutage treten, ist selbstverständlich.

  34. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    17. November 2017 14:52 - Zehn Fußnoten zum atemberaubenden Freistilringen um das Rathaus

    Die räuberischen Sozi haben gemeinsam mit dem ORF bereits Schnappatmung. Und das ist gut so. Denn nach jahrzehntelanger Umverteilung, vom Mittelstand zu den Linken, ist es an der Zeit ein wenig Gerechtigkeit in die Politik zu bringen, und das scheint nach den bisherigen Koalitionsverhandlungen ganz gut zu gelingen.

  35. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    16. November 2017 08:41 - An den Pranger mit ihm

    Die Bilder von mutmaßlichen Kinderschändern, oder von geständigen Schwerverbrechern werden unkenntlich gemacht, aber unliebsame Politiker die entweder freigesprochen wurden, oder nie angeklagt wurden, werden tagelang zur Schau gestellt. Mutmaßlich, und auf freien Fuß angezeigt, gilt für Täter die auf frischer Tat ertappt worden sind.

  36. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    08. November 2017 08:42 - Die Probleme von ÖVP, SPÖ, FPÖ und Neos mit ihren Chefs

    Das größte Risiko, in einer schwarz blauen Regierung, sehe ich in Kurz. Ob er den schwarzen Flohzirkus wirklich an der Leine halten kann, bezweifle ich. Die FPÖ sehe ich als Garant für die Verfolgung ihrer deklarierten Ziele. Dafür dürfte Kickel schon sorgen.
    Der verhaltensauffällige Strolz glaubt mit seiner Oppositionspartei die Regierenden vor sich hertreibenen zu können. Mit Griss wird das eine Lachnummer. Die Pilzschen sind meiner Meinung nach nicht erwähnenswert.

  37. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    25. November 2017 10:42 - Wenn das keine gute Nachricht ist!

    Es tut mir leid, liebe Mitblogger. Ich kann das Wort Nazi nicht mehr hören, und schon gar nicht als Argument. Wenn man schon die 80 jährige Vergangenheit ins Spiel bringen muß, dann nennen wir auch den richtigen Ausdruck. Nationalsozialisten bleiben Sozialisten, und damit Basta.

  38. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2017 09:52 - Die Früchte des Sozialismus

    OT
    Der Wahnsinn greift um sich:
    https://www.unzensuriert.at/content/0025609-Kuenstler-empoert-Katholiken-mit-gekreuzigter-Kuh-Kirche
    Sagt man etwas ungehöriges über den Islam, wird man bestraft. Wo bleibt der Protest der Amtskirche? Der sogenannte "Künstler" soll einmal ein Schwein in einer Mosche ausstellen, und Schweineblut vergießen. Ich garantiere er kann die Örtlichkeit nicht lebend verlassen.

  39. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    22. November 2017 10:11 - Solchene Sachen kann man nicht erfinden

    War das nicht vorauszusehen? Da musste man kein Psychiater sein um den Zustand dieses Mannes zu beurteilen. Das ist das Gleiche, wie wenn man einen Beinamputierten zur Olympiade für den 100m Lauf nominiert.

  40. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    18. November 2017 09:52 - Was Schwarz und Blau gut machen

    Was mich immer in Erstaunen versetzt, ist die Tatsache das der Flugverkehr bei den Klimaverhandlungen kein Thema ist, sondern als Klimakiller das Auto(das viele beruflich nützen müssen) oder der Hausbrand herhalten müssen. Das ständig, 24 Stunden lang, ca 2oo ooo Flugzeuge (kann man googeln) in der Luft sind, die in der Stunde ca 4000 l Sprit verbrauchen ist offensichtlich unwichtig. Dabei dient in Zeiten wie diesen der meiste Flugverkehr dem Tourismus. Geschäftskonferenzen könnten ohne weiters über das Internet abgewickelt werden.

  41. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    14. November 2017 09:15 - Das arme dritte Geschlecht

    OT
    Ein Nachtrag zum gestrigen Thema AfD:
    Mit dem Playboy hat’s ein End

    Hugh Hefner ist gestorben und der „Playboy“ ist auch nicht mehr das, was er einmal gewesen ist. Vor allem der deutsche „Playboy“ ist immer mehr nach links gedriftet. Schwul-Deutsch halt, das können die nackerten Weiber auch nicht wieder gut machen.
    Im „Playboy“ gibt es auch einen „Berater“. Jede halbwegs anständige Zeitschrift hat sowas. Frauenzeitschriften bringen was über Horoskop, Blasenschwäche, Kosmetik oder schicke Fetzen und für die Männer sind es halt Autos, Uhren oder Outdoor. Klar: Waffen wären natürlich auch recht interessant. Aber nicht im deutschen „Playboy“, die sind einfach zu verschwult dafür.
    Im dortigen „Berater“ fragt einer, er hätte herausgefunden, seine Freundin habe bei der letzten Wahl AfD gewählt. Wie er das „herausgefunden“ hat, sagt er nicht. Aber was er machen solle, fragt er.
    Gebührendes Entsetzen in der „Playboy“-Ratgeberstube. Und dann gibt es Ratschläge, die Frau Claudia Roth oder Frau Özoguz gegeben haben könnten. Gerade, daß man nicht zu einer Anzeige bei Frau Kahane, der geilsten Kommunistin aller Zeiten (GeKoAZ) geraten hat.
    Der Playboy“ ist also erledigt. Und wie es dem Hefner auf seiner Wolke geht, weiß ich nicht. Wahrscheinlich recht scheußlich.

    P.S.: Die Anfrage ist natürlich getürkt. Damit man was gegen die AfD schreiben kann. Widerlich. Man sollte den „Playboy“ einfach nicht mehr kaufen. Nicht einmal dann, wenn sich die Frau Özoguz als Playmate des Monats präsentiert. Und nicht einmal dann, wenn sie verschleiert wäre.

    Dr. Georg Zakrajsek

  42. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    10. November 2017 15:43 - Noch mehr Brutalität, eine Groteske und eine Vorwirkung

    Ich glaube es ist nicht nur Hass der die SPÖ erzittern läßt, sondern auch Angst. Angst vor Aufdeckung ihrer Schandtaten.

  43. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    10. November 2017 09:31 - Bipa hat ein Plakat mit einer Frau im Hidschab plakatiert. Ein Briefwechsel

    Ich habe noch kein Bipa Plakat mit einer Ordensschwester gesehen, oder sind das keine Frauen? Einfach solche Geschäfte meiden.

  44. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
  45. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    27. November 2017 09:16 - Linksruck - jetzt!

    Wir werden noch viel von den linken "Aktivisten" (in wirklichkeit Anarchisten) zu spüren bekommen. Die Gesetze gelten nur für Normalbürger (auch Nazis genannt), für das linke Gesindel sind sie unerheblich, und werden strafrechtlich kaum verfolgt.

  46. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    22. November 2017 10:21 - Drei Schlagzeilen binnen weniger Stunden

    Die Behauptung, das Putin den Brexit verursacht oder unterstützt hat, schlägt dem Fass den Boden heraus.

  47. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
  48. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    16. November 2017 08:26 - Popeye aus der Hofburg ist rücktrittsreif

    Es gibt noch keine Koalition, aber die gestörten Linken haben schon ihre Kerzerldemo, und unser allseits beliebter Herr BP gibt sich staatstragend. Ich glaube seine "Berater" kommen aus dem konservativen Ecke, und lassen den alten Mann gegen die Mauer rennen, anstatt ihn an der Hand zu nehmen. Leute es ist zum fremdschämen.

  49. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    10. November 2017 16:01 - Noch mehr Brutalität, eine Groteske und eine Vorwirkung

    Kickl betonte in seiner Eröffnungsrede das in diesem hohen Haus nur Demokraten sitzen. Ich glaube hier irrte der geniale Redner, oder er wollte den Sozis Honig ums Maul schmieren. Oder war es vielleicht Satire? So undemokratisch wie an diesem Tag, hat man die Linke noch kaum gesehen. Im und vor dem Parlament. Hasserfüllt bis ins Letzte.

  50. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    09. November 2017 14:17 - Aslans Mängel und die Wiener Universität

    Ein Vorgeschmack was von den linken Ar..........n zu erwarten ist, in der Kronenzeitung. Diese Vollidioten ruinieren den Ruf Österreichs und gehören eingesperrt. Welcher Vollkoffer genehmigt so eine Volksverhetzung mitten in Wien?

  51. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    05. November 2017 15:21 - Der Großinquisitor wird zu Tartuffe

    Ich fühle mich vernachlässigt, da ich noch nie begrapscht wurde.

  52. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    04. November 2017 09:50 - Die gleichen und die ungleichen EU-Staaten

    OT
    Im Moment wird die Sexualsau durch das Dorf getrieben. Viele "Damen" fühlen sich durch Blicke oder schlecht vorgetragene Annäherungsversuche sexuell belästigt. Diese Frauen werden es noch soweit treiben, das kein Unternehmer mehr Frauen anstellt, oder Männer Frauen einfach nicht mehr ansprechen, da sie die eventuellen Folgen ertragen müssen. In der Folge wird jede Kommunikationsmöglichkeit zwischen den Geschlechtern zerstört werden. Die Unschuldsvermutung gilt in so einem Fall auch nicht, obwohl Aussage gegen Aussage steht, und der Vorfall Jahre zurückliegen kann. Ein weiterer Schritt der linken Blase zur Zerstörung der Familien.

  53. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    24. November 2017 10:18 - ORF oder: Warum Schwarz und Blau die nächste Wahl verlieren werden

    Ich bin nicht der Meinung das schwarz blau die nächste Wahl verlieren, denn die Bürger hätten auch Verständnis für einschneidende Maßnahmen, wenn sinnvoll gewirtschaftet wird. Österreich besteht nicht nur aus trottelhaften Egoisten, wenn aber wie in der Vergangenheit nur Selbstbedienung in der Politik vorherrscht, Lüge und Betrug an der Tagesordnung sind, wird der zahmste Bürger wild.

  54. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    10. November 2017 09:20 - Noch mehr Brutalität, eine Groteske und eine Vorwirkung

    Bezeichnend auch die Rede vom hasstriefenden Nochbundeskanzler Kern: "kaufts euch a Wohnung". Nur weil nicht gestritten wird, läßt er sich zu dieser primitiven Äußerung hinreißen? Gehts eigentlich noch tiefer?

  55. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    04. November 2017 14:31 - Die gleichen und die ungleichen EU-Staaten

    Wenn ich einer Dame aus Höflichkeit die Türe halte, eine Handkuß andeute oder ein Kompliment mache, hat das mit Achtung vor der Frau zu tun. All diese Taten kann man aus Sicht der Frau als sexuelle Belästigung auffassen, wenn man dem Mann feindlich gesinnt ist. Hier spielt sich die eigentliche Sexualität im Gehirn dieser traumatisierten Frau ab, somit ist sie die eigentlich Täterin.
    Ich erinnere an das Nitzsche Zitat:
    Gehst du zum Weibe, vergiss die Peitsche nicht.
    Fälschlicherweise wird der Satz immer falsch interpretiert, er soll nämlich bedeuten das dich beim Weibe die Peitsche erwartet.
    Zur Zeit ist dieses Zitat sehr aktuell.

  56. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    04. November 2017 12:36 - Die gleichen und die ungleichen EU-Staaten

    Ich bin bei Gott kein Freund vom Peter dem Giftpilz, aber ich glaube seine Rache wird fürchterlich sein. Er wird sich jetzt mit Elan den Wiener Grünen zuwenden, und auf das freue ich mich diebisch.
    Insgeheim frage ich mich, welcher Grünen "Frau" würde ich sexuell nähertreten? Die folgen sind Schüttelfrost und ein gewisses Gefühl in der Magengegend.
    In der Haut der angeblich sexuell Belässtigten (es gilt die Unschuldsvermutung)möchte ich auch nicht stecken. Sollte sie die Anschuldigungen nicht beweisen können, wünsche ich ihr viel Glück bei der Behebung des finanziellen Schadens, den sie angerichtet hat.

  57. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2017 10:19 - Wenn eine gute Nachricht zur schlechten wird

    Mitbürger die in Zeiten wie diesen ein Sparbuch eröffnen, oder ihr Bestehendes hüten wie einen Gral, gehörten medizinisch betreut, und vom Wahlrecht ausgeschlossen.

  58. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    29. November 2017 09:12 - Ein erstaunlich brauchbares Schulkapitel

    Abgesehen davon das von der Jugend keine Bücher gelesen werden können, ist auch ihr Schriftbild unter aller Sau. Wir hatten in der Volkschule noch den Gegenstand Schönschreiben. Heute wird auf die Form keinen Wert gelegt. Wildes Gekritzel ist die Folge.

  59. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    29. November 2017 08:40 - Glyphosat: ein Wundermittel

    Mutti ist eine ganz falsche Haut die lügt das sich die Balken biegen. Das Monsanto nur auf den eigenen Ertrag schaut, und nicht zu den Guten, sieht man alleine schon am Hybridsaatgut.

  60. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    28. November 2017 08:55 - Censored by western political-correct main-stream-medias

    Ja alle wissen dies, aber es geht uns noch zu gut, um uns zu wehren. Wir haben unsere Freiheit leider schon verloren, ohne es zu wissen.

  61. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  62. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    19. November 2017 09:11 - Wie die Parteien nach links oder rechts gewandert sind

    Da ich alle Sozi, auch die Nationalen als links einstufe, und eine Monarchie als rechts, ist diese Einstuferei ein Schmarren. Es hängt nämlich auch vom jeweiligen Sachproblem ab. Die Schmähungen wie rechtspopulistisch, rechtsextrem etc sind mir zutiefst zuwieder, und werden nur von sogenannten Linken gebraucht.

  63. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  64. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    17. November 2017 09:48 - Weg mit dem Rauchverbot

    Unser größtes Problem ist die ewige Reguliererei. Laßt die Wirten selbst entscheiden, und deren Personal. Als ehemaliger Raucher werde ich jedes Restaurant meiden das Nebelverhangen vom Rauch ist. Und ein Beiselbesucher der die Gemütlichkeit sucht, und sich schön langsam volllaufen lässt, wird in kein Nichtraucherlokal gehen. Die Wirte kennen ihre Situation am besten.

  65. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    16. November 2017 10:33 - Popeye aus der Hofburg ist rücktrittsreif

    Was hat der Papst mit unserem verehrten parteilosen BP gemeinsam?
    Bei beiden war ihre Wahl mehr als sonderbar. Ich glaube da hatte der Bezlebub seine Hände im Spiel..-)

  66. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    15. November 2017 08:54 - Was am Wichtigsten ist: die To-Do-Liste für die Koalition

    Diese Liste liest sich wie ein Brief an das Christkind.
    Russland: Volle Bejahung der Sanktionen, solange Russland die einseitige Okkupation mehrerer fremder Territorien fortsetzt.
    Das durfte ja nicht fehlen. Welche einseitigen Okkupationen können nur gemeint sein?

  67. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2017 13:33 - Kammerzwang und Verfassungsmehrheit

    Ich sehe schwarz, wenn man so einbetonierte, für die Parteipostenversorgung so wichtige Institutionen entmachten will.

  68. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    25. November 2017 09:14 - Wenn das keine gute Nachricht ist!

    Ich wüßte nicht wen man aus der jetzigen Regierung zum Bleiben auffordern sollte. So einen unfähigen Haufen hat es ja noch nie gegeben. Das einzige Bestreben dieser Spezialisten ist es Österreicher zu drangsalieren und zu züchtigen. Jetzt wird noch zusätzlich unser Ruf durch den verehrten BP weltweit geschädigt. Herzlichen Dank, schlechter kann es kaum werden.

  69. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    16. November 2017 10:27 - Popeye aus der Hofburg ist rücktrittsreif

    In vielen Staaten wird versucht Diktatoren loszuwerden, wir Österreicher haben einen Greis gewählt der gern ein Diktator sein will. Ein Mensch der sich nicht zu benehmen weiß, oder es einfach vergessen hat.

  70. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  71. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    09. November 2017 09:41 - Der Mann, die Frau und das Inter

    Das Narrenschiff wird zur Flotte. Ärgerlich ist das man durch diese Idioten ständig mitbelästigt wird.

  72. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    03. November 2017 09:30 - Unterwerfung auf katholisch

    Vielleicht könnte der Zwettler Pfarrer Auskunft geben.

  73. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    01. November 2017 10:41 - Der globale Abschied vom „Refugees Welcome“ 

    OT
    Wohin ist der ehemalige Butterberg entschwunden? Dem Bauern wird die Milch zum Spottpreis abgenommen, in der Molkerei wird aus der Milch alles mögliche produziert, übrig bleibt ein weißes wässriges Etwas. Dafür wird der Butterpreis angehoben, das er bald Edelmetallniveau erreicht:
    https://www.unzensuriert.at/content/0025427-Der-nationale-Butter-Notstand-wurde-im-franzoesischem-Einzelhandel-ausgerufen

  74. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2017 10:18 - Die Früchte des Sozialismus

    So sind sie die Sozi:
    http://www.krone.at/600069
    Kann sich dieser Obersozi mit aufgestockten Gehalt kein eigenes Auto leisten? Oder holt er sich nur was ihm zusteht? Was würde sich ein einfacher SPÖ Wähler denken, wenn er nur ein Hirn hätte.

  75. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2017 08:46 - Wie Multikulti unseren Alltag bereichert

    Mittlerweile gibt es auch unter den Paketzustellern viele die nicht einmal anläuten, sondern das Paket vor die Türe stellen, und selbst unterschreiben(was auf diesen Schei....gerät ja nicht auffällt). Tage später darauf angesprochen ein "war nicht zuhause"obwohl wir ständig anwesend sind.

  76. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    14. November 2017 09:34 - Linker Kampf ums Überleben

    Warum wird dieser Hassschreiberling nicht wegen Hetze vor Gericht gestellt? Sind Journalisten vom Gesetz befreit, und dürfen frei von der Leber hetzen wie es ihnen passt? Hebt man aber Versuchsweise die rechte Hand und schreit die Worte H..H.. sitzt man 10 Jahre.

  77. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  78. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    05. November 2017 10:14 - Der Großinquisitor wird zu Tartuffe

    Wie wäre es wenn Männer eine Gewerkschaft gründen, dann könnten diese Strolche einen Streik ausrufen. Eine Woche keine Frau ansprechen, berühren oder gar ansehen. Das Leid vieler Frauen wäre unbeschreiblich. Auch könnte es in so einer Gemeinschaft eine Beistandspflicht geben, das heißt bei einer Beschuldigung hat man jede Menge Zeugen zur Verfügung. Das Verhältnis zwischen Mann und Frau wird sich dadurch aber leider nicht verbessern.

  79. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    03. November 2017 08:47 - Warum die Götterdämmerung des Ständestaats kommen musste

    Als Kammermitglied erhalte ich ständig Hochglanzprospekte über Bildungsreisen, Golfveranstaltungen, und sonstige Abschreibposten.
    Als ehemaliges Wirtschaftsbundmitglied wurde ich ich sogar von einem Ortsgruppenleiter(nennt man den so?) erpresst.
    Eine feine Gesellschaft, die man so wenig braucht wie ein Hund Reißnägel.

  80. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  81. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2017 08:50 - Wenn eine gute Nachricht zur schlechten wird

    Wie man warme Luft zu Geld macht:
    https://www.unzensuriert.at/content/0025429-Bitcoin-Hoehenflug-Die-Cyberwaehrung-erreicht-schon-6400-Dollar-Wert

    So schauen wahre Werte aus. Geld wird einfach erfunden, Papiergold drückt den Wert des Edelmetalles etc.

  82. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    28. November 2017 10:26 - Es weihnachtet: Viele tolle Gratis-Bücher für Abonnenten

    Liebe Mitposter!
    Wir wenden uns oft genug Themen mit OT zu, die nicht vorgegeben wurden.
    Ich mache einmal den Anfang:
    https://www.unzensuriert.at/content/0025653-Jetzt-auch-Italien-Gesetz-fuer-Internetzensur
    Es steht uns eine weitere Einengung der Meinungsfreiheit bevor. Jetzt wird man nicht nur bestraft, sondern gleich ausgelöscht.

  83. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    26. November 2017 15:37 - Wie sich Schönborn und Orbán näherkommen

    Haben die katholischen Eliten noch nicht begriffen, das sie den Islam befürworten, die so manche Christen abschlachten? Glauben diese Gutmenschen das sie Moslems zum christl. Glauben bekehren wollen? Oder wollen sie den Märtyrer spielen? Haben diese Theologen keinen Koran zur Hand?

  84. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    13. November 2017 15:06 - Erich Foglars bedenkenswerte Idee

    Herr Tögel hervorragender Artikel, Sie begehen nur einen Gedankenfehler, und beklagen die fehlende Logik der roten Brut. Ohne Gehirn und Moral ist es nicht möglich folgerichtig zu denken.

  85. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
  86. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    11. November 2017 13:22 - Wahlen - das Waterloo der Quoten-Junkies

    Das Problem der Frauenquote hat sich bald überholt, unsere linken Vollidioten haben neue Pläne um die Familien weiter zu schänden:
    https://www.unzensuriert.at/content/0025521-Maennlich-und-weiblich-nicht-genug-SPOe-draengt-auf-drittes-Geschlecht-Oesterreich

  87. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
  88. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    07. November 2017 09:49 - Das Fehlen der Mütter und das Leiden der Kinder

    Ich denke immer wieder an meine wundervolle und behütete Jugendzeit zurück, die ich in der Obhut meiner Mutter, und in einer funktionierenden Familie, verbringen durfte. Danke für ihre Ausführungen Herr Dr. Seyerl!

  89. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    06. November 2017 10:35 - Die Datenleckerei

    OT
    Dieser Mann leidet unter massiven Realitätsverlust:
    https://www.unzensuriert.at/content/0025467-Aerger-ueber-Wahlniederlage-Kern-nennt-unzensuriert-Enthuellungen-Sudelgeschichten
    Bei den linken Parasiten haben grundsätzlich die Anderen schuld.
    Der Grundsatz der Sozi ist den Mitmenschen das Leben durch Bevormundung und Regeln so schwer wie möglich zu machen, aber selbst steht man über jeden Gesetz.
    Schuldeinsicht gibt es nicht.
    Warum sollte das in der Finanzwelt anders sein? Den kleinen Unternehmer quält und kontrolliert man, die großen läßt man ziehen, aber sudert dann wegen der entgangenen Steuern. Wer hat den diese beschissenen Gesetze verbrochen?

  90. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    04. November 2017 09:21 - Das Scheitern des "Donau-Modells"

    Herr Stargl: ich würde ihre geschätzen Artikel noch komplizierter formulieren, denn dann werden sie nur mehr von einer geringen Minderheit verstanden.

  91. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  92. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    27. November 2017 15:53 - 413 Millionen jährlich: Briten-Abschied kommt uns teuer

    Der nächste Streich dieser unseligen EU:
    http://www.krone.at/600786
    Und uns wurde weisgemacht das wir ein Vetorecht hätten!

  93. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  94. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    08. November 2017 09:04 - Andreas Hofer

    Als Nachfahre von Andreas Hofer, danke ich dem Autor für seine Worte, und bedauere sehr was aus den stolzen Tirolern geworden ist.

  95. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  96. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    06. November 2017 09:18 - Die Datenleckerei

    Normalerweise sollte dort Steuer bezahlt werden, wo der Gewinn erwirtschaftet worden ist. Aber es sind mit jedem Staat möglich,Vereinbarungen zu treffen, die mit bestehenden Gesetzen wenig bis nichts zu tun haben.

  97. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  98. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Oktober 2017 08:25 - Chorherrs Glück und Ende

    Wie viel Dreck wird noch an die Oberfläche gespült , sollte die schwarzblaue Koalition Wirklichkeit werden. Ein Sumpf der Korruption tut sich auf, und die Schandtaten des linken Gesindels werden publik. Da sind die schwarzen Stangenhalter von schwarz rot nicht auszuschließen.

  99. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    28. November 2017 09:00 - Wie das Rote Kreuz nach links marschiert

    Es gibt bei mir keine NGOs die einer Spende wert sind. Es gibt jede Menge Bedürftige in der näheren Umgebung die man unterstützen kann, und zwar ohne "Hilfsorganisation".

  100. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2017 13:40 - Europa und die IT-Konzerne: Sinnlose Steuersuche statt eigene Kreativität

    Wer hat Schuld? Die verdammte Sozipolitik. Wenn ich am Land wohne, werde ich sicher nicht nach Wien einkaufen fahren, um dort Waren einzukaufen, die ich bei Amazon bequem zugestellt bekomme. Ohne Strafzettel Zeitverlust, ungelernte und unwillige Verkäufer. Da fehlt bei mir jeder Idealismus.

  101. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    02. November 2017 13:35 - Wir arbeiten um elf Prozent weniger als 2000

    Die Teilzeitarbeit, aber bei verschiedenen Firmen gleichzeitig, ist für viele Frauen notwendig geworden.

  102. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Oktober 2017 09:02 - Chorherrs Glück und Ende

    Ich bin neugierig ob der Aufdecker Pilz die Schandtaten des grünen Gesindels erwähnenswert findet, oder wird er zum Zudecker?

  103. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
  104. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    09. November 2017 11:38 - Die Gleichschaltung der Medien

    Abschreiben ist halt einfacher als zu hinterfragen und selbst zu denken. Das haben wir schon in der Schule festgestellt.

  105. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Oktober 2017 09:58 - 500 Jahre "Reformation"

    Nicht zu vergessen die vielen Menschen die durch die Reformation zu Tode gekommen sind.

  106. Ausgezeichneter KommentatorBob
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Oktober 2017 09:01 - Der Fall Weinstein - eine Lektion für uns alle?

    An die überiggebliebenen Kampfemanzen: nicht jeder Mann ist ein Missbraucher auch wenn er einen weiblichen Wesen ein Kompliment macht, und nicht jede Frau ist eine Nutte wenn ihr dieses Vorgehen gefällt.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung