Abonnenten können alle Texte sofort lesen und vieles mehr: Um Abonnent zu werden, bitte rechts "erstmals registieren" anklicken. Wenn Sie bereits Abonnent sind, dann muss aus Sicherheitsgründen alle sechs Monate "Anmelden" angeklickt werden. Dauert wenige Sekunden.

weiterlesen

 

FN 734: Schikanen bis hinunter zum Kindergarten

26. Februar 2015 19:09 | Autor: Andreas Unterberger 16 Kommentare

Ein Wiener Kindergarten wehrt sich auf köstliche Art gegen die Schikanen, die (auch) ihm die Regelungswut von Politik, Bürokratie und EU-Gutmenschen bereitet.

weiterlesen leider nur für Abonnenten

Die Freuden und Fallen der Teilzeit

26. Februar 2015 01:56 | Autor: Andreas Unterberger 30 Kommentare

Die Zunahme der Teilzeit-Arbeitsplätze ist wunderbar. Zwar hetzen Gewerkschaften, Feministen und manche Politiker dagegen. Aber sie liegen damit völlig falsch. Denn Teilzeit ist für viele Familien die ideale Lösung. Politik und Medien sollten nur endlich lernen, damit umzugehen – bei der Interpretation von Statistiken ebenso wie bei der Steuersenkung (wie immer die finanziert wird).

weiterlesen leider nur für Abonnenten

Die Staatsindustrie wieder an der Proporzleine

26. Februar 2015 00:37 | Autor: Andreas Unterberger 19 Kommentare

Es ist nur noch zum Schämen: Die Koalition greift wie die Machthaber einer Bananenrepublik nach immer mehr Macht.

weiterlesen leider nur für Abonnenten

Griechische Frozzelei

drucken
25. Februar 2015 00:05 | Autor: Andreas Unterberger 84 Kommentare

Bei allem Pessimismus, der schon vorweg am Platz war: Das „Reform“-Programm der griechischen Regierung ist noch viel substanzloser, als ohnedies zu erwarten gewesen war. Es ist eine einzige Frozzelei: Vage, unkonkret und voller unverbindlicher Absichtserklärungen, deren Sparerfolg frühestens in ein paar Jahren eintreten kann, wenn überhaupt. Und für so etwas bekommt Griechenland von den europäischen Regierungen schon wieder frisches Steuergeld, das mit Sicherheit von einer solchen Gaunerregierung nie zurückgezahlt werden wird. Es ist schändlich.

weiterlesen

Und jetzt auch noch ein „Selbstmord“

drucken
24. Februar 2015 11:25 | Autor: Andreas Unterberger 49 Kommentare

Als ob der österreichischen Justiz im Megakrieg zwischen dem kasachischen Geheimdienst und Ex-Botschafter Aliyev nicht schon genug Fehler passiert wären: Jetzt hat der kasachische Exdiplomat anscheinend – oder scheinbar – auch noch Selbstmord begangen. In der Untersuchungshaft im Wiener Landesgericht. Das ist schon deshalb mehr als aufklärungsbedürftig, als Aliyev zuletzt sogar die Haft noch dem Leben in Freiheit unter ständiger Angst vor kasachischen Mordagenten vorgezogen hat.

weiterlesen

Steuerschmähs oder: Gut, wenn der Schmerz nachlässt

drucken
24. Februar 2015 01:09 | Autor: Andreas Unterberger 60 Kommentare

Es sind stets die gleichen alten Schmähs, mit denen die Politik immer tiefer in die Taschen der Bürger hineinzugreifen versucht. Das sieht man jetzt wieder ganz besonders deutlich bei der Debatte rund um die sogenannte Steuerreform. Das sieht man, seit die ÖVP unter ihrer neuen Führung den schweren strategischen Fehler begangen hat, sich jedenfalls auf eine Einkommensteuer-Reform festzulegen, ohne SPÖ-Zusagen über deren Finanzierung zu haben.

weiterlesen

Geniales Ablenkungsmanöver: der rot-grüne Wahlrechtsstreit

drucken
23. Februar 2015 01:23 | Autor: Andreas Unterberger 59 Kommentare

Rund um die wohl unwichtigste Frage der Wiener Stadtpolitik, nämlich das Wahlrecht, wird seit Wochen ein gewaltiger Streit zwischen den roten und grünen Koalitionspartnern inszeniert. Die Kontroverse wurde mehrfach mit durchaus gezielten Leaks von beiden Seiten in die Medien gespielt, was sofort empörte Reaktionen ausgelöst hat; und jetzt ist der scheinbar finale Krach inszeniert worden. In Wahrheit ist das aber eine absolut geniale Inszenierung.

weiterlesen

Leistungsvernichtung auf österreichisch

drucken
22. Februar 2015 01:29 | Autor: Andreas Unterberger 100 Kommentare

„Hände weg vom Eigentum!“ ruft zu Recht eine breite Initiative von Wirtschaftsvertretern. In der Tat: Jede Form von Eigentums-Steuern wäre überaus schädlich.

weiterlesen

FN 733: Der seltsame Herr Juncker

drucken
21. Februar 2015 03:52 | Autor: Andreas Unterberger 67 Kommentare

Der EU-Kommissionspräsident spielt eine immer skurrilere Rolle.

weiterlesen

FN 732: Wo die WKO sparen könnte

drucken
21. Februar 2015 02:35 | Autor: Andreas Unterberger 6 Kommentare

Die Wirtschaftskammer meldet eine erstaunliche Finanzlage.

weiterlesen

FN 731: Die Bundesländerinnen

drucken
21. Februar 2015 01:23 | Autor: Andreas Unterberger 16 Kommentare

Wie sich zeigt, stellt die Dummheit eine nach oben offene Skala dar.

weiterlesen

FN 730: die Weisheit der Betriebsräte

drucken
21. Februar 2015 00:06 | Autor: Andreas Unterberger 5 Kommentare

Der AUA-Betriebsrat war zweifellos der Hautschuldige am Niedergang der Fluglinie und daran, dass diese (unter 500 Millionen Zusatzkosten für den Steuerzahler) schlussendlich an die Lufthansa verschenkt werden musste.

weiterlesen

Griechische Komödie: Wer zuletzt lacht

drucken
20. Februar 2015 21:56 | Autor: Andreas Unterberger 35 Kommentare

Leider ist es vorerst mit dem Grexit nichts. Dabei haben jetzt schon vier der fünf deutschen Wirtschaftsweisen öffentlich gesagt, dass ein Ausscheiden der Griechen aus dem Währungsraum diesen sogar stärken könnte. Aber nun haben die Griechen doch zugesagt, die Sparbedingungen als Gegenzug für neue Hilfe vollinhaltlich einzuhalten. Sie haben sich freilich drei Tage Zeit erkämpft, in denen sie sagen können, welche der bisher gegoltenen Sparmaßnahmen sie durch welche andere ersetzen wollen. Das gibt vermutlich neuerlich Raum für eine Wiederholung der vielen schon sattsam bekannten levantinischen Tricks und der linkssozialistischen Eigentlich-wollen-wir-doch-nicht-sparen-Rhetorik. Denn andere Sparmaßnahmen, die kurzfristig genausoviel bringen wie die von Athen abgelehnten, sind ja nur schwer vorstellbar.

weiterlesen

Und jetzt kommen die Schwarzen dran

drucken
20. Februar 2015 10:53 | Autor: Andreas Unterberger 63 Kommentare

Das gewalttätige NoWKR-Bündnis löst sich auf, kann man dem „Standard“ entnehmen, dem Zentralorgan der linken Szene. Freunde des Rechtsstaats haben sich aber wahrscheinlich zu früh gefreut, wenn man sich die Stellungnahme der Aktivisten näher anschaut.

weiterlesen

Demokratie und Einwanderung - zwei getrennte Welten

drucken
20. Februar 2015 00:57 | Autor: Andreas Unterberger 80 Kommentare

Eine neue europaweite Umfrage zeigt, auch für Österreich: Die politische Elite (unterstützt von medial-juristischen-kirchlichen-unternehmerischen Eliten) macht das Gegenteil dessen, was die Menschen wollen.

weiterlesen

Infos zum Tagebuch

"Tipps" sind zentrales Tagebuch-Angebot

Die fast täglich ergänzten "Tipps" sind ein essenzielles Service des Tagebuchs (einfach oben auf "Tipps" klicken). Sie sind vor allem ein ständiger Spiegel aller interessanten Artikel anderswo.

Postings besser lesbar

Kommentator des Monats Jänner: Politicus1

Alle Infos zum Tagebuch

Archiv