Wie lange noch Konflikte in der ehemaligen Sowjetunion?

Autor: Rupert Wenger

Die Bischöfe und die Homosexuellen

Autor: Hans Winkler

Die Muslimbrüder und Österreich

Autor: Amer Albayati

Fakten helfen

Autor: Helene Göschka

Triumph der politischen Korrektheit

Autor: Andreas Tögel

Libertas praestantissimum – Die Freiheit ist das Vorzüglichste

Autor: Wolfram Schrems

Europa auf der Verliererstraße?

Autor: Andreas Tögel

Erosion in Italien und Fliehkräfte in EUropa

Autor: Herrolt vom Odenwald

Danke Akif Pirinçci!

Autor: Werner Reichel

Startschwierigkeiten für Neue Mittelschule

Autor: Reingard Glatz

Ukraine und die Neutralität: Die Sendung mit dem Großvater (9)

Autor: Andreas Unterberger und Maximilian

Der 1. Weltkrieg - Die Sendung mit dem Großvater (8)

Autor: Andreas Unterberger

Die Sendung mit dem Großvater (7): Pisa und die Schulqualität

Autor: Andreas Unterberger

Die Sendung mit dem Großvater (6): Ukraine - Kriegsgefahr?

Autor: Andreas Unterberger

Die Sendung mit dem Großvater (5): Was heißt Wasserprivatisierung?

Autor: Andreas Unterberger und Maximilian

Die Sendung mit dem Großvater (4): Wie teuflisch ist Atomkraft?

Autor: Andreas Unterberger und Maximilian

Die Sendung mit dem Großvater (3): Wie gefährlich ist die Überbevölkerung?

Autor: Andreas Unterberger und Maximilian

Die Sendung mit dem Großvater (2): Große Koalition for ever?

Autor: Andreas Unterberger und Maximilian

Die Sendung mit dem Großvater - Folge 1: Ist die EU gut?

Autor: Andreas Unterberger und Maximilian

Die Sendung mit dem Großvater - Folge 0: Warum?

Autor: Andreas Unterberger und Maximilian

Wie entwickelte sich die Reichweite von Presse & Standard?

Wie viel zahlen die Parteien sich selbst & den Zeitungen?

Wie entwickelten sich die Schulden Österreichs?

Wie hoch sind die Arbeitskosten in der EU?

Wie entwickelten sich die Leserzahlen österreichischer Printmedien?

Wo gibt es die meisten Asylwerber?

In welchem Umfeld wachsen die Kinder auf?

Österreich zwei Monate vor der EU-Wahl

Wie oft wurde in Österreich gestreikt?

Welcher Staat hat die produktivsten Erfinder?

Abonnenten des Tagebuchs haben viele Vorteile:

Sie können: alle Texte sofort lesen (nicht erst nach 24 Stunden); das große Archiv und die vielen Daten nutzen; jedes Posting bewerten; Die automatische Zusendung jedes Eintrags bestellen; auch eigene Veranstaltungen als "Tipp" bewerben; alle eigenen Postings Jahre zurück aufrufen. Sie haben: völlig inseratenfreie Seiten; Zugang zu den Link-Tipps; Schutz ihrer Nicknamen gegen Doppelgänger; usw.

weiterlesen

 

Der Strom, Deutschland und die EU

21. April 2014 01:44 | Autor: Andreas Unterberger 2 Kommentare

Energie ist die Lebensader jeder Wirtschaft. Das klingt banal, aber der Energiekrieg zwischen Deutschland und Europa beweist es täglich. Und zwar weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. An sich hat jede Seite auf ihre Weise recht. Nur bringt das noch keine Lösung. Der Konflikt ist in Wahrheit unlösbar, solange Deutschland am Prinzip der Energiewende festhält, während der Rest der Welt darüber nur lacht.

weiterlesen leider nur für Partner

Kirche wohin?

drucken
20. April 2014 00:48 | Autor: Andreas Unterberger 34 Kommentare

Zwei Päpste werden heilig gesprochen. Das treibt Millionen nach Rom. Ein neuer Papst wird ob seines vital-lächelnden Auftritts rundum bejubelt. In Wien werden seit vielen Jahren Pfarren verbal zusammengelegt, wobei man jedoch in vielen Fällen noch immer nicht weiß, wie und wann es endlich konkret weitergeht. Die Zukunft der Kirche selbst ist freilich wichtiger und spannender als all das. Aber die ist irgendwo zwischen Karfreitagstrauer und Osterjubel ungewisser denn je.

weiterlesen

Sie stehlen wie die Raben

drucken
19. April 2014 00:13 | Autor: Andreas Unterberger 74 Kommentare

Sie stehlen. Aber niemand soll es merken. Die Diebe nennen sich offiziell Bundesregierung. Die Ministerien lehnen mit fadenscheinigen Ausreden wie „zu viel Verwaltungsaufwand“ mehr Transparenz bei den eigenen Ausgaben eiskalt ab. Sie wollen nicht offen legen, wofür sie überhaupt wie viel zahlen. Sie lassen in diesen Tagen den Finanzminister sogar mit dem Minimalanliegen abblitzen, wenigstens mehr Transparenz herzustellen. Sie wollen darüber hinaus auch weiterhin gefällige Zeitungen bestechen. Länder, Gemeinden und Wirtschaftskammer wollen schon gar nicht den Bestbieter nehmen.

weiterlesen

Die europäischen Überregulierungen

drucken
18. April 2014 03:22 | Autor: Andreas Unterberger 45 Kommentare

Es sind gleich zwei schädliche Automatismen. Der erste: Jeder, der nach Europa kommt, denkt bald europäisch und nicht mehr in der Perspektive seiner Heimat – obwohl er von dort entsandt oder gewählt worden ist. Der psychologische Vorgang ist klar: Geht es doch etwa in Österreich nur um 8 Millionen, in der EU bestimmt man gleich über 500! So lautet der erste. Der zweite Automatismus: Noch jede Körperschaft, jede Organisation, jeder Politiker hat durch Aufstellung von Regeln, durch Gesetze, durch Verordnungen die eigene Existenzberechtigung nachzuweisen versucht. Hätte ein Politiker das nicht getan, hätte er zwar meist richtiger gehandelt; er wäre aber sofort vom Boulevard als „faul“ gebrandmarkt worden.

weiterlesen

FN 616: Das algerische Drama mit friedlichem Ende

drucken
18. April 2014 01:20 | Autor: Andreas Unterberger 26 Kommentare

In anderen Zeiten hätte man über Algerien groß diskutiert. Jetzt ist man froh, dass es ist, wie es ist.

weiterlesen

FN 615: Wie sich die EU selbst beschädigt

drucken
17. April 2014 02:25 | Autor: Andreas Unterberger 76 Kommentare

Auf diese Idee muss man erst kommen: Ausgerechnet knapp vor der EU-Wahl will die EU-Kommission Österreich zwingen, Türken (noch) bessere Rechte einzuräumen!

weiterlesen

Die Manipulation der Medien wird immer ärger – und diese wundern sich noch immer

drucken
17. April 2014 00:32 | Autor: Andreas Unterberger 94 Kommentare

Es gibt längst nichts mehr zu wundern. Denn man kann zwar viele Menschen eine Zeitlang hinters Licht führen, aber alle und auf Dauer – das gelingt nirgends. Daher sind die schweren Seher- und Leser-Verluste von Medien zwangsläufig. Von Frankreich bis Großbritannien kann man inzwischen auch noch ein zweites Phänomen sehr konkret beweisen: Je linker ein Medium, desto steiler der Absturz. Gewiss: Die schweren Verluste von Fernsehen und Print haben auch mit den neuen Medien zu tun. Aber mindestens genauso hat die im Eilschritt erfolgende Abwendung der Leser und Seher von diesen Medien damit zu tun, dass die Menschen immer öfter entdecken, wie schlimm dort die Manipulation ist. Diese erfolgt immer in eine Richtung.

weiterlesen

FN 614: Wie man Inflation verstecken kann

drucken
16. April 2014 14:07 | Autor: Andreas Unterberger 58 Kommentare

Kein Land hat eine so hohe Inflation wie Österreich.

weiterlesen

Wo sich EU, Heinisch und die Unis gleichen

drucken
16. April 2014 00:10 | Autor: Andreas Unterberger 69 Kommentare

Die Ähnlichkeit zwischen EU, der Unterrichtsministerin und den Universitäten ist rasch gefunden: Sie alle wollen uns für blöd verkaufen. Politik in Österreich wie in der EU wird nur noch als Show veranstaltet. Und die „Forscher“ wollen nur kassieren, ohne an einer Umsetzung interessiert zu sein. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen der Politik wie der Forschung überdrüssig werden. Aber da sie selbst die Betroffenen sind, sollten sie sich wehren.

weiterlesen

Kriegsgefahr: Die Schuldigen

drucken
15. April 2014 00:39 | Autor: Andreas Unterberger 214 Kommentare

In der Ukraine kann es nun offenbar doch zu einem großen Brand kommen, nachdem es ein paar Tage lang nach einer relativen Beruhigung ausgesehen hatte. Ohne dass diesen großen Brand wohl jemand so beabsichtigt, ohne dass ihn jemand wirklich will. Aber die Akteure haben nicht wie ein Schachspieler gleich mehrere Züge weitergedacht, sie haben nicht die weiteren Konsequenzen überlegt. Wer ist schuld daran?

weiterlesen

Wir akademisieren uns zu Tod

drucken
14. April 2014 01:57 | Autor: Andreas Unterberger 87 Kommentare

Jede Statistik zeigt es: Die Arbeitslosigkeit ist umso höher, je niedriger der Bildungsabschluss ist. Das heißt: Wir müssen das Bildungsniveau heben, damit unsere Wirtschaft konkurrenzfähig bleibt. Der Schluss ist absolut richtig. Nur: In der Praxis hat die Politik jedoch das absolute Gegenteil getan.

weiterlesen

Die Piloten, die Arbeitslosen und der ÖGB

drucken
13. April 2014 01:56 | Autor: Andreas Unterberger 67 Kommentare

Bis über Ostern ist jetzt in Deutschland offenbar wieder Ruhe mit Streiks. Vor kurzem hat der Ausstand weniger Tausend Lufthansa-Piloten noch eine halbe Million Menschen lahmgelegt. Einige Tage davor hat ein Teil des Bodenpersonals in Deutschland Flughäfen lahmgelegt. Davor haben die deutschen Lokomotivführer als Einzelgruppe gezeigt, wie stark sie sind.

weiterlesen

Unterscheiden sich die Geschlechter doch?

drucken
12. April 2014 01:41 | Autor: Andreas Unterberger 116 Kommentare

Darf er das überhaupt noch? Als der Bundespräsident vor einigen Tagen sechs Sub-Auspiciis-Studenten der Technischen Universität Wien zu ehren hatte, stand er vor lauter Männern. Immer öfter sind trotz gewaltiger staatlicher Anstrengungen in ganz andere Richtungen solche politisch unkorrekten Phänomene zu beobachten. Und keine der vielen aus Steuergeldern bezahlten Feministinnen kann eine Erklärung dafür bieten; deren einstige Phrasen sind allesamt an der Wirklichkeit zerschellt. Dabei geht es gerade an der TU um die für die Erhaltung des Wohlstands wichtigsten Zukunftsdisziplinen.

weiterlesen

FN 613: Jetzt plant schon die nächste Bank ein Ab ins Ausland

drucken
11. April 2014 12:01 | Autor: Andreas Unterberger 50 Kommentare

Nach der Erste Bank prüft nun auch die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich eine Übersiedlung ins Ausland.

weiterlesen

Fellner ist wichtiger als die Kinder: Inserieren statt unterrichten

drucken
11. April 2014 11:18 | Autor: Andreas Unterberger 33 Kommentare

Jetzt hat die Unterrichtsministerin die Katze aus dem Sack gelassen. 57 Millionen Euro muss auch sie heuer einsparen. Die Zeiten sind in allen Ministerien härter geworden.

weiterlesen

Infos zum Tagebuch

Tagebuch nicht von SSL-Panne betroffen

Die Code-Wörter (Passwörter) für Tagebuch-Abonnenten sind nicht von der Panne betroffen, die in den letzten Stunden aufgedeckt worden ist.

Kommentator des Monats März: mischu

Regelmäßiges Video

Alle Infos zum Tagebuch