Das Ergebnis der Entlastung der Schüler

Autor: Rudolf Öller

Der neue sozialistische Destruktionismus: Am Ende steht die Zwangswirtschaft

Autor: Andreas Tögel

Der Schmerz der Christen im Nahen Osten

Autor: Herbert Rechberger

Tausche Identität mit Religionsideologie

Autor: Franz Witzeling

Die Zerstörung Wiens schreitet unaufhaltsam fort

Autor: Baldur Einarin

Der begabte Lehrer und sein Feind

Autor: Günter Schmid

Geldalchemie: Ende der Fahnenstange

Autor: Andreas Tögel

Buchrezension: Und wir verrosten im Hafen

Autor: Andreas Tögel

Social Media: Flower Rain und Shit Storm

Autor: Franz Witzeling

Hermaphroditen-Judo

Autor: Werner Reichel

Abonnenten des Tagebuchs haben viele Vorteile:

Sie können: alle Texte sofort lesen (nicht erst nach 36 Stunden); das große Archiv und die vielen Daten nutzen; jedes Posting bewerten; Die automatische Zusendung jedes Eintrags bestellen; auch eigene Veranstaltungen als "Tipp" bewerben; alle eigenen Postings Jahre zurück aufrufen. Sie haben: völlig inseratenfreie Seiten; Zugang zu den Link-Tipps; Schutz ihrer Nicknamen gegen Doppelgänger; usw.

weiterlesen

 

Die „Verhetzung“: Aus der Welt einer Diktatur

17. September 2014 02:11 | Autor: Andreas Unterberger 0 Kommentare

Die „Verhetzung“ soll strenger bestraft werden. Auf das hat sich offenbar die Regierung als Reaktion auf Aufrufe zu Terroraktionen geeinigt. Das ist an sich richtig. Nur wird dabei die Gelegenheit, diesen Paragraphen gleichzeitig seiner Absurditäten zu berauben, offenbar nicht wahrgenommen.

weiterlesen leider nur für Abonnenten

FN 689: Terrorfinanzierung

17. September 2014 00:13 | Autor: Andreas Unterberger 0 Kommentare

Ein italienischer Minister hat es erstmals offen zugegeben. Italien hat für die Freilassung entführter Geiseln Lösegeld bezahlt.

weiterlesen leider nur für Abonnenten

Feige Räuber: Gewerkschaftsgriff in unsere Taschen

16. September 2014 16:12 | Autor: Andreas Unterberger 22 Kommentare

Der Berg kreißte jahrelang, aber es kam nur ein lauer Wind heraus. Denn das nun mit Trompeten verkündete Steuerkonzept von ÖGB und Arbeiterkammer enthält – nach zwei Jahren der Herumredens! – noch immer keine genauen Details, wie denn das Geld hereinkommen soll. Die Dimensionen des Verteilungs-Kuchens sind aber so groß, dass am Ende alle heftig dafür zahlen werden müssen. Was die – roten und schwarzen – Gewerkschaftsgenossen in ihrer Feigheit aber verschweigen. Ihnen fallen nur die Uralt-Konzepte ein, mit denen Sozialismus noch jedes Land ruiniert hat: Der Griff in die Taschen der anderen.

weiterlesen leider nur für Abonnenten

Sind Rapid-Hooligans andere Gewalttäter als Linksextremisten?

16. September 2014 01:29 | Autor: Andreas Unterberger 26 Kommentare

Die Strafbarkeit des Delikts „Landfriedensbruch“ treibt linken Politikern und Medien den Schaum vor den Mund – aber interessanterweise nur dann, wenn diese Strafbarkeit Teilnehmern an rotgrünen Gewalt-Demonstrationen unangenehm wird. Dann fordern sie voller Empörung ihre Abschaffung. Aber kein einziger von ihnen verlangt das, wenn beispielsweise Teilnehmer an Fußballrandalen wegen dieses „Landfriedensbruch“ bestraft werden. Dann ist die Rechtsordnung offensichtlich gut und in Ordnung.

weiterlesen leider nur für Abonnenten

Wahlen: Vier Erdrutsche führen auf den österreichischen Weg ins Nirgendwo

drucken
15. September 2014 12:28 | Autor: Andreas Unterberger 76 Kommentare

Die Wahlergebnisse in Schweden und Ostdeutschland zeigen erstaunliche Parallelen. Die traditionellen Parteien sind nun vor allem verzweifelt. Flüchten sie sich jetzt überall auf den – nicht sehr eindrucksvollen – Weg Österreichs?

weiterlesen

Im Beraterjargon

drucken
15. September 2014 00:52 | Autor: Andreas Unterberger 39 Kommentare

Ich habe keine Ahnung, was eine „Resilienzstrategie“ ist. Offenbar weiß aber eine (mir unbekannte) Agentur nicht um diesen Bildungsmangel. Sie hat mich jedenfalls via Mail und Post eingeladen, an einer „Österreichischen Resilienzstrategie“ und am „Forschungsprojekt Resilience Monitor Austria“ mitzuwirken.

weiterlesen

Schottland ist die Freude des Jahres

drucken
14. September 2014 00:58 | Autor: Andreas Unterberger 60 Kommentare

Wunderbar und hocherfreulich: Die Schotten entscheiden jetzt selbst über ihre Unabhängigkeit. In diesem traurigen Jahr 2014 gab es wohl keine auch nur annähernd so positive Entwicklung. Dabei würde ich selbst als Schotte für den Verbleib bei Großbritannien stimmen. Ich würde mich aber auch ohne große Depressionen einer anders entscheidenden Mehrheit beugen.

weiterlesen

Wien braucht keine neuen Denkmäler

drucken
13. September 2014 01:47 | Autor: Andreas Unterberger 65 Kommentare

Es ist eine Lieblingsbeschäftigung der Politik und sogenannter Intellektueller, Denkmäler zu ersinnen, zu diskutieren und zu bauen. Schon wieder hat eine Kommission ein neues vorgeschlagen. Diesmal sogar für den Heldenplatz. In Wahrheit aber braucht diese Stadt, braucht eine demokratische Gesellschaft überhaupt keine Denkmäler. Wien hat längst schon viel zu viele davon. Und viel zu viele seltsame.

weiterlesen

Amerika hat Recht, die falschen Verbündeten und keine Strategie

drucken
12. September 2014 01:00 | Autor: Andreas Unterberger 98 Kommentare

Die USA haben sich im Nahen Osten zwischen alle Stühle gesetzt. Dabei ist ihre Hilfe für Kurden, Christen, Jesiden mehr als berechtigt. Auch militärische. Auch Luftangriffe auf islamistische Kämpfer in Syrien.

weiterlesen

Die Pferdeeisenbahn AUA

drucken
11. September 2014 11:16 | Autor: Andreas Unterberger 21 Kommentare

Juristisch war das vernichtende Urteil gegen die AUA erwartbar gewesen und es ist auch in sich logisch. Wen kümmert es schon bei einem europäischen oder österreichischen Gerichtshof, dass als Folge dieses Urteils – und vieler anderer Fehlentscheidungen – die einst stolze österreichische Fluglinie künftig in der Geschichtsschreibung nur noch in einem Atemzug mit den einstigen Steyr-Baby-Pkw und der Pferde-Eisenbahn genannt werden wird?

weiterlesen

FN 688: Niki Lauda bekommt Konkurrenz

drucken
11. September 2014 03:09 | Autor: Andreas Unterberger 42 Kommentare

Österreich hat nun endlich einen zweiten Experten für Alles und Jedes.

weiterlesen

FN 687: Die heutigen "Flüchtlinge" aus Ex-Jugoslawien

drucken
11. September 2014 01:33 | Autor: Andreas Unterberger 22 Kommentare

Angesichts des Ansturms legitimer und illegitimer Asylwerber will Angela Merkel Deutschland wenigstens in einem Bereich entlasten. Aber dieses Vorhaben droht an den Grünen zu scheitern, die wieder einmal als Agenten der rapiden Zuwanderung agieren. (Mit einer nachträglichen Ergänzung)

weiterlesen

FN 686: Die Landkarten der Araber

drucken
11. September 2014 00:13 | Autor: Andreas Unterberger 18 Kommentare

Eine kleine Lektion für Heinz Fischer und alle, die sich ständig nur über Israel aufregen und einseitig die Partei der Araber ergreifen.

weiterlesen

FN 685: Femen in Russland und Frankreich

drucken
10. September 2014 19:27 | Autor: Andreas Unterberger 29 Kommentare

So widerwärtig einst die langen Haft-Strafen der russischen Justiz gegen Femen-Aktivistinnen waren, so unerträglich ist jetzt der Femen-Freispruch in Frankreich.

weiterlesen

Die EU geht erstmals offen auf Regulierungskurs

drucken
10. September 2014 16:23 | Autor: Andreas Unterberger 60 Kommentare

Die Ressorts der neuen EU-Kommission und ihre Besetzungen machen endgültig klar, wohin der Kurs der Union geht. Der seit Wochen tobende Zorn, wie schwach die Funktion eines EU-„Außenministers“ besetzt worden ist, wird durch diese neuen Entscheidungen von Kommissionspräsident Juncker noch vervielfacht.

weiterlesen

Infos zum Tagebuch

Hat das Tagebuch keine empfohlenen Links?

Das Tagebuch hat sogar eine sehr ausführliche und ständig gewartete Liste von Links zu österreichischen und internationalen Blogs mit wertkonservativer und/oder wirtschaftsliberaler Ausrichtung.

Kommentator des Monats August: terbuan

Jetzt wöchentlich auch auf vienna.at

Alle Infos zum Tagebuch

Archiv