Buchrezension: Alles, was Sie über Das Kapital im 21. Jahrhundert von Thomas Piketty wissen müssen

Autor: Andreas Tögel

Barbara Prammer – Ein Leben für den Tod

Autor: Wolfram Schrems

Waffen sind böse – es sei denn, sie werden vom Staat geliefert!

Autor: Andreas Tögel

Das Ende des Multikultitraums

Autor: Werner Reichel

Mehr Konsequenz beim Gendern!

Autor: Günter Schmid und Eva Maria Schmied

Buchrezension: Ordnungspolitik für irrationale Menschen

Autor: Andreas Tögel

Rauchverbot: Gouvernantenstaat in der Offensive

Autor: Andreas Tögel

Na, was brauch i des?

Autor: Eckehard Quin

Sackgasse Inklusion

Autor: David Nagiller

Keine islamistischen Terroristen, sondern korangetreue Gotteskrieger

Autor: Christian Zeitz

Abonnenten des Tagebuchs haben viele Vorteile:

Sie können: alle Texte sofort lesen (nicht erst nach 36 Stunden); das große Archiv und die vielen Daten nutzen; jedes Posting bewerten; Die automatische Zusendung jedes Eintrags bestellen; auch eigene Veranstaltungen als "Tipp" bewerben; alle eigenen Postings Jahre zurück aufrufen. Sie haben: völlig inseratenfreie Seiten; Zugang zu den Link-Tipps; Schutz ihrer Nicknamen gegen Doppelgänger; usw.

weiterlesen

 

FN 677: Wien und seine Behinderten

29. August 2014 11:46 | Autor: Andreas Unterberger 1 Kommentare

Es gibt in Wien ja auch Positives. Zum Beispiel die Behindertentransporte für den Preis eines Öffi-Fahrscheins.

weiterlesen leider nur für Abonnenten

Das Wissen der Nobelpreisträger

29. August 2014 01:02 | Autor: Andreas Unterberger 19 Kommentare

Edmund Phelps, Wirtschafts-Nobelpreisträger von 2006, weiß es wie viele andere: Die westliche Welt verliert zunehmend an Dynamik. Das alljährliche Nobelpreisträger-Treffen in Lindau, wo solche Worte zu hören waren, wird zwar von den meisten österreichischen Medien ignoriert, es versammelt aber weit mehr Gehirnschmalz als Alpbach, über das die staatsabhängigen Medien riesig berichten.

weiterlesen leider nur für Abonnenten

1400 Kinder als Opfer der PC

drucken
28. August 2014 00:35 | Autor: Andreas Unterberger 42 Kommentare

1400 Kinder wurden im englischen Rotherham sexuell missbraucht, gequält und brutal bedroht. Über Jahre hinweg. Doch die Behörden hatten trotz vielfacher Hinweise weggeschaut, weil die Täter pakistanische Wurzeln hatten.

weiterlesen

Der neue ÖVP-Chef Mitterlehner und sein Vorgänger

drucken
27. August 2014 00:28 | Autor: Andreas Unterberger 104 Kommentare

Noch nie flogen Michael Spindelegger so sehr die Herzen zu wie bei seinem Rücktritt. Nicht wegen des Rücktritts, sondern weil er das gesagt hat, was er schon seit Monaten sagen hätte müssen: Er hat Populisten Populisten genannt. Keine Bezeichnung trifft auf die schwarzen Landeshauptleute und Kämmerer besser und präziser zu (natürlich auch auf die Landes-Fürsten der SPÖ und den ÖGB, aber die waren bei seinem Rücktritt ja nicht involviert). Jetzt folgt ihm ein Reinhold Mitterlehner: Einen Besseren hätte sich die SPÖ wohl gar nicht wünschen können.

weiterlesen

ÖVP: Der letzte Akt

drucken
26. August 2014 11:44 | Autor: Andreas Unterberger 123 Kommentare

Mit Michael Spindeleggers Rücktritt landet die ÖVP dort, wo sie mit aller Gewalt hinwollte: Auf dem Niveau der Provinz-Potentaten Wallner und Platter. Dieser Partei ist nicht zu helfen.

weiterlesen

Bürgerrechte nach Wiener Art

drucken
26. August 2014 01:46 | Autor: Andreas Unterberger 39 Kommentare

Es ist zum Lachen: Das Wiener Rathaus lässt die Bürger mitbestimmen – aber nur über eine völlig nebensächliche Frage. Hundert Mal wichtigere Dinge werden den Bürgern nicht zur Entscheidung vorgelegt.

weiterlesen

Klug sparen, kaputt sparen

drucken
25. August 2014 10:05 | Autor: Andreas Unterberger 56 Kommentare

Das Sommertheater um das Bundesheer ist demaskierend. Es zeigt drastisch auf, dass jegliche Bereitschaft fehlt, den bedrohlich überschuldeten Staatshaushalt wirklich zu sanieren.

weiterlesen

Mehr Demokratie wird sehr undemokratisch

drucken
25. August 2014 01:40 | Autor: Andreas Unterberger 39 Kommentare

Es merkt nun auch die EU. Genauso wie es etliche osteuropäische Länder, Argentinien oder der von den USA demokratisierte Irak in den letzten Jahren langsam lernen: Verfassungen werden nicht demokratischer, werden nicht besser, wenn sie immer noch mehr mit gegeneinander wirkenden Regeln und „demokratischen“ Gremien vollgestopft werden. Im Gegenteil: Gremien blockieren einander, kasuistische Regeln lassen oft gar keine Beschlüsse mehr zu.

weiterlesen

Die Kinder und die „Sachleistungen“

drucken
24. August 2014 00:36 | Autor: Andreas Unterberger 109 Kommentare

Wie kann man Familien, junge Männer und junge Frauen, dazu bewegen, deutlich mehr Kinder in die Welt zu setzen? Das ist eine der Schlüsselfragen des Überlebens Österreichs.

weiterlesen

Von Quotenfrauen und Gartenzwergen

drucken
23. August 2014 08:09 | Autor: Andreas Unterberger 57 Kommentare

Und bist Du nicht willig, dann brauch ich Gewalt: Nach dem Erlkönig-Motto will die Frauenministerin jetzt vorgehen. Weil ihre eigene Partei die selbst verordnete Frauenquote im Parlament nicht erfüllen will, soll sie nun zum Gesetz für alle Fraktionen werden.

weiterlesen

Warum TTIP und Schiedsgerichte etwas Gutes sind

drucken
23. August 2014 00:05 | Autor: Andreas Unterberger 59 Kommentare

Österreich hat nach der Statistik des Wirtschaftsministeriums bereits 62 Investitionsschutz-Abkommen mit den verschiedensten Ländern. Mehr als 1400 Verträge haben andere EU-Länder. Jetzt aber sehen die Grünen und ihre NGO-Lobbys plötzlich in Schiedsgerichten etwas Böses und haben nicht weniger als 150.000 Eingaben dagegen bei der EU gemacht (wenn auch meist gleichlautend).

weiterlesen

Verstaatlichen und Preise regeln oder was?

drucken
22. August 2014 01:16 | Autor: Andreas Unterberger 41 Kommentare

Politiker sind meist erst dann zu Maßnahmen bereit, wenn das Wasser schon höher als bis zum Hals steht. Und manche machen dann noch das völlig Falsche. Was das Wasser naturgemäß noch höher treibt.

weiterlesen

Ebola und die neuen Behandlungsmethoden

drucken
21. August 2014 01:49 | Autor: Andreas Unterberger 80 Kommentare

Ebola hat in großen Teilen Afrikas Panik ausgelöst. Spitäler werden vom Personal verlassen, Grenzen werden geschlossen, Flugverbindungen beendet. Die geheimnisvolle Krankheit hat sich in den letzten Monaten weit stärker verbreitet, als die offiziellen Statistiken sagen. Jetzt gibt die WHO auch noch nicht zugelassene Mittel zur Anwendung frei. Was freilich für mehr Diskussionen sorgen sollte, als derzeit stattfinden.

weiterlesen

FN 676: Der BGH erlaubt den Dschihad

drucken
20. August 2014 14:54 | Autor: Andreas Unterberger 129 Kommentare

Von Irak bis Paris wird die Weltgemeinschaft in diesen Stunden verzweifelt aufgerufen, mehr gegen die Dschihadisten des IS zu tun. Was aber macht der deutsche Bundesgerichtshof in Karlsruhe? (mit nachträglicher Ergänzung)

weiterlesen

Die Wohlfahrt geht so lange zum Brunnen . . .

drucken
20. August 2014 01:37 | Autor: Andreas Unterberger 72 Kommentare

Es sind nur scheinbar widersprüchliche und unzusammenhängende Entwicklungen. Aber diese an einem einzigen Tag notierten Diskrepanzen zeigen deutlicher als alles sonst die Realität, warum Österreich gegen die Wand donnern wird.

weiterlesen

Infos zum Tagebuch

Jetzt wöchentlich auch auf vienna.at

Die unabhängige und rund um die Uhr aktuelle Informations-Seite "Vienna.at" ist jetzt auch zu einer Plattform geworden, auf der ich wöchentlich einen Kommentar zu Wiener Ereignissen abgebe. Die kostenlose Informationsdrehscheibe "Vienna.at" bringt nicht nur Wiener Nachrichten, sondern auch solche aus aller Welt. Ob es nun um Chronikales, Kultur, Sport, Wirtschaft oder Politik geht.

Kommentator des Monats Juli: Brigitte Imb

Mail mit jedem Tagebucheintrag

Alle Infos zum Tagebuch

Archiv