Auch österreichische Asylantenpapiere werden verkauft

Um 1500 Euro ist ein Papier in dem immer schwungvolleren Handel erwerbbar.



ARD und ZDF: statt Sparen höhere Beiträge

Die deutschen öffentlich-rechtlichen Sender wollen höhere Beiträge, denn sie könnten nicht "noch mehr" sparen.



Jetzt schreibt auch schon der "Standard" über die Schul-Realität

Dramatische Zustände in Wiener Schulen für die 15- bis 19-Jährigen: Die Schüler fangen weder mit Österreich noch mit den Schulbüchern noch mit der Demokratie irgendetwas an.





Griechenland hat sich nicht geändert

Es wäre weiterhin dumm, in Griechenland zu investieren: Es fehlt trotz aller Erfolgsmeldungen an Planungs- und Rechtssicherheit; der staatliche Verwaltungsapparat ist ineffizient und bestechlich; Ausschreibungen dauern Jahre; lang geplante Bauvorhaben werden plötzlich gekippt; Auflagen werden verschärft, weil irgendjemand über Nacht Bedenken anmeldet ...



Dammstraßen-Umtriebe: Behörden sahen elf Jahre weg

Erst die Kriegsspiele brachten ein Erwachen, jahrelang sind die Proteste und Hinweise der Anrainer von den Wiener Behörden als Nachbarschaftsprobleme und Exzesse von Nazis eingeordnet worden.



Das Versagen der EU-Frontex drucken

Die EU-Agentur Frontex soll Europas Außengrenzen schützen, will aber weiterhin niemanden nach Libyen zurückbringen - die Schweiz hingegen behandelt Libyen durchaus als Land, in das Migranten zurückgebracht werden können.

weiterlesen


EU bringt weitere 50.000 Afrikaner nach Europa drucken

Die Europäische Kommission will 50.000 Flüchtlinge bis 2019 aus Nordafrika legal in die EU bringen. Deutschland hat jetzt zugesagt 10.000 zu übernehmen. Damit sei das Ziel nun schon erreicht, sagt die EU-Kommission.

weiterlesen

Islam: Ganz wichtige französische Grundsatzentscheidung drucken

Das Verfassungsgericht hat entschieden: Einer algerischen Muslimin darf die Staastsbürgerschaft verweigert werden, weil sie sich bei der schon angesetzten Angelobung geweigert hat, einem Mann die Hand zu geben. Das wurde als klares Zeichen erkannt, dass sie nicht integrationswillig ist.

weiterlesen

Neue EuGH-Attacke auf die Kirchen drucken

Das EU-Gericht hat entschieden: Die Kirchen dürfen bei ihren Angestellten nicht generell auf Kirchenmitgliedschaft bestehen. Das ist eine weitere Desavouierung nicht nur der Kirchen, sondern auch der Autonomie eines Arbeitgebers.

weiterlesen


EU: 60 Prozent aller Asylgewährungen in Deutschland drucken

Deutschland ist das weitaus asylfreundlichste Land Europas (wahrscheinlich auch der Welt). Pro Kopf gerechnet liegt übrigens Österreich an zweiter Stelle.

weiterlesen

Die Krone wird sensationell mutig drucken

Was vor einem Jahr noch undenkbar war: Die Kronenzeitung hat sich zum konsequenten Aufdecker sozialdemokratischer Umtriebe entwickelt: War es der Schock der Media-Analyse? Ist es die Erkenntnis, jahrelang als Faymann-Organ völlig wider die Leser-Interessen unterwegs gewesen zu sein? Jedenfalls deckt die Krone glasklar die massive Unterstützung des Wiener Rathauses für türkisch-nationalistische und oft islamistische Gruppen auf.

weiterlesen

Islamischer Kindergarten: 10 Millionen Steuergeld veruntreut drucken

Die Affäre rund um islamische Kindergärten eskaliert Richtung Betrug.

weiterlesen

Von der Dummheit politischer Sekretariate drucken

Was leider - fast - alle Zeitungen machen, nämlich Bilder "kreativ" bearbeiten, ist zu Recht bei Politikern völlig unakzeptabel. Durch die Manipulation eines Fotos einer Begegnung Kurz-Wallner finden nun auch sehr links stehende Blätter wie der Züricher Tagesanzeiger einen an sich legitimen Angriffspunkt auf Sebastian Kurz - auch wenn dieser mit Sicherheit erst im Nachhinein von dem schlimmen Fehler  dummer Vorarlberger ÖVP-Mitarbeiter erfahren hat.

weiterlesen

Wieder ein großartiges Video von Jordan Peterson drucken

Die vielen Denkfehler der Linken.

weiterlesen

"In Deutschland ist alles schlecht" drucken

Aggressive Demonstration von Asylwerbern in Fürstenfeldbruck.

weiterlesen

Schönborn zum Islam drucken

Licht und Schatten in einem Interview des Kardinals zum Islam: Etlichen Fragen weicht er aus; er ist weiter gegen ein Kopftuchverbot, plädiert stark für das "humanitäre Bleiberecht", ist aber strikt gegen den Verkauf von Kirchen an islamische Gruppen.

weiterlesen

Liberal heißt nicht, die Grenzen zu öffnen drucken

Interessante Analyse aus den USA: Wenn jede Einwanderungsbeschränkung sofort als Zugeständnis an den Faschismus gewertet wird, profitieren davon allein die Faschisten, weil die Menschen dann sagen: Dann muss der Faschismus gut sein.

weiterlesen

Endlich: Rapper-Antisemitismus bringt Kunstszene zum Erwachen drucken

Der "Echo"-Preis für zwei grauslich antisemitische Rapper hat viele Künstler empört und aufgeweckt: Sie haben ihre "Echo"-Preise zurückgegeben. Nicht gestört haben die beiden Rapper hingegen die Veranstalter des letzten Wien-Auftritts der beiden in der "Bank-Austria-Halle" im Gasometer, die der Gemeinde Wien sehr nahe steht. Auch die Bank hat ihr Sponsoring nicht zurückgezogen ...

weiterlesen

Außenpolitische Aggressivität ist Putin wichtiger als die Russen drucken

Wie der russische Machthaber immer stärker das internationale Machtgehabe auf Kosten der Bevölkerung forciert - bis hin zum Verbot des Imports wichtiger Medikamente.

weiterlesen

Wenn die Aufklärung gegen die Aufklärung instrumentalisiert wird drucken

Hamed Abdel-Samad: Wer nur Appelle an Migranten und Flüchtlinge sendet, aber keine Steuerungs-, Kontroll- und Sanktionierungsmechanismen hat, wird nicht ernst genommen.

weiterlesen

Der Bankrott Europas drucken

Ein slawischer Einwanderer ist entsetzt über Deutschland: "Da ist ein tiefer moralischer und ideeller Bankrott am Werke, der vermutlich den Abgang Europas aus der Weltgeschichte einläuten wird."

weiterlesen

Sogar der Kurier zeigt Kern die Gelbe Karte drucken

Der Dollfuß-Vergleich des SPÖ-Chefs zur AUVA.

weiterlesen

Die schlimmen Folgen der Wattezellen-Pädagogik drucken

Wenn Kinder nie raufen und auf Bäume klettern dürfen, dann scheitern sie auch an den wirklichen Gefahren im Leben.

weiterlesen

Asylanten verkaufen ihre deutschen Papiere drucken

"Flüchtlinge", die schon deutsche Asylpapiere bekommen haben, verkaufen diese um 1000 Euro weiter. Viele besuchen auch heimlich Syrien und andere Herkunftsländer.

weiterlesen

46 Prozent der deutschen Auslandsvermögen sind weg drucken

Hans Werner Sinn: Die Target-2-Forderungen sind auf ewig uneinbringlich.

weiterlesen

Erfolgsmodell Hartz IV unter SPD-Beschuss drucken

Die deutschen Sozialdemokraten wollen unbedingt Hartz IV abschaffen, obwohl es das erfolgreichste Programm zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit gewesen ist.

weiterlesen

Das Lob des Buches drucken

Interview mit Rüdiger Safranski: 2015 und 2016 "haben in Deutschland Regierung und Medien fast einstimmig das schöne Lied der Willkommenskultur angestimmt. Es war kaum auszuhalten." Und: "Viele schreiben nicht, was sie denken, weil sie glauben, dass solche Gedanken die Situation verschlimmern könnten. Sie schreiben das, wovon sie gerne hätten, dass es wahr wäre."

weiterlesen

Trump hat mit vielem recht drucken

Der US-Präsident nennt viele Probleme beim Namen, die bisher gerne unter den Teppich gekehrt worden sind: von der Migration bis zum Welthandel, von den ungleich verteilten Rüstungsausgaben bis zu den Euro-Manipulationen.

weiterlesen

Moscheen in Deutschland üben schon Krieg drucken

Immer mehr Moscheen sehen sich im Dienste des türkischen Diktators - und Deutschland reagiert wieder einmal hilflos, verlangt lediglich "Klarstellungen".

weiterlesen

Pop-Branche mag Antisemitismus drucken

Grauslicher Antisemitsmus eines "Rapper"-Paares wird mit Preis belohnt.

weiterlesen