Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

SPD-Solidarität für wegen Korruption verurteilten Lula

Der frühere SPD-Chef Schulz zur Wahlkampfhilfe auf Besuch in brasilianischem Gefängnis. Wird die SPD jetzt auch die Korruptionsgenossen in Rumänien besuchen?

weiterlesen

Wie die Bürokratie und die Linken die Entstehung von Wohnraum verhindern

Berliner Projektentwickler beginnen sich drastisch zu wehren. Der Bericht zeigt unglaubliche Beispiele. So können in einer großen deutschen Stadt über 1000 preiswerte Wohnungen nicht entstehen,  weil ein Beamter des Umweltamtes drei Hamster gefunden und einen Baustopp verhängt hat ....

weiterlesen

Hochinteressante Erklärung des Haftbefehls-Veröffentlichers

Jener deutsche Justizbeamte, der den Haftbefehl gegen die Mörder von Chemnitz an die Öffentlichkeit gebracht, nennt sein klares - und in Wahrheit überaus ehrenvolles - Motiv: Er wollte den Lügen und Manipulationen durch die Medien (Armin Wolf im ORF sprach von "Gerüchten") die Fakten entgegenstellen.

weiterlesen

Linksradikale bedrohen Amtsleiter

Ein weiterer Vorfall mit linken Tätern, der im Gegensatz zu den Demonstrationen von Chemnitz von den meisten Medien ignoriert wird.

weiterlesen

Neue Blamage für die linke Nazi-Hysterie

In Wien darf eine Frau ein Wunschkennzeichen mit der Ziffer 18 nicht mehr verwenden - sie wohnt im 18. Bezirk! - weil sie angeblich laut Gesetz ein geheimer Nazi-Code sei.

weiterlesen

Sarrazin im O-Ton

Der Autor des neuen Bestsellers über den Islam bei der ausführlichen Präsentation seines Buches. Er ist zwar kein guter Redner, aber die Präsentation bietet eine erste gute Zusammenfassung.

weiterlesen

Schon wieder lauter "Einzelfälle"

In Lübeck wurde ein Iraker erwischt, der - "mutmaßlich" - etliche Sexualverbrechen begangen hat. In Wuppertal stehen acht bulgarische Jugendliche wegen einer Gruppenvergewaltigung vor Gericht.  In Vorarlberg werde ein Mädchen von drei "nicht deutsch" sprechenden Jugendlichen sexuell attackiert. In London wurde ein Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) namens Naa'imur Zakariyah Rahman verurteilt, weil er Premierministerin May töten wollte. Alles nur Meldungen aus wenigen Stunden! Aber Deutschlands Politik erregt sich über die Demonstranten gegen diese Entwicklung ...

 

weiterlesen

Der doppelte Missbrauch der Kira Grünberg

Kira Grünberg wurde mehrfach missbraucht. Zuerst von der Politik, dann von der Staatsanwaltschaft.

weiterlesen

Von Sarrazin über Jarolim bis zu Karas: Rundum Grund zur Freude

Die guten Nachrichten sollten zwischen den Lügenkonstrukten von Chemnitz und dem drohenden Ausbruch einer großen Schlacht in Ostsyrien nicht untergehen. Es gibt ihrer mehr, als der Eindruck der seit jeher das Negative überbetonenden Medien glauben macht. Etwa über Thilo Sarrazin, Hannes Jarolim und Othmar Karas. Etwa  zu den Schlepper-NGOs, zu Spaniens Linksregierung, zur überraschenden Wendung zwischen Mexiko und den USA. Man kann aber auch über Frankreichs Heuchelei, Deutschlands Navitität und die Wiener Grünen herzlich lachen. Vergnügt ins Wochenende.

weiterlesen

Schwulen-Ehe: Finales Einknicken der ÖVP

Zwar waren nach einem verheerenden Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofs, der gesellschaftpolitisch zweifellos in den letzten Jahren zur negativsten Institution der Republik geworden ist, nicht mehr viele juristische Möglichkeiten offen, die Schwulen-Ehe zu verhindern, dennoch mutet es tragisch an, wie kampflos die Regierung da nachgibt, und wie beiläufig das der nicht gerade stärkste Minister dieser Regierung in einem Interview verkündet.

weiterlesen

Sehr kluger "Furche"-Kommentar zu Chemnitz

Der Chefredakteur der katholischen "Furche" warnt in einem mutigen Kommentar vor einer Dämonisierung der Rechten und sieht Merkel vor einem finalen Trümmerhaufen.

weiterlesen

AfD schon in drei Ländern an zweiter Stelle

Während die Antifa-Hetze wieder einmal in fast allen deutschen Medien hochkocht, zeigt eine neue Umfrage eines öffentlich-rechtlichen Gebührensenders, dass die AfD schon in drei deutschen Bundesländern an zweiter Stelle hinter der CDU liegt. Keine der regierenden Koalitionen hat noch eine Mehrheit ...

weiterlesen

Seltsames im Innenministerium: Polli kehrt zurück

Der frühere Chef des BVT kehrt ins Innenministerium zurück - wobei man nicht weiß, welche Funktion er genau übernehmen wird. Polli ist deklarierter Gegner seines Nachfolgers Gridling. Womit es eine Garantie für überflüssige Friktionen gibt.

weiterlesen

Sarrazin: Nur wenige Stunden am Markt und schon Bestseller

Linke Medien toben, die SPD will Thilo Sarrazin wieder einmal ausschließen - aber sein neues Buch "Feindliche Übernahme - wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht" ist vom ersten Tag an dabei, alle Rekorde zu brechen.

weiterlesen

"Das sind keine Rechtsextremen"

Ein prominenter Psychiater und Buchautor warnt davor, Pegida und die AfD-Wähler als Rechtsextreme einzuordnen.

weiterlesen

Großartige Faktensammlung zu Chemnitz

Eine Fülle von Daten und Links und Zeugenaussagen zu dem, was sich in Chemnitz wirklich abgespielt hat. Sie steht in dramatischem Gegensatz zu den Berichten in den Mainstream-Medien, die offenbar neuerlich den Fehler vom Kölner Silvester wiederholen.

weiterlesen

Neoliberal: Das Erfolgsrezept wurde zum Schimpfwort

Vor 80 Jahren haben einige große liberale Denker verschiedenster Richtungen einen neuen liberalen Ansatz entwickelt - er hätte statt neoliberal auch linksliberal heißen können.

weiterlesen

Kurz und Merkel in anderen Kontinenten: ein Vergleich

Eine weitere deutsche Stimme, die Sebastian Kurz als Gegenpol zu Angela Merkel preist.

weiterlesen

Gibt es die Arbeitskräfte-Lücke gar nicht?

Einige deutsche Ökonomen haben der verbreiteten Angst widersprochen, dass Deutschland in eine demographische Lücke fällt, in der es zuwenig Arbeitskräfte gibt.

weiterlesen

Die Zeit des Ankündigens ist vorbei - es ist Zeit zu handeln!

Bald ist es ein Jahr her, dass die türkis-blaue Regierung gewählt wurde. Gewählt wurde sie vor allem, weil beide Parteien vollmundig versprochen haben, gegen die Masseneinwanderung vorzugehen und auch sonst einige grundlegende Änderungen in einem völlig in Regungslosigkeit erstarrten Staat in Angriff zu nehmen. Und zwar genau in dieser Reihenfolge.

weiterlesen

Merkels letzte Stütze unter Beschuss

CDU-Fraktionschef Kauder ringt um das politische Überleben. Migrationskritiker, Wirtschaftsliberale und Konservative verbünden sich gegen ihn - und damit gegen Merkel, deren entscheidender Rückhalt Kauder ist.

weiterlesen

Nun auch Handelskriegs-Gefahr zwischen EU und Schweiz

Hochinteressantes Interview mit dem Schweizer EU-Kritiker und Selbstbestimmungs-Befürworter Blocher. Überaus auffällig ist auch die faire Art, wie die - europapolitisch anders denkende NZZ das Interview führt.

weiterlesen

Deutsche Juden: "Unsere Leute haben seit 2015 ganz einfach Angst"

Die Vorsitzende der jüdischen Gemeinde von Chemnitz will die Juden der Stadt beschwichtigen - hat aber offenbar keinen Erfolg.

weiterlesen

Und schon wieder ein Gewaltexzess, den Mainstream-Medien totschweigen

Mit Messern und Eisenstangen haben 20 Araber in Frankfurt/Oder einen Klub überfallen, Klubgäste beschrieben schlimme "Kriegsszenen", die Polizei kam viel zu spät. Während alle Internet-Quellen von Berichten übergehen, und auch die Polizei die Vorfälle zumindest anspricht, schweigen wieder einmal alle klassischen Medien.

weiterlesen

Spanien wendet sich wieder von linker Open-Doors-Politik ab

Relativ rasch hat Spaniens Linksregierung erkannt, dass sie mit ihrer anfänglichen "Refugees-Welcome"-Politik den eigenen Untergang einzuleiten begonnen hat. Jetzt werden die eingedrungenen Schwarzafrikaner wieder nach Marokko abgeschoben.

weiterlesen

Die vielen Sauereien und Dummheiten zwischen Chemnitz und Wien

Über linke Pauschalierungen, einen seltsamen Tweet von Sebastian Kurz, Ablenkungsmanöver der Medien, die jüngste Infamie von Armin Wolf, die selbstbeschädigende Dummheit der SPD, das Breittreten unbedeutender Offener Briefe angeblicher Jungdiplomaten, das Verschweigen des Aufbegehrens vieler Mitarbeiter gegen die linke Zensur bei Facebook, üble Entgleisungen von Neos-Chefin Meinl-Reisinger, EU-Peinlichkeiten vom Halogen bis zur Sommerzeit, einen Versuch des Justizministeriums hin zur weiteren Einschränkung der Meinungsfreiheit, und über das weiterhin unglückliche Agieren von Reinhold Mitterlehner.

weiterlesen

Ein Opfer der linken Hassposter packt aus

Man muss dem "Standard" gratulieren: Er berichtet offen darüber, wie linke Hassposter die Betreiber eines Lokals beschimpft, terrorisiert und fertig gemacht haben, nur weil sie dieses für einen Abend an die Junge ÖVP vermietet haben.

weiterlesen

Die Rücktrittsaufforderung des Nuntius an den Papst

In der Kirche wird nun endgültig scharf geschossen: Der ehemalige Nuntius in den USA richtet schwere öffentliche Attacken gegen den Papst in Zusammenhang mit einem in der Kindesmissbrauchs-Affäre schwer belasteten US-Kardinal: Der Papst habe Strafmaßnahmen seines Vorgängers aufgehoben. Hier der Text der New York Times dazu. Und hier der Text des Nuntius-Briefs auf deutsch, in dem er detailliert von ganz massiven homosexuellen Aktivitäten des dann von Franziskus pardonierten Kardinals spricht, in dem er konkrete Namen eines homosexuellen Netzwerkes in Rom und in Amerika nennt, und in dem er schreibt, "dass achtzig Prozent der Missbrauchshandlungen gegen junge Erwachsene von Homosexuellen verübt wurden, die in einem Autoritätsverhältnis zu ihren Opfern standen." Erzbischof Vigano fordert deshalb Papst Franziskus ganz direkt zum Rücktritt auf.

weiterlesen

Scharfe Abrechnung mit Merkel

Zu den Vorgängen in Chemnitz.

weiterlesen

Interne Revolte bei Facebook gegen linke Zensurmethoden

Die "New York Times" (nicht gerade ein konservatives Medium) berichtet einen sensationellen Aufruhr innerhalb der Facebook-Belegschaft: 100 Mitarbeiter haben einen Protest unterschrieben, dass Facebook ganz einseitig konservative Botschaften zensuriert. Chef Zuckerberg ist bekannt als direkter Unterstützer der US-Demokraten und der amerikanischen Linken.

weiterlesen


© 2019 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung