Großartige Faktensammlung zu Chemnitz

Lesezeit: 0:30

Link: http://staatsstreich.at/chemnitz-was-noch-zu-sagen-ist-eine-kommentierte-linksammlung.html

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBiene Maja
    1x Ausgezeichneter Kommentar
  2. Ausgezeichneter KommentatorFreak77
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. August 2018 15:44

    Ein Artikel der von einem anonymen "Gastautor" geschrieben wurde.

    Ja bitte so etwas kann doch nicht ernst genommen werden!!

    Da kann doch ein jeder zusammenschreiben was er will, ganz frei aus der Fantasie heraus.

    Dieser Blog Staatsstreich.at ist von einem gewissen "Andreas van de Kamp" der von sich behauptet angeblich bis 2013 für e. Zeitraum von 25 Jahren als Journalist tätig gewesen zu sein.

    Ein durchschnittlich Interessierter stellt aber bereits nach ca. 10 Minuten googeln fest: "Andreas van de Kamp" ist eindeutig ein Pseudonym und keine echte Person!

    Der Herr Dr. Unterberger verkauft hier also ein Geschreibsel

    von einem "Gastautor" der aber anonym ist

    das auf einem Blog von einem Mann der nur mit e. Pseudonym (Andreas van de Kamp) auftritt erscheint.

    Wer soll denn so einen Schmontzes ernst nehmen ??????????????????????

    Das Ganze hat mehr mit absichtlicher Verbreitung von Phantasiegerüchten zu tun als mit Journalismus.


alle Kommentare

  1. Biene Maja
  2. Freak77
    30. August 2018 15:44

    Ein Artikel der von einem anonymen "Gastautor" geschrieben wurde.

    Ja bitte so etwas kann doch nicht ernst genommen werden!!

    Da kann doch ein jeder zusammenschreiben was er will, ganz frei aus der Fantasie heraus.

    Dieser Blog Staatsstreich.at ist von einem gewissen "Andreas van de Kamp" der von sich behauptet angeblich bis 2013 für e. Zeitraum von 25 Jahren als Journalist tätig gewesen zu sein.

    Ein durchschnittlich Interessierter stellt aber bereits nach ca. 10 Minuten googeln fest: "Andreas van de Kamp" ist eindeutig ein Pseudonym und keine echte Person!

    Der Herr Dr. Unterberger verkauft hier also ein Geschreibsel

    von einem "Gastautor" der aber anonym ist

    das auf einem Blog von einem Mann der nur mit e. Pseudonym (Andreas van de Kamp) auftritt erscheint.

    Wer soll denn so einen Schmontzes ernst nehmen ??????????????????????

    Das Ganze hat mehr mit absichtlicher Verbreitung von Phantasiegerüchten zu tun als mit Journalismus.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung