Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    25x Ausgezeichneter Kommentar
    11. März 2019 05:35 - Wenn Kinder wieder einmal die Welt retten

    Die meisten Leute waren in der Schule in Mathematik und Physik Nullen. Darauf baut die Klimaphobie auf...

    Wer Augen hat, sieht, dass Merkel und Steinmeier aus dem Höllenschlund hervorgekrochen sind. Beide haben die Schulkinder zum Stangeln aufgerufen für einen Unsinn, der endlich den Morgenthau-Plan verwirklichen und eben diesen Kindern die gesamte Zukunft rauben wird. Sie werden in einem islamischen Gottes- und Bauernstaat leben.

  2. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    21x Ausgezeichneter Kommentar
    29. März 2019 07:07 - Wenn in Wiener Museen Hetze pur stattfindet

    Wir haben diese Entwicklung primär der ÖVP zu verdanken, die regelmäßig ihre Wähler betrogen hat und statt einer konservativen Politik, wie vor der Wahl versprochen, eine linksexstreme gesellschaftsschädigende Alt68er-Agenda verfolgte. So wurde alles links versifft - die Medien, die Schulen, die Justiz, die Polizei, die Geschichte und auch die Mathematik, Physik und natürlich auch die Geografie (wie rasant jetzt die Wirtschaft zerstört wird, weil auch dort nur noch das ideologische Bussibussi-Gefühl Entscheidungen trifft, s. Autos, ist der reinste Wahnsinn. Ja, wirklich, der Strom kommt aus der smartmeterüberwachten Steckdose....

    Der jetzige BK ist der Gipfel dieser Strategie, indem er Stimmen mit freiheitlichen Vorhaben gewann, nun aber vor allem den Globalisten in der EU dient.

  3. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    20x Ausgezeichneter Kommentar
    03. März 2019 06:43 - Die Amateure wollen Champions züchten

    Merkel hat aus der BRD die DDR gemacht. Natürlich weitet sie ihr "System" so weit aus, wie es geht und solange das Scheckbuchkonto des dt. Sparers und Steuerzahlers noch gedeckt bzw. auf dem noch eine gewisse Bonität vorhanden ist (damit fährt sie ja fleißig herum, auch bis weit nach Afrika hinein) und vor allem zieht sie es zumind. über ganz Europa, nicht nur die EU, sondern auch Nichtmitglieder haben unter der Stasi-Schreckschraube schon zu leiden.

  4. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    21. März 2019 04:52 - Bettvorleger Orbán 

    Offenbar hat man Orban mit irgendetwas in der Hand. Da ich nicht meine, dass er käuflich ist wie seine Kollegen in der EVP, tippe ich auf Erpressung.

    Er hätte längst aus der EVP austreten und sich den Nationalisten anschließen müssen. Dort gehört er hin, denn die setzen sich für das Überleben und die Freiheit der Völker ein.

    PS: Leider wird Kurz nicht durchschaut. Viele wählen daher auch bei der EU-Wahl den vermeintlich Rechten und kapieren gar nicht, dass sie Karas kriegen werden.

  5. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    01. März 2019 06:38 - Opernball oder: Wie sich ein Minister in den Weltraum schießt

    Moser hat in einem Interview ausdrücklich betont, dass er sich über die Schwulenehe freut. C. Steht meiner Ansicht nach für Unisex-Menschen - mal so, mal so - für die ist das ganze Jahr Fasching. Was soll also der Zusammenhang mit der EU sein?

    Nun, die EU treibt die Gleichmacherei (Einheitsmenschen) voran, s. auch Elter 1 u. 2. Sie will scheinbar nicht nur die Völker ausradieren, sondern auch sonst. Unterschiede, z.B. durch Begabungen (diese zu beseitigen ist oberstes Ziel der heutigen Schulen). In Bayern gibt es scho Extra-WCs für angeblich "Diverse" - als ob das nicht nur eine Laune der Natur, sondern vor allem der Menschen wäre. Die Wurst ist jedenfalls nicht divers.

    C. Steht für Dekadenz (Zerfall und Untergang einer Hochkultur). Die EU auch. Und auch der Kommissionspräsident hat ja das ganze Jahr Fasching.

    Also passt das eh dazu. Und warum macht Moser so etwas? Viele seiner Gründe liegen wohl in den Abgründen seiner schwarzen Seele verborgen - viele Politiker, wie man hört auch die in Brüssel, gehören ja Pädophilennetzwerken an, wie man immer wieder munkelt, das macht sie auch so gut käuflich - Moser könnte von Kurz ein Angebot erhalten haben, nach Brüssel zu gehen, sodass es nicht nach Rauswurf aussieht. Die meisten der dortigen Beamten wurden ja auf ähnliche Weise ausrangiert. Na, und da zeigt er halt jetzt schon seine hohe Prädestination dafür...

  6. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    16. März 2019 06:33 - Nein, so nicht!

    Das gehört zum Soros-Ziel, der Morgenthau- und der Kalergi-Plan. Das wird immer deutlicher. Für Ersteres wird der CO2-Schwindel sorgen und Zweiteres wird durch den Migrationspakt (mit Unterstützung des sorosnahen Papstes) vollenden. Daher werden die Kinder weltweit missbraucht und zum Schulschwänzen verführt. Und über Kurz darf man sich nicht mehr wundern. Das ist doch längst klar, wem er dient. Den Österreichern jedenfalls nicht.

    Den Kindern wünsche ich kalte verregnete Ferien. Aber dann wäre es ja das Wetter und nicht das Klima, wie ihnen der ORF und die linken Lehrer erklären würden...

  7. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    13. März 2019 05:11 - Die Steuerlust der EU-Bürokraten

    Enteignung auf allen Ebenen, wie immer in Linksdiktaturen. Nur die "Schweine" leben noch gut.

  8. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    06. März 2019 06:11 - Sicherungshaft: Was geht, und was gar nicht geht

    Wer zB als Asylgrund angibt, dass er zu Hause etliche Menschen getötet und ihm daher Gefängnis mit zu wenig europäischem Komfort oder gar die Todesstrafe (Türkei) drohe, der sollte auch hier sofort eingesperrt werden. So einer war ja der Mörder von Dornbirn. Auch sollte man solche Asylgründe gänzlich streichen, um nicht sämtliche Schwerverbrecher, besonders IS-Schlächter, anzulocken.

    Der politische Islam (und die Scharia) muss streng verboten werden. Wer sich nicht daran hält, geht ins Gefängnis, und zwar mind. so lang wie die dagegen ja vollkommen harmlosen Reichsbürger.

    Ginge es nach mir, würde ich Moslems und Linksradikale prinzipiell genauso gründlich beobachten wie div. linke Institutionen (Adorno Stiftung, dt. Verfassungsschutz usw.) die Rechten! Alle Zeichen der Scharia, wie z.B. das muslimische Kopftuch, sind zu verbieten.
    https://www.krone.at/1877201
    Kein Einzelfall, sondern System...

  9. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    27. März 2019 06:44 - „Digitalisierungsstrategie!“ – eine Lachnummer

    Digitalisierung ist in erster Linie Totalüberwachung. Alles was online geht, geht sofort zu den künstlich intelligenten Datenkrallern, vorwiegend Geheimdienste, und hier gibt es dann massenweise Zugriffe durch Politik und Wirtschaft (auch das ist ein Geschäft,s. Post). Ich kann es auch nicht mehr hören, aber aus einem anderen Grund. Ich möchte bitte nicht permanent online sein!

    Zu der Cookie-Zustimmung, zu der man jetzt gezwungen wird: Nur wenige bieten auch eine Schaltfläche an, mit der man ablehnen kann - EIKE z.B. - es ist also möglich und die Seiten, die das nicht anbieten, sollten verklagt werden. Das ist eine Verschlechterung, denn früher konnte ich die Cookies einfach in den Browsereinstellungen unterbinden. Immerhin kann ich sie dort jetzt auch noch löschen! Man fragt sich, wie lange noch...

    Das dachte ich schon, dass die geldgeilen Türkisen für die Uploadfilter gestimmt haben. Die Blauen haben sich wohl enthalten, damit Kickl wieder was für unsere Sicherheit herausholen kann, nehme ich an.

    Die Uploadfilter werden das Internet in der jetzigen Form zerstören. Youtube und andere Uploadplattformen wird es nicht mehr geben. Auch darf Google keine Voransicht auf Textpassagen mehr zeigen. Eer irgendetwas postet, könnte - auch unwissentlich - etwas zitieren. So muss es daher ÜBERALL solche Filter geben und das ist nichts weiter als Zensur. Das IST übrigens die Digitalisierung, die gemeint ist. Auch hier werden Roboter die Arbeit übernehmen. Es wird einen Index geben, was gesagt werden darf und was nicht. Unsere Sprache wird sich auf ganz wenige Worte reduzieren. Wer mehr sagen möchte, muss um Erlaubnis ansuchen. Nehmen wir z.B. ein Youtubefilmchen, wie ich sie gerne mache - nur einfache persönliche Dinge, wie z.B. "ich beim Klavierspielen" oder meine Forellen im Bach mit Begleitmusik - das kann ich vergessen! In der Nachvertonung spielen weltberühmte Musiker weltberühmte Schlager, also wird meine Naturbeobachtung gelöscht oder ich muss in Zukunft selbst "Schallalala" dazusingen, aber auch das ist geschützt (Carpenters). Am Klavier spiele ich viele alte und neue Schlager "When I need you" (Leo Sayer) oder "And I love you so" (Don McLean) usw. Die Noten sind von Heumann. Also damit verletze ich auch Urheberrechte. Irgendwer könnte die Sachen ohne Noten nachspielen und auch die Melodien waren ja nicht meine Idee. Und muss nicht auch Heumann an die Familie der Komponisten was bezahlen? Z.B. hat er sogar eine Version von "Strangers in the Night", die sehr an die von Bert Kaempfert angelehnt ist, fast ganz genauso...

    Die Überregulierung bringt uns alle noch um! Die Schwarzen haben das nur unterschrieben, so denke ich, weil sich damit neue Einnahmen lukrieren lassen - sie alle werden ja blechen müssen - Google, Facebook & Co. Doch werden sie am Ende trotzdem pleite sein. Und zudem kann man jetzt auch ALLES mit Vorzensur steuern. Schließlich wird es nur noch ein total kontrolliertes verstaatlichtes Internet geben. Der Suchdienst wird nur noch p.c.gesäuberte Begriffe zulassen und ansonsten wirken wie ein Telefonbuch.

    Goldblum hat in Juressic-Park gemeint: "Das Leben findet immer einen Weg". Ich hoffe, die Menschen finden auch diesmal wieder einen Ausweg aus diesem Gefängnis. Wenn sie sich aber verchippen lassen und akzeptieren, dass es kein Bargeld mehr gibt, wie bereits in Schweden (die ja auch in anderer Hinsicht an die Eloi (Time-Machine, alte Verfilmung) erinnern), dann wird das das Ende unserer Art sein. Die Zukunft gehört dann den Maschinen und Cyborgs, genmanipulierte Kreaturen und ähnliches Höllengewürm..

  10. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    20. März 2019 12:37 - Neuseeland, Nigeria, die Medien und "unsere" IGGÖ: Brandgefahr durch Lügen

    Faktenfinder von der der Tagesschau meinen - Christenmorde sind Fakenews der Rechten - besonders in Nigeria hätten die Morde natürlich nix mit nix zu tun. Verbreitet würden diese Fakenews von Breibart..
    http://faktenfinder.tagesschau.de/ausland/nigeria-465.html

    "Grund seien unter anderem das starke Bevölkerungswachstum in Nigeria sowie die Folgen des Klimawandels: "Durch die zunehmende Trockenheit ziehen die Nomaden aus dem Norden weiter ins Zentrum des Landes, gleichzeitig wird im gleichen Gebiet immer mehr Fläche von Bauern beansprucht. Sie konkurrieren damit um Weideland und zunehmend knappe Flächen."

    Unfassbar, was da gelogen wird!!!

  11. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    15. März 2019 14:32 - Die dümmstmögliche Antwort

    Wie erwartet, der Mann ist Sozialist... wie Beivrik!

    "Der verwirrte (links-) extreme Brenton Tarrant, ist ein australischer Einwanderer und 28 Jahre alt. Kurz vor dem Massaker hatte er im Internet unter dem Titel „Towards a new society“ ein „Manifest“ veröffentlicht und seinen „Terrorakt“ angekündigt: wirre Gedanken zu einem „Grünen nationalen Sozialismus“, der „antiimperialistisch ist, die Arbeiterrechte schützt und sich für eine intakte Umwelt einsetzt.“"

    http://www.pi-news.net/2019/03/australien-49-tote-bei-moschee-angriff-durch-umweltaktivist/

  12. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    15. März 2019 13:30 - Die dümmstmögliche Antwort

    Ich sehe das so: Wer immer das getan hat, er war verzweifelt. Denn die vielen Opfer, die der Islam verursacht, werden nicht gesühnt. Sie werden sogar verschwiegen. Auch in der EU sind diese Leute tabu und zwar derart, dass sogar IS-Schlächter mit Glacee-Handschuhen angegriffen werden. In der EU ist es ein "Menschenrecht", Asyl zu beantragen, wenn man "daheim" wegen (mehrfachen) Mordes VERFOLGT wird, s. jüngstes "Geständnis" des BAMF in Deutschland oder Mord von Dornbirn in Österreich. Wenn jetzt einer mal durchdreht und den Spieß umdreht (wobei es immer noch eine False Flag Aktion sein könnte, denn die Systemlinge sind so perfide), so ist er ebenso ein Opfer dieses verlogenen und gänzlich falschen Systems. Er muss daher freigesprochen werden. Die Politiker und ihre Handlanger die Lügenmedien sind hingegen einzulochen!

    Die Scharia gehört nicht in die westliche Welt, wozu auch Neuseeland zu rechnen ist. Natürlich heiße ich die Anschläge nicht gut, aber sie sind eine Folge der Islamisierung (Förderung der Scharia).

  13. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    10. März 2019 06:23 - Österreichische Beihilfe zum Terror: Die vielen Schuldigen am Skandal Azad

    Das hat glaube ich nichts mit der fehlenden Nochnichtganztotalüberwachung unbescholtener und harmloser, aber eher normaler (rechter) Bürger zu tun, sondern, dass man bei den Goldstücken immer ausnahmen macht. Die div. Überwachungen und auch die Abschaffung des Bankgeheimnisses wurden ja mit Antiterrormaßnahmen begründet. Den Terroristen aber tut der Staat nichts, im Gegenteil, er wirft ihnen mehrfache Unterstützungen zu, hängt ja ganz davon ab, wieviele Identitäten angegeben werden.

    Die EU hat die Datenschutzrichtlinie u.A. als Täterschutz konzipiert. Denn es ist bei Strafe verboten, die Goldstücke bei der "Arbeit" zu filmen oder zu fotografieren. Wer Tätervideos veröffentlicht geht länger in den Häfen als der jeweilige Messermörder.

    Wir brauchen nicht mehr Überwachung, sondern einfach Beamte, die die bestehenden Gesetze einhalten und vor allem eine Möglichkeit, gezielt Gefährder - alle Anhänger der Scharia, die weiblichen kann man ja leicht am Kopftuch erkennen - überwachen. Es sollten endlich die Moscheen geschlossen werden, in denen es zu Hass- und Gewaltpredigten kommt und auch in den Schulen ist die Hölle los. Räumt auf und schafft raschestens Ordnung. Aber bitte nicht noch mehr Überwachung. Es reicht. Sogar im Auto wird man schon abgehört. Jedes Auto ist verwanzt und führt Kameras mit wie die verdammten Computer und Fernsehgeräte usw.

    Die totale Überwachung muss schleunigst wieder abgetragen und rückgebaut werden. Denn damit drangsaliert man nur Bürger, die was gegen Terroristen haben.

  14. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    30. März 2019 17:21 - Ärgerlich: Loacker, Karas, SPD, Gerichte, US-Filmstars, Irlands Katholiken, die EU und die Piloten

    Merkel hat heute gesagt, Jordanien hätte ca. 5,7 Mio. syr. Flüchtlinge aufgenommen. Da müsste die europ. Länder novh viel mehr aufnehmen, besonders auch Italien.

    Diese Flüchtlinge kehren aber ALLE wieder nach Syrien zurück!!

    Diese Unsägliche ist nicht nur gestört, sondern tatsächlich abgrundtief böswillig!

  15. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    12. März 2019 09:39 - Brexit und Algerien: zwei sehr gute Nachrichten – zur Halbzeit

    Schaut's einmal, wie diese Marionette seinem großen Gönner das Geld der dt. Steuerzahler zuschanzt. Und der Typ macht den Verbleib der ungarischen Fidesz in der europäischen Volkspartei davon abhängig, dass auch Ungarns Steuerzahler den Milliardär fördern sollen. Und Kurz unterstützt das. Und die Leute haben es noch immer nicht geschnallt. Die EU gehört Soros. Sie ist sein Spielzeug.
    https://www.epochtimes.de/politik/europa/bayern-will-lehrstuehle-an-von-orban-kritisierter-hochschule-finanzieren-a2820725.html

  16. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    31. März 2019 06:45 - Darf ein Papst so viel Unsinn reden?

    Ich glaube, der ist nicht nur unintelligent (links)... Man beobachte sein Gesicht in folgendem Video. Darin liest man reinen Hass (den er beim Küssen von Afrikanerfüßen, s. Bild unten, gar nicht zeigt - die würde er am liebsten abschlecken).

    Papst entzieht Gläubigen den Fischerring.

    https://vimeo.com/326804630

    Durch das Erleichtern der Migration, die Soros und seinen Dienern so am Herzen liegt, können vor allem die Gefängnisse und Irrenhauser Afrikas noch besser nach Europa entleert werden und auch die IS-Herzileinchens ("Gotteskrieger") sind schneller da und können rundumversorgt werden... Ich bin mir relatv sicher, dass der Papst das alles ganz genau weiß.

    http://europaobjektiv.com/nachrichten/news-sammlung_2311.html

    https://www.faz.net/ppmedia/video/2718980015/1.4144741/mmo-uebersichtsseite-aufmacher-retina/italy-pope-holy-thursday.jpg

  17. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    14. März 2019 07:14 - Nicht nur die Briten haben schwere Fehler begangen

    Die EU und May haben harnäckig und verbissen nur an einem Ziel gearbeitet: den Austritt als möglichst unmachbar und katastrophal darzustellen. Die EU hat die Briten sekkiert. Sie (Soros) will zeigen, dass ein Leben ohne EU nicht möglich wäre, damit andere nicht dem britischen Beispiel folgen. May hat meiner Ansicht nach daran mitgearbeitet. Sie alle haben sicher auch gute Beziehungen zu Schwartz.

    Und jetzt hoffen sie, wenn das "dumme" Volk sieht, was für ein Schaden die Freiheit von der EUdSSR wäre, dass es dann in einem zweiten Referendum für einen Verbleib in dieser Diktatur stimmen würde. Das glaube ich aber nicht. Bei einem zweiten Referendum müssen sie so tricksten wie bei Wahlen in Deutschland oder Österreich, auch mit enormer linker Medienpropaganda à la ORF, die Stimmen nicht auszählen, sondern hinschätzen, dann wird es vielleicht wahr. Die Briten halte ich nicht für so doof, dass sie sich da nicht gerollt vorkommen, wenn sie noch einmal abstimmen sollen - solange bis das Ergebnis passt, typisch EU, typisch antidemokratisch, typisch Diktatur.

  18. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    08. März 2019 08:16 - Österreichs Justiz – in die Einbahn abgebogen

    Das hat natürlich wieder System. Die Politik soll eben der linken Justiz folgen und nicht umgekehrt das Recht von der Politik, also dem Volk, das die Politik gewählt hat, ausgehen.

    Überall in der EU wird der Richterstaat errichtet, auch der EUGH gehört zu diesem System. Auch dort gängeln großteils Linke die Staaten und ihre Bürger, indem sie sich anmaßen über dem Volk, der Demokratie, zu stehen. Was geht sie z.B. unserer Karfreitag an, ob das ein Feiertag ist oder nicht? Klarerweise geht es dabei um einen Präzedenzfall, der dann auch für muslimische Feiertage gelten soll, weshalb sich die gesamten Linksfunzerln auch so für die Evangelen ins Zeug legen, als ob sie plötzlich das Christliche entdeckt hätten.

    Diesem System haben wir die ganzen illegalen Einwanderer zu verdanken, die, wenn sie straffällig geworden sind, eher noch eine Haftentschädigung erhalten (falls sie mal ausnahmsweise in U-Haft genommen werden) als irgend eine Strafe.

    Auch das sog. diverse Geschlecht ist durch diese irre Richterschaft herausgeschossen wie ein Schwammerl, sodass jetzt sogar Faschingskostüme angepasst sein müssen, nicht nur, dass sich kein Kind mehr als "Indianer" oder Scheich verkleiden darf, "Zigeuner" schon gar nicht, jetzt wird auch den Buben geraten, sich als Prinzessinnen (also lauter kleine Wursts) zu verkleiden, um nur ja keine "Stereotypen" zu verwenden (als ob nicht JEDES Faschingskostüm eine Übertreibung wäre, so auch die Verkleidungen von Conchita zu einem Zwitter), wozu eben heute auch gehört, dass die Menschen im Zeitraffer geschlechtslos zu werden haben. Schon in den SCHULEN !!! muss es daher für sich als Zwitter Fühlende ein eigenes Klo geben. Und alle schauen zu und denken sich wohl nichts dabei.

    Was tut ihr den Kindern an?!! Ja, sie werden beständig indoktriniert, so auch mit dem Klimawandel-Irrsinn, sodass viel schon echte Existenzängste gekriegt haben, weil doch die Welt bald untergehen wird. Auch wird in den Schulen arg gegen die Rechten gehusst, AfD-Kinder werden verprügelt und aus der Gemeinschaft ausgeschlossen. Die Adorno-Stiftung hat sogar einen Leitfaden für Kindergärten herausgegeben, woran Kinder von Rechten zu erkennen sind und diese dann besonders umerzogen werden müssen! Aber ich muss aufhören, es wird zu viel.

    Besonders der Justizminister ist auch Teil dieses Systems zur Zerstörung bzw. Verkehrung jeglicher Werte, der totalen Zensur und Überwachung der Bürger, die sich Orwell in seinen schlimmsten Albträumen nicht vorstellen hätte können. Mit seiner Einladung der Wurst, die jetzt wieder Tom sein möchte, hat er das sehr deutlich signalisiert.

    Stoppt das doch endlich!

    Und die eingelullte Masse wählt wieder die Schwarzen und die Roten. Ich muss aufhören...

  19. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    20. März 2019 07:37 - Neuseeland, Nigeria, die Medien und "unsere" IGGÖ: Brandgefahr durch Lügen

    Es ist unverantwortlich. Linke in ihrem Machtdurst (alle Andersdenkende verbieten, spielen schon mal selbst die bösen Rechten in Ermangelung dieser erfundenen Spezies) und ihre Journalisten und Justiz sind die wahren Hetzer, die nicht nur eine Spaltung der Gesellschaft, sondern auch Attentate auf Andersdenkende und letztlich Bürgerkrieg und Krieg in Kauf nehmen - man denke auch daran, wieviel der Anteil dieses Links-Establishments am neuen Kalten Krieg mit Russland ausmacht, weil Putin kein Sowjet mehr ist, sondern ein Rechter.

    Uns reicht es. Wenn sich Wut auf die Muslime formt, dann nicht wegen irgendeiner Hetze, die es ja in den Linksmedien gar nicht gibt - im Gegenteil, islamische Attentate werden stets heruntergespielt, die Herkunft und Religion der Täter wird verschwiegen - sondern wegen der vielen tötlichen Übergriffe auf die Schwächsten in unserer Gesellschaft, ja, nicht einmal vor Tieren machen die "Fachkräfte" halt, denn das ist bei ihnen zu Hause "kulturbedingt", wie einmal ein Messermörder, der seine Schwester hingerichtet hatte, als mildernden Umstand anführte - bei ihm zu Hause sei das üblich, Kindes- und Tiermissbrauch, Töten von Frauen, die nicht mehr gelten als Tiere (wofür das Kopftuch ein Symbol ist) und Misshandlung aller sonstigen Schwachen - Missbrauch von 90-Jährigen, die in Pflegheimen liegen etc.

    Das erfährt man in den alternativen Medien und es ist nicht Hetze, sondern leider einfach wahr. Da meint wohl der unaussprechliche Chef der Österreichmuslime, Hetze ist es, wenn über die Gräueltaten seiner Glaubensbrüder berichtet wird und sie dafür auch noch eingesperrt werden.

    Dies zu verhindern steht ja die Links- und Asyljustiz mit ihren Staranwälten bereit, s. auch aktuell Mörder von Chemnitz.

    Die vielen Morde und die Verfolgung der Christen durch den Islam wird nicht nur von unseren Linkslügenmedien verschwiegen, sondern auch vom Papst und seinen Priestern, Schönborn usw.

    Neulich wollte ich darauf hinweisen, wieviele Christen allein in Nigeria getötet wurden und zwar nicht von einem irren Einzeltäter, dessen politische Gesinnung nicht nachweisbar ist, sondern ganz offiziell im Namen Allahs. Keine Chance, das wurde zensuriert.

    Wann wird Merkel endlich zur Verantwortung gezogen? Wann werden die verlogenen Journalisten endlich eingesperrt? Stattdessen wird Deutschland immer mehr zur DDR. AfD-Politiker werden beinhart verfolgt. Immer wieder gibt es Attentate. Auch die Geschichte von Billy Six lässt tief blicken, er war halt kein Systemschreiberling - so hätte ihn Deutschland/Maas lieber in seiner Zelle verrecken lassen wollen! Den letzten anständigen FAZ-Herausgeber hat man gerade fristlos entlassen, weil er im Zusammenhang mit dem Klimawandel die Wahrheit aussprach usw. usf.

    Wenn es da jemandem reicht, dann MIR und zwar schon lang !!!!!

  20. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    19. März 2019 06:54 - Die Koalition und der ORF: Kann man so ahnungslos sein?

    Ja, da ist alles gesagt, danke! Dass die Gebühren nunmehr den Steuertopf entnommen werden sollen, sorgt für noch weniger Tranparenz als ohnehin schon. Der ORF gehört zu den reichsten Rundfunkanstalten der Welt. Jetzt kann man die Qual der unbeliebten Gebührenerhöhungen ablegen und einfach nehmen, was man so "braucht" (eh ned mehr...)
    https://www.krone.at/504963

    https://diepresse.com/home/kultur/medien/4961523/ORF-gehoert-zu-reichsten-Rundfunkanstalten

  21. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    16. März 2019 10:57 - Nein, so nicht!

    Erinnert stark an Breivik, der auch sehr betonte, dass er ein Neonazi sein möchte. In Wirklichkeit ist er ein schwuler Sozi. Der Täter von Christchurch zeigt Richtern Neonazi-Zeichen. Wozu? Um den Rechten zu schaden? Ich halte den Typen für eine Antifa-Schläger. Die sind irre und besessen genug, so etwas durchzuführen und sich zu opfern. Die meisten Hitlergrüße, die man in der Öffentlichkeit gesehen hat, kamen ja auch von linken Fakes...

    https://www.krone.at/1884100

  22. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    16. März 2019 07:49 - Nein, so nicht!

    Die Kinder werden vom Establishment dazu angestachelt, für die ganz große Abzocke der Menschen und ein Zurück auf die Bäume zu demonstrieren. Dem Establishment ist es auch gelungen, kritische Wissenschaftler nicht zu Wort kommen zu lassen und sie zu diskreditieren. So arg blödsinnig ist diese "Religion" schon, dass sie verkündet, der Klimawndel hätte etwas mit dem Umweltschutz zu tun, also auch mit dem Plastik oder dem Feinstaub usw.

    Die Kinder sollen nicht nur ihre Eltern hassen, damit die Destabilisierung unserer Gesellschaft vorangeht, sondern sie sollen vor allem Kritiker sofort unterdrücken. Kämen nähmlich nun die Schlaueren unter ihnen darauf, dass das alles Blödsinn ist oder stellten kritische Fragen, werden sie von der Mehrheit der dummen Schüler sofort niedergeknüppelt. Eines der Hauptargumente ist, dass ja viele Wissenschaftler an die Schuld der Menschen glaubten. Also: "DER hat das auch gesagt..." Abgesehen davon, dass das ein Armutszeugnis ist, so zu argumentieren, sollte man festhalten, dass es ebensoviele echte Wissenschaftler gibt, die nicht davon leben und alles widerlegen können. Aber das würde der ORF nie berichten! Die Kinder helfen dem Mainstream, Kritiker, die übrigens der Gesellschafts- und Wohlstandszerstörung entgegenwirken wollen, sodass auch die Kinder eine Zukunft haben, mundtot zu machen.

    Da auch Kinder zum Volk gehören, ist das, was da passiert, Volksverhetzung.

    Die Idiotie, die hinter allem steckt, sieht man z.B. an der dt. Feinstaubverordnung, die einzig darauf abzielt, Dieselautos zu verbieten, um a) die Industrie zu zerstören und b) das Global Dimming zu stoppen, damit es endlich wärmer wird. Man will die Menschen zwingen, mit E-Autos zu fahren und präventiv wird Strom jetzt schon teurer. Dann stellt man die Stromerzeugung von KKWs und AKWs ein und verbietet auch das Heizen mit Öl - was bleibt da für die Affen? Warten auf Sonnenschein im Winter und sonst verheizen wir halt die Wälder - denn das ist ja "CO2-neutral"...

  23. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    10. März 2019 10:18 - Österreichische Beihilfe zum Terror: Die vielen Schuldigen am Skandal Azad

    Da geht ja einigen ein Licht auf. Kommentar zu
    https://www.krone.at/1879877

    Um Schutz zu bekommen
    Asylwerber geben sich als Kriegsverbrecher aus

    vor 37 Minuten
    Die verbrennen Menschen - auch Kinder - am lebendigen Laib - schneiden ihnen die Köpfe ab...
    und bei uns bekommen sie dann Schutz, weil ??? Weil man sie in der Heimat verfolgt?

    NEIN - dieses Europa möchte ich nicht, denn es macht uns zu Mittätern."

  24. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    28. März 2019 19:53 - Identitäre auflösen? Den Rechtsstaat aufgeben?

    Totale Kontrolle und Überwachung im Auto kommt.
    https://www.krone.at/1892362

    Was machbar ist, wird gemacht und immer mit dem Argument für mehr Sicherheit. Mit diesem Argument lassen sich dann auch bald Chips implantieren.

    Wir verlieren unsere Freiheit gänzlich und die Masse ist zu stupide, es zu merken. Freiheit und Sicherheit vertragen sich nicht!

    Und es passt auch zum Thema, denn Sellner ist auch ein Mensch, der auf solche Entwicklungen aufmerksam macht. Er liebt die Freiheit wie wir. Deswegen wird er beinhart verfolgt und zerstört. Solche Menschen wie wir, die alles durchschauen, werden in Zukunft gejagt und beseitigt! Die Irrenhäuser werden sich füllen wie einst in der Sowjetunion.

    Warum begreifen Karas wozu noch Unterschiede, wenn sie sowieso nicht mehr selbst gelenkt werden können?

    Und schließlich kommt der Einheitsmensch. Das ist das Ziel des Kommunismus - und ganz oben gibt es immer noch die "gleicheren" Schweine.

    Schon vor vielen Jahren habe ich folgenden Clip bei der Presse gepostet. Damals durfte man noch Links einfügen. Leider ist unser kleiner Frosch mittlerweile tot...
    https://m.youtube.com/watch?v=Diq6TAtSECg

  25. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    27. März 2019 13:06 - „Digitalisierungsstrategie!“ – eine Lachnummer

    Wichtigster Gletscher wächst wieder - trotz aller Versuche, dies zu leugnen...
    https://www.krone.at/1890590

    Den Schwindlern muss es noch viel schlimmer gehen als jenen, die Grasser unbedingt hängen sehen wollen. Wie sollen sie da jemals rauskommen? Der viele Schaden, den die Klimakirche schon angerichtet hat - und wieder Merkel als eine der Haupttäterinnen. Sie können nur hoffen, dass den gekauften "Wissenschaftlern" eine weiter Lüge einfällt! Z.B. - es gibt zwar den Klimawandel gar nicht, dennoch wäre er menschenverursacht, falls er käme... oder: Das ist die Erderwärmung, die zur Abkühlung führt, dennoch wird die Welt untergehen usw.

  26. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    25. März 2019 12:46 - Die größte aller Verschwörungstheorien ist gescheitert

    Es gibt viele Parallelen zum "Fall" Grasser. Die Linken, die sich stets "demokratisch" nennen (weil das sonst keiner tut), werden nicht aufhören, den politischen Gegner zu kriminalisieren (lauter "Nazis"), sodass am Ende nur noch Linke gewählt werden dürfen wie in der Sowjetunion oder in der EU (s. Salvini, Orban usw.).

    Grasser werden sie niemals auslassen! Wenn es nicht die BUWOG ist, so kommt ein anderes Thema - z.B. seine U-Hose o.Ä. Trump wird weiter gebasht werden, vielleicht wegen seiner Freundschaft zu KIM???

  27. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    17. März 2019 07:11 - China lächelt mit Zahlen

    Gegen Grasser kann man in der BUWOG-Geschichte nichts finden. Damit die Presse, von der Grasser schon seit mehr als 15 Jahren anpatzt wird und die linke Justiz doch noch weitermachen können, taucht nun ein neuer Abpatzversuch auf. Angeblich seien gegen Grasser seit 2011 Ermittlungen im Gange, von denen aber keiner was gewusst hätte, man hätte sie sozusagen "vergessen", wie die Presse fabuliert. Das ist ja nicht mehr zum aushalten!
    https://kurier.at/politik/inland/eurofighter-bereits-seit-2011-ermittlungen-gegen-grasser/400437814
    Der Presse-Link ist gesperrt, weil ich ihr nichts zahle.
    https://diepresse.com/home/innenpolitik/5596946/Die-vergessene-GrasserErmittlung

    Kann man Grasser nicht endlich in Ruhe lassen! Die Presse und die Roten sollten ihm außerdem Schadenersatz zahlen dafür, dass sie ihm sein Leben ruiniert haben!

  28. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    10. März 2019 12:55 - Österreichische Beihilfe zum Terror: Die vielen Schuldigen am Skandal Azad

    OK, wieder ein Verein, dem ich nichts mehr spenden werde. Die bekamen noch was von mir, weil sie nicht ausschließlich Afrikaner abgebildet hatten.

    Rote Nasen lehnen FPÖ-Spende ab.
    https://www.krone.at/1879690

  29. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    02. März 2019 07:37 - Wo man Trump zustimmen kann – und wo ganz und gar nicht

    Zum internationalen Engagement: Jetzt haben sie ihren Fokus auf eine andere (Öl)Spielwiese, die schon lange in Vorbereitung ist, gerichtet. Ebenso ist das "Projekt" Krieg der EU gegen Russland bzw. 3. Weltkrieg mit atomarer Zerstörung Europas (des Kontinents) und Russlands, evtl. auch Chinas, schon sehr ausgereift.

    Bei kleineren Konflikten mischen sie auch immer mit, aber jetzt sind sie halt sehr mit Wirtschaftskriegen zur Aufrechterhaltung des pleitigen Dollars beschäftigt. Deutschland hat sich in einer unendlich devoten Verbeugung aus diesem Grund schon komplett entblößt mit der totalen Zerstörung der Industrie und vor allem auch der Energieversorgung (lt. Washington Post: "Dümmste Energiepolitik der Welt"). Schon gibt es div. Sendungen im dt. Erziehungsfernsehen, die den Leuten erklären, was alles bei einem Blackout nicht mehr gehen würde und ihnen raten, sich ein Depot anzulegen.

    Zu diesem Zerstörungsprogramm gehört auch ein Zuchtprogramm, das von den Nationalsozialisten sein könnte. Man wünscht sich baldigst eine afroarabische Mischrasse für Europa mit möglichst wenigen Weiß-Anteilen (die Mädchen werden ja nicht nur vergewaltigt, sondern sehr oft gemessert - zudem gibt es immer mehr Propaganda, dass weiße blonde Mädchen möglichst oft abtreiben sollen (Aktion "lieber tot als rot-weiß-rot)
    https://www.instagram.com/sargnagelstefe/p/BuYLv0XjzVo/?utm_source=ig_share_sheet er muss sich ja dem Willen Brüssels beugen. Überhaupt frage ich mich in diesem Zusammenhang, weshalb man sich dem Diktat Brüssels, auch des EUGH, denn immer beugt, auch wenn es noch so idiotisch ist?

    Zu Trumps Aussehen: Anfänglich dachte ich, der schaut aber seltsam aus - mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und finde ihn sympathisch. Seine Hurengeschichten sind mir auch sowas von wurst und dass er gute Beziehungen zu Russland wollte, die ihm von den "Demokraten" und Sozialisten weltweit angekreidet werden, weil Putin kein Sozialist ist, nunja - einfach nur irre, aber typisch SOZIALISTISCH (die wollen immer nur Diktaturen errichten - klar, sonst würde sie ja keiner mehr wählen - und Andersdenkende, deren es genug gibt, nämlich die vielen Normalen, abschlachten, wenn es sein muss mit einem neuen Weltkrieg - erst wenn in Russland wieder ein kommunistischer Diktator sitzt, ist für sie die Welt wieder in Ordnung...)

  30. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    21. März 2019 15:30 - Bettvorleger Orbán 

    Kein Asyl für verfolgte Christen im islamisierten UK...

    "Das Christentum sei keine Religion des Friedens“, stellte das britische Innenministerium klar und zitierte zum „Beweis“ „blutrünstige“ Bibelverse."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/03/21/uk-asylantrag-konvertiten/

    ...ist ja alles nicht wahr, nicht??

  31. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    15. März 2019 19:55 - Die dümmstmögliche Antwort

    Wie man so etwas Verheerendes in Zukunft verhindern kann:

    1. Bei Messermorden und Vergewaltigungen darf niemals ein Bezug zur Scharia berichtet werden. Am besten werden solche Taten gar nicht mehr veröffentlicht und wenn ja, darf die Herkunft und Religion der Täter nicht angegeben werden und außerdem muss bei jeder solchen Tat darauf hingewiesen werden, dass es sich um einen Einzelfall handelt und der Täter psychisch krank ist.

    2. Der Islam darf auf gar keinen Fall kritisiert oder analysiert werden. Es soll vielmehr das Wort "Islam" aus allen Medien herausgefiltert werden. Das Wort alleine ist schon diskriminierend und beleidigend!

    3. Nichtlinke sind Rechte bzw. Rechtsextreme. JEDER, der sich diesbzgl. verdächtig gemacht hat, ist sofort bei ZARA oder sonstigen Anlaufstellen zu melden. Da es sich bei ihnen um äußerst gefährliche Terroristen handelt, sind sie rund um die Uhr zu überwachen.

    4. Rechte Kinder (blonde Mädchen mit Zöpfen etc, s. Anleitungen der Amadeu Antonio Stiftung) sollen sofort von den übrigen Kindern (kleine Muslime und ungepflegte schlampig gekleidete Weiße (das sind lt. oben genannter Stiftung Linke)) getrennt und umerzogen werden. Wenn das nichts hilft, müssen sie in eigenen Sonderschulen unterrichtet werden. Man muss sie dann umgehend ihren Eltern wegnehmen.

    5. Muslime haben überall zuvorkommend und höflich behandelt zu werden. Wenn eine Muslima daherkommt, muss alles zur Seite springen, auch dunkelhäutige Menschen, die nicht Deutsch sprechen sind immer mit gesenktem Haupt und ehrfürchtig zu bedienen. IMMER haben sie Vorrang - an der Supermarktkassa, beim Arzt, beim Sozialamt etc. IMMER vorlassen und die Blicke senken!!!

    Das meiste ist ja schon verwirklicht, aber jetzt reicht es wirklich, wie auch der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ), Ümit Vural, meint - "Die Attacke sei "logische Konsequenz antimuslimischer Hetze" (die es ja besonders in Österreich tagtäglich gibt, indem man immer munkelt, wer wohl der Täter war... usw.)... ja, es reicht!

    Besonders bedrückend ist der Kummer des Papstes über diese schreckliche rechtsextreme Tat. Natürlich darf man aber nur ja nicht die vielen ausgerotteten Christen erwähnen, denn das wäre antimuslimische Hetze. Deshalb erwähnt das der Papst auch nicht und auch VdB ist so einer....

    Ich werde noch weiter nachdenken, was man tun könnte!

  32. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    26. März 2019 07:34 - Weichei Weber, die Merkel-Marionette

    Präziser: Weber und Merkel sind Soros-Marionetten.

  33. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    22. März 2019 13:21 - VfGH und StA: Zweimal Lob, zweimal Tadel für die Justiz

    Und der Sieger ist... Pressburger mit folgendem Satz:
    "Den Ausgang der Wahlen entscheiden die Stimmenzähler."
    Der Kandidat hat 100 Punkte! Gratulation :-)

  34. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    12. März 2019 12:17 - Brexit und Algerien: zwei sehr gute Nachrichten – zur Halbzeit

    Unfassbar! Anschlagstpps für Linksextreme
    https://philosophia-perennis.com/2019/03/12/anschlagstipps-fuer-linksextreme-vice-veroeffentlicht-karte-mit-wohnorten-neurechter-blogger/

    "(David Berger) Das Magazin „Vice“ veröffentlicht eine detaillierte Deutschlandkarte, auf der die Wohn-und Arbeitsstätten der angeblich 150 wichtigsten „neurechten“ Persönlichkeiten und Organisationen Deutschlands verzeichnet sind. Ideal zum Download auf jedes Antifanten-Handy."

    Hier die Karte:
    https://www.vice.com/de/article/vbwj7y/das-netzwerk-der-neuen-rechten-karte-zeigt-wo-sie-aktiv-sind

  35. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    12. März 2019 07:10 - Brexit und Algerien: zwei sehr gute Nachrichten – zur Halbzeit

    Sorry, aber May versucht nur einen harten Brexit zu verhinden, wodurch GB bald sehr viel besser dastünde als als EU-Mitglied. Die neue Einigung ist Augenauswischerei. Das Grenzproblem Irland/Nordirland können nur die Beteiligten lösen. Das britische Parlament wird nicht so blöd sein, dem zuzustimmen. Es mag sein, dass dieses seltsame Geschöpf tough ist, aber sie ist garantiert keine Lady, sondern ein Reptil. Bitte keine Vergleiche mit der wirklichen "Eisernen Lady".

    Der Brexit muss scheitern bzw. muss die Freiheit für die Briten schlimm werden, damit nicht andere EU-Staaten dem Beispiel folgen. May hat daran mitgearbeitet.

  36. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    02. März 2019 18:26 - Wo man Trump zustimmen kann – und wo ganz und gar nicht

    OT - es ist vollbracht!

    Ich habe viele Jahre gebraucht, nicht mehr täglich die Presse zu lesen, trotzdem sie immer mehr von der bürgerlichen Mitte an den teils sehr ungustiösen linken Rand gegangen war. Auch habe ich mich noch manchmal über die Zensur dort geärgert, die prinzipiell keine bürgerlichen Positionen* mehr gestattet, aber das ist nun vorbei.

    Immer mehr habe ich die Krone gelesen, was mir anfänglich schwer fiel, weil sie anders zu "blättern" ist. Doch muss ich sagen, die KZ ist eine sehr gute Zeitung geworden, sie recherchiert, ist kritisch und wird mehr und mehr bürgerlich. Vor allem lässt sie auch die User-Kommentare großteils durch, sodass man gut sehen kann, was die Leute wirklich denken. Und daran orientiert sie sich auch. Manchmal gibt es sogar Artikeln, die sich ausschließlich mit Usermeinungen befassen. Das ist ausgezeichnet.

    Es ist jetzt soweit, dass ich die Presse nur noch so selten öffne wie den Standard. Sie ist für mich nun tot.

    Wo ich hingegen immer wieder neugierig reinschaue, das ist dieser Blog hier. Nicht nur die Beiträge AUs sind sehr spannend, sondern auch die seiner Leser. Hier erfährt man alles am schnellsten...

    *
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/focus-maassen-wirft-cdu-spitze-aufgabe-politischer-ueberzeugungen-vor-cdu-ist-nicht-das-eigentum-der-funktionaere-a2810921.html

  37. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    18. März 2019 19:32 - Heumarkt: Sie wollen uns schon wieder betrügen

    UN-Pakt nun doch rechtsverbindlich, sogar für jene Länder, die gar nicht unterschrieben haben?

    "Ungarn: „Geheimdokumente“ zu EU-Plan - Migrationspakt für alle?
    Zuletzt hatte es auch in Ungarn wieder Aufregung um den UNO-Pakt gegeben: Außenminister Peter Szijjarto warf vor gut einer Woche der EU-Kommission vor, in geheimer Aktion daran zu arbeiten, den Pakt für alle EU-Staaten verbindlich zu machen. Er berief sich dabei auf „Geheimdokumente“, die dem ungarischen Staatsfernsehen zugespielt worden seien, wonach der Juristische Dienst der EU-Kommission den Mitgliedsstaaten demnächst darlegen werde, dass der Migrationspakt durch bestimmte internationale Verträge für alle EU-Staaten bindend sei - also auch für jene neun wie Ungarn und Österreich, die nicht unterzeichnet haben."

    https://www.krone.at/1885567

    Was muss man sich denn von dieser EU noch alles gefallen lassen?

  38. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    17. März 2019 07:33 - China lächelt mit Zahlen

    Ein Aspekt, warum China erfolgreicher ist, sind die ethischen und sozialen Standards, die der "Westen", besonders die EU in Bezug auf das soziale Netz bzw. Hängematte, als schweren Rucksack mitschleppt. Damit ist kein Rennen gegen die leichtgekleideten Chinesen zu gewinnen und zudem lässt der Westen dort vieles erzeugen, was er daheim gar nicht darf. So wird in China schon fleißig geklont, die AI entwickelt, Organraub und -handel betrieben und nicht zuletzt ist dort die Digitalisierung schon so wet fortgeschritten, dass Unpassende "abgeschaltet" werden. Viele Politiker fahren darum nach China, um dort zu lernen, wie das mit der totalen Kontrolle funktioniert, z.B. die Soros-Diener...
    https://www.welt.de/politik/ausland/article184203958/Digitale-Diktatur-in-China-Zur-Strafe-kommt-der-Hund-weg.html

  39. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    14. März 2019 20:18 - Die MAX "ein fliegender Konstruktionsfehler" als Produkt der Diversität?

    Neulich sah ich bei den Wegmachern einen ganz Schwarzen - war unterwegs tief am Land, weit drinnen in den Bergen - er durfte mit der Ampel wacheln. Vor ihm stand ein Weißer, der auch eine Ampel hatte, die eigentliche. Der kleine Braune hat ihn nur nachgeäfft, damit er eine Beschäftigung hat. Am Rückweg kam ich wieder bei den Straßenarbeitern vorbei - alle arbeiteten, nur der kleine Schwarze lehnte lässig und fernab von den Kollegen am Geländer am Straßenrand. Er schien müde zu sein, sein Ampelchen hing nutzlos herab und die Autofahrer fuhren halt auf Sicht...

  40. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  41. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    05. März 2019 19:15 - In Israel müsste man sein

    Man ist fassunslos, was die europäische Volkspartei, zu der auch die ÖVP gehört, unter Demokratie versteht - die drei Punkte, die Orban erfüllen soll - sich entschuldigen, nicht mehr EU-kritisch sein und Soros in Ungarn frei schalten und walten lassen wie in Brüssel ja auch. Das sind die „entscheidende Fragen, was demokratische Prinzipien und den politischen Stil betrifft“ Wahnsinn!!!

    https://www.journalistenwatch.com/2019/03/05/weber-orban-ultimatum/

    "Berlin – EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) hat Ungarns Premierminister Viktor Orbán die Pistole auf die Brust gesetzt und ein Ultimatum gestellt, um den Ausschluss von dessen Fidesz-Partei aus der EVP-Fraktion doch noch zu verhindern. In der „Bild“ (Mittwochsausgabe) nannte Weber drei Bedingungen für eine Einigung: „Viktor Orbán muss die Anti-Brüssel-Kampagnen seiner Regierung sofort und endgültig stoppen. Er muss sich bei den anderen Mitgliedsparteien der EVP-Parteienfamilie entschuldigen. Wesentlich ist, dass die von George Soros unterstützte Universität CEU dauerhaft in Budapest bleibt, ihre Existenz dort gesichert ist und sie wieder US-Diplome ausgeben kann.“ Orbán habe nun „Gelegenheit, sich in diesen drei Punkten zu bewegen und seine Wertschätzung für die EVP zu zeigen“, so Weber. Es gebe „entscheidende Fragen, was demokratische Prinzipien und den politischen Stil betrifft“."

  42. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    31. März 2019 06:55 - Die geschlechtslosen Kinder

    Das sind einfach Dekadenzerscheinungen. Wenn es den Minderbegabten auch mal gut geht und sie in Wohlstsnd leben können wie einst nur die Adeligen (freilich alles auf Pump und auf Kosten der nächsten TÜTÜ-Generation), dann kommt es zu solchen Auswüchsen. Den Leuten ist halt fad im Schädl... Und solche, die weder über Verstand noch Kinderstube verfügen, sodass sie mit ihrem Wohlstand vernünftig umgehen könnten, sind primär die Linken (die Geförderten).

  43. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    05. März 2019 12:19 - In Israel müsste man sein

    Das hat die ungeduldige Philantropenschwuchtel sicher mit der ollen DDR-Funse besprochen. Die Animal Farm lässt grüßen...
    https://www.epochtimes.de/video/europa/macron-fordert-neubeginn-in-europa-a2813601.html

    Jetzt geht es jenen Europäern an den Kragen, die die europäischen Völker (= die Weißen) beschützen wollen!

  44. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  45. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    14. März 2019 22:42 - Nicht nur die Briten haben schwere Fehler begangen

    http://www.pi-news.net/2019/03/vom-bollwerk-gegen-den-islam-zum-68er-oeko-erweckungskult/
    Hoffnung auf Freikirchen? Jedenfalls ist es schon krass, dass die Kirchenvertreter heute die Islamisierung Europas vorantreiben, allen voran der jetzige Papst. Indes die Christenverfolgung in Islamländern immer radikaler und grausamer wird.

  46. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    12. März 2019 20:32 - Brexit und Algerien: zwei sehr gute Nachrichten – zur Halbzeit

    Wie heute morgen schon vermutet, das ist ein Leger. Der Deal ist eine einzige Frechheit und May soll sich endlich vertschüssen, dieser reptiloider Weberknecht von Soros Gnaden.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article190196705/EU-Austritt-Urteil-von-Mays-Rechtsberater-verheisst-nichts-Gutes-fuer-Brexit-Deal.html

    Verstehe überhaupt nicht, warum die Briten nicht einfach austreten und im Anschluss warten, wer Klinken putzen kommt. Und die kommen, da kann man sicher sein. Sehr unverständlich!

  47. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    09. März 2019 22:42 - Der Karfreitag und die Frauen: Es wird amüsant

    Übrigens finde ich das heutige Thema sehr amüsant, tolle Einfälle vom Autor! Hoffentlich findet sich wer und zeigt diese ganzen Ungleichbehandlungen an und die Krone wird es dann berichten.

  48. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    17. März 2019 12:18 - China lächelt mit Zahlen

    Diese Leute müssen schon vor der Wahl liefern, denn darauf kommt es nicht an, die kann ja getürkt werden. Ähnlich wie Kern nach der Affäre Silberstein verzweifelt von seinem Freund "Schorosch" jammerte, der seine Universität in Wien kriegen solle (aber Kern ist besser und hat auch alles erfüllt), rief auch Macron vor der Zeit die EUdSSR aus - gewählt wird er sicher nicht mehr - und noch einer, der nicht gewählt wird, WEBER... jetzt wird es Zeit, den Nichtlinken Staaten beizubringen, was Werte und Demokratie bedeuten (es gibt nur eine Partei und die ist linksextrem à la "Tote Hosen"....

    https://www.journalistenwatch.com/2019/03/17/eu-faschismus-weber/

  49. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
  50. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    10. März 2019 10:48 - Sie sind gewiefter als wir glauben ...

    Ja, aber das ist eine Schutzbehauptung des BAMF, weil es nichts auf diese Angaben gegeben hat. In den meisten Fällen wurden die nämlich nur durchgewunken und nicht einmal unter Beobachtung gestellt. Sie wären keine echten Verbrecher, sondern hätten das nur vorgetäuscht, weil man damit in Europa wie ein König empfangen wird.. = diese Sache ist in jeder Hinsicht der Ultra-Hammer!!

    Selbstverständlich waren das echte Terrorschlächter!!!

  51. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
  52. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    05. März 2019 22:44 - In Israel müsste man sein

    Nach der EU-Wahl kommt die totale Diktatur.
    Weber schließt sich Macrons Wünschen an. Ihn stört auch die Einstimmigkeit.

    “EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) unterstützt die Reformpläne des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und fordert eine Änderung des EU-Vertrags. „Wir müssen zu schnelleren Entscheidungen kommen in jenen Feldern, die für Europa jetzt besonders wichtig sind – wie etwa die Außen- und Sicherheitspolitik. Ich würde beispielsweise vom Einstimmigkeitsprinzip in der Außenpolitik wegkommen. Aber dafür sind Änderungen des EU-Vertrags notwendig.“"

    https://www.welt.de/politik/ausland/article189811013/Macrons-Reformplaene-EVP-Spitzenkandidat-Weber-fordert-Aenderung-des-EU-Vertrags.html

    Die österr. Wähler haben leider immer noch nicht gecheckt, dass Kurz ein Soros-Diener ist und was das bedeutet. Wir kommen in eine neue Sowjetunion mit moderneren Mitteln :-(

  53. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
  54. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    14. März 2019 13:28 - Nicht nur die Briten haben schwere Fehler begangen

    http://www.pi-news.net/2019/03/scharia-fuer-die-kleinsten-pfarrer-holt-imam-in-evangelische-kita/

    Da besonders die Christen zur Islamisierung Europas beitragen, meine ich, die Politische Korrektheit hat ihre Wurzeln im Christentum.

  55. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    12. März 2019 12:10 - Merkel beginnt an Flugzeugträger zu denken

    Sie will dem kl. Franzmann auf diesem Wege was für seinen pleitigen Staat zukommen lassen. Zahlt eh der dt. Steuerzahler und nicht die hl. Goldstücke...

  56. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    09. März 2019 22:18 - AKK widerspricht Macron

    Finde das irritierend und denke, es hat was mit der EU-Wahl zu tun. Vor den Wahlen wird immer viel gelogen. Nur Macron hat es ausgeplappert, aber der fürchtet sicher mehr, dass ihn seine Förderer fallen lassen als der Wähler, der ihn sowieso nicht mag....

  57. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    06. März 2019 12:38 - Der nächste Lügner bei linksliberalen Medien aufgeflogen

    Das ist bei den Linken systemimmanent. Ihre Ideologie entspricht nämlich nicht der Natur....

  58. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar

© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung