Eine entsetzliche Generation hat schlimme Schäden angerichtet

"Es ist an der Zeit, Widerstand zu leisten. Gegen die Zerstörung wissenschaftlicher Vernunft und gegen hysterischen Alarmismus." Schon beim Waldsterben und bei der Dioxindebatte wurde massiv übertrieben und keiner, der damals den Irrsinn propagiert hat, gibt das heute zu. Am schlimmsten aber ist der Versuch, die Freiheit abzuschaffen, und jetzt mit dem Klima-Alarmismus eine grüne Diktatur zu errichten. Besonders interessant: Der Autor war einst Mitbegründer der linksradikalen "taz".

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. OT-Links
    • Ingrid Bittner
      08. März 2019 17:57

      Na ja, die denken alle nur in Überschriften. Greta, die Gelddruckmascchine - Hr. Steinmeier sollte sich umfassind informieren, was der Manager und die Familie verdienen. Schüer sollen in die Schule gehen und dort ihren Verpflichtungen nachkommen!

    • Origenes
      08. März 2019 18:08

      ad Ingrid Büttner: Was sollen Linke mit dem Begriff "Verpflichtungen" anfangen? Außerdem brauchen wir nützliche Idioten. Die Universitäten sind ohnehin zu voll.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung