Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    28x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Januar 2019 08:51 - Caritas&Co: Wo wirklich U-Ausschüsse nötig sind

    GUDENUS lag also doch goldrichtig mit seiner harschen Kritik!

    Beim Lesen des Berichts des jungen Mannes ist man, obwohl auf einiges gefaßt, dennoch verblüfft, wie es einer doch christlichen Organisation wie der CARITAS einfach gemacht wird, so wirksam gegen den eigenen Staat, gegen die eigenen Landsleute, aber zugunsten der Anhänger einer Pseudo-Religion, die sich Haß, Gewalt bis hin zur völligen Vernichtung "Ungläubiger" (DAS SIND WIR ALLE, SIE und ICH!) auf die Fahnen geheftet hat---für alle sichtbar!--- so zielstrebig anzukämpfen.

    LANDAU spielt der Leuten, die eine NWO errichten wollen, ganz bewußt eifrigst in die Hände!

    Ich werd's nicht mehr erleben, aber es wird in einigen (zwei, drei?) Jahrzehnten, wenn der ISLAM in Europa FLÄCHENDECKEND installiert worden ist, von einigen Leuten die bittere Frage, bzw. der Vorwurf gestellt werden: WARUM HABT IHR NICHTS DAGEGEN GETAN?

    Statt "WEHRET den ANFÄNGEN!" zu rufen und danach zu handeln, hat man die wenigen weitblickenden Rufer mit der Androhung von Strafen MUNDTOT gemacht.

    Dank CARITAS und deren mafia-ähnlichen Machenschaften und deren Chef gelingt das, was Jahrhunderte lang erfolgreich verhindert werden konnte: Die ISLAMISIERUNG Europas unter kräftiger Mithilfe der christlichen Kirchen und deren Unterorganisationen!

  2. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    26x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Januar 2019 11:53 - EU-Wahlen: Wenn eine Partei aus vielen Parteien besteht

    Ich baue ausschließlich auf die sog. RECHTS-POPULISTEN in der EU! Sie sind die einzige Gruppierung, die gegen die an sich völlig SINNLOSE Massenzuwanderung (die Frage "CUI BONO?" wird leider NIE öffentlich gestellt und diskutiert!) v.a. aus ISLAMISCH und damit miserabel regierten Ländern, zu kämpfen bereit sind!

    Ich baue auf RECHTE Politiker wie ORBAN und SALVINI et al.; daß v.a. diese beiden Männer von den Linken, die leider sämtliche Medien beherrschen, so heftig angegriffen werden, zeigt, daß sie auf dem "rechten", dem richtigen Weg sind!

    WER kann mir erklären, WARUM es für das christlich geprägte, dicht bevölkerte Abendland gut und wünschenswert sein sollte, die Einwohnerzahl unbedingt zu erhöhen und dazu noch mit uns völlig WESENS- und KULTUR-FREMDEN?

    Ich baue einzig und alleine auf die Rechtspopulisten und hoffe, daß sich außer ORBAN und SALVINI auch jene der anderen Länder bei der EU-Wahl durchsetzen werden.

    Die ROTEN, GRÜNEN, PINKEN, aber auch leider die SCHWARZEN (siehe den Verräter KARAS!) gehören nicht zu jenen, die gewillt sind, die Menschen der traditionellen NATIONAL-STAATEN vor dem Aufgehen in einem beliebigen BUNTEN Schmelztiegel zu bewahren.

    Es lebe Viktor ORBAN! Es lebe Matteo SALVINI! Von dieser Art brauchten wir viele!

  3. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    24x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Januar 2019 11:52 - Die ÖVP und Europa: Der Trick wird nicht aufgehen

    Der KARAS steht für die ABSCHAFFUNG der NATIONALSTAATEN---alleine dieser Negativ-Punkt nebst vielen anderen sehr unguten Eigenschaften müßte jeden echten, seine angestammte Heimat liebenden Österreicher, davon abhalten, diesem widerwärtigen Intriganten die Stimme zu geben! KARAS verkörpert alles, was in meinen Augen negativ ist. Vermutlich hat er sich auch bei den FEINDEN seines Schwiegervaters WALDHEIM an der Ostküste gründlich EINGESCHLEIMT!

    Wenn es nach KARAS ginge, würden die Nationalstaaten aufgelöst, MERKELS unheilvolle Willkommenspolitik fortgesetzt, die Durchmischung der Rassen gefördert, unsere Kultur und unsere gewohnte, seit vielen Generationen gewachsene Lebensart zerstört und,und,und!

    Auf wessen tatkräftige Förderung kann sich der absolut uncharismatische, völlig farblose, linksgestrickte KARAS so felsenfest verlassen, daß er immer noch obenauf schwimmen kann wie ein Fettauge auf der Suppe? Er dürfte ein Büttel von SOROS sein, und das bedeutet für Österreich nur BÖSES!

  4. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    23x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Januar 2019 09:28 - Wie Gernot Blümel das Internet und die Meinungsfreiheit vertreibt

    Vor allem die absolut einseitige Art der Beurteilung ist so verwerflich! Der Haß der Linken ist in deren Augen natürlich nicht zu verbieten. Wie hieß doch der Schlachtruf der JUNGEN GRÜNEN?

    ---------------------- "Unseren Haß könnt ihr haben!"-------------------------

    Dieser Schlachtruf der Linken wird augenzwinkernd geduldet. SO ticken die!
    Kämen solche Worte von den Rechten, wäre Feuer am Dach---zurecht, wie ich meine. Aber diese Transparente trugen stolz EXTREM LINKE vor sich her.

    Auch wenn man sich hinterher in der Öffentlichkeit zerknirscht zeigte, freute man sich in linken Kreisen dennoch klammheimlich diebisch über die "mutige" Aktion.

  5. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    23x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Januar 2019 11:59 - BVT oder: Wenn man Paranoia schürt, wird man selbst paranoid

    A.U. schreibt:

    "Kickls Job heißt konkret: "Reduktion der Migration und Erhöhung der Sicherheit"."

    Und dieser Herkulesaufgabe widmet er sich ---zum Entsetzen von Rot, Grün und Pink unermüdlich.

    Herbert KICKL ist der mit Abstand beste Innenminister, den wir je hatten---oder übersehe ich einen unter seinen zahllosen Vorgängern? Die Liste ist lang und voller roter und schwarzer Nieten!

    Die Linken rasen wie waidwund geschossenes Wild und speien haßerfüllt Gift und Galle---dies alles nicht nur, weil ihnen dieses Ministerium schon längst entrissen worden ist, sondern weil KICKL so hervorragend ist.

    Unter den LINKEN ist kein einziger, der KICKL an Intelligenz, Eloquenz, Korrektheit und Fleiß das Wasser reichen könnte. Diese Erkenntnis macht natürlich engstirnige, neurotische linke Leute paranoid.

  6. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    20x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Januar 2019 09:39 - Die ÖVP und Europa: Der Trick wird nicht aufgehen

    KURZ müßte eigentlich jede Gelegenheit nützen, den Querulanten KARAS mit dem gerade einmal mediokren Intellekt und der mangelnden politischen, dafür aber intriganten Begabung endlich los zu werden! KARAS ist nicht nur ein Partei-Schädling ersten Ranges, sondern ein Schaden für ganz Österreich. Ich denke da an die BP-WAHL, als KARAS eifrig mitgeholfen hatte, den Oberintriganten Heinz FISCHER in die Hofburg zu bugsieren---jenen Mann, der einst KARAS' Schwiegervater Kurt WALDHEIM so übel mitgespielt hatte! Er hatte damals eindeutig GEGEN die ÖVP intrigiert! Spätestens bei diesem traurigen Anlaß offenbarte sich, für JEDEN erkennbar, der niederträchtige Charakter des "Schwiegersohns"!

    Warum hält KURZ an dieser Figur fest? Hat der ihn etwa "in der Hand"?

    Soll der Invalidenrentner doch bei den NEOS anheuern!

    Meine Sorge gilt nicht der ÖVP, weil mir die FPÖ wesentlich näher steht, die sogar Nutzen aus diesem FEHLGRIFF von KURZ ziehen könnte; aber mich stört gewaltig, daß KARAS, der erklärte Feind der FPÖ und blindwütiger EU-Fanatiker "ohne Wenn und Aber" weiterhin in Brüssel sein Unwesen gegen Ö treiben darf!

  7. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Januar 2019 08:42 - Mittelmeer: Die Lösung ist klar – Europa müsste sie nur wollen

    Ich verstehe überhaupt nicht, warum es nicht möglich sein sollte, dieses tagelang auf dem Mittelmeer treibende "Retterschiff", das ja ganz offenkundig Schlepperdienste versieht, nicht Richtung Libyen zu ZWINGEN?
    Wenn es nicht anders geht, wären sicherlich ein paar SCHÜSSE VOR den BUG hilfreich. Man weiß ganz genau, daß in diesen Schiffen keine Touristen, sondern wahrscheinlich sogar eher ein paar potentielle Terroristen, auf jeden Fall aber durch die Bank UNTAUGLICHE Leute sitzen, die in Europa nichts verloren haben, sondern dort nur für ständigen Ärger und hohe Kosten sorgen.

    Daran, daß kein einziges Schiff unter der Flagge eines der EU-Länder knapp VOR der Linie des Hoheitsgebietes Libyens patrouilliert, um ausfahrende Schlauchboote abzufangen und an die Küste Libyens zu eskortieren, erkennt man, daß die Massenflutung Europas mit Schwarzafrikanern GEPLANT ist.
    Die Hochfinanz---stellvertretend sei der Name SOROS genannt---und all jene, die sich zur Zeit in DAVOS tummeln, sorgt dafür, daß der sog. "Flüchtlingsstrom" nicht abreißt!

  8. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Januar 2019 08:44 - Wenn sich das Recht immer mehr von den Menschen entfernt

    RECHTS-STAAT---das war einmal! Wir leben in einem LINKS-STAAT, obwohl die gegenwärtige Regierung eine Mitte-Rechts-Regierung ist. Da aber das Personal in den Ämtern Schulen, Universitäten, Medien (ORF!!!) usw. nach wie vor stramm LINKS bis LINXLINKS geblieben ist, die Kinder nach wie vor links-indoktriniert sind, wird sich nicht sehr viel und leider auch nicht nicht sehr bald zum Besseren wenden! Fünf Jahrzehnte der FEHLENTWICKLUNG in die linke Richtung hat zu viel tiefsitzenden Schaden angerichtet! Die tiefrote und die grüne Farbe sind leider waschecht!

  9. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Januar 2019 09:00 - Gudenus, die Caritas und die Asylindustrie

    Sehr zu empfehlen sind die akribisch recherchierten entlarvenden Artikel von Bernd STRACKE in dessen Blog "GENIUS":

    "Die GESCHÄFTE der CARITAS"

    Flüchtlingsindustrie – 24 Prozent Kreditzinsen von den Armen, höhere Gehälter als der Papst – Teil 1

    http://www.genius.co.at/index.php?id=693

    "Die CARITAS und die FLÜCHTLINGS-INDUSTRIE"

    Geschäfte und Partnerschaften mit Links und Verflechtungen – Teil 2

    http://www.genius.co.at/index.php?id=706

  10. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Januar 2019 09:32 - Hut ab, Frau Edtstadler

    KURZ, MOSER und der Van der BELLEN haben sich unverzeihlich hinterfotzig gegenüber KICKL verhalten---KURZ durch seine unkollegiale, schnöselhafte, typisch schwarze Manier, der FPÖ eines auszuwischen, MOSER durch offenbar rein persönliche Ressentiments Herbert KICKL gegenüber; von VdB ist man ja einiges gewohnt an überaus dümmlichen, gegen die FPÖ hetzenden Wortspenden.

    Da hat Frau EDTSTADLER überraschenderweise einiges auf diesem verminten Terrain mit klugen Worten entschärft und gutgemacht. Das sei auch als Positivum zur Kenntnis genommen und ihr hoch angerechnet.

    Aber alles in allem hat man gemerkt, wie immer wieder diese schwarze Methode durch die türkise Oberfläche durchschimmert, denn KURZ hätte sehr wohl anders formulieren können! Sein oberlehrerhaftes Verhalten war einfach beschämend und gibt einen dicken Minuspunkt. Dann noch der KARAS in KURZ' Rucksack! ÖVP, nein, danke!

    Meine Stimme bekommt ohnedies VILIMSKY, denn die FPÖ ist die einzige Partei, auf die gerade beim wichtigsten Thema, der bedrohlichen Vereinnahmung Österreichs durch die Mohammedaner entgegen zu halten, Verlaß ist.

  11. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Januar 2019 11:42 - Wenn sich das Recht immer mehr von den Menschen entfernt

    OT---aber was in Deutschland beginnt, gefährliche Formen anzunehmen, kommt regelmäßig---mit einiger Verspätung--- in Österreich an:

    "Flüchtlings-Wohnungsnot: Die Rentner sind schuld und sollen ausziehen"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/21/fluechtlings-wohnungsnot-die/

    MERKEL, die Perfide, in Deutschland, FAYMANN, der Dumme, in Österreich haben sowohl bei der Schließung der EU-Binnengrenzen (2010?), als auch 2015 bei der VÖLKERWANDERUNG sehr große, UNSÜHNBARE SCHULD auf sich geladen!

    MERKEL und FAYMANN haben NICHT dafür gesorgt, daß ZUERST die SCHENGENGRENZE ausreichend BEWACHT, und somit die EU-Bürger GESCHÜTZT würden! Die FOLGEN dieser Verantwortungslosigkeit sind katastrophal. Die IMPORTIERTE KRIMINALITÄT läuft längst aus dem Ruder!

    MERKEL und FAYMANN haben verantwortungslos Millionen Muselmanen UNKONTROLLIERT die unbewachten Grenzen überrennen lassen. WO diese Horden WOHNEN sollen, ließ MERKEL und FAYMANN völlig kalt. Die FOLGEN dieser Verantwortungslosigkeit sind katastrophal!

    PS: Und wenn eine muselmanische Großfamilie auf der Straße stehen sollte, dächte ich nicht eine Sekunde lang darüber nach, meine wunderbaren 100m2 + Terrassen, für die ich monatlich viel Geld hinlege, wegen dieser Leute aufzugeben! ICH habe diese muselmanischen Schmarotzer, die ich nicht im Land haben will, sicher nicht gerufen!

  12. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Januar 2019 11:47 - Wieso dieser Blog lebt

    Auch von mir die herzlichsten Geburtstagswünsche, lieber Herr Dr. Unterberger!

    Die Bedeutung des "Tagebuchs" mag für jeden Leser und jeden Mitposter variieren. Für mich bedeutet es vor allem, daß hier Dinge angesprochen werden, die von den gleichgeschalteten (Print-)Medien peinlichst vermieden, geleugnet und verschwiegen werden. Es werden hier Themen aufgegriffen und erörtert, auf die man ohne "Tagebuch" kaum Zugriff hätte, dies auch dank der zahllosen unschätzbaren Hinweise durch die Mitposter. Es werden nicht nur aktuelle, sondern auch Geschichts-Lügen beharrlich aufgedeckt.

    Obwohl ich, seit ich "nur" noch das "Tagebuch" als Informationsquelle habe, also nach der Kündigung unseres "PRESSE"-Abos im Frühjahr 2010, keine Zeitung mehr zur Hand nehme, bin ich wesentlich besser informiert als je zuvor!

    Die gängigen Medien verbreiten nichts als gezielte DESINFORMATION---umso wichtiger ist das "Tagebuch", das seit nun bald 10 Jahren unermüdlich und tapfer und mit Akribie gegen den linken Zeitgeist anschreibt! "Steter Tropfen höhlt den Stein"!
    Ad multos annos!

  13. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Januar 2019 16:16 - Mittelmeer: Die Lösung ist klar – Europa müsste sie nur wollen

    Die Mohammedaner mit ihrer maßlosen stupiden Dreistigkeit sind wirklich eine arge Pest!

    "„Allahu Akbar“: Am Beten im Flieger gehindert – Passagier rastet aus"

    "Nizza – Im Flugzeug unterwegs von Paris nach Tunesien rollte ein Korananhänger vor dem Cockpit seinen Gebetsteppich aus. Die Crew fand das nicht so witzig. Als sie ihn an seiner Unterwerfung vor Allah hindern wollte, flippte er aus."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/26/allahu-akbar-am/

    Es ist wirklich das einzig Vernünftige, wenn die Jünger Allahs unter sich bleiben---fernab von jeglicher Zivilisation!---und zwar in ihren islamisch regierten Heimatländern! Dort können sie ungestört ihren mittelalterlichen Glauben ausleben!

    Deshalb: Alle Mohammedaner (bis auf wenige Ausnahmen!) zurück in die Herkunftsländer, aber dalli! Ein Anfang sind die "Schiffbrüchigen" vor Libyens Küste---die müssen ohne Ausnahme zurück gebracht werden!

  14. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Januar 2019 08:54 - Mit dem „totalen Waffenverbot“ macht sich die Wiener SPÖ schon wieder lächerlich

    Nur keine Angst, ihr lieben, kostbaren mohammedanischen Goldstücke, laßt euch nicht verunsichern, alles ist nur halb so schlimm!
    Wiens Bürgermeister LUDWIG meint das ja gar nicht so böse---das "totale Waffenverbot" in Wien gilt eh nur für Einheimische, nicht für euch!
    Ludwig weiß ja, daß ein Mohammedaner "nicht ohne sein Küchen-Messer" auf die Straße geht, weil ja das Messer zum Accessoire eines jeden echten Mannes gehört!

    Also, keine Angst, ihr lieben jungen Mohammedaner, ihr könnt ganz unbesorgt und ungestört weiterhin "komplett bekleidet" (=samt dazugehörendem Messer) unterwegs sein, niemand wird euch am munteren Messern hindern! Ludwig weiß, was echte Moslems brauchen! Wie solltet ihr auch sonst eure EHRE verteidigen, bzw. euch hier ganz heimisch fühlen!

  15. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Januar 2019 09:19 - Meine Erfahrungen mit Herrn Menasse

    MENASSE, LANDAU und KARAS---das sind die Leute, die unsere schöne Heimat VORSÄTZLICH dem Untergang preisgeben! Es gibt leider noch viel mehr von dieser zerstörerischen Sorte, aber die drei fielen mir so quasi auf Anhieb stellvertretend ein.

  16. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Januar 2019 09:28 - Caritas&Co: Wo wirklich U-Ausschüsse nötig sind

    Noch etwas zur gefährlichen und maßlos schäbigen Rolle, die die Kirche, in diesem Fall die evangelische, bei der ISLAMISIERUNG Europas spielt: Sie HETZT gegen die Verteidiger des christl. geprägten Abendlandes, gegen die AfD!

    "Steckt die Bremische Kirche hinter dem Anschlag auf Frank Magnitz?"

    Zugegeben, die Überschrift ist provokant---aber kann das Gegenteil mit echten Argumenten behauptet werden? MMn nicht!

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/09/steckt-bremische-kirche/

  17. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Januar 2019 10:25 - Neos: Wie weit nach links geht es noch?

    "Globale Wirtschaftselite: Ratlos in Davos"

    "Denn sie merken schon, die Erlesenen, die Übermenschen dort in Davos, die sich gegenseitig bejubeln und Preise verleihen, dass sie die Welt unübersehbar in die Sch*** reiten. Man stellt etwas betreten fest, dass die Dinge nicht so gelaufen sind, wie sie sich das vor etwa 15 Jahren so ausgedacht hatten."

    "„Mutti Merkel“ hat keineswegs aus lauter Mitgefühl falsch reagiert. Das war auch keine spontane Entscheidung, 2015 die Grenze zu öffnen. Es war eine langfristige Planung der Globalisten, in der sie ihre Aufgabe hatte – die sie erfüllte. Das Problem ist nur: Es hat nicht funktioniert. Wir dürfen gespannt sein, was die Herren der globalen Konzerne nun beschließen. Segensreich für die Menschheit wird es wahrscheinlich in keinem Fall sein."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/25/globale-wirtschaftselite-ratlos/

    PS: Bereits vor 2000 Jahren wären SPÄHER fähig gewesen, die Menschenlawine, die sich im Spätsommer 2015 Richtung Europa heranwälzte, ausfindig zu machen und die jeweiligen Herrscher in Kürze über die FEINDLICHEN SCHAREN zu informieren! Nur für unsere österr. Politiker und für "Mutti"MERKEL standen diese Horden wie vom Himmel gefallen plötzlich an unserer ABSICHTLICH UNBEWACHTEN GRENZE!

  18. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Januar 2019 13:10 - Die ÖVP und Europa: Der Trick wird nicht aufgehen

    OT---aber ganz im Sinne von KARAS: die Fortsetzung der Moslem-Invasion:

    "Ehrensache: Asylbewerber geht mit Messer auf getrennte lebende Ehefrau los"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/20/ehrensache-asylbewerber-messer/

    Ich bin überzeugt davon, daß KARAS solche Gewalttaten in Asylantenkreisen bloß als Kollateralschaden sieht! Wahrscheinlich empfiehlt er auch KURSE, damit die armen traumatisierten Muselmanen in einigen Stunden unsere Wertvorstellungen übernehmen können!
    Was bei den Mohammedanern in vielen Jahrhunderten von Generation zu Generation weitergegeben wird, kann niemals in wenigen KURS-Stunden ausgemerzt werden! Das müßte der letzte Trottel und Trampel erkennen!

  19. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Januar 2019 08:49 - Die Intrigen einer Koalition oder: Personalpolitik auf Österreichisch

    Diese Art von Ranküne pflegte die ÖVP immer schon, nur ist dieses fiese Intrigieren nie wirklich öffentlich geworden. Die zur Schau getragene Harmonie in der Regierung brachte doch bisher nur der ÖVP einigen Nutzen. Wenn die ÖVP gegenüber der FPÖ einen Vorteil wittert, zieht sie ganz kühl den listig im Gewande versteckten Dolch.

  20. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Januar 2019 09:37 - Die Schuldigen in London, Brüssel und Berlin (und die späten Umdenker)

    Man hat vonseiten der selbstgerechten EU auf die jämmerlichste Weise ein Exempel statuieren wollen: Seht, ihr EU-BÜRGER, ein Austritt aus unserem elitären Klüngel, also eine einvernehmliche Scheidung, dulden wir nicht. Probiert es also erst gar nicht, aufmüpfig zu sein! Unsere Rache ist euch sicher. Man hält also Länder, die überlegen, ebenfalls den Moloch EU zu verlassen, damit in Schach.
    Nun kochen in GB einzelne Politiker ihr eigenes Süppchen, ohne den Schaden zu bedenken, den sie für ihr Land damit verursachen. Sollten die Briten tatsächlich ein zweites Mal abstimmen, machen sie sich ganz lächerlich.

  21. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Januar 2019 09:20 - Sozialhilfe auf italienische Art oder: Wie man sich lächerlich macht

    OT---aber da hat wieder einmal die Antifa-SA brutal zugeschlagen: der Fall wurde erst jetzt bekannt. Es ist also in der heutigen Zeit lebensgefährlich, die Rede einer Politikerin anzuhören:

    "Nach von Storch-Rede: AfD-Zuhörer krankenhausreif geschlagen"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/11/nach-storch-rede/

    ...................................................................................................

    "Warum es egal ist, ob Magnitz mit Kantholz verletzt wurde"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/11/warum-magnitz-kantholz/

    ...................................................................................................

    "Extra 3 macht miesen Scherz über AfD-Prügelopfer"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/11/extra3-scherz-afd/

  22. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Januar 2019 09:22 - Wer soll für die Heucheleien des Wiener Rathauses zahlen?

    A.U. schreibt:

    "...und will sich von anderen Bundesländern seine eigene "Haltung" finanzieren lassen.

    Und das betrifft bei weitem nicht nur den Gesundheitsbereich. Noch viel teurer kommt die rotgrüne "Haltung" die Wiener etwa im Wohnbereich, wo eine ausschließlich durch Zuzug wachsende Bevölkerung (ohne diesen würde sie ja schrumpfen) auch viel Wohnraum benötigt."

    Als drittes Faß ohne Boden darf man auch den SCHULBEREICH in Wien nicht übersehen!
    Da sich in Wien die meisten Ausländer befinden, quellen die Schulen über mit Kindern, die einer sehr teuren "Extrabehandlung" bedürfen, d. h. viele zusätzliche Lehrkräfte, viele Schulbücher und sonstige Utensilien, die man für die Schule benötigt, aber auch Schulpsychologen, die das erzwungene, aber sehr häufig gestörte Zusammenleben der z. T. gewalttätigen, lernunwilligen, bzw. lernunfähigen moslemischen Schüler mit einheimischen Kindern aber auch Lehrern ausbügeln sollen. Auch die häufigen Polizei-Einsätze in den Schulen, notwendig geworden durch "verhaltensauffällige" junge Moslemmachos, schlagen zu Buche.
    Zudem lästig ist, daß dieser enorme zusätzliche Geldaufwand, verursacht durch die Massen an Ausländerkindern, im Grunde genommen so gut wie nichts nützt, wenn es ums Erreichen des LEHRZIELS geht! Das Niveau an den Schulen senkt sich ständig!

  23. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Januar 2019 09:31 - Wieso sind die Medien so links?

    Die Kinder und die Jugendlichen von heute kennen leider gar nichts anderes mehr als ein "buntes" Land; sie wachsen in einem Land auf, in dem die Zuwanderer aller Farbschattierungen einfach STÄNDIG PRÄSENT sind und dazu noch eine EXTRABEHANDLUNG beanspruchen und auch bekommen: im Kindergarten, in der Schule, auf der Straße, auf Plakaten, in der FS-Werbung, in Krimis---die autochthonen Kinder und Jugendlichen haben überhaupt keine Ahnung davon, daß es noch vor EINER Generation (=30 J.!) ein Österreich gegeben hat, dessen Bewohner nicht nur österr. Staatsbürger, sondern echte Österreicher waren, ein Österreich, dessen Bewohner eine homogene Masse bildeten.
    Die im 19., 20. Jhdt. Zugewanderten setzten sich aus Bürgern aller Kronländer unserer Monarchie zusammen---waren also "Österreicher", auch wenn sie beispielsweise "böhmakelten"! Sie alle waren bestrebt, sich dem Land anzupassen, was auch bestens gelungen ist---zu aller Vorteil!
    Die zugewanderten ALT-ÖSTERREICHER im Zuge des WKII gehörten wirklich zu uns, denn sie entstammten unserem Kulturkreis!

    Das alles wissen unsere Kinder und Jugendlichen nicht mehr; das ist nicht ihre Schuld, sondern die Schuld der 68er, die heute überall dort fest sitzen, von wo aus die Weichen gestellt werden. Sie haben die Lehrer von heute links indoktriniert und die geben diese DEFORMIERUNG an die Kinder und Jugendlichen weiter, und die MEDIEN, v.a. der ORF, spielen ihnen in die Hände.

    Gerade die 68er brachten DAS zur Perfektion, was sie den NAZIS ständig vorwarfen/vorwerfen---nämlich die Kinder, die Jugendlichen für ihre Zwecke zu mißbrauchen, nur unter anderen Vorzeichen!

  24. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Januar 2019 14:55 - Wie Gernot Blümel das Internet und die Meinungsfreiheit vertreibt

    Peter KAISER heute im Mittagsjournal:

    "...die BürgermeisterINNEN-und Bürgermeisterebene..."

    Meine Güte, für wie vertrottelt hält dieser Mann uns Frauen, wenn er meint, daß wir Frauen es für unser Selbstwertgefühl brauchen, wenn das "INNEN" überall angehängt wird---ob's paßt oder nicht? Ich halte dieses blöde Gendern eher für eine Beleidigung.

    Peter Kaiser: "...dazu bedarf es einem wichtigen Meinungsbildungsprozeß..."---brrr!

    Er ist nicht der einzige Österreicher, der sich vor dem Mikrophon gerne alter Redewendungen bedient, diese aber fürchterlich falsch anwendet! Da soll er lieber weniger geschraubt daherreden, aber wenn er schon meint, sich gewandt ausdrücken zu müssen, dann muß er den richtigen Fall anwenden!

  25. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Januar 2019 08:35 - Die Sauereien, die im Hintergrund bleiben

    Drei der übelsten Gestalten im Sektor Justiz, die mir auf Anhieb einfallen und deren "Wirken" so eindeutig linxlinks ist, sind das Richter-Ehepaar Marion und Manfred HOHENECKER und Wolfgang BRANDSTETTER!

    Aber die größte Enttäuschung ist Josef MOSER! Schande über ihn!

  26. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Januar 2019 08:40 - Ethik – was ist denn das?

    Da die meisten Lehrer spätestens an der Uni GRÜN geworden sind und das Schulfach "Politische Bildung" ausschließlich als eine ständige Werbeveranstaltung für GRÜNE und sonstige LINKE genützt und mißbraucht wird, wird es mit einem Schulfach "ETHIK" nicht anders sein: Es wird natürlich LINKE "Ethik" sein, die den Schülern vermittelt werden wird---Motto: "Alle Menschen sind gleich"; dieses Thema können die Linken jahrelang ausschlachten und in gewohnter linxlinker einfältiger Manier darüber reden, reden, reden.....

  27. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Januar 2019 13:31 - Hut ab, Frau Edtstadler

    27. Jänner---das ist kein Tag wie jeder andere, sondern einer, der in der gesamten musikbegeisterten Menschheit rund um den Erdball gefeiert wird, denn heute vor 263 Jahren, genau gesagt um 20h, schenkte Frau Anna Maria MOZART dem größten Genie aller Zeiten das Leben! Kein anderer Mensch als Wolfgang Amadeus MOZART konnte über Jahrhunderte und über alle Entfernungen hinweg so viele Menschen mit seiner Kunst bezaubern und vereinen!

    Was für ein unbeschreibliches Glück für die Menschheit, daß Frau MOZART nicht der "Mein-Bauch-gehört-mir"-Fraktion angehörte! Es war ja bereits die 7. Schwangerschaft von Frau Mozart; bisher hatte nur "Nannerl" überlebt.
    Welche Frau würde sich "so etwas" heutzutage überhaupt noch antun! An welch seidenem Faden das Schicksal dieses Wunderkindes doch hing!

    Ohne MOZART wäre die (zivilisierte) Welt um vieles ärmer!

    Können Sie sich vorstellen, daß Mozarts Eltern auch nur eine Sekunde lang erwogen hätten, diese Schwangerschaft vorsätzlich zu beenden? Die St. Gilgenerin und der Augsburger hatten solche Gedanken GsD nicht im Kopf---zum Glück für die Menschheit!

    MOZARTS Musik erlebte zurecht einen grandiosen Siegeszug um die Welt! Aus Dankbarkeit müßten im ganzen Land, nicht nur in Salzburg, heute um 20h alle Glocken läuten zu Ehren dieses Genies namens MOZART!

    Kein Volk der Welt hat je ein größeres Genie hervorgebracht als das "deutschsprachige"!

  28. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Januar 2019 08:55 - Neos: Wie weit nach links geht es noch?

    OT---aber "Brandanschlag" heisst beim ORF jetzt "Pyrotechnik-Zwischenfall"!:

    "Rund 2.000 Personen haben an der dieswöchigen Donnerstagsdemonstration in Wien teilgenommen. Dabei kam es zu einem Zwischenfall vor dem Lokal der Burschenschaft Gothia in der Schlösselgasse: Demonstranten schossen mittels Pyrotechnik auf das Gebäude, eine am Haus befestigte Fahne geriet dabei in Brand, wie die Polizei bestätigte."

    https://orf.at/stories/3108996/

    PS: Heute findet der Akademiker-Ball statt.

  29. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Januar 2019 09:44 - Was um Himmels willen geht der Karfreitag die EU an?

    Während des Lesens von AUs Kommentar kommt Zorn auf und steigert sich von Zeile zu Zeile! NIEMANDEN hat die bisherige österr. Regelung wirklich gestört, bzw. hatte jemand einen signifikanten Nachteil davon---und jetzt plötzlich findet die verdammte EU ein Haar in der Suppe! Es ist ja geradezu grotesk, wie das sogenannte Friedens-Projekt EU ständig für UNFRIEDEN sorgt!

    Und wenn's der EU schon um Religionsfragen geht, dann soll sie veranlassen, daß für die Mohammedaner, die den RAMADAN einhalten, dieser als URLAUB gezählt wird. Während ihres Urlaubs können sie tun, was sie wollen, denn als Arbeitskräfte sind sie während dieser Zeit ohnedies nicht zu gebrauchen.

    Es gibt dann noch eine Variante, Österreich zugrunde zu richten: ALLE Feiertage ALLER Religionen werden zu bezahlten freien Tagen!

    PS: Ich fände es richtig, wenn die Regierung der EU etwas pfeifen würde und diese blödsinnige Attacke der EU einfach ignorierte.

  30. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Januar 2019 12:01 - Die Intrigen einer Koalition oder: Personalpolitik auf Österreichisch

    "Endlich: Strafanzeige gegen von der Leyen"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/19/endlich-strafanzeige-leyen/

    VIEL schlimmer aber finde ich, was Willy WIMMER der Frau von der LEYEN in seinem Vortrag VORWIRFT: daß deutsche PANZER dank zügig errichteter Straßen im Osten Deutschlands jederzeit ungehindert gegen RUSSLAND rollen können!

    "Willy Wimmer: Deutschland im Umbruch"

    https://www.youtube.com/watch?v=38-RTaWQD3g

  31. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Januar 2019 09:17 - EU-Wahlen: Wenn eine Partei aus vielen Parteien besteht

    Meine anfänglich positive Einstellung zu den "Gelbwesten" sinkt von Woche zu Woche. Wenn ich dann noch überlege, wer aller hinter dieser "spontanen" Revolution stehen könnte, wird sie mir zunehmend suspekt. Man muß nur einmal überlegen, WER, angefangen von der Französischen Revolution über die Revolution im russischen Zarenreich, dahintergesteckt und die Fäden gezogen hat, dann wird man immer nachdenklicher. Die Geldgeber und die führenden Personen kommen immer aus derselben Ecke.

  32. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Januar 2019 11:38 - Deutsch-österreichische Imitationsversuche

    "„Schießt auf die Polizisten“ – Die Terror-Nächte von Berlin und Brüssel"

    "Während die Fake-Medien behaupten, dass Silvester „weitgehend“ friedlich verlaufen ist, sieht die Realität mal wieder etwas anders aus. Hier zwei Beispiele dafür, wie in Europa mittlerweile der Bürgerkrieg dank der Migranten zum Alltag geworden ist."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/04/belgien-video-bruessel/

    Was die lieben, guten, sanften, hochintelligenten, arbeitsamen, leistungswilligen, jeglicher Art von Gewalt abholden, gebildeten mohammedanischen GÄSTE MERKELS so alles rufen, wenn sie von Dankbarkeit erfüllt, dieser Ausdruck verleihen:

    "Hier ist ein Auszug:

    „Schieße auf sie (auf die Polizisten), schießt!“
    „Los Jungs (Kameraden), schießt auf ihn da (auf den einen Polizisten)“
    „Schießt auf sie (auf die Polizisten), schießt!“
    Dann auf Deutsch „Hurensöhne“
    „Schießt auf sie, diese Hurensöhne“
    Dann auf Deutsch „Hurensöhne“
    „Ok Samieh (Männername), lass ihn, hat genug gekriegt, es reicht, lass ihn los“
    „versammelt euch (steht in Reihen) und schießt auf sie“"

  33. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Januar 2019 16:33 - Die Infamie der Arbeiterkammer

    OT---aber dieser Bericht im Mittagsjournal hat mir sehr zu denken gegeben:

    "FPÖ verliert gegen Anschober - nicht rechtskräftig

    12.000 Euro wegen übler Nachrede - dazu ist die FPÖ - nicht rechtskräftig - verurteilt worden, weil sie dem oberösterreichischen Landesrat Rudi Anschober von den Grünen vorgeworfen hat, Unterstützer eines Terrorsympathisanten zu sein. Hintergrund war der Fall eines Asylwerbers, der in Oberösterreich eine Lehre macht und für den sich Anschober eingesetzt hat. Die FPÖ hat dem Lehrling vorgeworfen, mit einer Terrororganisation zu sympathisieren. Anschober engagiert sich weiter für Asylwerber, die eine Lehre machen. Viele sind von Abschiebung bedroht."

    Die FPÖ wird also dafür bestraft, weil sie, wie sich später herausstellte, einem jungen Ausländer zu Unrecht vorgeworfen hatte, Unterstützer einer Terrororganisation zu sein und Rudi Anschober Sympathie zu dem Burschen und dessen vermeintlicher Aktivität nachgesagt hatte.

    So weit, so recht.

    Aber was macht man mit jenen Gutmenschen, den verantwortlichen BETREUERN, den ÄRZTEN, ANWÄLTEN, RICHTERN und PSYCHOLOGEN, die straffällig gewordenen jungen Mohammedanern---auch solchen, die bereits mehrfach gewalttätig geworden, also längst polizeibekannt sind---einfach BESTÄTIGEN, daß diese absolut UNGEFÄHRLICH seien?

    Wenn nämlich dann NACH Ausstellung dieses PERSIL-SCHEINS eine Gewalttat erfolgt, manchmal mit tödlichem Ausgang---werden diese Leute, also die gutmenschlichen Betreuer, Ärzte, Anwälte, Richter und Psychologen, die sich für die HARMLOSIGKEIT der jungen Mohammedaner VERBÜRGT hatten, auch zur VERANTWORTUNG GEZOGEN und entsprechend BESTRAFT?

    Wenn diese "verantwortungslosen Verantwortlichen" also INDIREKT am TOD eines Menschen SCHULD sind---werden jene dann SCHULDIG GESPROCHEN? Werden dann diese Persilschein-Aussteller BESTRAFT? Ich fürchte, die rennen frei herum! Sind ja auch immer LINKE, die ja stets das Gute WOLLEN.....

    Also, ich nehme an, wenn ein "Rechter" einen Mohammedaner zu Unrecht beschuldigt, wird er streng bestraft. Wenn ein "Linker" indirekt am Tod mehrerer Menschen schuldig ist, weil er den (späteren) Mörder zuvor als harmlos beurteilt hat, wird er nicht bestraft. Man lernt nie aus.....

  34. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Januar 2019 15:13 - Neos: Wie weit nach links geht es noch?

    OT---aber immer wieder stößt man auf den linxlinken Lügenbaron RELOTIUS und denkt dann so nebenbei an seine österreichische, unter Artenschutz stehende linxlinke Westentaschen-Ausgabe MENASSE!

    Es ist in der Tat verblüffend---auch wenn man es ohnedies aus leidvoller Erfahrung längst weiß!---wie leicht den LINKEN die LÜGEN über die Lippen kommen! Es ist wohl ihre zweite Natur.

    Wenn man dann noch überlegt, daß nicht nur die allermeisten Medien lügen, was das Zeug hält, sondern der GESCHICHTS-UNTERRICHT an unseren heruntergekommenen Schulen fest in der Hand linker bis linxlinker Lehrer und -*INNEN* ist, stellen sich einem die Nackenhaare auf! Die sonderbaren Zahlenspiele mit den Toten im Zuge des WKII sind atemberaubend---aber das nur nebenbei.

    "“Leicht erkennbare Fehler”: Spiegel legt Relotius-Fälschungen offen – und entzaubert den eigenen Mythos vom knallharten Factchecking"

    Das linke LÜGENGEBÄUDE ist am Einstürzen und das ist gut so! Diese Erkenntnis braucht nur leider sehr lange Zeit, um in verstockte Gehirne vorzudringen.

    "LINKE", "LÜGEN" und "Lücken" haben nicht nur den Anfangsbuchstaben gemeinsam! ;-)

    LINKE LÜGENPRESSE - LINKE LÜCKENPRESSE!

  35. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Januar 2019 10:52 - Die Intrigen einer Koalition oder: Personalpolitik auf Österreichisch

    Meine Antwort an @Bürgermeister als Ergänzung zu seinem ausgezeichneten Kommentar ist zu lang und müßte gestückelt werden!

    @Bürgermeister schrieb:

    "Das hätte man wesentlich früher erreichen können, wenn man das Lampenkartell schon früher zerschlagen hätte. Die Auslegung auf 1000 Std. Brenndauer war bekannt."

    Ergoogeltes, aber längst Bekanntes:

    "Die Geschichten sind wahr, sind schon hundertmal aufgeschrieben und ebenso oft verfilmt worden: In den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts einigten sich die führenden Hersteller von Glühbirnen darauf, die Lebensdauer ihrer Lämpchen zu verkürzen, um so den Absatz künstlich hochzuhalten. Ihr Problem war, dass die Glühbirnen rund 2500 Stunden leuchteten, bis sie ihren Geist aufgaben. Das war schlecht fürs Geschäft. Osram, Philipps, General Electric, Tungsram und weitere Firmen schlossen sich 1924 in Genf zum sogenannten Phoebuskartell zusammen und ersannen die "geplante Obsoleszenz" - eine vorfestgelegte Lebensdauer für ein Produkt. Im Falle der Glühlampen wurde die Lebensdauer von 2500 auf 1000 Stunden abgesenkt. Wer von den Firmen des Kartells dagegen verstieß, musste eine Strafe zahlen."

    So läuft der Betrug an den Konsumenten!

  36. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Januar 2019 13:29 - Die Schuldigen in London, Brüssel und Berlin (und die späten Umdenker)

    OT---aber soeben im MJ aus dem Mund von Franz RENNER vernommen:

    ..........................ein mutmaßlicher Mord..............................

    Wir haben eine ermordete junge Frau, wir haben einen geständigen MÖRDER, nämlich den Bruder der Ermordeten, der mehrfach auf die Schwester in Mordabsicht (was denn sonst?) eingestochen hat---was soll da, bitte, am eindeutigen Mord (wie meistens im ISLAM-MILIEU die übliche MESSERUNG!) "mutmaßlich" sein? Kann es sein, daß den politisch korrekten ORF-Ansagern "mutmaßlich" die PC den Geist etwas verwirrt hat?
    Oder hat die Tatsache, daß der sog. "SPANIER" (laut ORF! Hahaha!) und sein Opfer in Wahrheit NAFRIS sind, was man aber politisch korrekt den ORF-Kunden wie immer verheimlichen will, damit etwas zu tun, daß man im ORF mit so nebulosen Meldungen nur ja keine (höchst angebrachten!) Ressentiments gegen mohammedanische Invasoren mit dunkler Hautfarbe schüren will?

    "Der nächste Messer-Frauenmord: Afrikaner stach am Wiener Hauptbahnhof eigene Schwester tot"

    https://unzensuriert.at/content/0028710-Der-naechste-Messer-Frauenmord-Afrikaner-stach-am-Wiener-Hauptbahnhof-eigene?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  37. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Januar 2019 13:39 - Die Helfer der Massenmigration werden immer weniger

    Ach, du heiliger Strohsack, muß denn das sein! Im Mittagsjournal wurde der stellvertretende Landesfeuerwehrkommandant in der Steiermark, Erwin GRANGL, von Paul Schiefer zur momentanen Schnee-Situation und deren Bewältigung in der Obersteiermark befragt.

    So weit, so gut. Aber daß der an sich sehr vernünftig und bodenständig wirkende Mann gleich gezählte FÜNF MAL von Kameraden und KameradINNEN, einmal sogar von Feuerwehr-Kameraden und-KameradINNEN sprach, was ihm, wie man am leicht stockenden Sprechfluß erkennen konnte, größte Konzentration abverlangte, ist denn doch des Guten, also des idiotischen GENDERNS, etwas zuviel! Paul Schiefer sprach hingegen nur von Helfern.....

    Jetzt wüßte ich nur zu gerne, wie viele FeuerwehrFRAUEN es in der Obersteiermark gibt, die an diesen Einsätzen kräftig Schnee schaufelnd beteiligt sind! Zahlt sich dieser Gender-Aufwand wirklich aus?

  38. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Januar 2019 09:29 - Die Helfer der Massenmigration werden immer weniger

    Die Regierenden jener 20 EU-Länder---eine erfreuliche Mehrheit!---, die sich weigerten, einige der 49 Schwarzafrikaner, die da wieder einmal aus Seenot "gerettet" werden wollten, in ihrem Land aufzunehmen, haben anscheinend kalte Füße bekommen! Sie wollen ja vom Volk wiedergewählt werden!

    Bestes Beispiel für die besagten kalten Füße ist Spanien! Das Umdenken ging ganz schön schnell, finde ich! Wie weit hat doch dort die neue sozialistische Regierung nicht nur das Maul, sondern auch die Grenzen an der span. Enklave Ceuta aufgerissen, um die Goldstücke aus Afrika alle aufzunehmen! Als man allerdings merkte, daß ihnen, nämlich den SOZIS, große Wählerverluste drohen, schwenkte man um!

    Es wird noch ein bißchen dauern, bis die Wähler aller EU-Staaten zur Vernunft kommen werden!

    PS: Es gibt nichts Rührenderes als ein kleines Negerkindlein, aus dessen großen verzagten Kulleraugen Tränen fließen! Da KANN doch kein Mensch so hart sein, ihm die Aufnahme zu verweigern, nicht wahr?!?

    PPS: Ich gehe jede Wette ein, daß ich mit einem einfachen Trick jedes kleine Kind zum Lachen/Lächeln bringen kann, aber, wenn's denn sein müßte, auch zum Weinen---und dies, ohne mit ihm übers Mittelmeer geflohen zu sein; ich müßte es nur überraschend ein bisserl zwicken oder streng anschauen, was mir eigentlich schwer fällt, und schon flössen die Tränen. Ich persönlich würde das nie tun, weil ich sie lieber zum Lächeln bringe, aber um etwas Wichtiges vor laufender Kamera zu erpressen, wird man sich auf Anraten des NGO-Kameramanns gerne dazu bereit erklären, sein Kind etwas zu zwicken, wenn als Lohn dafür die Aufnahme ins Schlaraffenland winkt.....

  39. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Januar 2019 13:45 - BVT oder: Wenn man Paranoia schürt, wird man selbst paranoid

    OT---aber ein sehr wichtiger Artikel über die bestialischen MORDE AN FARMERN in Afrika---wie viele solcher starkpigmentierten Bestien gelangen dank NGO-Schlepperei ins Herz Europas, um dann hier weiter zu morden?

    "Brief aus Südafrika: „Bitte vergessen Sie uns 2019 nicht!“"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/01/brief-suedafrika-bitte/

    "Silvester-Massenschlägerei in hoch migrierter Kölner Hochhaussiedlung und weitere „nette“ Silvestermeldungen"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/01/silvester-massenschlaegerei-koelner/

  40. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Januar 2019 11:43 - Die Infamie der Arbeiterkammer

    "Italien verbietet Annäherung an „Sea-Watch 3“"

    "Italien – Die italienische Küstenwache verbietet es, sich dem Schiff der selbsternannten deutschen Seenotretter „Sea-Watch 3“ zu nähern. Der blockierte NGO-Schlepper liegt mit 47 „geretteten“ Migranten vor der sizilianischen Hafenstadt Syrakus."

    Aber bevor SALVINIS und Vizepremier Luigi Di MAIOS "Härte" verteufelt wird:

    "Die Niederlande haben es unterdessen laut Digital Journal abgelehnt, die 47 illegalen Einwanderer aufzunehmen. Auch aus Deutschland heißt es, „Europa“ müsste sich um die Verteilung kümmern."
    Da ist wohl guter Rat teuer.....

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/29/italien-annaeherung-sea/

    Es muß ein Exempel statuiert werden, sonst nimmt der Menschennachschub, bestehend aus absolut für Europa Untauglichen,nie ein Ende!

  41. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
  42. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Januar 2019 16:10 - Was um Himmels willen geht der Karfreitag die EU an?

    "Frankreichs Migranten-Jugend: Keinen Bock auf Arbeit"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/23/frankreichs-migranten-jugend/

    "Nach Brandanschlag auf Ordnungsamt: Linksextremisten solidarisieren sich mit Araber-Clans"

    "Berlin – Es wächst zusammen, was zusammen gehört: Linksextremsisten bekennen sich zu den Brandanschlägen auf ThyssenKrupp, DB Schenker, Dr. House und Wisag. Darüber hinaus bejubeln sie den Anschlag auf das Ordnungsamt Neukölln, mutmaßlich begangen durch Araber-Clans. Das sei „genau die passende Antwort“, so die Linksterroristen auf ihrem Kampfblog Indymedia."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/23/nach-brandanschlag-ordnungsamt/

  43. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Januar 2019 16:10 - Der Männerhass, die Frauenmorde und die Lüge

    Wäre es der Inhalt eines Filmes, würde man diesen als völlig unrealistisch und strunzdumm abtun---aber es ist kein Film, auch kein Albtraum, aus dem man glücklicherweise einmal aufwacht, sondern beinharte REALITÄT in DEUTSCHLAND!

    Man faßt es nicht, daß es in D tatsächlich solch elende Kreaturen unter den ANWÄLTEN gibt, die sich zu so einer bodenlosen Schweinerei hergeben!

    "Focus, die neue Anwaltskanzlei für afghanische Messerstecher"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/22/focus-anwaltskanzlei-messerstecher/

    -----------------------------------------------------------------------------

    Die Dummheit der xenophilen Deutschen kennt keine Grenzen:

    "„Ich fühle mich schwarz“ – Deutsche färbt mit Spritzen ihre Haut"

    "„Ich will eine echte Afrikanerin sein“ erklärt die 30-jährige Martina Big bei einem bizarren Auftritt im britischen Fernsehen. Das angebliche Model, lässt sich schon seit mehreren Jahren mit Melanin „schwarz“ spritzen und ist davon überzeugt, sie bekommt jetzt auch schwarze Babys."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/22/ich-deutsche-spritzen/

    Da kann man nur hoffen, daß dieses weibliche Monster unfruchtbar ist!

  44. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Januar 2019 11:25 - Die Schuldigen in London, Brüssel und Berlin (und die späten Umdenker)

    Die Zeit drängt, es ist Feuer am Dach des EU-Lügengebäudes! Anno 1925 wurde das Buch von Richard v. Couderhove-Kalergi, "Praktischer Idealismus", veröffentlicht, worin er seine eigenen seltsamen Vorstellungen von der europäischen Bevölkerung der Zukunft festhielt:

    "S. 22f: Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich,..."

    Den weiteren Text möge jeder selber nachlesen.....

    Bis zum 100-Jahr-Jubiläum dieser fatalen schriftlichen Äußerungen/Wünsche/Träume Coudenhove-Kalergis, nämlich 2025, muß die Zeit zur Umsetzung genutzt werden. Da kann man von Seiten der EU doch nicht dulden, daß quasi im letzten Moment ein so wichtiger Staat wie GB sich einfach davonmacht und möglicherweise andere "National-Staaten" auch auf den Geschmack kommen, der UNFRIEDENS-UNION den Rücken zu kehren, ehe man mit der Umsetzung der Pläne zur totalen Vermischung fertig ist!

  45. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Januar 2019 09:18 - Die große Geschichtsfälschung

    A.U. schreibt:

    "Er [Adenauer] war zusammen mit Churchill der im positiven Sinne größte Staatsmann dieses Kontinents und seines Friedlich-Bleibens im 20. Jahrhundert."

    Nein, nein und nochmals nein! CHURCHILL war das glatte Gegenteil, nämlich einer der größten KRIEGSVERBRECHER! Ich sage nur "DRESDEN"!

    Generalmajor a.D. Gerd SCHULTZE-RHONHOF: "Der Krieg, der viele Väter hatte"

    Gerd SCHULTZE-RHONHOF - Vortrag zum Zweiten Weltkrieg"

    https://www.youtube.com/watch?v=RUHTbsWTWAc

    ------------------------------------------------------------------------------------

    "Sie sagten FRIEDEN und meinten KRIEG" - Gerd Schultze-RHONHOF
    über KRIEGS-INSZENIERUNGEN der USA

    https://www.youtube.com/watch?v=HK4YCkVsaqY

    -------------------------------------------------------------------------------------

    "Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof am 8.12.16 in Dresden"

    https://www.youtube.com/watch?v=pX0fKGcnWts

    --------------------------------------------------------------------------------------

    Sehr informativ ist das Video mit Benjamin FREEDMANS Rede in Washington 1961:

    https://www.youtube.com/watch?v=9wK0oC9S_aU&t=2021s

    Derselbe Inhalt, deutsche Untertitel! Wenn man den Ton wegnimmt, kann man sich auf die Untertitel konzentrieren, und das ist sehr wichtig!

    "Benjamin Freedman Rede über die Schuldfrage der Weltkriege deutsche Übersetzung"

    https://www.youtube.com/watch?v=vCknm48eyek

  46. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Januar 2019 11:31 - Die Sauereien, die im Hintergrund bleiben

    OT---aber der Wahnsinn der PC ist fast nicht mehr zu überbieten!

    "Zu deutsch, zu weiß? Multikulti-Wahn erreicht den Handball"

    "Wenn Personen mit ausländischen Wurzeln „die Kommunikationsmittel der Vereine ansehen, die Homepages oder die Social-Media-Kanäle, dann sieht man lauter blonde Kinder, die dort abgebildet sind“"

    Sind jetzt etwa BLONDE KINDER auch schon politisch unkorrekt?!?!?

    https://www.google.com/search?q=Foto:+Ein+blondes+kleines+Kind+wird+in+Deutschland+von+lauter+schwarzhaarigen+Leuten+umringt+und+gefragt:+Woher+kommst+du+denn?&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=Vq-0iF3X5kdYtM%253A%252CBwO1Yf0tyGSGKM%252C_&usg=AI4_-kQ4qEhNfwjuBUG0Fx1RZLy3bJu65A&sa=X&ved=2ahUKEwjklMT-55fgAhXPhaYKHd1-DWQQ9QEwAXoECAYQBg#imgrc=Vq-0iF3X5kdYtM :

    Notabene: Ich habe zwei sehr dunkelhaarige Töchter--- die eine mit blauen, die andere mit grünen Augen---und einen blonden, blauäugigen Sohn! Den hätte ich wohl besser nicht großziehen sollen, oder?

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/31/zu-multikulti-wahn/

    PS: Hilfe, wer kann das Wort "HÄFTLING / HÄFTLINGE" richtig gendern? Im ORF weiß man offensichtlich auch keine Abhilfe.

  47. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Januar 2019 11:02 - Herr Moser, Herr Kickl, Herr Van der Bellen: Von wem geht das Recht aus?

    OT---aber für Geschichts-Interessierte ein "must", denn es werden endlich einmal Roß und Reiter genannt, auf deren gnadenloses Betreiben seit gegen Ende des 19. Jhdts sämtliche KRIEGE vom Zaun gebrochen und auch geführt worden waren. Man kann gar nicht oft genug darauf hinweisen:

    "Wolfgang EFFENBERGER: Die Welt im ZANGENGRIFF der MILLIARDÄRE? Trump versus Soros" Teil 1

    https://www.youtube.com/watch?v=UVV2N_ouhxk

    "Wolfgang EFFENBERGER: Die Welt im ZANGENGRIFF der MILLIARDÄRE? Trump versus Soros." Teil 2

    https://www.youtube.com/watch?v=KWWR1knJhDo&t=573s

  48. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Januar 2019 11:17 - Was um Himmels willen geht der Karfreitag die EU an?

    Der smarte SOROS-Jünger KURZ hat seinen Wahlkampf mit geklauten FPÖ-Themen (Migration!) bestritten, damit genug Stimmen bekommen, um Kanzler zu werden, hat dann der FPÖ Honig ums Maul geschmiert, um diese als Partner zu gewinnen, wofür die FPÖ freudig bereit war---und verfolgt nun ungehindert seine eigenen=SOROS' Ziele.

    KURZ müßte sich, würde er Österreichs Interessen wahrnehmen, gegen diese Karfreitags-Attacke der EU vehement zur Wehr setzen, wird dies aber nicht tun, weil er ja SOROS verpflichtet ist. Und die FPÖ ist (in diesem Fall LEIDER!) so um Koalitions-Harmonie bemüht, daß sie sich nicht trauen wird, diesen neuerlichen EU-Affront auf die Selbstbestimmung des Nationalstaates Österreich zu torpedieren. Da müssen wir diese Brüskierung unserer innerösterreichischen Angelegenheiten durch irgendwelche linke EU-Trottel und EU-Trampel zu unserem Nachteil einfach schlucken! Die EU hat noch kein einziges Problem zu unseren Gunsten gelöst, sie SCHAFFT aber ständig PROBLEME! So ein Sch...-Verein!

  49. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Januar 2019 11:21 - Der Männerhass, die Frauenmorde und die Lüge

    Na, wunderbar!

    "„Alternative für Migranten“ – Parteineugründung zur finalen Übernahme"

    "Den benachteiligten und diskriminierten Migranten in Deutschland reicht es nun endgültig! Unter dem Namen „Alternative für Migranten – MIGRANTEN“ – die gern als Kampfansage verstanden werden darf – gründet Erdogan-Fanboy Fatih Zingal eine Vereinigung, die an den Wahlen zum EU-Parlament teilnehmen will und hier so richtig mit „Rassismus, Nationalismus und Islamfeindlichkeit“ aufräumen will."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/22/alternative-migranten-parteineugruendung/

    ------------------------------------------------------------------

    Dazu paßt:

    "H.-C. Strache: Für Mordanstieg sind „Migrationsklatscher mitverantwortlich“"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/22/strache-fuer-mordanstieg/

    Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, daß sich besonders die häufig "schiachen" Emanz*innen, denen die ---auf das Betreiben eben dieser Feminist*innen/Emanz*innen!--- zu Waschlappen erzogenen österr. Männer nicht taugen, freudig klatschend die MOSLEM-MACHOS freudig willkommen heißen! Die liegen offensichtlich dann den Emanz*innen wesentlich mehr als die verweiblichten/verweichlichten österr. Männer! Sogar zu kurz gekommene, bzw. übersättigte mittelalterliche Frauen "halten sich" seit der großen muselmanischen Jungmänner-Invasion einen MIMIMI (=Mitmensch mit Migrationshintergrund).

  50. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Januar 2019 20:45 - Die Frauen, H.C. und die Pferde

    Also, das müßte doch zu klären sein, ob Straches Frau wirklich so innig mit Sonja KLIMA ist, oder ob da jemand (von links) ganz bewußt dem STRACHE, der FPÖ und der Regierung SCHADEN wollte---also FAKE-NEWS verbreitet hat! Läßt etwa SILBERSTEIN grüßen?

    "FPÖ: „Nicht für Klima interveniert“

    Die FPÖ wies Unterstellungen, wonach „gute Kontakte“ von Sonja Klima zu Philippa Strache eine Rolle für die Bestellung Klimas gespielt hätten, als völlig absurd zurück. Vizekanzler Heinz-Christian Strache und seine Ehefrau Philippa Strache würden Sonja Klima weder persönlich kennen, noch seien sie mit ihr befreundet. „Strache habe dort zu keinem Zeitpunkt für irgendwen interveniert“, hieß es in der Aussendung."

    https://wien.orf.at/news/stories/2959446/

    Wenn Obiges wirklich stimmt, dann ist die Falschmeldung eine Riesensauerei!

  51. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Januar 2019 12:05 - Die Frauen, H.C. und die Pferde

    An der Entscheidung, Sonja KLIMA als neuen Chef für die Spanische Hofreitschule zu bestellen, ist kein einziger Pluspunkt zu erkennen; nur die Liebe zu Pferden als Kriterium ist absolut dürftig. Die hätte jeder Roßknecht wahrscheinlich auch.
    Weil ich eine BÜCHERFREUNDIN bin, eigne ich mich bestimmt nicht zur Leiterin der National-Bibliothek.
    Daß die Wahl auf Sonja KLIMA fiel, ist sehr unsensibel. Ausgerechnet mit einer Person aus dem linken Milieu den Posten zu besetzen ist unverständlich. Und wenn es stimmt, daß Straches neue Frau mit Sonja Klima befreundet ist, dann ist die Angelegenheit noch patscherter!

  52. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Januar 2019 15:33 - Mit dem „totalen Waffenverbot“ macht sich die Wiener SPÖ schon wieder lächerlich

    OT---aber bevor Sie angesichts der elenden gegenwärtigen Lage und der voraussichtlich noch schlimmeren Zukunft in ein Schwarzes Loch fallen, hören Sie sich die etwa 40 Minuten dauernde Rede von Dr. Gottfried CURIO (AfD) an, die er anläßlich der bevorstehenden EU-WAHL hält! Wenn man diesen Mann reden hört, kommt unweigerlich wieder etwas Hoffnung für den Fortbestand UNSERER HEIMAT auf!

    "Dr. Gottfried CURIOS Rede zum EU-Wahljahr in Barsinghausen"

    https://www.youtube.com/watch?v=8fAV3PLbBUI&t=36s

    Ich hoffe, die AfD legt ordentlich zu!

  53. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Januar 2019 17:08 - Sozialhilfe auf italienische Art oder: Wie man sich lächerlich macht

    OT---aber in Europa, bzw. in der EU werden die Karten neu gemischt! Welchem Teil wird Österreich angehören?

    "Orbán: Europa wird sich in islamisch-durchmischten und christlichen Teil trennen"

    "In Zukunft werde sich Europa in zwei Zivilisationen trennen: Eine muslimisch-christliche im Westen und eine traditionell europäisch-christliche im Osten, prohpezeite der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán auf einer Pressekonferenz in Budapest."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/11/orban-europa-teil/

    Obwohl mir bis vor nicht allzu langer Zeit der europäische Westen wesentlich näher gestanden ist als der Osten, denke ich jetzt zunehmend anders.....

  54. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Januar 2019 11:01 - Sozialhilfe auf italienische Art oder: Wie man sich lächerlich macht

    OT---aber SO sieht der Dank der ausländischen/moslemischen Mindestlohnbezieher dem Gastland gegenüber aus:

    "Asylantentumult: Mit Fleischspießen aufeinander eingehackt"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/11/asylantentumult-mit-fleischspiessen/

    Sollen sie sich doch gegenseitig in ihrer Heimat die Köpfe einschlagen, aber nicht D oder Ö zu ihrem Schlachtfeld benützen!

  55. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Januar 2019 15:12 - Caritas&Co: Wo wirklich U-Ausschüsse nötig sind

    Auch DAS paßt vorzüglich zum Thema:

    "Keine Lüge, aber keine korrekte Darstellung der Wahrheit! – Offener Brief an Dunja Hayali"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/09/keine-luege-darstellung/

    Deutschland und Österreich ähneln immer mehr "dem BALKAN", wo Lug und Trug immer schon eine Heimat hatten!

  56. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Januar 2019 13:27 - Caritas&Co: Wo wirklich U-Ausschüsse nötig sind

    Sehr passend zum Thema:

    "Ein Syrer packt aus: Wie man sich gegenseitig hilft, um nach Europa zu gelangen"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/09/skandal-report-syrer-packt-aus2/

    Wie sollen wir dieser Pest nur Herr werden?!?

    Zahlungen einstellen!
    Integrationsversuche einstellen!
    Rettungsaktionen im Mittelmeer einstellen!
    Die Gutmenschen anklagen und bestrafen!

  57. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Januar 2019 20:26 - Gudenus, die Caritas und die Asylindustrie

    OT---aber ein SPITZEL-SKANDAL größten Ausmaßes bei der POST---und dazu im ORF nur eine ganz, ganz kurze Meldung am Ende der ZiIB1---das darf doch nicht wahr sein!

    Wir werden in großem Stil von der POST BESPITZELT---und niemand regt sich EHRLICH darüber auf!

    Im Mittagsjournal stotterte ein Herr MÜNDL, seines Zeichens der Leiter des Adressmanagements bei der Post, wie ein dummer Schulbub, der etwas ausgefressen hat, daher, daß ja jeder Kunde an die Post schreiben könne, wenn ihm diese Spitzelei nicht paßt! Ja, geht's denn noch!

    Wäre da nicht ein UNTERSUCHUNGS-AUSSCHUSS angebracht?

    "Dass die Post Adressen ihrer Kunden weiterverkauft, wird wohl kaum jemanden besonders überraschen. Dass sie darüber hinaus aber noch jede Menge weiterer sensibler Daten sammelt und verkauft - darunter etwa auch geschätzte politische Präferenzen - sorgt derzeit für einen öffentlichen Aufschrei. Diese Erkenntnis war wohl nicht nur vielen Kunden unbekannt, auch die Datenschützer halten das für äußerst bedenklich. Doch was sammelt die Post tatsächlich alles und wie?"

    "Drei Millionen Datensätze und Profile werden von der Post verwaltet - bei mehr als zwei Millionen davon ist auch die Parteiaffinität gespeichert: eine mutmaßliche Parteiaffinität, wie man betonen muss. Ob das alles erlaubt ist, ist mehr als fraglich. Die österreichische Datenschutzbehörde hat daher heute bereits ein Prüfverfahren eingeleitet."

    "Georg Mündl, der Leiter des Adressmanagements bei der Post, sagt die Post wisse nicht, welche politischen Präferenzen ein Kunde hat. Es würden lediglich Wahrscheinlichkeiten herausgerechnet, um die Treffsicherheit von Postsendungen zu erreichen. Diese Einschätzungen sieht Mündl nicht als Problem. Solche Einschätzungen würden in Zeiten der Digitalisierung überall eingesetzt und seien auch datenschutzrechtlich unbedenklich, so Mündl. Die Detaildaten, die es über jemanden gibt, könne man außerdem ganz einfach erfragen."

    JA, WO LEBEN WIR DENN?

    Die politischen Präferenzen der Kunden SCHÄTZE man nur! Ich weiß nicht, was verwerflicher ist: grobes Schätzen oder genaues WISSEN!

    PS: Der " öffentliche Aufschrei" war in Radio und Fernsehen äußerst VERHALTEN---verglichen mit den kleinsten Kleinigkeiten etwa in der FPÖ, die regelmäßig künstlich AUFGEBLASEN werden bis zum Geht-nicht-mehr! Aber im linken Umfeld---und dazu zählt die POST---ist man bemüht, nur ja keine Wellen zu schlagen.

  58. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
  59. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Januar 2019 18:56 - Die Sauereien, die im Hintergrund bleiben

    Die Tragödie der gewaltsamen deutschen Volks-Verdummung ist noch nicht zu Ende! Es gibt immer noch einen weiteren Akt, bevor der Vorhang fällt:

    "Deutschland wird verdummen: Viele hessische Schulen dürfen künftig auf Noten verzichten"

    "Ohne Leistungsdruck aber lernen nur die Wenigsten. Und das wissen die Grünen. Doch die müssen den Nachwuchs so dumm wie möglich halten, denn sie benötigen auch in Zukunft noch Wähler."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/31/deutschland-viele-schulen/

  60. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Januar 2019 11:10 - Die Sauereien, die im Hintergrund bleiben

    OT---aber dieser Artikel aus der NZZ ist mir ins Haus geflattert und ich finde ihn sehr interessant:

    "Rituelles Holocaust-Gedenken kann zur Falle werden"

    https://www.nzz.ch/meinung/wer-immer-nur-rechts-in-den-rueckspiegel-schaut-sieht-die-gefahr-vorne-nicht-rituelles-holocaust-gedenken-kann-auch-zur-falle-werden-ld.1450430

  61. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Januar 2019 14:34 - Es darf gelacht werden

    Gar nichts zum Lachen, höchstens über die dummen Deutschen: Mehrmonatiger GRATIS-URLAUB jährlich für tausende illegal ins Land gereiste Familienclans vom BALKAN---ich nehme an, daß es sich um ZIGEUNER handelt:

    "Überwintern in Köln: 100 „Winter-Flüchtlinge“ pro Tag vom Balkan"

    "NRW/Köln – 2.700 Menschen sind in den vergangenen Wochen unerlaubt nach Köln eingereist. Meist sind es bis zu 100 Personen am Tag! Die Illegalen stammen aus den Balkanstaaten Albanien, Mazedonien und Serbien. Rund 11.000 „Flüchtlinge“ besiedeln nun wieder die städtischen Unterkünfte, um auf Steuerzahlerkosten die Wintermonate mit guter Verpflegung und medizinischer Versorgung in Deutschland zu verbringen. Im Frühjahr geht’s dann wieder Richtung Heimat."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/30/ueberwintern-deutschland-winter/

  62. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Januar 2019 15:15 - Ethik – was ist denn das?

    Na, das hat uns gerade noch gefehlt:

    "Illegale Einwanderung jetzt noch leichter: Kontrolle in Fernbussen verboten"

    "In Zukunft wird die Anreise mit dem Bus für die deutschen Neubürger noch einfacher: Der Europäische Gerichtshof hat in einem Rechtsgutachten für das Bundesverwaltungsgericht vor kurzem festgestellt, dass der Schengener Grenzkodex Passkontrollen in Fernbussen durch die jeweiligen Unternehmen untersagt. Er spricht von „verbotenen Kontrollen“."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/28/illegale-einwanderung-kontrolle/

    VERDAMMTER EUROPÄISCHER GERICHTSHOF!

  63. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Januar 2019 19:09 - Die Schuldigen in London, Brüssel und Berlin (und die späten Umdenker)

    OT---aber was soll man dazu sagen? Der Mann gehört mMn ins Gefängnis!

    "Grüner fordert für Europa weniger Kinder und mehr Migration"

    "Frankreich – Bei grünen Politikern handelt es sich um eine Gruppe von Ideologen, die sich dem Ziel verschrieben haben, die Bevölkerung des eigenen Landes zu eliminieren. Der französische Ex-Umweltminister Yves Cochet (Grüne) fordert deshalb von den Franzosen „demographisch abzunehmen“. So würde man die Umwelt schützen und in er Lage sein, noch mehr Migranten aufnehmen zu können."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/16/gruener-europa-kinder/

    Wenn das nicht Volksverrat ist.....

  64. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Januar 2019 16:22 - Mit dem „totalen Waffenverbot“ macht sich die Wiener SPÖ schon wieder lächerlich

    "Hexenjagd in Rom: PAPST will SALVINI exkommunizieren, weil er keine Migranten aufnimmt."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/15/hexenjagd-rom-papst/

    Papst Franziskus ist total durchgeknallt!

  65. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Januar 2019 14:13 - Mit dem „totalen Waffenverbot“ macht sich die Wiener SPÖ schon wieder lächerlich

    ........................."WIEN DARF NICHT CHICAGO WERDEN!"....................

    Erinnern Sie sich noch an den wilden Aufschrei der Linken, an die Wogen der Entrüstung, als die FPÖ 1991 bei der Wiener GR-WAHL Plakate mit diesem einprägsamen Satz affichierte?

    Leider ist längst genau das eingetreten---die Kriminalität ist dank der MOSLEM-INVASION 2015 besonders gravierend in WIEN gestiegen und gestiegen und gestiegen, und es ist kein Ende abzusehen!

    Ergoogeltes:

    "Wahlplakakt der FPÖ für die Wiener Gemeinderatswahl vom 10. November 1991

    Die Wiener Gemeinderatswahlen vom 10. November 1991 bestritt die FPÖ v.a. mit dem Slogan "Wien darf nicht Chicago werden!", auf den sie auch 1996 unter dem Motto "Wir bleiben dabei: Wien darf nicht Chicago werden" zurückgriff.

    Affichiert wurde der Slogan 1991 plakatfüllend in großen weißen Lettern auf schwarzem Hintergrund. Neben dem Slogan selbst war auf den Plakaten nur das Logo der Partei bestehend aus einem rot-blauen "F" vorhanden, auf das ein Lichtkegel (ein Spot) fällt."

    Wie müßte der FPÖ-Slogan bei der nächsten Wr. GR-WAHL lauten? Etwa so?

    ..........."WIEN DARF NICHT ISLAMISCH WERDEN!"?............

    Ich fürchte, dieser Slogan käme zu spät!

  66. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Januar 2019 13:07 - Meine Erfahrungen mit Herrn Menasse

    OT---aber wenn das nicht handfeste HETZE GEGEN eine MINDERHEIT ist:

    "Hamburger Morgenpost fordert AfD-Anhängern das Wahlrecht zu entziehen"

    "Auf einmal gibt es sie wieder: die Untermenschen, die nichts zu sagen haben. Denen die Herrenmenschen von der „Morgenpost“ ihre normalen Grundrechte, besonders aber ihr Wahlrecht absprechen. Und sich dabei als Verteidiger der Demokratie feiern. Geht es noch widersprüchlicher, noch pervers menschenverachtender, noch faschistoider? Schwer denkbar."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/13/hamburger-morgenpost-afd/

    -----------------------------------------------------------

    "Feministenquatsch: „Toxische Männlichkeit“"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/13/feministenquatsch-toxische-maennlichkeit/

  67. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Januar 2019 21:45 - Caritas&Co: Wo wirklich U-Ausschüsse nötig sind

    OT---aber in Frankreich scheint sich die Sache zuzuspitzen:

    "FRANKREICH im FREIEN FALL"

    "Französische Beamte verstehen offensichtlich, dass die Terroristen sich auf einen langen Krieg eingestellt haben und dass es schwierig sein wird, sie aufzuhalten; doch sie scheinen aufgegeben zu haben. Diese Beamten sind sich zweifellos bewusst, dass junge französische Muslime in zunehmender Zahl radikalisiert werden. Die Antwort war jedoch die Stärkung muslimischer Institutionen in Frankreich."

    https://de.gatestoneinstitute.org/13522/frankreich-freien-fall

  68. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Januar 2019 21:11 - Gudenus, die Caritas und die Asylindustrie

    Ach ja, der HACKER-ANGRIFF auf haufenweise deutsche Politiker, Journalisten und Prominente ist geklärt! Das ging ja plötzlich schnell. Und es sind nicht die RUSSEN gewesen, also die üblichen Verdächtigen, sondern ein einzelner junger Mann, ein 20-jähriger Schüler, der noch brav bei seinen Eltern irgendwo in Mittelhessen lebt---also kein russischer Spion! ;-)))

    "Oh G0d, wie peinlich: So verrannte sich Bild-Chef Julian Reichelt beim Hacker-Angriff mit seiner Russen-Theorie"

    https://meedia.de/2019/01/08/oh-g0d-wie-peinlich-so-verrannte-sich-bild-chef-julian-reichelt-beim-hacker-angriff-mit-seiner-russen-theorie/

  69. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Januar 2019 11:11 - Es darf gelacht werden

    A.U. schreibt unter Punkt 4:

    "Es geht vielmehr um – so wörtlich: "eine/n ehrenamtliche/n Bezirkskoordinator_in (m/w/d)""

    Diesen Satz würde ich liebend gerne von einem der stramm linksgebürsteten ORF-Ansager VORGELESEN bekommen--- selbstverständlich mit ergreifender, dramaturgisch wichtiger ATEMPAUSE beim tieferliegenden "Gedankenstrich"! Dieser bekommt erst jetzt seine wahre Bedeutung! ;-)

    PS: Schade nur, daß die Linxlinken, also die ROTEN, GRÜNEN und PINKEN so humorlos und bigott sind, sonst müßten sie ja über den Schwachsinn, den sie tagaus-tagein mit Sorgenfalten auf der Stirn (wie Lügenbaron MENASSE!) und angsterfülltem Tremolo in der Stimme verbreiten, selber hellauf lachen. Aber das Lachen wird ja auch schon verboten.....

    Nicht so in der SCHWEIZ!

    Kurzfassung:

    "Hans-Rudolf Merz - Lachanfall Bü-hü-hündnerfleisch (Schweizer Parlament)"

    https://www.youtube.com/watch?v=3M04W1x4xZM

    Vollversion:

    "Hans-Rudolf Merz Lachanfall Politiker Bundesrat Schweiz Bündnerfleisch im ganzen Zusammenhang"

    https://www.youtube.com/watch?v=EGAEHoMMJgc

    Ich wünsche allen ein fröhliches, befreiendes Lachen! ;-)

  70. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Januar 2019 09:42 - Der Männerhass, die Frauenmorde und die Lüge

    Zum Thema paßt das Video:

    "KenFM im Gespräch mit Stefan SCHUBERT:

    "Die DESTABILISIERUNG DEUTSCHLANDS"

    https://www.youtube.com/watch?v=VeWi3Rg4658

  71. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Januar 2019 23:45 - Die ÖVP und Europa: Der Trick wird nicht aufgehen

    Für heute kommt der Hinweis auf zwei Videos schon etwas spät, aber man kann sie sich ja morgen in aller Ruhe ansehen---man sollte sie nicht versäumen:

    "Willy WIMMER: Deutschland im Umbruch"

    https://www.youtube.com/watch?v=38-RTaWQD3g

    Den Hinweis auf das zweite Video gab @Riese35; er schreibt:

    Vom Westend-Verlag, geballte Intelligenz und die wirklich fachlich kompetentesten Vortragenden pur:
    - Gabriele Krone -Schmalz
    - Albrecht Müller
    - Willy Wimmer

    "Westend Redezeit: Warum Frieden mit Russland"

    https://www.youtube.com/watch?v=GqPciPJMCqY

    PS: Die ersten 14 Minuten sind nicht so spannend---aber dann!!! Es lohnt sich wirklich sehr! Ganz besonders gut sind Frau Dr. Krone-Schmalz und Willy Wimmer!

  72. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Januar 2019 18:48 - Die Schuldigen in London, Brüssel und Berlin (und die späten Umdenker)

    "Will Charlotte Knobloch wieder AfD-Blut sehen?"

    Diese Frau mit Merkel auf einem Foto zusammen---da muß einem ja schlecht werden!

    "Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, fühlt sich in der Auseinandersetzung mit der AfD an die Spätphase der Weimarer Republik erinnert."

    Wenn das, was sie da so alles haßerfüllt von sich gibt, nicht als VERHETZUNG zu bezeichnen ist! Aber diese Dame ist ja natürlich über jeden Zweifel erhaben, denn sie hat die Moral schöpflöffelweise getrunken.....

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/16/will-charlotte-knobloch/

  73. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Januar 2019 14:02 - EU-Wahlen: Wenn eine Partei aus vielen Parteien besteht

    OT---aber heute in den 10h-Nachrichten war es Thema: Das äußerst geringe Interesse der Autofahrer an Elektro-Autos---trotz staatlicher Förderung von 3000€ (!!!). Mich wundert das Desinteresse gar nicht; ich würde nie im Leben auf ein E-Auto umsteigen. Mein Auto steht auf einem öffentlichen Parkplatz. Außerdem halte ich nichts von den "grünen" Vorzügen eines E-Autos; da werden wir nach Strich und Faden belogen und betrogen.

    Man will also jetzt verstärkt Auflade-Möglichkeiten auch an den Landstraßen und Autobahnen schaffen. Was soll der Autobesitzer während der halben Stunde (Mindestzeit!) des Auflade-Zeitraumes anfangen? Was ist, wenn mehrere E-Autos zu gleicher Zeit "aufladen" wollen? Was passiert in Fällen, die es heuer im Winter bereits mehrfach gegeben hat: die Autos stehen auf längere Zeit im Stau und haben die Heizung zumindest zeitweise eingeschaltet? Benzin kann notfalls von Helfern ausgeteilt werden, STROM aber nicht?

  74. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Januar 2019 13:57 - Sozialhilfe auf italienische Art oder: Wie man sich lächerlich macht

    OT---aber vielleicht kann mir jemand meine jetzt aktuelle Frage beantworten:

    Nach jedem starken Sturm, bzw. so wie jetzt nach diesen unglaublichen Schneefällen kommt es zu STROMAUSFÄLLEN, weil umstürzende BÄUME auf die Stromleitungen fallen.
    Daß Bäume entlang von Stromleitungen, aber auch von Bahnstrecken oder Straßen bei Orkan oder schwerer Schneelast beim Umstürzen diese stark beschädigen, kann man sich doch denken! Warum also fällt man nicht jene Bäume, deren Höhe der Entfernung zur Stromleitung, zur Bahntrasse oder zur Straße entspricht, von vorneherein?

  75. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Januar 2019 17:47 - Die Helfer der Massenmigration werden immer weniger

    OT---aber wer hätte das geglaubt, wenn vor 20 Jahren jemand vorhergesagt hätte, daß einmal die SCHARIA ÜBER dem deutschen oder österr. Gesetz stehen würde?

    "Baby-Beschneidung am Küchentisch war voll in Ordnung – Aufregung nur Hetze gegen Muslime"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/10/baby-beschneidung-kuechentisch/

  76. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Januar 2019 23:10 - Die große Geschichtsfälschung

    Weil ich heute schon so eine lange Latte an Links zu eher politisch brisanten Themen gepostet habe, möchte ich auch noch einen Hinweis zu einem---zumindest für mich!---sehr erfreulichen Video geben; allerdings kommt auch hier die Politik UNGERUFEN ins Spiel, die PC in ihrer allerallerdämlichsten Version, obwohl sie gerade hier aber schon nicht die leiseste Daseinsberechtigung hat:

    "Thielemann Portrait"

    https://www.youtube.com/watch?v=zrZxapuFdLQ

    ...und in unserer Quatschbude ORF wagt man es, dieses Genie "UMSTRITTEN" zu nennen!

  77. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Januar 2019 21:00 - Die große Geschichtsfälschung

    Die Stimmung in D scheint ENDLICH zu kippen! War es eine Messerstecherei zu viel?

    "Deutscher Kriminologe: Willkommenskultur am Ende"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/03/deutscher-kriminologe-willkommenskultur/

  78. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Januar 2019 15:55 - Was um Himmels willen geht der Karfreitag die EU an?

    Daß der Karfreitag, der für die Protestanten höchste kirchliche Feiertag, plötzlich und mutwillig von der EU zum politischen Spielball gemacht wird, ist unfaßbar! Wem sollte das nützen? Die Protestanten hatten, nach all dem ungeheuerlichen Elend, das sie dank unseres streng-katholischen Kaiserhauses in den vergangenen Jhdtn. gleich mehrmals erleiden mußten, es wirklich 1000-fach verdient, daß man sie und ihren Feiertag in Ruhe läßt!

    Zufällig lese ich gerade nach Jahrzehnten wieder einmal das erschütternde Buch von Erwin RAINALTER, "Das große Wandern", das die grauenhafte VERTREIBUNG der PROTESTANTEN aus GOLDEGG zum Thema hat. Man kann beim Lesen die Tränen fast nicht zurückhalten!

    Das sehr zu empfehlende Buch ist leider nur noch antiquarisch zu erhalten. RAINALTER ist aus den üblichen dümmlichen Gründen bei den Linken Persona non grata.

    Wer sich über die Vertreibung der Protestanten---es betraf damals etwa 20.000! Evangelische!--- 1731 aus GOLDEGG und weiten Teilen des Salzburger Landes informieren möchte:

    "Die große Emigration der Salzburger Protestanten 1731"

    https://www.lerncafe.de/2272/articles/4660.html

  79. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Januar 2019 18:19 - Die Intrigen einer Koalition oder: Personalpolitik auf Österreichisch

    OT---aber heute im Mittagsjournal war ein sehr interessantes Interview mit Greg HANDS, einem brit. Tory-Mitglied zum Thema Brexit. Das Erstaunliche: dieser Mann widersprach meistens sehr heftig der Cornelia VOSPERNIK und fegte somit die linxlinke ORF-Linie zum Thema Brexit souverän hinweg!
    Er sagte u.a., daß in Britannien in den letzten drei Jahrzehnten die Mehrheit GEGEN die EU-Mitgliedschaft gewesen war, und daß bei einem möglichen zweiten Referendum von denjenigen, die beim Referndum FÜR den Verbleib gestimmt hatten, sehr viele sich nun DAGEGEN aussprechen würden.
    Für den ORF, der sich der Volkserziehung im linxlinken Sinne verschrieben hat, war dieses interessante Interview die reinste Ohrfeige!

    https://oe1.orf.at/player/20190119/540243

  80. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Januar 2019 22:42 - Steuern senken! Aber wie?

    Erstaunlich, was der ORF so alles zu bieten hat: Auf Radio ö1 hat soeben eine HEILIG-SPRECHUNG von Rosa LUXEMBURG stattgefunden, und zwar unter der Leitung der sattsam bekannten linxlinken Renata SCHMIEDKUNZ und eines Dr. Schüttrumpf (wenn ich den Namen auch richtig verstanden habe!).

    Daß von der Kommunistin Rosa Luxemburg in den höchsten Tönen richtiggehend geschwärmt wurde, merkte man auch am Klang der Stimmen der beiden. Die strahlenden Gesichter "hörte" man förmlich. Sie waren beide in ihrem linxlinken Element!
    Ist es nicht seltsam, daß hier bei uns KOMMUNISTEN VERHERRLICHT werden, während man vonseiten der GRÜNEN (natürlich!) einen österreichischen Markenwein, nämlich den ZWEIGELT, UMBENENNEN will, weil der Weinbauer ZWEIGELT ein NAZI war! Huch!

  81. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  82. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Januar 2019 08:39 - Mit dem „totalen Waffenverbot“ macht sich die Wiener SPÖ schon wieder lächerlich

    OT---aber dieses Video ist mir gestern per Mail zugeflattert:

    "MERKEL kündigt offiziell den Selbstmord Deutschlands an"

    https://youtu.be/H6bDjT7lptk

  83. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Januar 2019 08:55 - Meine Erfahrungen mit Herrn Menasse

    Es ist geradezu abwegig, einem gerade einmal mediokren Schriftsteller, der sich NACHWEISLICH seine linxlinke Welt so zusammenlügt, wie es ihm gerade vorteilhaft erscheint für die "linxlinke Sache", auch noch einen Preis nachzuwerfen, der dadurch entwertet wird!

    Stellen wir uns doch einmal vor, ein "rechter"* Schriftsteller würde beim mehrfachen Lügen in seinen Büchern ertappt werden---die Hölle wäre im ORF los! Mit Häme würde dieser überschüttet---tagelang, wochenlang! Nicht so ein notorisches linxlinkes Lügenmaul namens MENASSE!

    * "Rechte" Schriftsteller werden, obwohl sie die Wahrheit schreiben, entweder gar nicht verlegt; findet sich aber dennoch ein mutiger Verleger, wird sich kaum ein Buchhändler finden, der es wagt, das Buch in die Auslage zu stellen. Aber ein Herr MENASSE ist aus mehreren Gründen unantastbar.

  84. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Januar 2019 20:43 - Wer soll für die Heucheleien des Wiener Rathauses zahlen?

    OT---aber ich möchte Ihnen ein hochinteressantes Video mit Roger KÖPPEL empfehlen. Er weist u.a. darauf hin, wie einst KOMMUNISTISCHE Schweizer Politiker devot an einen der größten Kriegsverbrecher, nämlich an POL POT, eigenhändig geschrieben haben und diesen ihrer absoluten SOLIDARITÄT versicherten!
    Das muß man sich einmal vorstellen!
    Die Grünen denken allerdings nicht daran, die SCHULD ihrer politischen Ziehväter AUFZUARBEITEN! Vergangenheitsbewältigung fordern sie immer nur von den anderen!
    Auch zum Thema MIGRATION findet KÖPPEL die richtigen Worte:

    "Weltwoche daily, 7. Januar 2019"

    https://www.youtube.com/watch?v=SOafGvLDeYs

  85. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Januar 2019 21:58 - Wieso dieser Blog lebt

    OT---aber in gewissem Sinne beginnt das neue Jahr gut; der von einem Ausländer niedergestochene Deutsche in Cottbus tut mir sehr leid; hoffentlich ist er bald wieder auf dem Damm. Aber dennoch gibt es eine unerwartete erfreuliche Folge ---hoffentlich ist die goldrichtige Reaktion auf dieses Verbrechen in Cottbus nicht bloß die eine Schwalbe, die noch keinen Sommer macht:

    "Hört, hört! Stadt Cottbus verurteilt Gewalttat von Ausländer gegen Deutschen!"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/02/hoert-stadt-cottbus/

    Ein kleiner Silberstreif am Horizont, aber man möchte so gerne hoffen!
    Es ist höchste Zeit, daß ein Umdenken erfolgt und die täglichen, oft tödlich endenden Messerstechereien, begangen fast immer von Mohammedanern, NICHT als FOLKLORE betrachtet werden!

  86. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Januar 2019 14:42 - Die Sauereien, die im Hintergrund bleiben

    Für all jene, die es immer noch nicht glauben können, daß Angela MERKEL für Deutschland von noch schlimmerer "Nachhaltigkeit" sein wird, als es das 3. Reich war, daß nach MERKEL Deutschland in einem noch schlimmeren Zustand sein wird als nach 1945---auch ohne Churchills und der Alliierten Bombenteppiche!

    "Der bestellte und gewünschte Untergang"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/31/der-bestellte-und-gewuenschte-untergang/

  87. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Januar 2019 19:01 - Ethik – was ist denn das?

    OT---aber diese beiden "Wunderkinder" aus dem Fernen Osten möchte ich Ihnen nicht vorenthalten!

    Es ist ja schon sonderbar: Gerade der "deutschsprachige" Raum hat im Laufe der vergangenen Jhdte. eine so große Zahl wunderbarer Komponisten hervorgebracht---aber die hervorragendsten Interpreten "unserer" Musik kommen mehr und mehr aus dem Fernen Osten!

    "CHLOE CHUA / Menuhin Competition 2018, Closing Gala"

    https://www.youtube.com/watch?v=dacAUD8YhtA

    "CHRISTIAN LI / Menuhin Competition 2018, Closing Gala"

    https://www.youtube.com/watch?v=zOoylFns-bI

  88. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Januar 2019 11:23 - Was um Himmels willen geht der Karfreitag die EU an?

    OT---aber für Geschichts-Interessierte ein wahres Schmankerl! In diesem Video werden mehr als nur andeutungsweise Dinge im Zusammenhang mit WKI und WKII, aber auch der Gegenwart angesprochen, die bisher durchwegs verpönt, peinlichst gemieden und in keinem öffentlichen Medium zu finden sind und die Tragödien des 20. Jhdts. in einem anderen, als dem "gewohnten" Licht erscheinen lassen:

    "Wolfgang EFFENBERGER: Die Welt im ZANGENGRIFF der MILLIARDÄRE?" Teil 1

    https://www.youtube.com/watch?v=UVV2N_ouhxk

    Es gibt ausreichend Bezüge zum heutigen Thema, vor allem dann, wenn man weiter denkt, als die Nase lang ist!

  89. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Januar 2019 20:48 - Der Männerhass, die Frauenmorde und die Lüge

    Interessantes Video über TRUMP und den Haß auf ihn, obwohl es schon fast zwei Jahre alt ist:

    "Ära Trump - Wolfgang EFFENBERGER bei STEINZEIT"

    https://www.youtube.com/watch?v=isk76xeDFKc

  90. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Januar 2019 20:59 - Steuern senken! Aber wie?

    OT---aber ein sehenswertes Video mit der Rede eines AfD-Politikers, der berufshalber ganz genau weiß, wovon er spricht: Dr. Dirk SPANIEL war in leitender Funktion bei der Daimler AG.

    "Das ist der Hammer"

    https://www.youtube.com/watch?v=nOMZYfErUSg&feature=youtu.be

    ...........................................................................

    Und dann noch ein Video, das zeigt, WIE integriert ein junger Dunkelpigmentierter ist, der schon in D aufgewachsen sein dürfte:

    "Kölner Raser Szene - Fahrradcops legen CL 500 still."

    https://www.youtube.com/watch?v=xw7NVKxhetY

  91. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Januar 2019 22:34 - Dummheit von Berlin bis Washington

    OT---aber wenn Sie den heutigen Tag vergnüglich ausklingen lassen wollen, dann tun Sie es mit dem "WEGSCHEIDER"! Nur so viel: Es geht um den Alpen-Relotius MENASSE! ;-)

    https://www.servus.com/at/p/12-J%C3%A4nner---der-satirische-Wochenr%C3%BCckblick-von-Ferdinand-Wegscheider/AA-1XBRGQ8E52112/

  92. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  93. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Januar 2019 23:02 - Wenn sich das Recht immer mehr von den Menschen entfernt

    OT---aber dieses Video sollten Sie sich ansehen---es ist spannend von der ersten bis zur letzten Minute: der Ex-POLIZIST nimmt sich kein Blatt vor den Mund---und spricht zudem noch druckreif!

    "KenFM im Gespräch mit Stefan SCHUBERT:

    "Die DESTABILISIERUNG DEUTSCHLANDS"

    https://www.youtube.com/watch?v=VeWi3Rg4658

  94. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Januar 2019 22:53 - Die Frauen, H.C. und die Pferde

    OT---aber ein sehr empfehlenswerter Vortrag von Willy WIMMER, den er zwar vor den "Midterms" gehalten hat, der aber sehr, sehr nachdenklich macht:

    "Willy Wimmer: Deutschland im Umbruch"

    https://www.youtube.com/watch?v=38-RTaWQD3g

  95. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Januar 2019 23:02 - Die Helfer der Massenmigration werden immer weniger

    OT---aber weil die Verdächtigungen natürlich wieder einmal in EINE bestimmte Richtung gingen---nämlich GEGEN RECHTS---ist es doch sehr lustig, zu lesen, wie die anfängliche LINKE Empörung wieder einmal einen Dämpfer erleben mußte:

    "SPD-Bürgermeisterin ist stolz auf 20-jährigen Hacker"

    "Nach Bekanntwerden des Datendiebstahls hatte der Tagesspiegel mit Berufung auf nicht näher bekannte Sicherheitskreise wilde Spekulationen in den Raum gestellt. So wurden wahlweise vom Tagesspiegel die „Identitäre Bewegung“, „Rechtspopulisten“, „Mitglieder der Identitären Bewegung“, „radikalisierte Hacker aus der Grauzone zwischen AfD und Rechtsextremisten“,„Identitäre oder andere Rechtsextreme“ oder aber auch „russische Hacker“ hinter der Aktion stehend vermutet. Allein Donald Trump galt dem Tagesspiegel nicht als verdächtig."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/10/spd-buergermeisterin-hacker/

  96. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Dezember 2018 18:01 - Die Welt ist besser, schöner, reicher geworden

    Ein Riesenskandal, wenn DAS NICHT als SKANDAL gewertet und streng bestraft wird:

    "Linksextremist und gleichzeitig Kameramann beim ZDF: Kein Problem!"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/12/31/linksextremist-kameramann-zdf/

  97. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Januar 2019 23:37 - Der Männerhass, die Frauenmorde und die Lüge

    OT---aber für Geschichts-Interessierte ein wahres Schmankerl! In diesem Video werden mehr als nur andeutungsweise Dinge im Zusammenhang mit WKI und WKII angesprochen, die bisher durchwegs verpönt, peinlichst gemieden und in keinem öffentlichen Medium zu finden sind und die Tragödien des 20. Jhdts. in einem anderen, als dem "gewohnten" Licht erscheinen lassen:

    "Wolfgang EFFENBERGER: Die Welt im ZANGENGRIFF der MILLIARDÄRE?" Teil 1

    https://www.youtube.com/watch?v=UVV2N_ouhxk

    Ich freu' mich schon auf morgen, denn da sehe ich mir den 2. Teil an!

  98. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Januar 2019 19:27 - Steuern senken! Aber wie?

    OT---aber ist DAS wirklich die Aufgabe der deutschen Steuerzahler?

    "Wahnsinn: Deutscher Steuerzahler blättern 2,69 Mio Euro für energieeffiziente Moscheen in Marokko hin"

    https://www.journalistenwatch.com/2019/01/17/wahnsinn-deutscher-steuerzahler/

  99. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Januar 2019 22:51 - Jetzt ist also auch das Wetter Vorwand für Attacken auf die Regierung

    Ich finde auch, daß die FreiwilligINNEN unbedingt unterstützt werden müssen! ---Auf so ein saublödes Sozi-Argument gehört eine blöde Antwort! ;-)

  100. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Dezember 2018 11:03 - Die Welt ist besser, schöner, reicher geworden

    Also, das schlägt dem Faß den Boden aus:

    "Die in Ungarn regierende Fidesz-Partei habe den Boden der christdemokratischen Werte verlassen, meint EU-Kommissionschef Juncker, Boss eines der undemokratischsten Gebilde Europas."

    Und DAS behauptet ausgerechnet JUNCKER! Das genaue GEGENTEIL ist der Fall: Die EU mit ihrem obersten Häuptling Juncker hat längst den "BODEN der CHRISTDEMOKRATISCHEN WERTE" VERLASSEN zugunsten des ISLAM, während ORBAN als einziger EU-Staatschef dafür vehement kämpft, daß zumindest in seinem Land der ISLAM keine Chance hat, die "christdemokratischen Werte" zu zerstören.

    Je näher Junckers Ende als EU-Chef kommt, umso wirrer und verlogener wird der Mann!

    "Orban lässt sich Junckers Unverschämtheiten nicht gefallen"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/12/31/orban-junckers-unverschaemtheiten/

    JUNCKER ist nicht nur der oberste Trunkenbold, sondern auch der größte LÜGNER!

  101. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Dezember 2018 23:35 - Handelskriege: Wo sind die Bösen, wo die Guten?

    Neueste Meldung aus STRASZBURG:

    "Bei einer Schießerei auf dem Weihnachtsmarkt in STRASZBURG wurden VIER Menschen GETÖTET und elf verletzt, wie die Polizei mitteilt. Behörden vermuten einen terroristischen Hintergrund."

    Ein Mann, der als potenzieller Gefährder polizeibekannt ist, eröffnete am Dienstagabend das Feuer.....

    ...und nein, diese brutalen Morde haben gar nichts mit dem Islam zu tun und wir wissen schon, der Mann ist traumatisiert, ein Einzelfall usw. usw., wir kennen die Leier schon zum Überdruß!

  102. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Januar 2019 20:24 - Der neueste Asylantentrick: Scheinehen

    Dieses linxlinke Frauenzimmer hat bekommen, was es verdient hatte! ;-)))

  103. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Dezember 2018 20:29 - Warum finden die Briten so viel leichter Mörder als Österreichs Behörden?

    OT---aber ein sehr erquicklicher Artikel zum SPIEGEL-RELOTIUS-SKANDAL:

    "Reportagen aus Fantastistan"

    "Dass dieser zum Weltstar aufstieg, hat viel mit den Vorurteilen des durchschnittlichen Journalisten zu tun, die Relotius virtuos bediente. Flüchtlinge sind grundsätzlich bessere Menschen, Krieg ist ein Elend, wofür meistens der Westen die Schuld trägt, progressive Leute leben in der Stadt, Verstockte auf dem Land, und Trump ist ein Desaster. Relotius schrieb, was man hören wollte, er log vor, was seine Vorgesetzten und Kollegen bereits glaubten, weswegen sie sich wohl so angenehm bestätigt fühlten, weil die Wirklichkeit sich ihrer Voreingenommenheit zu fügen schien. Nirgendwo wird das vielleicht deutlicher als in einem Bericht über Fergus Falls, einer Kleinstadt im amerikanischen Staat Minnesota."

    https://bazonline.ch/wetter/allgemeinelage/reportagen-aus-fantastistan/story/15581007

    Ich muß gestehen, daß ich voller Schadenfreude bin, daß es ausgerechnet ein sehr linkes arrogantes Blatt so schwer getroffen hat, und daß der SPOTT-Begriff LÜGENPRESSE voll und ganz zutrifft und somit bestätigt, daß die Medien LÜGEN, was das Zeug hält!!


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung