Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

Facebook sperrt immer öfter Kunden

Immer öfter sperrt Facebook User-Konten - ohne Begründung, aber höchstwahrscheinlich auf Grund einer Denunziation linksradikaler Agitatoren.

weiterlesen

Easyjet, Silicon Austria und Google

Eine private britische Fluggesellschaft hat in Wien eine Konzession angemeldet. Wie auf Befehl ist die ganze rote Reichshälfte vom ORF bis zum SPÖ-Flughafendirektor wochenlang in ekstatischen Jubel ausgebrochen. Endlich hat Christian Kern etwas geschafft und gezeigt, wie wichtig er für den Standort ist! Die rote Reichshälfte vergisst nur die eigene Verlogenheit, die dabei wieder einmal sichtbar geworden ist.

weiterlesen

Wenn zwei Juden ins Kreuzfeuer der Antifa kommen

Freigeister und der linksextreme Terror von Berlin vertragen sich nicht.

weiterlesen

Ungarische Kampfansage an EU und Islam

Orban ist solidarisch mit Polen und sucht den Kampf mit der EU.

weiterlesen

Migrantenkrawalle - und die Medien schweigen

Eine Woche lang haben nur lokale Medien über weitere schwere Krawalle bei einem deutschen Straßenfest berichtet.

weiterlesen

Zunehmender Migranten-Terror gegen Christen

Die Behörden hüten sich, das zu dokumentieren - aber auch die bekanntgewordenen Fälle häufen sich.

weiterlesen

Deutschland ist ungeeignet, den Westen zu führen

Die verbreitete Aversion gegen Donald Trump macht den Westen führerlos - aber Deutschland ist aus vielen Gründen nicht imstande, diese Lücke zu füllen: Wie etwa wegen seines Pazifismus, seiner Feigheit oder seiner Russland-Abhängigkeit.

weiterlesen

Die Anbiederung der EU an die NGOs

Lob und Geld aus Brüssel für die selbsternannte "Zivilgesellschaft".

weiterlesen

Warum der Islam so große Probleme mit dem säkularen Staat hat

Die große Mehrheit des Islam denkt fundamentalistisch

weiterlesen

Schwulenadoption: Terror gegen kritischen Professor

Studenten und Politiker üben verbalen Terror gegen einen deutschen Biologie-Professor: Er hatte die Möglichkeit einer Kindesadoption durch Schwule kritisiert und sieht dabei eine erhöhte Pädophilie-Gefahr.

weiterlesen

Endlich ein "Erfolgsbeispiel" für die Frauenquote

Zum Teil seit Jahrzehnten gibt es in etlichen Ländern Frauenquoten. Endlich kann die linke "London School of Economics" (bei der sich auch Sozialminister Stöger seine Gutachten holt) ein Erfolgsbeispiel dafür präsentieren. Peinlicherweise haben sie nur die schwedischen Sozialisten gefunden - dort habe sich die Qualifikation der Männer um drei Prozent gesteigert. Na, wenn das kein Erfolgsbeispiel ist ...

weiterlesen

Wie die Strafjustiz die Kriminalität begünstigt

Ein linker "Spiegel"-Redakteur war als Schöffe am großen Berliner Strafgericht eingesetzt - und ist entsetzt: Auch schwere Verbrecher mit einer langen Vorstrafenliste werden immer wieder freigelassen, die Opfer werden von der Justiz verhöhnt, der Rechtsstaat wird immer mehr lächerlich gemacht - und fast die gesamte Kriminalität spielt sich im Migrantenmilieu ab (wo man sich oft als jugendlich ausgibt). "Am Ende scheitert hier auch unser Staat."

weiterlesen

Die bisher konkreteste Umfrage zu den Migrationsplänen der Parteien

Kurz vor Strache und erst weit dahinter Kern: So sieht die Meinung der Österreicher über die Position der drei Politiker in Hinblick auf die Abwehr der Migrationsströme aus.

weiterlesen

Wozu wir Polizisten bräuchten und was statt dessen aus ihnen gemacht wurde

Nach dem Willen der Obrigkeit werden Polizisten bald nur noch zur Schulwegsicherung gut sein. Und dazu, an menschenleeren Sonntagmorgen auf dreispurigen Stadtstraßen (etwa vor dem Museumsquartier oder am Franz-Josefs-Kai) nach Wegelagerer-Art mit ihren Radar-Pistolen bei allen dort schneller als 50 fahrenden Autos Geld für den Staat einzutreiben.

weiterlesen

Asylanten halten seit fünf Jahren Schule besetzt

Berlin: Wie sich die Grünen gegenüber Besetzern verhalten.

weiterlesen

Das Versagen der Medien

Ein wissenschaftlicher Bericht arbeitet erstmals das kollektive Versagen der deutschen Medien in der Flüchtlingskrise auf. Ernüchternd für eine ganze Branche.

weiterlesen

Das österreichische Rechtssytsem wird immer absurder

Der OGH schützt nun auch Asylwerber gegen Verhetzung (mit einer zweijährigen Strafandrohung!)  - während man gegen Priester, Bauern und Unternehmer weiterhin hetzen darf. Die üblen Folgen des von einem dubiosen EU-Gremium (die einstige 3. Säule) und der rot schwarzen Koalition (unter besonderer Verantwortung von Minister Brandstetter) eingeführten Verhetzungsparagraphen werden immer ärger.

weiterlesen

Endlich geht die Post ab

 

Die Gewerkschaft schreit Feuer. Länder und Gemeinden beginnen, Verkehrsdienstleistungen auszuschreiben. In wenigen Jahren werden sie EU-rechtlich dazu sogar verpflichtet sein. Bei solchen Ausschreibungen haben Betriebe wie die ÖBB wenig Chancen. Die anderen sind genauso gut und oft 50 Prozent billiger.

weiterlesen

Wird Irak-Krieg 50 Jahre dauern?

Spannende Analyse des prominenten Friedens- und Bevölkerungsexperten Gunnar Heinsohn: Die Welt hat auf die Bevölkerungsexplosion als Hauptursache der Kriege vergessen.

weiterlesen

Wie sich die europäische Politik von den Bürgern entfernt

Zwei große paneuropäische Meinungsumfragen zeigen, dass die europäischen Bürger ganz anders denken als die Elite. Diese kapselt sich in vielen Hauptstädten von Berlin bis Paris und Rom immer mehr von den Menschen ab und hat vor allem in Brüssel das Ruder in der Hand. Dabei ist es jeweils absolut vernünftig, was die große Mehrheit der Bürger denkt und will. Es wird aber von der Elite in Medien, Politik und Justiz ignoriert.

weiterlesen

Deutsche Asylgerichte vor Zusammenbruch

Rund 250.000 Asylverfahren sollen an deutschen Verwaltungsgerichten anhängig sein. Ein Verwaltungsexperte erwartet zudem im Gesamtjahr 2017 eine Verdoppelung der Verfahren gegenüber 2016. Laut seinen Angaben könne die Verwaltungsgerichtsbarkeit eine derartige Anzahl an Verfahren auf Dauer nicht aushalten. 

weiterlesen

Österreichische Büchertipps

Vor kurzem habe ich hier Tipps zu internationalen, vor allem deutschen Büchern und Autoren gegeben. Heute folgen wie versprochen Bücher mit österreichischen Autoren oder einem sonstigen Österreich-Bezug.

weiterlesen

Afrikas Probleme

Die zig-Millionen Afrikaner, die durch Europas offene Tore strömen wollen, sind längst geboren. Daher ist es ziemlich unsinnig, über die afrikanische Geburtenrate zu räsonieren wie der kinderlose französische Präsident.

weiterlesen

Späte Medienschelte

Eine Studie bemängelt die allzu unkritische Übernahme der Willkommenskultur durch die Mainstreammedien – zumindest in Deutschland.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166815163/Studie-bemaengelt-unkritische-Berichterstattung-in-Fluechtlingskrise.html

weiterlesen

Die Schule als Kompetenzunternehmen

Zahlreiche Bildungspolitiker und ihre Experten betrachten die Schule nicht als ein Wissensunternehmen, sondern als ein Kompetenzunternehmen (=Wissensabbauunternehmen), in dem die Lehrer nicht mehr "nutzloses" fachliches Orientierungs- und Strukturierungswissen lehren/vermitteln, sondern als Coach, als Berater, als Lernbegleiter, als Therapeut und als Kompetenztrainer (vor allem) das Sozial- und Kommunikationsverhalten der Jugendlichen gestalten und steuern.

weiterlesen

Was von Alois Stöger bleibt

Wahlkampf ist’s: Und jetzt retten wir noch ganz schnell das überstrapazierte Sozialsystem.

weiterlesen

Auch Populismus will gelernt sein

Lernfähigkeit wäre ein wünschenswertes Merkmal für politisches Führungspersonal. Und zwar auch beim Populismus.

weiterlesen

Leicht blasphemisch, aber treffend

Ein auf Angela Merkel umgeschriebenes Vaterunser.

weiterlesen

Gewalt kommt immer von rechts. Linke sind niemals gewalttätig! Echt jetzt?

Die Rauchschwaden nach den beispiellosen Ausschreitungen in Hamburg hatten sich noch nicht so recht verzogen, da brachen auch schon Erklärbären beiderlei Geschlechts durchs Unterholz, um jede Verwicklung linker Kräfte in die Gewaltorgie zu bestreiten. Allen voran Geistesathleten vom Kaliber eines Martin Schulz, einer Jutta Ditfurth oder eines Ralf Stegner. Letzterer ließ via Internet wissen: "Gewalt von Rechts ist die Regel" und "Demokratische Linke habe überhaupt nix mit kriminellen Gewalttätern gemein."

weiterlesen

Höchstgerichte, die am Rechtsstaat sägen

Für viele Übel in Land und Europa, in Gesellschaft und Zivilisation wird die Politik verantwortlich gemacht. Das geht so weit, dass man schon um die Zukunft der Demokratie bangen muss. Aber in Wahrheit ist die Politik keineswegs an allen Übeln schuld. In noch viel größerem Ausmaß sind viele Vorwürfe nämlich den Höchstrichtern zu machen, denen in Österreich wie auch denen in Europa. Nur: Die stehen weitgehend im Dunkel und weit weg vom Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit.

weiterlesen


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung