Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    36x Ausgezeichneter Kommentar
    25. April 2020 01:01 - EU: Dann machen sie es halt durch die Hintertür

    Das ist doch ein perfekter Deal: Wir transferieren unser hart erarbeitetes Steuergeld zu den südlichen Faultieren, im Gegenzug schicken sie uns massenhaft - per Meerestaxi angeschipperte - bunte Goldstücke. Geld gegen Gold. Da muß man doch ein glühender Europäer werden.

    Franz, EU-Insasse

  2. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    36x Ausgezeichneter Kommentar
    08. April 2020 11:24 - Corona und die 80 Jahre alte Ente

    Noch nie war der Unterberger so wichtig wie heute.

  3. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    28x Ausgezeichneter Kommentar
    23. April 2020 01:43 - Das böse Ausland

    Die Rede Kickls im Parlament war brillant. So schaut Opposition aus. Er bringt das Beispiel Schweden ins Spiel, außerdem kanzelt er den Kanlzerdarsteller ab. Was auffällt, der Kugler kann trotz idiotischer Maskerade sein dämliches Dauergrinsen nicht verbergen. UND: Er übt die Blutraute!!

    Nett ist, ihre selbst verordnete Maskerade wird zum Maulkorb. Kein Hund wäre so deppert.

    https://www.youtube.com/watch?v=3gH4zH4Cp9Q

  4. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    23x Ausgezeichneter Kommentar
    09. April 2020 01:40 - Seltsames aus Österreich: Zwischen heiter und empörend

    Die Behörden nutzen das Virusviech perfekt. Gestern entdeckte ich, mein Paß ist abgelaufen. BH ist komplett geschlossen. War ja klar, die Hardworker waren die ersten im Bezahlurlaub. Schneller waren nur noch die EU-Parlamentarier, sie verließen als Allererste das sinkende Schiff. Wie es sich für echte Kapitäne der Neuzeit gehört. Mein Dank geht an die Sozis. Sollte ich in ein paar Jahren als einer der wenigen Virusüberlebenden das ehemalige Österreich- mit Impfpaß und Chip- verlassen dürfen, möchte ich doch bitteschön sicher sein, dass mich nicht eine freilaufende Landmine erwischt. Dann nämlich wäre das ganze Chaos inklusive Maskerade für mich umsonst gewesen.

  5. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    13. April 2020 09:11 - Corona und die infame Erpressung durch Iran

    Trump ist böse. Wissen wir. Die USA ganz schlimm dran mit Virusviech. Wissma auch. Sagen sie uns ja immer und überall.
    Aber: Warum wird die EU, das Europäische Staatenlerkermonster, bei den Coronastatistiken nie als eigene Gebietskörperschaft erfasst? Na?

    Ganz einfach: In Uschis Reich sind 3x DREIMAL so viele Coronatote wie in Amiland.

    http://mannikosblog.blogspot.com/2020/04/21-warum-eigentlich-wird-die-eu-bei-den.html

  6. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    29. April 2020 01:56 - Die Angst, der Polizeistaat und unser (ehemaliger) Rechtsstaat

    Die PLandemie (hier aus dem Forum geklaut) ist leider gar nicht überstanden. Auch nicht scheinbar. Es ist das genialste Werkzeug das es je gab um ein linkes Traumland zu erzeugen. Und das mit eifriger Zustimmung der künftigen Insassen.

    So etwas läßt man nicht sterben.

    Derart super lief es für KKK (Kurz, Kogler& Kumpane) noch nie. Wichtig, mächtig, beliebt, geldig, alles Attribute die ein grünes Soziherz beglücken.

    Wenn nicht schnell etwas Großés passiert, wird- wie schon mehrfach angedroht- eine weitere Welle eingeschwappt. Diese wird dann allen Kritikern und Forderern von Lockerungen in die Schuhe geschoben. Und KKK werden für ihr tapferes Vorgehen erneut gelobt werden. Mit einem zarten Hauch an Kritik, sie hätten mit den Züchtigungsmaßnahmen ruhig noch ein bißchen rigoroser sein können. Wenn die Gemaßregelten immer noch nicht parieren, gibt es Covidiot 3 (danke @RAu), und 4 und ...

    Österreich liegt im Sterben. Der Sarg ist in Arbeit, das Grab ausgehoben. Die Leiche ist schon fast fertig.

  7. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    14. April 2020 12:12 - Die Krise ist auch eine große Chance

    ORF-Radio Aufschnappung, sinngemäß:
    Bundeskanzler Sebastian Kurz bestätigt, dass der Kurs den Bundeskanzler Sebastian Kurz eingeschlagen hat, der richtige Kurs von Bundeskanzler Sebastian Kurz ist.

    Also hört auf zu meckern, wenn sogar Sebastian Kurz die Richtigkeit des Kurses von Sebastian Kurz bestätigt. Singen und frohlocken wir, Hosianna, der Messias kam hernieder!

  8. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    26. April 2020 09:10 - Schön, beweglich und knalllinks: die Justizministerin

    Zwei Moslems an der Staatsspitze, irre! Die Justiz ist Halal. Und da ist ja noch der griftgrüne Hustinetten-Bär. Der Kriegs- und Vernichtungsmaschinerie Islam - die uns Christen abgrundtief verachtet - hustet er ein "Frohes Ramadan" aber zum Osterfest bleiben die Bartzotteln zugeklebt. Der "First Qualmer" kackt sowieso auf uns, während wir maskiert wie die Trotteln durch die Gegend rennen müssen, ignoriert er sogar das läppische Rauchverbot. Und darüber thronen die Schweinepriester der EU. Wir sind voll am Arsch.

  9. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    15. April 2020 00:59 - Eh nur eine Kleinigkeit, wenn die Matura hergeschenkt wird

    Vorschlag, man könnte ein Zukunftspaket basteln und den Führerschein (*huch*) - Fahrerlaubnisberechtigungsschein, sorry, gleich mit dazupacken. Durch die harte, bereits geleistete, konsequente Streikarbeit ist das höchst verdient.
    Da freuen sich die Jungen bestimmt, wenn sie einige Berufe mitgekriegem für den künftigen Lebensweg, wie Taxifahrer oder Buslenker. Züge fahren kann man auch locker, die brauchen ja nicht einmal ein Lenkrad. Piloten braucht es überhaupt nicht mehr, denn Flugzeuge werden sowieso abgeschafft, denn damit tut man eh nur die Alten innen Urlaub fliegen und die Luft volldreckigmachen. Sind eh nicht viele Scheine die man ausstellen braucht, den Großteil der kommenden Aufbaugeneration stellt die geballte FFF-Intelligenz. Und die verzichtet sowieso, wegen dem Kobold der wo sogar schon aus Steckdose rauskommt, ja und wegen dem Zeozwei auch, das was überhaupt alle nur vergiften tut. Und das Loch im Ozon macht es auch, das Zeogaszeug. Das weiß man auch ohne Matura. Machen wir den Jungen doch die Freude.

  10. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    02. April 2020 01:05 - Nein, Ungarn ist keine Diktatur geworden

    Geschätzter AU, Sie schreiben vom Daueralarm gegen angeblichen Neonazismus. Ja, das sind halt die echten Sorgen unserer Herr(huch!)schenden. Das bestätigt heute die linkspopulistische TT. Dass die Muselstraftaten gegen "Weib und Jud" den Rechten untergejubelt werden, davon steht freilich nix. Und der böse Kickl, ja der "gab bekannt", quasi, mußte zugeben, aber in Wahrheit waren es noch viel viel mehr. Bestimmt ist das Virusviech auch ein Rechtsextremist, gezüchtet in einem Nazikeller zwischen Liedbüchern. Wer die Geschichte von der Fledermaussuppe frißt, glaubt auch das. Am kommenden Staatsbankrott aufgrund der irren Volksmaßregelungen und umfassenden Wirtschaftskastration sind folglich die Nichlinkischen schuld. Obacht, sie sind überall!!

    (Link geht nicht), weil Printausgabe.
    Gewalt von rechts steigt in Tirol
    Gegenüber 2018 hat die Anzahl der rechtsextremen Straftaten, Anzeigen und Straftäter zugenommen.
    Innsbruck - Rechtsextreme Umtriebe haben im vergangenen Jahr in Tirol zugenommen. Das geht zumindest aus den Zahlen hervor, mit denen das Innenministerium jetzt eine parlamentarische Anfrage der Grünen beantwortet hat.
    Die Statistik im Detail: Im Vorjahr hat die Exekutive in Tirol 92 Straftaten mit rechtsextremem Hintergrund registriert. 2018 waren es noch deutlich weniger - der damalige Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) gab 74 Tathandlungen bekannt.
    Ein ähnliches Bild ergibt sich beim Jahresvergleich der ausgeforschten rechtsextremen Straftäter: Auch hier gab es eine Zunahme - von 55 (davon sieben Frauen) im Jahr 2018 auf 79 (ebenfalls sieben Frauen) im Vorjahr.
    Auch die Anzahl der erstatteten Anzeigen wegen verschiedener rechtsextremer, rassistischer, antisemitischer oder islamfeindlicher Umtriebe ist gestiegen: von 125 auf 157 im abgelaufenen Jahr.
    Mit 26 Straftaten und 22 angezeigten Personen war Innsbruck 2019 offenbar das Zentrum des Tiroler Rechtsextremismus. Auf Rang zwei befindet sich der bevölkerungsreichste Bezirk Innsbruck-Land mit je 13 Straftaten und angezeigten Verdächtigen.
    "Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus haben in unserer Gesellschaft keinen Platz", kommentiert die Tiroler Nationalratsabgeordnete Barbara Neßler (Grüne) die Entwicklung: "Jede Form von rechter Gewalt muss mit allen rechtsstaatlichen Mitteln bekämpft werden."

  11. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
  12. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    28. April 2020 09:55 - Das meint er ernst? Mit diesem Koalitionspartner?

    Soeben wurde das Ende des Toursimus für den Sommer (oder überhaupt?) beschlossen. Das werden sehr, sehr viele nicht überleben. Die Regeln sind nicht umsetzbar. Ohne die jetzt festgeschriebenen "Regeln" gab es noch Hoffnung dass sich die Lage wieder normalisiert. Jetzt ist alles in Stein gemeißelt, niemand wird eine Lockerung "wagen".
    Es wird viele günstige Immobilien in besten Lagen geben. Ist das der Grund? Oder woher kommt dieser Hass auf eine Branche die extremst steuerverpflichtet ist?

    Bravo Schweinepest. Und damit meine ich nicht das angeblichen Virusviech.

  13. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    21. April 2020 09:31 - Ich kann fliegen oder: Wenn Undenkbares alltäglich wird

    Geschätzter AU: Na na ... "Woran die Tatsache nichts ändert, dass es Österreich damit gelungen ist, die Krankheit unter Kontrolle zu halten." Genau! Auch der Energiering um das KH Nord hält noch immer, soviel ich weiß. Das Friedensprojekt EU wirkt auch noch, Liechtenstein wurde noch nicht von uns überfallen. Zum Frieden im Inland sind neben der segensreichen EU auch die wohlklingenden Turmgesänge der MuezzinInnen (MuezzInnen, MuezzinerInnen, Muezzine und Muezzininnen, Muezz*-&*-Innen?) verantwortlich, das sichert die christliche Wohlfahrt. Außerdem, in meiner Umgebung wurde noch kein einziges (!) pinkes Walroß gesichtet. Ich rufe täglich 3x "Rosa/Ross/Weck" gegen Norden und es wirkt tatsächlich. Maßnahmen richtig gesetzt greifen halt. :-)

  14. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    14. April 2020 08:42 - Die Krise ist auch eine große Chance

    So schaut die Zeit aus, in der nichts sein wird wie es einmal war: Maul halten oder ab in die Klappse.

    Wir erinnern uns an die Heidelberger Rechtsanwältin Beate Bahner, die gegen die Corona-Verordnungen klagt? Sie wurde am Sonntagabend in die Psychiatrie eingeliefert.

    https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-nach-aufruf-zu-corona-demo-heidelberger-anwaeltin-in-psychiatrischer-einrichtung-update-_arid,508747.html

  15. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
  16. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    20. April 2020 09:21 - Sebastian Kurz wie Angela Merkel

    Mutti wird das Stasi-Monster oft genannt, in Bezug auf Deutschland. Und das ist grundlegend falsch. Der nägelkauende Dracula ist alles andere als eine Mutter, eine Mama schaut auf ihre Kinder, behütet sie und pflegt sie. Die Kampflesbe ist ein kinderloser Bilderberger- Drachen. In Rottach Egern am Tegernsee "eingeweiht" (ich war Zaungast), setzte es alle Direktiven um, Punkt für Punkt, Strich für Strich. Immer das große Ziel vor Augen, die Auslöschung von allem was Deutsch ist. In Bezug auf den Ohrwaschl-Dollfuß (@Sensenmann) allerdings stimmt der Begriff Mutti.

  17. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    19. April 2020 10:40 - Der Eilmarsch in die Fünfklassengesellschaft

    Wie es ausschaut, wird der Tourismus- und damit die westlichen&südlichen Bundesländer- Lucifer als Opfergabe dargebracht. Dort leben fast alle vom Tourismus, vom Tischler über den Gastwirt bis zum Seilbahner, sie sind durch die Bank christlich orientiert. Also böse. Bei jeder Konsumation ist der Staat direkt beteiligt, an jedem Umsatz, diese enormen Summen fallen komplett weg. Wenn keine Piefkes mehr kommen dürfen, können alle Betriebe dort zusperren. Fatal ist, es werden nicht alle gleichzeitig zusperren, so wird es von den grünverseuchten, ferngesteuerten Geisteskranken ignoriert werden. Will man mit den verheerenden Maßnahmen billig an die schönsten Immobilien in bester Lage rankommen? Es ist nichts anderes als eine Enteignung die stattfindet, die natürlich nicht so genannt wird. Wenn jetzt nicht langsam aufgewacht wird, sehe ich sorosschwartz.

  18. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    15. April 2020 12:43 - Eh nur eine Kleinigkeit, wenn die Matura hergeschenkt wird

    Versuchsvorschlag, habe mir ein paar Minuten lang den Kugler angeschaut ... er richtet sich an die "Bevölkerung und alle die hier leben"(???) in der Pressekonferenz vorhin. Ton habe ich dann ausgemacht, das Gesabbel ist unpackbar. So kommt er für mich rüber: Selbstzufrieden, sehr glücklich, gut gelaunt, ja spaßig. Das zeigen Mimik und Gestik. Wüßte man nicht, dass es um das Schicksal von Millionen geht, könnte man meinen, er erzählt lockerflockig vom letzten Wettsaufen mit Kumpeln beim Heurigen und gibt einige lustige Andekdoten preis. Ich kotze grün.

    https://www.krone.at/2136624

  19. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
  20. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    02. April 2020 12:12 - Nein, Ungarn ist keine Diktatur geworden

    Aus dem Benklo. Das wäre ja eine gute Nachricht:
    Die Stimmung der Österreicher wird schlechter. Laut einer Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstitutes "Market" hat sich die Zustimmung der Einschränkungen gegenüber der Vorwoche von 47 auf 38 Prozent verringert ~ war nur mehr eine Frage der Zeit.

  21. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    21. April 2020 22:50 - Die Regierung und der Ramadan: Was erbittert

    Es gilt die Freimaurer-Doktrin: Teile & Herrsche. Unfrieden und Zwietracht säen, Überschwemmung des christlichen Lebensraums mit seinen Todfeinden, es ist alles genau durchdacht. Das Christentum eint, ist friedlich, ist stark, daher schwer beherrschbar. Darum wurde es unterwandert von Freimaurer-Schwuchteln die ihre Perversionen unbehelligt in der - Dom- und Metropolitankirche zu St. Stephan und allen Heiligen - ausleben dürfen. Die Hl. Kirche wurde übernommen von Satanisten bis hinauf zum Reserve-Papst der unverhohlen Lucifer anbetet. Die Christen werden von innen und von außen bekämpft. Dass weltfremde Blödiane wie das GrünInnenzeug diesen abartigen Drecksschweinen huldigen, verwundert nicht. Aber dass gläubige Christen nicht draufkommen was gespielt wird und brav ihr Maul halten, das stimmt traurig.

  22. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    18. April 2020 11:12 - Kriminelles auf chinesische, türkische und iranische Art

    Zuerst die Musels, dann folgen die Linken am 1. Mai. Es mucken ausgerechnet die Gewinner der NWO-Inthronisierung (Corona=Krönung) auf:

    https://www.journalistenwatch.com/2020/04/18/trotz-versammlungsverbot-linke/

  23. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    15. April 2020 11:46 - Eh nur eine Kleinigkeit, wenn die Matura hergeschenkt wird

    Buchtipp für alle, die die Killerseuche noch nicht dahingerafft hat: Reconquista - Menschenrecht oder Islam. Dazu der Autor Michael Ley:

    „Die politische und rechtsstaatliche Grundlage einer Reconquista kann deshalb nur in einem Verbot des Islam als einer totalitären, politischen Religion begründet sein. Da der Koran und die Sunna allen demokratischen Verfassungen widersprechen, darf die Religionsfreiheit für den Islam in Europa nicht gelten. Muslime können ihre Religion im Rahmen ihres persönlichen Glaubens oder in einem kleinen Kreis privat ausüben, der Islam als Religionsgemeinschaft des öffentlichen Rechts muß jedoch untersagt werden.“

    Dr. Michael Ley
    Reconquista – Menschenrecht oder Islam
    ISBN 978-3-87336-667-1
    www.gerhard-hess-verlag.de

  24. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
  25. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    05. April 2020 08:30 - Die illiberalste Regierung, die Österreich je hatte

    Unterhörtes aus Ungarn (von Michael Klonovsky), es ist ungeheuerlich was sich dort abspielt, das ist ein richtiges Shithole geworden. Kann das jemand bestätigen (Forster)?

    Viktor Orban scheint wirklich alle Macht an sich zu reißen.

    "Die Nachrichten aus Ungarn sind natürlich besorgniserregend.
    Kann der Regierungschef jetzt auch Wahlen rückgängig machen?", fragt Alexander Wendt, und Leser *** hört "Erschütterndes" von Bekannten dortselbst:

    "In der Stadt Éryfúrty soll auf persönliche Anordnung von Diktator Orbán ein demokratisches Wahlergebnis rückgängig gemacht worden sein, das er anlässlich einer Reise nach Nordkorea als 'unverzeihlich' bezeichnet hatte.
    Die Stadt Ámbúrgö verweigert einer Oppositionspartei das ihr zustehende Recht auf einen Parlamentsvizepräsidenten, wie dies Diktator Orbán auch in Budapest praktiziert.

    Schon seit 2015 soll Diktator Orbán unter Missachtung der ungarischen Verfassung und des Parlaments zwei Millionen unberechtigte Migranten nach Ungarn eingelassen haben. Darauf angesprochen, teilte er seinen Staatsmedien mit, er habe 'nur ein freundliches Gesicht zeigen wollen', und wenn er das nicht einmal mehr dürfe, dann wäre 'Ungarn nicht mehr sein Land'!

    Vertreter der größten ungarischen Oppositionspartei werden privat drangsaliert, Regierungsmitglieder rufen unverhohlen dazu auf, diese 'mit allen Mitteln zu bekämpfen', ihre Kinder werden aus Kindergärten ausgeschlossen, Autos von Oppositionellen werden angezündet, und eine regionale Regierungspartei, die schon mit dem Unrechtsregime Erich Honeckers bestens befreundet war, rief just dazu aus 'Reiche zu erschießen oder in Arbeitslager zu stecken'.

    Ich kann die Behauptungen meiner Bekannten nicht überprüfen, aber sollten sie stimmen, so wäre Ungarn ein undemokratischer Drecksstaat, der aus der EU ausgeschlossen gehört, Orbán ein Verbrecher, der vor Gericht gehört, seine Staatsmedien Speichellecker ohne Ehrgefühl und seine Parteigenossen gewissenlose Kollaborateure!"

    Quelle: https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1333-4-april-2020

    Hoffentlich entspricht dieser Bericht nicht der Realität.

  26. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    04. April 2020 08:42 - Einmal Corona, zwölfmal Kopfschütteln, fünfmal Zustimmung

    Zum Punkt: "Falsche Zeitungsförderung": Absolut richtig. Vor Jahren kündigte ich mein Kurier Abo, weil er immer linkischer wurde. Es folgten drei Anrufe über das Warum, Angebot von Gratisabo usw. Ich blieb beharrlich. Dann bekam ich täglich 3 (!) Exemplare, gratis!
    Die loszuwerden war gar nicht einfach. So kann man die Auflagezahlen künstlich hoch halten. Das unktioniert aber nciht mehr, wenn die Abwanderung zu groß ist. Auch die Zahlen über die gedruckten Exemplare dürfen bezweifelt werden, da versteckt sich ein großes Potential für Schwarzgeld.

  27. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
  28. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    25. April 2020 09:11 - EU: Dann machen sie es halt durch die Hintertür

    Kurier; (das freundschaftliches Geplauder zwischen Witze-Kugler und NeoImam-Wolf kann man sich ersparen): "Kogler schließt Neuwahlen für die Zeit der Krise aus."

    https://kurier.at/politik/inland/kogler-schliesst-neuwahlen-fuer-die-zeit-der-krise-aus/400823459

    Und wer sagt uns, wann die "Krise" aus ist? Der Narrenturm wird den Maskenball nie freiwillig beenden.

  29. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    09. April 2020 10:37 - Seltsames aus Österreich: Zwischen heiter und empörend

    Ist das Benklo jetzt das offizielle Regierungsorgan (neben ORF)? Befehlsausgabe heute:

    Klare Botschaft: Wir bleiben zu Ostern daheim!

    https://www.krone.at/2133149

  30. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    05. April 2020 15:01 - Die illiberalste Regierung, die Österreich je hatte

    Liegt eine Revolution (der Mittelschicht) in der Luft? Hinweis von Stefan Magnet:

    Der „Spiegel“ schickte den FDP-Politiker Marco Buschmann vor, um die Leute sanft und rechtzeitig auf mögliche „revolutionäre Zeiten“ vorzubereiten. Unter dem markigen Titel „Droht eine Revolution der Mittelschicht?“ vertritt der „Spiegel“ durchaus spannende Thesen.

    „Der Zusammenhalt der deutschen Gesellschaft ist angesichts der Coronakrise beeindruckend. Doch niemand sollte sich täuschen: Lange werden sich das die Leute nicht mehr gefallen lassen. Zugespitzt formuliert: Bald könnte Revolution in der Luft liegen, wenn das so weitergeht. Stellt die deutsche Mittelschicht irgendwann fest, dass ihr Betrieb pleite, ihr Arbeitsplatz verloren oder ihr Aktiensparplan wertlos ist, dann wird sie sich radikalisieren.“

    Hier klücken (Spiegel, ja, ich weiß! ;-))

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-droht-eine-revolution-der-mittelschicht-a-b900b343-fa69-4fb6-98e2-bb0fe4e3615c

  31. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
  32. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    30. April 2020 11:39 - Italien, Schweden, USA: die Corona-Relationen und Zusammenhänge

    Interesantes Rundmehl:

    Um einen Vergleich zwischen einem Konzern, der Lufthansa, und einem Kleinbetrieb herzustellen, hier mal die Zahlen.

    In einem Kleinbetrieb mit 5 Mitarbeitern ist in NRW ein Maximalbetrag von 9.000,- € möglich. Bei einer geringeren Zahl von Mitarbeitern ist der Betrag aber zu reduzieren, also jeweils 1.800,-Euro pro Person.

    Bei der Lufthansa spricht man von einer Unterstützung des Staates in Höhe von 9000.000.000 (9 Mrd.) Euro. Wenn man diesen auf die Mitarbeiter aufteilt, handelt es sich dabei um einen Betrag von 66.667,- Euro pro Mitarbeiter. Würde man denselben Tarif wie bei dem o. g. Kleingewerbe ansetzen, käme die Lufthansa auf einen Gesamtbetrag von gerade mal 243.000.000,- Euro.

    So sind die Unterschiede.

  33. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    26. April 2020 17:18 - Schön, beweglich und knalllinks: die Justizministerin

    Die schöne Zadic hab´ich vorhin geguggelt, naja, wenigstens Bart hat sei keinen. Ob sie watschelt, weiß ich nicht. Alle Kurz-Wähler sind für die Islamisierung unseres Landes mitverantwortlich. Wer Musels hätschelt, fördert die Scharia. Hier ihr bezeichnender Umgang mit christlicher Symbolik:

    https://www.vol.at/zadic-braucht-keine-kreuze-in-klassenzimmern/6488401

  34. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
  35. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    11. April 2020 18:44 - Was alles an guten Dingen passiert ist oder wegen Corona noch passieren wird

    Überall transportiert, Bilder von Massengräber für Coronatote in New York - in Wirklichkeit handelt es sich um einen Armenfriedhof, auf dem schon immer Tote bestattet wurden, die keine Angehörigen haben oder deren Verwandte kein Geld für eine Beerdigung haben. Dass darunter auch manche angeblichen "Corona-Tote" sind, kann sein, aber es handelt sich eben nicht um spezielle Massengräber für Corona-Opfer. Fazit: FAKE NEWS!

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=66&v=syCdKdRbnHk&feature=emb_logo

  36. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    07. April 2020 22:57 - Wenn die Regierung Fake News produziert

    Eine Klagewelle wird kommen. Den Anfang machen Beherberger und Seilbahnen deren Betriebe Schnall auf Fall geschlossen wurden. Sie sind ja keine Künstler, ORFler, Medienhuren usw. die zugeschüttet werden. Hier geht es um Existenzen und Steuerzahler.

    https://www.padronus.at/?gclid=EAIaIQobChMI04S_hJTX6AIVDuK7CB2XAw_1EAEYASAAEgITv_D_BwE

  37. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    07. April 2020 14:00 - Wenn die Regierung Fake News produziert

    Das Corona-Regime ist großzügig und hilft jetzt finanziell dem virusgeplagten Artigvolk. Freut Euch, über 600 Eumel - CASH!!!
    ... brauchtihrnichtzahlen ....

    https://www.oe24.at/oesterreich/politik/Corona-Strafen-In-der-Sonne-liegen-kostet-NICHT-600-Euro/425313650

  38. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
  39. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    05. April 2020 15:20 - Die illiberalste Regierung, die Österreich je hatte

    Thorsten Schulte. Fremdbestimmt- 120 Jahre Lügen und Täuschung. Dieses Interview ist wirklich sensationell, Frager (ehemaliger AfDler) und Befragter sind super.

    Schultes Buch wurde selbst von Jochen Kopp (gleichnamiger Verlag) abgelehnt. Das hat mich sehr verwundert und mir fehlt die Erklärung. Ich durfte Jochen vor etlichen Jahren kennen- und schätzenlerrnen und glaubte einen sehr mutigen Menschen getroffen zu haben. Was wohl passiert sein mag?

    Über 120.000 Aufrufe seit gestern. Wau!!

    https://www.youtube.com/watch?v=rOreyR9h8G0&t=1829s

  40. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    03. April 2020 22:33 - Das Virus, der Radikalfeminismus und die Medien

    Undine schauen Sie sich das an, wie sie doch recht behalten!!!

    Stadt verweigert Auskunft. "Trotz Corona: Hält die Stadt Dortmund an Massenveranstaltung zum Ramadan-Fest in der Westfalenhalle fest?"

    https://www.journalistenwatch.com/2020/04/03/trotz-corona-haelt/

  41. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
  42. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    21. April 2020 10:59 - Ich kann fliegen oder: Wenn Undenkbares alltäglich wird

    Mei liab, wie brav sie alle spenden. Spenden? Also Geld nicht zurück an die Staatskasse! Das wirft zwei Fragen auf: Trauen sie dem Staat nicht zu das Geld ordentlich zu verteilen? Oder verschenken sie es lieber an unüberprüfbare politische NGOs. Halbe/Halbe?!

    https://www.oe24.at/oesterreich/politik/VdB-Kurz-Mikl-Co-Wer-jetzt-aller-sein-Gehalt-spendet/427033425

  43. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    17. April 2020 10:20 - Österreich: Viel Lobenswertes und noch mehr Tadelnswertes

    Zuwanderung weiter voll in Fahrt, nur wird sie nicht mehr kommuniziert. Exakt wie von den Bilderbergern ausgegeben. Einmal "Ässülll" schreien reicht, besonder qualifizierte Fachkräfte brüllen "Asssüll Willl" und alle Türen gehen auf, wie von Zauberhand. Wir erinnern uns, „Sesam, öffne dich!“ (arabisch ???? ?? ???? iftah ya simsim), mit der das Felsentor der Schatzkammer zu öffnen ist. Und wenn das Virusviech - am Schutzsuchenden vor dem bald viele Schutz suchen - nagt? ? Wurscht! Bei Goldstücken fragt man nicht nach solchen Kleinigkeiten.

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/04/17/das-wahre-ausmass-der-andauernden-masseneinwanderung-wird-verborgen-gehalten/

  44. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    13. April 2020 16:20 - Corona und die infame Erpressung durch Iran

    Boris Johnson hat den Virusanschlag überstanden, sein Zimmernnachbar, Jan Johnson ist tot. Als führender Verschwörungstheoretiker (*räusper*) frage ich mich, lag eine Verwechslung vor - wurde der falsche abgekragelt?
    Seltsam auch, der Premierminister hatte einen Zimmernachbarn. Würde sowas unser giftgrüner Edel-Hustinettenbär dulden?

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/coronavirus-britischer-premierminister-boris-johnson-vor-corona-tod-gerettet-70009318.bild.html

  45. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    12. April 2020 10:05 - Wissenschaft: Zwischen Hoffnung und Desaster

    Der Traum jedes Regimes wird wahr werden, der nächste Schritt zur Totalüberwachung wird kommen. Was so ein Virus alles bewirken kann: Äppzeug ist automatisch auf jedem Handy, außer es wird dezidiert abgelehnt und gelöscht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article207209897/Tilman-Kuban-JU-Chef-fordert-Corona-App-automatisch-zu-installieren.html

    PS: Die CDU liegt "Umfragehammer" bei +10%. www.bild.de

  46. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    04. April 2020 11:20 - Einmal Corona, zwölfmal Kopfschütteln, fünfmal Zustimmung

    Der Schwachsinn steigert sich stündlich: Corona-Äpp soll verpflichtend kommen. Die Nutzung der „Stopp Corona“-App des Roten Kreuzes ist derzeit freiwillig. Geht es nach Nationalratspräsident und Ex-ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka, sollte die Anwendung zur Unterbrechung der Infektionskette jedoch verpflichtend sein.

    https://www.krone.at/2130420

  47. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    04. April 2020 10:08 - Einmal Corona, zwölfmal Kopfschütteln, fünfmal Zustimmung

    Das muß man sich anschauen, das Merkel am 4. Juni 2011 über Klima und die neue Weltordnung:

    https://www.youtube.com/watch?v=5HfgOZeQ4Hw

  48. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    03. April 2020 16:22 - Das Virus, der Radikalfeminismus und die Medien

    Der ORf schickt Mitarbeiter zum AMS. Ob die "Hardworker" dort Rene Benko treffen?

    https://www.unzensuriert.at/content/96694-orf-geht-in-corona-kurzarbeit-wie-kann-das-funktionieren

    "ORF" einmal zahlenmystisch betrachtet: O= 15 (1+5=6), R=18 (6+6+6), F=6.
    Ui, da 6elt´s ganz schön. Es grüßt 666.

  49. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
  50. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
  51. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    01. April 2020 10:41 - Einfach nur ärgerlich

    Für solche Verfahren hat die Justiz genügend Zeit. Wenigstens ist es ein ordentliches Ergebnis:

    Strafverfahren gegen Herwig Götschober eingestellt

    https://www.krone.at/2120930

  52. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  53. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    29. April 2020 14:34 - Die Angst, der Polizeistaat und unser (ehemaliger) Rechtsstaat

    Allgemeine Frage an die Techniker bzw. an die Schwarmintelligenz hier: Warum sind Überwachungsbilder grundsätzlich miserabel? Ich kriege heute eine ferngesteuerte Drohne für 150 Eumel, die macht perfekte Aufnahmen aus der Luft. Auch von Objekten die weiter entfernt sind. Warum sind Tätersuchbilder von Banken usw. NIE scharf. Auch nicht bei guten Lichtverhältnissen. Warum??

    https://www.express.de/koeln/brutalos-fluechtig-koelner-opa--86--von-taeter-duo-attackiert--jetzt-jagt-sie-die-polizei-36618416

  54. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    29. April 2020 12:45 - Die Angst, der Polizeistaat und unser (ehemaliger) Rechtsstaat

    Treffen der Coronisten, Bilderberger Befehlsausgabe, für heuer verschoben. Wer´s glaubt. Ausgerechnet Nummer 66! Haha!!

    https://friedliche-loesungen.org/feeds/treffen-bilderberger-2020-ist-verschoben

  55. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    29. April 2020 09:54 - Die Angst, der Polizeistaat und unser (ehemaliger) Rechtsstaat

    Das sagt Bill (Rechnung) Gates (Tor). Übersetzungsmaschine:
    "Die Coronavirus-Pandemie eint die gesamte Menschheit gegen das Virus. Der Schaden an Gesundheit, Reichtum und Wohlbefinden war bereits enorm. Das ist wie ein Weltkrieg, außer in diesem Fall sind wir alle auf derselben Seite."

    Wir sollen Opfer eines Weltkriegs bringen.

    "In der ersten Phase der Pandemie haben wir eine exponentielle Ausbreitung in mehreren Ländern erlebt, angefangen mit China und dann in ganz Asien, Europa und den Vereinigten Staaten. Die Zahl der Infektionen verdoppelte sich jeden Monat vielfach. Hätte sich das Verhalten der Menschen nicht geändert, dann wäre ein Großteil der Bevölkerung infiziert worden. Durch eine Änderung des Verhaltens haben viele Länder die Infektionsrate auf Plateau bekommen und beginnen zu kommen."

    Wir sollen wegen der Fake-Pandemie unser Verhalten ändern. Dazu der Kinderkram mit der Exponentialfunktion.

    "Die wirtschaftlichen Kosten, die zur Senkung der Infektionsrate bezahlt wurden, sind beispiellos. Der Rückgang der Beschäftigung ist schneller als alles, was wir je erlebt haben. Die gesamte Wirtschaftszweige werden abgeschaltet. Es ist wichtig zu erkennen, dass dies nicht nur das Ergebnis einer Politik der Maßnahmen zur Einschränkung der Regierung ist. Wenn Menschen hören, dass sich eine Infektionskrankheit weitgehend ausbreitet, ändern sie ihr Verhalten. Es gab nie die Wahl, die starke Wirtschaft von 2019 im Jahr 2020. zu haben."

    Der Einbruch der Ökonomien durch politische Anordnungen ist historisch erstmalig. Wir sollen aber das Virus verantwortlich machen und nicht die Politiker.

    "Während des Zweiten Weltkriegs half eine erstaunliche Menge an Innovation, darunter Radar, zuverlässige Torpedos und Codebrechende, den Krieg schneller zu beenden. Mit der Pandemie wird das auch so sein. Ich breche die Innovation in fünf Kategorien: Behandlungen, Impfstoffe, Tests, Kontaktverfolgung und Richtlinien zur Öffnung. Ohne einige Fortschritte in jedem dieser Bereiche können wir nicht wie gewohnt ins Geschäft zurückkehren oder das Virus stoppen. Unten gehe ich durch jeden Bereich detailliert."

    Der Krieg oder die Krise als Vater aller guten Dinge.

    "Eine weitere Drogenklasse funktioniert, indem man verändert, ....

    https://www.gatesnotes.com/

    www.gatesnotes.com%2FHealth%2FPandemic-Innovation" rel='nofollow' target='blank'>http://translate.google.com/translate?sl=en&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.gatesnotes.com%2FHealth%2FPandemic-Innovation>

  56. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  57. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  58. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    27. April 2020 09:40 - Die Opposition: Es gibt ein Leben nach der Intensivstation

    Mit Straches krimineller Demontage unter eifriger Selbstbeteiligung begann der Umbruch in die "Neue Zeit". Ist erst 9 Monate her. Hier eine gute Darstellung:

    Ibiza- war das was?

    https://www.addendum.org/ibiza/war-da-was/

  59. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    25. April 2020 12:02 - EU: Dann machen sie es halt durch die Hintertür

    Ein Geschäftsmann mit großem Spürsinn. Mobiles Impffließband. Quecksilber macht den Mann am Spritzendrücker sichtlich glücklich. Die Hörner sind schön sichtbar, brauchen nur noch umgedreht werden.

    www.krone.at/2142752

  60. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    24. April 2020 20:22 - "Eigenverantwortung" – wie meinen sie das?

    Irgendwann wird es gewaltig krachen. Das sind irrsinnige Provokationen. Berlin erlöaubt Ramadan-Partys:

    https://www.anonymousnews.ru/2020/04/18/berlin-erlaubt-ramadan-feiern/

  61. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    24. April 2020 10:03 - "Eigenverantwortung" – wie meinen sie das?

    "Lockdown" bis zur nächsten Bundestagswahl?

    Die gestrige Regierungserklärung Angela Merkels machte eines deutlich: Für diese Kanzlerin ist die Corona-Krise ein Segen – nicht nur was die stabilen Umfragewerte ihrer GroKo anlangt; auch das unverhoffte Hinwegwischen aller sonstigen tagespolitischen Kontroversen und das Verstummen aller unbequemer Fragen zu den diversen Skandalen und Pannen kommen ihr mehr als gelegen. Kein Wunder, dass sie um jeden Preis an der Krise festhalten will.

    https://www.journalistenwatch.com/2020/04/24/lockdown-bundestagswahl-merkel/

  62. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    19. April 2020 17:17 - Der Eilmarsch in die Fünfklassengesellschaft

    Nationalräte fordern Sitzungsgeld für abgesagte Sitzungen. Klar, man hätte doch brav die Sitzungen abgesitzt, wäre...., ja wäre da nicht ein flederndes Mäusevirusviech aus einer kochenden Suppe im hintersten Chinesien entwischt. Also hat man Anspruch auf unabgesitztes Sitzungsgeld. Die Rede ist natürlich von der Schweiz. In Österreich würde doch niemals ein Politiker auf solche Ideen kommen .... da ist hier bestimmt keiner anderer Meinung.

    Das wäre ja so, als würde der ORF eine Zwangsababe einkassieren auch von jenen, die keine GrünInnenbelangsendungen in Dauerscheife schauen. Undenkbar.

    https://www.blick.ch/news/politik/parlamentarier-wollen-geld-fuer-gestrichene-sitzungen-zoff-um-politiker-bezuege-id15851339.html
    Antworten

  63. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    17. April 2020 22:36 - Österreich: Viel Lobenswertes und noch mehr Tadelnswertes

    Freu Kneissl macht den Strache. In so kurzer Zeit hat sich selten jemand derart nachhaltig ruiniert. Alle Auftraggeber werden sich künftig vor Frau Kneissl in Acht nehmen.
    https://www.krone.at/2138122

  64. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  65. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  66. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    11. April 2020 19:20 - Was alles an guten Dingen passiert ist oder wegen Corona noch passieren wird

    Warm-up vor dem Ramadan? Der "Einmann" ist einem "Überzwanzigmänner" gewichen. Angriff am Karfreitag (Feiertag in Piefkei) auf Corona-Polizei. Schreckschusspistole, Katanas, Nunchakus, Dolche, Schlagringe, mehrere Messer.

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/frankfurt-stangen-latten-steine-schock-angriff-auf-corona-streife-69987232,jsPageReloaded=true.bild.html#remId=1643014107462145974

  67. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  68. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  69. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    03. April 2020 19:50 - Das Virus, der Radikalfeminismus und die Medien

    Das Benklo legt ihren Chef bloß. Was ist da los?

    https://www.krone.at/2130032

    Kleiner Tipp, ein Blick ins Gruselkabinett. Guggl: Benko Törggelen

  70. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    02. April 2020 17:41 - Nein, Ungarn ist keine Diktatur geworden

    Ich fordere zwingende Alkoholtests für alle Poliitiker. Ein Alkomat vor jeder Pressekonferenz sollte Standart sein, ebenso an Ein- und an Ausgängen von Parlament und Regierungssitz, ebenso bei Behörden. Geht automatisch, Türe öffnet sich nur bei 0,0 Promille. Kameraüberwacht. Auch das Rauchverbot muss selbstverständlich für alle gelten, auch für jene, die sich besonders geweiht vorkommen wie ein sattsam bekannter Beutetiroler.
    Wir Staatsbürger haben ein Recht auf nüchterne Vertreter. Wenn es für die höchsten Posten schon keine Qualifikation braucht so sollten die Typen wenigstens nicht besoffen oder sonstwie zugedröhnt sein. Klarer Verstand wäre auch gut, ist aber nicht durchzusetzen.

    Hier ein Beispiel, was exzessive Junckerei anrichtet: https://www.krone.at/2129210

  71. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    01. April 2020 17:05 - Einfach nur ärgerlich

    BM Willi für Lockerungen. Hä???? Ich fürchte, es ist schon so weit, dass es komplett wurscht ist was einer von sich gibt. Die Dunkelmacht hat alle Stricke fest im Huf und spielt mit ihren Spielsachen nach ihren Regeln.

    https://www.krone.at/2128586

  72. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    28. April 2020 20:57 - Das meint er ernst? Mit diesem Koalitionspartner?

    Kommt die totale Wende?!

    Eva Herman und Andreas Popp spekulieren, aber mit gewaltigen Hintergrundinfos.

    Danke @Wyatt für den Link, ich habe ihn raufgeholt, damit er nicht übersehen wird. Das macht wirklich Hoffnung!

    https://www.youtube.com/watch?v=V0MMmOfhaIs

  73. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  74. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  75. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    22. April 2020 23:08 - Die miesesten Dinge verstecken sie besonders gut

    Eine gute Nachricht, der Staatsfunk haxelt sich selber. ORF Chefredakteur Stv. Hans Bürger darf sich von seinen ORF-Untertanen in nächster Zeit nicht mehr interviewen lassen.

    https://www.krone.at/2141370

  76. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    12. April 2020 12:37 - Wissenschaft: Zwischen Hoffnung und Desaster

    Totalkontrolle - wer kein Handy mit Äpp hat, ca. 2 Millionen Österreicher, kriegt einen Hundesender, pardon Schlüsselanhänger. Wie die "Tracking Funktion" funktioniert:

    https://www.netzwelt.de/news/177711-statt-corona-app-google-apple-wollen-kontaktmessung-ios-android-integrieren.html

  77. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  78. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    01. April 2020 10:00 - Einfach nur ärgerlich

    1. April. Wir hätten viele hier, die könnten es wesentlich lustiger bringen. Aber mei ...

    https://deutsch.rt.com/meinung/100232-merkels-aussenpolitische-kehrtwende/

  79. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  80. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  81. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    25. April 2020 23:07 - EU: Dann machen sie es halt durch die Hintertür

    Majestäts-Kritik am Putschkanzler stößt bei mir immer auf offene Ohrwasch´ln. Aber nicht, wenn sie derart deppert sind. Wer möchte nicht diese Sorgen haben?

    https://www.oe24.at/oesterreich/politik/SPOe-kritisiert-Kurz-Anschlag-auf-den-1-Mai/427626691

  82. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. April 2020 09:48 - Das böse Ausland

    So liebe NWO-Kinderleins, schaut her, wer brav ist und tut was man ihm sagt, kriegt ein Guti. Und die ganz ganz Braven werden mit Eumels zugeschüttet. Sie können dann viele viele lustige Masken kaufen:

    50.000 Eumel für Panik-Dorsten:

    https://www.journalistenwatch.com/2020/04/21/panik-drosten-krisen/

  83. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    23. April 2020 10:39 - Das böse Ausland

    Im Hintergrund wurde emsig gearbeitet. Schon gewußt, wir haben jetzt einen "Weltärztepräsident"! Und er trägt einen großen Namen, Montgomery. Zur Einführung und zur Steigerung der Akzeptanz darf er noch ein bisserl gemäßigt auftreten.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/coronavirus-aerzte-chef-kritisiert-die-maskenpflicht-ab-kommender-woche-70218248.bild.html

  84. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    19. April 2020 00:04 - Kriminelles auf chinesische, türkische und iranische Art

    Die halbe Welt dreht durch. Ein Leserkommentar aus Norwegen.
    Peter Mielcarek / 18.04.2020
    Bericht aus Norwegen. Ich bin Amtsarzt und Allgemeinarzt in einer kleinen Gemeinde in Mittelnorwegen. Das Leben hat sich verändert.

    Auslandsreisen für Personal im Gesundheitswesen sind generell verboten, der Strafrahmen reicht von schmerzhaften Geldstrafen bis zu Gefängnisstrafen.

    Es gibt ein „Coronalov“, ein Ermächtigungsgesetz, nach dem die Regierung Gesetze ohne Zustimmung des Parlaments erlassen kann. Dieses wird wohl verlängert. Alle Grundrechte sind ausser Kraft gesetzt, unter Strafe gestellt und werden aktiv strafverfolgt. Sogar Jugendliche werden bei „Zusammenrottungen“ von der Polizei verfolgt und mit Strafverfolgung bedroht.

    Kindergärten sollen Montag geöffnet werden unter so starken Bedingungen, dass wir diese hier in meinen zwei Gemeinden nicht erfüllen können und die Öffnung verschieben müssen. Die Krankenhäuser in meinem Distrikt (Namdal) sind leer.

    Kein Witz. „Normale“ Patienten werden abgewiesen. Wir als Allgemeinärzte sind angehalten, nur Videokonsultationen durchzuführen. Über Video ist es schwer, Wunden zu nähen, in die Ohren zu gucken, Blutdruck zu messen etc. Viele Kollegen verweigern diese Dienstleistungen und verweisen auf Videokonsultationen oder Notdienste.

    Die Regierung hat gestern erklärt, dass alle Bürger, die den gemeinsamen Einsatz nicht unterstützen und Meinungen verbreiten, die der Regierungslinie widersprechen, die Einheit des Landes gefährden ( disse sår splittelse). Ich darf meine Meinung zwar äussern, bin dann aber jemand, der die Spaltung des Volkes betreibt.

    Jeden Wochentag gibt es eine Pressekonferenz der Regierung um 16 Uhr, welche ich zunehmend als Bedrohung empfinde. Vorgestern wurden Erleichterungen im Alltag angekündigt - aber wehe wenn wir uns nicht dran halten, dann werden die Daumenschrauben angezogen. Ich schreibe weiter, wenn erwünscht.>>>
    https://www.achgut.com/artikel/rendezvous_mit_der_despotie#leserpost_start

  85. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    03. April 2020 18:35 - Das Virus, der Radikalfeminismus und die Medien

    Wanted! Wo sind sie denn hin, die ganzen Corona-Aussätzigen? Ist das Ozonloch wieder offen?

    Leider nciht eingedeutscht gefunden (mag das Amigesabbel eigentlich nicht ;-))

    https://www.youtube.com/watch?v=F7pVACGJ6ro

  86. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  87. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    27. April 2020 23:21 - Die Opposition: Es gibt ein Leben nach der Intensivstation

    Private Treffen sind erlaubt. Ausgangsbeschränkungen gelten nur für öffentlichen Raum, nicht für private Wohnungen.
    Ja, fein. Undine, haben Sie vielleicht eine Idee warum? :-)))))

    https://www.oe24.at/coronavirus/Ministerium-stellt-klar-Private-Treffen-sind-erlaubt/427896533

  88. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    25. April 2020 00:16 - "Eigenverantwortung" – wie meinen sie das?

    Jetzt zweifeln sogar die Linksextremisten an der Durchsetzbarkeit eines weiteren Generalangriffs auf die Wirtschaft:

    www.trend.at%2Fstandpunkte%2Fpolitik-backstage-josef-votzi-zweiter-shutdown-11459124" rel='nofollow' target='blank'>https://www.trend.at/standpunkte/politik-backstage-josef-votzi-zweiter-shutdown-11459124?utm_source=Newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=trend-Newsletter+-+2020-04-24+-+A&utm_content=https%3A%2F%2Fwww.trend.at%2Fstandpunkte%2Fpolitik-backstage-josef-votzi-zweiter-shutdown-11459124>

  89. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. April 2020 23:09 - Neue Normalität statt Demokratie

    Danke Herr Reichel! Es wird nie ein "Ende der Krise" ausgerufen werden. Daür ist es viel zu praktisch das angebliche Virusviech. Warum also sollten sie?

  90. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    13. April 2020 20:58 - Corona und die infame Erpressung durch Iran

    TV-Callboy im MDR fordert: Lockerungsdebatte beenden.
    ... der Showdown derzeit ist für ihn ein natürlicher Zustand – der unbefristet gilt und und allenfalls nach ausschließlichem Gutdünken der Regierenden enden soll. Wer sich um den Freiheitsdrang der immer ungeduldigeren Bevölkerung sorgt, ist – na logisch – Rechtspopulist ...

    https://www.journalistenwatch.com/2020/04/13/regierungshoerige-lakaien-mdr/

  91. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    06. April 2020 09:58 - Europa: Wer ist da rücksichtslos?

    Kneissl. Wer ist da rücksichtslos?

    Im Hause Kneissl ist immer was los. :-)

    https://www.krone.at/2131286

  92. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    29. April 2020 22:45 - Die Angst, der Polizeistaat und unser (ehemaliger) Rechtsstaat

    Die Bild, Headline!

    Corona doch nur so gefährlich wie Grippe?

    ... Wie tödlich ist das Corona-Virus wirklich? Eine neue Studie der renommierten US-Elite-Universität Stanford kommt zu einem überraschenden Ergebnis: Corona ist demnach nicht tödlicher als eine normale Grippe! Die Sterblichkeitsrate soll zwischen 0,12 und 0,2 Prozent betragen– wie bei der Influenza.
    Aktuell geht das Robert-Koch-Institut in Deutschland beim Corona-Virus von einer Sterblichkeitsrate von 3,7 Prozent aus (Stand: 29. April 2020).
    ..........................................
    https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/gesundheit/gesundheit/studie-von-elite-uni-schuert-zweifel-corona-doch-nur-so-gefaehrlich-wie-grippe-70341414.bild.html

  93. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
  94. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    04. April 2020 10:07 - Das Virus, der Radikalfeminismus und die Medien

    Das muß man sich anschauen, das Merkel am 4. Juni 2011 über Klima und die neue Weltordnung:

    https://www.youtube.com/watch?v=5HfgOZeQ4Hw

  95. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
  96. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    19. April 2020 17:15 - Kriminelles auf chinesische, türkische und iranische Art

    Nationalräte fordern Sitzungsgeld für abgesagte Sitzungen. Klar, man hätte doch brav die Sitzungen abgesitzt, wäre...., ja wäre da nicht ein flederndes Mäusevirusviech aus einer kochenden Suppe im hintersten Chinesien entwischt. Also hat man Anspruch auf unabgesitztes Sitzungsgeld. Die Rede ist natürlich von der Schweiz. In Österreich würde doch niemals ein Politiker auf solche Ideen kommen .... da ist hier bestimmt keiner anderer Meinung.

    Das wäre ja so, als würde der ORF eine Zwangsababe einkassieren auch von jenen, die keine GrünInnenbelangsendungen in Dauerscheife schauen. Undenkbar.

    https://www.blick.ch/news/politik/parlamentarier-wollen-geld-fuer-gestrichene-sitzungen-zoff-um-politiker-bezuege-id15851339.html


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung