Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    23x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2020 11:11 - Was Linke dürfen, dürfen Katholiken noch lange nicht

    WAS, um Himmels willen, GESCHIEHT MIT UNS?!?

    "Polizei löst Demo gegen CoV-Maßnahmen auf

    Die Wiener Polizei hat am Freitagnachmittag [22.4.2020] eine nicht genehmigte Demonstration in der Innenstadt aufgelöst. Außerdem kündigte die Polizei Anzeigen gegen die Organisatoren und wegen des Covid-19-Maßnahmengesetzes an."

    "Auch im Untersagungsbescheid der für Freitagnachmittag angemeldeten Demonstration, die am Donnerstag zunächst zugelassen und am Freitag von den Behörden untersagt wurde, wurde darauf verwiesen. „Die Abhaltung der Versammlung würde eine Gefährdung in Hinblick auf das öffentliche Wohl darstellen“, berichtete Eidenberger."

    https://wien.orf.at/stories/3045671/

    Und dann stellen die LINKEN wenige Tage später etwa 50.000 Demonstranten auf die Beine---und alles, was den RECHTEN VERBOTEN wird, ist bei den LINKEN KEIN PROBLEM!

    Seit dem MOSLEM-TSUNAMI, also seit 2015, ist unsere Welt komplett aus den Fugen geraten! Die einzige WIRKLICHE BEDROHUNG sind die MOSLEMISCHEN INVASOREN, mit deren Hilfe das christlich geprägte Abendland ISLAMISIERT werden soll.

    WARUM bricht in diesem Fall KEINE PANIK aus---hier wäre sie angebracht?
    Antwort: Weil die Islamisierung GEWOLLT ist!
    Deshalb wird beim Thema ISLAM stets DEESKALIERT!

    PANIK ist also nur dort angebracht, wo die LINKEN ihren Willen auch mit Gewalt durchsetzen wollen, siehe "KLIMA-RETTUNG" und "CORONA-BEKÄMPFUNG"!

    Ich warte auf einen AUFSCHREI gegen diese beinharte MANIPULATION!!!

    Wir hocken verängstigt, paralysiert und tatenlos wie die Kaninchen vor der Schlange!

    WAS, um Himmels willen, GESCHIEHT MIT UNS?!?

  2. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Juni 2020 11:29 - Österreich plant Enteignungen

    OT---aber auf ö1 vorhin berichtete Hannelore VEITH mit vor Freude bebender Stimme (man konnte sich lebhaft vorstellen, wie ihre Äuglein funkelten!) über die UNRUHEN in den USA. Es läuft also alles im Sinne von Hannelore Veith und deren linken Göttern mit dem Ziel, TRUMP im November als Präsident der USA zu verhindern.

    Hannelore VEITH also (ihr VORBILD ist Johanna DOHNAL, wie sie einmal sagte!) berichtete begeistert von den PROTESTEN in New York, die VOLKSFEST-CHARAKTER hätten und, wie sie betonte, FRIEDLICH seien. Die Polizei halte sich auffällig zurück.

    Hand aufs Herz: Wen wundert es, daß bei diesen von TRUMPS GEGNERN gesteuerten / finanzierten Protesten, die so vergnüglich sind (Volksfest-Charakter!!!), so viele Leute mittun! Besonders der linke Mob ist für so etwas immer zu haben---da diese Leute meist auf Kosten anderer leben, haben sie ja genug freie Zeit.....

    https://oe1.orf.at/player/20200607/600974

    ..........................................................................................

    TRUMPS Gegner sollten sich aber nicht zu früh freuen!

    Tichys Einblick:

    "USA: Unter dem Banner von Protesten - Vandalismus, Plünderungen, Gewalt"

    https://www.youtube.com/watch?v=BydVTzxzTWA

    Ich drücke TRUMP die Daumen und hoffe, daß seine Gegner es im November sein werden, die lange Gesichter machen.....

  3. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Juni 2020 14:58 - Hundert Jahre Trianon: Ungarn, Österreich und Europa

    Österreich BEWEINT PPINZIPIELL nur FREMDE TOTE, die EIGENEN Toten sind dem Vaterland leider völlig egal! Das ist eine der widerwärtigsten Eigenschaften unseres Volkes. Aus dem gleichen Grund verschenkt Ö auch sein Land an massenhaft zugewanderte Fremde. Der Gedanke, um einst geraubtes Land zu kämpfen, würde nur Ärger mit sich bringen. Also lässt man‘s lieber! Schade, diese genuine Anomalie.

  4. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2020 09:02 - Wien, die Stadt der Antifa und des Corona-Hotspots

    Ich bin längst so weit, daß ich als einzige ORF-Sendung nur noch die ZIB1, gelegentlich ZIB2, anschaue und das nur deshalb, weil ich wissen will, "wie der Feind denkt" und daraus schließe, daß das Gegenteil der "Berichterstattung" richtig ist.

    Wenn ich mich informieren will, lese ich das TAGEBUCH, durch das ich auf viele andere spannende Informationen stoße. Es gibt mittlerweile viele ausgezeichnete Kanäle, die es schaffen, das zu berichten, was der ORF auf keinen Fall unters Volk bringen will.

    Nein, den ORF, diese LÜGEN- und LÜCKEN-Anstalt, brauche ich schon lange nicht mehr.

  5. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Juni 2020 09:10 - Wenn die Randalierer die Herrschaft übernehmen

    Ersetzen wir doch die "schuldigen Hormone" der randalierenden brutalen jungen dunkelhäutigen Männer durch teils anerzogene Brutalität (Islam), teils "genuine Primitivität"!

  6. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2020 10:27 - Die grünen Glückskinder bringen Unglück

    NUR WEITER SO! Auf die sanfte Tour werden die Leute nämlich nicht wach!

    "„Völlig außer Kontrolle“: Randale in Stuttgart mit Verletzten und Plünderungen
    Eingeschlagene Schaufenster, fliegende Pflastersteine und auch Plünderungen: In der Nacht zum Sonntag lieferten sich dutzende Kleingruppen in der Innenstadt von Stuttgart Straßenschlachten mit der Polizei."

    https://www.welt.de/vermischtes/article209988097/Pluenderungen-in-Stuttgart-Situation-ist-voellig-ausser-Kontrolle.html

    Die Kommentare sprechen Bände.....

  7. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2020 10:20 - Die grünen Glückskinder bringen Unglück

    A.U. schreibt:

    "Drittens: Der dritte große Glücksfall für die Grünen ist der internationale Greta-Hype des letzten Jahres. Die schwedische Schülerin wird heute von allen Linken verherrlicht wie Jeanne d'Arc von den Franzosen. Wie eine fanatische Sektengründerin verkündet sie den Weltuntergang, falls man sich nicht bekehrt und ihr nachfolgt. Erstmals in der Geschichte wurde solcher Unsinn aber nicht nur Basis einer Sekte, sondern auch Treibstoff für eine Partei und politisches Programm."

    Genau genommen müßte es heißen: Die schwedische SCHULSCHWÄNZERIN!

    Es ist leider so weit gekommen, daß man sich daran gewöhnen muß, daß hohe BILDUNG, ALLGEMEINBILDUNG, bzw. das, was man früher einmal als solche bezeichnet hatte, heute verteufelt wird. Ein linxlinkes Anliegen. Bildung ist im Aussterben begriffen, und zwar ganz gezielt!

    Das gegenwärtig weltweit bekannteste Mädchen, die schwedische GRETA, wurde flugs aus dem Hut gezaubert und zur Galionsfigur hochgejubelt---nicht etwa, um Kinder und Jugendliche zu animieren, besonders gute Schüler zu sein, um einmal Wertvolles zu leisten, sondern um die SCHULE zu SCHWÄNZEN und zu hüpfen, um das KLIMA zu retten.

    An die Spitze von Staaten gelangen immer öfter Schulabbrecher, Studienabbrecher! Österreich kann ein Lied davon singen. Einzig die Briten haben mit Boris JOHNSON eine hochgebildeten Mann an der Spitze!

    "Boris Johnson recites an extract from the ancient Greek Poem "The Iliad"

    https://www.youtube.com/watch?v=mQKRAJTgEuo&t=10s

  8. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2020 09:32 - Der verlogene Antirassismus

    A.U. schreibt:

    "PPS: Aus Osteuropa habe ich übrigens von keinerlei Black-Lives-Matter-Demonstration gehört. Die Osteuropäer beobachten vielmehr sehr genau und sehr kritisch, was sich in den Straßen von Wien oder Paris derzeit abspielt."

    Die Polen, Tschechen, Slowaken und vor allem die Ungarn unter ORBAN sind zur Zeit die KLÜGSTEN VÖLKER Europas! Sie LERNEN nämlich aus den FEHLERN und den BÖSEN ERFAHRUNGEN der ANDEREN! Sie wissen, daß man nicht jede schlechte Erfahrung selber machen muß!

    Ein sehr gelungener Schachzug eines ungarischen Ministers, der viel Wirbel erzeugte, aber goldrichtig war und sein Ziel auch erreicht hatte:

    "Aufregung um Video von ungarischem Minister zu Wien

    Der ungarische Kanzleramtsminister Janos Lazar machte mit einem Video auf sich aufmerksam. Darin äußert er sich zur Migration in Wien. Kritiker verurteilten den Clip als fremdenfeindlich, auch von Facebook wurde er gelöscht. Indes gibt es eine Antwort in Form eines Videobeitrages."

    https://www.tt.com/artikel/14104488/aufregung-um-video-von-ungarischem-minister-zu-wien

    Wer die WAHRHEIT AUSSPRICHT, wird GEÄCHTET"

  9. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Juni 2020 11:57 - Der Zugriff auf unsere Freiheit wird immer enger

    A.U. schreibt:

    "Einmal war das Sitzen auf Parkbänken des Teufels;"

    Davon kann mein Sohn ein Lied singen! Weil er sich beim Gehen auf der fast menschenleeren Straße etwas schwer tat, ein SMS zu schreiben, setzte er sich kurz auf eine der unbesetzten Bänke---und schon pflanzten sich zwei Polizisten vor ihm auf und fragten ihn sehr barsch, was er denn hier tue, das Sitzen auf einer Bank sei nämlich verboten.....

    Warum fallen mir da bloß wieder die Herren KURZ, ANSCHOBER und NEHAMMER ein?
    An lächerlichen und widersprüchlichen Anordnungen haben sie sich ja geradezu übertroffen!

    Nie hätte ich gedacht, so etwas noch erleben zu müssen, daß es einem in ÖSTERREICH einmal UNTER STRAFANDROHUNG untersagt werden könne, sich auf eine Bank unter freiem Himmel zu setzen! Ich halte so etwas für eine äußerst gefährliche Aktion der Regierung.

  10. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Juni 2020 08:57 - Ein Mord und noch ein Mord und viele Fragen

    Selbstverständlich hätte der Polizist das niemals tun dürfen, aber komisch ist es schon, daß ein Schwarzer mit beachtlicher Verbrecherlaufbahn nun zum Helden gemacht und weltweit gefeiert wird. Es ist eine seltsame Zeit, in der Verbrechern, meist schwarzen, post mortem gehuldigt wird, sie geradezu heilig gesprochen werden, wenn sie von einem Polizisten getötet worden sind. Von Schwarzen getötete Polizisten haben all diese "Chancen" hingegen nicht. In Ö kann ein krimineller Schwarzer sogar ein Denkmal bekommen.

  11. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Juni 2020 10:43 - Das Skandalministerium

    Es gibt bei uns Personengruppen, die unter Artenschutz stehen. Eine der solcherart Geschützten ist Alma ZADIC: Migrationshintergrund, Muselmanin, GRÜNE und Frau. So eine Person hätte nie im Leben JUSTIZ-Ministerin werden dürfen, weil die genannten Eigenschaften Objektivität von vorne herein ausschließen. Man hat mit dieser Frau den Bock zum Gärtner gemacht; Alma ZADIC wird uns noch haufenweise grobe Schwierigkeiten einbrocken.

  12. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Juni 2020 11:40 - Der Krieg Trumps gegen die Zensurbehörde Twitter

    Mittlerweile müßte es auch dem Gutgläubigsten klar sein, daß solche Rassen-Unruhen, wie sie jetzt in den USA stattfinden, KÜNSTLICH GESCHÜRT und ständig befeuert werden müssen.
    Fragt sich nur, von wem. "Cui bono?" also lautet die Frage. Und das sind sicher nicht die Schwarzen aller Schattierungen, sondern linke Politiker!

    Man kann aber auch gleich umgekehrt fragen: "CUI NOCET?, also WEM sollen diese Unruhen SCHADEN; da landet man unweigerlich bei TRUMP und den "Rechten". Den Nutzen wollen natürlich die LINKEN lukrieren, und damit dies möglich wird, sind etliche Leute mit sattsam bekannten klingenden Namen bereit, hunderte Millionen Dollars zu investieren.

    Bei der letzten US-Wahl, bei der GsD TRUMP als Sieger hervorgegangen war, hatte SOROS 30 Millionen Dollar für Hillary CLINTON in den Sand gesetzt! Das wurmt ihn natürlich. Jetzt versuchen es solche Figuren wie SOROS, mittels großer Unruhen zwischen "Schwarzen und Weißen" TRUMP zu Fall zu bringen. Wir werden sehen.....

    Dazu ein Video von Martin SELLNER:

    "Die USA brennt - "Vielfalt" ist eine Schwäche"

    https://www.youtube.com/watch?v=5h24hKTw1WU

    Es ist doch kein Zufall, keine Laune einzelner Menschen, daß sich im Verlauf der Menschheitsgeschichte FAMILIEN gebildet und sich mit Gleichartigen zusammengetan hatten---zum gegenseitigen SCHUTZ, und sich auf diese Weise VÖLKER herangebildet haben---homogene Nationalstaaten also, die sich bewährt haben.

    Manche Völker erreichten unglaubliche Höhenflüge wie etwa die Deutschen, aber auch andere Völker. Viele Völker haben es hingegen zu nichts gebracht. Diese sind nun drauf und dran, von den "Höhenflügen" einiger Völker zu profitieren. Das kann nur schief gehen. MULTIKULTI SCHWÄCHT die NATIONALSTAATEN bis zu deren Unkenntlichkeit.

  13. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2020 14:07 - Die grünen Glückskinder bringen Unglück

    A.Us Kommentar mit dem Titel "Die grünen Glückskinder bringen Unglück" erschien knapp nach Mitternacht, als prompt im "grünen" STUTTGART das "UNGLÜCK" gerade so richtig in Fahrt gekommen war!
    Was für ein unbeabsichtigter Zufall!

    "Wie ein Polizeisprecher angab, begannen die Ausschreitungen gegen Mitternacht. „Die Situation ist völlig außer Kontrolle“, sagte der Sprecher am frühen Sonntagmorgen in Stuttgart. Während der Randale wurden Fahrzeuge der Polizei angegriffen und Geschäfte geplündert."

    Der GRÜNE Winfried KRETSCHMANN ist Ministerpräsident von Baden-Württemberg.
    Der GRÜNE Fritz KUHN ist Oberbürgermeister von STUTTGART.

    Etwas zu viel GRÜN, wie mir scheint! Beide GRÜNE sind durchaus honorige Männer---aber sie sind unter den sonstigen GRÜNEN die einzige löbliche Ausnahme.

    Zu viel GRÜN bekommt den Menschen offensichtlich nicht!

    Ob sich die grünen Herren KUHN und KRETSCHMANN von den gewaltigen Untaten ihrer Klientel DISTANZIEREN werden? Die RECHTEN jedenfalls werden wegen der lächerlichsten Anlässe (Liedzeile, Rattengedicht, Verwendung des Begriffes "konzentrieren" usw.!) regelmäßig GEZWUNGEN, sich davon zu distanzieren, bzw. wird der sofortige Rücktritt des "rechten" Politikers von allen Ämtern gefordert.....

  14. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2020 17:46 - Was Linke dürfen, dürfen Katholiken noch lange nicht

    A.U. schreibt:

    "Was Linke dürfen, dürfen Katholiken noch lange nicht"

    Eigentlich hätte die Überschrift heißen müssen:

    "Was LINKE und MOSLEMS dürfen, dürfen KATHOLIKEN noch lange nicht"

    Zur Erinnerung:

    PALMSONNTAG, KARWOCHE, OSTERN durften nicht begangen werden wegen CORONA-Ansteckungsgefahr.

    RAMADAN, ZUCKERFEST durften begangen werden, weil da anscheinend KEINE CORONA-Ansteckungsgefahr bestand.

    FRONLEICHNAMS-Prozessionen dürfen nicht stattfinden wegen CORONA-Ansteckungsgefahr.

    Eine linke Demonstration mit 50.000 Teilnehmern darf stattfinden---ohne Masken, ohne Abstand. Die POLIZEI SCHAUT ZU!

    Eine rechte Demonstration mit ca. 200 Teilnehmern darf NICHT stattfinden. Die POLIZEI perlustriert die Teilnehmer und löst die Demonstration auf.

    Und unsere Regierung tut so, als sei das das Selbstverständlichste auf der Welt:

    Was LINKE und MOSLEMS dürfen, dürfen RECHTE und KATHOLIKEN noch lange nicht.....

  15. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Juni 2020 09:17 - Corona und das Impfen, die Pflicht und die Freiheit

    Käme es also zur IMPFPFLICHT gegen das CORONA-Virus---wie sieht es dann mit den vielen anderen Grippe-Viren, die uns jedes Jahr verläßlich heimsuchen, aus? Ist man, vorausgesetzt, man ist also zwangsgeimpft gegen Corona, dann auch immun gegen diese anderen Viren? Oder gibt es dann gegen jeden anderen Virus eine EXTRA-ZWANGS-IMPFUNG???

    Ich wüßte gerne, WORAN gerade ältere Menschen dann überhaupt noch STERBEN DÜRFEN? Vielleicht ist es in manchen Fällen gnädiger, wenn bei alten Menschen mit schlimmen Vorerkrankungen, deren Tod nur noch mit zahllosen Medikamenten oder mittels Maschinen ein Weilchen VERZÖGERT werden kann, ein Virus den Anstoß gibt und dieser Mensch sterben kann?
    Ich möchte jedenfalls nicht monatelang mit zahllosen Medikamenten vollgepumpt, an diversen Maschinen hängend, mein Leben künstlich verlängern.

    Noch ist der Tod nicht aus der Welt geschafft; an irgendetwas wird man nach einem (langen) Leben nun einmal sterben. Warum nicht an einem Corona-Virus? Man tut ja geradezu so, als sei der Tod an Corona die allerschlimmste Todesart!

    Den TOD einer gewissen Anzahl von Menschen durch CORONA zu verhindern kann doch NICHT RECHTFERTIGEN, daß wir in die STEINZEIT zurückkehren!

    Ich werde mich NICHT IMPFEN lassen.

  16. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Juni 2020 09:49 - Der Krieg Trumps gegen die Zensurbehörde Twitter

    Verglichen mit heute war man im 3. Reich ja geradezu offen und ehrlich: Im Vorspann von Filmen wurde damals das PROPAGANDA-MINISTERIUM als Hersteller des jeweiligen Filmes genannt! Da wußte man wenigstens, woran man war!

    Heute gibt es keinen Film, keine sog. "Dokumentation", keine Oper, kein Theater, kein Kabarett, keine Nachrichtensendung, die nicht stramm links gestrickt ist, diese eindeutig linke Urheberschaft aus Feigheit und Kalkül aber nicht benennt, sondern behauptet, objektiv zu sein! Im Grunde genommen trägt alles, was wir an Übermittlung konsumieren, ausschließlich eine LINXLINKE HANDSCHRIFT!

    TRUMP traut sich was! Er kämpft gegen diese linke Herrschaft, gegen diese ÜBER-MACHT der Linken, an! Ob sein Kampf erfolgreich sein wird, werden wir im November sehen. Es ist natürlich reiner Zufall, bzw. sind es lauter Einzelfälle, aber die wahren (linken) Machthaber in den USA, die hinter den Kulissen ihre Fäden ziehen, haben eine gewisse Gemeinsamkeit. Ich wünsche jedenfalls TRUMP viel Glück und SOROS und Co. viel Pech!

  17. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2020 09:54 - Mein Gott, Tanner!

    An martialischem Auftreten fehlt es der Frau Feldwebelin Klaudia TANNER ja nicht, aber das alleine ist kein Grund, sie zur Verteidigungsministerin zu küren! Was hat sich bloß KURZ dabei gedacht? Es fällt einem nur die "Quotenfrau" ein.

    Die einzigen Verteidigungsminister, die das Bundesheer nicht nur vom Hörensagen kannten, waren Herbert SCHEIBNER und Mario KUNASEK! Den untauglichsten VM aller Zeiten hatte Norbert DARABOS, der bekennende WEHRDIENST-VERWEIGERER, abgegeben.

    Aber es paßt ja alles zusammen! Die AUFGABE des BUNDESHEERES ist längst nicht mehr, wie man annehmen könnte, die LANDESVERTEIDIGUNG---das haben wir nun schwarz auf weiß. Die einzige Aufgabe des BHs scheint nur noch zu sein, "Mädchen für alles" zu spielen.

    Dabei ist die ECHTE BEDROHUNG das ungehinderte, unkontrollierte EINDRINGEN von Millionen junger MOSLEMS in die EU! Sie sind, wie ERDOGAN sagt, die SOLDATEN, die den ISLAM VERBREITEN helfen.

    DIESER Aufgabe, unsere HEIMAT vor der drohenden ISLAMISIERUNG zu bewahren, indem man die LANDESGRENZEN wirksam SCHÜTZT vor den moslemischen INVASOREN, dürfte Klaudia TANNER nicht gewachsen zu sein---aber das erwartet unsere Politik ja gar nicht!

  18. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2020 17:56 - Land der Dummheit und Hinterfotzigkeit

    Einen zurecht sehr vergnügter Martin SELLNER und sein aus gegebenem Anlaß sehr vergnügliches Video sollten Sie sich gönnen!

    "Türkische Partyszene vernichtet Wiener Antifa"

    "Antifa-Türken-Schlacht um Wien stellt linke Welt auf den Kopf"

    https://www.youtube.com/watch?v=Zhu-jGjxWR0

  19. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2020 14:40 - Bierlein, Schmid, Strache, Kurz: ein Requiem für die Republik

    Aha, da wollte einer der Lieblinge von Rot und GRÜN auf etwas ungewöhnliche Weise seinen Gönnern einen Besuch im Wiener RATHAUS abstatten---mit den Begrüßungsworten "ALLAHU AKBAR"!

    "Terrorverdacht: Mann stürmt ins Wiener Rathaus und ruft "Allahu Akbar"

    https://www.wochenblick.at/terrorverdacht-mann-stuermt-ins-wiener-rathaus-und-ruft-allahu-akbar/

    Der "34-Jährige" kam per Fahrrad---da wird bei den GRÜNEN gewiß Freude aufkommen!

  20. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Juni 2020 14:46 - Wenn die Randalierer die Herrschaft übernehmen

    Mittags-Journal: Die Intendantin des Landes-Theaters St. Pölten, Marie Rötzer, auf die Frage, wie ein POST-CORONA-Spielplan aussehen könnte:

    KEINE SEUCHENFILME!.......KEINE DYSTOPIEN!
    keine Einpersonenalternativen

    Ja, WARUM denn keine Seuchenfilme, keine Dystopien???

    Erinnert Sie das nicht an etwas? Waren es nicht die 68er, und in der Folge bis jetzt alle linken ahnungslosen G'schaftlhuber, die das Glück hatten, nicht im Krieg, sondern im tiefsten Frieden geboren zu sein, aber trotzdem immer weitaus besser über den KRIEG Bescheid zu wissen behaupteten als jene, die ihn erleben, die ihn durchleiden mußten?

    Hatte nicht diese überhebliche Generation in ihrer AHNUNGSLOSIGKEIT der Kriegsgeneration immer und immer wieder vorgeworfen, während des Krieges und in der schweren NACHKRIEGSZEIT nur heitere, erfreuliche Filme konsumiert zu haben---mit gutem Ausgang?!?

    Ja, DAS haben die Hobby-Geschichtsklitterer der Kriegsgeneration aufs Bösartigste immer wieder vorgeworfen und die saudumme Frage gestellt, warum man den Leuten damals nicht Filme über den Krieg, über den Holocaust gezeigt hatte!

    Man will also in der ausklingenden Corona-Krise keine Seuchenfilme, keine Dystopien zeigen---aber der Kriegsgeneration warf man vor, sich im Kino keine Kriegsfilme angeschaut zu haben! Die Dummheit der Linken ist grenzenlos.

  21. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2020 11:21 - Wien, die Stadt der Antifa und des Corona-Hotspots

    A.U. schreibt:

    "Am Wiener Donaukanal feiern jede Nacht Tausende Jugendliche – nicht zuletzt Migranten-Massen – ohne Abstand oder sonstige Corona-Regeln einzuhalten, die Gemeindeverwaltung bleibt aber tatenlos."

    War alles rund um das "Killervirus" doch nur ein großer BLUFF? Ich denke: JA!

    Ob man wohl jemals erfahren wird, wie viele Menschen nur deshalb gestorben sind, bzw. deren Krankheiten sich schwer verschlimmert haben, weil ihre dringend nötigen Operationen nicht durchgeführt werden konnten, weil man die Spitalsbetten, v.a. aber die Intensiv-Betten monatelang für EVENTUELLE COVID19-Patienten RESERVIERT hatte, die dann gar nicht gekommen sind!

    Man hat auf frivole Weise PATIENTEN gegeneinander ausgespielt! Das "RETTEN von MENSCHENLEBEN" galt offensichtlich nur für CORONA-Erkrankte.....

    Leider wird man niemals seriös feststellen können, wie viele Leute---vor allem solche jenseits des DURCHSCHNITTSALTERS!---gestorben wären, hätte man das CORONA-Virus genauso "behandelt" wie jedes andere grippeauslösende Virus, d.h.: KEINE MASSNAHMEN, KEIN SHUT-DOWN, KEIN LOCK-DOWN!

    Soll sein, daß doppelt so viele (sehr alte) Menschen ohne all diese Vorsichtsmaßnahmen gestorben wären---aber die Wirtschaft wäre nicht dramatisch zugrunde gerichtet worden! Es mag zynisch klingen, aber die zweifelhafte "Lebens-Rettung" von ein paar hundert alten Menschen, deren Ende ohnedies absehbar war, rechtfertigen nicht den finanziellen Ruin eines ganzen Volkes!

  22. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2020 18:06 - Der verlogene Antirassismus

    Es ist ja wirklich die Höhe: Da demonstrieren Hunderttausende auf den Straßen OHNE MUNDSCHUTZ, OHNE ABSTAND zu halten, GEGEN RASSISMUS!---mitten in der "Corona-Krise", wo man hingegen immer noch OHNE diese verdammte MASKE KEIN GESCHÄFT BETRETEN darf!

    Laut NEHAMMER müßten doch all diese Demonstranten als GEFÄHRDER von MENSCHENLEBEN bezeichnet werden!

    Nix da! Die GUTEN demonstrieren ja für ETWAS GUTES! Corona hin, Corona her, jetzt wird gegen Rassismus gekämpft!

    Wenn überall dort, wo Tausende ohne all die lästigen "Maßnahmen" keine Angst haben, sich mit dem Killervirus anzustecken, auch kein heftiges neuerliches Aufflammen der Seuche die Folge dieses lässigen Umgangs mit den so überlebenswichtigen Maßnahmen ist, dann ist das der Beweis dafür, daß Shutdown/Lockdown UNNÖTIG war! Daß wir BETROGEN worden sind---mit all den ruinösen Folgen für die Bürger.

    BILD:

    "Tourismus-Chef machen Demos gegen Rassismus sprachlos: "Da feiern 15.000 Leute eine Corona-Party""

    Der Chef des Dresdner Tourismusverbands beschwert sich über die Strenge der Corona-Auflagen. Johannes Lohmeyer ist sich sicher: „Es wird mit zweierlei Maß gemessen“.

    https://www.youtube.com/watch?v=5z9iCWe7ahI

    Der Mann hat völlig recht, und er denkt sehr viel weiter als die GUTEN DEMONSTRANTEN, in deren Gehirnen bloß heiße Luft ist, die noch nie in ihrem Leben Verantwortung getragen haben!

    Der vermeintlich "Gute Zweck" heiligt bei Gott nicht alle Mittel!

  23. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2020 14:16 - AUA: Der Unsinn ist kleiner geworden, aber noch immer gewaltig

    Bravo, meine Herren KURZ, ANSCHOBER, NEHAMMER und Co., das haben Sie gut hingekriegt mit Ihren MASZNAHMEN!

    GATES, SOROS und Co. werden es Ihnen hoffentlich zu danken wissen, daß Sie so artig pariert haben, wenn jene ihre Anweisungen zum SHUTDOWN/LOCKDOWN gegeben haben.

    Während der vielen Prachttage im März und im April saßen wegen Ihrer verordneten "Maßnahmen", meine Herren, junge Familien mit Kindern gezwungenermaßen die ganze schöne Zeit über in ihren Wohnungen fest---draußen war herrlichstes Frühlings-Wetter!---wer keinen Garten oder Balkon hatte, war sehr arm dran. Die Wirtschaft, das zeichnete sich für einen einigermaßen denkenden Menschen innerhalb einer Woche ab, ging den Bach hinunter.

    Und warum diese Maßnahmen? Ach ja, um die so furchtbar gefährdeten ALTEN vor dem bösen CORONA-VIRUS zu SCHÜTZEN, wie Sie immer treuherzig schleimten!!

    Meine Herren KURZ, ANSCHOBER, NEHAMMER, ich gehöre dieser unter Ihrem besonderen Schutz stehenden ALTERSGRUPPE an, deretwegen Familien mit Kindern ---und nicht nur diese---HAUSARREST hatten, deretwegen zahllose Menschen ihre Arbeit verloren und zahllose Betriebe, vor allem die kleineren, schließen mußten, viele für immer!

    Meine Herren KURZ, ANSCHOBER, NEHAMMER, ich, die ich der von Ihnen so "fürsorglich" vor dem Corona-Virus geschützten Altersgruppe angehöre, beziehe weiterhin meine Pension, konnte die schönen Apriltage auf meinem Balkon verbringen, hatte alles, was ich brauchte, denn in meinem Alter braucht man nicht mehr so viel, während die Jüngeren meinetwegen und meiner Altersgenossen wegen ein hartes, leider sinnloses OPFER nach dem anderen bringen mußten!

    Meine Herren KURZ, ANSCHOBER, NEHAMMER, ich hatte Ihre "Fürsorge" auf Kosten der JÜNGEREN nicht erbeten. Ich brauchte Ihre "Fürsorge" nicht, weil ich immer schon MICH SELBER SCHÜTZEN KANN!

    Die schutzbedürftigen ALTEN vorzuschieben, damit man ein Land innerhalb weniger Wochen KAPUTT-SCHÜTZEN kann, ist unredlich zum Quadrat. Die JUNGEN werden insgeheim uns Alte verfluchen, obwohl wir selber nichts dafür können; wir wurden nur vorgeschoben!

    Meine Herren KURZ, ANSCHOBER, NEHAMMER, haben Sie Ihre Auftraggeber zufriedengestellt? Ja? Das haben Sie wunderbar hingekriegt!

    Und jetzt, "dank Erderhitzung", sitzen wir---bereits wie im saukalten Mai!---auch im saukalten Juni fröstelnd in unseren Wohnungen! Aber irgendwie haben wir uns schon an den HAUSARREST gewöhnt.....

    PS: Nur so nebenbei: Man munkelt, der scheintote KOMMUNISMUS käme auf leisen Pfoten zurück. Ich hatte immer gedacht, einem Land im Wohlstand könne das nicht passieren. Ich ahnte nicht, daß man ein wohlhabendes Land binnen weniger Wochen künstlich verarmen lassen kann; so könnte der Kommunismus nicht, wie gemunkelt, durch die Hintertür, sondern beim Haupttor Einzug halten.

  24. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2020 11:28 - Die Selbstabschaffung der Kirchenmänner

    @Wolfram Schrems

    Was für eine erschütternde Bilanz! Sie haben leider mit jedem Satz recht!

    **************************************************
    **************************************************
    **************************************************+++!

  25. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2020 11:57 - Wir retten, auch wenn wir nicht können

    A.U. schreibt:

    "Als in Österreich oder Deutschland 1945 fast alles zerstört war, als die Staaten nichts retten konnten, war es nur der Fleiß, die Eigeninitiative, die Flexibilität, die Kreativität, die Disziplin der Bürger (viel mehr noch als die Marshallplan-Hilfe der USA), die zusammen mit einer marktwirtschaftlichen, freiheitlichen und geldpolitischen Ordnungspolitik zum grandiosen Wirtschaftswunder der Fünfziger Jahre geführt hat."

    Es waren also genau jene einst als "TUGENDEN" bezeichneten Eigenschaften der Deutschen und der Österreicher (beide Länder ANGEREICHERT mit den unendlich fleißigen, tüchtigen, redlichen "Volksdeutschen", also den HEIMATVERTRIEBENEN!), die uns später von den 68ern und deren faulen Nachfolgern erfolgreich AUSGETRIEBEN und als spießig, hinterwäldlerisch usw. verunglimpft und lächerlich gemacht worden waren, die das WIRTSCHAFTSWUNDER ermöglicht hatten.

    Heute wird es schwer bis unmöglich sein, nach dem künstlich erzeugten wirtschaftlichen Niedergang durch den POPANZ CORONA ein neuerliches Wirtschaftswunder zu schaffen, da uns diese erforderlichen einstigen TUGENDEN gründlichst ABGEWÖHNT worden sind!

  26. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2020 13:39 - Rechtsextremisten? Ja, es gibt sie doch in Österreich

    Man sollte es nicht für möglich halten: Die an zwei Abenden stattgefundenen Straßenkämpfe in Wien/Favoriten zwischen TÜRKEN, KURDEN und ANTIFA wurden heute im Mittagsjournal mit keiner Silbe erwähnt!
    WER gibt den AUFTRAG, darüber nicht zu berichten???

  27. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2020 09:36 - Land der Dummheit und Hinterfotzigkeit

    Gestern traf seit Beginn der "Corona-Krise" unsere fünfköpfige Kartenrunde (zwei davon über 90, eine knapp darunter und eine wesentlich Jüngere, die den Altersdurchschnitt senkt! [;-)]) erstmals wieder zusammen. Wie sich herausstellte, als ich mich über die mMn maßlos überzogenen Maßnahmen der Regierung, speziell aber über ANSCHOBER ziemlich negativ äußerte, war ich mit meiner Ansicht ganz alleine! Sie waren alle gegenteiliger Meinung!

    Sie fielen geradezu über mich her, weil sie offenbar der festen Überzeugung waren, ohne die "weisen" Maßnahmen von ANSCHOBER längst unter der Erde zu liegen. Dabei ist die Älteste halb verrückt geworden, weil sie sich wochenlang keinen einzigen Schritt aus dem Haus getraut hatte!

    Trotz dieser Unannehmlichkeiten verteidigten sie alle vor allem den "besonnenen" ANSCHOBER, dem es Ö zu verdanken hat, daß nicht 100.000 (oder wären es 120.000 gewesen?) Tote---wie von KURZ prophezeit, zu beklagen sind.....

  28. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2020 09:05 - Die EU – vom globalen Vorbild zur globalen Witzfigur

    A.U. schreibt:

    "12. Nicht direkt eine EU-Angelegenheit, aber dennoch mehr als signifikant: US-Präsident Trump hat den Abzug eines wichtigen Teils der in Deutschland seit Kriegsende stationierten US-Truppen angekündigt, ohne davor auch nur ein einziges Mal einen deutschen Politiker informiert zu haben."

    Wenn die aus Deutschland abziehenden US-Truppen auch ihre ATOM-WAFFEN mitnehmen, fände ich das in Ordnung!

    Man glaubt es kaum, aber es lagern---ein paar Autostunden von uns entfernt!---im Westen Ds US-ATOM-WAFFEN!

    MERKEL will zwar die AKW stilllegen, aber dieses atomare Waffenarsenal auf deutschem Boden stört sie nicht.

    Erstaunlicherweise sollen diese US-Atomwaffen im Ernstfall von DEUTSCHEN PILOTEN abgefeuert werden---und hinterher wird es heißen:

    "Deutsche Piloten haben von deutschem Boden aus mit deutschen Kampfflugzeugen deutsche ATOM-WAFFEN abgefeuert; Deutschland trägt die alleinige Kriegsschuld."

    .....falls es dann noch Geschichtsbücher gibt.....

    "Von deutschen Piloten zum Ziel geflogen

    BÜCHEL ist nicht ohne Grund als Standort ausgewählt worden: Hier ist das "Taktische Luftwaffengeschwader 33" der Bundeswehr stationiert. Käme es zu einem Angriff mit Atomwaffen, würden Piloten der Luftwaffe die Atombomben mit deutschen Tornado-Kampflugzeugen ans Ziel fliegen und abwerfen.

    "Nukleare Teilhabe" heißt dieses Modell, durch das der Nicht-Atomwaffenstaat Deutschland an den Atombomben der USA partizipieren kann. Die Aufgaben sind dabei klar verteilt: Die Codes zum Scharfmachen der Atombomben kennen nur US-Militärs, ihr Abwurf aber wäre die Aufgabe deutscher Soldaten."

    https://www.dw.com/de/usa-modernisieren-atombomben-in-deutschland/a-52856021

  29. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2020 16:48 - Bierlein, Schmid, Strache, Kurz: ein Requiem für die Republik

    Außerordentlich aufklärendes Video:

    "Interview Hans-Georg Maaßen: Der Staat soll destabilisiert werden"

    "Angriffe auf Polizei und Bundeswehr sowie die teils von Interessengruppen unterwanderten BLM-Demonstrationen sollen die Sicherheitsbehörden und den Staat destabilisieren, fürchtet der frühere Chef des Bundesverfassungsschutzes."

    https://www.youtube.com/watch?v=d7_hnO84X9s

  30. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2020 10:59 - Bierlein, Schmid, Strache, Kurz: ein Requiem für die Republik

    Meine Erkenntnis nach der Lektüre des heutigen Kommentars: Ich VERACHTE unsere Regierung samt dem Mann in der Hofburg zutiefst---und ich habe allen Grund dazu.....

  31. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Juni 2020 15:59 - Wenn die Randalierer die Herrschaft übernehmen

    Gut wie immer, auch zu diesem Thema:

    Tichys Einblick:

    "5 vor 12": Die "Partyszene" von Stuttgart

    "Was ist tatsächlich geschehen bei den Krawallen in Stuttgart? Wer trägt die Verantwortung? Wie sicher ist Deutschland noch nach der großflächigen Demontage der Polizei?"

    https://www.youtube.com/watch?v=AYKa0v7NROo

    Findet es von den Politikern eigentlich niemand seltsam, daß zu einer "PARTY" fast ausschließlich junge MÄNNER gehen---zudem überwiegenden Teil Moslems in allen Farbschattierungen, und der Rest sind vielfach drogensüchtige weiße Antifanten?

    Die Überschrift von A.Us Kommentar lautet: "Wenn die Randalierer die Herrschaft übernehmen"

    Sie könnte auch heißen: "Wenn die moslemischen Randalierer die Herrschaft übernehmen"

    Bald könnte sie lauten: "Wenn die randalierenden MOSLEMS die Herrschaft übernehmen--- nicht nur in STUTTGART, sondern in ganz Deutschland!"
    Viel fehlt nimmer!

  32. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Juni 2020 09:09 - Die wahre Korruption

    OT---aber hat denn die Regierung (unter Druck von außen?) im Rahmen der sog. CORONA-KRISE, die zwingend keine hätte sein müssen, noch immer nicht genug Schaden angerichtet? Sollte der Wahnsinn des Shutdown/Lockdown neu aufgelegt werden?

    "Panikmacher Kurz schürt weiter Angst und kündigt sogar Verschärfung der Corona-Maßnahmen an

    Am Montagabend warnte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) angesichts der steigenden Covid-19-Infektionszahlen in anderen Ländern vor einer zweiten Corona-Welle. Dann werde man wieder Maßnahmen setzen müssen, die aber „hoffentlich“ schneller zurückgenommen werden können als jetzt, sagte er in der „Zeit im Bild 2“ im ORF."

    Es kann NICHT einmal BEWIESEN werden, daß all die ruinösen Maßnahmen tatsächlich "Menschenleben gerettet" haben---und jetzt denkt KURZ schon über eine Neuauflage nach? Wer schützt Ö vor der untauglichen überbordenden "Fürsorge des Staates"? Wir sind wohl endgültig nicht mehr zu retten.....

  33. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Juni 2020 18:37 - Das Skandalministerium

    Stellen Sie sich einmal vor, wie sich in einem ähnlich gelagerten Fall wie eben jetzt in den USA unsere linxlinke, giftgrüne, muselmanische Skandalministerin Alma ZADIC verhielte! Ich setze voraus, daß ihre Sympathien aufgrund ihrer politischen Vita bedingungslos der ANTIFA gehören.

    Ich hoffe sehr, TRUMP macht Nägel mit Köpfen und stuft die ANTIFA als TERROR-Organisation ein.

    Hier der Link zu einem sehr guten Video von Martin SELLNER, in welchem er daran erinnert, daß, im Gegensatz zu den USA, die uns so Wesensfremden FREIWILLIG und meist ILLEGAL in unser Land eingedrungen sind.

    "Die Lüge von "strukturellem Rassismus" und "Privilegien""

    https://www.youtube.com/watch?v=lHcFQM67uWI&t=29s

  34. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2020 10:58 - Rechtsextremisten? Ja, es gibt sie doch in Österreich

    Mittlerweile weiß ich, was der WOLFSGRUSS bedeutet:

    Der beim Wolfsgruß entstehende Ring, gebildet von zwei Fingern und dem Daumen, symbolisiert die Welt. Der aufrecht stehende kleine Finger symbolisiert die TÜRKEI. Der Punkt, an dem sich die zwei Finger und der Daumen verbinden, ist ein STEMPEL. Das bedeutet: Wir werden den Türkisch-Islamischen Stempel der Welt aufdrücken.

    Und wie man den skrupellosen ERDOGAN und seine entschlossenen Landsleute kennt, weiß man, daß nicht lange gefackelt wird.....

  35. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2020 08:48 - Die Stunde der Corona-Wahrheit

    A.U. schreibt:

    "Zweite Empfehlung der Kärntner Landesregierung: Gäste aus dem restlichen Bundesland Nordrhein-Westfalen würden gebeten, vor der Anreise aufmerksam auf ihren Gesundheitszustand zu achten."

    Meine Güte, peinlicher geht's wohl nimmer! Wird dann in der Hotel-Rezeption nachgefragt, wie das werte Befinden etwaiger Gäste aus NRW ist, und ob sie auch brav die Hände gewaschen haben?

    Nach allem, was man als Laie über das "Killervirus" in Erfahrung bringen konnte, dürfte es tatsächlich ein POPANZ sein, mit dem die halbe Welt in Schach gehalten wird.

    POPANZ: "Etwas, was aufgrund vermeintlicher Bedeutung, Wichtigkeit Furcht, Einschüchterung o. Ä. hervorruft oder hervorrufen soll."

    Ich finde, diese Duden-Definition ist absolut zutreffend für CORONA!

    Man tut so, als hätte man den Tod bereits abgeschafft und nur CORONA mache jetzt plötzlich einen Strich durch die Rechnung!

    Hätte nicht jemand größtes Interesse, seine ungeheure Macht über die gesamte Menschheit auszuüben (7 Milliarden müssen GEIMPFT werden!), dann wäre die CORONA-Grippe wie jede andere Grippe, von der wir alljährlich heimgesucht werden, bedeutungslos vorbeigegangen.

  36. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Juni 2020 08:56 - Die gute Lehre aus Corona

    Es war einmal ein kleines Land mit Namen Österreich, das hatte keine Schulden, die Goldreserven deckten die Währung. Und dann kam KREISKY!

  37. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Juni 2020 14:32 - Coronakrise: Was geschehen müsste, und was wirklich geschieht

    Was die höchst unverschämten EU-Forderungen anbelangt, werden wir, ob wohl oder übel, in den sauren Apfel beißen müssen---das war dem gelernten Österreicher schon lange klar. KURZ ist nicht ORBAN. Und die GRÜNEN Koalitionspartner kennt man ja---die nehmen mit Begeisterung den arbeitenden Einheimischen das Geld weg, um es den Migranten großzügigst zu schenken.

    Also, eine Unterstützung, einmal in der EU etwas FÜR Österreich durchzusetzen, was man den Bürgern vor der Wahl vollmundig und hoch und heilig versprochen hatte, hat KURZ an seinem Koalitionspartner nicht; das Gegenteil ist der Fall. Aber das hätte sich KURZ wohl denken können.....

    Wenn wir also schon für die Siesta-Staaten gewaltig brandeln werden müssen, sollte man doch annehmen dürfen, daß man dafür an anderer Stelle endlich einmal Klartext sprechen muß und zugibt, daß wir uns den fragwürdigen Luxus, JEDEN ZUGEREISTEN mit offenen Armen aufzunehmen und, samt nachziehender Großfamilie, lebenslänglich zu alimentieren, nicht leisten können! Wir haben selber mehr als genug Baustellen! Unsere Politiker sind durch EID verpflichtet, für das Wohl der eigenen Leute zu sorgen. Das ist schon schwierig genug. Aber für ZUGEREISTE, die noch dazu die ISLAMISIERUNG* Ös vorantreiben, haben wir einfach KEIN GELD ÜBRIG!

    KURZ sollte sich ein Beispiel an ORBAN nehmen und, wie A.U. schreibt, die heimischen FAMILIEN unterstützen, MEHRERE KINDER zu bekommen. Es geht, wenn man nur will! Ungarn macht es vor! Bravo, Viktor ORBAN!

    * Die einzelnen Mohammedaner, die in großen Mengen in unser kleines Land eindringen, sind auch nur unwissende "nützliche Idioten", die von den knallharten Betreibern der Islamisierung Europas benötigt werden.

    Es schadet nicht, in diesem Zusammenhang das Video, das manche schon kennen, noch einmal anzuschauen:

    "Warum Einwanderung NICHT die globale Armut löst"

    https://www.youtube.com/watch?v=YsRQNu9Jg7k&t=19s

  38. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Juni 2020 17:22 - Österreich plant Enteignungen

    OT---aber sehen Sie das nicht auch so? Ich behaupte, daß die LINKEN den Mord an einem schwarzen Kriminellen durch einen Polizisten in den USA zu ihrem Nutzen nach allen Regeln der Kunst

    ...............................INSTRUMENTALISIEREN!......................

    Wenn sie also genau das machen, was sie den RECHTEN sofort VORWERFEN, wenn diese auf den MORD eines / einer Einheimischen durch die Hand eines illegal ZUGEWANDERTEN hinweisen. Der Unterschied: Bei den LINKEN ist immer GEWALT und LÄRM und ZERSTÖRUNG im Spiel, während die RECHTEN in aller STILLE eines durch die Hand eines Ausländers getöteten Einheimischen gedenken.

    Wir dürfen uns auf allerlei gefaßt machen in der nächsten Zukunft!

    "Der NÄCHSTE MASSENWAHN: „Black Lives Matter“"

    https://www.journalistenwatch.com/2020/06/07/der-massenwahn-black/

    Hoffentlich macht TRUMP Nägel mit Köpfen und erklärt tatsächlich die gewaltbereite ANTIFA zur TERROR-ORGANISATION!

  39. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Juni 2020 09:41 - Hundert Jahre Trianon: Ungarn, Österreich und Europa

    Eine Binsenweisheit: Die Geschichte schreiben die Sieger.

    Joachim FERNAU reimte:

    ....... "Ene mene mingmang, der Sieger schreibt den Singsang!"......

    Der Österreicher ist zudem---leider muß man das sagen!---ein Opportunist reinsten Wassers, also jemand, der sich aus Nützlichkeitserwägungen schnell und bedenkenlos der jeweils gegebenen Lage anpasst.

    Der Österreicher war, wie sich zum Ärger der manipulierenden Medien bei Umfragen herausgestellt hatte, mit der Schwarz-/Türkis-Blauen Regierung höchst zufrieden.

    Nun zeigen Umfragen, daß der Österreicher mit dem absoluten Gegenteil, also einer Türkis-Grünen Regierung auch wieder zufrieden ist, obwohl uns diese Regierung zielgerade ins Unglück stürzt.

    Der Österreicher ist DEVOT zum Exzeß und grüßt mit Freuden den GESSLERHUT!

    Der Österreicher denkt nicht gerne nach, schon gar nicht über die GESCHICHTE---"Nur net aufregen!" lautet die Devise.

    Der Österreicher ist bereit, JEDE GESCHICHTS-VERSION nachzuplappern.
    Der Österreicher ist begeisterter "Vergangenheits-Bewältiger" und bezahlt Milliarden an Restitutionen, wenn von linken "Historikern" und dem manipulierenden Mainstream gefordert; Hauptsache, es ist zum Nachteil Österreichs.

    Der Österreicher ist hingegen "großzügig", wenn es darum geht, den FEINDEN RECHT zu geben---sollen die ehemaliger Feinde doch die Landesteile behalten, wie es eine rachsüchtige Clique vorgesehen hatte. Der Österreicher reißt sich ja geradezu darum, ständig laut vernehmlich "mea culpa" zu rufen, wenn es opportun ist, überläßt aber "großzügig" die eigenen Landsleute in ihren seit Jahrhunderten angestammten Landesteilen den (ehemaligen) FEINDEN.

    Kein Schüler erfährt heute noch, daß etwa Südtirol, die Untersteiermark, rein deutsch war und nach dem Selbstbestimmungsrecht behandelt gehört hätte. Aber Ö vertat auf erbärmlichste Art jede Chance!

    Es wundert mich ja, daß man SÜDTIROL überhaupt noch beim richtigen Namen nennen darf!

    PS: Mein als 13-Jähriger mit seiner Familie Ende 1944 aus MARBURG an der Drau nach OÖ geflüchteter Mann war bis 1949 erstens VOGELFREI (Avnoj-Beschlüsse!), zweitens STAATENLOS! Erst 1949 bekam er die österr. Staatsbürgerschaft! Die Familie wurde auch nie entschädigt---von "Restitution" war und ist bis heute keine Rede! WARUM??? Das Haus in MARBURG erbte Jugoslawien, das Haus in PETTAU ebenso---und auch sämtliche Ersparnisse!

  40. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2020 15:50 - Wir retten, auch wenn wir nicht können

    "Helfer [Polizisten] sind tabu"? Die gemanagte Missachtung"

    "Das war schon ein ungewohnt gepfefferter Kommentar von Thomas Berbner in den Tagesthemen am 22. Juni: „Schon vor Stuttgart haben mir Beamte immer wieder berichtet, bei jungen Einwanderern verbreitet sich eine gefährliche Haltung: Ihr habt uns gar nichts zu verbieten. All das fällt nicht vom Himmel. Den Mut zu solchen Übergriffen haben kleine Gruppen nur, wenn die große Mehrheit der Gesellschaft es zulässt.“ Zur Verantwortung der Medien: „Es gibt durchaus auch geistige Brandstifter. Die Berliner ‚tageszeitung‘ setzt in einer Kolumne Polizeibeamte auf eine Stufe mit Müll."

    "Dass der grundlegendste demokratische Grundwert die Achtung der Menschenwürde ist, die der taz-Artikel in eklatanter Weise beiseite geschafft hat, ist den Autoren offenkundig nicht bewusst (Unterzeichner des Briefs unter anderen Jan Böhmermann, Carola Rackete, Black Lives Matter Berlin) Zweitens: Seehofer hat nach einer Intervention von Merkel seinen Anzeigenplan über Bord geworfen."

    Jan BÖHMERMANN, Carola RACKETE, Black Lives Matter Berlin---leicht zu erkennen, wes' Geistes Kinder da am Werk sind!

    https://www.achgut.com/artikel/helfer_sind_tabu_die_gemanagte_missachtung

  41. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2020 21:50 - Die Stunde der Corona-Wahrheit

    OT---aber das ist einfach köstlich! ;-)))

    "Massenschlägerei in Wien: TÜRKEN VERPRÜGELN ANTIFA"

    Ausgerechnet die ANTIFANTEN beschweren sich weinerlich, daß ihnen die sonst so verhaßte, geschmähte POLIZEI nicht zu Hilfe eilt! ;-)))

    "Liebe Freunde
    Heute fand eine Protestkundgebung von der kurdischen Frauenplatform in Wien statt die von türkischen Nationalisten angegriffen wurde. Unsere Genossen sind jetzt im Ernst Kirweger Haus in Favoriten eingesperrt und dürfen das Haus von der Polizei aus nicht verlassen. Die Polizei kommt ihrer Pflicht nicht nach und löst die Gruppe der Nationalisten nicht auf. Sie sehen nur zu wie die Ansammlung immer grösser wird. Es scheint als ob sie darauf aus sind ,das die Situation eskaliert!!
    Wir fordern die Polizei Wien auf sofort zu reagieren und die Angreifende Gruppe türkischer Nationalisten auf zu lösen!!"

    Das muß man sich ganz langsam und genüßlich auf der Zunge zergehen lassen! ;-)))

    https://www.wochenblick.at/wien-tuerken-verpruegeln-antifa-in-massenschlaegerei/

  42. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2020 12:36 - Der verlogene Antirassismus

    Leider wird RASSISMUS mit Vergnügen und Häme geübt---und ist zudem STRAFLOS, weil GEWOLLT: Der ständige RASSISMUS gegen die DEUTSCHEN; er fällt nur niemandem auf, weil er SALONFÄHIG gemacht wurde und zum Alltag gehört. Aber ich weiß kein Volk, das man ständig aufs Gemeinste beschimpfen kann; leider allen voran die Deutschen selber, falls sie den LINKEN angehören.

    WARUM TRITT KEINER GEGEN die DISKRIMINIERUNG der DEUTSCHEN auf?
    Es ist der unendliche Neid vieler weniger erfolgreicher Völker, v.a. aber der eines kleinen Volkes, das das zurecht zutreffende Attribut "Volk der Dichter und Denker" ihm selber gilt und nicht den verhaßten Deutschen. Bei den Deutschen darf jeder ungestraft und unter Beifall die Sau herauslassen!

  43. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2020 15:49 - Wenn das Virus den Sachverstand beschädigt

    Der VERSTAND scheint dank linker Vorherrschaft weltweit in immer rasanterem Tempo abzunehmen. Viel bleibt nicht mehr übrig, fürchte ich! Das Bestreben der LINKEN, die Menschheit zu verblöden, trägt übelriechende giftige Blüten!

    Jetzt ist es den LINKEN wieder einmal gelungen, einen BILDERSTURM auszulösen---es ist beileibe nicht der erste in der Geschichte und sicherlich nicht der letzte!
    Damnatio memoriae. Auf jeden Fall ist das immer BARBARISCH.

    Tichys Einblick:

    "5 vor 12: Weg mit GOETHE und SCHILLER?"

    "Das Land braucht endlich eine neue Denkmalkultur. Pflegen wir die reine, wahre und schöne Erinnerung an wirklich große Frauen, statt an böse alte, weiße Männer. Stellen wir die Guten nach vorne auf den Sockel. Uns fehlen Statuen zur Lobpreisung unserer Kanzlerin."

    https://www.youtube.com/watch?v=TJqBDBEmSqs

    Martin SELLNER:

    "Verteidigt unsere Denkmäler gegen linke Bilderstürmer"

    https://www.youtube.com/watch?v=C6r7pDPqLPs

    SAXA LOQUUNTUR heißt es---und dann kommen diejenigen, die den Helden der Neuzeit, nämlich Deserteuren, Drogendealern und linken Massenmördern wie CHE Denkmäler errichten und die der Helden der Vergangenheit zum "Schweigen" bringen, indem sie sie schänden---egal, ob aus Stein oder aus Bronze. Um den Churchill tut's mir nicht leid---und trotzdem tut man so etwas nicht. Wie ich gerade gelesen habe, geht's auch dem Cecil RHODES an den Kragen---ein Brite der allerübelsten Sorte!

    GRETA, CORONA, SCHWARZE GEGEN WEISSE, STATUEN STÜRZEN---uns ist keine Verschnaufpause gegönnt!

  44. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Juni 2020 16:24 - Hundert Jahre Trianon: Ungarn, Österreich und Europa

    Wenn man vor zwei Jahrzehnten, also zum Jahrtausendwechsel, prophezeit hätte, daß die Einheimischen Deutschlands und Österreichs im Jahr 2020 drauf und dran sein werden, das angestammte Anrecht, die HERREN im EIGENEN LANDE zu sein, zur Gänze zu VERSPIELEN, hätte man zu hören bekommen, man sei ein Verschwörungs-Theoretiker. Was zur Zeit mit uns geschieht, hätten die eifrigsten "Verschwörungstheoretiker" nicht gewagt, auszusprechen, so absurd schien damals, womit wir HEUTE ganz real LEBEN MÜSSEN!

    "Grüner Justizsenator macht afrikanischen Drogendealern Mut: Bald weniger „rassistische“ Polizeikontrollen"

    "Berlin – Vor allem in Deutschlands R2G-Shithole Nummer 1 verursachen Scham- und Betroffenheitsgefühle so manchem linksgrünen Politiker schlaflose Nächte: Scham über zu wenig Diversität, über immer noch zu viele alte weiße Männer in den Politik – und vor allem über „Rassismus“ im Alltag. Dummerweise manifestiert sich dieser hierzulande jedoch nicht so plakativ wie in den USA, wo Schwarze schonmal Opfer überbordender Polizeigewalt werden. Deshalb bastelt man sich „Polizeirassismus“ per Gesetz zurecht."

    https://www.journalistenwatch.com/2020/06/05/gruener-justizsenator-drogendealern/

    Ich erkenne meine Heimat nicht mehr......

  45. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2020 12:02 - Land der Dummheit und Hinterfotzigkeit

    So schön ist MULTIKULTI! Die GOLDSTÜCKE sind in ihrem Element! Warum nur haben die ANTIFANTEN die Flucht ergriffen und sich im EKW-Haus verschanzt? ;-)))

    "Zwei Tage Unruhen in Wien: Erdo?an-Anhänger und Graue Wölfe machen Jagd auf Linke und Kurden"

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/103888-zwei-tage-unruhen-in-wien-tuerken-kurden/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

  46. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Juni 2020 21:38 - Die SPÖ: im Bund pfui, in Wien hui

    "Corona Aktuell: Von Corona zum Sozialismus? (Raphael BONELLI)"

    https://www.youtube.com/watch?v=neyKRLhF05M

    Und der GRÜNE KOGLER schnappt sich auch noch gleich 2 Milliarden Euro "fürs KLIMA"!
    Wir haben's ja! ;-(((((

  47. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Juni 2020 14:55 - Die lächerlichen und die wirklich argen Verschwörungstheorien

    Um ein bißchen Licht ins Dunkel zu bringen, was Bill GATES anbelangt, sollte man vielleicht die Sendung "TALK IM HANGAR 7" vom 28. Mai noch einmal sehr aufmerksam ansehen:

    "Talk im Hangar-7 – Coronavirus: Soll es eine IMPFPFLICHT geben?

    https://www.servustv.com/videos/aa-22qz2y2fh2112/

  48. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2020 18:38 - Wien, die Stadt der Antifa und des Corona-Hotspots

    Nicht uninteressant:

    ""Viel mehr falsch Positive als tatsächlich Positive" – Spahn warnt vor massenhaften Corona-Tests"

    https://deutsch.rt.com/inland/103494-viel-mehr-falsch-positive-als/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

    ...................................................................................................

    Das kann ja heiter für die Betroffenen werden, zumal in dieser Gegend eher die "Aufmüpfigen" ansässig sind!

    "Kompletter Wohnblock in Berlin-Neukölln wegen Corona-Ansteckungen unter Quarantäne"

    https://deutsch.rt.com/inland/103502-corona-ansteckungen-kompletter-wohnblock-in-berlin-neukoelln-unter-quarantaene/

  49. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2020 16:32 - Wenn das Virus den Sachverstand beschädigt

    "Breaking News: Mehr To## durch Influenza!? l Corona Aktuell (Raphael BONELLI)"

    "In einem kleinen Artikel vom ORF findet DDr. Raphael Bonelli einige Infos, die ihm zu denken geben..."

    https://www.youtube.com/watch?v=PnNBqGyh6Tc

  50. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2020 11:48 - Die EU – vom globalen Vorbild zur globalen Witzfigur

    Auch DAS paßt zur EU und den USA:

    "USA/Ukraine – Aus für Joe BIDEN? Er prahlt, die UKRAINE ERPRESST zu haben." Dokument mit deutscher Übersetzung

    https://tagesereignis.de/2019/09/politik/usa-ukraine-aus-fuer-joe-biden-er-prahlt-die-ukraine-erpresst-zu-haben-dokument-mit-deutscher-uebersetzung/12232/

  51. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Juni 2020 09:44 - Wenn sich niemand mehr vor Zombies fürchtet …

    OT---aber nachdem die Regierung die Daumenschrauben, die sie uns vor fast drei Monaten angelegt hatte, nun so nach und nach lockert, interessiert es mich brennend, ob von diesen Lockerungen auch Rudi ANSCHOBERS, dieses um uns unmündige Bürger wie ein besorgter Vater sorgenden Ministers mit Akribie ausgeklügelte KUSS-VERBOT noch eingehalten werden muß. Dieses galt ja auf der Straße UND im trauten Heim, um uns vor dem KILLERVIRUS zu schützen.

    Mit diesem KUSS-VERBOT und dessen weisem Urheber Rudi ANSCHOBER hatte sich der Psychiater Dr. BONELLI sehr eingehend beschäftigt. Wer das Video noch nicht kennt, möge es sich zu Gemüte führen---man sieht es auch gerne ein zweites Mal! ;-)

    "Corona Aktuell: Dank an Rudi Anschober und sein Bundesministerium für Wahrheit (Raphael Bonelli)"

    https://www.youtube.com/watch?v=880dHnEcyVE&t=894s

  52. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2020 20:48 - Rechtsextremisten? Ja, es gibt sie doch in Österreich

    Die "Berichterstattung" des ORF hatte sich in der ZIB1 vom vergangenen Sonntag an FALSCH-MELDUNGEN und VERSCHLEIERUNGS-TAKTIK selbst übertroffen: Heute, also eine Woche später, da sich jeder mittlerweile ausgiebigst über das Internet selber informieren konnte, was tatsächlich an jenem Abend vor sich gegangen ist, schadet es nicht, einen Vergleich zwischen LÜGE und WAHRHEIT anzustellen:

    Hier der Link zur komplett IRREFÜHRENDEN "Berichterstattung" des ORF über die Gewaltexzesse in STUTTGART vom 21. 6.20:

    https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-1/1203/ZIB-1/1405594

    Dem ORF-Konsumenten wurde von ORF-Märchenonkel und Märchentante eine Story gezeigt, die nicht das Geringste mit der Realität zu tun hatte. Es hieß da nämlich: Ein Deutscher wurde gegen Mitternacht von der POLIZEI in einem Park wegen eines Drogendelikts aufgegriffen; etwa 500 Leute, die dort eine PARTY abgehalten hatten, erklärten sich mit dem jungen Burschen solidarisch und gingen auf die Polizei los. Daraufhin begannen die Leute, wahllos Geschäfte zu demolieren. Ein DUNKELHÄUTIGER Inhaber eines Handyshops, das verwüstet worden war, beklagte sich im Interview bitter über die Krawallmacher.
    Fazit: OPFER sind Dunkelhäutige, TÄTER sind die bösen Deutschen.

    Was denkt sich da der durchschnittliche ORF-Konsument? Er denkt: 500 deutsche aus der Stuttgarter PARTYSZENE sind auf die Polizei losgegangen und haben reihenweise Geschäfte von DUNKELHÄUTIGEN devastiert.

    Daß der weitaus größte Teil der "Party-Gäste" JUNGE MOSLEMISCHE MÄNNER waren, die wahllos alles zertrümmerten, was ihnen im Wege stand und etwa 20 POLIZISTEN z.T. schwer verletzten, DAS sagte man uns im ORF NICHT! Die wenigen "echten" Deutschen gehörten der ANTIVA an!

    Man hatte Zeit genug gehabt, um die Story gewaltig zu VERFÄLSCHEN! Zum Pech für den ORF sind die Konsumenten aber doch nicht mehr ganz so einfältig, daß sie alles glauben, was der ORF ihnen unterjubelt!

  53. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2020 08:53 - Rechtsextremisten? Ja, es gibt sie doch in Österreich

    Ich erlaube mir, meinen OT-Kommentar von vorgestern hier und heute noch einmal wiederzugeben:

    "Massenschlägerei in Wien: TÜRKEN VERPRÜGELN ANTIFA"

    Ausgerechnet die ANTIFANTEN beschweren sich weinerlich, daß ihnen die sonst so verhaßte, geschmähte POLIZEI nicht zu Hilfe eilt! ;-)))

    "Liebe Freunde
    Heute fand eine Protestkundgebung von der kurdischen Frauenplatform in Wien statt die von türkischen Nationalisten angegriffen wurde. Unsere Genossen sind jetzt im Ernst Kirweger Haus in Favoriten eingesperrt und dürfen das Haus von der Polizei aus nicht verlassen. Die Polizei kommt ihrer Pflicht nicht nach und löst die Gruppe der Nationalisten nicht auf. Sie sehen nur zu wie die Ansammlung immer grösser wird. Es scheint als ob sie darauf aus sind ,das die Situation eskaliert!!
    Wir fordern die Polizei Wien auf sofort zu reagieren und die Angreifende Gruppe türkischer Nationalisten auf zu lösen!!"

    Das muß man sich ganz langsam und genüßlich auf der Zunge zergehen lassen! ;-)))

    https://www.wochenblick.at/wien-tuerken-verpruegeln-antifa-in-massenschlaegerei/ "

  54. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2020 20:17 - Bierlein, Schmid, Strache, Kurz: ein Requiem für die Republik

    Die neue spannende Österreich-Krimi-Serie "Der Schwarze Faden", Teil 4:

    "Der schwarze Faden 4: Herbert KICKL über das IBIZA-Video, den Kanzler und die schwarzen Netzwerke"

    https://www.youtube.com/watch?v=yQ6NqXoYyzE

  55. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Juni 2020 19:28 - Die wahre Korruption

    OT---aber während weltweit des in den USA durch die Hand eines weißen Polizisten ums Leben gekommenen kriminellen Schwarzen mit wilden Demonstrationen, Plünderungen und Brandschatzungen, auf Knien liegend, gedacht wird, wird der bestialische Mord an einem SALZBURGER durch die Hand eines SCHWARZEN in SÜD-AFRIKA in Ö mit keiner Silbe erwähnt!

    "Salzburger in Südafrika mit Machete ermordet"

    https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-in-suedafrika-mit-machete-ermordet-88796110

    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

    Martin SELLNER:

    "Eine Moschee will mich verklagen"

    https://www.youtube.com/watch?v=YlezQEksVUY

    "Sie haben es so gewollt..."

    https://www.youtube.com/watch?v=QTf6zqhaXNI

  56. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Juni 2020 09:35 - Die lächerlichen und die wirklich argen Verschwörungstheorien

    Hmm, dann ist es wahrscheinlich auch nur eine ganz böse, primitive Verschwörungstheorie, daß man Angela MERKEL die Schuld an der ungehinderten Flutung Deutschlands mittels hunderttausender Mohammedaner anno 2015 gibt, weil sie ANGEBLICH die Meinung vertreten hatte, man könne die GRENZEN nicht schließen. Naja, und dann waren sie halt nun einmal da.....
    Und die gezielte, rasant fortschreitende ISLAMISIERUNG des christlich geprägten Abendlandes ist auch nur eine lächerliche Verschwörungstheorie?

  57. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2020 16:56 - Was Linke dürfen, dürfen Katholiken noch lange nicht

    Sehr interessantes Video von Dr. BONELLI:

    "Verdreht DROSTEN die Fakten so wie er sie braucht?"

    https://www.youtube.com/watch?v=qH9_PYb8d8I

    ...............................................................................

    Kürzlich war ich von Dr. BONELLI etwas enttäuscht---das erste Mal!
    Er hatte ein Interview FLEISCHHACKER - KURZ gesehen (ich selber mußte nach wenigen Minuten dieses Interview abschalten, weil ich Sebastian KURZ, den Heuchler, einfach nicht mehr ertragen kann!) und hatte dem KURZ glatt geglaubt, es würde keine ZWANGS-IMPFUNG geben.

    Man erinnere sich: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten".....

    Daß Dr. BONELLI dem KURZ GLAUBT, verstehe ich nicht, denn KURZ hatte schon vieles versprochen und dann ganz anders gehandelt. Das hätte dem Dr. BONELLI, den ich überaus schätze, doch auch bekannt sein müssen: KURZ LÜGT. Man kann auch mit sanftem, treuherzigem Blick aus blauen Augen und mit ruhiger Stimme und wohlgesetzten Worten lügen---die Erfahrung zeigt es immer wieder.

  58. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Juni 2020 10:58 - Der Offenbarungseid

    Auch DAS ist ein OFFENBARUNGSEID:

    "Anschober serviert Kanzler Kurz die Rechnung: Covid-19 deutlich harmloser als Grippe"

    "Krasses Missverhältnis von Grippe- und Corona-Patienten

    In der aktuellen Wintersaison gab es demnach 329.000 Grippekranke, denen (Stand heute, Montag) 17.723 Covid-19-Infizierte gegenüberstehen. Die Corona-Zahl entspricht damit genau der Modellrechnung des „Wolfgang Pauli Instituts“, das für ganz Österreich einen Höchststand von rund 17.000 Infizierten berechnet hatte."

    .....................329.000 Grippekranke.........................
    ...................... 17.723 Covid-19-Infizierte.................

    https://www.unzensuriert.at/content/105261-anschober-serviert-kanzler-kurz-die-rechnung-covid-19-deutlich-harmloser-als-grippe/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief

    Und DESWEGEN wurde von unserer Türkis-Grünen Regierung und von den Regierungen vieler anderer Länder einfach die WIRTSCHAFT über viele Jahre hinaus RUINIERT, wurden Existenzen vernichtet, starben Menschen, denen eine lebensrettende Operation verweigert worden war, wurden Menschen durch die MASSLOSE PANIKMACHE der verantwortungslosen Regierung NEUROTISIERT!

    Und diese verantwortungslosen Politiker, allen voran KURZ, ANSCHOBER, NEHAMMER werden nicht müde, das Volk immer wieder zu BELÜGEN, indem sie behaupten, "ihre Maßnahmen" hätten bewirkt, daß kein MASSENSTERBEN durch das CORONA-VIRUS zu beklagen war!

    SCHANDE über unsere Regierung!

  59. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2020 16:22 - Rechtsextremisten? Ja, es gibt sie doch in Österreich

    SO stelle ich mir einen Politiker vor, der das Wohl des eigenen Volkes im Auge hat und bereit ist, es zu VERTEIDIGEN!

    "IM GESPRÄCH - Höchste GEFAHR für den Rechtsstaat"

    https://www.youtube.com/watch?v=U4cjvagp7fY

  60. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Juni 2020 23:04 - Die gute Lehre aus Corona

    "Corona Aktuell: Die dunkle Seite des Lockdowns (Raphael BONELLI)"

    https://www.youtube.com/watch?v=i9J_f5o_iS8

    "Krawalle in Stuttgart: Linksextremisten und Migranten vereint im Polizeihaß l Dr. Gottfried CURIO"

    https://www.youtube.com/watch?v=FAQGb71A7Kc

  61. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Juni 2020 21:45 - Coronakrise: Was geschehen müsste, und was wirklich geschieht

    OT---aber sehr erfreuliches Video von Markus GÄRTNER:

    "MEDIENKRITIK - Umfrage beerdigt die Haltungsjournalisten"

    https://www.youtube.com/watch?v=zJRg9gN-CNY

  62. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Juni 2020 22:26 - Österreich plant Enteignungen

    Verzeihen Sie mir, bitte, wenn ich Ihnen noch einen Video-Tipp gebe, aber man sollte es gesehen haben. Markus GÄRTNER zählt für mich zu den Stimmen der Vernunft. Was er heute sagt, bestätigt das, wovon hier im Forum immer wieder diskutiert wird---es stellen sich einem alle Haare auf, aber jedes Wort ist belegbar:

    "KLARTEXT: Links-Kalkül der CDU zerstört die Demokratie"

    https://www.youtube.com/watch?v=NBnAoZiYRCw

    Es dürfte um D noch viel schlimmer stehen, als man gedacht hatte---und wir sitzen mit im Boot.

  63. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2020 08:47 - Rechtsextremisten? Ja, es gibt sie doch in Österreich

    Zur Illustration dessen, was sich in Wien jetzt tut, denn andere Städte sind schon etwas "weiter fortgeschritten"---STUTTGART und SEATTLE:

    "Ausschreitungen in STUTTGART - Der Höhepunkt oder erst der Beginn der "neuen Normalität"?"

    https://www.youtube.com/watch?v=dOoDuEa4ETQ

    "Bye, bye Kommunismus! – Das ENDE der „Capitol Hill Autonomous Zone“ in SEATTLE"

    Das klägliche Ende des linksradikalen Experiments.

    https://www.youtube.com/watch?v=7G0QskQUXM8&t=130s

    WIEN DARF NICHT SEATTLE / STUTTGART WERDEN---ist aber auf gutem Weg dorthin!

  64. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2020 17:12 - AUA: Der Unsinn ist kleiner geworden, aber noch immer gewaltig

    Zu meiner erbitterten Philippika, gerichtet an die Herren KURZ, ANSCHOBER und NEHAMMER ein Stückerl weiter unten paßt sehr gut ein Video, das ich gerade entdeckt habe:

    "Der große BLUFF" - Gunnar KAISER

    https://www.youtube.com/watch?v=HSA9AHt16yg

  65. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Juni 2020 22:58 - Der Krieg Trumps gegen die Zensurbehörde Twitter

    OT---aber das ist ja doch die Höhe! Der Regierung dürften die hervorragenden Videos unter dem Titel "Corona Aktuell" von Dr. BONELLI, einem Psychiater, schön langsam schlaflose Nächte bereiten! Ein Video wurde nun einfach GELÖSCHT:

    Ich schrieb am 25. Mai:

    ""Corona Aktuell: Wo sind die TOTEN? Wo sind bloß die ganzen TOTEN?" (Dr. BONELLI)

    https://www.youtube.com/watch?v=_f8W_c58VNg

    Besonders KURZ und ANSCHOBER sollten es sich zu Gemüte führen! Ich fürchte allerdings, es würde nur Kopfschütteln hervorrufen, denn ihre Selbstüberschätzung läßt nicht die geringste Selbsterkenntnis zu!"

    Und nun ist es weg!

    Wahrscheinlich war beim BONELLI-Video vom 20. 5. schon Feuer am Dach:

    "Corona Aktuell: Wie uns der Innenminister belogen hat! (Raphael Bonelli)"

    https://www.youtube.com/watch?v=0tIlSrBRMc4

    Auch Dr. BONELLIS köstliches Video über ANSCHOBERS Schildbürgerstreiche war der Regierung bereits ein Dorn im Auge:

    "Corona Aktuell: Dank an Rudi ANSCHOBER und sein Bundesministerium für Wahrheit (Raphael Bonelli)"

    "Corona Aktuell: Wir haben uns bekehrt und sind mittlerweile treue Befürworter unseres allmächtigen Vaters Rudi Anschober und sein Bundesministerium für Wahrheit."

    https://www.youtube.com/watch?v=880dHnEcyVE&t=863s

  66. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
  67. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Juni 2020 21:27 - Österreich plant Enteignungen

    Video-Tipp:

    "Fühlen Sie sich geliebt? l Corona Aktuell (Gunnar Kaiser)"

    https://www.youtube.com/watch?v=u11Dx9s3FQs

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Und nun etwas zum Durchatmen:

    "Polonaise in A-flat Major Op.53 of Chopin (Heroic Polonaise, ?? ?A?? ???? ??53), by Jonah Ho (age 8)"

    https://www.youtube.com/watch?v=8dy3pqRG7UA

  68. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2020 21:23 - Mein Gott, Tanner!

    Zwei Video-Tipps:

    "DOKU: Die Zerstörung des CORONA HYPES"

    https://www.youtube.com/watch?v=kqVL7KR-Qyk

    Da kommen all jene Fachleute zu Wort, die vom öffentlich rechtlichen Rundfunk GEMIEDEN werden!

    ......................................................................................

    "IM GESPRÄCH - Die Parteien haben die Gewaltenteilung beseitigt"

    https://www.youtube.com/watch?v=fNHRTgNbjpY

  69. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2020 21:01 - Der Denkmal-Zerstörer wird als Uni-Lektor beschäftigt

    Weiß dieser heldenhafte Herr Politikwissenschaftler, dieser linxlinke Herr Thomas Schmidinger, wer dem Bildhauer für seinen schönen SIEGFRIEDSKOPF Modell gestanden ist?

    Als Modell für den Kopf des germanischen Heldenjünglings ist nämlich der gutaussehende jüdische Mediziner Georg Politzer gestanden!

    Also hat sich der Mann ANTISEMITISCH betätigt, als er seine vermeintliche Heldentat begangen hatte! Auf jeden Fall ist er ein linker Tr...el.

  70. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2020 21:10 - Die Gewerkschaftsmoral ist so hoch wie die des H.C. Strache

    Ich bin gespannt, vor wie vielen WAHLEN das mittlerweile drei Jahre alte IBIZA-Video noch herhalten muß! Naja, der ORF wird sich weiterhin bemühen, so oft wie möglich darauf herumzureiten. Wahrscheinlich werden wir regelmäßig zwischen den Wahlen den "Jahrestag" zelebrieren---bis die FPÖ zerlegt ist.

    Schön langsam wäre ich für etwas Abwechslung bei den ORF-Themen dankbar---der ORF könnte endlich im Namen der SPÖ den "Fall LUCONA" AUFARBEITEN, bzw. die DUNKLE SPÖ-Vergangenheit BEWÄLTIGEN! Ich würde vorschlagen, eine SERIE daraus zu machen, die einmal wöchentlich ausgestrahlt wird!

  71. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Juni 2020 22:10 - Die nächste Hysterie: Transgender vs. Rowling

    Frauen sind neuerdings "Menschen mit Menstruationshintergrund" ;-)

  72. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Juni 2020 14:32 - Wie die Briten in Osttirol Tausende in den sowjetischen Lagertod schickten

    Wem beim Lesen dieses schonungslosen Berichts nicht die Tränen in die Augen schießen, der muß sehr hart gesotten und vor allem gründlich gehirngewaschen sein!

    Mein Mann, ein Untersteirer aus MARBURG an der Drau, der den Mordbestien Titos, den Partisanen, glücklich entfliehen konnte, erzählte mit von dem erschütternden Los der Kosaken und Kaukasier und vieler anderen mehr.

    Der Autor schreibt:

    "Während das äußerlich faire Verhalten der Briten alle Sorgen um die Zukunft fahren lässt, vereinbaren die Stäbe des V. Britischen Korps und der 57. Sowjetischen Armeegruppe am 23. und 24. Mai in Wolfsberg, dass alle internierten Kosaken und Kaukasier "in Judenburg den Russen übergeben werden"."

    Daß diese MASSENMORDE OHNE CHURCHILLS WISSEN geschehen waren, kann man sich nicht vorstellen. Aber CHURCHILL als KRIEGSVERBRECHER zu bezeichnen ist unstatthaft. An CHURCHILLS Händen klebt unendlich viel Blut, aber das schert niemanden. Stattdessen gedenken wir ausnahmslos einer einzigen "Volksgruppe" und dies gleich X-mal im Jahr---seit Jahrzehnten! Wir werden gezwungen, derer zu gedenken, aber es ist uns verboten, der Kosaken und Kaukasier usw. zu gedenken und deren Todesqualen auch nur zu erwähnen! Es gibt viele Massengräber auf dem Boden des ehemaligen Jougoslawien.
    Die KROATEN haben übrigens ihrer Toten in unserer Kirche gedacht.....

  73. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2020 12:28 - Die Gewerkschaftsmoral ist so hoch wie die des H.C. Strache

    A.U. schreibt:

    "Die Gewerkschaftsmoral ist so hoch wie die des H.C. Strache"

    Dem muß ich vehement widersprechen, denn der schwere Schaden, den die Gewerkschaften durch ihr unmoralisches Agieren Jahrzehnte lang angerichtet haben, ist ganz KONKRET und geht in die Milliarden (auf Steuerzahlers Kosten!)---man denke nur an die VOEST!

    Die Gewerkschaft ist erwiesenermaßen UNMORALISCH zum Quadrat.

    STRACHE hat hingegen konkret nichts verbrochen und hätte auch niemandem wirklichen Schaden zugefügt, hätte nicht eine hochkriminelle Gruppe von absolut unmoralischen Leuten mit unlautersten Mitteln ganz zielgerichtet einen Skandal um STRACHE heraufbeschworen---um die FPÖ nachhaltig zu SCHÄDIGEN!

    Die Geschäfts-UNMORAL der GEWERKSCHAFT ist riesig wie ein ELEFANT, während jene des H.C. STRACHE sich dagegen wie eine MÜCKE ausnimmt!

    Ich möchte wissen, was in Udo PROCKSCHS Tempel, der Konditorei DEMEL, wo sich's die SPÖ-Bonzen als "CLUB45" wohlsein ließen, so alles GEPLAUDERT worden ist!

    MORAL ist sicher nicht der Begriff, der einem in diesem Zusammenhang einfiele! DORT hatte man den "Fall LUCONA" ausgeheckt und VERWIRKLICHT---mit ZWÖLF einkalkulierten TOTEN! Daß es "nur" SECHS Seeleute waren, die ertranken, weil sich sechs Menschen "ungeplant" retten konnten, verringert keineswegs die SCHULD der ROTEN Wiener POLITIKERBANDE!

    Zur Erinnerung, wer aller an dem "legendären" CLUB45 dabei war:

    "Herr Udo hielt sie alle am Schmäh"

    "Gerüchte machten die Runde, Proksch hätte dort das Treiben der Mächtigen mit versteckten Kameras mitgefilmt. Mit Erpressung sei es ihm gelungen, die Ermittlungen über sein Mordkomplott „Lucona“ verzögert haben."

    "Es war die Zeit, als Österreichs Sozialisten, bis dahin als Koalitionäre stets im Schatten der konservativen Volkspartei, im Bund allein an die Macht kamen – und Proksch, der viele prominente Genossen zu seinen Freunden zählte, sah seine große Chance: „Jetzt kommen die Proleten ans Ruder, und ich verschaffe ihnen, was sie nicht haben, ein Ambiente, in dem sie tanzen, fressen und saufen können – aber tanzen werden sie nach meiner Pfeife“, prahlte er einmal, als er über eine besonders Anhängliche seiner vielen Freundinnen von Adel die Hofzuckerbäckerei kaufte."

    https://www.diepresse.com/755013/herr-udo-hielt-sie-alle-am-schmah

    PS: Ewig schade, daß der "DEMEL" NICHT VERWANZT war wie das Haus auf IBIZA! Da hätte ein Zusammenschnitt von vielen Videos den besten Krimi aller Zeiten ergeben!

  74. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2020 18:34 - Die Gewerkschaftsmoral ist so hoch wie die des H.C. Strache

    OT---aber ist das nicht zum Verzweifeln, diese KRANKHAFTE SUCHT der linken Deutschen, sich dem ISLAM zu unterwerfen?

    "Muezzin-Ruf in Bielefeld trotz Gerichtsverbot: Islamisierung hat für SPD und Grüne höchste Priorität"

    https://www.journalistenwatch.com/2020/05/31/muezzin-ruf-bielefeld/

    Wenn ich etwas sehe, was ich häßlich und abstoßend finde, kann ich immer noch die Augen zumachen oder wegschauen! Aber dem unsagbar abscheulichen GEPLÄRR des MUEZZINS ist man schutzlos AUSGELIEFERT, denn die Ohren kann ich beim besten Willen nicht verschließen, man kann nicht einfach weghören!
    Als REVANCHE würde ich solche islamverseuchte Ortsteile sehr laut mit KLASSISCHER MUSIK BESCHALLEN, damit der Muezzin übertönt wird!


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung