Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

Islam: Jammern als Minderheit, Unterdrücken als Mehrheit

Bassam Tibi beschreibt perfekt das Doppelspiel der islamischen Exponenten: Solange sie in einem Land in der Minderheit sind, jammern sie, sobald sie in der Mehrheit sind, werden alle anderen Religionen unterdrückt.

weiterlesen

Kanadas Trudeau will Kirchen erpressen

Unterstützung etwa für Sommerjobs soll es nur noch geben, wenn die Kirchen für die Abtreibung sind.

weiterlesen

Erdogans Aggressionskrieg

Über Erdogans Aggressionskrieg erfährt man weitgehend nur in ausländischen Medien viel  Interessantes.

weiterlesen

Uni-Reform und Migrationspolitik Marke Vorsicht

Es ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, den die SPÖ bisher immer blockiert hatte. Aber es ist nur ein überaus vorsichtiger Schritt und er ist von Zweifeln begleitet, ob ihm noch die anderen notwendigen folgen werden. Und er zeigt erneut das, was man seit Wochen sieht: Vorsicht, Behutsamkeit, ja vielleicht sogar Zaghaftigkeit sind – vorerst? – die dominierenden Leitlinien der neuen Regierung auf so gut wie allen Feldern.

weiterlesen

Wie viele "Flüchtlinge" sich als jugendlich ausgeben

"Spiegel"-TV bringt eine überaus kritische Reportage über die falschen Altersangaben der Flüchtlinge, die sich dadurch viele Vorteile verschaffen. 35 bis 75 Prozent der "Jugendlichen" machen solche falsche Angaben.

weiterlesen

Deutschlehrer, die schwere Rechtschreibfehler machen

Deutsche Universitäten schlagen Alarm: Selbst Deutsch-Studenten machen zahllose Rechtschreibfehler - obwohl sie künftig Kindern Deutsch beibringen sollen.

weiterlesen

Der Oxfam-Schmäh

Mit welchen Tricks der linksgrüne Verein Oxfam regelmäßig die Welt noch ärmer rechnet, obwohl das Gegenteil stimmt.

weiterlesen

Deutschland: eine Million Fälle von Kindesmissbrauch im Jahr?

Dramatische Zahlen der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs.

weiterlesen

Liederbuch-Affäre: SPÖ-Mann schwer belastet

Nun ist ein SPÖ-Mann direkt ins Visier der Staatsanwaltschaft wegen der Burschenschaften-Liederbuch-Affäre gekommen.

weiterlesen

CDU: Wirtschaft ist unzufrieden

Während ganz Deutschland auf den GroKo-Kompromiss in Sachen Familiennachzug blickt (der keine zusätzliche Konzession der Union über die schon bei den Sondierungsgesprächen gemachten hinaus darstellt), hat der CDU-Wirtschaftsrat zu weitgehende wirtschaftspolitische Konzessionen der CDU an die SPD kritisiert.

weiterlesen

Mindestsicherung zu hoch

Weil junge "Flüchtlinge" lieber von der hohen Mindestsicherung leben wolllen, bleiben selbst 25 von der oberösterreichischischen Industrie in einer groß betrommelten Aktion für sie gewidmete Lehrstellen leer.

weiterlesen

Der "Gut-Mensch" füllt sich mit negativem Inhalt - Oder: Was vom Sozialismus übrig blieb

Seit 1991 bemühten sich linguistische Sprachpolizei-Hohepriester unerbittlich, das Ruder gegen die unwillkürlich rollende Macht des gesellschaftlich Unweigerlichen stramm auf Linkskurs zu halten: Fortlaufend schufen sie ein "Unwort des Jahres" nach dem anderen als post-modernem "Mea-culpa"-Schuldkomplex, um dieses dem öffentlichen Diskurs zu entziehen. Alles vergeblich.

weiterlesen

Das Problem heißt Islam und nicht Migration

Die Auswanderung von Menschen in ein anderes Land, in andere Regionen ist ein uraltes Phänomen. Sie ist fast immer mit Problemen verbunden. Die sind aber unter bestimmten Umständen überwindbar. Wenn das gelingt, kann geordnete Migration sogar für alle Seiten vorteilhaft werden. Die wirklich großen und sogar wachsenden Katastrophen entstehen nur in zwei spezifischen Situationen, die freilich in den letzten Jahren alles dominiert haben: Das sind erstens jene vielen Fälle, wo Menschen gegen den Willen eines Landes illegal in dieses hineinmarschieren, für die dort auch keinerlei (Arbeitsplatz-)Bedarf besteht. Das sind zweitens jene Zuwanderer, die in einer Gesinnung der kulturellen, ethnischen oder religiösen Suprematie kommen – wie es bei einem Teil der türkischen, afghanischen und arabischen Moslems der Fall ist.

weiterlesen

Jetzt wird auch die Kritik an Kern lauter

Karl Schlögl, Ex-Innenminister und jetzt SPÖ-Bürgermeister von Purkersdorf, geht als erster aus der Deckung: "Wir brauchen eine glaubhafte Persönlichkeit".

weiterlesen

Was man einen Tag nach der Wahl erfährt ...

Einen Tag nach der Wahl erfährt man, dass ein niederösterreichischer SPÖ-Politiker wegen Verdachts von schwerem Kindesmissbrauch und NS-Wiederbetätigung in U-Haft ist. Der Zeitpunkt ist mehr als seltsam, nachdem die gesamte linke Propagandamaschinerie (von ORF bis Van der Bellen) vor der NÖ-Wahl mit großen Verbalkanonen gegen den FPÖ-Spitzenkandidaten gefeuert hat, obwohl gegen den nicht  polizeiliche Erhebungen laufen. Empörung von Seiten des Bundespräsidenten war bisher keine zu hören.

weiterlesen

Der linke Gesinnungsterror schreitet voran: ein Gedicht wird zensuriert

Die Groteske um eine besonders linke Berliner Hochschule.

weiterlesen

Gefährliche Liederbücher und ignorierte Aufrufe zum Massenmord

Der Bundespräsident ist tief bestürzt, der SPÖ-Chef nicht minder, die größte Medienorgel im Land, der ORF, spielt das Thema, ebenso wie die gesamte linke Medienlandschaft, seit Tagen rauf und runter. Ein altes Liederbuch mit ein paar Nazi-Texten, das der Falter gut getimt vor der niederösterreichischen Landtagswahl an die Öffentlichkeit gebracht hat, lässt die linken Kräfte wieder zur Hochform auflaufen, gibt ihnen nach einem Durchhänger wieder neue Energie und Motivation. Endlich wieder ein Thema, wo sie sattelfest und kompetent sind, endlich wieder ein Terrain, auf dem man sich sicher bewegen kann und dem politischen Gegner überlegen ist. Schließlich kann man hier auf jahrzehntelange Erfahrung und Vorarbeit zurückgreifen und die eigenen Leichen im Keller sind noch immer gut versteckt.

weiterlesen

Juncker, Karas &Co arbeiten an der Zerstörung Europas

Ja, Donald Tusk und Jean-Claude Juncker haben absolut recht. Nur haben sie es viel zu spät erkannt: Der Ausstieg der Briten aus der EU ist nicht nur für die Briten ganz schlecht, er wird vielmehr auch für das verbleibende Europa "negative Konsequenzen" haben. Deshalb haben sie jetzt begonnen, doch noch für einen Verbleib der Briten in der EU zu werben. Aber ihre Erkenntnis kommt nicht nur viel zu spät. Es gibt noch ein zweites, viel schlimmeres Defizit.

weiterlesen

Die niederösterreichische Überraschung

Niederösterreich wählte mit einem Knalleffekt. Die ÖVP dürfte doch die absolute Mehrheit verteidigt haben. Ganz offensichtlich hat der von der Linken ("Falter" bis ORF) losgetretene Antisemitismus-Wahlkampf zwar der FPÖ geschadet und die Wahlbeteiligung reduziert, aber nicht den Linksparteien genutzt. Vielleicht überlegen es sich als Konsequenz die Linken (und an ihrer Spitze der in den letzten Stunden voll in den Wahlkampf eingreifende Grünenpräsident) doch einmal, ewig nur mit der Nazi-Keule zu arbeiten.

weiterlesen

Terror: Riesiger Justizskandal in Deutschland

Über fünfhundert Terroristen sind in Deutschland ohne Verfahren freigelassen worden, weil ihr Terror deutsche Sicherheitsinteressen nicht berührt habe! Diese Terroristen haben sogar nach ihren Geständnissen bessere Chancen auf Asyl in Deutschland.

weiterlesen

EU: Nicht nur Schutz für Flüchtlinge, sondern Neuansiedlung

Dieser Beschluss der EU-Kommission aus 2016 dokumentiert im O-Ton, dass weit über die Asylgewährung hinaus eine komplette und dauerhafte "Neuansiedlung" geplant ist. Dieses EU-Papier ist im Effekt wohl der schlimmste Sprengkörper für die gesamte europäische Integration, weil es in vielen Millionen Europäern den Glauben an die guten Absichten der Kommission völlig zerstört.

weiterlesen

Das Ende der 68er

Die Wahl von Michael Ludwig zum Wiener SPÖ-Chef ist ein historisches Signal. Nach dem Burgenland geht nun das zweite – und weitaus wichtigste – rote Bundesland vom scharfen ideologischen Linkskurs ab, auf den die "Baddei" in den letzten Jahren durch die linksradikale 68er Generation getrieben worden ist. Das bedeutet natürlich auch bundespolitisch sehr viel.

weiterlesen

Berlin - wie eine Stadt verkommt

Berlin war eine tolle Stadt. Heute nicht mehr.

weiterlesen

Fast niemand will Schulz als Minister sehen

75 Prozent der Deutschen wollen Schulz nicht als Minister sehen, selbst bei SPD-Wählern will das eine Mehrheit nicht.

weiterlesen

Bist du katholisch, bist du im ORF sofort "Hardliner"

Üble ORF-Beschimpfung für die ÖVP-Kandidatin Kugler.

weiterlesen

Jetzt dürfen Asylanten auch schon die Zweitfrau nachholen

Die Familienzusammenführung in Deutschland wird immer grotesker.

weiterlesen

Der linke Terror gegen christliche Gruppen wird immer aggressiver

Der (nach Selbstbezeichnung) "schwule, perverse und kriminelle Block" bedrohte ein katholisches Symposion so sehr, dass dieses nur unter dem Schutz hunderter Polizisten stattfinden konnte.

weiterlesen

Die Projektion der Hypermoralisten

Das Sisyphos-Dasein der Antifa.

weiterlesen

Erschütternd, was in der Kirche heute alles möglich ist

Eine Predigt voller Hass und Lügen. Der originale Link ist interessanterweise gelöscht worden - offensichtlich hat sich in der Erzdiözese doch jemand geniert (was zweifellos ein Zeichen der Hoffnung ist!). Hier aber ist der Originaltext noch gesichert zu finden.

weiterlesen

Frustration total: Erlebnisse einer "Flüchtlings"-Betreuerin

Lebendig und authentisch: Der Erfahrungsbericht einer deutschen Frau, die eine syrische Großfamilie intensiv betreut hatte und heute tief schockiert ist.

weiterlesen


© 2019 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung