Syrien und die USA drucken

War der amerikanische Raketenangriff eine einmalige Sache? Werden die USA mit eigenen Soldaten in den Syrienkrieg eingreifen? Ist dort ein Kriegsende wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher geworden? Ist Donald Trump zu impulsiv oder lernfähig? Warum Giftgaseinsätze jetzt unwahrscheinlicher geworden sind, und weshalb Barack Obama kriegslüsterner als Trump war. All diese Themen beherrschen diese Folge der "Sendung mit dem Großvater".

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • RSS
  • Add to favorites
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print



Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden