Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    23x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Oktober 2019 11:08 - Wie masochistisch sind ÖVP und FPÖ?

    Wer miterlebt hat, wie KURZ sich das fremde Federl auf den Hut gesteckt hatte, die Balkanroute geschlossen zu haben, NACHDEM Viktor ORBAN den wirksamen Zaun gebaut hatte,
    wer miterlebt hatte, wie KURZ sich mit STRACHE GESTRITTEN hatte, welcher von beiden die besseren Beziehungen zu ORBAN pflege,
    wer dann miterlebt hat, wie ungeniert---wohl auf Befehle von WEBER, MERKEL und SOROS!--- und wie niederträchtig KURZ plötzlich ORBAN VERRATEN hatte, als es für KURZ nicht mehr opportun war, zu ORBAN zu halten, dem ist nicht mehr zu helfen, wenn er KURZ seiner "geschickten" Politik wegen lobt. KURZ hat mMn keine Handschlagqualität!

    Wenn KURZ, wie er treuherzig erklärte, mit dem blauen Partner so viel, was ihm offensichtlich so sehr gegen den Strich gegangen war, hinunterschlucken mußte, dann soll er doch die GRÜNE KROT SCHLUCKEN!

    Und 37 % der Wähler wollten KURZ wieder als Kanzler in dem Wissen, daß er in Wirklichkeit die Blauen verabscheut. 37% fanden die Politik von KURZ sehr gut; sie werden dann aber auch mit den GRÜNEN in KURZENS Boot zufrieden sein müssen. Am zu erwartenden KATZENJAMMER sind sie selber schuld!

    Ohne Innenminister KICKL gehen wir ganz schlechten Zeiten entgegen, aber wenn ihn KURZ persönlich nicht ausstehen kann, müssen wir alle darunter leiden. Armes Österreich!

  2. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    22x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Oktober 2019 09:59 - Gucci, nicht Ibiza

    Machen wir uns doch nichts vor! Unsere Wahlen sind nur eine Farce! Einige Wochen lang sollen wir glauben, über die Geschicke unseres Landes abstimmen zu können!

    Was für ein fataler Irrtum! Die Fäden werden anderswo gezogen. Erinnern wir uns doch bloß daran, als "man" die Ostküste zu Hilfe gerufen hatte, weil "man" WALDHEIM VERHINDERN wollte, oder als "man" SANKTIONEN erbettelt hatte, weil die FPÖ in die Regierung gekommen war! Es gab gelegentlich einen kleinen Rückschlag für die Drahtzieher, aber man denkt dort in anderen Zeiträumen.....

    Immer dann, wenn der Wahlkampf für die FREIHEITLICHEN besonders gut läuft, schreiten flugs Mächte ein, alles in letzter Minute zunichte zu machen! Ihre Helfershelfer sitzen im eigenen Land (mit "Beraterfunktion" hinter den Roten, Schwarzen und Grünen!)!

    Man soll es ja nicht für möglich halten, daß eine lächerliche LIEDZEILE aus einem verstaubten Liederbuch, das gerade einmal ein paar Leute kannten, ein "Rattengedicht", das man bewußt falsch verstanden hatte und ähnliche Lächerlichkeiten mehr die Zusammensetzung unserer Regierung bestimmen können!

    In Wahrheit werden wir von den FREIMAURERN, den BILDERBERGERN, von SOROS und Co. regiert (wer das Geld hat, hat die Macht!). Diese haben beschlossen, daß die europäischen Nationalstaaten in einer "Republik Europa" fest zusammengeschlossen werden müssen. Diesem Ziel stehen die FREIHEITLICHEN im Wege; und deshalb müssen sie klein gehalten werden.....

    Ich werde dennoch immer wieder zur Wahl gehen und jedes Mal die FPÖ wählen, auch in dem sicheren Wissen, daß alles vergeblich ist. Ich habe mir nichts vorzuwerfen, wenn wir in nicht allzu ferner Zukunft in einem Land aufwachen, das nicht mehr unseres ist, das wir nicht mehr als unsere angestammte Heimat wiedererkennen werden. SOROS, geborener Schwartz---als PARS PRO TOTO---und Co. bestimmen über uns.

    Wir werden von außen regiert, Wahlen sind nur Scheingefechte.

  3. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    21x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Oktober 2019 08:55 - Zehn Jahre Tagebuch

    Um Unterbergers "TAGEBUCH" mitverfolgen zu können, hatte ich vor zehn Jahren auf meine alten Tage erst den Umgang mit dem Computer erlernen müssen, was ich zuvor immer als völlig unnötig vehement abgelehnt hatte. Es war nicht einfach, aber es hat sich gelohnt! Ich schreibe immer noch mit einem Finger! ;-)

    Heute bin ich---ohne "PRESSE" und ohne "KRONE" und sonstige Zeitungen---weitaus besser informiert als je zuvor. Dazu trägt nicht nur das reichhaltige informative spannende "TAGEBUCH" bei, sondern auch die vielen ebenso interessanten, lehrreichen Kommentare und die zahlreichen Links!

    Unterbergers Tagebuch ist eine einzigartige "Erfindung"---1000 Dank dafür!

    Schade nur, daß sich niemand gefunden hat, wie zum 1. Geburtstag des Tagebuchs ein Treffen zu organisieren! Damals war es @Albert Beronneau, der es in die Hand genommen hatte; und es war eine sehr erfreuliche Begegnung.

    Auf weitere Jahre mit dem Tagebuch! Möge Dr. Unterberger nicht erlahmen in seinem Eifer, gegen den Mainstream zu schwimmen!

  4. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    20x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Oktober 2019 09:59 - Strache: Wenn Hass und Gier zum Katzenjammer werden

    Bis Mitte Mai konnten wir Österreicher noch hoffen, daß sich etwas zum Besseren wenden könnte---das ist nun leider nicht mehr der Fall. KURZ hat ganz im Sinne von VdB, MERKEL, SOROS und Co. gehandelt---es hat also nicht wollen sein.....

    Dieser Offene Brief einer Schweizer Lehrerin paßt auch haargenau zu uns:

    "Liebe verantwortliche Politiker, liebe Ausländer! Wenn wir nicht mehr ‚Grüß Gott' sagen dürfen, gibt es nur eine Alternative:
    Ihr habt das RECHT, die Schweiz zu verlassen, wenn es euch nicht passt!
    Schön langsam sollten auch wir in der Schweiz wach werden! Zu Schulbeginn wurden in Schulen die Kinder von ihren Klassenvorständen informiert, wie man sich in der Gesellschaft zu verhalten hätte. Grüßen, Bitte und Danke sagen, einfach höflich und freundlich sein. Soweit in Ordnung, aber des Weiteren wurde ihnen auch mitgeteilt, dass das vertraute ‚Grüß Gott' nicht mehr verwendet werden darf, da das die moslemischen Mitschüler beleidigen könnte.
    Dazu kann man als Otto Normalbürger eigentlich nichts mehr anfügen und nur mehr den Kopf schütteln.
    Ich kann's gar nicht glauben. Ist aber wahr!
    EINWANDERER UND NICHT DIE Schweizer SOLLEN SICH ANPASSEN!
    Ich bin es leid, zu erleben, wie diese Nation sich Gedanken macht darüber, ob wir irgendein Individuum oder seine Kultur beleidigen könnten. Die Mehrheit der Schweizer stehen patriotisch zu unserem Land. Aber immer und überall hört man Stimmen ‚politisch korrekter' Kreise, die befürchten, unser Patriotismus könnte andere beleidigen.
    Versteht das bitte nicht falsch, ich bin keineswegs gegen Einwanderung; die meisten kamen, weil sie sich hier ein besseres Leben erhofften. Es gibt aber ein paar Dinge, die sich Neuankömmlinge, und offenbar auch hier Geborene, unbedingt hinter die Ohren schreiben sollten.
    Die Idee als multikultureller Gemeinschaft hat bisher nur eine ziemliche Verwässerung unserer Souveränität und unserer nationalen Identität geführt. Als Schweizer / Deutsche haben wir unsere eigene Kultur, unsere eigene Gesellschaftsordnung, unsere eigene Sprache und unseren eigenen Lebensstil. Diese Kultur hat sich während Jahrhunderten entwickelt.
    Wir sprechen hier Deutsch, nicht Türkisch, Englisch, Spanisch, Libanesisch, Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, oder irgend eine andere Sprache. Wenn Sie also Teil unserer Gesellschaft werden wollen, dann lernen Sie gefälligst die Sprache!
    ‚Im Namen Gottes' ist unser nationales Motto. Das ist nicht irgendein politischer Slogan der rechten Parteien. Wir haben dieses Motto angenommen, weil christliche Männer und Frauen diesen Staat nach christlichen Prinzipien gegründet und entwickelt haben.
    Es ist also auch nicht abwegig, dies an den Wänden unserer Schulen mit einem Kreuz zu manifestieren. Wenn Sie sich durch Gott beleidigt fühlen, dann schlage ich vor, Sie wählen einen anderen Ort auf der Welt als Ihren neuen Wohnsitz, denn Gott ist nun mal Teil unserer Kultur. Wenn Sie das Kreuz in der Schule empört, oder wenn Ihnen der christliche Glaube nicht gefällt, dann sollten Sie ernsthaft erwägen, in einen anderen Teil dieses Planeten zu ziehen, er ist groß genug. Wir sind hier glücklich und zufrieden mit unserer Kultur und haben nicht den geringsten Wunsch, uns groß zu verändern und es ist uns auch völlig egal, wie die Dinge dort liefen, wo Sie herkamen. Dies ist UNSER STAAT, UNSER LAND, und UNSERE LEBENSART, und wir gönnen Ihnen gerne jede Möglichkeit, dies alles und unseren Wohlstand mit uns zu genießen.
    Aber wenn Sie nichts anderes tun als reklamieren, stöhnen und schimpfen über unsere Fahne, unser Gelöbnis, unser nationales Motto oder unseren Lebensstil, dann möchte ich Sie ganz dringend ermutigen, von einer anderen, großartigen Freiheit Gebrauch zu machen, nämlich vom ‚RECHT UNS ZU VERLASSEN, WENN ES IHNEN NICHT PASST!'
    Wenn Sie hier nicht glücklich sind, so wie es ist, dann hauen Sie ab! Wir haben Sie nicht gezwungen, herzukommen. Sie haben uns darum gebeten, hier bleiben zu dürfen. Also akzeptieren Sie gefälligst das Land, das SIE akzeptiert hat.
    Eigentlich ganz einfach, wenn Sie darüber nachdenken, oder?
    Wenn wir dieses Schreiben an unsere Freunde und Bekannten weiterleiten, dann werden es früher oder später auch die Reklamierer in die Finger bekommen. Versuchen könnte man's wenigstens. Egal, wie oft Ihr es empfangt... sendet es einfach weiter an alle, die Ihr kennt! ..."

  5. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Oktober 2019 14:49 - Die CDU vor der Stunde der Wahrheit

    Es gibt nicht viel Bornierteres als Politiker---in diesem Fall deutsche Politiker und da wiederum speziell CDU-Politiker, aber auch alle anderen Vorsitzenden jener Parteien, an denen gestern die AfD grandios vorbeigerauscht ist!

    Ach, was sind sie nun alle BETROFFEN und BEDRÜCKT, daß die AfD ihre Stimmen VERDOPPELN und zweite Partei in Thüringen---wie zuvor bereits in Sachsen und Brandenburg werden konnte!

    Kommen diese nun so "betroffenen" Politiker wirklich nicht auf das Naheliegende? IHRE POLITIK wird vom VOLK NICHT GEWÜNSCHT, vor allem nicht ihre desaströse AUSLÄNDER-POLITIK, die Deutschland geradewegs in den Abgrund führt!

    Sind sie wirklich so borniert, daß sie nicht merken, daß ihre Politik der Massenzuwanderung von MOHAMMEDANERN mit all den bekannten verheerenden Folgen das Gegenteil dessen ist, was die Wähler wünschen?!?

    Die Wähler haben nun der CDU, aber auch der SPD und den GRÜNEN deutlich gemacht, daß deren Politik von Grund auf FALSCH und absolut gegen die Interessen des Volkes gerichtet ist. Jetzt haben sie die Rechnung nachgeworfen bekommen---und das ist gut so.

    Bis allerdings diese Erkenntnis in diese engstirnigen Betonköpfe eindringt, sind noch mehrere Ohrfeigen nötig! Sie selbst sind schuld am schlechten Abschneiden und niemand anderer!

    Wer GEGEN das VOLK REGIERT, wird eben vom Wähler BESTRAFT!

    Es benötigt noch etwas mehr Druck, bis die WENDE 2.0 geschafft ist! Aber der MOSLEM-TSUNAMI Nr. 2 ist im Anrollen.....

  6. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    19x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Oktober 2019 09:31 - Empörung und Zorn über den Westen

    Diktator Sultan Erdogan, der Größenwahnsinnige, duldet keinen Widerspruch! Also widerspricht man ihm nicht.

    Er wird auch keinen Widerstand finden, wenn er die EU, bzw. ganz Europa, als türkisches/islamisches Hoheitsgebiet erklären wird. Auf einen kleinen Wink Erdogans hin---Aufruf zum Kampf gegen einige widerborstige Patrioten per Smartphon---und schon stehen Erdogans SOLDATEN, die WIR bei uns aufgepäppelt haben, Gewehr bei Fuß! Unter "Allahu akbar"-Rufen erklären Erdogans Leute Europa zum KALIFAT. Das war's dann mit dem christlich geprägten Abendland.....

  7. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Oktober 2019 08:40 - Wie man die Völkerwanderung noch stoppen könnte

    A.U. schreibt:

    "Viertens ist ein entscheidender Teil der Wähler heute schon überzeugt, dass
    die rapide Islamisierung (als Folge der Migration, .....unsere Gesellschaft zwangsläufig Richtung Vor-Aufklärung zurückwerfen wird."

    Die rapide Islamisierung ist mMn NICHT die (zufällige) FOLGE der Migration, sondern es ist UMGEKEHRT: die MIGRATION ist der WEG zum ZIEL, Europa zu ISLAMISIEREN.

    Also: Die ISLAMISIERUNG Europas ist GEWOLLT und wird nur ermöglicht, indem man MOHAMMEDANER zu Millionen nach Europa lockt...das erwünschte Ziel des Experiments kommt ganz von selber.

  8. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Oktober 2019 11:48 - Die CDU vor der Stunde der Wahrheit

    Was für ein wunderbares, ja, berauschendes Gefühl muß es doch für den DEUTSCHEN MICHEL sein, wenn er dank MERKELS "Wir schaffen das!" darüber aufgeklärt wird, wofür er so hart arbeitet---illustriert in folgendem Video!

    Da erfährt nämlich der deutsche Michel, wie sehr sich MERLKELS GOLDSTÜCKE bemühen, den Bedarf an künftigen Steuerzahlern, an Atomphysikern, Fachärzten, Ingenieuren, Universitätsprofessoren, Altenpflegern, Facharbeitern und sonstigen Spezialisten zu decken!

    Man höre und staune: Eines dieser GOLDSTÜCKE, ein SYRER mit VIER FRAUEN und 23 minderjährigen KINDERN, die allesamt seiner Lendenkraft zu verdanken sind, möge als Beispiel herhalten für die immense BEREICHERUNG für Deutschland durch solch wertvolle Zuwanderer!

    Der DEUTSCHE MICHEL soll doch nicht kleinlich und kurzsichtig sein, wenn er für so einen großartigen Mann aus SYRIEN MONATLICH um die 30.000 Euro hinblättern muß und noch allerlei Benefizien so nebenbei draufgibt!

    23 künftige Steuerzahler---es ist doch großartig, was dieser Syrer absolut selbstlos für die Deutschen auf sich nimmt!

    "VIER EHEFRAUEN und 23 KINDER = sorgloses Leben in Deutschland"

    "Der Fall taucht immer wieder auf in den Medien. Die eine Seite nutzt ihn um zu zeigen, was alles in Deutschland möglich ist, die andere versucht ihn klein zu reden. Ich habe nachgerechnet......"

    https://www.youtube.com/watch?v=lP8H7DKBNJI

    Ich empfehle, diesem wackeren SYRER das VATER-KREUZ zu VERLEIHEN!

    Hmm, die AfD sieht die Sache sicherlich etwas anders---vielleicht ist ja der Zulauf zu dieser Partei gerade deshalb so groß.....

    PS: Ich freu' mich riesig über die gigantischen Zugewinne der AfD---und ich freu' mich diebisch über die sauren Mienen der anderen Parteien und deren Ratlosigkeit!

  9. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Oktober 2019 09:08 - Migration: Das Versagen der EU

    A.U. schreibt:

    "Dann haben sich zwar zuerst ÖVP und FPÖ öffentlich duelliert, wer der engere Freund Orbáns sei, aber dann haben ÖVP-Abgeordnete auf EU-Ebene ein Verfahren gegen Ungarn unterstützt, weil dieses angeblich vom Weg des Rechtsstaates abgekommen war."

    Warum soll man nicht Roß und Reiter nennen? Das Duell ÖVP / FPÖ habe ich nämlich etwas konkreter in Erinnerung: Die Duellanten waren KURZ und STRACHE.

    Und die "ÖVP-Abgeordneten auf EU-Ebene" hätten sicher nicht ohne den Segen von KURZ das ominöse Verfahren gegen Ungarn unterstützt: Der kurzsichtige Sebastian KURZ war es, der auf den falschen Fuffz'ger WEBER setzte, und der wiederum agierte EU-konform!

    Es war also KURZ, der ORBAN auf schäbigste Weise (wohl aus persönlichen Gründen, um seine Karriereziele nicht zu schmälern!) in den Rücken gefallen war! KURZ hat völlig ungeniert sein Mäntelchen nach dem Wind gehängt und damit auch persönlich ORBAN brüskiert.

    Das war ein FATALER FEHLER von KURZ, der nicht wieder gut gemacht werden kann! SO geht man mit einem guten Nachbarn, dem man über Jahrhunderte verbunden war und dem man VIEL ZU VERDANKEN hat, nicht um!

  10. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Oktober 2019 09:26 - Wie man die Völkerwanderung noch stoppen könnte

    A.U. schreibt:

    "Wie man die Völkerwanderung noch stoppen könnte"

    Das sieht man aber beim ZDF gaaanz anders! Dort wird nämlich jetzt in einer KINDERSENDUNG gezeigt, wie BÖSE die AfD ist, die die Völkerwanderung stoppen möchte:

    https://www.zdf.de/kinder/logo/logo-erklaert-warum-die-afd-unbeliebt-ist-100.html

    NOCH TIEFER geht's wirklich nimmer! Es ist erschreckend, wie man auf Biegen und Brechen bereits die kleinen Kinder MANIPULIERT!

  11. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Oktober 2019 11:30 - Zehn Jahre Tagebuch

    Während wir hier im Forum uns über den 10. Geburtstag von A.Us TAGEBUCH freuen und deshalb in Feierlaune sind, dreht sich die Welt ungerührt weiter!

    Es hat immer schon Menschen gegeben, die gerne zu Weltruhm gekommen wären---und sei er nur kurzfristig. Wenn dies mangels eigener Leistungsfähigkeit nicht gelingt, greifen manche Menschen aus krankhafter Geltungssucht zu Wahnsinnstaten.

    Der älteste überlieferte Fall von krankhafter Geltungssucht war die Zerstörung des Artemis-Tempels in EPHESOS anno 356 v. Chr. Geb. durch Brandstiftung eines gewissen HEROSTRATOS:

    "Die Brandstiftung"

    https://www.wissenschaft.de/zeitpunkte/die-brandstiftung/

    Zurück zur Gegenwart! Die verheerenden Anschläge und Gewalttaten LINKSEXTREMER wie der RAF sind so gut wie vergessen. Linke Gewalttaten wie etwa in Hamburg beim G20-Gipfel werden verniedlicht und dann "vergessen". Die Medien tragen dazu bei.

    "Randalierer verwüsten Hamburger Schanzenviertel"

    https://www.spiegel.de/video/massive-ausschreitungen-beim-g20-gipfel-in-hamburg-video-1780920.html

    Die häufigen TERRORANSCHLÄGE von MOSLEMS gehören fast schon zum Alltag---die Medien berichten nur, was sich nicht mehr vertuschen läßt.

    Wie soll nun ein von krankhafter Geltungssucht Besessener zu großer Beachtung kommen? Richtig! Er verübt nicht unter linken Vorzeichen einen Terrorakt, denn das ist längst überholt und abgedroschen und schockiert nicht mehr!
    Er gibt sich als Rechtsextremist, bzw. als Neonazi zu erkennen, staffiert sich martialisch aus, ballert vor einer Synagoge herum und tötet zwei Menschen---allerdings nicht solche, die er an diesem jüd. Feiertag treffen wollte, sondern völlig unbeteiligte, die das Pech hatten, diesem Wahnsinnigen in die Quere zu kommen.

    Etwas aber ist auffallend: Linke Gewalttaten und islamische Terrorakte finden über das ganze Jahr verstreut statt, "Rechtsextremisten", bzw. "Neonazis" tun dies ausnahmslos exakt VOR WAHLEN!

  12. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Oktober 2019 19:20 - Und was tut Europa?

    In der Türkei leben derzeit mehr als 3,6 Millionen syrische Flüchtlinge!
    Die Türkei will sie los haben, die Syrer wollen aber nicht zurück nach Syrien---im Gegensatz zu den "echten" Flüchtlingen, den Heimatvertriebenen gegen Ende des 2. Weltkrieges, die alle nichts lieber als wieder in ihre alte Heimat zurückgekehrt wären, wenn man es ihnen erlaubt hätte!

    WER ist, außer Sultan Erdogan, dem Größenwahnsinnigen, daran interessiert, daß diese Region nicht zur Ruhe kommt?

    Auf jeden Fall wird es wieder heißen: Der WINTER steht vor der Tür, deshalb müssen Deutschland und wir ALLE, ALLE "Flüchtlinge" bei uns freudig willkommen heißen!

    So hieß es damals auch, als uns 85.000 Bosnier ins Haus Österreich schneiten---dabei war's damals Mai oder Juni, der Winter also noch fern! Nach dem Krieg würden alle 85.000 wieder heimkehren, hieß es. Der Krieg war vorbei---aber SIE SIND GEBLIEBEN! ALLE! Und jeder Zahnlose (es waren ihrer viele!) bekam auf unsere Kosten neue Beißerchen!

  13. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Oktober 2019 09:56 - Anlass zu Empörung: USA, Slowenien, Portugal, ORF, Richter und SPÖ

    A.U. schreibt:

    "Sie [die USA] haben den "Islamischen Staat" mit guten Erfolgen bekämpft, ohne sich mit dem bösartigen Diktator Assad ins Bett zu legen."

    Was hat ASSAD eigentlich Verbrecherisches getan, um ständig als Bösewicht dargestellt zu werden? So viel ich weiß, war Syrien, bevor von außen (mit kräftiger Beteiligung der USA!) in Syrien gezündelt worden war, ein blühendes Land, in welchem neben der Mehrheit an Moslems auch Anhänger aller anderer Religionen friedlich mit- und nebeneinander leben konnten.

    Seit man ASSAD mit allen Mitteln bekämpft (warum eigentlich?), herrscht CHAOS und CHRISTEN werden VERFOLGT und GETÖTET.

    Und immer noch, obwohl der Krieg so gut wie beendet ist, "fliehen" SYRER (echte und solche, die sich als Syrer ausgeben!) zu uns!

    Fragt sich da wirklich niemand von den Politikern in D und bei uns in Ö, WIE VIELE dieser angeblichen immer noch zu uns strömenden syrischen "Kriegsflüchtlinge" zuvor CHRISTEN GETÖTET HABEN?

    Fragt sich niemand, wie viele der GERETTETEN BOOTSFLÜCHTLINGE aus AFRIKA sich an den CHRISTEN-MORDEN---aktuell in Nigeria!---munter beteiligt haben?

    Fragt sich niemand, WAS solche Christenmörder und sonstigen Verbrecher, die v.a. als "BOOTS-FLÜCHTLINGE" in rauhen Mengen aus dem ORIENT und aus AFRIKA nach Europa kommen, hierzulande vorhaben? Sie wollen ALIMENTIERT werden und ihren Umgang mit den MESSERN weiter ausüben. Wer im Herkunftsland CHRISTEN ERMORDET hat, wird es weiterhin tun---in Europa! Sie alle sind Helfershelfer jener Mächte, die Europa ISLAMISIEREN---mit wachsendem Erfolg!

    Aber die gegenwärtige Christenverfolgung stört offensichtlich niemanden, am wenigsten den ZWEIT-PAPST Franziskus!

  14. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Oktober 2019 13:50 - Strache: Wenn Hass und Gier zum Katzenjammer werden

    OT---aber ein sehr guter Beitrag von A.U. auf ORF-WATCH über die TYPISCHE REAKTION des ORF, wenn es gilt, den Konsumenten ein X für ein U vorzumachen, weil nicht sein kann, was nicht sein darf:

    "Wenn der Täter ein Migrant ist, verräumt man es

    So geht man im ORF mit der Wahrheit um: Man biegt sie alltäglich fast bis zur Unkenntlichkeit. Das kann man fast täglich aufzeigen, wie etwa auch in diesem Beispiel.

    Ein Syrer wird Opfer eines Messerattentats durch einen vorerst Unbekannten. Sofort wird das Spitzenmeldung auf allen ORF-Geschützen mit dem massiven Verdacht, eine Rechtsextremer hätte zugeschlagen. Jetzt aber, da man den mutmaßlichen Täter kennt, wird die Meldung online sofort auf den Lokalteil verräumt. Und sie ist keine Spitzenmeldung mehr im Radio.

    Denn das Opfer konnte mittlerweile aussagen. Und siehe da: Es nennt den eigenen Bruder als jenen, der zugestochen hat.

    Also wieder nix. Dabei warten sie alle schon so innig, dass einmal ein Einheimischer oder gar ein Rechter in Österreich ein Verbrechen an einem armen "Hilfesuchenden" verübt, damit sie - so wie in Deutschland - monatelang nur noch darüber schreiben und senden könnten. Damit dann "Intellektuelle" und "Künstler" Tiefsinniges über das Verbot aller Parteien rechts von der SPD von sich geben könnten ...."

    RELOTIUS IMMER und ÜBERALL!

  15. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Oktober 2019 14:18 - Die bösen Rechten: Warum sie so wichtig sind

    Die einzige Chance, Europa---nicht die EU!---vor dem Untergang (=Bevölkerungsaustausch und Islamisierung und kollektive Verblödung) zu bewahren, wären RECHTE Staatsoberhäupter wie Johnson, Orbán, Trump, Kaczy?ski oder Salvini dringend nötig! NUR solche Politiker könnten das Ruder im letzten Moment noch herumreißen!
    Aber gerade DAS wollen die Weltenlenker um JEDEN PREIS vermeiden!

    Für diese Leute, deren Vorfahren auch die Russische Revolution mit allem Drum und Dran und zuvor schon die Französische Revolution auf dem Gewissen haben, scheint es eine Art Naturgesetz zu sein, daß "selbstverständlich" alle Bürger nach IHRER PFEIFE TANZEN müssen, damit sie Geld scheffeln und somit uneingeschränkt Macht ausüben können!

    Diese linke Diktatur muß beendet werden. Die Bürger wünschen eine andere Politik als die der Linken und deren Drahtzieher---aber sie müßten dafür auch kämpfen, "richtig" wählen und demonstrieren, wie es die LINKEN machen. Allerdings ist es nicht die Art der Rechten, auf die Straße zu gehen und zudem gehören sie zu jenen Menschen, die Ihr Brot selber verdienen und nicht Zeit haben, tagsüber zu demonstrieren---diese Zeit hat nur der arbeitsscheue einheimische und zugereiste Pöbel!

    Wir Rechten können nur noch auf ein Wunder hoffen!

  16. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Oktober 2019 08:48 - Vorarlberg, Polen und Ungarn: Wahlen ohne Klimatod

    Es ist wirklich zum Verzweifeln, daß in Österreich Intrige und Perfidie einer mächtigen Clique es möglich machen, die einzige Partei, die angetreten ist, FÜR die ÖSTERREICHER das Bestmögliche zu tun, nämlich sie vor den mohammedanischen gewalttätigen EROBERERN zu schützen und vor der ISLAMISIERUNG und der Sharia zu bewahren, zu marginalisieren. Die FPÖ hat sehr gute Politik FÜR die Österreicher gemacht und hätte so weitergemacht zu unserem Wohle! Aber die Feinde der FPÖ im Inland und vor allem die Feinde im Ausland---SOROS als verlängerter Arm der Rothschilds, Silberstein und Co. sind mächtig genug, IHR Ziel voranzutreiben---die NWO. Da ist die FPÖ im Wege und muß vernichtet werden. Armes, aber einfältiges Österreich!

  17. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Oktober 2019 16:35 - Gucci, nicht Ibiza

    OT---aber ich hätte mir nie vorstellen können, daß man aus einem Volk, das man einst mit Fug und Recht das "Volk der Dichter und Denker" nannte, eine Ansammlung von Volltrotteln machen könnte! Was in Jahrhunderten errungen wurde, ist in wenigen Jahren zielstrebig durch permanente Gehirnwäsche zerstört worden. Bei manchen Völkern brauchte es im Lauf der Geschichte hundert Jahre, um unterzugehen, die Deutschen schaffen den Niedergang in fünf Jahren! Armes Deutschland, was hat man aus dir gemacht! Aber der NEID und der HASS weniger, aber sehr mächtiger Leute auf alles Deutsche ist unverwüstlich.

    "Klimastreik-Großdemo in Münster - "Wir wollen kein CO2 mehr" (Chorgesang)"

    https://www.youtube.com/watch?v=X-AAGlxvyJs

    Und dieses Volk hatte viele der größten Komponisten hervorgebracht!

    Jetzt reicht's nur noch für dieses gräßliche Gebrüll aus den Kehlen von Tausenden! Erschütternd!

    An diesem "CHORGESANG" kann man ermessen, wes' Geisteskinder diese Leute sind! Primitiver geht's wohl wirklich nimmer!

  18. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Oktober 2019 08:49 - Wie masochistisch sind ÖVP und FPÖ?

    A.U. schreibt:

    "Das ist wohl ein Beweis für das ziemlich geniale Taktieren und Kommunizieren des ÖVP-Obmannes in jenen Frühlingstagen, in denen er sich gleichsam vom Täter zum Opfer gehäutet hat. Hut ab vor dieser Meisterleistung – zu der freilich auch das taktische Ungeschick von Blau und Rot beigetragen hat."

    VOM TÄTER ZUM OPFER HÄUTEN (da muß ich unwillkürlich an eine falsche Schlange denken), also mit lächelnder Miene ganz bewußt zu lügen und dabei ganz bewußt den Partner genüßlich zu vernichten, ihm die Schuld für das eigene schwerwiegende Versagen in die Schuhe zu schieben---nein, das ist keine zu bewundernde Meisterleistung, sondern ein perfider Charakterzug, den KURZ nie ablegen wird. Soll er doch zusehen, was seine politische Unbedachtsamkeit und seine Eitelkeit angerichtet hat zum SCHADEN für uns Österreicher.

    KURZ hat die FPÖ GEDEMÜTIGT, wo er nur konnte! Und daran würde sich bei einer Neuauflage der Türkis-Blauen Koalition auch nichts ändern!

    Wem daran gelegen war, weiterhin von Türkis-Blau regiert zu werden, der hätte eben sein Kreuz bei der FPÖ machen müssen; geschenkt bekommt man nichts!

  19. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Oktober 2019 09:28 - Draghi und die Geschichte

    OT---aber es läßt mir keine Ruhe---ich habe gestern bereits über meine Verwunderung berichtet, als es im Mittags-Journal hieß:

    "Morgen ist Nationalfeiertag. Er erinnert an den Beschluss der immerwährenden Neutralität im Jahr 1955."

    Das war doch nicht alles, oder? Warum hieß es nicht:

    "Morgen ist Nationalfeiertag. Er erinnert an die BEFREIUNG Ös von der 10-jährigen BESATZUNG!"

    Ergoogeltes:

    "Am Nationalfeiertag wird in Österreich jener erste Tag gefeiert, an dem nach dem 2. Weltkrieg keine fremden Besatzungstruppen mehr im Land stationiert waren. Nach der Unterzeichnung des Staatsvertrages am 15. Mai 1955 dauerte es noch 5 Monate und 10 Tage bis alle Besatzungsstaaten die Ratifizierungsurkunde unterzeichneten und ihre Truppen aus Österreich abzogen. Zur Feier der Wiedererlangung der Souveränität Österreichs werden jedes Jahr im ganzen Land die Fahnen gehisst. Mit diversen Veranstaltungen, vom nationalen Wandertag bis Militärparaden wird dieser gesetzliche Feiertag begangen."

    Am 15. Mai 1955 wurde der STAATSVERTRAG unterzeichnet. Die Worte Leopold FIGLS sind den Österreichern tief ins Herz gedrungen:

    ..................................ÖSTERREICH IST FREI!....................................

    DAS war es 1955, was die Österreicher damals interessierte! Aber heute nimmt man von der zehn-jährigen Besatzungszeit keine Notiz mehr. Man frisiert die Geschichte wie üblich. Der Tag der Befreiung wird einfach um zehn Jahre vorverlegt! So viel zur Geschichtsfälschung.....

    https://www.youtube.com/watch?v=9qHk8-TOYbY

  20. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Oktober 2019 08:39 - Wie Erdogan Trump UND die Europäer vorführt

    Ich nehme an, der Verein mit Sitz in Brüssel hat längst die Konsequenzen aus dem Horror-Jahr 2015 gezogen und seine Außengrenzen UNÜBERWINDBAR dicht gemacht mit starken ZÄUNEN und POLIZEI, bzw. MILITÄR zur lückenlosen Bewachung aufgestellt! UNGARN hat gezeigt, wie es geht.

    Ich nehme an, der Verein mit Sitz in Brüssel hat die Massen junger Moslems, denen es dennoch gelungen ist, bis zur bosnisch-kroatischen Grenze auf illegale Weise vorzustürmen, längst zurückgeschickt hat.

    Wenn das nicht der Fall sein sollte, gehört dieser üble Verein mit Sitz in Brüssel umgehend aufgelöst.

  21. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Oktober 2019 15:25 - Big Brother „Medienplayer“: Der ORF kämpft für ein Überwachungsspinnennetz

    OT---aber es ist wirklich nicht mehr zu fassen, was in Ö alles möglich ist! Da ermordet der Afghane JAMAL A., der längst abgeschoben werden hätte sollen, zwei Menschen bestialisch*, aber Martin SELLNER wird angeklagt, weil er diesen Kretin einen Mörder genannt hat! Auf das Zauberwort "mutmaßlich" hatte SELLNER vergessen.....

    * Der liebe, gute, sanfte, arbeitswillige, hochgebildete, bescheidene Afghane hat der Anwältin ganz, ganz fest versprochen, so etwas bestimmt nicht mehr zu tun und meint nun, damit sei alles wieder in Ordnung.....

    "Jamal A. verklagt mich, weil ich seiner Opfer gedenke"

    https://www.youtube.com/watch?v=rDiZgyDCi-M

    Als ALLE Martin SELLNER absolut zu UNRECHT bezichtigten, mit dem Massenmörder von Australien unter einer Decke zu stecken (noch Absurderes kann man sich kaum ausdenken!), hat es für ihn WEDER eine ENTSCHULDIGUNG, NOCH eine ENTSCHÄDIGUNG gegeben!

    Die LINKEN GUTMENSCHEN, die Österreich fest in der Hand haben, sähen SELLNER gerne am SCHEITERHAUFEN und den AFGHANEN als freien Mann, denn dieser Mohammedaner hat ja ohnedies bloß zwei UNGLÄUBIGE ERMORDET!

    Es scheint alles auf den Kopf gestellt zu sein; ob jemals wieder Vernunft und Normalität einziehen werden, ist mehr als fraglich.

  22. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Oktober 2019 08:51 - Die Überregulierungslust

    Die EU erwägt, Beitrittsgespräche mit ALBANIEN und NORD-MAZEDONIEN zu eröffnen!!!

    Wer diese Hungerleider-Länder finanzieren wird, wenn der Nettozahler GB ausfällt, ist klar: Deutschland, Niederlande, Schweden, Dänemark und WIR!

    KURZ hatte versprochen, Ö wird KEINEN Euro MEHR einzahlen in dieses Faß ohne Boden als bisher. Na, da bin ich aber gespannt.....

    PS: Und wann wird endlich die TÜRKEI von der Liste der Beitrittsländer gestrichen, und zwar ohne Wenn und Aber?!?

  23. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Oktober 2019 15:10 - Anlass zu Empörung: USA, Slowenien, Portugal, ORF, Richter und SPÖ

    Nachtigall, ick hör dir trapsen! Uns steht VÖLKERWANDERUNG Nr. 2 bevor!

    Gestern im Mittagsjournal mahnte der Bürgermeister von LAMPEDUSA, auf dessen Insel die überlebenden "Bootsflüchtlinge" gelandet sind:

    "Es müssen dringend Wege gefunden werden, daß diese Menschen LEGAL NACH EUROPA EINREISEN KÖNNEN, damit sie NICHT mehr HOHE BETRÄGE an die SCHLEPPER zahlen müssen, ...!"

    WAS soll DAS denn jetzt???

    Das ist ja ungeheuerlich! Sollen etwa die zwangsbeglückten europäischen Völker, allen voran Deutschland und Österreich, die Millionen an reiselustigen SCHMAROTZERN aus AFRIKA und sonst woher jetzt auch noch auf unsere und der Deutschen Kosten komfortabel EINFLIEGEN lassen?

    Und um von dieser nahenden KATASTROPHE, der 2. Etappe der Völkerwanderung ABZULENKEN, wird die Jugend animiert, die SCHULE zu SCHWÄNZEN (was für ein schweres Opfer!!!) und auf die Straßen zu gehen, um das Verglühen unseres Erdballes zu verhindern!

    Und WER bringt diese Massen auf die Straßen? Es sind die NACHFOLGER der 68er!

    Und wer war anno 1968 die GALIONSFIGUR? Ein gewisser Daniel COHN-BENDIT! **

    Ich vermute, daß jetzt, etwa 50 Jahre nach dieser aus dem Nichts heraufbeschworenen Massen-Jugendrevolte diese gegenwärtige Massenhysterie aus dem gleichen Nest kommt!

    Damals wie heute war es sehr einfach, die Jugend zu animieren, da ja keine Einschränkung des Lebens gefordert wurde, sondern das Gegenteil! Heute wird man zum HELDEN, wenn man die SCHULE schwänzt und inhaltsleere Phrasen johlt!

    ** "Cohn-Bendit entstammt einer jüdischen Familie, sein Vater war bekennender Atheist.[3] Sein Vater Erich Cohn-Bendit (1902–1959) war ein Berliner Rechtsanwalt und engagierter TROTZKIST. 1933 floh das Ehepaar vor den Nationalsozialisten aus Deutschland nach Paris."

    Aber die nächste VÖLKERWANDERUNG kommt so sicher wie das Amen im Gebet. Die Heilige GRETA tut ihre Pflicht; wenn sie ihre Schuldigkeit getan hat, kann sie---wie der bekannte MOHR---gehen. Wahrscheinlich ist die Arme dann reif fürs Irrenhaus!

  24. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Oktober 2019 17:25 - Wie masochistisch sind ÖVP und FPÖ?

    Es fällt mir sehr schwer, mir zu wünschen, die FPÖ---seit der Wahl leider nicht zuletzt dank ORF-HETZE gehörig reduziert--- möge in die Opposition gehen, denn ich hatte es sehr geschätzt, sie in der Regierung zu wissen. Ich konnte mich vor allem auf den Innenminister KICKL verlassen, der alles Menschenmögliche zu tun gewillt war, uns Einheimische so gut wie möglich vor der horrenden Ausländer-Kriminalität zu schützen. Unter einem Verteidigungsminister KUNASEK wäre es KICKL möglich geworden, unsere GRENZEN vor einem neuerlichen moslemischen Völkerwanderungsstrom zu beschützen. Hunderttausende Schatzsuchende scharren bereits in den Startlöchern! Man wartet nur noch auf einen Befehl von SOROS.

    Also komme ich schweren Herzens zu der Ansicht: Die FPÖ muß zunächst tief durchatmen und sich nach der erlittenen Niederlage erst einmal richtig sortieren. Das kann sie nur in der Opposition. Außerdem hatte ja KURZ so viel Ungemach zu erleiden mit der bösen FPÖ an der Seite. Das wollen wir ihm doch nicht neuerlich zumuten! ;-)

  25. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Oktober 2019 11:54 - Scharfe Linkswende der Kirche ins Nirwana

    OT---aber es sollte in Erinnerung gebracht werden angesichts der Moslem-Horden, die, wie schon so oft in den letzten Jahren, fast schon vor unserer Haustüre stehen.
    Ich weiß, folgende Nachricht ist nicht mehr ganz taufrisch, aber ich kann mir vorstellen, daß sich daran bis heute nichts geändert hat.

    EPOCH TIMES am 8.11.2018: "Migranten verfügen über namenlose MASTERCARDS mit EU- und UNHCR-Logo"

    Migranten (fast ausschließlich junge moslemische Männer!) werden nicht nur hierher gelockt, sie werden regelrecht dafür bezahlt! Sie bekommen dafür, daß sie illegal Grenzen negieren, sogar GELD mittels geschenkter MASTERCARDS!

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/migranten-verfuegen-ueber-namenlose-mastercards-mit-eu-und-unhcr-logo-a2694487.html

    "Kroatischen Polizeibeamten sei aufgefallen, dass ein Teil der Migranten mit diesen Karten Geld abheben würde. Auch würden vermehrt Migranten beobachtet, die mit neu gekauften, hochwertigen Schuhen und Wanderkleidung, Smartphones und sogar Waffen ausgestattet seien. Während ihres Zwischenstopps würden sie an Geldautomaten Bargeld abheben, um Vorräte anzuhäufen."

    Der slowenische TV-Redakteur Ninoslav Vucetic schreibt in seinem Tweet:

    „Diese Bankkarten sind ein Beweis dafür, wie die EU die europäische Kultur zerstört. Sie mit Geld einladen, um Gewalt auszulösen? Wer gibt Migranten eine solche Bankkarte, um ohne Vornamen und Nachnamen auf Bargeld zugreifen zu können?"

  26. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Oktober 2019 11:01 - Strache: Wenn Hass und Gier zum Katzenjammer werden

    "Alarm: COMPACT droht komplette LÖSCHUNG auf Facebook - Jetzt zu Telegram wechseln"

    Jürgen ELSÄSSER: "ZUCKERBERG-KAHANE-NETZWERK versendet letzte Warnung an COMPACT…

    Es ist eine einmalige Löschorgie: Facebook (FB) hat den Account von Pegida gelöscht, IB-Chef Martin Sellner gelöscht, den rechtskonservativen Jungeuropa-Verlag, die Vernetzungsplattform Einprozent… Nun droht dasselbe Schicksal COMPACT. Wir würden damit automatisch den Kontakt zu den 95.000 Unterstützern verlieren, die uns bisher auf Facebook folgen."

    https://www.compact-online.de/alarm-compact-droht-komplette-loeschung-auf-facebook-jetzt-zu-telegram-wechseln/

    SOROS, geb. Schwartz, ZUCKERBERG, KAHANE---Die Liste der Feinde Ös und Ds ist sehr lang, sehr finanzstark und deshalb sehr mächtig. WIR und die Deutschen sind längst FREMD-REGIERT und fest gefangen in diesem dichten, festgewebten Spinnennetz.

    Interessant ist die Biografie von Anetta KAHANE und ihrer Eltern---da wundert einen nichts mehr:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane

    Man duldet nur mehr gleichgeschaltete Medien---das erinnert doch an etwas in unserer Geschichte! Das hatten wir doch schon.....

  27. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Oktober 2019 09:36 - Warum nur Strache und Schaden, aber nicht auch Mailath & Co?

    OT---aber wie immer treffsicher:

    TICHYS EINBLICK:

    "Deutschland beschäftigt sich mit dem Klima - während die Weltordnung zerfällt"

    "Buchstäblich an den Rand gedrängt: Europa und insbesondere Deutschland stehen hilflos vor den Scherben einer Politik, die verlernt hat, dass es nationale Interessen gibt und die Regierung zum Wohle des eigenen Volkes zu handeln hat. Der Krieg in Syrien und weitere dadurch ausgelöste regionale Unruhen um Land, Grenzen und Ressourcen, bedrohen Deutschland, das statt seine Existenz zu sichern, lieber das Weltklima zu retten versucht."

    https://www.youtube.com/watch?v=iGpYb5tu2es&t=228s

  28. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Oktober 2019 11:44 - Die Vermögenssteuer durch die Hintertür

    OT---aber vorhin stieß ich zufällig auf ORF.at NEWS auf einen Artikel zum Thema "Menschengemachter Klimawandel" von einem gewissen Safran FOERS, seines Zeichens Schriftsteller. Der Titel:

    "Warum die große KLIMA-PANIK ausbleibt"

    Seine großen Fragen: Warum bleibt trotz der schrecklichen Fakten eine Massenpanik aus? Und bringt es überhaupt irgendetwas, wenn Individuen einen kleinen Beitrag leisten?

    https://orf.at/stories/3138528/

    Hmm, erst kürzlich las man von dem israelischen Physiker Univ. Prof. Nir SHAVIV:

    "Prof. Nir Shaviv (Originalübersetzung Deutscher Bundestag): „Ich möchte mit etwas starten, was Sie vielleicht schockieren mag. Es gibt keinen Beweis, dass CO2 einen großen Effekt auf das Klima hat.“

    "Wissenschaftler entlarvt Klimaschwindel in Bundestag!"

    https://www.youtube.com/watch?v=6Kq4OOTbKQ4

    Also, wenn sich nicht einmal zwei Männer mosaischen Glaubens einigen können? ;-)

    Ich glaube eher dem PHYSIKER als dem SCHRIFTSTELLER!

  29. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Oktober 2019 09:58 - Was Europa von Afrika lernen sollte

    Daß wenigstens EIN afrikanisches Land mit Ministerpräsident ABIY AHMED ALI einen weisen Mann an der Spitze hat, ist schon ein Fortschritt. Das läßt ein wenig hoffen.

    Das Hauptproblem Afrikas aber ist die immense Fruchtbarkeit seiner Bewohner: alle zehn Tage kommt 1 Million schwarzhäutiger Kinder zur Welt! EINE ganze Million! Das sind in EINEM JAHR etwa 35 Millionen!

    Diese sagenhafte Fruchtbarkeit war einst die Rettung vor dem Aussterben, da die Säuglings- und Kindersterblichkeit ungeheuer hoch war. Von einem Dutzend Kindern wurden bestenfalls zwei bis drei erwachsen, um den Lebensunterhalt der Eltern im Alter zu sichern.

    Heute überleben, dank der Fortschritte in der Medizin, die auch in Afrika greifen, von einem Dutzend Kinder wahrscheinlich elf! Und deren Nachwuchs pflanzt sich genauso munter fort wie zur Zeit der extrem hohen Säuglings- und Kindersterblichkeit!

    Mir fiele eine Möglichkeit ein, das rasante Bevölkerungswachstum der Schwarzhäutigen einzudämmen, aber die behalte ich besser für mich. Es würde völlig ausreichen, den Fortbestand zu sichern, wenn ein Paar nur zwei Kinder bekäme. Klingt nicht erfreulich, wäre aber a la longue das Humanste.

    Da die Masse der schwarzhäutigen Bewohner Afrikas offensichtlich nicht gewillt oder einfach zu dumm ist, durch Verhütung den überreichlichen Kindersegen einzudämmen, werden sich die Schwarzhäutigen bald auf die Zehen steigen---und in noch größerer Zahl nach Deutschland, Österreich und Schweden drängen.....

  30. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Oktober 2019 10:38 - Die EU fest in grüner Hand

    SO sieht das GRÜNE PROGRAMM für Ö, aber auch für die gesamte EU aus: "Jedem Österreicher seinen Ausländer/Mohammedaner!"

    "Verdächtiger von LIMBURG kam 2015 als FLÜCHTLING nach Deutschland und war als Gewalttäter bekannt"

    "Der 32-jährige SYRER, der am Montag in der Innenstadt von Limburg mit einem gestohlenen Lkw mehrere Autos rammte, war im November 2015 als Flüchtling nach Deutschland eingereist. Im Jahr darauf erhielt er einen subsidiären Schutzstatus."

    https://deutsch.rt.com/inland/93245-verdachtiger-von-limburg-kam-2015/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

    Wer weiß, wie viele GRÜNINNEN a la VASSILAKOU oder Alev KORUN seinerzeit auf dem WESTBAHNHOF diesen menschlichen Abschaum freudig WILLKOMMEN geheißen und "bemuttert" haben! An die damalige MIKL-LEITNER erinnere ich mich noch gut!

    Möglicherweise bin ich mit diesem ISLAM-TERRORISTEN im selben Zug gesessen.....

    Am 5. September 2015 hatte ich das zweifelhafte Vergnügen, mit einer Unzahl an sogenannten Flüchtlingen vom West-Bhf WIEN nach OÖ fahren zu müssen. Als ich einen der ständig herumwuselnden G'schaftlhuber, die diese "armen Flüchtlinge" begleiteten und betreuten, fragte, wie viele von den etwa 750-800 Leuten POTENTIELLE TERRORISTEN seien, meinte er etwas indigniert: "Nein, nein, das sind lauter ganz liebe, anständige Leute!"

    Die Realität sieht, wie man schon x-mal feststellen konnte, völlig anders aus!

  31. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Oktober 2019 08:54 - Die EU fest in grüner Hand

    Wer SOROS, geb. Schwartz, zum Gönner hat, wird es zum irreversiblen Nachteil für die Völker der EU schaffen, die Marschrichtung zu bestimmen!

    "Unheilige Allianz: George Soros und die Finanz-Mächte setzen auf die Grünen"

    "Der US-Milliardär und Hedgefonds-Gründer George Soros ist dafür bekannt, dass er sich gerne in die Angelegenheiten von Staaten einmischt: sei es durch „Demokratieförderung“ und das Sponsoring von Farbenrevolutionen in Osteuropa oder durch die Unterstützung Finanzierung von Asyl-NGOs mittels seiner sogenannten Open Society Foundations. Nun hat sich der Mega-Spekulant auch zur anstehenden Europawahl geäußert – und zeigt, auf welche politischen Kräfte das Große Geld setzt."

    https://www.compact-online.de/unheilige-allianz-george-soros-und-die-finanz-maechte-setzen-auf-die-gruenen/

    Ohne das IBIZA-Video, das kurz vor der EU-Wahl veröffentlicht worden ist, hätten in vielen Ländern die RECHTEN fest zugelegt---SOROS und seine Brüder im Geiste wollten es anders.....

  32. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Oktober 2019 11:50 - Die Wahl und der Feminismus

    Den Jubel der GRÜNEN über die Zugewinne ist eigentlich nicht wirklich gerechtfertigt, denn sie haben ja nur jene Stimmen wieder zurückbekommen, die ihnen bei der letzten Wahl abhanden gekommen und zu den ROTEN gewandert sind, nur um dort den erfolglosen Christian KERN zu retten und BLAU ZU VERHINDERN!

    Über diese 13,8 % werden die GRÜNEN auch NIEMALS hinaus kommen! Es gibt doch weniger Wirrköpfe als angenommen. Und wie man bei der letzten Wahl erkennen konnte, sind sie wankelmütig. Die FPÖ hat wenigstens eine treue Anhängerschaft von 16,2 %!

    Sollen die GRÜN-Wähler doch selber ausbaden, was sie uns allen zumuten wollen! Und KURZ hatte es nicht anders gewollt mit seiner selbstherrlichen, kurzsichtigen Zerstörung der so sehr beim Volk beliebten Regierung.

  33. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Oktober 2019 10:25 - Die Wahl und der Feminismus

    OT--- aber diese Rede eines AfD-Mannes übertrifft alle bisherigen Reden!

    "Die deutsche Regierung erfüllt ihren Auftrag gegenüber dem deutschen Volk nicht mehr"

    https://www.youtube.com/watch?v=AAbYHOEjnMM

    Wie auch immer eine neue Regierung bei uns aussehen wird---KURZ müßte diesen Vortrag unbedingt lesen und sich sehr intensiv zu Herzen nehmen.....

  34. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
  35. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Oktober 2019 09:04 - Wie man die Völkerwanderung noch stoppen könnte

    OT---aber den Genuß, dem unglaublich interessanten Gespräch zweier kongenialer älterer Herren zu lauschen, möchte ich ihnen nicht vorenthalten:

    "Gespräch zwischen Willy WIMMER und Albrecht MÜLLER"

    In diesem Gespräch zwischen dem früheren CDU-Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretär, Willy Wimmer und dem früheren SPD-Abgeordneten und Planungschef im Kanzleramt, Albrecht Müller, geht es um Fragen, die unser Überleben betreffen und die dennoch in der deutschen Öffentlichkeit nicht besprochen werden.

    Wimmer und Müller klären darüber auf, dass und wie die NATO von einem Verteidigungsbündnis in ein weltweit tätiges militärisches Angriffsbündnis umgewandelt worden ist. Wo wird dieses brisante und uns alle betreffende Problem sonst in der deutschen Öffentlichkeit thematisiert?

    https://www.youtube.com/watch?v=HTQULHGIYbU

    Dieses Gespräch müßte eigentlich auch Dr. Unterberger interessieren!

  36. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Oktober 2019 11:45 - Draghi und die Geschichte

    OT---aber was für ein Skandal ist da in den Kindergärten jahrelang---ohne Wissen der Eltern!---gelaufen?"

    "Original Play" ohne Wissen der Eltern – Missbrauch und Vergewaltigung in Kitas auf Einladung"

    "Es soll sich um ein pädagogisches Konzept handeln: Geleitet von einem internationalen Verein kommen Erwachsene in mehrheitlich kirchliche Kitas und berühren ihnen gänzlich fremde Kinder. In Berlin und Hamburg kam es zu Anzeigen wegen Missbrauchs und Vergewaltigung."

    https://deutsch.rt.com/inland/93935-original-play-ohne-wissen-eltern/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

    Das stinkt gewaltig nach GRÜN-ROT!

  37. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Oktober 2019 13:21 - Die Grünen haben sich nicht geändert

    Mir kommt vor, als hätte der ORF fix beschlossen, daß die neue Regierung um jeden Preis TÜRKIS-GRÜN zu sein habe; anders kann ich mir nicht erklären, daß man im ORF---ganz gegen die sonstige Gewohnheit!---gleich mehrfach über den wirklich gottsjämmerlichen Zustand der SPÖ so ungewohnt breit berichtet.

    Die SPÖ dürfte beim ORF also abgehakt sein.

    Wer weiß, vielleicht hat ja der MITREGENT SOROS ein bisserl nachgeholfen, schließlich sind die GRÜNEN seine letzte Hoffnung für die EU. Kurz und gut: SOROS' Traumteam sind KURZ und GRÜN!

    Jetzt macht sich zudem bezahlt, daß das ORF-Personal zu einem besonders hohen Prozentsatz GRÜN ist---im Gegensatz zum Anteil der GRÜN-Wähler! 14 % sind ja nicht gerade berauschend, sondern mehr als dürftig! Damit die 14 % überhaupt zustande kommen konnten, ist doch nur dem Umstand zu verdanken, daß jene Wähler, die letztes Mal, um die SPÖ vor dem Absturz zu retten und die LUNACEK zu verhindern, ROT gewählt haben, nun wieder GRÜN geworden sind (die JOY-PAM brachte den Roten nichts)

  38. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Oktober 2019 08:22 - Warum nur Strache und Schaden, aber nicht auch Mailath & Co?

    A.U. schreibt:

    "...dass hochpreisige Handys für leitende Mitarbeiter immer sehr rasch verschwunden und nachbeschafft worden sind..."

    Naja, den nächsten Angehörigen und Freunden, die keine Politiker sind und deshalb kein Anrecht auf kostspielige Gratis- Handys haben, will man doch auch zu so einem netten Spielzeug verhelfen, nicht wahr.

  39. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Oktober 2019 09:09 - Der Mörder von Halle und die Droge Aufmerksamkeit

    Ich erlaube mir, meiner Kommentar von gestern hier noch einmal zu posten, weil er heute zum Thema paßt:

    "Es hat immer schon Menschen gegeben, die gerne zu Weltruhm gekommen wären---und sei er nur kurzfristig. Wenn dies mangels eigener Leistungsfähigkeit nicht gelingt, greifen manche Menschen aus krankhafter Geltungssucht zu Wahnsinnstaten.

    Der älteste überlieferte Fall von krankhafter Geltungssucht war die Zerstörung des Artemis-Tempels in EPHESOS anno 356 v. Chr. Geb. durch Brandstiftung eines gewissen HEROSTRATOS:

    "Die Brandstiftung"

    https://www.wissenschaft.de/zeitpunkte/die-brandstiftung/

    Zurück zur Gegenwart! Die verheerenden Anschläge und Gewalttaten LINKSEXTREMER wie der RAF sind so gut wie vergessen. Linke Gewalttaten wie etwa in Hamburg beim G20-Gipfel werden verniedlicht und dann "vergessen". Die Medien tragen dazu bei.

    "Randalierer verwüsten Hamburger Schanzenviertel"

    https://www.spiegel.de/video/massive-ausschreitungen-beim-g20-gipfel-in-hamburg-video-1780920.html

    Die häufigen TERRORANSCHLÄGE von MOSLEMS gehören fast schon zum Alltag---die Medien berichten nur, was sich nicht mehr vertuschen läßt.

    Wie soll nun ein von krankhafter Geltungssucht Besessener zu großer Beachtung kommen? Richtig! Er verübt nicht unter linken Vorzeichen einen Terrorakt, denn das ist längst überholt und abgedroschen und schockiert nicht mehr!
    Er gibt sich als Rechtsextremist, bzw. als Neonazi zu erkennen, staffiert sich martialisch aus, ballert vor einer Synagoge herum und tötet zwei Menschen---allerdings nicht solche, die er an diesem jüd. Feiertag treffen wollte, sondern völlig unbeteiligte, die das Pech hatten, diesem Wahnsinnigen in die Quere zu kommen.

    Etwas aber ist auffallend: Linke Gewalttaten und islamische Terrorakte finden über das ganze Jahr verstreut statt, "Rechtsextremisten", bzw. "Neonazis" tun dies ausnahmslos exakt VOR WAHLEN!"

    PS: Ob Angela MERKEL zu den Hinterbliebenen der Wahnsinnstat auch im Trauer-Hosenanzug zum Kondolieren gegangen ist?

  40. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Oktober 2019 14:33 - SPÖ versucht sich mit neuem Mann ins Koalitionsspiel zu bringen

    OT---aber heute im Mittagsjournal konnte man vernehmen, daß Haßpostings gegen Eva GLAWISCHNIG auf FACEBOOK GELÖSCHT werden müssen; so weit, so gut! Aber fände er auch an höchster Stelle Verständnis, würde sich ein FREIHEITLICHER gegen solche "Haßpostings" wehren? Ich BEZWEIFLE das!

    "FACEBOOK muss HASSPOSTINGS LÖSCHEN

    Dieses Urteil des Europäischen Gerichtshofs hat es in sich: Es geht um eine Klage der ehemaligen grünen Bundessprecherin Eva Glawischnig wegen beleidigender Äußerungen gegen sie auf Facebook. Die Klage und das heutige Urteil dürften jetzt weltweite Folgen haben. Facebook kann dem Europäischen Gerichtshof zufolge nämlich gezwungen werden, Hasspostings und als rechtswidrig erklärte wort- und sinngleiche Kommentare zu entfernen."

    Ich bin davon überzeugt, daß Haßpostings gegen Rechte/Freiheitliche/ Identitäre/AfD-ler trotz Aufforderung NICHT GELÖSCHT werden müssen.

  41. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Oktober 2019 19:04 - Wie masochistisch sind ÖVP und FPÖ?

    Während RENDI-WAGNER ihre Wunden leckt, freut sich ihr Vorgänger KERN eines wichtigen Postens in Rußland! Christian Kern ist Aufsichtsrat der russischen Staatsbahn RZD geworden. Was sagt man dazu? Haben nicht seine SOZIS sich immer so empört über die freundschaftlichen Beziehungen der FPÖ zu den RUSSEN? Quod licet Iovi, non licet bovi.....
    Rendi-Wagner wird es, falls sie abgelöst werden sollte, vermutlich wieder nach Israel ziehen.
    Und die GRÜNE Eva Glawischnig hat's ja auch recht gut getroffen bei Novomatik.....
    Also, leid tun müssen einem die abgehalfterten österr. Politiker wirklich nicht.

  42. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Oktober 2019 18:57 - Die CDU vor der Stunde der Wahrheit

    Darf ich Ihnen ein Video empfehlen, in welchem die MANIPULATION der Wähler durch die mächtigen Parteien---in diesem Falle ausgehend von der SPD---minutiös geschildert wird von einem, der es wissen muß: Albrecht MÜLLER, dem einstigen Wahlkampfleiter von Willy Brandt.

    Die Zauberformel heißt "FEINDBILD-AUFBAU"!

    "Das Volk ist überhaupt nicht der Souverän" – Albrecht Müller im Gespräch"

    "Albrecht Müller ist Herausgeber der NachDenkSeiten und langjähriges SPD-Mitglied. Im Jahr 1972 war Müller außerdem Wahlkampfleiter von Willy Brandt. Mit dieser konkreten politischen Erfahrung möchte Müller heute über Manipulationen und Meinungsmache aufklären. So spricht er in seinem Buch von der Kampagne für mehr private Altersvorsorge, aber auch der damals propagierten "Politik der Stärke" unter Konrad Adenauer, die dann von einer "Politik der Entspannung" abgelöst wurde. Die Macht der Worte, aber auch jene der Emotionen ist dabei nicht zu unterschätzen. Im Gespräch räumt Müller außerdem ein, dass er als Wahlkampfleiter auch die Instrumente der Manipulationen angewendet hat. Schlussendlich geht es dem Publizisten um Aufklärung, denn nur so könne das Volk auch wirklich als Souverän agieren."

    https://www.youtube.com/watch?v=CsV_Qx59o3k&t=29s

    Er schließt mit einem Goethewort: "Mit dem Wissen wächst der Zweifel".

  43. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Oktober 2019 16:34 - Big Brother „Medienplayer“: Der ORF kämpft für ein Überwachungsspinnennetz

    Noch ein Video-Tipp---aber es tut gut, etwas Positives zu hören unter all den schlimmen Szenarien, von denen wir umgeben sind!

    "Gesicht zeigen und nicht schweigen" - Stefan MAGNET

    https://www.youtube.com/watch?v=kgks2FlDyqw

  44. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Oktober 2019 21:03 - Warum nur Strache und Schaden, aber nicht auch Mailath & Co?

    Jetzt ist also auch der Flüchtlingshelfer, der dem bestialischen afghanischen Asylwerber dazu verholfen hatte, trotz ablehnenden Bescheides im Land zu bleiben, seinen schweren Verletzungen erlegen. Vielleicht lernen ja die Klügeren unter den Gutmenschen daraus.....

    "Österreich: Afghane will Flüchtlingshelfer schächten und ermordet Landwirt"

    http://www.pi-news.net/2019/10/oesterreich-afghane-will-fluechtlingshelfer-schaechten-und-ermordet-landwirt/

    Diesen Artikel sollte man sehr genau lesen! Es ist sagenhaft, was für Bemühungen die Gutmenschen---natürlich auf unsere Kosten!--- diesem Kretin angedeihen ließen!

    Ein 63-jähriger Bauer und ein junger Mann, ein Familienvater, könnten noch leben, wäre der Mann samt Frau und hier gezeugten Kindern, die natürlich auch uns auf der Tasche liegen, abgeschoben worden. Der Helfer ist nicht schuldlos an seinem Tod, denn er hatte die Abschiebung verhindert---der ermordete Bauer aber schon.

    Wie viele Österreicher müssen noch sterben, bis unseren Politikern die Augen aufgehen? OHNE Herbert KICKL stehen wir sehr schlecht da.

  45. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Oktober 2019 11:50 - Empörung und Zorn über den Westen

    Sollte nach diesem ANGRIFFS-KRIEG ERDOGANS mit dem Ziel, die KURDEN so stark wie möglich zu reduzieren und die Überlebenden weiterhin zu unterjochen, noch jemand die ILLUSION haben, WIR Bürger des christlich geprägten Abendlandes kämen ungeschoren davon???

    GENAU SO, wie ERDOGAN mit den KURDEN verfährt, wird er in absehbarer Zeit mit den "Ureinwohnern" des christlich geprägten Abendlandes verfahren! Seine ihm hörigen KRIEGER---alles in allem ein riesiges Heer!---sind längst hier stationiert, immer bereit zum Angriff!

    Es legt ihm JETZT niemand Prügel vor die Füße---es wird ihm, wenn's um UNS geht, niemand Prügel vor die Füße legen. Meine Kinder und Enkel tun mir jetzt schon sehr leid.

  46. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Oktober 2019 14:12 - Was Europa von Afrika lernen sollte

    Zum PPS: Keine Angst, für die Heilige GRETA wird sich statt des Nobelpreises schon noch irgendein lukrativer Trost-Preis finden! ;-)

    Langer, aber sehr lesenswerter Text zum Thema "Menschgemachter Klimawandel":

    "Warum ich an den menschgemachten Klimawandel nicht glaube?"

    "Fast niemand weiß wirklich viel über all die Prozesse, die den Klimawandel ausmachen. Insofern wird uns allen ein Glaubensbekenntnis abverlangt. Es gibt gute Gründe, sich dem zu widersetzen."

    https://www.novo-argumente.com/artikel/warum_ich_an_den_menschgemachten_klimawandel_nicht_glaube

    PS: Ich bin ja gespannt, wie lange dieses 16-jährige Mädchen im Körper einer Zehnjährigen, das man aber trotz dieses zurückgebliebenen Entwicklungsstandes immer wieder als FRAU (!!!) bezeichnet---wohl um nicht den Gedanken an Kindesmißbrauch durch die verantwortlichen Eltern aufkommen zu lassen!--- diesen ganzen Zirkus um seine Person durchhalten wird. Ich nehme an, daß da alle Register von den (UN)-)Verantwortlichen gezogen werden!

    GRETA KLAGT an, daß ihr die Politiker ihre Jugend und ihre Zukunft rauben---ich klage ihre ELTERN an, daß SIE es sind, die ihr KRANKES KIND AUSBEUTEN lassen, wie noch kaum ein Kind ausgebeutet worden ist! Mir fällt da höchstens Michael JACKSON ein, dessen maßlos ehrgeiziger Vater ihn auf dem Gewissen hatte.

  47. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Oktober 2019 11:15 - Der Mörder von Halle und die Droge Aufmerksamkeit

    OT---aber die Schweden dürften mit den Deutschen geradezu einen Wettlauf angetreten haben, wer von den beiden Völkern das Dümmste in Sachen "MOSLEMS HEREIN!" ist:

    "Sozialistischer Kommunalpolitiker als Menschenschmuggler enttarnt"

    "Die schwedische Zeitung Expressen deckte nach monatelangen Recherchen einen ungeheuerlichen Skandal auf: der sozialistische Kommunalpolitiker RASHAD A., aus Ljungby (Smaland), verschaffte sich mit Menschenschmuggel ein beachtliches Zusatzeinkommen. Pro „Personentransfer“ von Griechenland nach Schweden verlangte er 3.000 Euro für Erwachsene, 2.000 Euro für Kinder. Aufgrund seiner Tätigkeit in verschiedenen Ämtern hatte er Zugriff auf die erforderlichen Pässe und Dokumente.

    Der 27-jährige Mann war vor seiner Wahl in den Stadtrat von Ljungy bei der Sozial- und Pensionsversicherung sowie bei der Steuerbehörde und am Arbeitsamt tätig. Er hatte damit Zugang zu Pässen und Aufenthaltsgenehmigungen. Mit diesen Dokumenten bereits im Land lebender Migranten holte er „die Ware“ persönlich in Griechenland ab und brachte sie nach Schweden."

    https://www.wochenblick.at/sozialistischer-kommunalpolitiker-als-menschenschmuggler-enttarnt/

    "Holte Migranten persönlich in Griechenland ab"

    "Annonce in sozialen Medien"

    "Schock für Reporter – lächerliche Strafe"

    "Milliardengeschäft und Einschleusung von Terroristen"

    "Nach Angaben von Europol haben diese kriminellen Netzwerke allein im Jahr 2015 zwischen drei und sechs Milliarden Euro Profite gemacht, die sie wiederum in verbesserte Netzwerke investieren."

    PS: Um den ganzen Kommentar zu lesen braucht man einen guten Magen!

  48. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Oktober 2019 08:48 - Die Grünen haben sich nicht geändert

    Nein, die GRÜNEN haben sich nicht geändert! Am Beispiel der deutschen Obergrünen Claudia ROTH zeigt Tim KELLNER auf, wie die GRÜNEN, die einzige HOFFNUNG von SOROS, ticken:

    "JETZT OFFIZIELL! Ethnische Vertreibung der Deutschen geplant?"

    "Oft kann man es nur zwischen den Zeilen lesen, aber in diesem Fall scheint sich die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth aus Versehen schonungslos ehrlich verplappert zu haben!"

    https://www.youtube.com/watch?v=f4qdD8a-hmo

  49. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Oktober 2019 11:13 - Strache: Wenn Hass und Gier zum Katzenjammer werden

    EILMELDUNG:

    "Großbritannien: 39 Leichen in LKW-Container entdeckt"

    "Wir sind dabei die Leichen zu identifizieren, aber das kann ein langer Prozess sein. Wir glauben, der Lkw kommt aus Bulgarien und ist am Samstag in Holyhead eingereist."

    Dieser LKW ist also mit der menschlichen Schmugglerware unkontrolliert und ungehindert quer durch ganz Ö und D gefahren!

    So etwas kann schon mal passieren bei offenen Grenzen! (Ironie aus!)! Wie oft werden solche SCHLEPPERFAHRTEN quer durch unser Land bisher bereits durchgeführt worden sein? Mit den GRÜNEN in der Regierung wird das zum selbstverständlichen Alltag gehören.....

    https://deutsch.rt.com/europa/93801-grossbritannien-39-leichen-in-container/

  50. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Oktober 2019 11:19 - Big Brother „Medienplayer“: Der ORF kämpft für ein Überwachungsspinnennetz

    Ich staunte nicht schlecht, als ich heuer anläßlich einer Wahl (EU-Wahl?) per Mausklick schwarz auf weiß lesen konnte, welche Partei ich---mit Abstand!--- bevorzuge und dann der Reihe nach die anderen Parteien, für die man mir nur minimale Prozentzahlen anzeigte.

    "Man" kennt also auf Grund meiner Kommentare, bzw. der Videos, die ich anschaue, der Artikel, die ich lese, meine politischen Präferenzen längst haargenau!

    Ach ja, und jetzt geht's dem SPONGE-BOB an den Kragen! Ich kenne diese Serie nur dem Namen nach, weil ich so abgrund häßliche Zeichentrickfilme einfach nicht mag. Aber jetzt ist dieser SPONGE-BOB ganz unten durch, weil er RASSISTISCH ist---das fand jedenfalls eine Anbeterin der Political Correctness, eine "Wissenschaftlerin" (sic!) heraus!

    "Ist jetzt SpongeBob dran? Wissenschaftlerin hält Zeichentrickfigur für "rassistischen Kolonisierer"

    "Ist die Zeichentrickfigur SpongeBob ein rassistischer Kolonisierer? Das jedenfalls behauptet eine Wissenschaftlerin aus den USA. Mit dem Schauplatz der Serie sei das Bikini-Atoll gemeint, SpongeBob setzte dessen Besatzung und die Ausgrenzung der Ureinwohner fort."

    https://deutsch.rt.com/gesellschaft/93721-ist-jetzt-spongebob-dran-wissenschaftlerin/

  51. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Oktober 2019 20:47 - Wohin geht die ÖVP?

    OT---aber so etwas müßte eigentlich zu einem AUFSTAND führen!

    "WEGEN RUND-UM-DIE UHR BEAUFSICHTIGUNG

    Krefeld: Aggressiver Asylwerber kostet Stadt monatlich 42.000 Euro"

    https://www.wochenblick.at/krefeld-aggressiver-asylwerber-kostet-stadt-monatlich-42-000-euro/

    Das muß man sich einmal vorstellen! In so einen dahergelaufenen Kretin steckt der Staat jede Menge Steuergeld, das dort, wo es so wichtig wäre, abgeht! Es ist nicht zu fassen, was im bunten MERKELLAND vor sich geht!

  52. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Oktober 2019 19:20 - Empörung und Zorn über den Westen

    OT---aber auch hier ist Empörung und Zorn angebracht!

    Recht überschäumend scheint ja die Freude der Wullowitzer und Leopoldsschlager über die Zwangsbeglückung nicht gewesen sein---ein Asylantenheim in so einem kleinen Nest ist ja wirklich eine ungeheure Zumutung!

    Weil es den lieben, guten Asylanten zu fad war in diesem Nest, hat der Betreuer, Mag. David Hofinger, der auch sonst gutmenschlich für Unterhaltung der Leute gesorgt hatte, einen regelmäßigen Shuttle-Dienst organisiert für EINKAUFS-FAHRTEN für die lieben, guten Asylanten nach Linz!

    Einer der so liebevoll Betreuten wußte ihm keinen Dank, sondern stach heftig mit dem Messer zu, weil dem Afghanen etwas nicht gepaßt hatte. Ein völlig unbeteiligter BAUER mußte durch die Hand dieses brutalen sterben. Die Angehörigen des ermordeten Bauern haben mein tiefstes Mitgefühl. Auch er ist ein unschuldiges Opfer unserer verfehlten Aysl-Politik und der hirnlosen GUTMENSCHEN!

    Sehr gutes Video von Martin SELLNER:

    "Wullowitz: Abgelehnter Illegaler verletzt Asylhelfer & ermordet Bauer"

    "Jamal Ali abgelehnter Afghanischer Asylant will seinem Betreuer David H die Kehle aufschlitzen und ermordet einen 63jährigen Landwirt um sein Auto zu stehlen. Die Hintergründe und die unterschiedlichen Biografien von Franz, Ali und David beleuchte ich in diesem Video."

    https://www.youtube.com/watch?v=5t9XxVc3wvo&t=29s

  53. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Oktober 2019 10:47 - Der Mörder von Halle und die Droge Aufmerksamkeit

    Genüßlich machen die Linken angesichts dieser Wahnsinnstat genau das, was sie regelmäßig den Rechten vorwerfen: Aus dieser Tat von einem selbsternannten Rechtsextremisten POLITISCHES KLEINGELD zu schlagen, also diesen Zweifachmord zu INSTRUMENTALISIEREN!

    Wenn hingegen die Rechten die sehr häufigen Morde an Deutschen, verübt von MOHAMMEDANERN, zum Thema zu machen, heißt es jedes Mal, die AfD würden diesen oder jenen Mord an einem Deutschen INSTRUMENTALISIEREN!

    Fazit: Die Linken dürfen einen Mord, der anscheinend nicht aus ihrer Ecke kommt, instrumentalisieren, die Rechten hingegen dürfen das nicht. So sieht die kleine, enge Welt der Linken aus.

  54. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Oktober 2019 13:58 - Migration: Das Versagen der EU

    Der mysteriöse Tod Jörg HAIDERS jährt sich nun bald, und immer noch freut sich die Linke diebisch darüber, daß HAIDER alkoholisiert gewesen sei---und wiederholt diese Lüge so oft wie möglich. Nun stieß ich gestern auf ein Video, das ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

    "Der RABBI, der MOSSAD und der MORD an Jörg HAIDER - Moishe A. FRIEDMAN"

    "Anläßlich des 11. Todestages von Dr. Jörg Haider ist ein Buch von Rabbi Moshe A. Friedman erschienen:

    „Der Rabbi, der Mossad und der Mord an Jörg Haider.“
    Hintergründe der Ibiza-Video-Affäre"

    https://www.youtube.com/watch?v=splVYdy0wuQ

    Ich sehe keinen Grund, an den Worten dieses Mannes zu zweifeln; erstaunt hat mich, daß FRIEDMAN auch eine Verbindung zum IBIZA-Video herstellte.

  55. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Oktober 2019 08:50 - Die ÖVP ist illiberal geworden – die Gedanken sind nicht mehr frei

    A.U. schreibt:

    "Bringt es doch viele Nachtlokale (auch durchaus seriöser Art), Shisha-Bars und Ähnliches um und führt an tausenden Stellen zu unerträglicher Belastung der Anrainer."

    Das Einzige, was mir am totalen Rauchverbot eine Riesenfreude machen würde, wäre die Schließung von SHISHA-BARS! Wer eine solche in unmittelbarer Nähe hat, wird wissen, warum: Der widerliche süßliche, landesfremde, betäubende Geruch/Gestank, der diesen Wasserpfeifen entströmt, ist eine starke Zumutung für die Anrainer!

    Ich hoffe, daß für die zugewanderten orientalischen SHISHA-BAR-Betreiber keine Extrawurst gebraten wird---die sind hier absolut fehl am Platz! Die Schließung dieser Lokale wäre für mich persönlich das einzig Positive der gegenwärtigen Politik.

  56. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Oktober 2019 15:56 - Die Grünen haben sich nicht geändert

    OT---aber soeben habe ich volle 18 Minuten an Jan BÖHMERMANN verschwendet, weil ich einmal wissen wollte, wie dieser Mann tickt. Ich muß gestehen, daß mir bis zum Schluß nicht klar geworden ist, ob das, was er von sich gab, Kabarett sein sollte oder ernst gemeint war. Sei's drum, in beiden Fällen war ich verblüfft, was für eine unsagbar vulgäre Sprache dieser Mann spricht---das meist verwendete Wort war "Sch..ße"! Aber der Applaus war groß, was mMn sehr gegen das Publikum sprach:

    "Wo sind die Kids aus dem Block? Jan Böhmermann macht SPD endgültig kaputt bzw. heile"

    https://www.youtube.com/watch?v=-rfV15_w8tU

  57. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Oktober 2019 09:10 - Die bösen Rechten: Warum sie so wichtig sind

    A.U. schreibt:

    "Die Europäer sollten aber auch etwas ganz anderes erkennen: Auf die USA als großer Bruder, der immer alles richtet, der in jeder Not ein treuer Freund ist, ist keine Sekunde mehr Verlass."

    Vor einigen Tagen hatte ich auf zwei Videos hingewiesen, die eindeutig aufzeigen, daß die USA beileibe NICHT UNSERE FREUNDE sind, sondern nur die unersättliche GELDGIER einer bestimmten Clique die TRIEBFEDER für den Eintritt der USA sowohl in WKI, als auch in WKII und für jegliches sonstige Handeln der USA darüber hinaus ist.

    "Wolfgang EFFENBERGER: Das Jahrhundert des US-IMPERIALISMUS"

    https://www.youtube.com/watch?v=S1pplMmgFnA

    Dazu paßt ein weiteres Video, das ich auch schon empfohlen hatte:

    "MACHTERHALT durch GESCHICHTS-MANIPULATION" - Wolfgang EFFENBERGER

    https://www.youtube.com/watch?v=UC5Z9o8sPIg&t=9s

    Handeln etwa WAHRE FREUNDE so?

    "BANKER und RÜSTUNGS-INDUSTRIELLE bestimmen unser aller Schicksal.

    Ein Bild von Mabel DWIGHT sagt alles über die "KAUFLEUTE DES TODES"

    https://www.google.com/search?q=Mabel+Dwight:+Kaufleute+des+Todes&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=sRkx2U02nUxRuM%253A%252CnGAZaRP0iv0dAM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kRf4xxtBR1H93pqYUqU_ZoNXvo1VA&sa=X&ved=2ahUKEwjx8JSbmaHlAhUSbVAKHZplDRIQ9QEwAXoECAYQBg#imgrc=sRkx2U02nUxRuM :

    Wolfgang EFFENBERGER: "Banker und Rüstungsindustrielle tricksten 1917 die USA in den Krieg."

    PS: Der 1. Weltkrieg wäre übrigens 1917 zu Ende gewesen. Ohne die unersättliche GELDGIER einer relativ kleinen, aber sehr mächtigen Clique in den USA hätten nicht nur viele Millionen Soldaten und Zivilisten überlebt---es hätte auch nicht im Gefolge des Kriegs-Eintritts der Amerikaner die vielen Millionen Toten (20 bis 30 Mill.!) durch die sog. SPANISCHE GRIPPE gegeben, die in einer Kaserne in KANSAS ihren Anfang genommen hatte und sich mit den Soldatentransporten in Windeseile über den geschwächten Kontinent Europa verbreitet hatte!

    Nein, die USA als einen großen Bruder zu sehen, der immer alles richtet, der in jeder Not ein treuer Freund ist---dieses Bild ist absolut falsch.

  58. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Oktober 2019 11:05 - Wohin geht die ÖVP?

    OT---aber dieser Artikel ist mir soeben ins Haus geflattert:

    "Die schändliche Desavouierung von Dieter NUHR"

    "Der Komiker hat es gewagt, Witze über die «heilige» Greta Thunberg zu machen. Seitdem steht er unter Beschuss –zu Unrecht!"

    https://www.bazonline.ch/die-desavouierung-eines-komikers-nuhr-noch-peinlich/story/15033327

    Die viel zitierte FREIHEIT DER KUNST gilt, wie man immer wieder erfahren muß, NUR FÜR LINXLINKE KUNST! Wehe, ein sehr beliebter Komiker---sonst eher sehr GRÜN-AFFIN!---wagt es, eine grüne Säulenheilige ein bisserl auf die Schaufel zu nehmen! Der "Shitstorm" gg. NUHR dürfte gigantisch sein, weil er EINMAL gesagt hat, was nicht einmal gedacht werden darf im politisch korrekten Deutschland!
    Die linke MANIPULATION der Menschen ist uferlos.

  59. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Oktober 2019 10:48 - Wohin geht die ÖVP?

    "Wohin geht die ÖVP?" Sie geht dorthin, wohin der Ziehvater von KURZ, nämlich SOROS, die künftige Regierung bugsieren will: Zu den GRÜNEN, SOROS' Wunsch-Partei. In den GRÜNEN sieht SOROS die einzigen Retter der EU!

    Leider ist KURZ erpreßbar; als SOROS-Jünger hat er dadurch ein schweres Bündel
    an österreichfeindlichen Verpflichtungen auf sich geladen, die NUR ZUM NACHTEIL für Österreich dienen.

    Alleine der Einzug der SOROS-Uni in Wien, in der natürlich SOROS' Gedankengut transportiert wird und die nach dem jetzigen Provisorium "selbstverständlich" in eines der edelsten Ensembles Wiens ziehen wird, war ein Teil des Tributs, den KURZ über alle Köpfe hinweg leisten "mußte".

    "So wird die Central European University am Otto-Wagner-Areal

    17 Pavillons für 1200 Studierende. Der Vollbetrieb der Uni von George Soros in Steinhof startet im Wintersemester 2023/2024."

    https://kurier.at/chronik/wien/so-wird-die-central-european-university-am-otto-wagner-areal/400347871

    Wir leben in der Illusion einer Demokratie, in der die Volksvertreter in UNregelmäßigen (sic! Dafür sorgt SOROS, um seine Agenda nicht unnötig zu verzögern!) Abständen "gewählt" werden, um für ihre Bürger das BESTE zu tun.

    FEHLANZEIGE! NICHT auf UNSER WOHL wird geachtet! Dafür sorgt der Weltenlenker SOROS schon! Wir werden nur noch VON AUSSEN REGIERT. Sebastian KURZ ist die Marionette von SOROS, der wiederum der verlängerte Arm der Rothschilds ist, die seit Jahrhunderten zunächst die Geschicke der Staaten in Europa, später dann WELTWEIT bestimmen. SO steht es in Wahrheit mit uns.....

  60. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Oktober 2019 09:58 - Empörung und Zorn über den Westen

    DIKTATOR* ERDOGAN warnt die EU davor, er werde die Schleusen öffnen für die zweite Etappe einer INVASION von MOHAMMEDANERN wie 2015---Richtung Europa.

    Warum eigentlich nicht Richtung SAUDI-ARABIEN? Der Weg wäre kürzer, dort würden die Leute nicht frieren, das Land ist nicht überbevölkert, die Mentalität würde auch passen, der Kulturschock fiele zur Gänze aus, denn dort herrscht der ISLAM! Ihre GLAUBENSBRÜDER würden sie mit offenen Armen empfangen! Oder etwa nicht?

    * Im Wort DIKTATOR stecken die lateinischen Verba "dicere", bzw. "dictare"---ein DIKTATOR ist einer, der "das SAGEN hat"! Und ERDOGAN hat das Sagen, er beansprucht dieses "Recht" für sich---und die europäischen Politiker, diese hirnlosen Dumpfbacken (mit Ausnahme der Rechts-Parteien!) buckeln vor ihm! Was für ein Niedergang!

  61. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Oktober 2019 21:15 - Und was tut Europa?

    OT---aber jetzt hat auch Ungarn sein "Ibiza-Video"---und, wie sollte es auch anders sein: Kurz vor den Kommunalwahlen und - es trifft "natürlich" eine RECHTE Partei!

    "Sex-Skandal um Politiker erschüttert Ungarn"

    https://www.oe24.at/welt/Sex-Skandal-um-Politiker-erschuettert-Ungarn/400998968

    Sollten sich vielleicht auch einmal die Rechten auf diese linken Niederungen begeben und die LINKEN ausspionieren? Um telegene Motive zu finden, müßte man wahrscheinlich nicht lange suchen. Aber den Rechten liegt diese Art nicht, solche Schmutzkübelaktionen zu machen---es ist eine Frage des Anstands, den man bei LINKEN vergeblich sucht.

  62. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Oktober 2019 14:35 - Die EU fest in grüner Hand

    Wenn ich es richtig deute, dann war heute vor 10 Jahren das TAGEBUCH erstmals online!

    "Tagebuch geht weiter

    09. Oktober 2009 09:00 | Autor: Andreas Unterberger

    Lesezeit: 0:30

    Andreas Unterbergers nicht ganz unpolitisches Tagebuch geht weiter. Meine Zeit in der "Wiener Zeitung" ist zwar mit heutigem Tag zu Ende, nicht aber Unterbergers Tagebuch. Ab Sonntag, 11. Oktober 2009, geht es hier auf www.andreas-unterberger.at weiter. Kritisch. Pointiert. Offen. Wie gewohnt."

    https://www.andreas-unterberger.at/2009/10/tagebuch-geht-weiter/

  63. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Oktober 2019 11:36 - Justiz: Jagd auf Politik statt Suche nach Gerechtigkeit

    OT---aber sehenswert:

    "ES GEHT WIEDER LOS! Die nächste Welle kommt! Alle nach Deutschland?"

    https://www.youtube.com/watch?v=P5RdxFWREqw

  64. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Oktober 2019 22:33 - Die E-Scooter, die Terrorgefahr, die Menschenrechte und die Justiz

    "PÄDAGOGE will MICH SCHLAGEN"

    "In einem linken Forum werden offen Gewaltfantasien bezüglich meiner Person geäußert. Zudem wird dazu aufgerufen, meine Bank zu kontaktieren und mein Buch auf Amazon zu shitstormen. Dieses Video DEMASKIERT jene Extremisten, bitte teilen!"

    https://www.youtube.com/watch?v=ERO0Umo_u0Q

  65. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Oktober 2019 21:01 - Wie Erdogan Trump UND die Europäer vorführt

    OT---aber wenn DAS nicht auf GRÜNEM MIST GEWACHSEN ist!

    Ich weiß nicht, wie es Ihnen beim Anhören der Nachrichten über den Verein "ORIGINAL PLAY", der in Kindergärten "aktiv" ist, gegangen ist---mir ist schlecht geworden!

    Was, zum Teufel, haben wildfremde Männer in Kindergärten zu suchen, die noch dazu im Rahmen ihrer "Arbeit" mit den Kindern in sehr engen körperlichen Kontakt kommen?!?

    Es gibt kaum Kindergärtner, umso seltsamer ist es, daß sich plötzlich so viele Männer
    gerade für diese "Beschäftigung" finden.

    Wie ENTARTET ist denn unsere "Gesellschaft" geworden, daß es jemandem überhaupt notwendig zu sein scheint, daß Kinder "so etwas brauchen": daß BEZAHLTE FREMDE MÄNNER mit ihnen herumgebalgen müssen? Es ist Aufgabe der ELTERN, dafür zu sorgen, daß ihre Kinder ausreichend Bewegung machen!

    Seit die Menschheit besteht, haben Kinder, fast immer Buben, gerauft---mehr oder weniger wild! Dieses RAUFEN war nicht bösartig, sondern Spiel; nachdem sie sich ein Weilchen am Boden gewälzt haben, sind sie aufgestanden und waren wieder die besten Freunde!

    Aber ORGANISIERT zu rangeln ist doch geradezu eine perverse Idee! Ich nehme an, daß die letzten linxlinken "Bildungs"-Ministerinnen da involviert waren.....

    Und da bin ich wieder bei den GRÜNEN. Mir ist nämlich sofort Daniel COHN-BENDIT, der oberste GRÜNEN-Chef und sein Buch "Der große BASAR" eingefallen:

    "Ergoogeltes:

    Zur Veranschaulichung. Cohn-Bendit schrieb in seinem Buch "Der große Basar" aus dem Jahr 1975 folgende Zeilen:

    "Mein ständiger Flirt mit allen Kindern nahm bald erotische Züge an. Ich konnte richtig fühlen, wie die kleinen Mädchen von fünf Jahren schon gelernt hatten, mich anzumachen. Es ist kaum zu glauben. Meist war ich ziemlich entwaffnet. (...) Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: "Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?" Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt."

    Wem da nicht schlecht wird.....

  66. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Oktober 2019 17:05 - Die Überregulierungslust

    Der UNGARISCHE Außenminister spricht mir aus der Seele! Er druckst nicht lange herum, sondern sagt klipp und klar, was er für das Beste für Ungarns Zukunft hält:

    "Ungarischer Außenminister: UNGARN schwimmt in der Flüchtlingsfrage gegen den Strom"

    "Das angespannte Verhältnis zwischen der EU-Kommission und Ungarn im Streit um die Versorgung abgelehnter Schutzsuchender spitzt sich zu. Die in den ungarischen Transitzonen untergebrachten Flüchtlinge bekämen nicht genug zu essen, heißt es aus Brüssel. Der ungarische Außenminister Péter Szijjártó war bei RT zu Gast und erklärte, wie die ungarische Regierung die Situation bewertet."

    https://www.youtube.com/watch?v=62qozrVwwK8

    Die UNGARN haben MUT nd lassen sich nicht einschüchtern wie die übrigen Schlappschwänze!

  67. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Oktober 2019 14:05 - Vorarlberg, Polen und Ungarn: Wahlen ohne Klimatod

    Man erkennt immer deutlicher die gravierenden negativen Folgen der gründlichen Wühlarbeit der Grauen Eminenz SOROS, geb. SCHWARTZ, dem verlängerten Arm der Rothschilds! Da die GRÜNEN SEINE Hoffnung sind--- beileibe NICHT die UNSRIGE!---wird das ganze Theater um die "menschengemachte Klimaerwärmung" zur Volksverblödung tagtäglich gespielt!

    Folgendes Video beweist die Machenschaften jener Grauen Eminenzen in den USA, deren Ziel NICHT UNSER, bzw. nicht das WOHL der europäischen Nationalstaaten ist, sondern das genaue Gegenteil davon:

    "Wolfgang EFFENBERGER: Das Jahrhundert des US-IMPERIALISMUS"

    https://www.youtube.com/watch?v=S1pplMmgFnA

    Dazu paßt ein weiteres Video, das ich auch schon empfohlen hatte:

    "MACHTERHALT durch GESCHICHTS-MANIPULATION" - Wolfgang EFFENBERGER

    https://www.youtube.com/watch?v=UC5Z9o8sPIg&t=9s

    Daß KURZ diesem SOROS die Tür nach Ö geöffnet hat, ist unverzeihlich! Vaclav KLAUS ist diesem Teufel in Menschengestalt nicht auf den Leim gegangen---ein weiser, weitblickender Politiker, der die Tür zu PRAG für SOROS fest geschlossen hielt! Aber KURZ als SOROS-Ziehsohn ist dem Ziehvater mit Haut und Haar verpflichtet. Armes, FREMD-REGIERTES Österreich!

  68. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Oktober 2019 14:42 - Zehn Jahre Tagebuch

    OT---aber ein sehr gutes Video von Markus GÄRTNER--- u.a. auch zum Thema "Attentat in Halle":

    "Die Regierung hat nichts mehr im Griff"

    https://www.youtube.com/watch?v=4bxqwxtxjcY

  69. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Oktober 2019 15:16 - Migration: Das Versagen der EU

    OT---aber da keimt das Pflänzchen Hoffnung! Sollten doch einige Leute etwas mutiger werden und die Konfrontation mit den LINXLINKEN im Allgemeinen und den GRETA-Jüngern im Besonderen NICHT mehr SCHEUEN?

    "„Was ich vergessen habe zu sagen ...“: Dieter NUHR legt in ARD gegen Greta nach "

    https://www.merkur.de/politik/greta-thunberg-dieter-nuhr-aetzt-weiter-gegen-greta-was-ich-vergessen-habe-zu-sagen-zr-13055149.html?utm_source=pushwoosh&utm_medium=push&utm_campaign=webpush

  70. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Oktober 2019 21:25 - Die Wahl und der Feminismus

    Der Feminismus hatte sicherlich einige Zeit lang seine Daseinsberechtigung. Aber er hätte sich längst zufrieden geben müssen mit den errungenen Erfolgen! Dasselbe gilt für den Sozialismus!
    Die armen ausgebeuteten Dienstmädchen, Mägde---aber auch Knechte!--- gibt es längst nicht mehr! Und die westlichen Ehefrauen müssen nicht mehr jedes Jahr ein Kind bekommen wie früher, als es keine wirksame Verhütung gab!

    Letzten Endes hat der Feminismus viel dazu beigetragen, daß viele Frauen sich durch den Druck des Zeitgeistes irritieren und einreden ließen, nur DUMME Frauen bekämen heute noch Kinder! Die bittere Folge dieser Auswüchse des Feminismus und des Emanzentums sehen wir heute in den Schulen! Dort sitzen Moslemkinder en masse---einheimische Kinder muß man mit der Lupe suchen!

    Und, ihr Feministinnen, seid ihr zufrieden mit dieser Situation? Die "verhinderten Mütter" werden im Alter Stammkunden bei den Psychologen sein.....

    EIN weites Betätigungsfeld für die Feministinnen gäbe es allerdings dennoch: bei den MOSLEM-FRAUEN!

  71. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Oktober 2019 14:00 - Wie Erdogan Trump UND die Europäer vorführt

    Aha, bisher war ich immer der Meinung gewesen, Ö feiert seit 1955 den "National-Feiertag"---ursprünglich "Tag der Fahne" genannt---deshalb am 26. Oktober, weil der langersehnte Staatsvertrag (Mai 1955) das Wunder bewirkt hatte, daß ÖSTERREICH endlich FREI war, d. h., daß bis zum 26.11.1955 der LETZTE BESATZUNGS-SOLDAT Österreich verlassen haben mußte!

    Im Mittagsjournal hörte sich das aber ganz anders an!

    "Morgen ist Nationalfeiertag. Er erinnert an den Beschluss der immerwährenden Neutralität im Jahr 1955."

    Das war's! Da fehlen mir aber ein paar ganz wichtige Sätze!

    Der Titel des Berichtes, "Österreichisches Deutsch und Identität", handelte zwar von der unmittelbar nach dem Krieg doch etwas zu krampfhaften, kleinkarierten Abgrenzung von Deutschland (die Deutschen waren die Bösen, wir die Guten!), dennoch hätte mMn der wahre Sinn des 26. Oktobers gerade in einer Nachrichten-Sendung selbstverständlich genannt werden müssen.

    PS: Es ist schon recht, wenn man die eigene Sprache pflegt---auch lokale Schattierungen---aber ich finde es etwas peinlich, wenn man so kleinlich bemüht ist, einen Teil des deutschen Vokabulars, nur weil manche Begriffe bei uns nicht heimisch sind, sondern eher aus dem Norden Ds stammen, peinlichst zu vermeiden trachtet (nix da mit Wortschatz-Erweiterung!), aber gleichzeitig zahllose Anglizismen völlig unangebracht einfließen läßt.

    PPS: Seltsamerweise stört niemanden, daß unsere schöne Sprache mit Eifer zielgerichtet (!) verhunzt wird in der Hoffnung, daß sie sich bald erübrige.....

  72. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Oktober 2019 14:09 - Die Überregulierungslust

    Ein Video, das ich Ihnen empfehlen möchte, besonders deshalb, weil ich in diesem sympathischen, ernsthaften jungen Mann einen echten Hoffnungsschimmer sehe:

    "MEINE ABRECHNUNG"

    "Die Wahrheit über politische Indoktrination und Multikulti an deutschen Schulen. Gerne teilen!"

    https://www.youtube.com/watch?v=N0re5Awv8Xw

  73. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Oktober 2019 17:14 - Sekten in holländischen Bauernhäusern – und auf unseren Straßen

    OT---aber wenn ich das alles jetzt richtig verstanden habe, hat die Kölner Polizei die Hosen gestrichen voll, die Stimmen bei der Presse-Konferenz klangen sehr gepreßt; es hörte sich für mich an wie eine Vorbereitung auf einen KRIEG!

    "ACHTUNG - Polizeipräsident Köln WARNUNG VOR GROßDEMO!"

    "ACHTUNG - Im Bereich Köln findet am Samstag die Großdemo der KURDEN statt, zeitgleich wird es auch Demos von TÜRKISCHEN GRUPPIERUNGEN geben. Der Polizeipräsident geht davon aus, dass es zu starken Auseinandersetzungen kommt.
    Die Veranstalter morgen in Köln sind Aktionsbündnis Köln gegen rechts und die interventionistische Linke Köln."

    https://www.youtube.com/watch?v=4iO9d1_EU-0

    Die VERANSTALTER sind also das AKTIONSBÜNDNIS KÖLN GEGEN RECHTS und die interventionistische LINKE Köln!

  74. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Oktober 2019 17:39 - Vorarlberg, Polen und Ungarn: Wahlen ohne Klimatod

    Eine kleine KOSTPROBE, wie es künftig auch bei uns im Lande zugehen wird mit einer TÜRKIS-GRÜNEN Regierung---OHNE INNENMINISTER Herbert KICKL:

    "Was für eine Blamage - Kurden verjagen deutsche Polizei & Erdogan erpreßt uns"

    Martin SELLNER:

    Ein Mob aus Linksextremen und Kurden verjagt berittene, deutsche Spezialeinheiten, Erdogan will Europa erpressen und ein Konflikt im wilden Kurdistan bestimmt unsere Tagespolitik. Einfach unerträglich...

    https://www.youtube.com/watch?v=gtM2SvVhwUI

  75. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Oktober 2019 22:08 - Justiz: Jagd auf Politik statt Suche nach Gerechtigkeit

    OT---aber diese flammende Rede von Alice WEIDEL (AfD) zum "Tag der Deutschen Einheit" am 3. Oktober möchte ich Ihnen sehr ans Herz legen!

    WEIDEL erinnert u.a. auch an allerlei Unschönes, das man eigentlich schnell vergessen sollte---so z.B. daran, daß der Säulenheilige der Linken, Willy BRANDT, zwar, als das Ende der DDR stattgefunden hatte, die einprägsamen und häufig wiederholten Worte sagte: "Es muß zusammenwachsen, was zusammengehört!", wenige Monate VORHER (oder waren es nur Wochen---aber ich habe diese Worte noch im Ohr!!!) meinte, MAN MÜSSE SICH von der LEBENSLÜGE, daß Deutschland jemals WIEDER VEREINIGT werden könne, VERABSCHIEDEN!

    Die LINKEN wollten die Wiedervereinigung gar nicht! Von der unrühmlichen Rolle GYSIS, MITTERANDS oder THATCHERS gar nicht zu reden!

    "Alice WEIDEL (AfD) - WIR LIEBEN die FREIHEIT!"

    https://www.youtube.com/watch?v=6bBwHJkspFw&t=21s

    Auch die Rede von MEUTHEN ist sehr gut:

    "Jörg MEUTHEN | FREIHEIT, das ist mein Lebensthema!"

    https://www.youtube.com/watch?v=hRncURTmFdM

    Obwohl sich die Ereignisse Ende Sommer/Anfang Herbst 1989 bei den meisten Leuten tief eingeprägt haben---mMn war der "Fall der Mauer" und der Zerfall der UdSSR historisch gesehen das einzig Schöne in diesem blutigen 20.Jhdt!--- ist es doch sehr interessant, die eigenen Erinnerungen BEREICHERT zu sehen durch diese hervorragenden Redner und deren Wissen!

    Und heute, 30 Jahre nach dem vermeintlichen TOD des KOMMUNISMUS kommt er munter bei der Hintertür herein---er war nur SCHEINTOT!

  76. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Oktober 2019 20:44 - Nie wieder!

    Ganz schön brisant, aber in unseren Medien hört man darüber kein Sterbenswörtchen---in Frankreich allerdings bis heute auch nicht:

    "Wollte Frankreichs Innenminister einen Terroranschlag vertuschen?"

    https://deutsch.rt.com/europa/93141-wollte-frankreichs-innenminister-terroranschlag-vertuschen/

    "Wie die FAZ berichtete, soll sich Mickaël H. nach den Anschlägen auf die Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo mit den Worten "Geschieht ihnen recht!" geäußert haben. Diese Information hat die Polizei bereits im Januar 2015 an die Vorgesetzten weitergeleitet, die sie jedoch lediglich als Notiz in dessen Akten aufgenommen haben. Unternommen wurde aber nichts. Stattdessen konnte der IT-Spezialist weiterhin im Hochsicherheitsbereich des polizeilichen Geheimdienstes arbeiten. Ironischerweise gehört die Überwachung islamistischer Gefährder zu den Aufgaben dieses Geheimdienstes."

    Von der französischen Opposition wurde deshalb schon der Rücktritt des Innenministers gefordert. Für Marine Le Pen ist dieser Vorfall ein Skandal. "Wenn sich die terroristische Dimension erhärtet, dann heißt das, dass eine Schnittstelle des französischen Geheimdienstes einen Islamisten beherbergte."

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Martin SELLNER:

    "Verschwiegener Terror in Paris - Identitäre Aktiv gegen Dschihadisten"

    https://www.youtube.com/watch?v=bRD7-XCMf-4&t=29s

    "Ein Pariser Polizeibeamter ermordet 4 Kollegen mit einer Keramikklinge. Laut Französischem Innenminister hat die Tat nichts mit Terror und Islam zu tun. Jetzt stellt sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft selbst wegen Terror ermittelt! Der Täter war ein radikaler Islamist, besuchte eine salafistische Moschee, feierte Charlie Hebdo und weigerte sich Kolleginnen die Hand zu geben. Ein gewaltiger Skandal, den die rechten Parteien hoffentlich gegen Macrons Multikultiregierung nutzen werden. Inzwischen gehen Identitäre Aktivisten auf die Straße um ihre Mitbürger auf die Terrogefahr aufmerksam zu machen."

  77. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Oktober 2019 09:35 - Nie wieder!

    Ein Trostpflaster für unseren @Herby, den Greta- (aber auch Merkel- und Hillary-)Anbeter:

    "Klimastreik-Großdemo in Münster - "Wir wollen kein CO2 mehr" (Chorgesang)"

    https://www.youtube.com/watch?v=X-AAGlxvyJs

    Ist doch wunderschön, dieser Chorgesang der Held*INNEN* des Jahres 2019.....

  78. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Oktober 2019 16:04 - Wie masochistisch sind ÖVP und FPÖ?

    OT---aber dieses Video zeigt deutlich die rasch wachsende "Infantilisierung der Gesellschaft", die nicht einmal vor Staatsorganen, in diesem Fall vor der POLIZEI, halt macht, deutlich und humorvoll auf:

    "POLIZEI-SCHOCKVIDEO! Nur ein Wort: UNFASSBAR!"

    https://www.youtube.com/watch?v=WtzP4ziRkkE

    Die rasch wachsende "Infantilisierung der Gesellschaft" bemerke ich schon seit geraumer Zeit: In Radio und Fernsehen---bei den Nachrichten, auch beim Wetterbericht, besonders auffallend aber bei der Werbung hört man mehr und mehr Erwachsene mit einer Art Kinderstimme sprechen. Sie LISPELN nicht nur, sondern sie hören sich an, als würden sie sich an Kleinstkinder wenden! Solche "unreife" alberne Stimmen Erwachsener, in etwas höherer Stimmlage gehen mir auf die Nerven.

  79. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Oktober 2019 13:50 - Die ÖVP ist illiberal geworden – die Gedanken sind nicht mehr frei

    Igitt, igitt! „Als PATRIOT lehne ich das ab“—-also sprach Zara..., nein, Sebastian KURZ!

    Ich bin jetzt etwas verwirrt! KURZ ein Patriot?!? Das geht doch gar nicht! Damit stellt er sich ja auf die gleiche Stufe wie die von ihm als „widerlich“ bezeichneten IDENTITÄREN!

    Aber schön der Reihe nach: Es geht um „Liederbuch-Affäre Nr. 2“, und zwar wieder um irgendwelche ominösen Liedzeilen und um die verschandelte Bundeshymne!

    Also, ist KURZ jetzt ein PATRIOT oder nicht? Oder wechselt er seinen Status, wie es gerade opportun erscheint?

    Ich behaupte, KURZ ist KEIN Patriot, denn er hat nicht die Interessen Ös, also seines Vaterlandes, im Sinn, sondern völlig FREMDE Interessen! Also hat KURZ GELOGEN, als er heute sagte „Ich als Patriot...“

  80. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Oktober 2019 09:10 - Die ÖVP ist illiberal geworden – die Gedanken sind nicht mehr frei

    Bei der Überschrift von A.Us Kommentar ".....die Gedanken sind nicht mehr frei", fiel mir unweigerlich das alte Studentenlied "Die Gedanken sind frei" ein, und auf der Suche nach dem Text stieß ich auf eine erstaunliche "Umarbeitung" dieses alten Liedes von Konstantin WECKER:

    DIE GEDANKEN SIND FREI

    Die Gedanken sind frei,
    wer kann sie erraten?
    Sei fliehen vorbei
    wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie Wissen,
    kein Jäger erschiessen.
    Es bleibet dabei:
    Die Gedanken sind frei.

    Es bleibet dabei:
    Die Gedanken sind frei.
    Die Gedanken sind frei, so heisst es schon lange.
    Trotz Knechtschaft und Tyranei
    wie waren nicht alle.
    und konnten im Herzen
    stets lachen und scherzen
    und dachten dabei
    die Gedanken sind frei.

    Die Gedanken sind frei,
    doch jetzt hab ich bedenken.
    Es gibt da so mancherlei
    damit kann man sie lenken
    Es gibt da so Massen,
    da kann man sie waschen.
    und schon 1 2 3
    sind sie nicht mehr so frei.

    Die Gedanken sind frei,
    so frei wie die Presse
    und denkst du das es anders sei
    dann gibts auf die Fresse
    Sie wollen dich lenken
    dein Wissen und Denken
    vielleicht…

    Hier der Link zum alten Studentenlied:

    https://www.youtube.com/watch?v=gmwTa9qRq0o

  81. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Oktober 2019 17:22 - Was Europa von Afrika lernen sollte

    OT---aber ich möchte Ihnen wieder ein Video als NACHHILFE-Unterricht in GESCHICHTE empfehlen! Ich selber werde es mir noch ein zweites Mal anhören, weil es unmöglich ist, das alles im Gedächtnis zu behalten! Ich vertraue der Redlichkeit EFFENBERGERS zutiefst! Da die Verknüpfungen, die er bringt, durch viele Dokumente belegt, absolut glaubhaft sind, kann man unendlich viel dazu lernen! Vieles erscheint dann in einem ganz anderen Licht! Alles, was heute in den Schulbüchern steht, kann getrost geschreddert werden!

    NUOVISO-TV:2018

    "MACHTERHALT durch GESCHICHTS-MANIPULATION" - Wolfgang EFFENBERGER

    https://www.youtube.com/watch?v=UC5Z9o8sPIg&t=9s

  82. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Oktober 2019 23:17 - Die CDU vor der Stunde der Wahrheit

    Ich weiß, es ist schon sehr spät, aber Sie können sich diesen Genuß, dem unglaublich interessanten Gespräch zweier kongenialer älterer Herren zu lauschen, auf morgen aufheben!

    "Gespräch zwischen Willy WIMMER und Albrecht MÜLLER"

    In diesem Gespräch zwischen dem früheren CDU-Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretär, Willy Wimmer und dem früheren SPD-Abgeordneten und Planungschef im Kanzleramt, Albrecht Müller, geht es um Fragen, die unser Überleben betreffen und die dennoch in der deutschen Öffentlichkeit nicht besprochen werden.

    Wimmer und Müller klären darüber auf, dass und wie die NATO von einem Verteidigungsbündnis in ein weltweit tätiges militärisches Angriffsbündnis umgewandelt worden ist. Wo wird dieses brisante und uns alle betreffende Problem sonst in der deutschen Öffentlichkeit thematisiert?

    https://www.youtube.com/watch?v=HTQULHGIYbU

    Dieses Gespräch müßte eigentlich auch Dr. Unterberger interessieren!

  83. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Oktober 2019 23:11 - Draghi und die Geschichte

    Ich möchte Ihnen zwei Vorträge empfehlen: Vaclav KLAUS spricht offen von seiner Enttäuschung über die unerwartete Veränderung der EU; er geht erfreulicherweise mit der EU ganz schön hart zu Gericht!

    "Ex-Präsident Vaclav KLAUS Gemischte Gefühle nach 30 Jahren Fall des Eisernen Vorhangs in Europa"

    "Der ehemalige tschechische Ministerpräsident und Staatspräsident Václav Klaus zu Gast beim Empfang der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag am Tag der Deutschen Einheit in München. Klaus unterstrich die Bedeutung des runden Geburtstags des Endes des Kommunismus in der DDR und der Tschechoslowakei 1989: "Das ist ein Grund zu feiern", sagte er. Gleichzeitig drückte er seine Sorge vor neuen Gefahren für Europas Freiheit aus."

    https://www.youtube.com/watch?v=El1Rk6q3bU8

    Und da sich KLAUS auch auf seinen Vorredner bezieht, sei auch auf diesen sehr guten Vortrag hingewiesen:

    "Petr BYSTRON: Stimmung in der Gesellschaft heute fast genauso wie im kommunistischen Ostblock"

    "Der AfD-Bundestagsabgeordnete Petr Bystron hat auf dem Empfang der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag zum Tag der Deutschen Einheit einen Vergleich zwischen der vorrevolutionären Stimmung im Ostblock und der heutigen Gesellschaft in Deutschland gezogen. "Die Stimmung ist fast genauso wie Ende der 80er Jahre in den kommunistischen Ländern - und alle, die das erlebt haben, werden mir zustimmen", so Bystron in seiner Rede. Bystron: "Menschen hier und heute in Westdeutschland haben Angst, ihre Meinung frei und öffentlich zu sagen."

    https://www.youtube.com/watch?v=-FissPUm5xo

  84. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Oktober 2019 18:36 - Wohin geht die ÖVP?

    Manchmal kommt einem die ganze Politik einfach so sinnlos vor; wir können wählen, wen wir wollen, heraus kommt nach einigem Hin und Her immer das Selbe: BANKER und RÜSTUNGS-INDUSTRIELLE bestimmen unser aller Schicksal.

    Ein Bild von Mabel DWIGHT sagt alles über die "KAUFLEUTE DES TODES"

    https://www.google.com/search?q=Mabel+Dwight:+Kaufleute+des+Todes&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=sRkx2U02nUxRuM%253A%252CnGAZaRP0iv0dAM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kRf4xxtBR1H93pqYUqU_ZoNXvo1VA&sa=X&ved=2ahUKEwjx8JSbmaHlAhUSbVAKHZplDRIQ9QEwAXoECAYQBg#imgrc=sRkx2U02nUxRuM :

  85. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  86. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Oktober 2019 23:31 - Anlass zu Empörung: USA, Slowenien, Portugal, ORF, Richter und SPÖ

    Ich muß es loswerden: Der Politstratege LOCKL sprach in der ZIB2 von der
    Erd-ERHITZUNG! Erderwärmung scheint schon wieder "out" zu sein! Bei manchen Zeitgenossen scheint das Hirn schon zu kochen.....

  87. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Oktober 2019 00:12 - Draghi und die Geschichte

    "TÄTER AUF DER FLUCHT
    Warum wurden zwei Menschen im Kino ermordet?"

    "Rätselhafter Mordalarm in den NIEDERLANDEN: In einem Kino der Stadt Groningen sind am Samstagvormittag zwei Leichen gefunden worden. Die Polizei geht nach eigenen Angaben von einem Verbrechen aus. Nach dem Tatverdächtigen - dem 33-jährigen Ergün SENARABACI - werde gefahndet, teilte sie am Samstagabend mit."

    https://www.krone.at/2030909

  88. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Oktober 2019 21:41 - Die EU fest in grüner Hand

    Weil mir im Zusammenhang mit den GRÜNEN Christoph CHORHERRS fragwürdig finanziertes Engagement in Süd-Afrika einfällt, erinnere ich mich an einen Programmpunkt einer Reise, der uns nach SOWETO bei Johannesburg führte. Ich staunte nicht wenig, als der einheimische Reiseführer, der uns durch diese riesige Ansiedlung führte, ganz begeistert von seinem FREUND Helmut ZILK sprach und ihn in den höchsten Tönen lobte! Da dürfte wohl auch unser Steuergeld reichlich geflossen sein, denke ich!

  89. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Oktober 2019 23:32 - Es ist ein geiles Ding, die Macht

    Zum Tagesausklang möchte ich Ihnen noch ein Video von Stefan MAGNET empfehlen:

    "Russland, USA, Europa - Der Aufstand der Völker hat begonnen"

    "Es findet in Europa eine organische, kontinuierliche Veränderung zu Gunsten der angestammten Völker statt. Das klingt zwar angesichts der oberflächlichen Lage wie eine Provokation, aber wenn man die letzten Jahrzehnte im Blick hat, kann man spätestens seit dem Jahr 2015 auch in Zentraleuropa erkennen, dass Bewegung in die Sache gekommen ist."

    https://www.youtube.com/watch?v=pAxMYqUemEY

  90. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Oktober 2019 20:55 - Vorarlberg, Polen und Ungarn: Wahlen ohne Klimatod

    Dieser Mann spricht mir aus der Seele, wenn er sagt---und dies auch richtig begründet:

    ..........................."ICH EMPFINDE KEINE SCHULD!"...............................

    "Ich fühle mich für nichts schuldig und ich schulde auch dieser Welt rein gar nichts.
    Weder ich, noch meine Eltern und auch meine Großeltern haben nichts Verwerfliches getan, was es rechtfertigen würde, jahrzehntelang irgendeine imaginäre Schuld auf seinem Rücken zu tragen.
    Daher behaltet euren Schuldkult ruhig für euch und tragt ihn unterwürfig selber."

    https://www.youtube.com/watch?v=YIbbY-JPc9k

    PS: Ich gestehe, es dreht mir jedes Mal beim Anblick der grauslichen Tätowierungen und der langen Haare den Magen um---aber was der Mann sagt, ist wirklich sehr gut. Ich wünsche ihm viele Zuhörer und viel Erfolg!

  91. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Oktober 2019 21:41 - Antisemitische Gewalttaten: Die Medien schweigen

    Ist es etwa nicht auch rassistisch, wenn Araber oder sonstige illegale Zuwanderer DEUTSCHE---in deren eigenem Land!---verletzen, erstechen, vergewaltigen? Das geschieht in Deutschland, also im sehr spendablen "GASTLAND" dieser üblen Kreaturen doch nahezu stündlich!

  92. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    30. September 2019 21:29 - Der Pyrrhussieg

    Ausgezeichnete Analyse, gefunden bei Martin SELLNER:

    Ein Kommentar von Prof. Gert SCHMIDT:

    "NR-Wahl 2019: Analyse, schlicht und einfach."

    http://www.eu-infothek.com/nr-wahl-2019-analyse-schlicht-und-einfach/

    "Die FPÖ hat – gemessen an den schweren politischen Treffern, welche sie einstecken musste – mit knapp über 17 Prozent – ja, das muss man so sehen – ein wahrhaft erstaunlich großartiges Ergebnis hingelegt. Die FPÖ hat damit bewiesen, dass sie bereits eine sehr starke Kernwählerschaft aufweist, welche auch größte Stürme übersteht. Die FPÖ hatte in den letzten zehn Jahren – unter ihren Obmann HC Strache, insbesondere aber auch durch Mastermind Herbert Kickl – den Wind im Segel....."

    "BODYGUARD wird zum HENKER

    Dieser Sicherheitsmann mit bosnisch-serbischen Wurzeln verdiente über eine von ihm selbst gegründete kleine Firma ein monatliches Honorar von 20.000 Euro, wovon der 10.000 Euro an seine bosnische Firma überwies (offenbar wollte er damit Steuern sparen).

    Dieser stattliche Betrag war ihm nicht genug für sein aufwändiges, luxuriöses Leben. Irgendwann, bereits 2015, schmiedeten er und sein anwaltlicher Freund den Plan, geheime Erkenntnisse, welcher der Sicherheitsmann, der das volle Vertrauen von HC Strache genoss, zu Cash zu machen. Seit 2015 wurden diversen politisch und medial tätigen Personen Verrechnungs- und Verhaltensgeheimnisse des HC Strache gegen Bares angeboten......"

    Der ganze Kommentar liest sich spannender als ein Krimi!

  93. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    29. September 2019 21:26 - Wahl '19: Und es gibt doch eine Überraschung

    Die Intriganten haben dazu gewonnen! In der Hofburg der alte Grüne/Kommunist Van der Bellen UND der alte Heinz Fischer ein paar Räume weiter (haben er und seine Frau immer noch den Dienstwagen mit Chauffeur auf unsere Kosten zur freien Verfügung?), dann nebenan im Kanzleramt der Jungintrigant Kurz. Kann‘s noch schlimmer kommen?
    Niedertracht und Skrupellosigkeit haben gewonnen! Ein fataler Sieg, der uns einheimische Bürger sehr teuer zu stehen kommen wird! Armes Österreich!

  94. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. September 2019 00:20 - Wahl '19: Und es gibt doch eine Überraschung

    A.Us Titel "Wahl '19: Und es gibt doch eine Überraschung" finde ich fast frivol---für viele hier im Forum ist es nämlich eine ganz BÖSE Überraschung!

    Sollte ich mich etwa freuen, daß KURZ gewonnen hat? Sollte ich mich etwa darüber freuen, daß seine Unfähigkeit, besser gesagt, sein mangelnder Wille, die im Volk so beliebte Regierung weiterzuführen, uns jetzt dieses Desaster beschert hat? Armes Österreich!

    KURZ ist in meinen Augen falsch bis in die Knochen! KICKL ist offen und ehrlich und vom Willen beseelt, für SICHERHEIT für uns einheimische Österreicher zu kämpfen.

    KICKL hätte siegen müssen und nicht KURZ!

  95. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. September 2019 12:00 - Der Pyrrhussieg

    Wäre mir nicht das Wohl unserer (einst unbestrittenen!) HEIMAT wichtiger, würde ich mir wünschen, daß KURZ sein frevelhaftes Sprengen der Regierung ordentlich schmerzhaft heimgezahlt wird! FÜR uns EINHEIMISCHE wird KURZ nämlich keinen Finger rühren, davon bin ich felsenfest überzeugt!

  96. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. September 2019 14:29 - Der Pyrrhussieg

    Weiter unten schreibt @Leo ganz richtig:

    "Es ist wie immer: KRONE und ORF bestimmen den Wahlausgang."

    Tja, KURZ hat halt die richtigen Busenfreunde: BENKO, dem er den Kauf der KRONE ermöglicht hat und BLÜMEL, der dem ORF niemals wehgetan hat. Da ist die DANKBARKEIT von KRONE und ORF natürlich nicht ausgeblieben. STRACHE hat damals rein theoretisch dumm dahergeschwafelt, die KRONE an eine vermeintliche Oligarchin verkaufen zu wollen, KURZ aber HAT GEHANDELT! Der Oligarch BENKO ist zum Zug gekommen. STRACHE ist aus dem Rennen.

    Und noch etwas Interessantes:

    "Ist ÖVP-Berater Daniel K. in die Causa „Ibiza-Video“ involviert?"

    "Der ÖVP-Berater [Daniel K.] ist aber nicht nur mit Ramin M. in Kontakt gestanden, sondern hatte und hat intensive Kontakte zum SPÖ-nahen Rechtsanwalt Daniel LANSKY, den ehemaligen Chef und Förderer von Ramin M. Im Rahmen der Österreichisch-Israelischen Handelskammer, der Daniel LANSKY vorsteht, kam es zu entsprechenden Kontakten."

    https://www.unzensuriert.at/content/78501-ist-oevp-berater-daniel-k-in-causa-ibiza-video-involviert/

    Man versteht immer besser, warum KURZ Innenminister Herbert KICKL um JEDEN PREIS LOS WERDEN wollte! Dieses dichtmaschige NETZWERK, das KURZ so sicher hält, darf NICHT AUFGEDECKT werden und an die Öffentlichkeit gelangen. KRONE und ORF werden dafür schon sorgen, ist doch KURZ die Garantie dafür, daß SOROS' Sorgenkind EU nicht von Ö aus gestört werden kann. Siehe auch:

    "Der Weg in die NWO-Diktatur: Macher - Hintergründe - Ziele"

    https://www.youtube.com/watch?v=-iB4vPGRj9E

  97. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. September 2019 09:16 - Der Pyrrhussieg

    SOROS wird mitregieren in Ö, das steht fest, sein Jünger KURZ hat haushoch gewonnen. Damit SOROS' brennender Wunsch, die GRÜNEN zu stärken, auch erfüllt wird, werden es selbstverständlich die GRÜNEN sein, auf die SOROS setzt zum Wohle der EU---und nicht der einheimischen Österreicher!---und schwupps regieren die GRÜNEN mit.

    Wahlen werden in Ö, genauso, wie in D, immer mehr zur Farce, zum SCHEINKAMPF! Warum? DARUM:

    "Der Weg in die NWO-Diktatur: Macher - Hintergründe - Ziele"

    https://www.youtube.com/watch?v=-iB4vPGRj9E

    Sehr Vieles in diesem Video ist bekannt und dennoch ist es ein Hammer, DIES und JENES in so konzentrierter Form ausgesprochen zu hören.

    Wir leben in einer SCHEIN-Demokratie. Wir können wählen, wen wir wollen---heraus kommt immer nur, wer den hinter den Kulissen die Fäden ziehenden Mächten am besten ins Konzept paßt, und da sind die FREIHEITLICHEN mit KICKL nicht vorgesehen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung