Antisemitische Gewalttaten: Die Medien schweigen

Immer widerlicher wird das einseitige Schweigen der Mainstream-Medien: Mitten in Bayern wird eine Jüdin von einem Araber mit einem Stein beworfen, nur weil sie Hebräisch geredet hat. Aber Verbrechen von Arabern werden von den Medien weitestgehend verschwiegen.

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorUndine
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Oktober 2019 21:41

    Ist es etwa nicht auch rassistisch, wenn Araber oder sonstige illegale Zuwanderer DEUTSCHE---in deren eigenem Land!---verletzen, erstechen, vergewaltigen? Das geschieht in Deutschland, also im sehr spendablen "GASTLAND" dieser üblen Kreaturen doch nahezu stündlich!

  2. Ausgezeichneter KommentatorKaroline
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Oktober 2019 17:17

    Noch schlimmer ist es in Frankreich, wo viele Juden bereits auswandern.

  3. Ausgezeichneter KommentatorPeregrinus
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Oktober 2019 16:37

    Wenn ein Linker Steine gegen eine Jüdin wirft, ist dies für die politisch korrekten Medien kein Problem. Wenn ein Rechter das Wort "konzentriert" verwendet, geht die Deutung sofort Richtung Konzentrationslager, auch wenn die Aussage nicht im entferntesten etwas damit zu tun hat. - Diese Journalisten sind wohl nicht zum konzentrierten Denken fähig oder willens. Statt den Anfängen zu wehren, schüren sie durch Verschweigen den arabischen Antisemitismus und fördern insgesamt terroristische (d.h. schreckenerregende) Taten von Muslimen. - Ein typischer Fall einer Begehung durch Unterlassung, juristisch formuliert.

  4. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Oktober 2019 14:55

    Die Nazis waren auch Sozialisten.


alle Kommentare

  1. Undine
    05. Oktober 2019 21:41

    Ist es etwa nicht auch rassistisch, wenn Araber oder sonstige illegale Zuwanderer DEUTSCHE---in deren eigenem Land!---verletzen, erstechen, vergewaltigen? Das geschieht in Deutschland, also im sehr spendablen "GASTLAND" dieser üblen Kreaturen doch nahezu stündlich!

  2. Karoline
    05. Oktober 2019 17:17

    Noch schlimmer ist es in Frankreich, wo viele Juden bereits auswandern.

  3. Peregrinus
    05. Oktober 2019 16:37

    Wenn ein Linker Steine gegen eine Jüdin wirft, ist dies für die politisch korrekten Medien kein Problem. Wenn ein Rechter das Wort "konzentriert" verwendet, geht die Deutung sofort Richtung Konzentrationslager, auch wenn die Aussage nicht im entferntesten etwas damit zu tun hat. - Diese Journalisten sind wohl nicht zum konzentrierten Denken fähig oder willens. Statt den Anfängen zu wehren, schüren sie durch Verschweigen den arabischen Antisemitismus und fördern insgesamt terroristische (d.h. schreckenerregende) Taten von Muslimen. - Ein typischer Fall einer Begehung durch Unterlassung, juristisch formuliert.

  4. OT-Links
    05. Oktober 2019 14:55

    Die Nazis waren auch Sozialisten.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung