Audi brauchte ein Jahr, um eine neue Gender-Sprache zu entwickeln ...

Die VW-Tochter geht nun auch ans Sprach-Zerstören.



zur Übersicht



alle Kommentare

  1. Abaelaard

    Der menschlichen Blödheit wurden noch nie Grenzen gesetzt. Bei Audi ginge das über ausbleibenden Verkauf.







Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung