Soros-finanzierte NGOs betreiben Salvini-Prozess

Der skandalöse italienische Prozess gegen den italienischen Ex-Innenminister Salvini, weil er Italien gegen die Migrantenflut schützen wollte, wird von NGOs betrieben, die in hohem Maß vom umstrittenen ungarisch-amerikanischen Milliardär Soros finanziert werden.



Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. Brigitte Imb

    Soros finanziert nicht nur NGOs, sondern auch sog. EU Parlamentarier.

    Lt. Nigel Farage hat er 18 Mrd.$ "gesponsert" und auf seiner Liste stehen 226 Abgeordnete.

    https://t.me/unzensiert/32489



  2. hellusier

    Habe nix anderes erwartet;dafür steht die EU zu Soros und anderen
    Bösewichten , wenn sie nur das alte EUROPA zerstören helfen!!
    Karas und Konsorten helfen doch allen NGOs Menschen in die EU eizuschleppen ,versorgen zu lassen und an der unliebsamen
    Bevölkerung sich auszutoben zu lassen. ROT-Grün arbeiten dabei mit päpstlichen Segen und Soros Geld bestens zusammen.







Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung