Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

Das neue Unterberger-Buch gratis für Abonnenten

Ein großzügiger Sponsor hat nun ermöglicht, dass das neue Buch „Andreas Unterberger: Zwischen Lügenpresse und Fake News“ jedem Abonnenten, der das wünscht, gratis zugeschickt wird. Das Angebot gilt auch für alle Nicht-Abonnenten, die sich im Laufe des Mai noch zu einem Abo-Abschluss entscheiden. Herzlicher Dank dem Sponsor (mit nachträglicher Ergänzung).

Um das Buch gratis zu erhalten, genügt es, wenn ein Abonnent ein Mail an „Kontakt“ schickt (unter „Über uns“ zu finden) und darin seinen Namen und die Postadresse angibt, an die das Buch zugestellt werden soll.

Wer noch nicht Abonnent ist, kann das davor mit zwei einfachen Schritten werden:

  1. Einzahlung der Abo-Kosten (jährlich: 100 Euro; oder monatlich: 10 Euro) auf das Konto: Andreas Unterberger, IBAN: AT63 2011 1208 7762 3601
  2. „Registrierung“ anklicken und ausfüllen (auf einem PC ist das ein schwarzer Balken rechts oben).

Zusätzlich gibt es für die ersten 50 Buch-Bestellungen von Abonnenten gratis auch ein zweites Buch, an dem ich (und viele andere bekannte Autoren) mitgewirkt habe: „Günther/Reichel (Hg): Populismus – das unerhörte Volk und seine Feinde“. Bitte aber um eine diesbezügliche Anmerkung, falls auch dieses Buch gewünscht wird.

Jenen Abonnenten, die in den vergangenen Tagen schon zur Bestellung des Buches Geld überwiesen haben, muss ich meine Entschuldigung aussprechen. Das Sponsor-Angebot kam ganz überraschend, sodass die ursprüngliche Information unrichtig ist.

Für diese Abonnenten bestehen nun drei Möglichkeiten:

  1. Wenn Sie nichts unternehmen (oder dies ausdrücklich wünschen), wird der einbezahlte Betrag für begünstigte Studenten-Halbpreis-Abos verwendet werden.
  2. Wenn Sie es in einem kurzen Mail (an „Kontakt“) wünschen, wird der Betrag ihrem Abo-Konto gutgeschrieben.
  3. Wenn Sie es in einem kurzen Mail (an „Kontakt“) wünschen, wird der Betrag vollständig rücküberwiesen.

Das Buch wird allen Bestellern in den nächsten Tagen zugeschickt. Ich wünsche ein bereichernde Lektüre!

Nachträgliche Ergänzung: Um in den Postings geäußerte Sorgen zu entkräften: Namen oder gar Postadresse von Abonnenten bekommt niemand Außenstehender, also auch kein Sponsor, zu sehen, sondern nur ich und meine langjährige Mitarbeiterin, welche die Versendung übernommen hat. Bei diesem Sponsoring ist wirklich kein böser Hintergedanke zu finden.

Zweite nachträgliche Ergänzung: Auf Grund der großen Zahl von Bestellungen meines neuen Buches verzögert sich die Zustellung um ein paar Tage. Einige werden daher die Bücher erst in der zweiten Maihälfte erhalten. Bitte um Nachsicht – aber alle werden das Buch erhalten (es sei denn, es ist eine Panne passiert). Danke für das Interesse. Und an den Sponsor. 

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. Arbeiter

    Besten Dank, Herr Unterberger, habe schon bestellt und werde wahrscheinlich weitere bestellen, um sie zu verschenken.



  2. Don Camillo

    ich will´s haben aber mit Rechnung bitte!
    Gute Leistung ist mir auch etwas wert!



  3. ibn rushd
  4. blaue Blume

    Vielen Dank!
    Ich bin gespannt, ob ich unter den ersten 50 bin und das andere Buch auch noch bekomme. Weiß ich das erst, wenn das Packerl mit der Post kommt?



  5. Karl Rinnhofer

    Herzlichen Dank!



  6. Rau

    Jedenfalls hab ich die Bücher schon über Amazon bezogen ;) trotzdem Dank dem edlen Spender!



  7. Helmut Oswald

    Da sagen wir doch einmal ein herzliches Dankeschön! Und bestellen gleich, was die Balken tragen können ...



  8. Bob

    Danke
    ****************************



  9. Josef Maierhofer

    Herzlichen Dank !



  10. Rau

    Darf man erfahren wem man diese Wohltat verdankt - würde mich gerne persönlich dafür bedanken



    • Nestor 1937

      Damit die ganze rot-grüne Medienmaffia über ihn herfällt?

      Geh' bitte !

    • Rau

      Ich hab einen Verdacht ;)

    • machmuss verschiebnix

      Richtig Nestor,

      der würde glatt eine Steuerprüfung an den Hals bekommen

    • Rau

      Mich treibt auch was anderes um. Man hat sich seinerzeit nur mit email Namen und Künstlernamen hier registriert. Adresse war nicht notwendig, die Zuordnung der Einzahlungen erfolgt über emailadresse und Name. Nun hätte ich kein Prob damit Hrn Dr Unterberger meine Adresse zu geben, nur wer da noch Adressen sammelt würde mich schon interessieren. Was weiss man schon, wem man sich ausliefert?!

    • Günter Pollak

      Hat Ihr Verdacht etwas mit Flügeln zu tun?

      Gewisse Dinge möchte ich meinem Körper nicht zumuten,

      Geist und Seele sind jedoch entzückt ob dieser selbstlosen Tat!

    • franz-josef

      Also - Flüüüügel fände ich wunderbar, bin ein Fan von Flüüügeln.

    • Günter Pollak

      Habe soeben die beiden Bücher bekommen. Juhu!

      Nach einem Blick auf den Buchverlag fiel mir ein, dass der edle Spender möglicherweise nichts mit Salzburger Flügeln, sondern mit einem steirischen Strohsack zu tun haben könnte.

      Ob sich morgen Abend dieses Geheimnis lüftet?
      Ob vielleicht sogar jemand von den österreichischen Vertretern besagten Spenders zugegen wäre?

      dum spiro spero ...





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung