Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    28x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2018 08:41 - Orbán kontra Soros: Wo liegt die Wahrheit?

    Wenn ein exorbitant rücksichtsloser Spekulant wie SOROS Gott spielt und mit seinen ergaunerten Milliarden ein VOLK---in diesem Fall das UNGARISCHE--- nach seinen krankhaften Wünschen formen und FERNGESTEUERT REGIEREN will, dann ist es sogar die Pflicht des Staatsoberhauptes, sich gegen die aufgedrängte feindliche EINFLUSZNAHME mit allen Mitteln zu WEHREN!

    In der Tschechei ist Soros abgeblitzt; das Einnisten dieses Mannes hat glücklicherweise Vaclav KLAUS rechtzeitig VERHINDERT.

    In Ö hat ihm der dämliche Kurzzeitkanzler KERN ohne Rücksicht auf die Bürger patzig angeboten, sich in Wien zu etablieren---eine Frechheit KERNS sondergleichen!--- denn WER von den Bürgern Ös WILL, daß sich der milliardenschwere alte Mann hier bei uns massiven politischen EINFLUSZ ERKAUFT?

    ORBAN und seinem Volk ist zu gratulieren, wenn es ihm gelingt, SOROS' schädlichen Einfluß aus dem Land zu verbannen, denn Soros wütet schlimmer und folgenschwerer als die Pest!

  2. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    26x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Juni 2018 11:51 - Europas größtes offenes Migrations-Tor heißt: Österreich

    "Merkel, eine Gefahr für Deutschland – Deutschland eine Gefahr für Europa"---so titelt "Journalistenwatch" heute.

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/20/merkel-gefahr-deutschland/

    Ich wage zu behaupten, daß Angela MERKEL noch größeren dauerhaften SCHADEN anrichtet als die beiden Weltkriege zusammen:

    Die europäischen National-Staaten VERLIEREN durch MERKELS WAHNSINNS-POLITIK unwiederbringlich nichts Geringeres als ihre IDENTITÄT ---leider FÜR IMMER!

    Der schlimmste FEIND für ganz Europa und seine in Jahrhunderten organisch gewachsenen Nationalstaaten mit ihrer christlich geprägten KULTUR ist der ISLAM mit all seinen Auswüchsen. Dem setzt MERKEL nicht nur NICHTS ENTGEGEN---sie FÖRDERT ihn sogar noch zu unser aller Unglück!

    Die PATENTANTE für den ISLAM, der unsere gewohnte Welt, wenn nicht noch ein Wunder geschieht, von Grund auf ZERSTÖREN wird, heißt Angela MERKEL!

    Zur HÖLLE mit Angela MERKEL! WIR haben ein MENSCHENRECHT auf unsere UNVERSEHRTE HEIMAT!

    Bombenruinen kann man wieder aufbauen---das zeigte sich nach dem maßlosen Bombenterror der Alliierten---aber unsere National-Seelen sind nicht mehr zu heilen.

  3. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    21x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Juni 2018 08:32 - Die Choleriker sind von der Leine

    Es ist der Gipfel an Frechheit, den sich die in Österreich lebenden Türken leisten:
    Sich auch noch zu beschweren, daß die dringend nötige Moscheen-Schließung und die Ausweisung von Imamen in die Zeit des RAMADAN fällt! Ihr Türken würdet keinem Österreicher (außer den Gutmenschen) abgehen, wenn all diejenigen, denen der Ramadan und die 52 (!!!) Freitage im Jahr sakrosankt sind, in die Türkei zurück gingen! TÜRKEN sind NICHT INTEGRIERBAR---das liegt am ISLAM. "Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz"!

    Dazu ein sehr ehrliches Video:

    "Die Integrationslüge - Warum Integration nicht funktioniert"

    "https://www.youtube.com/watch?v=USclKjj_U5s

    Dazu ein äußerst interessanter Kommentar von DANNI NOWIECKI:

    "Womit wir dann auch wieder bei der zentralen Voraussetzung für Integration angelangt wären: Integration ist eine Bringschuld, die von den zu Integrierenden erbracht werden muß. Integration kann nicht "von Oben herab" der autochtonen Bevölkerung auferlegt werden, sie kann auch nicht mit viel Geld "erkauft" werden und vorallem kann man sie nicht politisch korrekt einfach so befehlen! - Integration setzt in 1ster Instanz einfach den puren Willen voraus!

    Also in etwa so, wie es mein Vater, der vor 41 Jahren aus Polen nach Deutschland gekommen ist, getan hat. Wobei dann tatsächlich auch der Wille und eine kompatible Mentalität vorhanden war. - So weit wie ich mich erinnern kann, haben wir uns als Familie niemals in irgendwelche polnischen Migrantenghettos - sofern es jemals auch welchen gegeben haben könnte, was ich aber stark bezweifele - zurückgezogen, noch das unmittelbare Zusammenleben mit der deutschen Mehrheitsgesellschaft gescheut.

    Im Gegenteil: Meine Eltern haben immer ganz besonders wert darauf gelegt, daß sowohl mein Bruder als auch ich als ganz normale deutsche Kinder/Jugendliche aufwachsen. Und um es noch mal ganz deutlich zu machen: Mein Vater wurde damals nicht von irgendwelchen verwirrten Wink-Augusten an der Grenze "willkommen" geheißen, einen Deutschkurs von betulich-bemühten Germanistik-Studentinnen hat er damals auch nicht gehabt und irgendwelche üppige Subventionen fürs Nichtstun hatte er auch nicht erhalten ... wobei ich auch denke, daß ihm die Annahme solcher "Almosen" sicherlich sein Stolz verboten hätte.

    Daher ist die Frage durchaus berechtigt, was nun "unsere" Politiker umtreibt weiterhin diesem Hirngespinst der staatlich subventionierten Integration weiter nachzulaufen. Und die Antwort könnte durchaus (neben Naivität oder böswiiliger Absicht zu Umvolkung) lauten: GELD!

    Eine genauere Betrachtung aller NGOs, Hilforganisationen, universitären Lehrstühlen(!) und halbstaatlichen Initiativen offenbart eins: Es geht hier um den Erhalt eine dem Selbstzweck dienenden Industrie in der es um viel Macht, "Arbeitsplätze und vor allem dem reichlichen Zugang zu den fetten vom Steuergeld gespeisten Futtertrögen geht. Wenn von einem Tag auf dem anderen diesem Wahnsinn einfach der Garaus gemacht werden würde, stände auf einmal sehr viele Leute die dem linken Laberfach-Millieu angehören ohne Jobs, Geld und gar Existenzberechtigung dar. Es würde absolut den Zusammenbruch einer ganzen fast pseudoreligiös verbrämten Ideologie - namentlich auch der "victim culture" bedeuten! Das wäre für die gesamte linke Szene, die sich nur dem Selbstzweck verpflichtet war, DER Super-GAU!?"

  4. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    18x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2018 10:51 - Erdogan, die EU und Österreich

    OT---aber wer sich gestern "Im Zentrum" angetan hat, konnte nur staunen über den linxlinken Wortschwall der beiden Migranten/Islam-Befürworter ---Gerald KNAUS (Vollstrecker von SOROS' Umvolkungsplänen) und einer EU-GRÜNEN---den diese beiden von Stapel ließen.
    Deren hohle Phrasen gingen ihnen in einem atemberaubenden Tempo wie geölt über die Lippen, sodaß man merken konnte, wie eingelernt und ohne jegliches Nachdenken sie jeden Andersdenkenden niederzureden gewohnt sind.

    Diese beiden "Maschinengewehre" in Menschengestalt dürften entweder noch nie mit der Realität konfrontiert worden sein, oder aber ganz bewußt die ISLAM-Katastrophe herbeiwünschen. Ich tippe auf Letzteres. Ihre Engstirnigkeit und ihr Fanatismus war schwer zu ertragen.

    STRACHE fand ich sehr gut.

  5. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Juni 2018 09:10 - Wir forschen – und finden zu wenig

    A.U. schreibt:

    "Aber ebenso eindeutig ist, dass jeder völlig unproduktive Professor ein höheres Sozialprestige hat als der tollste Unternehmer."

    Einer dieser "unproduktiven Professoren" sitzt jetzt gemütlich kettenrauchend in der Hofburg!
    Allerdings zählt nicht sein "Fach" zu den unproduktiven, sondern seine ganze Wesensart macht ihn mMn untauglich in jeder Beziehung. Ich frage mich da schon: Was war seine Leistung?

  6. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2018 09:02 - Wo Linke regieren, kehrt die Naivität ein

    Dank der riesigen Fortschritte in der Medizin ist es erfreulicherweise gelungen, die Säuglings- und Kindersterblichkeit in AFRIKA auf ein Minimum zu reduzieren. Das ist in der Tat ein sehr schönes Ergebnis der Forschung.

    Aber jede Medaille hat auch eine Kehrseite:

    Leider ist die Intelligenz und das Verantwortungsbewußtsein im gleichen Zeitraum NICHT gestiegen, d. h., die Schwarz-Afrikaner zeugen weiterhin ein Kind nach dem anderen, ohne auch nur einen Gedanken an die Folgen ihres verantwortungslosen Handelns zu verschwenden. Der IQ ist sehr gering.

    Dort, wo früher von einem Dutzend Kinder höchstens drei am Leben blieben, die die "Altersvorsorge" für die Eltern bedeuteten, bleiben heute elf am Leben---ohne Möglichkeit, jemals richtig versorgt zu werden. Das Los dieser Kinder: Leben in SLUMS.....

    Solange nicht die Möglichkeit geschaffen wird, das Bevölkerungswachstum in Afrika massiv zu bremsen (zwangsweise Pille, Sterilisation--- theoretische Aufklärung alleine wird leider nichts bringen!), solange werden die Leute nach Europa wandern. Die Destabilisierung Europas ist unaufhaltsam.
    Afrika wäre ein weites Feld für Emanzen! ;-)

  7. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    16x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Juni 2018 09:30 - Eine skurrile Enquete ohne die Wichtigsten in der Medienwelt

    BLÜMEL ist eine Katastrophe! Er hat gleich zu Beginn seiner Amtszeit bekannt gegeben, selber nicht fern zu sehen, also den ORF nicht näher zu kennen.

    BLÜMEL ist wie ein Außenminister, der gesteht, noch nie im Ausland gewesen zu sein!

    Verantwortlich für den absolut untragbaren Medienminister Blümel ist KURZ---ein veritabler folgenschwerer Fehlgriff.

    Der ORF gehört selbstverständlich UMGEFÄRBT!

    Unter FEIGER SCHWARZER DULDUNG war im ORF alles bisher ROT und GRÜN eingefärbt, was natürlich von Rot und Grün als Selbstverständlichkeit betrachtet worden ist. DAS MUSS ein ENDE haben! Sollen sie schreien, so viel sie wollen, die Linken! Mehr als Krawall schlagen können sie ohnedies nicht.

    Aber wie's aussieht, können wir die Hoffnung begraben, daß sich am linksversifften ORF etwas zum Besseren verändert.

  8. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2018 10:52 - Der Zwölfstunden-Tag: Es läuft ziemlich blöd für die Gewerkschaft

    Ich bin heute noch meinem Vater sehr dankbar dafür, daß er mir, als ich ins Berufsleben eintrat, den Rat gegeben hatte, wenn es sich vermeiden ließe, keiner Gewerkschaft beizutreten. Es haftete den Gewerkschaften immer schon etwas Proletarisches an.
    MMn hat etwa der ÖGB gleich mehrmals Österreich nahe an den Ruin gebracht! Man denke nur an die Verstaatlichte Industrie---VOEST, Stickstoffwerke, Ranshofen usw.!

  9. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Juni 2018 08:38 - Wir forschen – und finden zu wenig

    In Ö fördert man vor allem die "Schwächsten" außerordentlich: die in jeder Form Behinderten und die Zugereisten.
    Ersteres ist zwar löblich, würde man nicht gleichzeitig die Besseren und Besten sträflich vernachlässigen. Letzteres, also die Förderung der zugereisten Muselmanen, sehe ich nicht als unsere Aufgabe an. Da ist schade um jeden Euro. Warum der finanziell und zeitraubende riesige Aufwand für Leute von geringem IQ, die nur gekommen sind, um uns auszunützen?

    In Ö kann sich längst keine geistige Elite mehr herausbilden, weil man dank der linken Ideologie zu dem Schluß gekommen ist, das sei rassistisch und wider die Gleichheit!

    In Ö schleppt man lieber die Untauglichen von Schulklasse zu Schulklasse weiter und bestätigt ihnen auch noch die Reife für ein Studium, als wirklich Begabte zum Nutzen für die Gesamtheit mit allen Mitteln zu fördern, wo es nur geht.

    Ja, es ist löblich, sich der Schwächsten anzunehmen, aber es ist eine Katastrophe, das Potential, das in den Begabten steckt, bewußt brachliegen zu lassen.
    Auf diese Weise wird das geistige Niveau der Jugend sich den zugereisten Muselmanen mehr und mehr annähern. Wohin diese Absurdität führt, kann sich jeder ausmalen.

    PS: Ist es nicht auch zutiefst "rassistisch und wider die Gleichheit", wenn mohammedanische, bzw. jüdische Kinder in Ö in gesonderte Kindergärten oder Schulen gehen?

  10. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2018 10:26 - Sebastian K. & Co: Wenn´s laft, dann laft´s

    Ach, du heiliger Strohsack! Was machen wir denn da? Unsere GLETSCHER, so konnte man den ö1-Nachrichten um 10h entnehmen, scheinen sich nicht an die Vorschriften der Klimaerwärmungs-Lobby zu halten---nicht nur, daß sie sich heuer geweigert haben, brav zu schmelzen, wie prognostiziert, nein, sie sind sogar um Beträchtliches GEWACHSEN! Die beiden Gletscher auf dem SONNBLICK gar um 25 %, ebenso die PASTERZE! Das riecht nach einem Sabotage-Akt der bösen Klimaerwärmungs-Leugner!
    Oder sind das etwa gar Fake-News, um die tapferen Klimaerwärmungs-Apostel zu diskreditieren?!?

  11. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2018 13:44 - Der Zwölfstunden-Tag: Es läuft ziemlich blöd für die Gewerkschaft

    OT---aber weil in den USA zum x-ten Mal nach einer der zahllosen Schießereien wieder einmal lautstark danach gerufen wird, das Waffengesetz zu ändern, möchte ich Ihnen ein Gedicht meines großen Lieblings Wilhelm BUSCH zu Gemüte führen:

    DER FRIEDENSHELD

    Ganz unverhofft, an einem Hügel,
    Sind sich begegnet Fuchs und Igel.
    "Halt", rief der Fuchs, "du Bösewicht!
    Kennst du des Königs Order nicht?

    Ist nicht der Friede längst verkündigt,
    Und weißt du nicht, daß jeder sündigt,
    der immer noch gerüstet geht? -
    Im Namen seiner Majestät,

    Geh her und übergib dein Fell!"
    Der Igel sprach: "Nur nicht so schnell!
    Laß dir erst deine Zähne brechen,
    Dann wollen wir uns weiter sprechen."

    Und alsogleich macht er sich rund,
    Schließt seinen dichten Stachelbund
    Und trotzt getrost der ganzen Welt,
    Bewaffnet, doch als Friedensheld.

    PS: Der IGEL müßte eigentlich das Wappentier der Schweiz sein! ;-)

  12. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2018 11:25 - Erdogan, die EU und Österreich

    Wie lange hat es eigentlich gedauert, bis die von Kemal ATATÜRK einst gründlich modernisierte Türkei durch ERDOGAN ins Mittelalter zurückgetrimmt worden ist? Gar nicht sehr lang, finde ich. Und DAS GLEICHE wird mit Europa passieren---ERDOGANS neuerlicher Wahlsieg macht die Islamisierung Europas innerhalb kürzester Zeit möglich.....

    "Am 20. April 1924 trat eine neue Verfassung in Kraft, durch die unter anderem die religiösen Gerichte abgeschafft wurden. Im Jahr 1925 wurden im Zuge einer Hutreform der Fes (vorgeschriebene und bis dahin gebräuchliche osmanische Kopfbedeckung der Männer) verboten. Später wurde der Schleier (für die Frau) verboten und die Koedukation eingeführt."

    "Geschichte der Republik Türkei"

    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Republik_T%C3%BCrkei

    "In den folgenden Jahren wurden ganze Rechtssysteme aus europäischen Ländern übernommen und den türkischen Verhältnissen angepasst. 1926 wurde zunächst das Schweizer Privatrecht mit dessen Quellen – Zivilgesetzbuch und Obligationenrecht – und damit die Einehe, das Scheidungsrecht und die Gleichstellung von Mann und Frau übernommen. Es folgten das deutsche Handelsrecht und das italienische Strafrecht. Durch Verfassungsänderungen in den Jahren 1928 und 1937 wurden Säkularisierung und Laizismus in der Verfassung verankert und 1928 die arabische Schrift durch die Lateinische ersetzt. Am 11. Dezember 1934 bekamen Frauen durch das Gesetz Nr. 2599 das aktive sowie passive Wahlrecht."

    So weit also war man also mit der Modernisierung der Türkei schon gekommen---und jetzt DAS!

    "Atatürks Reformen
    Atatürk hat mit dem Ziel, die Türkei zu einem modernen Staat zu entwickeln, eine Reihe von Umgestaltungen durchgeführt."

    http://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=3503

  13. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2018 15:24 - Staatsanwälte, auf: Sebastian Kurz anklagen!

    KURZ hat bemerkenswerte Worte gefunden---jetzt muß er sie aber auch in die Tat umsetzen! Die Freiheitlichen werden ihn ganz bestimmt nicht daran hindern, stammen doch all diese KURZ-Vorschläge aus dem über viele, viele Jahre hindurch konsequent beibehaltenen Wahlkampf-Repertoire der FPÖ!

    Die GUTEN LINKEN aller Couleurs werden hilflos rotieren, aber die sind nicht mehr wichtig; sie wissen es in ihrer Dummheit, in ihrer vermeintlichen Wichtigkeit und Präpotenz nur noch nicht.

    Die LINKEN sind nahezu überall zum LADENHÜTER geworden. Sie gehören in die verstaubten Depots der Geschichte!

    Sebastian KURZ, mutige Worte alleine genügen nicht---wir wollen endlich TATEN sehen! Glück auf beim Umsetzen! Die Zeit drängt!

  14. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Juni 2018 08:45 - Wieder hat ein Gipfel die drei Schlüsselsätze zur Migration verfehlt

    Beim Lesen von A.Us Kommentar kamen mir Goethes Worte in den Sinn:

    "Die Botschaft hör' ich wohl, allein mir fehlt der Glaube."

    "Der Worte sind genug gewechselt,
    Laßt mich auch endlich Taten sehn!
    Indes ihr Komplimente drechselt,
    Kann etwas Nützliches geschehn."

    ...................................................

    "Ist das der große Wurf?"

    "Nachdem die Merkel-Medien die Einigung im Asylstreit offenbar als erledigt betrachten, ein kleiner Ausblick auf das Bevorstehende. Es ist ein Fundstück aus Facebook, welches auch mit dem entsprechenden Foto versehen war. Ein Deutscher, namens Axel Bolz, der 10 Jahre in Afrika tätig war schreibt: „Jeder der mal in Afrika gearbeitet hat, sagt das gleiche!“"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/30/ist-das-der-grosse-wurf/

    SO sieht es in Wahrheit aus: Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß!

    Trotzdem: Ein ANFANG ist gemacht---dank FPÖ, ORBAN und KURZ!
    Es haben sich schon mehrere Politiker dafür ausgesprochen und es werden unweigerlich und der Not gehorchend immer mehr werden, bei denen doch die Vernunft siegt.....

  15. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2018 09:13 - Konservative und Christen dürfen in der EU nichts mehr werden

    Diesem hervorragenden Kommentar Dr. Unterbergers und jenen einer ganzen Reihe von Postern ist eventuell noch die Frage, bzw. deren Beantwortung hinzuzufügen, wer oder was hinter dieser LINKEN ALLMACHT in der EU, vor allem aber im EuGH stehen dürfte. Liege ich falsch, wenn mir da auf Anhieb die BILDERBERGER einfallen?

  16. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2018 09:07 - Erdogan, die EU und Österreich

    Die Türkei hat also, wie zu erwarten war, mit großer Mehrheit den flotten Rückmarsch ins Mittelalter gewählt ---unter tatkräftiger Mithilfe der Millionen in D und Ö lebenden primitiven Türken. Sultan Erdogan, der Größenwahnsinnige, ist der Garant dafür. Die Folgen dieser Wahl werden wir bald zu spüren kriegen. Ich tippe auf die Erlaubnis in D und Ö, daß in jedem (größeren ) Ort der Muezzin sein Geplärr absondern darf---5x am Tag! Wetten, daß...?

    Ergoogeltes:

    "Erdogan-Anhänger feiern an zahlreichen Orten im Ruhrgebiet – in Dortmund rufen sie „Allahu Akbar“

    Da die Mehrheit der hier [in Deutschland] lebenden Türken Erdogan gewählt haben (rund 65 Prozent) ist der Jubel verständlich. Er zeigt uns aber auch, wie sehr Deutschland schon islamisiert ist."

  17. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2018 11:11 - Orbán kontra Soros: Wo liegt die Wahrheit?

    A.U. schreibt:

    "Die ungarische Anti-Soros-Kampagne klingt nämlich ganz massiv nach einem Verstoß gegen die Meinungsfreiheit."

    Das, was SOROS in Ungarn macht, nämlich seinen politischen Einfluß in einem Land, in dem er durch Zufall geboren ist, zu ERKAUFEN, der völlig wider die Interessen des ungarischen Volkes ist, hat mit MEINUNGS-FREIHEIT absolut nichts zu tun!

    SOROS meint aufgrund seines unermeßlichen ergaunerten Reichtums GOTTGLEICH in Ungarn HERRSCHEN zu können. Das ist KEINE MEINUNG, die schützenswert ist, sondern krankhafter, hypertropher Auswuchs des Charakters eines Tyrannen, der sich in einem von ihm erwählten Land, von dessen Bevölkerung er nicht gewählt worden ist, austoben will.

    ORBAN handelt absolut verantwortungsvoll und weitblickend.
    Warum sollte er sich ständig von einem Außenstehenden DREIN-REGIEREN lassen?

    Lang lebe Viktor ORBAN!

  18. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2018 09:46 - Merkel: Das ist nur noch krank

    Angela MERKEL arbeitet zielstrebig mit allen Mitteln auf den ENDSIEG hin--- allerdings auf den ENDSIEG des ISLAMS über das christlich geprägte Abendland!

    PS: Sie erfüllt eigentlich nur die Träume des Richard von Coudenhove-Kalergi.

  19. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2018 13:22 - Wo Linke regieren, kehrt die Naivität ein

    Ach, ist es nicht köstlich, wie sehr sich der ORF bemüht, das wirklich historische Treffen zw. TRUMP und KIM JONG-UN kleinzureden! Wieder einmal werden die "richtigen EXPERTEN", vor allem natürlich TRUMP-Gegner zur Unterstützung des ORF-Lügengebäudes, herbeigerufen.

    Man bringt einfach im ORF die Größe nicht auf, an TRUMP auch nur ein einziges gutes Haar zu finden--- und schlicht und einfach objektiv zu sein! Der spöttische Unterton sämtlicher ORF-Ansager auch heute, wenn es um Trump und das überaus wichtige Treffen geht, zeigt, wie empfindlich das ORF-Konzept gestört ist---man GÖNNT einfach TRUMP KEINEN ERFOLG! Wie durchsichtig ist doch die ORF-Schäbigkeit!

    PS: Ob tatsächlich etwas Gravierendes als Folge dieses Treffens herausschaut, weiß niemand, aber deshalb wäre doch eine OBJEKTIVE BERICHT-ERSTATTUNG eine Selbstverständlichkeit---aber, wie's aussieht, beim rot-grün-versifften ORF unmöglich!

  20. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Juni 2018 11:50 - Auf was wir wirklich stolz sein können

    OT---aber soeben habe ich mir den Lebenslauf der Grünen Martha BISSMANN ein bißchen näher angeschaut. Hmm, bis zur Matura dürfte sie ein, zwei "Ehrenrunden" eingelegt haben. Nach Beendigung der Fachhochschule klafft dann eine mehr oder weniger große Lücke. In der Privatwirtschaft würde die Dame vermutlich keinen Tag überleben, denke ich---ihr Interview mit Lou DITTLBACHER war jedenfalls "bemerkenswert"!

    https://www.parlament.gv.at/WWER/PAD_02349/

    Martha Bißmann zu den Liste-Pilz-Turbulenzen | ZIB 2 (Fr, 01.06.2018 - ORF)

    https://www.youtube.com/watch?v=74DERmzTDXI

    Diese Dame hat wohl der verluderten linken Bildungspolitik ihre akadem. Titel zu verdanken---etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen. Aber machen Sie sich selbst ein Bild..... ;-)

    Mittlerweile ist sie ja bei den Grünen in Ungnade gefallen---wovon wird die Gute jetzt leben?

  21. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2018 08:45 - Österreich, wo das Ende des Rechtsstaats immer näher kommt

    Zu Punkt 7 über Verfassungsschutz BVT:

    In der ZiB2 am Dienstag erklärte Jan KRAINER (SPÖ), wozu der Verfassungsschutz eigentlich da ist: Schutz vor TERRORISMUS und RECHTS-EXTREMEN, wobei die Betonung natürlich auf Letzterem lag!

    Krainer (SPÖ) über BVT-U-Ausschuss | 08:49 Min.
    Jan Krainer wird im Untersuchungs-Ausschuss zur BVT-Affäre die Fraktion der SPÖ anführen. Im ZIB-2-Interview schildert er seine Zugangsweise zu der Causa.

    https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/13981102

    Herr KRAINER, und was ist mit dem Schutz der Österreicher vor den LINKS-EXTREMISTEN? Armin WOLF hat---im Gegensatz zu seiner sonstigen "neugierigen" Art---sicherheitshalber gar nicht erst nachgefragt!

  22. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Juni 2018 10:32 - Sanktionen wirken doch

    OT---aber hochbrisant: Die Deutschen, das einstige "Volk der Dichter und Denker", sammeln, um der INZUCHT zu entrinnen (SCHÄUBLE!), möglichst viele pigmentierte mohammedanische "Mörder, Terroristen, Auftragskiller, Vergewaltiger, Folterknechte" wie Briefmarken, um obigen "Titel" endlich und endgültig loszuwerden! Leider mit Erfolg:

    "Asylgründe immer obskurer: "Bin gesuchter Mörder, Terrorist, Auftragskiller, Vergewaltiger, Folterknecht"

    https://www.unzensuriert.at/content/0027087-Asylgruende-immer-obskurer-Bin-gesuchter-Moerder-Terrorist-Auftragskiller?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Dazu paßt der Hinweis von @Sabetta (gestern!) auf die hervorragende REDE von Beatrix von STORCH:

    http://www.pi-news.net/2018/06/von-storch-ueber-merkels-moerder-vergewaltiger-und-kriegsverbrecher/

    Und damit D so richtig BUNT und DUMM wird, darf auch---eines Sinnes mit MERKEL!--- die dt. Verteidigungsministerin (besser Totengräberin!) Ursula von der LEYEN nicht nachstehen und sich noch viel MEHR AUSLÄNDER im HEER wünschen. Am wirksamsten, Frau von der Leyen, wird die Ausländer-, bzw. MOHAMMEDANER-QUOTE sein, damit dem einstigen "Volk der Dichter und Denker" endlich der längst fällige Garaus gemacht wird! Auf diesen Titel lauert nämlich schon lange ein anderes, Deutschland sehr feindlich gesinntes Volk.....

  23. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2018 09:05 - Merkel: Das ist nur noch krank

    Daß den Bio-Deutschen, denen so nach und nach der Knopf aufzugehen scheint, daß sie von den eigenen Politikern IHRER HEIMAT BERAUBT werden und nur noch Politik zugunsten des Abschaums* aus aller Welt gemacht wird, zeigt sich auch bei einer so simplen Sache wie der ABSCHAFFUNG der Fußball-NATIONALMANNSCHAFT in Wort und Tat!

    "MANNSCHAFTS-HEMDCHEN" bleibt LADENHÜTER

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/15/mannschafts-hemdchen-ladenhueter/

    Die deutsche Fußball-Mannschaft ist alles andere als eine "deutsche"---die jüngste Niederlage gönne ich ihnen aus diesem Grund!

    Wenn man sich die Namen der ISLÄNDISCHEN FB-Mannschaft anschaut, dann sieht man, wie eine NATIONAL-Mannschaft auszusehen hat! Da geht einem das Herz auf!

    "Liste der isländischen Fußballnationalspieler"

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_isl%C3%A4ndischen_Fu%C3%9Fballnationalspieler

    Da kann man von NATIONAL-Mannschaft sprechen---und ich gönne ihnen jeden Sieg!
    Die deutschen FB-Spieler sind ja dagegen wie die Fremden-Legion!!

    * Bei den wenigen "Weizenkörnern" entschuldige ich mich für die deftige Wortwahl!

  24. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2018 11:43 - Sebastian K. & Co: Wenn´s laft, dann laft´s

    A.U. schreibt:

    "Schon kursieren erste Forderungen, dass Kurz als Maßstab aller Dinge doch zum Spitzenkandidaten der EVP und damit zum voraussichtlich nächsten EU-Kommissionspräsidenten gekürt werden solle."

    Alles, nur das nicht! Dort würden ihm nur die Krallen gezogen!

    Das schwerfällige Monstrum EU kann KURZ auch nicht verändern---eine Schwalbe macht bekanntlich noch lange keinen Sommer. Es wäre eine sinn- und nutzlose Vergeudung seiner Begabung.

    Zudem stünde KURZ in der EU noch viel mehr unter Druck "von außen" denn als Kanzler eines kleinen Landes! Wenn in Ö endlich in vielen dringenden Angelegenheiten etwas weitergehen kann, dann nur mit dem Gespann KURZ-STRACHE!

    KURZ hat in Österreich in guter Zusammenarbeit mit der FPÖ mehr als genug zu tun, den Karren aus dem Dreck zu ziehen! Da reicht EINE Legislaturperiode ohnedies nicht aus. Die LINKEN haben uns unter DULDUNG der SCHWARZEN sehr geschadet; das muß KURZ als Schwarz-Türkiser nun an uns gutmachen.

    Also, nix EU-Präsident! Daheim wartet genug Arbeit!

  25. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2018 10:25 - Österreich, wo das Ende des Rechtsstaats immer näher kommt

    "Staatsanwaltschaften"???

    Aber, aber, Herr Dr. Unterberger, das muß heißen "StaatsanwältINNENschaften"---analog zur politisch-korrekten Bezeichnung des ö1-Ansagers Franz RENNER*, der natürlich richtigerweise von "KanzlerINNENschaft spricht, wie sich's eben gehört!

    * Franz RENNER---das ist der mit der fürchterlich g'scherten Stimme und Aussprache! Dafür ist ihm die Political Correctness in Fleisch und Blut übergegangen, und das wiegt alles auf!

  26. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2018 14:31 - Der Denkmalschutz-„Experte“ als Hochhaus-Bejubler

    Kleine Mittagsjournal-Nachlese:

    Ja, die Zentralmatura deckt so manches auf, was zuvor verschwiegen werden konnte, nämlich, daß Schüler, deren Muttersprache NICHT DEUTSCH ist, bei der Mathematik-Matura scheitern, weil sie offensichtlich die Fragen nicht sinnerfassend lesen können!

    Für den Gegenstand DEUTSCH hingegen dürften ihre mangelhaften Kenntnisse der Landessprache ausreichen.....

    Nun ruft man also den ehemaligen Stadtschulratspräsidenten Kurt SCHOLZ zu Hilfe---und er ist bereit, landauf, landab "Großveranstaltungen zu leiten, an denen der Kontakt und der Dialog mit Eltern und Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer gesucht wird". Na, dann...!

    Aber, aber, Herr SCHOLZ, zwei so verheerende Fallfehler DÜRFEN Ihnen einfach NICHT PASSIEREN, auch wenn Sie längst nicht mehr Stadtschulratspräsident sind! Auch bei krampfhaftester GENDEREI müssen die Fälle dennoch eingehalten werden! Naja, gutes Deutsch ist ja nicht mehr wichtig!

    ..............................................................................................

    Ach ja, der polnische (!) Regisseur Roman POLANSKI (Zitat: Polanski ist der Sohn von Moj?esz Liebling und dessen Frau Bula Katz-Przedborska), hat also wieder einen Film gemacht---eine ungeheuer wichtige Meldung, nicht wahr!

    Es scheint niemanden zu stören, daß POLANSKI "zunächst wegen Vergewaltigung angeklagt worden war, später lautete der Vorwurf auf unerlaubten Sex mit einer Minderjährigen. Polanski bekannte sich schuldig und saß nach einer Vereinbarung mit der Staatsanwalt mehrere Wochen in Haft.

    Nach Angaben von Polanskis Anwalt ließ der Richter dann jedoch den Deal platzen und forderte eine 50-jährige Haftstrafe für den polnisch-französischen Regisseur. Polanski floh daraufhin vor der Urteilsverkündung nach Europa und kehrte seitdem nicht mehr in die USA zurück."

    https://diepresse.com/home/leben/mensch/5269629/Neue-Missbrauchsvorwuerfe-gegen-Starregisseur-Polanski

    QUOD LICET IOVI, NON LICET BOVI! ;-)

  27. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2018 11:44 - Der Denkmalschutz-„Experte“ als Hochhaus-Bejubler

    Tja, der Haß auf alles, was nach TRADITION riecht, scheint ein Merkmal der Linken zu sein, und zwar der Links-Denkenden in allen Parteien. Diese vehemente Ablehnung jeglicher Form von Tradition---dazu gehört auch die traditionelle Familie!---dürfte in engem Zusammenhang mit dem NEID stehen, den er/sie/es jemandem gegenüber empfindet, der aus einer "bildungsnahen", traditionellen, liebevollen Familie stammt.

    "Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers."

    Dieses berühmte Zitat von Jean Jaurès, einem französ. Sozialisten (!), sollten sich diese jeglicher Tradition so abhold Seienden zu Gemüte führen!

    Leider wird, seit es den Sozialismus gibt, alles, was einst als schön galt, LUSTVOLL ZERSTÖRT, sei es, daß man, wie etwa einst in Linz, zwischen die schönen Villen der verhaßten Reichen auf den die Stadt umgebenden Hügeln häßliche WOHNBLOCKS klotzte nach dem Motto: Wenn wir Sozialisten keine Villen in schöner Umgebung haben können, wollen wir wenigstens die schöne Gegend verschandeln, damit die bösen Reichen nicht mehr unter sich sind.

    Haß und Neid sind schlimme Ratgeber und richteten nur Schaden an. Die beiden LINKEN Stadtbild-Zerstörer, HÄUPL und VASSILAKOU* (der Tag sei verflucht, an dem dieses üble Frauenzimmer in Wien nach oben gespült worden ist zum gravierenden Nachteil für die Stadt!) mögen, sollte das "Hochhaus" tatsächlich errichtet werden, mit Schande überhäuft werden! Sie wissen in ihrer geistigen Beschränktheit nicht, was sie tun, denn wüßten sie es, würden sie so eine nachhaltige Verschandelung Wiens niemals gestatten.

    * Ausgerechnet eine GRIECHIN verschandelt Wien! Sie macht ihrem Herkunftsland, der einstigen WIEGE unserer abendländischen Kultur, größte Schande!

  28. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Juni 2018 08:42 - Sanktionen wirken doch

    Die Gründe, die die USA angeführt haben, um die EU zu Sanktionen gegen Rußland zu zwingen, sind einfach lächerlich, ausschließlich von kurzsichtiger abgrundtiefer Bosheit getrieben und noch dazu einzig und allein zum BUMERANG für die EU geworden.

    PUTIN war klug genug, aus dieser niederträchtigen Chose GEWINN zu ziehen für Rußland: Man wurde AUTARK!

    Die Liste der Kriege, die die USA---absolut SANKTIONSLOS!---seit 1945 geführt haben, ist sehr, sehr lang:

    Das Land, das vorgibt, der Welt Frieden, Freiheit und Demokratie zu bringen, brachte wie kein anderes Krieg, Terror, Diktaturen, Tod und Zerstörung, nahezu pausenlos, bis heute:

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/04/18/liste-der-kriege-der-usa-seit-1945/

    Die Liste endet 2006, ist also unvollständig! Und wer in den heuchlerischen USA die Fäden zieht, gleichgültig, wer Präsident ist, weiß mittlerweile auch bald jedes Kind.

  29. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Juni 2018 08:52 - Ohne Familien ist Europa tot

    Kürzlich las ich ein großartiges Buch von HEINRICH HARRER über das Leben NORBUS, des älteren Bruders des DALAI LAMA:

    .............................."TIBET - VERLORENE HEIMAT".............................
    Es ist ein Hohelied auf die FAMILIE ---und schildert die unsagbare Trauer über deren Zerstörung durch den Kommunismus / Sozialismus:

    NORBU erzählt von seiner und des Dalai Lama überaus glücklichen Kindheit in einer überaus LIEBEVOLLEN FAMILIE und über die Zeit, als das Unglück über Tibet heranbrach: Die Herrschaft des Kommunismus, der mit den Rot-Chinesen das schöne, friedliche Land zerstörte.

    NORBU sagt im Kapitel "Drohungen und Lockungen der Rotchinesen":

    ".....Sie [die Rotchinesen] priesen den totalen Staat, der das Ideal der Gleichheit der Menschen verwirkliche und in dem die Freiheit von Eigenbesitz alle Bürger in den Genuß am Besitz der Allgemeinheit bringe. Der Staat sorge dann für alle und alles, ein gleichmäßiges Verteilungssystem mache den Besitz von Geld überflüssig.

    Jeder einzelne werde in den Arbeitsprozeß eingegliedert, und auch die Frauen würden der Arbeit für die Allgemeinheit zugeführt, da man die Säuglinge sofort nach der Geburt in Kinderheimen unterbringe, wo für sie besser gesorgt sei als zu Hause.

    Obwohl ich das schon oft gehört hatte, erschreckte mich die Vorstellung eines solchen Staates immer wieder zutiefst. Es stand in krassem Gegensatz zu allem, was uns heilig und teuer war, es schien mir die Hölle auf Erden, ein Leben in grauer Trostlosigkeit, OHNE WÄRME, OHNE LIEBE, OHNE MENSCHLICHKEIT, ein Leben, das es nicht wert war, gelebt zu werden."

    Weise Worte eines weisen Mannes!

    Und nach all den bitteren Erfahrungen, die die Menschen mit dem Kommunismus / Sozialismus machen mußten, wird er aufs Neue wiederbelebt, u.a. mit der ZERSTÖRUNG der traditionellen FAMILIE, der KEIMZELLE des STAATES!

  30. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2018 19:28 - Sebastian K. & Co: Wenn´s laft, dann laft´s

    Nun haben wir GsD endlich eine tüchtige "rechte" Regierung, die in kleinen Schritten, doch beharrlich ändert, was geändert werden muß, aber der Zeitgeist ist leider immer noch ziemlich linkslastig. Er scheint wie eine träge Masse schwer zu manövrieren zu sein.

    Wäre dem nicht so, könnten wir längst MEINUNGS-FREIHEIT genießen.

    So aber wird uns von den Linken das Uralt-Modell "Politische Korrektheit", dieser gräßliche Ladenhüter, aufgezwungen.

    Warum muß ich mir von irgendwelchen Besserwissern befehlen lassen, wen unter all den Geschöpfen dieser Erde ich lieben muß und wen ich zu hassen habe? Ich will ungestraft sagen dürfen, daß ich mir nichts sehnlicher für die Zukunft wünsche als das komplette Verschwinden der Mohammedaner (bis auf ganz wenige Ausnahmen!) aus unserem Land, weil sie nur Unheil und Unfrieden über uns bringen. Es ist mein Menschenrecht, eine eigene Meinung zu haben, ohne befürchten zu müssen, deshalb ins Gefängnis zu kommen, wenn ich sie ausspreche. Aber so lange die Meinungsfreiheit nicht gilt, werde ich mich hüten müssen und meine Wünsche für mich behalten.....

  31. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Juni 2018 09:11 - Und die vielen Dinge, die gar keine Freude machen

    A.U. schreibt:

    11. "Der Generalsekretär der österreichischen Bischofskonferenz, Peter Schipka, hat an einem islamischen Fastenbrechen teilgenommen. Wogegen es an sich nichts zu sagen gibt."

    Ich frage mich, was eine solche Einladung überhaupt bedeuten, bzw. bewirken soll!
    Die Mohammedaner wissen aus Erfahrung, daß unser Klerus Wachs in ihren Händen ist. Unser Klerus verrät die Kirche genauso wie einst JUDAS JESUS VERRATEN hat.

    Was sich diese FEIGEN, CHARAKTERLOSEN "Gottesmänner" von dieser "Haltung" erwarten, weiß ich nicht. Ihrer Kirche schaden sie immens. Ich bin froh, keiner Kirche mehr anzugehören. Ich könnte keinen Gottesdienst mit einer gutmenschlichen PREDIGT durchstehen!

    PS: Gibt es auch GEGEN-EINLADUNGEN?
    Wenn JA---würden die mohammedanischen Würdenträger auch so devot sein?

  32. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2018 11:23 - Zehn Todsünden der Unverschämtheit

    OT---aber bei unseren deutschen Nachbarn rumort es gewaltig:

    "Erster CDU-Abgeordneter bringt Vertrauensfrage ins Spiel"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/14/erster-cdu-abgeordneter/

    Sollte doch noch in letzter Minute die Vernunft den Sieg davon tragen---die schiere Angst vor einem starken Zugewinn bei der Wahl in Bayern scheint wohl den Ausschlag zu geben; aber Hauptsache---ungeachtet solcher Motive!---es tut sich endlich etwas!

  33. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Juni 2018 09:30 - Auf was wir wirklich stolz sein können

    Hmm, mein Vertrauen in Justitia, deren linkes Auge nach und nach erblindet ist, ist endgültig verloren gegangen angesichts des etwas verstörenden "Wirkens" des EINDEUTIG LINKEN Richter-Ehepaares HOHENEGGER.
    Vertrauen in die österr. Justiz? Das war einmal! Es fehlt ---wie das Beispiel Hohenegger deutlich zeigt---an Charakter!

  34. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Juni 2018 16:58 - Eine skurrile Enquete ohne die Wichtigsten in der Medienwelt

    Mich stört am ORF nicht nur die penetrante LINKE MANIPULATION, sondern auch die immer deutlicher werdende Freunderlwirtschaft im ORF!
    Abgesehen davon, daß ich nicht die linke Interpretation einer Nachricht hören will, mißfällt mir auch diese in jüngster Zeit sich häufende Zurschaustellung der freundschaftlichen Beziehungen der Ansager untereinander und zu den ORF-Korrespondenten!

    Es interessiert mich nicht, ober der Herr Tarek LEITNER mit der Cornelia PRIMOS---um nur ein Beispiel zu nennen---per DU ist. Er hat sie als "Cornelia PRIMOS" und nicht als Cornelia anzusprechen!

    Aber diese vertrauliche Duzerei nimmt im ORF sehr schnell zu. Mir schwant Böses! In Skandinavien inklusive Island ist man seit etwa 40 Jahren generell per du; jeder duzt jeden! Bei uns wird diese UNSITTE leider nicht mehr lange auf sich warten lassen. Diese plumpe Distanzlosigkeit ist mir zutiefst zuwider.

  35. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2018 10:39 - Der Zwölfstunden-Tag: Es läuft ziemlich blöd für die Gewerkschaft

    OT---aber kann mir jemand erklären, warum unsere ORF-Wetterfrösche bei sehr hohen Temperaturen regelmäßig mit angstvoll geweiteten Augen und vorwurfsvoller Grabesstimme ob der drohenden "menschgemachten" Klimaerwärmung verkünden, daß dieser und jener Tag der heißeste sei, seit es Aufzeichnungen gäbe, aber gestern oder heute kein Wort darüber verlieren, der wievielte Tag, seit es Aufzeichnungen gibt, mit 13 Grad Celsius (und 91% Luftfeuchtigkeit!) der 29. Juni 2018 wohl sei!

    PS: Ich überlegte schon kurz, die Heizung einzuschalten, weil die von den Menschen gemachte rasch fortschreitende Klimaerwärmung in den letzten Tagen eine Pause eingelegt zu haben scheint! ;-)

  36. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2018 20:28 - Österreich, wo das Ende des Rechtsstaats immer näher kommt

    "Es ist soweit: AfD-Abgeordnete stellen Strafanzeige gegen Schlepper-NGOs"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/28/es-afd-abgeordnete/

    "Die AfD-Fraktion stellt morgen auf Antrag von MdB Petr Bystron Strafanzeige gegen die vier größten deutschen Flüchtlings-NGOs wegen „Einschleusens von Ausländern“ gem. §96 Aufenthaltsrecht: Gegen SOS Mediterranée und Sea-Watch (beide Berlin), Sea-Eye (Regensburg) und Mission Lifeline (Dresden).

    „Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren … wird bestraft, wer… Hilfe leistet (illegal einzureisen) und … wiederholt oder zugunsten von mehreren Ausländern handelt“, heißt es dort."

    Allerhöchste Zeit, daß sich endlich etwas tut, damit der NGOs-Schlepperwahnsinn gestoppt wird!

  37. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2018 09:26 - Merkel: Das ist nur noch krank

    Ein sehr guter Kommentar von "Journalistenwatch":

    "Wie Kramp-Karrenbauer einen Aufstand in der CDU verhindern will"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/15/wie-kramp-karrenbauer/

    "Angela Merkel ist zunehmend isoliert, selbst in der eigenen Partei. Stur wie ein Esel möchte sie weiterhin die Grenzen für alle, die keinen deutschen Pass haben und das Wort „Asyl“ aussprechen können, offen lassen. An diesem Plan der „Umvolkung“ hält sie fest, ohne Rücksicht auf Verluste, die die anderen zu tragen haben. Aber wie lange noch?"

    "Auch die von der Kanzlerin geplante Verteilung der Migranten mit Bleiberecht in der EU kam nicht zustande. Der Streit über die Migrationspolitik entwickelte sich stattdessen, wie der frühere italienische Ministerpräsident PRODI sagte, zur „größten BOMBE im Uhrwerk Europas“."

    Ist diese Bombe noch zu entschärfen???

  38. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2018 09:13 - Die Datenschützer als Totengräber

    Alles ist heutzutage mehr oder weniger "abhängig" vom Internet; selbst ich als kleine Benützerin möchte die immensen Vorteile, die einem geboten werden, nicht mehr missen.

    Aber manchmal stelle ich mir vor, was passierte, sollte durch konzertierte Sabotage-Akte flächendeckend die Stromversorgung ausgeschaltet werden. Es genügen vermutlich ein paar Handvoll Verrückte, so etwas herbeizuführen. Dann ginge rein gar nichts mehr.

  39. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Juni 2018 13:36 - Sebastian K. & Co: Wenn´s laft, dann laft´s

    OT---aber auch der bestialische Mord an einem 14-jährigen Mädchen inklusive vorausgegangenem 6-stündigem Martyrium läßt Frau MERKEL kalt! Die Täter waren ja keine BIO-Deutschen, sondern "Schutzsuchende"!

    Dagegen findet Alice WEIDEL (AfD) die richtigen Worte:

    "Alice Weidel - deutliche Worte zum Mord an Susanna"

    https://www.youtube.com/watch?v=pJG-Wa5BrX8&t=18s

    Das junge Mädchen könnte sich weiterhin seines Lebens freuen, wäre da nicht die WAHNSINNS-POLITIK von Angela MERKEL! Die bedauernswerten Eltern werden ihr Leben lang um ihr Kind, das das Opfer von Merkels Schützlingen geworden ist, trauern.....

  40. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Juni 2018 12:26 - Und die vielen Dinge, die gar keine Freude machen

    Ist doch absolut "logisch" im GRÜNEN SINN: Eine Frau macht dem Mann Platz! ;-)))
    Peter PILZ hat nicht den geringsten Genierer, eine Frau zu verdrängen, damit er wieder ins Parlament einkehren und sich über seine Immunität freuen kann!

    Die grüne Chaos-Truppe zeigt, was hinter den GRÜNEN steht: Nichts als HEUCHELEI!
    Brrrrr!

  41. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Juni 2018 13:17 - Eine skurrile Enquete ohne die Wichtigsten in der Medienwelt

    Natürlich wäre es zu empfehlen, den ORF zu privatisieren---ABER: Wer schützt uns davor, bzw., wer kann garantieren, daß nicht eine so zwielichtige Person wie SOROS den ORF kauft? In den USA sind angeblich--- bis auf ganz wenige Fernseh-Anstalten---alle in den Händen von einschlägigen einflußreichen Milliardären wie Rothschild, Rockefeller und Co.. Das ist es nicht gerade, was ich mir für den ORF vorstelle. Der Einfluß aus Amerika auf unsere Medien ist leider ohnedies jetzt schon viel zu groß---man denke nur an die ATLANTIK-BRÜCKE!

  42. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2018 10:34 - Konservative und Christen dürfen in der EU nichts mehr werden

    Also, wenn sich's die ALBANER---unter großem Druck seitens der EU-Linksmafia!---nicht doch noch einmal anders überlegen, der ERPRESSUNG zu widerstehen wie momentan angekündigt, dann könnte doch noch Hoffnung aufkommen, daß das für die zu erwartenden Millionen an Bootsflüchtlingen so viel heißt wie: Europa darf von den "rettenden" Schiffen, also der Schleppermafia nicht mehr angesteuert werden.

    "Islamische Solidarität: Albanien lehnt Errichtung von EU-Asyl-Lagern ab"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/27/islamische-solidaritaet-albanien/

    Das LOB für MERKEL hätte sich der Regierungschef Albanien, RAMA, allerdings sparen können!

    Wie stellt man sich überhaupt die Unterbringung hunderttausender BOOTSFLÜCHTLINGE in Albanien, dem ARMENHAUS EUROPAS, vor? Diese Ankömmlinge erwarten beste Unterkunft und sonstige Versorgung---all diese Wohltaten kennen die Reisewilligen ja von ihren Freunden und Verwandten, die es bereits geschafft haben, sich in Ö oder D einzunisten!

    Wie stellt man es sich vor, was die einheimischen ALBANER, die selbst in größter Armut leben, zu all den Benefizien für die Ankömmlinge sagen würden?

    Ich hoffe, die Albaner bleiben bei dieser Ablehnung, und die Mazedonier tun es ihnen gleich; dann MÜSSEN nämlich die Goldstücke außerhalb Europas in Lagern untergebracht werden!

  43. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2018 09:16 - Amerika bis Österreich: Kinder sind wehrloses Opfer – und die stärkste Waffe

    Bei der BRUTKASTEN-LÜGE, die Vater BUSH bewogen hatte, 1990 dem IRAK den KRIEG zu erklären, benötigte man nicht einmal die Bilder---da genügte bereits die Phantasie, die bloße Kraft der Vorstellung mißhandelter Säuglinge!

    KRIEGSLÜGEN: "Die Brutkastenlüge"

    https://www.youtube.com/watch?v=M_LukdE-M2Q

    Die MANIPULATION der Menschen mittels weinender Kinder täuscht und nützt IMMER! Dabei ist nichts einfacher als ein Kind zum WEINEN zu bringen! Genauso, wie ich durch meine Mimik nahezu jedes Kind zum Lächeln oder Lachen bringen kann (ich tue das oft und gerne!), könnte ich es ebenso mühelos zum Weinen bringen: Ich müßte es nur im Arm halten und unversehens zwicken---und schon plärrt es los! Es genügt aber auch, wenn ich es---ohne daß es jemand mitbekommt, ganz böse anschaue; ich habe Ersteres, also ein Kind zum Lächeln zu bringen, oft "mit Erfolg" gemacht, Letzteres nie---aber ich bin sicher, daß ich auf diese simple Tour ein Kind zum Weinen bringen könnte.

    Eine ähnliche Manipulations-Methode wie die Brutkastenlüge kennt man aus dem 1. Weltkrieg; da wurden von England entsetzliche Lügen über die Deutschen verbreitet---mit großem Erfolg, denn die Leute wollten es gerne glauben!---"die DEUTSCHEN hacken systematisch kleinen belgischen und französischen Buben die Hände ab"!

    https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/luegenpropaganda/elp04.html

  44. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Juni 2018 08:31 - Staaten haben keine Moral, sondern nur Interessen

    A.U. schreibt:

    "Es ist nur bei Deutschland mit seinen drei ideologischen Linksparteien (die ja über einen geheimen Bundestagsausschuss auch "vertrauliche" Informationen bekommen!) als dem Heimatland der Political correctness halt etwas wahrscheinlicher, dass sich dort im Land selbst jemand darüber empört, dass Deutschland Spione finanziert, und deshalb ein paar Informationen darüber nach außen trägt – wie eben im aktuellen Fall."

    Das Heimatland der Political correctness ist nicht Deutschland, sondern die USA!

    "Die Geschichte der Politischen Korrektheit" - Bearbeitet von William S. LIND, übersetzt von Thomas Völker: http://www.in-kuerze.de

    Allerdings hat A.U. insoferne doch wieder recht, denn die Deutschen bringen es zuwege, die aus den USA importierte PC, zur PERFEKTION zu treiben!


    Und noch ein Video, das von der ersten bis zur letzten Minute spannend ist:

    "Über: Randale, Kriminalität, Deutsche, Toleranz, Schuldkult, u.v.m."

    https://www.youtube.com/results?search_query=%C3%9Cber%3A+Randale%2C+Kriminalit%C3%A4t%2C+Deutsche%2C+Toleranz%2C+Schuldkult%2C+u.v.m .

  45. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2018 08:50 - Merkel: Das ist nur noch krank

    Dieses Video erklärt so manche Zusammenhänge:

    "Merkel´s BRDDR Diktatur Demokratie in Gefahr Dr. Phil. Holger Strohm"

    https://www.youtube.com/watch?v=97MpEFK9ADc

    Obwohl mir Holger Strohm nicht sonderlich sympathisch ist, weil er eigentlich ein ziemlich bunter linker Hund ist, leuchten mir seine Überlegungen dennoch ein.

  46. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Juni 2018 14:11 - Und die vielen Dinge, die gar keine Freude machen

    Solange sich die Deutschen UNGESTRAFT von einem Türken als KÖTER-RASSE beschimpfen lassen müssen, solange ist es mir egal, wer wen in den USA angeblich "rassistisch" beleidigt, denn diese Lächerlichkeiten stehen in keinem Verhältnis zu dem SCHIMPF, den türkische G'fraster ihren Gastgebern antun!

    "Deutsche dürfen als „Köterrasse“ bezeichnet werden – AfD-Politiker empört: „Das ist ungeheuerlich“"

    ""Mo?ge Gott ihren Lebensraum zersto?ren" wu?nschte Malik Karabulut den Deutschen. "Die Ausdrucksweise des tu?rkischen Elternbeirats, dass dies durch den moslemischen Gott geschieht, also Allah, spiegelt exakt die Ideologie von Terrorislamisten", kritisiert der AfD-Politiker Emil Sa?nze scharf."

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutsche-duerfen-als-koeterrasse-bezeichnet-werden-afd-politiker-empoert-das-ist-ungeheuerlich-a2060383.html #

  47. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    06. Juni 2018 09:25 - Es gibt sie ja doch noch, die Dinge, die Freude machen

    A.U. schreibt:

    "Im Wiener Landesgericht dürfen keinerlei Fotos vom Mordprozess gegen einen Soldaten gemacht werden, der einen anderen Rekruten während der Wache erschossen hat. Es wird nicht einmal die entwürdigenden Bilder geben, wo ein Angeklagter krampfhaft sein Gesicht hinter einem Akt zu verbergen sucht."

    Mißtrauisch, wie man leider aus einschlägiger Erfahrung wird, frage ich mich: Hat die plötzliche feinfühlige Einführung, den Angeklagten nicht zu zeigen, etwa ihren Grund darin, daß der Rekrut, also der "mutmaßliche" Mörder, MIGRATIONS-HINTERGRUND hat?

    "Ein 22-jähriger, in Salzburg geborener, im Mai zum sechsmonatigen Grundwehrdienst eingerückter Rekrut schoss einem 20-jährigen, in Wien geborenen, im Juli eingerückten Kameraden (beide haben laut Bundesheer Migrationshintergrund) in den Kopf. Und zwar mit der Bundesheer-Standardwaffe, dem Sturmgewehr (StG) 77. Das Opfer lag bei Schussabgabe auf einer Liege, möglicherweise schlief der junge Mann. Jedenfalls spielte sich die Tat im Ruheraum ab."

    Wo die beiden jungen Männer geboren sind, ist unerheblich und wird normalerweise gar nicht erwähnt.

    Wäre man, hätte ein BIO-Österreicher einen Kameraden erschossen---absichtlich oder versehentlich--- auch plötzlich so zartfühlend, jenen nicht, wie sonst üblich, an den Pranger zu stellen?

    PS: Aber Karl-Heinz GRASSER wird man sicherlich noch weitere 10.000 Mal "an den Pranger stellen"! Da wird es garantiert eine Ausnahme geben---der ORF wird schon eine finden.....

  48. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2018 13:50 - Orbán kontra Soros: Wo liegt die Wahrheit?

    Auch das fällt mMn unter das heutige Thema---diese ausgefinkelten Aktionen:

    "Marokkanischer Kriminellen-Export – mit deutschen Bussen direkt aus Agadir?"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/24/marokkanischer-kriminellen-export/

  49. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Juni 2018 16:47 - Sanktionen wirken doch

    ENDLICH TUT SICH ETWAS!

    Die EU-LÄNDER wachen so nach und nach aus ihrer Schockstarre auf, in die sie im Sommer 2015 verfallen sind! Es ist auch höchste Zeit! Ab jetzt geht der sog. Flüchtlingsstrom hoffentlich zügig in die entgegengesetzte Richtung!

    Das hat sogar schon die KRONE mitbekommen:

    "Italiens Minister fordert: „NGO-Crew festnehmen“"

    https://www.krone.at/1727912

    Daß Feuer am Dach des Hauses Europa ist, zeigt auch folgender Kommentar:

    "Ab 16 Prozent Moslemanteil ist die Islamisierung nicht mehr aufzuhalten"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/23/ab16-prozent-moslemanteil/

  50. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Juni 2018 11:50 - Die Überstunden, der Überlebenskampf des ÖGB und die Hasskampagne der SPÖ

    Den Gewerkschaftlern mit ihrem röhrenförmigen Horizont ist sicherlich noch nie die Möglichkeit bewußt geworden, daß der Tag noch kommen kann/wird, an dem man sich froh und glücklich schätzen wird, sagen zu können: ICH DARF ARBEITEN!

    Es wird kleineren Arbeitgebern nach und nach die Lust vergehen, Arbeitsplätze zu schaffen bei all den zahllosen Hürden, ja Schikanen, die für sie geschaffen werden.

    Die Gewerkschaften sind ein Übel und mittlerweile überflüssig geworden wie ein Kropf!

  51. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2018 18:09 - Staatsanwälte, auf: Sebastian Kurz anklagen!

    OT---aber dennoch aktuell, weil es sich täglich in irgendeiner Form so abspielt: am hellichten Tag ist eine radfahrende Familie nicht mehr sicher vor den moslemischen BESATZERN:

    "Dschihad auf dem Fahrradweg!"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/13/dschihad-auf-dem-fahrradweg/

    Wann läuft das Faß endlich über?

  52. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Juni 2018 18:14 - Und die vielen Dinge, die gar keine Freude machen

    Ein Video zur Meinungsfreiheit:

    "Meinungsfreiheit in Deutschland und wie wir sie erhalten"

    https://www.youtube.com/watch?v=x4GP_5bXlik

  53. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2018 11:54 - Wie sich die Arbeiterkammer selbst ad absurdum führt

    OT---aber wenn Sie wissen wollen, was mit Ihrer Spende an das ROTE KREUZ geschieht, dann wird Sie wahrscheinlich dieser Bericht eines besseren belehren:

    "Spanien: „Aquarius-Flüchtlinge“ schmeißen Spenden in den Müll und gehen feiern"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/26/spanien-aquarius-fluechtlinge/

  54. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Juni 2018 10:22 - Die Überstunden, der Überlebenskampf des ÖGB und die Hasskampagne der SPÖ

    Das läßt doch hoffen---bis auf einen Punkt absolut vernünftig:

    "Kurz in Budapest: Visegrad-Staaten und Österreich einig in der Migranten-Frage"

    https://www.unzensuriert.at/content/0027088-Kurz-Budapest-Visegrad-Staaten-und-Oesterreich-einig-der-Migranten-Frage?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    "Visegrád-Staaten bezeichnen Merkels Asyl-Gipfel am Sonntag als „inakzeptabel“"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/22/visegrad-staaten-merkels/

    Alles ein Missverständnis: Merkel zieht ihren ausgearbeiteten Entwurf zurück!

    Frau MERKEL, Sie sind das personifizierte Mißverständnis---und ganz Europa geht daran zugrunde!

  55. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    17. Juni 2018 13:49 - Ohne Familien ist Europa tot

    Schade nur, daß die äußere Erscheinung dieses Mannes (in meinen Augen!) so abstoßend lächerlich ist, aber was er sagt, trifft absolut zu:

    "Das unfassbare Ende der Angela Merkel!"

    https://www.youtube.com/watch?v=n4-857cGs4A

    Der Unmut, ja, der berechtigte ZORN der Deutschen auf Angela MERKEL und deren vernichtendes politisches Handeln ist so groß und wächst von Tag zu Tag, so daß man eigentlich stündlich mit ihrem POLITISCHEN ENDE rechnen kann.

    Es wird nach Merkel nicht einfach werden, aber es gibt dann wenigstens eine neue Chance auf eine Kehrtwende in der verhängnisvollen Migrations-Politik und in der wachsenden ISLAMISIERUNG Europas! Aber ist nicht alles besser als MERKEL und ihr Todestrieb?

  56. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2018 15:08 - Die wahren Gründe für den koreanisch-amerikanischen Erfolg

    Der ORF wird es schön langsam immer schwerer haben, TRUMP lächerlich zu machen!

    Es ist lustig, zuzusehen, wie sich die Ansager und -INNEN---DIE ganz besonders!---BEMÜHEN, das wirklich historische Treffen zw. TRUMP und KIM möglichst belanglos wirken zu lassen. Den SPÖTTISCHEN UNTERTON, der bei Berichten, die nicht in den Kram der rot-grün-versifften ORF-Besatzung passen, sollen sich die Ewig-Gestrigen des linken Mainstreams besser für KERN, PILZ und Co. aufsparen!

    Auf jeden Fall ist TRUMP etwas Einzigartiges in der Nachkriegs-Geschichte gelungen und das muß auch in den Medien entsprechend GEWÜRDIGT werden, auch wenn es dem ORF NICHT PASST!

  57. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    29. Juni 2018 20:40 - Der Zwölfstunden-Tag: Es läuft ziemlich blöd für die Gewerkschaft

    Und wieder ein "Einzelfall"!

    "Leiche in Spanien ist vermisste Anhalterin Sophia!"

    Als tatverdächtig gilt ein Lkw-Fahrer aus Marokko.

    https://www.krone.at/1732116

    Allerdings fragt man sich, wie es möglich ist, daß sich heutzutage ein junges Mädchen traut, als Anhalterin unterwegs zu sein.

  58. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Juni 2018 22:47 - Europas größtes offenes Migrations-Tor heißt: Österreich

    Da geraten sie in helle Aufregung, die Gutmenschen! Sie können nur noch hysterisch kreischen! Aber all diesen "gutmenschlichen Organisationen", die nichts anderes als Beihilfe zur Schlepperei leisten und sich dabei selber heiligsprechen, gehört das Handwerk gelegt. ORBAN macht es vor:

    "Sehr gut: Ungarn erschwert Flüchtlingshilfe"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/20/sehr-ungarn-fluechtlingshilfe/

  59. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Juni 2018 15:25 - Wozu Sozialisten wirklich gut sind

    OT---aber hochaktuell:

    "MERKEL-DÄMMERUNG: Die Demontage hat begonnen"

    https://www.unzensuriert.de/content/0027052-Merkeldaemmerung-Die-Demontage-hat-begonnen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    "Medialer Abgesang

    Vielleicht wurde sie bisher aber auch noch von ganz anderen Mächten an der Macht gehalten, wie der Kolumnist HERBERT GASSENHerbert vermutet. Gassens Artikel ist allerdings nur eine einzelne Stimme in einem vielstimmigen Chor, der den Abgesang auf Merkel immer lauter anschwellen lässt.

    So sieht der unnachahmliche THOMAS RIETZSCHEL „Merkel auf der Zielgeraden“, Thomas Spahn vermeint gar eine „Endzeitstimmung“ auszumachen, um nur zwei besonders empfehlenswerte von vielen weiteren Artikeln zum Thema zu nennen.

    Im Tenor sind sich die Kommentatoren einig: Das System Merkel hat den Bogen endgültig überspannt, es geht einfach nicht mehr. Wir schaffen das nicht."

    Auch die hier erwähnten Kommentare sind hochinteressant!

  60. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2018 17:40 - Wo Linke regieren, kehrt die Naivität ein

    OT---aber es wäre interessant zu wissen, wie viele weltbekannte deutsche Groß-Firmen bereits in fremden Händen und welche noch zur Gänze in deutschen Händen sind:

    "Investmentfonds Elliott des Milliardärs Paul Singer will bei Thyssenkrupp einsteigen"

    https://www.unzensuriert.de/content/0027016-Investmentfonds-Elliott-des-Milliardaers-Paul-Singer-will-bei-Thyssenkrupp?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Ist dieser Paul SINGER etwa ein zweiter SOROS (Schwartz)?

  61. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2018 10:59 - Amerika bis Österreich: Kinder sind wehrloses Opfer – und die stärkste Waffe

    Diese Frage liegt mir schon lange auf der Zunge:

    "Über die „Nützlichkeit“ von Menschen – Offener Brief an Pro Asyl"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/21/ueber-nuetzlichkeit-menschen/

  62. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Juni 2018 08:33 - Wir forschen – und finden zu wenig

    Sehr empfehlenswert---wie so oft!---Roger KÖPPEL:

    "Weltwoche Daily 19.06.2018 | Deutscher Flüchtlingsstreit, Sozialistischer Papst, Rote Linien"

    https://www.youtube.com/watch?v=RRgH8mbTyLg

  63. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2018 19:11 - Die Datenschützer als Totengräber

    Darf ich Ihnen ein Video empfehlen, in welchem endlich einmal schonungslos das verheerende Ausmaß der Ausländer-, v.a. aber der Türken-Kriminalität in Deutschland aufgezeigt wird und auch gleich die plausiblen Gründe dafür geliefert werden:

    "Ausländerkriminalität - Die ganze Wahrheit"

    https://www.youtube.com/watch?v=BZ5feo1PB20

  64. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    23. Juni 2018 20:36 - Sanktionen wirken doch

    Ja, manche der wertvollen schutzsuchenden Goldstücke --- in diesem Fall zwei "minderjährige unbegleitete Flüchtlinge"!---halten wohl nicht viel von den Hausregeln ihres Gastlandes:

    "Sogenannte Flüchtlinge schlagen Notärztin Zähne aus"

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/23/sogenannte-fluechtlinge-notaerztin/

    Sollen sich doch diese beiden Früchtchen einmal an jene Gutmenschen heranmachen, die so freudig "Welcome Refugees!" gerufen haben, denn diese hätten sich so eine "Behandlung" wahrhaftig ehrlich verdient!

  65. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2018 20:36 - Amerika bis Österreich: Kinder sind wehrloses Opfer – und die stärkste Waffe

    OT---aber nicht einmal die besonnenen, nüchteren Schweizer bleiben von Übergeschnappten verschont:

    "In einer Schweizer Berufschule trägt eine vollverschleierte Lehrerin Koransuren vor"

    https://www.unzensuriert.at/content/0027064-einer-Schweizer-Berufschule-traegt-eine-vollverschleierte-Lehrerin-Koransuren-vor?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Man versuche, sich vorzustellen, was mit einer Lehrerin in der Türkei oder in sonst einem islamisch regierten Staat passierte, träte sie plötzlich mit einem Kreuz-Anhänger vor die Schüler und läse aus der BIBEL vor, damit ihr Publikum mehr Verständnis für das Christentum bekäme.....
    Ich nähme an, sie würde gesteinigt werden.

  66. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Juni 2018 15:13 - Wozu Sozialisten wirklich gut sind

    OT---aber da ich vorhin den "Sommerhit 2018", den gestern @Cassandra gepostet hat, nicht mehr vorfinde, ist hier der Link:

    "Sommerhit 2018: ANGIE, DU LUDER! EIN MIR-REICHTS-BÜRGERLIED"

    https://www.youtube.com/watch?v=FnOo5ll9tOg

    Die Zeit für SCHONUNG für Angela MERKEL ist endgültig VORBEI, deutliche, derbe Worte sind angebracht---mit Zartgefühl wird Deutschland nicht gerettet werden!

  67. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Juni 2018 22:59 - Auf was wir wirklich stolz sein können

    OT---aber es ist einfach nicht zu fassen, doch so sind sie eben in Wirklichkeit, die GRÜNEN---eine fiese, miese Heuchlertruppe!

    Wäre nämlich ein mohammedanisches 14-jähriges Mädchen von zwei Deutschen vergewaltigt und dann ermordet worden, gäbe es einen riesigen Tamtam; Angela MERKEL würde im schwarzen Trauer-Hosenanzug mit tränenerstickter Stimme vor die Kamera treten und ihre Landsleute wortreich des Rassismus bezichtigen und sich schämen, eine Deutsche zu sein.

    Aber das bedauernswerte Mädchen war kein Kopftuchmädchen und die beiden Vergewaltiger und Mörder waren ein Türke und ein Iraker---da sieht man natürlich alles ganz, ganz anders.....

    "Keine Schweigeminute für Susanna erlaubt – Grünen-Politikerin Claudia Roth weist AfD-Mann zurecht"

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/keine-schweigeminute-fuer-susanna-erlaubt-gruenen-politikerin-claudia-roth-weist-afd-mann-zurecht-a2459744.html?meistgelesen=1

  68. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2018 23:03 - Zehn Todsünden der Unverschämtheit

    Ein erstaunliches Video:

    "Merkel´s BRDDR Diktatur Demokratie in Gefahr Dr. Phil. Holger Strohm"

    https://www.youtube.com/watch?v=97MpEFK9ADc

  69. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2018 21:20 - Bißmann, Kern, EU oder ORF: stündliche eine neue Ungeheuerlichkeit

    OT---aber im KREML wird heute Homerisches Gelächter erschallen angesichts des FINGIERTEN JOURNALISTEN-MORDES in der Ukraine!

    Angeblicher Journalistenmord war Geheimaktion der Ukraine!

    Wundersame Auferstehung in Kiew: Der russische Journalist Arkadi Babtschenko ist als Mordopfer weltweit betrauert worden.

    PEINLICH für die UKRAINE und diejenigen, die möglicherweise von auswärts (USA?) die Fäden gezogen haben!

    PS: Ach ja, warum das Ganze? Man wollte diesen "Mord" PUTIN in die Schuhe schieben! Kommt Ihnen das bekannt vor?

  70. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2018 21:20 - Worüber klassische Medien nicht berichten: Wie es die SPÖ zerreißt

    Dazu paßt auch:

    "Baxant war als Jugendwahlkampfleiter der SPÖ-Wien im intensiven Kampf gegen die FPÖ und Heinz-Christian Strache um die Stimmen der Wiener Erst- und Jungwählern.

    Aufsehen erregte er im Wiener Wahlkampf 2010 angesichts der Stärke der rechtspopulistischen FPÖ mit der Aussage:

    „Es ist wie bei der Schlacht von Stalingrad: Entweder schlagen wir die Nazis zurück, oder sie überrollen uns.“

    – Petr Baxant: Der Standard[1][2]

    Daran erkennt man auch, wes' Geistes Kind der gute Mann ist!

  71. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2018 10:16 - Bißmann, Kern, EU oder ORF: stündliche eine neue Ungeheuerlichkeit

    A.U. schreibt:

    ".....Also jenes Land [Syrien], wo der weitaus schlimmste Krieg der letzten Jahre tobt, und dessen Regierung für mehrere verbrecherische Giftgaseinsätze verantwortlich ist."

    Daß die Giftgasanschläge ASSAD ohne Beweise in die Schuhe geschoben werden, ist die eine Sache; die andere: ASSAD war es NICHT, der den blutigen Bürgerkrieg in seinem Land entfacht hat---da waren ANDERE am Werk! ANDERE haben gezielt UNRUHEN GESCHÜRT! Und wer diese "Anderen" sind, soll jeder für sich beantworten---ASSAD war es definitiv NICHT! Nur so viel: Jemand wollte an die Rohstoffe Syriens herankommen, und jemand anderer hat Expansionsgelüste.
    Und das "In-die-Schuhe-schieben" von unlauteren Handlungen, um einen Krieg vom Zaun brechen zu können, bzw. seine Dauer um jeden Preis zu verlängern ist eine Jahrtausende alte Kriegslist!

  72. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2018 13:28 - Bißmann, Kern, EU oder ORF: stündliche eine neue Ungeheuerlichkeit

    OT---aber das tägliche Morden im Namen ALLAHS macht keine Pause; wir haben uns bereits daran gewöhnt wie gegen eine der zehn biblischen Plagen, die die Menschen damals auch nur gottergeben über sich ergehen lassen konnten:

    "Lütticher Terrormorde doch mit islamistischem Hintergrund – Täter war Freigänger"

    https://www.unzensuriert.de/content/0026950-Luetticher-Terrormorde-doch-mit-islamistischem-Hintergrund-Taeter-war-Freigaenger?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Dabei war, als dieser Kommentar verfaßt worden war, noch gar nicht bekannt, daß das wertvolle Goldstück bereits im Gefängnis einen Mithäftling ermordet hatte. Hauptsache, der gute Mann hatte ein "Resozialisierungsprogramm" absolviert!

    Der RICHTER (oder war es eine RichterIN?), der den Freigang erlaubt hatte, gehört für ewige Zeiten von seinem Amt suspendiert und HINTER GITTER, weil er für diese Morde verantwortlich ist!

  73. Ausgezeichneter KommentatorUndine
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar

© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung