Deutschland: Noch mehr Zwangsfrauenquoten

Nach den Aufsichtsräten bekommen nun auch die Vorstände Geschlechterquoten verordnet. 

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorLeodorn
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2020 14:02

    Vorstandsweiber

    Gegen kollektiven Wahn hat noch jeder Impfstoff versagt. Aber unsere Kabarettisten dürfen sich freuen: neuer Stoff für neue Sketches a là Karl Valentin wurde geliefert: Der Weg von den Vorstadtweibern zu den Vorstand(s)weibern ist vielleicht kürzer als gedacht.

    Noch eine Freude: nachdem die Intuition Ehe erfolgreich geknackt wurde, geht es nun auch der bösen Leistungsgesellschaft an den Kragen: Geschlechtergerechtigkeit auch in den obersten Stuben und Stübchen.

    Wieder einmal geht das gründliche Volk der Dichter und Denker in Europa voran: mit leuchtenden Augen und missionarischem Eifer.
    LD

  2. Ausgezeichneter KommentatorHegelianer
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2020 18:46

    Einfach nur peinlich, dass die CDU diesen Unfug einen "Meilenstein" nennt.

  3. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Kashofer
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    23. November 2020 23:49

    Nachdem jeder Mensch sein Geschlecht frei bestimmen kann, sehe ich da überhaupt kein Problem.


alle Kommentare

  1. Brigitte Kashofer
    23. November 2020 23:49

    Nachdem jeder Mensch sein Geschlecht frei bestimmen kann, sehe ich da überhaupt kein Problem.

  2. Hegelianer
    23. November 2020 18:46

    Einfach nur peinlich, dass die CDU diesen Unfug einen "Meilenstein" nennt.

  3. Leodorn
    23. November 2020 14:02

    Vorstandsweiber

    Gegen kollektiven Wahn hat noch jeder Impfstoff versagt. Aber unsere Kabarettisten dürfen sich freuen: neuer Stoff für neue Sketches a là Karl Valentin wurde geliefert: Der Weg von den Vorstadtweibern zu den Vorstand(s)weibern ist vielleicht kürzer als gedacht.

    Noch eine Freude: nachdem die Intuition Ehe erfolgreich geknackt wurde, geht es nun auch der bösen Leistungsgesellschaft an den Kragen: Geschlechtergerechtigkeit auch in den obersten Stuben und Stübchen.

    Wieder einmal geht das gründliche Volk der Dichter und Denker in Europa voran: mit leuchtenden Augen und missionarischem Eifer.
    LD





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung