Wie Italien die deutschen Schulen abgedreht hat

Neue Dokumentation der Unterdrückung der Südtiroler im Schulbereich. Ein italienischer Spitzenbeamter 1923: "Die Deutschen brauchen keine Schulen und wir brauchen auch keine Deutschen."  Womit die Südtiroler gemeint waren.

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBürgermeister
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    24. September 2020 13:02

    Was die Österreicher (und die Deutschen) erstmal nicht daran hindert, das italienische Bürokratie- und Unterdrückungsmonstrum mit Namen "Italien" "zu retten".

    https://www.andreas-unterberger.at/2020/06/die-italiener-arbeiten-sieben-jahre-krzer-als-die-deutschen/

    So viel "europäische Solidarität" muss ja sein.


alle Kommentare

  1. Bürgermeister
    24. September 2020 13:02

    Was die Österreicher (und die Deutschen) erstmal nicht daran hindert, das italienische Bürokratie- und Unterdrückungsmonstrum mit Namen "Italien" "zu retten".

    https://www.andreas-unterberger.at/2020/06/die-italiener-arbeiten-sieben-jahre-krzer-als-die-deutschen/

    So viel "europäische Solidarität" muss ja sein.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung