Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    20x Ausgezeichneter Kommentar
    25. März 2018 03:50 - Das Ende des Wohlfahrtsstaates

    Wohlstand für alle kann wohl kein Sozialsystem bringen und ich denke so ist das auch nicht gedacht. Die soziale Absicherung soll für Arbeitsunfähige, Arbeitslose, Kranke u. Alte gelten, in einem gewissen Ausmaß kann auch "Fremden" Unterstützung zukommen, je nach Leistbarkeit des Systems.
    Keinesfalls dürfen für Horden von Arbeitsunwilligen und Eindringlingen die Töpfe offenstehen, dazu braucht man kein Versicherungsmathematiker zu sein, sondern nur etwas Hausverstand anwenden. (Doppelte Fördersumme für Quatsch und NGOs als im Rest der EU)
    Eindeutig begonnen mit der Zerstörung des Sozialsystems haben die Sozialisten und zwar Kreisky. Aus dem Vollen heraus hat er es verstanden Wählerstimmen zu kaufen..........................was letztendlich alle anderen Parteien - mit Verspätung - zum Aufsprung auf den Zug gebracht hat, der mittlerweile in Hochgeschwindigkeit rast und wohl aus dem Gleis springen wird. Nicht nur in Ö.

    Leider sind EIN Orban und ein halber Italiener zuwenig um ein umklöppeln der Brüssler Spitzen zu bewirken, weil die mit umvolken und umtrinken beschäftigt sind.

    Hakuna Matata!

  2. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    15. März 2018 13:13 - Störenfried Arik Brauer

    Ja um Himmels Willen, hat der ORF Arik Brauer falsch eingestuft? Können die sich nun auf Künstler auch nicht mehr verlassen?

    Besten Dank an Hrn. Brauer, für seine Aussagen und ich hoffe Kloheini u. Co. kiefeln ordentlich daran.

  3. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    17x Ausgezeichneter Kommentar
    15. März 2018 07:26 - Ein unerträglicher Führungsanspruch

    Die Türkei marschiert in Syrien ein und bekommt aus Deutschland Waffenlieferungen (die wohl ohnehin nicht beglichen werden). Ist es da nicht selbstverständlich - für die verlogene Politik -, daß eine "Annäherung" Sinn macht? Nur mit deutscher Hilfe operieren die Türken, man könnte fast meinen sie führen den Krieg für D., um ausreichend "Goldstücke" nach Europa exportieren zu können.

    "Trotz Syrien-Einmarsch: Bundesregierung genehmigt millionenschwere Rüstungsexporte in die Türkei"

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/trotz-syrien-einmarsch-bundesregierung-genehmigt-millionenschwere-ruestungsexporte-in-die-tuerkei-a2374784.html

  4. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    11. März 2018 02:44 - Politik im Fach Ökonomie: Nichtgenügend, setzen!

    Mit befremden mußte ich einen konservativen Menschen aufklären, der dies für gut empfand.
    Dieser Mann und seine Frau sorgen außerordentlich gut für ihre Vorfahren, die Frau hat sogar ihren Posten aufgegeben, um sich um ihre Eltern zu kümmern. Wohlgemerkt kurz vorm Pensionsanspruch, Hochachtung.
    Dieses Paar ist mir etwa altersgleich, hat all sein Eigentum rechtmäßig und durch Fleiß erworben, hält den "Generationenvertrag" ein, also hat auch für die Kinder Wohn- u. Eigentumsraum geschaffen.
    Hey, wie blöd sind "wir" geworden, sich ohnehin ausreichend um die "Alten" zu kümmern - was ich grundsätzlich für eine Pflicht halte - und ein System des Schmarotzertums zu unterstützen?

  5. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    24. März 2018 15:03 - Macht hundert U-Ausschüsse, nicht nur ein oder zwei!

    Himmel..., die Roten werden sich ja gar nicht mehr einkriegen, nun hat Kurz auch noch das AMS im Visier.

    Wird der Hühnerhaufen zu Ostern schon gerupft? Wär´ohnehin Zeit. :-)

    http://www.krone.at/1675996

  6. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    02. März 2018 13:30 - Gernot Blümel und das Krokodil

    Mir scheint die ÖVP möchte gar nichts gegen die ORF unternehmen, sondern sich vermeintliche Sympathien kaufen (um das Geld der anderen).
    Leider werden wir wenig bis gar nichts davon haben, wenn das Krokodil die Türkisen auffrißt, aber sie brauchen einem angesichts der Entscheidungen auch gar nicht leid tun.

    Meine Empfehlung den ORF abzumelden kann ich nur wiederholen. Diese Anstalt benötigt niemand, außer die dort Schmarotzenden. JEDER Tag zählt und ich versichere Ihnen rein gar nichts zu verpassen, ohne die linke Senderanstalt ORF.

  7. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    23. März 2018 08:21 - Gadhafi – oder Sarkozy und Kreisky, Haider und Berlusconi

    Was sagt uns das? Die Politik erweist sich in sehr vielen Fällen als Verbrechersyndikat. Parteifarben spielen dabei eine untergeordnete Rolle.

    Kernchen dürfte ja auch gebettelt haben, um an der Macht teilhaben zu können. Und was nun? Er darf seine Pizza auf dem Oppositionsbankerl essen.

    http://www.krone.at/1674357

  8. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    25. März 2018 09:53 - Das Ende des Wohlfahrtsstaates

    OT - Klimafasten und Speiseplan für das Klima

    Zwar habe ich den Link bereits in einem anderen Strang gepostet, da er nicht übersehen werden sollte noch einmal.

    http://www.pi-news.net/2018/03/hildesheim-fasten-gegen-erderwaermung-und-dieselverbot/

    Solchen Verrückten, die sich diesen Schwachsinn ausdenken, kommen sicher auch viele Sozialeuronen zu.
    Deshalb, eßt Fleisch( aus Südamerika) und Bohnen um die Verrückten einflatulieren zu können.

  9. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    18. März 2018 12:30 - Wien ehrt Rassisten, der zu Terror und Massenmord aufgerufen hat

    Keine Argumente, kein Benehmen, kein Hirn, nur Gewalt, das kennen und können Linke.

    Buchmessen mit Ideologiegeschrei wie den üblichen "„Antifa“-Slogans „Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda“, „Nie wieder Deutschland“, „Nazis raus“ und „Refugees are welcome here“", zu stören, sind ja noch harmlos......, anderswo wird bereits Sprengstoff verarbeitet....

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/leipziger-buchmesse-linke-stoeren-lesungen-rechter-verlage-a2377771.html

  10. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    28. März 2018 09:58 - Ein klarer außenpolitischer Fehler

    "Lustig", die Politik als Rechtssprecher, die meist selbst Rechtsbrecher ist.

    "Verheugen stellte am Mittwoch die britischen Geheimdienstangaben zum Fall Skripal in Frage. Großbritannien und die USA hätten schon vor dem Irak-Krieg 2003 „die ganze Welt belogen“, sagte er im ZDF-„Morgenmagazin“. Der heutige britische Außenminister Boris Johnson wiederum habe während der Brexit-Kampagne „so viel gelogen, dass man kaum noch mitkommen kann“."

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/nur-spekulationen-zum-giftanschlag-verheugen-kritisiert-scharfes-vorgehen-des-westens-gegen-russland-a2386738.html

  11. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    23. März 2018 23:57 - Wo bleiben Trauerzug und Lichtermeer?

    Nein nicht den Islam müssen wir fürchten, die Gefahren lauern ganz woanders.
    So hat man nun in Granz 20(!) "höchst bedenkliche" Straßennamen gefunden. Wie bin ich doch der von den Politikern eingesetzten Kommission dankbar, und daß Steuergeld effizient eingesetzt wird in der wahren Bedrohungsszene.
    Stellen Sie sich vor eine Straße sticht zu - natürlich der Straßenname -, od. fährt Passanten tot, da bin ich wirklich für das Aufrollen dieser Täter.

    http://steiermark.orf.at/news/stories/2902949/

  12. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    16. März 2018 14:09 - Der Herr Karl heißt Heinz

    Mir graust richtig vor all diesen Schmarotzern auf ihren nie enden wollenden Versorgungsposten.

  13. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    14. März 2018 14:59 - Heeresgrotesken

    Entschuldigung, noch ein OT.

    Keine Ausländer - sprich Mohammedaner - behandeln zu wollen, führt heutzutage in unserem "Rechtsstaat" zu einer Verurteilung wegen Wiederbetätigung. *fassungslos*

    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Wiederbetaetigung-1-5-Jahre-Haft-fuer-Wut-Arzt/326001617

  14. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    02. März 2018 13:40 - Wie ein Bischof als Bordellbetreiber

    Mal ehrlich, daß Politiker, speziell linke, eine Art v. Huren darstellen ist doch nix Neues. Sie dienen sich wo sie können dem Großkapital an. S. Gusi, s. Klima, s. Vassilakou, s. Eva, usw....

    Anstatt ehrenamtlich "Hurenbeauftragte" zu sein, um dort die Mädchen nachhaltig vor Ausbeute zu schützen, spielen sie allesamt selbst "Zuhälter".

  15. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    10x Ausgezeichneter Kommentar
    02. März 2018 11:00 - Wie ein Bischof als Bordellbetreiber

    Die "Arbeitslose" wird nun aufgebraucht sein, die der Steuerzahler für Politiker großzügig zahlt, nun muß frische Kohle her. Letztklassig diese Heuchlerin.

    Glawischnig, die von "NACHHALTIGKEIT" im Glücksspiel spricht, hatte wohl einen Botoxunfall. (Runterscrollen und auch die Kommentare lesen.)

    http://www.krone.at/1654827

  16. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    23. März 2018 16:06 - Wo bleiben Trauerzug und Lichtermeer?

    Na bitte, da ist schon das übliche Gelabere der diversen Politiker. Merkel sagt Frankreich die Unterstützung zu, usw. usf.

    Die Angehörigene der Getöteten sehen das sicher sehr positiv von MuddiMitmörderIn.
    Deren Wahlverhalten zu erfahren, würde mich jedoch sehr interessieren, schließlich gab es ja in D schon einige male Verständnis für die Täter der vergewaltigten od. getöteten Opfer. (Man wird ja noch nachfragen dürfen.)

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/islamist-toetet-mehrere-menschen-in-frankreich-einsatzkraefte-erschiessen-geiselnehmer-a2382795.html

  17. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    23. März 2018 10:38 - Gadhafi – oder Sarkozy und Kreisky, Haider und Berlusconi

    OT - Heino als Nazi

    Sind bereits wirklich viele Politiker verrückt, od. sind sie doch nur bösartig?

    Heinos Gesang muß nicht jedem gefallen, dürfte aber vielen gefallen, denn sonst hätte er nicht sein Leben mit Singen bestreiten können. Freiwillig wohlgemerkt. Damit muß nun Schluß sein, denn wo kommen wir denn hin, wenn jeder und jederIn Heimatlieder singt. Pfui gack.
    Schwarzbraun ist die Haselnuß....rotbraun die Politiker...

    http://www.pi-news.net/2018/03/heino-unter-nazi-verdacht/

  18. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    18. März 2018 10:44 - Wien ehrt Rassisten, der zu Terror und Massenmord aufgerufen hat

    OT

    So sieht der "Flüchtlingsdeal" mit der Türkei aus. Die "Gäste" werden auf das griechische Festland transportiert, um ungehindert weiterreisen zu können.

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/bericht-griechen-verbringen-viele-fluechtlinge-auf-das-festland-a2377696.html

  19. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    13. März 2018 16:08 - Die Privilegien der Moslems in Österreich

    Der Messerer vom Praterstern bekommt "Staranwälte(?)", beschimpft Österreich und fühlt sich von Teufelsleuten verfolgt.
    Hoffentlich wird der Ärmste auch ausreichend psychologisch betreut, damit er seine Tat gut verarbeiten kann. Auch diesem "Goldstück", das sich leider "verteufelt" fühlte, muß ein privilegiertes Urteil zukommen.

    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Praterstern-Amoklaeufer-beschimpft-Oesterreich/325834862

  20. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    13. März 2018 14:58 - Die Privilegien der Moslems in Österreich

    OT - Volle Härte für die politischen Gegner, Westenthaler muß ins Gefängnis.

    http://www.krone.at/1664916

    Eigenartig, hat nicht Rapid über Edlinger 5 Mio.€ erhalten, und KEINE Strafe?

  21. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    27. März 2018 08:30 - Transparenz (samt Einsparungen) wäre so einfach

    Wo kein Wille, da kein Weg.

    An Vorschlägen für mehr Transparenz wird es nicht mangeln, jedoch fehlt einzig und alleine der Wille zu einer Umsetzung. Ist doch weitaus bequemer so wie es z. Z. gehandhabt wird.

  22. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    24. März 2018 15:38 - Macht hundert U-Ausschüsse, nicht nur ein oder zwei!

    OT - Das Faß (bzw. "mein Germteig") läuft über.

    Demo in Kandel. Ev. noch ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber steter Tropfen höhlt den Stein.

    http://www.pi-news.net/2018/03/live-ab-14-30-uhr-demo-aus-kandel/

  23. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
  24. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    20. März 2018 15:27 - Am Fall Lauda kann man viel lernen

    Wieso sollte Wirtschaftspolitik im Konkreten von den gelernten Berufspolitikern ausgeklammert werden? Die machen doch seit Jahrzehnten nichts anderes mit dem Staat, als die Insolvenz zu verzögern.
    ALLE politischen Konstrukte sind pleite.
    Das will man bei den Privaten auch noch erreichen. Außer man gehört zu den "halboffiziellen FreundInn?/*_en.

  25. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    15. März 2018 19:32 - Ein unerträglicher Führungsanspruch

    OT - Da wirft ein Roter das Handtuch, wie schön.

    Michael Genner, jener der den Tod L. Prokops als "gute Nachricht" publizierte, zieht vor den Türken den "Schwanz" ein, bzw. darf nicht sprechen vor den Gutesten.

    http://www.krone.at/1667364

  26. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    02. März 2018 16:15 - Wie ein Bischof als Bordellbetreiber

    Eva stellt die Parteizugehörigkeit ruhend. Diese Überzeugung lob´ich mir. ;-)

    http://orf.at/stories/2428590/2428599/

    Nichts, wirklich nichts, ist diesen verlotterten Gestalten peinlich, wenn nur die Kohle stimmt. Nachhaltiges Glücksspiel, welches nicht "wegzuverbieten" ist.............

  27. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    31. März 2018 17:08 - Ein nie diskutierter Grund, warum die Demokratie kriselt

    Warum die Demokratie kriselt?

    U.a. auch darum, weil Politiker keinesfalls den Volkswillen berücksichtigen wollen, sondern ein Erziehungsprogramm umzusetzen gedenken.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schaeuble-buerger-muessen-akzeptieren-dass-es-immer-mehr-muslime-gibt-a2389031.html

    Vereidigt mit der Floskel "Schaden vom Volk abzuhalten....", begehen solche Politiker bewußt Verrat. Und dann wundert man sich, daß man Ex-Politiker, die sich ähnlich gebärden, am liebsten in "Salzsäure" legen möchte?

  28. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    23. März 2018 12:12 - Gadhafi – oder Sarkozy und Kreisky, Haider und Berlusconi

    OT - Ein Friedensreligiöser dürfte Geiseln genommen haben, in Südfrankreich.

    http://orf.at/#/stories/2431413/

    Und gleich noch die fulminante Rede von Dr. Curio.

    http://www.pi-news.net/2018/03/curio-masseneinwanderung-heisst-auch-messereinwanderung/

  29. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    14. März 2018 14:33 - Heeresgrotesken

    OT - NGOs wollen unseren Kindern das Essensangebot vorgeben, weniger fleischlastig.

    http://wien.orf.at/news/stories/2901066/

    Mir geht diese Bevormundung sowas auf den Geist, ich kann es gar nicht ausdrücken.

    M.M. dienen all diese Forderungen nur dazu, um eben bei den Mohammedaner auch "Ausnahmen" machen zu dürfen. Die logischerweise vom zahlenden Volk, auch vom anderen, gutgewillt angenommen werden soll/muß.

  30. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    08. März 2018 19:47 - Was vor und nach 1938 wirklich geschehen ist

    OT - Razzia beim Verfassungsschutz

    Wie darf man das verstehen? Gridling und Kloibmüller vor aus? Räumt Kickl tatsäclich auf? Und was sagen die Türkisen, bzw. tief Schwarzen dazu?

    http://orf.at/stories/2429474/2429473/

  31. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  32. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    27. März 2018 18:18 - Transparenz (samt Einsparungen) wäre so einfach

    OT - UNGLAUBLICH!!!

    Die Vergewaltiger einer 15Jährigen gehen frei, obwohl sie sich zuvor schuldig bekannt haben. Schöffen 2:2

    http://www.krone.at/1678994

    Kann mich bitte jemand Rechtskundiger aufklären wie das möglich sein kann?

  33. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    26. März 2018 14:10 - Brauchen wir ein Staatsziel „Wirtschaftsstandort“?

    OT

    Den Sozen droht Ungemach von allen Seiten. Nun drohen die Türken sie nicht mehr zu wählen.

    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Austro-Tuerken-drohen-SPOe-auf-Facebook/327594237

    Esoterik soweit das Auge reicht, sogar bis ins (ÖVP) Ministerium.

    http://www.krone.at/1677441

    http://www.krone.at/1676874

  34. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  35. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  36. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    19. März 2018 09:52 - Trump: die wahre Schande - Schönborn: die naive Ahnungslosigkeit - Putin: die plumpe Farce

    "Gehn wir Putin hauen", c @socrates. Natürlich auch Trump.

    Schönborn muß weg.

    In unserer großartigen Demokratie ist beinahe jeder BGM korrupt. Von der kleinsten politischen Zelle aufwärts gibt es "Unregelmäßigkeiten" und von den "Großen" - bis hin zum EU-Oberalki -, will ich ja erst gar nicht reden. Die betrügen uns mit lächelndem Gesicht.

    Nur ein Beispiel:

    http://noe.orf.at/news/stories/2901808/

  37. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  38. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    16. März 2018 16:00 - Österreichische Skurrilitäten überall

    OT

    Bedrohlich! Im deutschen Bundestag wurde lediglich von der AfD FÜR Grenzkontrollen gestimmt.
    3 CDU Mitglieder enthielten sich der Stimme, 2 waren krank gemeldet.

    http://www.pi-news.net/2018/03/curio-grandioso/

    Und die übliche Anbetung der Messer..ähh Friedensreligion.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fuer-kanzlerin-merkel-gehoert-der-islam-zu-deutschland-2-a2376268.html

  39. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    31. März 2018 16:20 - Ein nie diskutierter Grund, warum die Demokratie kriselt

    Warum setzt man nicht viel früher an, z.B. bei der Bestellung und Dauer des Politikerlebens?
    Selbstverständlich weiß ich kein Patentrezeptdoch sollte jedenfalls das "Berufspolitikertum" zu einem Ende kommen, denn dabei werden erst die ganzen "Leichen" produziert. Politiker ohne jegliche zureichende Ausbildung sitzen oftmals in Ämtern die über Gebühr strapaziert und finanziert werden
    Viel besser stünde es der Politik an "ehrenhalber" für den Staat/das Volk zu arbeiten, bei einem geringen Salär und Aufwandsentschädigung.

    Natürlich gibt es dagegen hunderte Einwände. Man nehme nur Kurz, keine Berufsausbildung, aber als Politiker scheinbar talentiert.

    Man nehme auch z.B. Cap, der ein abgeschlossenes Studium vorweisen kann, aber nur als Politiker durchgefüttert wurde, ohne Leistung für Staat und Volk.

    Guter Rat ist teuer, in jedem Fall.

  40. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  41. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    17. März 2018 15:55 - Zaghaft in die neuen Zeiten: eine erste Bilanz von Schwarzblau

    OT - G20 Gipfel - Sicherheitskosten 85 Mio.€ für 2-3 Tage

    In welcher kranken Gesellschaft stecken wir, daß Konferenzen mit derartigem Aufwand gesichert werden müssen?
    Welch "kranke" Politiker haben wir gewählt, die an Dekadenz kaum zu übertreffen sind?

    Und all das soll man als guter Durchschnittsverdiener verstehen? Wieviel wird wohl dieses Event gesamt gekostet haben und vor allem, was hat es dem Durchschnittsverdiener gebracht außer Spesen?

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/g20-gipfel-sicherheit-kostete-rund-85-millionen-euro-a2377237.html

  42. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    16. März 2018 13:33 - Österreichische Skurrilitäten überall

    Skurril würde ich all die Vorgänge eher nicht bezeichnen, wohl eher betrügerisch und mit krimineller Energie behaftet.

    Wer so mit Steuergeld und Meinung des Vokes umgeht verdient in meinen Augen die Bezeichnung Verbrecher.

  43. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
  44. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    01. März 2018 20:52 - Europas Pressefreiheit ist ganz anderswo bedroht

    Einfach nur erbärmlich diese Mediengestalten des Fernsehens. Wollen sich als unabhängig darstellen und gehen gleichzeitig zur ausländischen Politik flennen, aus reiner Angst um ihre Pfründe.

    Hoffentlich geben die Schweizer am Sonntag eine entsprechende Antwort.

  45. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    31. März 2018 20:08 - Ein nie diskutierter Grund, warum die Demokratie kriselt

    Das ist die Lösung: Politikerpatenschaft.

    Etwa dem folgenden Artikel angepaßt. Und wem noch ein Geschenk fehlt, dem ist damit ebenso geholfen.

    http://www.krone.at/1681486

    Glaubt man die Verrücktheiten hätten schon den Plafond erreicht, wird man immer wieder neu belehrt.

  46. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    26. März 2018 13:22 - Wie Standard und SPÖ zu beschwichtigen versuchen

    Der Geist ist aus der Flasche und wird hoffentlich nicht wieder hinein zu bringen sein.

    Bis jedoch die unhaltbaren Zustände abgeschafft werden, muß noch einiges Wasser die Doanu hinunter fließen. Hoffentlich trocknet sie nicht aus.

  47. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    26. März 2018 12:35 - Brauchen wir ein Staatsziel „Wirtschaftsstandort“?

    Nachdem Interessensvertretungen wie Kammern bereits im Verfassungsrang stehen, bin ich auch dafür diese um einen Artikel zu erweitern.

    POLITIKER sollen HAFTEN für ihre Taten. Wie ein Häuslebauer, der Kredit nimmt, soll auch der Politiker - der Steuergelder ausgibt - quasi ins Grundbuch eingetragen werden. Viele Sauereien wären damit von Haus aus erledigt, und die Chance anständige Politiker dadurch zu kriegen hoch.

    Ich weiß, undenkbar.

  48. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. März 2018 16:17 - Frustrierendes, Erfrischendes und Freudiges zu Hauf

    Hurra, ich hab´ noch etwas "Gescheites" gefunden.

    "WASHINGTON. Die Weltbank hat vor einer explosionsartigen Zunahme von „Klimaflüchtlingen“ gewarnt. Bis 2050 könnte es demnach mehr als 140 Millionen Personen geben, die wegen des Klimawandels ihre Heimat verlassen müßten, teilte die Weltbank in einer am Montag veröffentlichten Untersuchung mit."

    "Die Zahl der sogenannten Klimaflüchtlinge könne jedoch um 80 Prozent reduziert werden, wenn die Politik „an mehreren Fronten“ tätig werde. Dazu zählten etwa die Berücksichtigung von Migration in Entwicklungsplänen, Investitionen in die Untersuchung interner Klimafluchtprozesse sowie die Verringerung von Treibhausgasemissionen. (ls)"

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2018/weltbank-warnt-vor-140-millionen-klimafluechtlingen-bis-2050/

    Heißt also einfach ausgedrückt:Mehr zahlen und mehr Migranten, dann läßt sich das Problem lösen. Jawoll.

  49. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    16. März 2018 14:16 - Österreichische Skurrilitäten überall

    OT - Typisch, für die roten "Keynesianer": Nicht sparen, wenn die Wirtschaft läuft.

    http://orf.at/stories/2430447/2430446/

  50. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    15. März 2018 21:04 - Der Schweizer, der in Berlin Grüß Gott sagt

    Super, danke.

    Ach, gebe es doch mehr Menschen wie diesen, der sich so klar und weise auszudrücken pflegt. Der Argumente aufzeigt, während z.B. die GrünInnen nur den Mittelfinger (auf)zuzeigen in der Lage sind.

  51. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
  52. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    11. März 2018 13:05 - Politik im Fach Ökonomie: Nichtgenügend, setzen!

    Aus der Pflege ist ein Geschäftsmodell entstanden, bei dem Agenturen unglaublich viel Kohle abgreifen.

    Mir wurde aus sicherer Quelle erzählt, daß eine "Agenturinhaberin", die rumänische Pflegekräfte vermittelt, nur so im Geld schwimmt.
    Der neueste, größte BMW wurde gekauft, so nebenbei, obwohl die Dame damit nicht fahren konnte, macht nix. Handtaschen um 6000€, im Vorbeigehen, usw....

    Die Agentur besteht aus 2 Personen, der Chefin und ihrem Bruder, welcher die Rumäninnen transportiert. Allerdings muß man die Sprache beherrschen.

  53. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    03. März 2018 19:02 - Wie ein Bischof als Bordellbetreiber

    1/2 OT, denn das läßt sich doch ein wenig vergleichen.

    Ein Invasorenverein, Pardon, Einwandererverein, zeigt einen freiwilligen Verein in D an, der Deutschen helfen möchte, weil Invasoren ohnehin rundum versorgt sind. Pervers.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/einwanderer-partei-stellt-strafanzeige-gegen-essener-tafel/

  54. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  55. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    31. März 2018 07:47 - Ein nie diskutierter Grund, warum die Demokratie kriselt

    Faymann (Numerus clausel) an der Uni........?

    Apropos Politikerpensionen: habe ich etwas nicht mitbekommen?

  56. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    22. März 2018 19:17 - AKH geht vor Terror vollverschleierter Muslim in die Knie

    Dann sollte das doch rasch auch ein Thema für die Gesundheitsministerin sein und für die FPÖ. Oder?

  57. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    18. März 2018 18:29 - Wien ehrt Rassisten, der zu Terror und Massenmord aufgerufen hat

    Scusi, noch ein OT, welches mir jedoch wichtig erscheint.

    Benedikt XVI. läßt Systemlinge und Jorge Mario Bergoglio "auflaufen.

    http://www.pi-news.net/2018/03/fake-news-aus-dem-vatikan-wird-zum-rohrkrepierer/

  58. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    17. März 2018 18:18 - Der Energetiker hörte auch Geisterstimmen ....

    Unglaublich welche Sachen in unserem sog. Rechtsstaat passieren, indem das Verschleudern von Steuergeld scheinbar absolut keine Rolle zu spielen scheint.

    Noch unglaublicher ist jedoch in dieser "Energetikring"-Causa, daß der Oberste Sanitätsrat die Idee gehabt haben soll. ("Der Oberste Sanitätsrat ist ein Beratergremium des Gesundheitsministeriums und unter anderem mit Medizinern und Psychologen besetzt.")

    http://wien.orf.at/news/stories/2901745/

    Ja heidiwizzka, solche Gestalten läßt man auf die normale Menschheit zu!? Wo bleibt die Wissenschaft!? Ist um Steuergeld jede "Gaudi" möglich, od. sind diese "Experten" tatsächlich so grenzenlos dumm?

    Und ich bin sicher, mindestens 80% der Wähler werden sich dafür nicht interessieren, bzw. gar nicht mitbekommen.

  59. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    15. März 2018 19:21 - SPD-Maas übertrifft FPÖ bei weitem

    Dieser Maas ist ein "Zwerglhahn". :-))))
    (Ich hoffe Sie verstehen was der Volksmund damit ausdrücken will.)

    Und einmal ehrlich, nach der letzten Rechtschreibreform kennt sich doch kein älterer Mensch mehr aus, wer weiß denn schon wie man das "Maas aller Dinge" schreibt?
    Braucht doch außerdem niemand diesen anachronistischen Schmarren, Kompetenzen sind gefragt und nicht rechtschreiben.
    Meine Kompetenz besteht darin, erst mg. jemand Geeigneten fragen zu können. Darum lasse ich das Maas vorerst einmal so stehen. Halbvoll. :-)))

  60. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    13. März 2018 16:24 - Die Privilegien der Moslems in Österreich

    OT - Fake News....

    ...von linker (Fast)Ministerin. Ein geschönter Lebenslauf. Die schämen sich für nichts und belügen uns mit lachendem Gesicht. (Wie die Mohammedaner.)

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/giffey-bekommt-kritik-fuer-veroeffentlichten-lebenslauf-a2373309.html

  61. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  62. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    31. März 2018 20:49 - Die Bürger müssen halt akzeptieren, dass die Moslems immer mehr werden

    "Und der Rest der Bevölkerung muss akzeptieren, dass es in Deutschland einen wachsenden Anteil von Muslimen gibt."

    Diese Aussage ist an Frechheit nicht zu überbieten. Offiziell sollen in D etwa 4 Mio. Mohammedaner leben ( es werden wohl eher 10-20 Mio. sein), bei einer Gesamtbevölkerung von etwa 80 Mio., und Schäuble spricht vom "REST DER BEVÖLKERUNG"!?!
    Die Autochthonen haben sich unterzuordnen, die dämokratischen Kräfte haben gesprochen.

  63. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    27. März 2018 19:22 - Dankbarkeit der Kinder als moralische Pflicht

    Schlechte Erziehung und schlechte Einflüsse von der Politik bewirken diese "Pflichtabschiebung".
    Ersteres sehe ich problematischer, denn wer seinen Kindern die Pflicht, sich um die Alten zu kümmern, nicht beigebracht hat, hat diese lieblos erzogen und ist womöglich ein schlechter (liebloser) Beispielgeber. Obwohl, zugegeben, bei der allumfassenden Linksindoktrination der Nachfolgegenerationen erweist sich die Kindererziehung zunehmend schwieriger.

    In meiner Familie war es immer eine Selbstverständlichkeit, sich um die Schwächeren und Alten zu kümmern und ich hoffe doch sehr (wissen kann ich es nicht), daß ich meinem Kinder diese Tugend weitergegeben habe.
    Ich denke ja, denn sie haben sich IMMER um unsere "Oma" sehr bemüht, auch als sie zum Pflegefall wurde. Weil sie die "Oma" GELIEBT haben.

    Die dummen Floskeln, wie "ich hab´ja nicht gebeten um Geburt", können wirklich nur von (linken) Lebenshassern/-versagern abgesondert werden, die kein intaktes Familienleben kennen.

    Meine Eltern in fremde Hände...NIE!!! Hätte nach meinem Empfinden einer Kindsweglegung entsprochen.

    Über etwaige Ausnahmefälle, die der Staat zu tragen hat, erübrigt sich die Diskussion.

  64. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    24. März 2018 19:46 - Macht hundert U-Ausschüsse, nicht nur ein oder zwei!

    Ad Punkt 17 Gesundheitssystem sei einmal mehr noch das KH Nord erwähnt, denn letztendlich fehlt das verschleuderte und veruntreute Geld im System. Von der Gemeingefährlichkeit ganz abgesehen.

    Über die Skandale dringt immer mehr durch und eigentlich müßte die gesamte verantwortliche Riege auf der Stelle hinausgeschmissen und vor den Richter gestellt werden.

    http://www.krone.at/1676064

  65. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    24. März 2018 17:56 - Macht hundert U-Ausschüsse, nicht nur ein oder zwei!

    OT -Die Dämokratie-Krake zieht die Arme dichter zusammen.

    Wie war das einst? In der EU dürfen wir erst richtig mitbestimmen....od. so ähnlich.

    "Auswärtiges Amt für Aufhebung des EU-Einstimmigkeitsprinzips
    Epoch Times24. March 2018 Aktualisiert: 24. März 2018 15:56
    Das Auswärtige Amt unterstützt den Vorstoß des EU-Kommissionspräsidenten, bei außenpolitischen Fragen nicht länger am Einstimmigkeitsprinzip in der EU festzuhalten."

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/auswaertiges-amt-fuer-aufhebung-des-eu-einstimmigkeitsprinzips-a2383725.html

  66. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    22. März 2018 21:12 - Das Budget verdient viel Lob und etlichen Tadel

    OT - nehmen der Kanzler und seine Regierung Fahrt auf?

    https://www.epochtimes.de

    http://www.krone.at/1674357

    (interessant hier ist, wie jedes Wort politisch korrekt beurteilt wird. Fast schon zum Schmunzeln, dieser Pandi.)

  67. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    20. März 2018 20:19 - Frustrierendes, Erfrischendes und Freudiges zu Hauf

    OT - Es ist schlimm in diesem Staat, v.a. in Wien.

    Anstatt diese Fachleute der Geisterbeschwörung als Beauftragte für Spitalsesoterik anzustellen, werden sie wegen einem kleinen Feuer im Marx Hof verurteilt. Da muß mit den linksgedrehten Schwingungen etwas nicht im Einklag sein.

    http://wien.orf.at/news/stories/2902195/

  68. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    18. März 2018 16:35 - Wien ehrt Rassisten, der zu Terror und Massenmord aufgerufen hat

    OT - Suche Tanzpartner*I?_N*@............:-)))

    Für den Life Ball 2018 werden Debütanten gesucht.

    http://www.oe24.at/leute/life-ball/Life-Ball-2018-Debuetanten-gesucht/326568809

    Otti, Gandalf, Undine, Ingrid, Sensenmann, machmuss.....und alle anderen,.......na wär´das a Hetz ....{BRÜLL}

    Würde gerne als Venus gehen und suche ein Maas.....

  69. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    15. März 2018 23:57 - Ein unerträglicher Führungsanspruch

    OT - Ein Sproß der Sozialisten mit neuem Parteinamen erfährt Gegenwehr.

    http://orf.at/#/stories/2430396/

    Die streikerprobten Franzosen werden dem Pseudonapoleon ein´s chansonieren. Ebenso unbekömmlich mag das den Deutschen, die ja jenseits von siebzig noch arbeiten sollen, erscheinen.
    C’est la vie, bzw. wir schaffen das.

  70. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    05. März 2018 16:10 - Zehn Lehren aus Kärnten

    Die SPÖ Kärnten ergattert das 18. Mandat, zulasten der Türkisen.

    http://www.krone.at/1657644

    Kurz betet sicher derweil schon beim Papst......, nur wofür od. wogegen bleibt unter "Verschluß".

  71. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    03. März 2018 20:04 - Trump: abgrundtief dumm – so wie viele seiner Kritiker

    Ob nicht doch Deutschland der Verlierer sein wird, und mit ihm die EU? Denn ob Amerika seine Jeans nach Europa bringen kann und den Whisky ist Nebensache, Jeans kommen aus Asien und Whisky hat Europa ausreichend selbst. Mersedes, BMW u. Audi nicht nach Amerika verkaufen zu können kommt mir kritischer vor.
    Aber natürlich, mit Wirtschaft im Großen kennt sich die "schwäbische Hausfrau" kaum aus. Darum bitte ich um Nachsicht, falls ich total falsch liege.

    http://www.epochtimes.de/wirtschaft/wirtschaft-news/trump-droht-eu-mit-importzoellen-auf-autos-a2364236.html

  72. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    26. März 2018 13:13 - Das Wiener Zulagenparadies

    Im Geldausgeben und Geldeinsacken sind die Linken einfach Spitze.

    Nun fehlt nur noch, daß die Klofrau eine WC-Brillenzulage bekommt und die Pflegehelferin eine Schüsselzulage und daß der Krankenschwester ein "Bruder" zur verfügung zu stehen hat.
    Für Politiker gehört die Sprechblasenzulage eingeführt.

  73. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    24. März 2018 15:07 - Verzweifelter Rettungsversuch von Wrabetz

    Aus Wrabetz´ Sicht ist Nervosität verständlich, wo sonst würde er 20T€ monatlich abgreifen können? Die SPÖ scheint ja auch nicht gerade im Geld zu schwimmen, um ihn auffangen zu können. Außerdem existieren da sicher "Nähere", denen man unter die Arme greifen muß.

  74. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    22. März 2018 18:18 - Das Budget verdient viel Lob und etlichen Tadel

    OT - Sarkozy soll angeblich von Gaddafi 50 Mio.€ für den Wahlkampf "geliehen" haben.

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/polit-thriller-um-nicolas-sarkozy-hat-der-altpraesident-libyens-staatschef-gaddafi-ermorden-lassen-a2381427.html

    JEDEM Politiker, der über die Gemeindeebene hinauskommt, geht es nur um Macht. Um Macht über das Volk, über die Ameisen.

  75. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    22. März 2018 19:20 - "Mit Allahs Erlaubnis wird Europa muslimisch werden"

    Und Allah bekommt zudem soviel Hilfe von Soros, et al., Juncker trinkt einen drauf.

  76. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    05. März 2018 15:27 - Der Hass auf die Autofahrer

    Lastenfahrräder(Innen) ................

  77. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Februar 2018 21:53 - Die Mächtigen und der Rechtsstaat

    OT - Kickl öffnet Asylheime für Obdachlose

    Endlich wird auch für diese Menschen ein warmes Platzer bereitgehalten aber hoffentlich passiert ihnen bei den Bunteristen nichts.

    http://www.krone.at/1653512


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung