Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro pro Monat) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel hingegen erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

Wenn Mumien Standards setzen wollen

 

Immer wieder verteidigt die EU mit folgendem Argument die strengen Klimaregeln, die sie ihren Mitgliedsländern aufbürdet: Man setze damit weltweite Standards. Das sei zwar vorerst belastend, das schaffe am Ende große Vorteile. Denn: "Wer die Standards setzt, gewinnt den Markt."

Jedoch ist das eine neoimperialistische Illusion. Europa glaubt, dass sich historische Erfolge in der Zukunft einfach fortsetzen werden. Zwar haben beim metrischen System, bei der Temperaturmessung in Celsius und vielen anderen technischen und wissenschaftlichen Standards einst die Vorgaben aus Europa tatsächlich einen Siegeszug um die Welt angetreten. Lediglich die USA konnten einige altertümliche Maßeinheiten erfolgreich gegen die eurokontinentale Konkurrenz verteidigen, wie die Meilen oder die Barrel im globalen Erdölgeschäft.

Besonders erfolgreich waren die Europäer sprachlich: Die kleine Halbinsel am Westende Asiens hat Englisch zu "der" dominierenden Weltsprache gemacht. Aber auch Französisch oder Spanisch haben noch immer weit über ihr Mutterland hinaus Bedeutung.

Jedoch ist klar: All diese von Europa ausgegangenen Standards sind nur als Nebenprodukte des Kolonialismus und der wirtschaftlichen Dominanz Europas so erfolgreich gewesen. Das heißt aber umgekehrt, ohne Kolonien, ohne wirtschaftliche oder gar militärische Dominanz ist es eine reine Illusion zu glauben, Europa könne globale Standards durchsetzen.

So ist es mehr als zweifelhaft, ob etwa bei Containerschiffen jetzt alle dem Beispiel des dänischen Riesen Maersk folgen und zur Planetenrettung auf 15 Prozent teurere Treibstoffe umstellen werden. Viel wahrscheinlicher ist: Europa wird Lob einstreifen, zumindest Selbstlob, den Gewinn werden andere haben. Man denke etwa an die in Europa mit viel staatlichen Subventionen und Regeln geförderten Solarpaneele – die heute überwiegend in China produziert werden.

Noch drastischer ist ein Blick auf die Liste der hundert wertvollsten Unternehmen: Nur noch 12 davon kommen aus der EU!

Die Europäer sollten lernen, im 21. Jahrhundert angekommen zu sein. Da lachen 7,40 Milliarden nur noch, wenn die 0,45 Milliarden EU-Menschen den Ton angeben wollen. Aber zugegeben: Den Verlust der eigenen Bedeutung realisiert man nur ungern. So leiden ja auch noch heute manche daran, dass die Bedeutung der alten Römer, Griechen, Ägypter oder Mesopotamier nur noch etwas für die Geschichtsbücher ist …

Ich schreibe in jeder Nummer von Österreichs einziger Finanz- und Wirtschafts-Wochenzeitung "Börsen-Kurier" die Kolumne "Unterbergers Wochenschau".

Kommentieren (leider nur für Abonnenten)
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. Franz77

    Irgendwann kapiert es der letzte Trottel (ausgenommen unserer hier):

    Impfung Israel ("der 4. Pieks") hat weltweit die höchste Inzidenz Zahl (vergesst die Paar kleinen Inseln vor ihnen)...

    Doppelklick auf Neuinfektionen (7-Tage Inzidenz)

    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/



    • Alexander Huss

      Herr Franz77. Sie nerven mittlerweile mit Ihrer Antiimpf-Manie. Hören Sie bitte auf, ich habe Sie schon mehrfach darum gebeten!

    • Konfrater

      @Franz77

      Ihre Meinung zum Thema Corona ist jedem Leser dieses Blogs hinreichend bekannt, Sie müssen sie nicht jeden Tag gebetsmühlenartig wiederholen - insbesondere dann nicht, wenn das Thema des Kommentars von A.U. ein ganz anderes war.

      Und ein Mindestmaß an Formen sollte auch bei Kommentaren im Netz gewahrt werden (früher nannte man das "Kinderstube", aber die scheint Ihnen abzugehen).

  2. Cato

    Sehr geehrter Herr Dr. Unterberger!

    Ich bin für Meinungsfreiheit.
    Aber die überhand nehmenden persönlichen Attacken und Beschimpfungen die nichts mehr mit dem Thema zu tun haben gehören gestoppt.

    Das ist Bassenaniveau und wertet diesen Blog ab. Sachlich fundierte Kritik ja - aber das was ich da gerade lese als persönlicher Kleinkrieg mit gegenseitigen Beleidigungen im Schutze der Anonymität schadet der Qualität dieses Blogs.



  3. machmuss verschiebnix
  4. elfenzauberin

    Ich bin mir sicher, dass es den Abgeordneten der ÖVP nicht klar ist, welchen Bock sie mit der Zustimmung zum Impfpflichtgesetz geschossen haben, was ich erst einmal auf die intellektuelle Ausstattung des durchschnittlichen ÖVP-Abgeordneten zurückführen würde.

    Mit dem Impfpflichtgesetz geht es um eine Zwangsbehandlung, die nach 1945 mit gutem Grund verboten wurde. Die ÖVP hat diese Tür wieder geöffnet und begibt sich damit in die zweifelhafte Gesellschaft der nationalen Sozialisten. Von Sozialisten mit ihrem utopischen Weltbild es man ja gewöhnt, dass sie Menschen umerziehen und notfalls auch zwangsbehandeln würden. Ähnliche Überlegungen gelten auch für viele Grüne, die kein Problem haben, elementare Grundrechte für ein utopistisches Ziel zur Disposition zu stellen.



    • elfenzauberin

      Doch bei der ÖVP ist das doch erstaunlich. Offenbar glaubt man dort, dass sich die Leute schon irgendwie an die Impfpflicht gewöhnen werden, sodaß man nach kurzer Zeit zur Tagesordnung übergehen kann. Sie haben dabei bloß übersehen, dass sich eine gar nicht so kleine Menge an Bürgern von der Regierung an Leib und Leben bedroht sieht. Dies gilt umso mehr, als die vielfältigen Impfschäden immer mehr in die kollektive Wahrnehmung eindringen, weil alsbald jeder einen kennt, der nach der Impfung gesundheitliche Probleme entwickelt.

    • elfenzauberin

      Und auch wenn die unter Druck gesetzten Ärzte beteuern, dass das nichts mit der Impfung zu tun hat, so glauben das die Leute trotzdem nicht. Denn die Menschen haben durchaus einen Hausverstand und machen sich selbst einen Reim auf die Tatsache, dass der bis jetzt gesunde Familienvater, der kerngesund war und in der Blüte seines Lebens stand, auf einmal plötzlich und unerwartet nach der Impfung verstarb.

    • elfenzauberin

      Was denkt sich eine 65-jährige Mutter, die ihre eigene 40-jährige geimpfte Tochter bewusstlos im Bett auffindet, bei der dann im Krankenhaus ein Schlaganfall festgestellt wurde, den man normalerweise erst ab 70 bekommt? Selbst ein Hilfsschulabbrecher ist dann in der Lage, die richtigen Schlüsse zu ziehen.
      Und auch wenn die Medien solche Vorfälle konsequent beschweigen, dringen solche Vorfälle doch in das kollektive Bewusstsein vor, wo sich dann der Eindruck verfestigt, dass die derzeitige Regierung mit der ÖVP an der Spitze die Hauptschuld dafür trägt, wenn der geliebte Familienvater auf einmal nicht mehr lebt.

    • elfenzauberin

      Noch schlimmer wird es, wenn die Leute merken, dass die Politik letztendlich nur auf Zuruf der Pharmalobbyisten gehört hat, die den Schwachmaten in der ÖVP einreden konnte, dass man eine saisonale Epidemie nur mit Lockdowns, Freiheitsentzug und Impfungen wirksam bekämpfen kann, was sich ja mittlerweile als Irrtum herausgestellt hat.
      Ob eine Partei, die so etwas von Zaun gebrochen hat, politisch überleben kann, wenn allmählich die Wahrheit ans Licht kommt, erscheint mir mehr als fraglich. Den Fehler, den die ÖVP begangen hat, kann sie nie wieder gutmachen.

    • Cato

      @elfenzauberin

      Ohne viel Worte: *************!

    • pressburger

      ****************************

    • sokrates9

      Bitte die Neos nicht vergessen die sich auch total disqualifiziert haben und von liberal meilenweit entfernt sind!Ich war gestern erschüttert wie ich Cap in einem emotionalen Weinen gesehen habe.Cap hat 30 Jahre für seine sozialistischen Ideale gekämpft und gestern ist im klar geworden dass die sozialistischen Abgeordneten absolute Volltrotteln sind die ohne irgendeine Notwendigkeit sich auf Befeht der Frau Doktor mit voller Wucht in die Brennessel setzen!

    • Almut

      ************************************!

    • Franz77

      Perfekt, DANKE!

    • Waltraut Kupf

      Ich hatte in Deutschland eine 55jährige Nichte, gesund, sportlich, Ehefrau und Mutter von drei teilweise schon erwachsenen Kindern, die im Urlaub in Südfrankreich plötzlich Lungenentzündung und Herzmuskelentzündung bekam, mit dem Hubschrauber an die Universitätsklinik in Marseille kam, dort auf die Intensivstation verlegt wurde und beatmet werden mußte, scheinbar auf dem Wege der Besserung war, dann aber eine massive Gehirnblutung und zwei Thrombosen (davon eine im Gehirn) bekam und sodann hirntot war. Da ihre unmittelbaren Hinterbliebenen teilweise Ärzte und Anhänger der Schulmedizin sind, stellten sie einen Zusammenhang mit der Impfung in Abrede und brachten ihren Tod mit einem nicht ganz auskurierten Infekt in Zusammenhang. Ich bohrte darin nicht weiter herum, da die Sache natürlich sehr tragisch war und alle wie ein Keulenschlag getroffen hat. ich kann nicht umhin, mir meine Gedanken zu machen, obgleich ich nicht genau weiß, wie lange vor ihrem Tod die Impfungen vorgenommen worden waren und ob diese Zeitspanne eine wesentliche Rolle spielt.

  5. ludus

    Na, allerwerteste @Meinungsfreiheit, haben Sie sich für heute schon genug ausgekotzt?



  6. machmuss verschiebnix

    Europa hat ein Problem und das heißt NICHT Putin, sondern Korruption.

    Was passiert mit dem Erdgas aus Rußland ? Lt. Putin wird es weiter-verkauf an die Premium-Märkte :

    https://streamable.com/u5ef6e



  7. Pennpatrik

    Wegscheider vergleicht die Regierung mit dem "Terrorregime der DDR" und ist schon gespannt auf Diejenigen, die danach "von nichts gewusst" haben werden.



    • Meinungsfreiheit

      Ganz Euer Niveau - muss es auch geben!

    • elfenzauberin

      @Pennpatrick
      Ja, sie werden nichts gewusst haben - oder sich nicht erinnern können.

      Wenn man sich nicht einmal merkt, ob man einen Laptop besessen hat, wie in aller Welt soll man sich merken, ob man einmal für die Impfpflicht gestimmt hat?

  8. Pennpatrik

    Wählt die Bürgermeister der ÖVP ab!
    Das sind die wahren Machtträger. Sie bilden das Rückgrat und die Führungsebene der ÖVP.
    Daher ist es der ÖVP egal, ob sie den Kanzler stellt. Es geht immer um das Land und dort sind die Bürgermeister in den Führungsgremien.
    Die ÖVP wird in der Sekunde kirre, in der sie Bürgermeister verliert.



    • Meinungsfreiheit

      Ruhig Blut - die Grüne Minna kommt gleich!

    • machmuss verschiebnix

      ...verstehe, @Meinungsfreiheit läßt sich selber abholen - naja quasi ein Shuttle-Service in die Geschlossene - paßt schon.

    • Willi

      Der Bürgermeister der Marktgemeinde Jenbach Dietmar Wallner ist von dieser "Partie".
      Er hat mir gezeigt, wozu er fähig ist, und hat mir einen Abbruchbescheid für ein Treppenpodest geschickt das ER persönlich bauverhandelt hat.
      Wenn ich einen anderen wählen würde, er es aber trotzdem wieder ins Amt schafft, kann er sich auf meine Stimme berufen, denn die hat die Wahlbeteiligung gehoben.
      Also werde ich mich hüten, meine Stimme bei irgendeiner Wahl abzugeben. Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen.

      Allerdings endet die Demokratie bei einer Wahlbeteiligung unter 50%, weil dann eine Minderheit über die Mehrheit der Nichtwähler herrscht. NICHT zur Wahl gehen, ist das sicherste Mittel!

  9. Franz77

    Was für ein schwarzer Tag. Wenn ich die gekauften Maskenfressen - hinter Plexiglas - sehe, kommen Phantasien auf die ich nicht haben will.

    Aber: WIR WERDEN GEWINNEN!!!!



    • Whippet

      Ja, Franz77, das hoffe ich auch. Es ist nicht aller Tage Abend!

    • Pennpatrik

      Faschisten in ihrem Element. Jetzt wissen wir wenigstens, dass sie aussehen wie Bidermänner.

    • Meinungsfreiheit

      Franz - Sie haben schon gewonnen!

      Wenn ein so ein pollitisch völlig verwahrloster, antidermokratischer Pfropf wie Sie frei in diesem Land herumlaufen kann und die Leute so krude Typen aushalten können, ist ja schon alles gewonnen - oder?

    • Pennpatrik

      @Meinungsfreiheit
      Ja, so sind sie, die ÖVPler. Frei herumlaufen darf nur derjenige, der Ihnen genehm ist. Sie passen zu den Faschisten im Parlament und der Regierung.

    • Meinungsfreiheit

      Pennpatrik - Ihr einfachen Typen habt halt gerne Schubladl, da muss jeder in eine Partei reinpassen gell

      - und drum passierts, dass dann auch so Heinis ohne selbst nachzudenken Typen wie den Kickl nachlaufen.

    • pressburger

      Sie wissen was sie tun. Sie wissen auch warum sie es tun. Sie fühlen sich nach ihrem "Sieg" bestätigt und feiern sicher.
      Wie Kickl es sagte. Der Tag an dem sich diese kläglichen Opportunisten, für ihren Verfassungsbruch werden verantworten müssen, wird kommen.

  10. Pennpatrik

    Die jüdische Hochschülerschaft kann mich auch ....
    ... wegen Antisemitismus klagen:
    Na selbstverständlich erinnert mich das Zwangsimpfungsgesetz, verbunden mit der neu eingeführten Ausweispflicht an die Nazis!
    Auch an die Kommunisten und anderes totalitäre Gesindel.

    Wenn die jüdische Hochschülerschaft auch einem großen Teil der Bevölkerung den Krieg erklären will ....



    • Pennpatrik

      Tschuldigung: Nicht wegen Antisemitismus sondern wegen Wiederbetätigung (wie Kickl).
      Eigentlich betätigt sich die Bundesregierung wieder.

    • Meinungsfreiheit

      Und an die Yeti Ritter - und und und

  11. Pennpatrik

    Die Rede Kickls:
    Eine Sternstunde des Parlamentarismus.
    https://youtu.be/w8_evaw-m58



    • Franz77

      Führwar, eine denkwürdige Anklage!

    • Steppenwolf

      Wehe ihm, wenn es sich herausstellt, dass die plötzlich und unerwartet Verstorbenen gewisse Gemeinsamkeiten hatten.

      Die Bergtour überlebt er nicht.

    • Undine

      @Pennpatrik

      KICKLS Rede ist großartig!

    • Meinungsfreiheit

      Undine - Sie erblöden sich wirklich, dieses gehässige antidemokratische Gelabbere als großartig zu befinden?

      Außer dumm dahermaulen, Leute aufwiegeln und in demokratischen Abstimmungen und Wahlen krachend verlieren kann der Typ wirklich nichts.
      Oh doch, sich Koalitionsverhandlungen verweigern und von Putin das Geld einsackeln (da braucht er aber auch die AFD die ihn am Händchen führt)!

    • Undine

      @Meinungsfreiheit

      Sie sind so leicht zu reizen! Ich finde das lustig! ;-)))))

    • Pennpatrik

      @Undine
      Tja, manchmal zeigt sich seine proletoide Fratze.

    • Meinungsfreiheit

      Undine - Inhalt wirklich verstanden?

  12. Efram

    Tja, wenn der ungeimpfte Efram dann von der Arbeit nach Hause fährt, immer die Uhrzeit im Blick, damit die Ausgangssperre korrekt eingehalten wird, leise summend:

    "Als Ööstreich noch a Rechtsstaat war,
    vor zwa drei Jahr, vor zwa drei Jahr.
    Wia woa des Leben wunderbar
    s is her erst zwa drei Jahr ... "

    ... da taucht schon die Winkerkelle in der Abenddämmerung auf:

    "Cooorona - Auusssgangskontrolle, Impfpass, Führerschein, Zulassungsschein !"

    "Herr Efram, kan Impfpass ?
    Hamma net genau auf die Uhr gschaut, die Ausgangssperre für Ungeimpfte ist schon überschrrritten !"

    "Entschuidigung Herr Inschpekta, i muas mi erst an die Diktatur gewöhnen".

    "Wo ist die UIAUAU, die Ungeimpften - Ausgangssperre - Aufenthaltskarte, ist die Adresse noch korrekt ?"

    "Jo, oba nur mehr bis zum nächsten Monatsersten."

    "Ja und, wo san Sie dann aufhältig ?"

    "Im CoCo, oiso des is ka exotische Bar, do dürfte i sowieso net hinein, des is des neugebaute CoronaCorrectional. Schen Obend, Herr Inschpekta".

    vZ0



    • Gerald

      "Heil Corona, Herr Inschpekta.
      Sie haben ja nur ihre Pflicht getan."

    • Ella (keine Partnerin)
    • Meinungsfreiheit

      Kleine Korrektur: es gibt keine Ausgangssperre!

    • Ingrid Bittner

      Es gibt keine Ausgangssperre. was ist der Lockdown denn sonst?

      Ungeimpfte dürfen Lebensmittel einkaufen, das ist alles, noch müssen sie nicht verhungern, aber sonst haben sie zu Hause zu bleiben.

      Das ist keine Ausgangssperre?

    • Undine

      @Efram

      Köstlicher Galgenhumor! **************! ;-)

  13. Ingrid Bittner

    Frage: hat wer den Kanzler bei der Abstimmung im Parlament gesehen???



    • Meinungsfreiheit

      Sie wissen aber schon wer abstimmen darf!

    • Ingrid Bittner

      @Meinungsdingsbumms: sie sind mit Verlaub ein Kleingeist. Von Anstand, Benehmen, Rücksichtnahme, Gesichtsbad in der Menge, Anwesenheit als Chef des Hauses etc. haben sie wohl noch nie was gehört.

      Laden sie sich ihre Freunde ein - so sie solche haben - und dann gehen sie ins Kino und lassen sie einfach sitzen? Zuzutrauen wär es ihnen

      Und noch eins, sie können mich! Mich ständig als Obertrottel hinzustellen wird mit der Zeit auch fad.

    • Ingrid Bittner

      Und nochetwas: sie haben anscheinend vergessen, dass der Kanzler auch Parteiobmann ist und als solcher wäre es vielleicht seinen Abgeordneten gegenüber schon auch ein Gebot der Höflichkeit und des Anstands, dass er in dieser schweren Stunde bei ihnen ist.

      Denn nicht alle haben leichten Herzens für dieses besch... Gesetz gestimmt und da wäre die Anwesenheit des Häuptlings schon nicht schlecht, schon aus Solidarität zu seinen Abgordnete.

      Aber ein empathischer Mensch ist er ja ohnehin nicht, also sind ihm auch seine Abgeordneten wurscht. Hauptsache sie tun,was ihnen angeschafft wurde.

    • Franz77

      Der Witze war da, offenbar ist das Quartal fertig gesoffen.

  14. CIA

    Wie bescheuert die österreichische Regierung ist wird auch im Ausland wahrgenommen!
    Impfpflicht: Kritik von allen Seiten - ServusTV
    https://www.servustv.com/aktuelles/v/aat740a59zxsr67p97cu/
    Im Tiroler Vasallen-Sender ist man betroffen, dass in Kitzbühel keine Promis(Hahnenkamm-Event) und sonstige Ausländer sind. "Na so was, wie das"?
    Diese Wappler-Regierung kann einem...
    Die Ungeimpften holen sich derzeit die Kleidung in Bayern, die 2-G-Regel wurde für diese Branche aufgehoben, und der Ski-Urlaub wird in die Schweiz verlegt! Die haben geöffnet und keine sich stetig veränderten Vorschriften.
    Gute Nacht für den Tourismus in Tirol/Österreich!!



    • sokrates9

      Es ist wirklich unglaublich dass die Tourismuswirtschaft dies 22 Uhr Sperrstund akzeptiert!Um 22 Uhr ins Bett gehen, weil da das Virus dann besonders tief fliegt oder in den Lokalen die besoffenen von Tisch zu Tisch gehen und dier anderen Gäste abküssen und infizieren, da muss man schon Beamter sein um so was zu glauben!

    • Meinungsfreiheit

      Wollen Sie wirkklich Servus TV als objektive und repräsentative Quelle heranziehen?

      Sie sollten sich rasch einen medienkritischen Lehrgang suchen!

    • elfenzauberin

      @Meinungsfreiheit
      Servus-TV hat sich bis jetzt tatsächlich um objektive Berichterstattung bemüht.
      Das wird sich meiner Meinung nach aber ändern. Jetzt wird mit vollen Rohren auf die Impfpflicht geschossen werden - mit denselben propagandistischen Mitteln, die man sonst nur vom ORF und den gekauften Privatsendern kennt.

    • CIA

      Na nicht schon wieder, Mucha, der T-Vasallensender ist Tirol Heute.
      Gott sei Dank haben wir Servus-TV, suchen sie lieber einen Psychiater auf!

    • Whippet

      Elfenzauberin, wenn ServusTV gegen die Impfplicht agieren wird, freu ich mich und wünsche dem Sender von ganzem Herzen Erfolg!
      Die Ungeimpften werden immer mehr, weil viele zu denken beginnen.

    • elfenzauberin

      @whippet
      Mit "Im Stich gelassen" hat Servus-TV schon einen Anfang gemacht. Da werden die Impfschäden thematisiert, die sonst kleingeredet oder überhaupt ignoriert werden.

      Wenn man dann sieht, wie Menschen ihre Liebsten verloren haben, nachdem sie geimpft wurden, ist das etwas anderes als wenn man die nackten Zahlen der Statistik Austria sieht. Und wenn man dann sieht, wie die Impfung das Leben von jungen Leuten zerstört hat, von Leuten, denen Corona wohl nicht angehabt hätte, dann kann man wohl auch Impfpflichtbefürworter erreichen.

      Was dort an Impfnebenwirkungen zu sehen ist, deckt sich im übrigen mit meinen beruflichen Erfahrungen.

    • Vernunft und Freiheit

      @Meinungsfreiheit. Der medienkritische Lehrgang wird zumindest beim Fernsehen äußerst kurz ausfallen, weil man den ORF in einer halben Stunde abgehandelt haben wird. Siehe orfwatch.

    • pressburger

      Die Auswahl der immer gleichen Gäste, ist ein Zeichen wo Servus TV steht.

  15. machmuss verschiebnix
  16. sokrates9

    In Rechtsphilosophie wurde früher lange diskutiert wie verwerflich es ist wenn einem Unschuldigen nur 1 Tag die Freiheit genommen wird und wie wichtig es ist hier sorgfältig zu arbeiten um ja Freiheitbeschränkungen zu minimieren. Heute? Da wird von den Antinazis ( so nennen sich die neuen Nazis) mit einem Lächeln ein völlig sinnloser lockdown kaltlächelnd nach 2 Monaten wieder mal verlängert, mit dem Argument lasst euch impfen ,ihr primitiven Proleten, oder ihr seid keine richtigen Österreicher mehr wie die "VERFASSUNGSMINISTERIN" Edstadler argumentiert!
    Traurig wie heute wieder Menschenverachtend gegen den Pöbel - aussage Türkis - vorgegangen wird.!! Auch die Grünen / Spö / Neos applaudieren...



    • Almut

      ******************************!
      Ob sie nur korrupt und/oder erpressbar sind weiß ich nicht - auf jeden Fall haben sie heute gezeigt, dass sie völlig empathielos sind und ein Mensch der empathielos ist, ist kein Mensch.

    • Ingrid Bittner

      @Almut: stimmt alles, was sie sagen, aber zusätzlich sind sie noch strohdumm!

      Die geben WEisheiten von sich, die natürlich jederzeit widerlegbar sind und das Archiv vergisst nichts, da kann man sich den Mummpitz jederzeit anhören, so man ihnen auf die Finger klopfen möchte und den Wahrheitsbeweis einfordert..

    • sokrates9

      Almut@Das sind unsere Abgeordneten, der repräsentatve Querschnitt der Bevölkerung??

    • CHAGON

      elfenzauberin -
      Ich gehe gegen 80.
      Bin 3 x geimpft.
      Habe massivste gesundheitliche Probleme ab dem 5. Tag der 3. Impfung. KEIN Medicus pfeift sich darob.
      Wechsle zwischen weiß- und rotglühend vor lauter Wut zu dem heutigen Affentheater zur Impfpflicht !!!! Die ich für den Rest meines Lebens mit aller meiner verbliebenen Gewalt ablehne.
      Bloß - Sie wissen, daß Sie hier manipulieren. Nur z.B. einmal die Steigerung von 272 Toten p. anno zwischen 21/22 lässt weitaus andere Erklärungen zu. BITTE verschleudern Sie Ihre besondere Kompetenz / Intelligenz / Sprachfähigkeit nicht irgendwo leichtsinnig ! All jenen, die UNS als die 25 % Idioten in Österreich punzieren,dürfen wir keinen Anlass geben,

    • CHAGON

      Sorry - gehört zu elfenzauberin 18.47

    • elfenzauberin

      @Chagon
      Es scheint so zu sein, dass mit jeder Impfung mehr die Nebenwirkungen kumulieren. Das ist zumindest bis jetzt mein Verdacht, doch ist es wohl definitiv zu früh, um das qualifiziert behaupten zu können.

      Und ja, für viele meiner Kollegen muss ich mich schämen, die die Nebenwirkungen einfach nicht wahrnehmen (wollen). Sie sehen nur das nicht abgewaschene Geschirr, aber nicht den "big pink elephant", der mitten im Raum steht.

    • Meinungsfreiheit

      Wer spielt hier das Affentheater mit einem weiteren gekauften Nicknamen vor?

      Wer die Impfung zweimal vertragen hat, verträgt sie auch ein drittes maL
      Aber ungeimpfte Kicvklschreiberlinge können das natürlich nicht wissen!

  17. elfenzauberin

    Machmux sprach unten von Massenmord. Ganz unrecht hat er nicht.
    Vergleicht man die Sterblichkeit ab der 13. Kalenderwoche (Beginn der flächendeckenden Covid-Impfungen) bis zu 51. Kalenderwoche (die 52. Woche ist noch nicht erfasst), ergibt sich folgendes Bild:

    Jahr Gestorbene
    2021 66398
    2020 66126
    2019 59112
    2018 58052
    2017 57171
    2016 57514

    Das bedeutet, wir haben mehr Tote im Jahr 2021, wo mit dem Impfen begonnen wurde, als im Covid-Jahr 2020 - und das, obwohl es 2021 weniger Covid-Tote gab als im Jahr 2020.

    Frage an Arbeiter, Meinungsfreiheit, Beyer und Konsorten:

    Wie kommt das zustande, wenn nicht durch die Impfung?



    • elfenzauberin

      Ach ja, Quelle ist Statistik Austria (statcube.at)

    • Meinungsfreiheit

      Indem die Pandemieeischjränkungen nicht mehr so restriktiv waren
      und auch nicht mehr so befolgt wurden wie zu Beginn der Krise.

      Außerdem hat die Impfkampagne erst im Mai 21 so richtig Fahrt aufgenommen.

      Impfschäden sind weltweit alle sehr gut registriert!

      Aber andere Frage:

      was sagen Sie zu diesem Gesindel?

      https://kurier.at/chronik/oberoesterreich/aufregung-um-corona-demo-nahe-hort-und-schule-und-in-linz/401877638

    • Ella (keine Partnerin)

      Ich würde die Kurier-Journalisten zwar nicht als (hussendes) Xindl bezeichnen, aber es schon legitim. Da ich mich gewählter ausdrücke, nenne ich sie Hunderljournaille ...

    • Leodorn

      ORF-Teletext
      Athos-Abt greift Impfverweigerer an
      Heftige Kritik an Impfverweigerern in den eigenen Reihen über der Abt des orthodoxen Klosters Esfigmennou auf dem Berg Athos. 40 Athos-Mönche seien schon an Covid verstorben, sagte Abt Bartholomaios im griechischen TV. Trotzdem gebe es immer noch Mönche, die Corona leugnen und andere dazu verleiten, sich nicht impfen zu lassen, so der Abt.
      Hart sein Urteil über die Spiritualität der Covid-Leugner: „Sie haben unseren Glauben in eine Religion verwandelt, die von einem strengen Gott dominiert wird, der straft. Sie lehren, daß unsere Kirche verfolgt wird, und schaffen damit nur Fanatismus.“

    • Willi

      elfenzauberin, in dem Filmchen https://odysee.com/Corona-Ausstiegskonzept:2 um 1:41:.. behauptet DDr Fiala, dass die Übersterblichkeit aufgrund der fehlenden Pflege dementer Personen während der Lockdauns entstand.
      Interessant ist dann, ob die Übersterblichkeit hoch bleibt, wenn die meisten Dementen verstorben sind.
      Das wird wahrscheinlich im ersten Blackout untergehen....

    • elfenzauberin

      @Meinungsfreiheit
      Die Pandemiebeschränkungen sind nicht dazu geeignet, die hohe Anzahl von Verstorbenen im Jahr 2021 zu erklären. Es gab ja eh weniger Covid-Tote als im Jahr 2020 - also selbst wenn man der Ansicht ist, dass die Maßnahmen gewirkt haben, müsste die Anzahl der Verstorbenen etwa so hoch wie im Jahr 2016 oder 2017 sein. Das ist aber nicht der Fall.

      Haben Sie noch andere Erklärungen? Meine Erklärung: die Ursache dafür ist die Impfung, die für gar nicht wenige offenbar letale Folgen hat.

    • elfenzauberin

      @Willi
      Ich denke, dass Dr. Fiala in dieser Hinsicht irrt. Die Todeszahlen steigen nämlich immer dann, wenn auf breiter Front geboostert wird. Das zeigen die Zahlen vom RKI. Aus Österreich hatte ich nur Daten aus Oberösterreich, die genau dieses Bild für die letzten Monate von 2021 zeigten.
      Auch in GB wurde nachgewiesen, dass die Geimpften eine höhere Sterblichkeit als Ungeimpfte haben.

      Man müsste den Impfstoff tatsächlich SOFORT aus dem Verkehr ziehen.

    • elfenzauberin

      @Leodorn
      Was hat mein Text mit "Covid-Leugnern" zu tun? Es geht hier um Tote nach der Impfung, nicht um irgendwelche Leute, die glauben, dass es Coronaviren nicht gibt.
      Die Coronaviren gehören zur Gruppe der respiratorischen Viren, genauso wie das Influenza-Virus und hunderte andere Viren, die Atemwegsinfektionen auslösen können. Und gegen diese Mehrzahl dieser anderen Viren gibt es auch keine Impfung, was bis dato niemanden gestört hat - außer Pfizer und Moderna vielleicht!

    • Ingrid Bittner

      Laut den heute veröffentlichten offiziellen Statistiken wurden nur 1.200 der fast 3.000 Covid-Patienten in London hauptsächlich wegen des Virus behandelt (40,7 %).

      https://www.dailymail.co.uk/news/article-10422117/Up-60-Covid-patients-Londons-hospitals-not-primarily-treated-virus.html

    • Ingrid Bittner

      Die jungen Männer, die noch dazu Sportler sind, trifft's offenbar am schlimmsten, schon wieder einer tot:

      https://www.n-tv.de/sport/fussball/Koelner-Fussballer-stirbt-mit-nur-29-Jahren-article23071485.html

    • eupraxie

      @Meinungsfreiheit: Dieser Vorfall in Linz wurde auch im ORF am Vormittag gemeldet. Leider hat auch Dr. Fürst im Parlament nicht sich klar gegen derartiges Verhalten abgegrenzt und es verurteilt. Das kann man tun, ohne zu wissen dass es FPÖ Anhänger sind oder nicht.

    • elfenzauberin

      @eupraxie
      Warum in aller Welt muss man sich von etwas abgrenzen, mit dem man sich nie identifiziert hat?
      Sie grenzen sich ja auch nicht täglich vom Breivik ab. Das müssten Sie aber tun, bevor Sie so etwas von anderen verlangen.

    • Ingrid Bittner

      @eupracie: sie haben offenbar auch keine Ahnung wie Parlament funktioniert.

      Dass FRau Dr. Fürst nichts von ihrer kostbaren Redezeit dafür hergibt, um irgenwelche Gerüchte zu kommentieren oder widerlegen ist doch ein Gebot der STunde.

      Schauen sie sich doch auch an, was heute so passiert ist. Da sind zwei Polizeiautos zusammengekracht, lustig. Wer hat denn das kommentiert? Der Innenminister vielleicht, weil in seine Kompetenz fällt das ja, der hätte auch erklären müssen, dass es eh nicht die Demonstranten waren, die die Autos zusammengeschoben haben, sondern dass offenbar ein Polizist micht den STraßenverhältnissen nicht zurechtgekommen ist.

    • Meinungsfreiheit

      Elfenzauberin: Sie können sich selbst ihre unwissenschaftlichen Küchentheorien selbst zusammenreimen, nach dem Motto icvh zi8mmere mir meione Werlt, aber es nützt nichts, das ist grottenfalsch und sehr schräg was Sie hier machen.

    • machmuss verschiebnix
    • machmuss verschiebnix

      @Meinungsdolm,

      Sie wissen gar nicht, welch schauderhaften Blödsinn sie daherschwafeln, hören Sie endlich auf Mitposter "anzupinkeln", deren Horizont so hoch über Ihrem liegt, daß Sie es nichtmal mehr nachvollziehen können ! ! !

    • Eva

      Mein Vorschlag für den, der sich @Meinungsfreiheit nennt, obwohl er ständig beweist, dass er das pure Gegenteil davon ist: Nennen Sie sich @Stänkerer vom Dienst! Dann wäre Ihr Nick keine Lüge mehr.

  18. Templer

    https://youtube.com/watch?v=v5gddaDVb0g&feature=share
    Kickl hat die Lügner und Verbrecher vorgeführt.
    Es gehört eine Namensliste samt Adresse dieser Verbrecher aus ÖVP, Grüne, SPÖ und NEOS veröffentlicht.



    • Thomas Kugi

      Wäre nur zu hoffen, dass Ihnen ein Ceausescu-Schicksal erspart bleibt...

    • elfenzauberin

      @thomas kugi
      Eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Haftentlassung erschienen mir angemessen.
      Immerhin handelt es sich um Freiheitsberaubung in Millionen von Fällen.

    • Thomas Kugi

      Stimme Ihnen gerne zu, s.g. Elfenzauberin. Bezüglich der Aussagen Dr. Fialas, habe den Film noch nicht gesehen, könnte mir vorstellen, dass er die Lockdowns 2020 gemeint hatte, diese Aussagen von ihm hatte ich zumindest schon gehört.

    • eupraxie

      @Templer @Thomas Kugi: Das ist Aufruf zu körperlicher Gewalt, Mobilisierung des Mobs - und dann wars wieder keiner!!

    • elfenzauberin

      @eupraxie
      Ich sehe das eher als Aufruf zur Wiederherstellung des Rechtsstaates. Und zu einem Rechtsstaat gehört eben auch, Rechtsbrechern den Prozess zu machen.

    • Thomas Kugi

      @euro
      Sie müssen über erstaunliche Fähigkeiten verfügen, wenn Sie imstande sind, das herauslesen zu können.

    • Meinungsfreiheit

      wo fürt der wen vor- außer verbale Niveaulosigkeiten und Dummbabblerei gehässigsten Ausmasses hat er nicht zu bieten.

      Die Abstimmung war heutze überwältigend pro Impfpflicht.

      Die Frucht der Totalablehnung jeder auch noch so sinnvollen Maßnahme der FPÖ.

      Selber Schuld! - Dummheit schützt vor Konsequenzen nicht!

    • Meinungsfreiheit

      Elfenzauberin - all die Beschlüsse sind rechtstaatlich, durch demokratische Entscheidungsprozesse unserer Verfassung, von legitim gewählten Vertretern des Volkes zustande gekommen.

      Kommen Sie endlich aus Ihrem politischen Gossenniveau herauf zu demokratischen Denken.

      Sionst landen Sie immer wieder beim politischen Trottel des Jahrzehntes - den Märtyerer seiner eigenen Unfähigkeit, den Hl Hrbrt

    • Eva

      Mein Vorschlag für den, der sich @Meinungsfreiheit nennt, obwohl er ständig beweist, dass er das pure Gegenteil davon ist: Nennen Sie sich doch @Nörgler vom Dienst! Dann wäre Ihr Nick keine Lüge mehr.

  19. Thomas Kugi

    Der so gerne Kommentatoren dieses Forums kritisierende Arbeiter mit seiner lächerlichen Wehleidigkeit und der bestens über "C" und den diesbezüglich verabreichten Giftcocktail informierte Herr Beyer werden bestimmt die wissenschaftlichen Publikationen über den Existenzbeweis des Virus, den Beweis über die Kausalität für die Erkrankung Covid19 und alle Ergebnisse der geheimgehaltenen Studien der "Impfstoff"hersteller bis ins kleinste Detail studiert haben. Könnten Sie bitte den irregeleiteten Teil dieses Forums mit Einzelheiten darüber in Kenntnis setzen? Sie wären weltweit die Ersten, denen das gelungen wäre.
    Mit bestem Dank im Voraus, Thomas Kugi



    • pressburger

      Und jetzt ? Auf die Antwort warten. Spannend !

    • Templer

      Von diesen Hohlpfosten wird nichts kommen....

    • Whippet

      Meinungsfreiheit sollte auch seine Belesenheit und klugen Argumente einbringen. Gemeinsam sind sie ein gutes Team.

    • Meinungsfreiheit

      Kugi - im Zuge Ihres Beißreflexes gegen Andersdenkende haben Sie Komplett übersehen, dass das Wort Giftkocktail ein fester Blödsinn ist und tief blicken läßt.

      Leute mit so niederen parteipolitisch durchsichtigen Motiven zu antworten wäre Perlen vor Säue werfen! Schade um die zweit!

    • Graskeller 15

      Ich lache mich tot! Die superweise @Meinungsfreiheit, die nur bösartig stänkernd unterwegs ist, attestiert Thomas Kugi
      einen 'Beißreflex gegen Andersdenkende' - da lachen ja die Hühner! Typisch für den Blockwart. Ich wüßte wirklich gerne, was diese Person unter Meinungsfreiheit versteht!

    • pressburger

      @Graskeler 15
      Der Genosse M. versteht mangels Bildung, von nichts nichts, aber davon sehr viel.

  20. Ella (keine Partnerin)
  21. Arbeiter

    Verehrter Johann Beyer, der Satz von Poster machmuss "wir haben staatlich angeordneten Massenmord" im Zusammenhang der Impfpflicht und darunter Zustimmung von Elfenzauberin und Franz 77 lässt mich nicht kalt. Dieses Publikum liefert eine klare Aussage, ganz ohne wortreiche Links. Was für eine Schande für dieses Forum, auch wenn nicht alles so primitiv wie von Franz 77 und so verrückt wie von machmuss daherkommt. Ich will, dass das Thema des Blogmasters wird.



    • Christina

      Ich an Ihrer Stelle würde Dr. Unterberger den Rat geben, dass er alle Impfgegner/innen sperrt.
      Übrig bleiben sollen Sie, Beyer und Meinungsfreiheit.
      Dann können Sie ruhig schlafen.

    • machmuss verschiebnix

      @Arbeiter,

      Zitat von Prof Bhakti zum Thema Impfung :
      » ... es kann nicht sein, daß wir nicht aussteigen aus diesem mörderischen Geschäft ...«

    • elfenzauberin

      @Arbeiter
      Wie würden Sie es nennen, wenn sie Millionen von Menschen einen Cocktail verabreichen, von dem Sie wissen, dass er - sagen wir - jeden fünftausendsten tötet?

      Fahrlässige Tötung, wissentliche Tötung, absichtliche Tötung?

      Das gilt es zu klären - die Toten gibt es ja schon. Die werden sogar von der Ages zugegeben.

      Jetzt wird es eben zur Vorschrift, sich eine potentiell tödliche Substanz injiziieren zu lassen. Die Verantwortungsträger sind logischerweise diejenigen, die diesem Gesetz zugestimmt haben. Wir werden uns diese Leute genau merken.

  22. Almut

    Herbert Kickl spricht mir aus der Seele:

    Herbert Kickl: „Ich bin fassungslos, entsetzt und schockiert über den heutigen Impfzwang-Beschluss!“
    https://www.youtube.com/watch?v=v5gddaDVb0g

    Sie gehen über Leichen!



    • pressburger

      Kickl konnte davon ausgehen, dass es eine beschlossene Sache ist, wie diese Abstimmung zu Stande kommt.
      Dafür haben die Millionen Euro, an Zuwendungen an die Abgeordneten der Ösi Einheitsparteien gesorgt.
      Korrupt durch und durch.

    • Templer

      Habe jetzt erst gesehen dass sie die Top Rede von Kickl schon verteilt haben!

    • Meinungsfreiheit

      Der Typ (Kickl) geht wirklich über Leichen - aber ich werde das in den nächste Tagen noch genauer ausführen.
      So eine Ausnahmeschande haben wir in Österreich noch nicht gehabt.

  23. Almut

    Passend zur heutigen Abstimmung:

    Corona-Impfungen 100% Übersterblichkeit – Covid-Impfopfer:
    https://www.bitchute.com/video/8HX6zR2uYLG5/

    Es wird immer verrückter:
    Bis aufs Blut: Unschuld soll von Antikörperstatus abhängen.
    Polizeistaat wird immer brutaler. “Polizei! Öffnen Sie die Tür” – Bei mehr als 100 Personen wurden gestern im Zuge einer brutalen Großrazzia in Deutschland die Wohnungen durchsucht...
    https://www.bitchute.com/video/rDACssWEI09e/



    • Meinungsfreiheit

      Und ewig grüßen die Marsmännchen!

      So viel Dummheit anderen andrehen zu wollen, ist eine Beleidigung per se.

  24. machmuss verschiebnix
  25. Arbeiter

    Ich bitte Poster "machmuss...." seine unten fettgedrucken Worte "was hier abgeht, ist staatlich verordneter Massenmord" näher auszuführen. Bitte auch um Gedanken, welches Verhalten er von denjenigen erwartet, die so denken wie er. Ich bitte auch den Blogmaster um seine Gedanken dazu.
    Meinem Verständnis nach sagt der Poster "Die Corona Impfpflicht bedeutet staatlich angeordneten Massenmord".



    • elfenzauberin
    • machmuss verschiebnix

      @Arbeiter,

      "der Poster" zitiert aus diversen Quellen - ganz speziell für SIE hier nochmals ein Link voll mit brisanten Informationen aus ERSTER Hand ! ! !

      https://www.wochenblick.at/allgemein/10-forderungen-zum-corona-ausstieg-1-sofortige-einstellung-der-covid-impfungen/

    • Franz77

      Na Heuli, gehen wir wieder zum Blogchef flennen? Armer Wicht.

    • machmuss verschiebnix

      Würde mich schon sehr interessieren, für wen die beiden Knalltüten als Desinformanten tätig sind (so es nicht ohnedies ein und derselbe ist )

    • elfenzauberin

      Auch für Österreich deuten die Zahlen in diese Richtung. Österreich ist allerdings eine statistische Wüste, wo feingranuläre Daten nicht öffentlich verfügbar sind. Also auch in dieser Hinsicht sind wir auf dem Status eines Entwicklungslandes, unserer großartigen Regierung sei Dank.

      Die ÖVP - SIE LEBE HOCH, HOCH UND DREIMAL HOCH!

    • machmuss verschiebnix

      Aha, es gibt bereits eine Video-Aufzeichnung des Events:

      https://odysee.com/Corona-Ausstiegskonzept:2

      Nehme an, die beiden Schwurbler (@Arbeiter, @Meinungsfreiheit ) haben ohnedies keinen Bock drauf, die Wahrheit zu erfahren !
      Verkriecht Euch irgendwo und haltet Euch die Ohren zu, wie unmündige Kinderlein ....

    • Johann Beyer

      @Arbeiter Es hat keinen Sinn mit Coronaleugner zu diskutieren, sie kriegen nur dämliche Links zugeschickt. Ich glaube auch nicht, dass sich Coronaleugner diese Links wirklich anhören. Ich bin soweit, dass mich das nicht mehr anficht. Wer sich impfen lassen will, hat die Impfung in der Zwischenzeit, wer nicht will, soll halt die Strafe berappen, die ohnehin nicht sehr hoch ist. Aber sonst kann man das Thema gut abschließen.

    • Pennpatrik

      Naja, es ist zweifellos ein Eingriff in die Unversehrtheit des Körpers und das eine oder andere Tötungsdelikt.

      Gerne frage ich Sie eine beliebte Frage, die das Thema grundsätzlich beleuchtet:
      Darf man eine Verkehrsmaschine abschießen, die auf ein vollbesetzten Stadion zusteuert?
      Darf man Autos autonom fahren lassen?

      In beiden Fällen wird die Anzahl der Toten verringert, aber es sind "andere Tote" und die Auswahl erfolgt nicht durch das Schicksal, sondern durch Außenstehende Menschen.

    • elfenzauberin

      @Beyer
      Die Links führen Sie zu Fachleuten - und nicht zu den Scharlatanen, die die Regierung beraten.

    • machmuss verschiebnix

      @Johann Beyer,

      was glauben Sie, was jenen passieren wird, die ein experimentales mRNA-Verfahren mit Notfall-Zulassung ganz ohne Notfall flächendeckend einsetzen und obendrein diese Substanz fälschlicherweise als Impfung bezeichnen ?@!

      Sie müssen die daraus resultierenden Todesopfer gar nicht glauben, das wird sowieso Teil des Straftatbestandes werden und nach der Verhandlung veröffentlicht ! ! !

      Amerika ist uns wieder mal weit voraus - evtl. gibt's schon am Wochenende von dort eine durchschlagende Neuigkeit - mal sehen .

    • Ingrid Bittner
  26. Arbeiter

    Das Posterwesen "machmuss...." schreibt im Zusammenhang der Coroaimpfung von "staatlich angeordnetem Massenmord". Ich halte diese Meinung für völlig verrückt. Sie gleicht der Denkweise der Verrückten von linksgrüner Extremistenseite. Die glauben ja an das Ende der ganzen Menschheit, wenn diese sich nicht sofort und gänzlich der Religion der Heiligen Greta unterwirft. Solche Extremisten glauben auch an das Ende der Menschheit durch Gene und Atome. Interessanterweise haben sich solche Extremisten anscheinend noch nicht zu massenmörderischen Terrorakten wie der Norweger oder der Australier in Neuseeland entschlossen. Obwohl deren von mir vermutete Logik "ich erschieße einmal hundert Leute, damit endlich irgendwer zuhört und auf die Katastrophe aufmerksam wird und damit nicht Hunderttausende draufgehen" für mich nicht irr wäre. Ariel Muzicant hat ja selbst den "Kampf der Kulturen mit Gewalt" prophezeit - das ultimative Schutzamulett gegen die Nazikeule im Zusammenhang Islam.



    • Meinungsfreiheit

      das der nicht alle Tassen im Schrank hat, hat er uns ja in schon etlichen vorhergegangenen Postings bewiesen.

      Leider ist nicht jeder ernst zu nehmen!

    • Arbeiter

      Danke, Meinungsfreiheit. Als großer Anhänger der Meinungsfreiheit finde ich, dass solchem Irrsinn kein Forum geboten werden sollte.

    • Willi

      Arbeiter, Sie haben Recht. Es ist kein Massenmord, sondern nur ein Spiel. Wie in einem Fußballspiel gelten auch im Corfonaspiel für die Teilnehmer und der Dauer des Spieles Regeln. 3G Regel, 2G+ Regel, 2G, usw.
      "Experte" Hasibeda wurde im Tiroler Staatsfunk zitiert, "Omicron habe die Spielregeln verändert..."
      Es muss sich auch jeder Mitspieler per eigenhändiger Unterschrift für sich und seine unmündigen Kinder in das Spiel einkaufen.
      Das Erbe der Spieler wird dann unter denen verteilt, die nicht mitgespielt haben. Und dass ich nie mehr in ein Geschäft gehe, das mich wegen läppischer Spielregeln hinausgeworfen hat, sollte einleuchten.

    • machmuss verschiebnix

      Ausgerechnet die beiden "Exponential-Schwurbler-Wesen" wollen mich aus dem Forum verbannen [kopfschüttel]

      Hier zum dritten mal ein Link mit brisanten Details:

      https://www.wochenblick.at/allgemein/10-forderungen-zum-corona-ausstieg-1-sofortige-einstellung-der-covid-impfungen/

  27. CIA

    Statement zum Thema Impfpflicht im Parlament von H.Kickl
    https://youtu.be/w8_evaw-m58



    • pressburger

      Eine hervorragende Rede. Man kann nur hoffen, dass es gelingt, die Impfpflicht zu Fall zu bringen.

    • machmuss verschiebnix

      Das hoffe ich auch @pressburger, ich lasse mich nur ungern wegspritzen

  28. machmuss verschiebnix

    OT:

    War mir nicht bewußt, daß ich so ein Fiesling bin :))))
    ... aber wenn unsere Executive ihre Kräfte bündelt ...
    https://ibb.co/9y0MX3x



    • unmaskiert

      Danke für den Schnappschuss!

      Schwartz und Grün in trauter Zweisamkeit beschließen hier Österreichs Zukunft!

    • Schani

      Ein Fiesling sind Sie wahrscheinlich nicht, aber einen Nobelpreis werden Sie und Ihresgleichen sicher nie bekommen!
      P.s.: Sich über so einen Unfall lustig zu machen, weil er die Polizei betrifft, ist ziemlich kindisch....

    • machmuss verschiebnix

      keine Frage, @Schani - ich hatte mich schon wiederholt selber als
      Forums-Kindskopf geoutet :)))

    • Almut

      @ Schani
      Mein Gott sind Sie humorbefreit!

  29. machmuss verschiebnix
  30. Arbeiter

    Dem heutigen Unzensuriert entnehme ich, dass die FPÖ neuerdings ihrer Anhängerschaft wieder die Fähigkeit zutraut, mehr als einen Gedanken auf einmal zu derpacken. Neben Corona tatsächlich die Erkenntnis über 40 000 neu eingereiste Asylforderer.



    • elfenzauberin

      Die Asylwerber lassen sich jedenfalls nicht von unserer Kasperlregierung wegspritzen - diese Leute zünden eher das Parlament an.

      Wenn das geschieht, fiele es mir schwer, nicht klammheimliche Freude zu empfinden.

    • CIA

      Ich entnehme dem Wochenblick....
      https://www.wochenblick.at/brisant/szekeres-aerztegruppe-sie-hassen-patienten-und-ignorieren-nebenwirkungen/
      Leider ist das für "Einige" zu bestätigen!
      Wenn ich gewisse Erlebnisse mit Ärzten und deren Therapien veröffentlichen würde dann hätte ich auch einen überraschenden Herzinfarkt.

    • machmuss verschiebnix

      @elfenzauberin,

      anscheinend dürfen die Asylwerber gar nicht geimpft werden, hat vermutlich was mit der Schadensfreistellung zu tun - bzw mit der diesbezüglichen Unterschrift des Impflings auf einem Wisch, den der Flüchtling nichtmal lesen könnte ... (siehe Link)

      » Grundsätzlich ist die Frage nach der Haftung klar beantwortet. Stimmt ein Patient im Impfzentrum oder beim Hausarzt dem vorgelegten, verpflichtenden Anamnese- und Einwilligungsbogen zu, dann verfallen viele Ansprüche automatisch. «

      https://praxistipps.focus.de/corona-impfstoffe-wer-haftet-bei-impfschaeden-und-langzeitfolgen_139234

    • machmuss verschiebnix

      Dazu kommt, daß die Versicherungen sowieso nicht bezahlen:

      https://ibb.co/rfCg62b

    • machmuss verschiebnix

      ... sowas ähnliches gilt auch für die Lebensversicherungen ! ! !

    • machmuss verschiebnix

      ...was wiederum indirekt beweist, daß die sich alle im klaren drüber sind, was da wirklich abgeht: staatlich angeordneter Massenmord

    • Ingrid Bittner

      Wie ich hier im Blog auch schon mehrmals deponiert habe, wollen die Pharmafirmen nicht, dass die Asylanten gespritzt werden, weil mit den Herkunftsländern gibt es keine Verträge!

      Und wie das so ist, wenn von dort Schadenersatzforderungen kämen, würden die vermutlich in sehr große Höhen schnellen und das will man natürlich nicht.

      Die Verträge mit der EU haben natürlich einen Haftungsausschluss!

  31. Ella (keine Partnerin)
    • Ella (keine Partnerin)

      US-Höchstgericht blockiert Biden-Impfpflicht: Impf-Zulassungsdaten sind bis Oktober vorzulegen.

      Na, das wäre ja schön, wenns sie das bei uns auch forderten. Aber wir leben ja in einem Linksstaat.

      ...
      Wegweisende US-Höchstgerichts-Urteile
      Transparenz-Anweisung für Arzneimittelbehörde
      Pfizer-Impfzulassungsdaten bis Oktober vorzulegen
      Antrag auf 75 Jahre Verschluss abgeschmettert
      Amerikanern haben Recht auf Information
      Impfung wird ihnen ja „nahegelegt“
      Bidens Impfpflicht für Privatunternehmen blockiert
      Wegen Eingriff in Entscheidungsfreiheit
      Schlappe für Arbeitsministerium
      Millionen Arbeitnehmer atmen auf
      https://www.wochenblick.at/corona/us-hoechstgericht-blockiert-biden-impfpflicht-impf-zulassungsdaten-sind-bis-oktober-vorzulegen/

    • elfenzauberin

      Na sicher fordert der Hr. Gates weitere staatliche Investionen, weil er eben genau weiß, dass das Geld dann bei Firmen landet, die er kontrolliert.

      Wir zahlen also für den Hrn. Gates.

      PS:
      Schon Microsoft-Windows war ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, aber was da jetzt abgeht, spottet jeder Beschreibung.

    • Undine

      Hier wird alles erklärt:

      "STEIN-ZEIT":

      "INSIDE CORONA - Die wahren ZIELE hinter Covid-19 (Thomas Röper)"

      https://www.youtube.com/watch?v=iR_NS2s5sO4&t=6s&ab_channel=Stein-Zeit

    • machmuss verschiebnix

      ... schon gesehen, herzlichen Dank @Undine

    • Ingrid Bittner

      Und der Gesundheitsminister erklärt im Augenblick die Impfung schützt, offenbar kommt der nie zum Lesen, das z. B.:

      https://unser-mitteleuropa.com/schock-enthuellung-bei-pfizer-impfstoffstudien-fast-100-prozentige-todesrate-unter-ungeborenen-kindern-bei-schwangeren/

    • Tyche

      Gerade der Hr. GM sollte denselben Zugang zu ordentlichen Studien haben wie z.B. unsere Elfenzauberin!
      Nur - Millionen von Impfstoffen liegen auf Lager und müssen verspritzt werden!

      Diese Impfstoffe wirken zwar nachgewiesenermaßen nicht gegen Omicron! Sie wurdn naämlch auf die Wuahn Variamte abgestimmt, also 3, 5, oder mehr Vorgängervarianten!
      Aber sie müssen noch ganz schnell an den Mann, die Frau, das Kind genracht werden, ganz egal ob´s hilft oder nicht, ganz egal ob´s schadet oder nicht!!!

    • machmuss verschiebnix

      @Tyche,

      der sog. Impfstoff enthält kein herkömmliches Serum, sondern eine irreversible Gen-Therapie. Potenziell tödlich sind aber die ebenfalls enthaltenen Lipid-Nanopartikel ( lt. Prof. Bhakti )

  32. CIA

    Dieser Beitrag ist gut gemeint und sollte vermutlich vom dominierendem Thema Corona/Impfpflicht ablenken.
    Falls es nach Prof.Schwab geht, wird es dieses Europa so nicht mehr geben. Laut Schwab ist schon längst "Neues" überfällig. Das erinnert an verflossene Weltenherrscher!
    Ja, ich kann es auch nicht lassen ;)), der "grüne Pass"!
    Die Pandemie als Vorwand, um Bill Gates zum Herrn über unsere Daten zu machen | Anti-Spiegel
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-pandemie-als-vorwand-um-bill-gates-zum-herrn-ueber-unsere-daten-zu-machen/



  33. riri

    Thema ist heute Klima, aber auch die Abstimmung 'Impfpflicht' im Parlament.
    Angenommen der Herr Wöginger, Abgeordneter und Großredner der ÖVP, spricht Sie an und verlangt von Ihnen die Impfung.
    Was würden Sie machen? Also ignorieren.
    Jetzt holt sich der Herr Wöginger weitere Abgeordnete, die von Ihnen die Impfung verlangen, mit dem Hinweis, sie hätten eine Mehrheit. So heute im Parlament.
    Also eine kleine Gruppierung an Leuten, die auf Ihren Körper Einfluss nehmen wollen.
    Aber, keine Mehrheit, auch keine Volksabstimmung, kann in dieser Frage über das Leben eines Menschen bestimmen.
    Daher ist diese Abstimmung heute irrelevant.



  34. Arbeiter

    Bravo FPÖ, bravo Unzensuriert! An etwa zehnter Stelle heute tatsächlich ein Bericht von den letztes Jahr über 40 000 illegal Eingereisten und sogar der Satz "Internationale Verträge kann man kündigen". Kickl aus dem Corona Koma erwacht. Hallelujah!



    • Ella (keine Partnerin)
    • Ella (keine Partnerin)

      Achja...
      BUMM

    • Henoch 1

      Wenn’s nur so wäre, Ella. Ich meine BUMM ,

    • sokrates9

      Arbeiter@Kapieren sie dass ihre ÖVP heute den Rest von Demokratie der NWO opfert?Sie sind ja CVer, man könnte mal alle CV- Abgeordneten vor ein CV Ehrengericht stellen und hinterfragen ob ihr Vorgehen noch den Prizipien der Verbindung entspricht und dann mit einem Tritt raushaun!

    • Arbeiter

      Die CVer, Sokrates sind in ihrer überwältigenden Mehrheit geschmeidige Opportunisten ohne viel eigenständiges Denken oder gar "Prinzipien" Ehrende. Einziger, aber großer, Lichtblick ist die Zeitschrift ACADEMIA.

  35. Ingrid Bittner

    "Verhandlungen" über Impfstoffe per SMS?

    Offenbar besteht ein sehr vertrautes Verhältnis zwischen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Pfizer-Chef Bourla, wenn die Beiden ihre Kommunikation über Chats auf dem Handy führten:

    "EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat zu Beginn der Corona-Krise monatelang mit Pfizer-Chef Albert Bourla verhandelt, um schließlich 1,8 Milliarden Impfdosen von Pfizer für die EU zu erwerben. Worum es bei diesen Verhandlungen ging, wollen EU-Parlamentarier seit Monaten wissen und fordern die Herausgabe der vorwiegend via SMS, Textnachrichten und Chats geführten Kommunikation zwischen von der Leyen und Bourla. Doch die Abgeordneten beißen mit ihrer Forderung nach Transparenz auf Granit. Zuerst erklärte die EU-Kommission, man habe sich an alle Vorschriften gehalten, was die Archivierung und Dokumentation der offiziellen Kommunikation bezüglich der Pfizer-Gespräche betrifft.

    Die Frage wird von dem Magazin nicht ohne Grund gestellt:



  36. Ingrid Bittner

    Werden Schweizer Verträge mit den Impfstoffherstellern nun doch publik?

    Der Druck auf das Bundesamt für Gesundheit BAG, die Impfstoff-Verträge offenzulegen, nimmt zu. Ende 2021 verhinderte eine Mehrheit des Ständerats, dass der Bundesrat der Öffentlichkeit Einsicht in die Verträge mit Pfizer/Biontech oder Moderna geben muss.

    Nun hat laut Zeitungsberichten der Solothurner Anwalt SVP-Kantonsrat Rémy Wyssmann auf private Initiative hin erreicht, dass der eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB), Adrian Lobsiger, entschieden hat, dass das BAG nach Rücksprache mit den Herstellern Einblick in die Verträge geben müsste. Das BAG hat die Möglichkeit, mit einer Verfügung gegen diese Empfehlung vorzugehen. Ob es das tut, ist derzeit nicht bekannt.

    https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/moderna-pfizer-co-oeffentlichkeitsbeauftragter-fordert-bag-soll-vertraege-mit-impfstoffherstellern-publik-machen-ld.2240243



    • sokrates9

      Würde es spannend finden ob eine ausschlissklausel existiert, die verhindert dass Konkurrenz mit Sputnik, Sinovac entstehen kann!
      Wurde vertraglich verhindert dass andere mitbieten dürfen??

    • pressburger

      Das BAG ist ein Lakai der Pharmaindustrie. Intransparent, verlogen, mit gefälschten Daten arbeitend.

  37. Franz77

    Das sind alles Daten von Pfizer selbst und erst der Anfang!!

    Pfizer wollte eine Sperrung der Daten für 55 Jahre. Nun werden nach und nach erste Details dieser Dokumente veröffentlicht und diese haben es in sich. Sie sind das Zeugnis unvorstellbarer Skrupellosigkeit und höchster Verschwörung.

    Nahezu alle ungeborenen Kinder nach Impfung von Müttern verstorben.

    Innerhalb von nur drei Monaten nach der Markteinführung der COVID-Spritze mehr als 150.000 (!) Berichte über „schwerwiegende unerwünschte Ereignisse“.

    https://unser-mitteleuropa.com/schock-enthuellung-bei-pfizer-impfstoffstudien-fast-100-prozentige-todesrate-unter-ungeborenen-kindern-bei-schwangeren/



    • sokrates9

      bin neugierigwie lang man das unter der Decke halten kann. Seriöse Abgeordnete würden alles daran setzen den Wahrheitsgehalt zu hinterfragen! Schon 1 totes Baby müsste reichen zu hinterfragen was da los ist!

    • pressburger

      Die Mächtigen haben vorgesorgt. Noch bevor sie die Corona Kampagne gestartet haben, übernahmen sie die Luftoberhoheit über die Medien und damit beherrschen sie das wichtigste Instrument, dass sie brauchen, Angst.
      Die Menschen sollen Angst haben, um sie in eine kollektive Hypnose versetzen zu können.
      Seit zwei Jahren, gibt es nur ein Thema, auf das sich jeder und jede, ausschliesslich fokussieren soll. Angst.
      Das Wahrheitsministerium hat jede Diskussion, jeden Zweifel, jede Erhebung von Daten verboten.
      Nichts soll die Dauerhypnose stören. Der hypnotisierte darf aus der Hypnose nur mit dem Auftrag erwachen, weiter Angst zu haben und seinen Führern blind zu vertrauen.

  38. unmaskiert

    OT zum Thema Nr. 1
    Ein Link zu einem Pflichtvortrag für Mückenstich und NÖhammer sowie alle österreichischen Abgeordneten, die alle in Österreich Lebenden zu einer Zwangs-Genbehandlung zwingen wollen!

    »Dieser Mitschnitt ist von Radio München:
    Der Vortragende ist Dr. med. Gerd Reuther, ehem. Chefarzt und Facharzt für Radiologie, Träger des Eugenie-und-Felix-Wachsmann-Preises der deutschen Röntgen Gesellschaft und anerkannter Medizinhistoriker. Wenn die von ihm gemachten Aussagen zur Letalitätsrate der Impfungen zutreffen, muss das straf- und zivilrechtlich aufgearbeitet werden.«

    https://www.youtube.com/watch?v=kSsjJJu_whg



  39. SL

    In Ö wurde die Impfpflicht beschlossen. Der Grund ist die bedeutende Tourismuswirtschaft. Wegen COVID war sie in einer verzweifelten Lage, worauf die Landeshauptleute und die Ministerin Köstlinger entsprechenden Druck ausübten.
    Das Gerede von Impfplänen einer NWO ist in diesem Zusammenhang meiner Meinung nach so unsinnig wie der Glaube die EU könne das Weltklima retten.
    Im Zusammenhang mit COVID fand ich diese skurril anmutende Meldung interessant:
    https://exxpress.at/corona-gefahr-in-hongkong-werden-2000-hamster-getoetet/
    Das Virus springt also von Mensch zu Tier von Tier zu Tier zu Mensch usw. Dabei mutiert es dauernd.
    Wahrscheinlich werden wir es also nie wieder los. Logisch wäre es neben den Menschen auch Haustiere zu impfen. Zumindest hat die Tier-Mensch Übertragung mehr Aufmerksamkeit verdient.



    • Ingrid Bittner
    • sokrates9

      SL@ Sie glauben wenn Österreich die Impfpflicht einführt kommen die Touristen wieder??Wahrscheinlich sind die Touristen auch dankbar wenn sie um 22 Uhr ins Bett müssen, weil da eine ganz gefährliche Variante aufwacht!!??Sind ganz wenige die nicht an Kinderheim erinnert werden wollen und in richtige Gebiete wie Schweiz / Italien weiterfahren...

    • SL

      Der Artikel auf Forschung-und-wissen.de belegt was ich meine: COVID von Haustieren wird ausgeblendet. Dort heißt es nämlich Katzen könnten das Virus nicht weitergeben. Die Konsequenz: Jemand sitzt mit COVID in Quarantäne und infiziert seine Hauskatze. Das Tier darf aber weiter frei herumlaufen. Dem würde ich mehr Beachtung schenken.

      Sokrates9: Ein Tourismusbetrieb der zB einen Kredit bedienen muss, will die 22h Einschränkungen natürlich nicht. Er sieht im Impfen die Alternative zu den ruinösen Einschränkungen.

    • simplicissimus

      SL, was hat die Impfpflicht mit dem Tourismus zu tun?

      Andere Länder wie die Schweiz machen ohne Impfpflicht auf, außerdem schützt die Spritze nicht vor Ansteckung und Weitergabe.

      Dieses Argument ist vollkommen inhaltsleer.

    • SL

      Simplizissimus, als politischer Beobachter sind sie anscheinend taub und blind. Der erste Politiker der in Ö für eine Impfpflicht eingetreten ist war Schützenhofer. Aber erst Platter und Köstinger konnten sich damit durchsetzen.
      Der November-Lockdown wurde mit dem Ziel angesetzt, dass während der Weihnachtszeit die Inzidenzen wieder niedrig sind. Damit wollte man Reisewarnungen aus Deutschland zuvorkommen. Die Skigebiete aufmachen hilft nichts, wenn die Touristen ausbleiben. Keiner fährt nach Ö um sich hier zu durchseuchen. Deshalb ist es ungünstig mit sehr hohen Infektionszahlen international aufzufallen, was im November der Fall war.

  40. Waltraut Kupf

    Bin ich nicht mehr zurechnungsfähig oder ist das Thema hier eigentlich ein anderes als Corona? Wie dem auch sei, Corona ist in dieser historisch bedeutsamen Phase nun einmal dominant. Ich habe mich trotz starker Bedenken von einigen Schulmedizinern breitschlagen lassen, mich der doppelten Impfung vor ca. 10 Monaten zu unterziehen (mea culpa), bin trotzdem im Herbst an Corona erkrankt und konnte die Konfusion und Verlogenheit der Impfpropagandisten zur Genüge beobachten. Ich habe wie ca. ein Drittel der Bevölkerung (Tendenz eher steigend) den Eindruck gewonnen, daß sämtliche Maßnahmen vergeblich sind, möglicherweise heizen sie die Verbreitung des Virus eher an, als daß sie es "besiegen". Wenn Valneva (über das man sich aber auch noch genauer informieren wird müssen) nicht rechtzeitig auf den Markt kommt, habe ich nicht die Absicht, mir den dritten Stich verpassen zu lassen, sobald mein Genesungszertifikat abgelaufen ist. Bei dieser Gelegenheit möchte ich auf die Initiative der Anwälte Scheer und Höllwarth hinzuweisen. Auf deren Website "keine Impfpflicht" kann man sich anmelden und gegen den moderaten Kostenbeitrag von €50.- Rechtshilfe erhalten. Der Zuspruch ist bereits sehr groß. Möglicherweise wird die Impfpflicht wegen mangelnder Exekutierbarkeit im Sand verlaufen, vielleicht werden im Sinne von Herrn Schallenberg die Zügel noch straffer angezogen. Irgendwann wird es wohl zu einer Zerreißprobe kommen



    • Almut

      Dr. Wodarg über die neuen Impfstoffe:
      Corona-Lüge: Dr. Wolfgang Wodarg zu den neuen Hoffnungsträgern am Impf-Himmel
      https://odysee.com/@Impfsch%C3%A4den:a/202111092019:f

      Novavax enthält Spikeproteine (gegen Astra Zeneca getestet. . . . Beelzebub gegen Luzifer).

      Valneva hat als Adjuvans CpG1018 Nucleinsäuren die als Nanopartikel in die Zelle gebracht werden. Die Adjuvantien sind pure Gentechnik, da werden die Immunzellen durch Gentherapie verändert - das ist alles nur kein normaler Impfstoff.

      Sinovax (China) das wäre noch ein "normaler" Impfstoff

      Dr. Wodarg: gegen Atemwegsviren, die jedes Jahr kommen und das seit tausenden von Jahren brauchen wir nicht zu Impfen. Ob alte und schwache Mens

    • Almut

      Dr. Wodarg: gegen Atemwegsviren, die jedes Jahr kommen und das seit tausenden von Jahren brauchen wir nicht zu Impfen. Ob alte und schwache Menschen durch die Impfung Vorteile haben werden muß genau abgewogen werden.

    • machmuss verschiebnix

      Wenn's sonst niemand sagt:
      Das effizienteste ist immer noch das körpereigene Immunsystem, aber genau DAS wird durch die "Impfung" schwerstens ramponiert ! ! !

    • Almut

      @ machmuss
      So ist es!

    • Waltraut Kupf

      @ Almut: danke für Ihren Beitrag. Ich dachte, daß Valneva akzeptabel ist, was aber nun offenbar doch nicht der Fall ist.

  41. sokrates9

    Was sind das für Politiker die jetzt stolz sind das faschistoide Gesetz dass Jugendliche ab 14 bestraft werden, wenn sie nicht das tun, was die Regierung vorschreibt, abgewehrt zu haben?? Was ist das für eine Verfassungsministerin die einen 16 jährigen Lehrling einen Teil seines miesen Taschengeldes rauben will, wenn er nicht brav ist!? Hät`s das unterm Hitler auch gegeben??
    Ehrliche Frage eines spätgeborenen: wenn man nicht zur HJ gegangen ist, musste man da Strafe zahlen??



    • Waltraut Kupf

      Ich bin Jahrgang 1933 und war noch bei den Jungmädeln. Soweit ich mich erinnere, gab es gar nicht die Option, der HJ "beizutreten" oder auch nicht. man wurde erfaßt wie bei der Schulpflicht oder der Wehrpflicht. Wer den so bezeichneten "Diensten" fernblieb, zahlte nicht Strafe, sondern dessen Eltern wurden besucht und verwarnt. Wer offen Widerstand leistete, wurde inhaftiert. Ich habe das ausführlich in meinem Buch "Die Welt ist voller Morden" beschrieben, das im Versandhandel erhältlich und dafür gedacht ist, authentische Schilderungen für Nachgeborene zu geben, das allerdings als quasi Fallbeispiel im Rahmen eines tatsachengetreuen Familienromans. Ich mache diese Eigenwerbung eigentlich ungern, außerdem wollen die meisten Nachgeborenen letztlich gar nicht wissen, wie damals die Verhältnisse waren, würde es aber für nützlich halten, sich hier zu informieren.

    • sokrates9

      Waltraud Kumpf@ Danke; habe den Eindruck dass das Vorgehen derzeit ähnlich ist.Anscheinend scheinen wir alle ein Nazigen zu haben!

    • Undine

      @Waltraut Kupf

      Auf Ihr Buch freue ich mich schon sehr! Danke vielmals, daß Sie es erwähnt haben! Es wird umgehend bestellt. Ich hatte die Freude, Sie einmal bei einem A.U.-Partnertreffen, das @simplicissimus organisiert hatte, kennen zu lernen. Umso mehr interessieren mich Ihre Erinnerungen! Wildgänse rauschen durch die Nacht.....



    • Wyatt

      Sehr geehrte Frau Kupf, danke für den Hinweis auf ihr Buch!

      es ist auch als "Kindle" bei Amazon sofort abrufbar, habe es aber im Taschenbuchformat (nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs) gekauft!
      mit herzlichen Grüßen!

    • pressburger

      @Waltraut Kupf
      Danke für ihre Zeilen und Ihre zwischen den Zeilen ausgesprochene Warnung an die, die diese Zeiten nicht erlebt haben.
      August Friedrich von Hayek beschreibt in seinem Buch "Weg in die Knechtschaft", erschienen 1945 in England ein ähnlicher Erlebnis.
      Zwar, wie es ist, wenn man zwei mal eine Diktatur erlebt.
      Weil man sie bereits erlebt hat, werden die Warnungen vor einer Diktatur, von denen die bis dahin keine direkten Erfahrungen gemacht haben, nicht ernst genommen.
      Beim Herrn A.U., Jahrgang 1949, habe ich den Eindruck, dass er zwar Diktaturen in der Nachbarschaft beobachtet hat, aber nicht wahrhaben kann, dass in Österreich aktuell eine Diktatur am entstehen ist.

    • Undine

      Liebe @Waltraut Kupf, ich bin schon mitten drinnen in Ihrem Buch und kann kaum aufhören! Ich habe es als Kindle-Version; da kann ich die Schrift größer stellen, was für mich sehr wichtig ist! Wie gut, daß Sie so nebenbei Ihr Buch erwähnt haben!

  42. Pennpatrik

    Der STANDARD weist auf einen interessanten Aspekt hin:
    "Zusätzlich entsteht potenziell eine versteckte Ausweispflicht. Bisher war ein Identitätsnachweis nur erforderlich, wenn Kontrollierte eines bestimmten Delikts beschuldigt werden. Das ändert sich nun, denn das Impfzertifikat ist nur mit Ausweis gültig."



    • sokrates9

      stimmt! Man hat die totale Kontrolle über den Bürger! Auch in der der Bahn gab es bis jetzt keine Ausweispflicht!Ein weiterer Schritt Richtung Diktatur!

    • sokrates9

      Pennpatrik@ Wir haben nicht nur den Ausweis, der Impfpass ist viel gefährlicher: wer keinen hat ist jetzt "nicht Regierungskonform", später wahrscheinlich als "Terrorist" gebrandmarkt. Jeder Halbalphabeth kann sie kontrollieren und muss ihnen zu vielen sozialen Events den Zutritt verwehren!Der grüne Pass ist reine Atombombe im Vergleich zum Ausweis.

  43. Arbeiter

    Unterberger schneidet die großen Themen an: gestern den Erfolg des Brexit, heute den Irrsinn des Klimwahns, damit auch die von der EU geschürte Massenhysterie...den ganz großen Irrsinn.
    Die Ö Regierung schüttet anscheinend eine Milliarde an die Impfzögerer aus...
    Und die einzige Opposition FPÖ pitzelt im Corona Nirwana und freut sich, dass sie dreimal so stark ist wie die MFG.



    • sokrates9

      Sie schreiben richtig: Game over - Die FPÖ ist die einzige Opposition, wir befinden uns in einer Diktatur. Nachdem sie ja trotz Konzentration auf das wichtigste Thema die Vergewaltigung von Kindern um Oma und Opa zu schützen, sowie die individuelle Unversehrtheit des Menschen der gezwungen wird sich Gentechnik spritzen zu lassen, was erhebliche Nebenwirkungen haben kann, scheitert sind alle anderen themen Migratrion, klima völlig bedeutungslos.Es passiert das was Soros will.

    • Pennpatrik

      Stimme Ihnen zu: Die FPÖ ist die einzige (und daher beste) Opposition, die es gibt.

  44. Franz77

    Gibt es kein Resthirn mehr?! Hamsterbacke LR Gabriele Fischer, GrünInner*-Innin positiv auf Corona getestet.

    Aufruf zur Impfung

    Ihre Infektion nutzte sie, um erneut für die Impfung zu appellieren: „Lassen Sie sich impfen und schützen Sie sich und ihre Familie. Ich kann aus eigener Erfahrung nun sagen, dass es im Moment des positiven Testergebnisses ein gutes Gefühl ist, dass man sich bestmöglich schützen hat lassen.“

    https://www.krone.at/2607572



  45. elokrat

    1,4 Milliarden-Paket: Regierung lockt mit Lotterie zum Impfen
    http://diepresse.com/home/innenpolitik/6087976

    Ohne Worte!!!



    • Franz77

      Blödheit, Wahnsinn oder pure Verzweiflung?

    • Brigitte Imb

      Nur noch pervers!!!

      Kennt doch jeder: Welche Produkte müssen permanent beworben werden? Diejenigen die Dreck sind, alle anderen laufen von alleine.

    • sokrates9

      Armselig - das letzte Aufgebot!

    • Ella (keine Partnerin)

      Sie wollen immer noch vorher eine Unterschrift, dass man es "freiwillig" tut und aufgeklärt wurde. Niemand darf zu einem Experiment gezwungen werden. Diese Behandlung aber ist im Versuchsstadium. Die Impfpflicht könnte nur das allerletzte Druckmittel sein, dass sich noch jemamd "freiwillig" impfen lässt.

      Stattdessen sollte man nach dem Namen (Ausweis) des Impfers fragen und ihn zwingen, zu unterschreiben, dass er haftet.

    • Gerald

      Die sind sowas von fertig.

      Jeder Impfwillige wäre ja jetzt schlau, wenn er den vielleicht schon vereinbarten Termin absagt/verschiebt. Schließlich gibt es ja bald eine mögliche Prämie.

      Diese Dummköpfe schießen sich selbst ins Knie und merken es nichtmal.

    • Ella (keine Partnerin)

      Das Geld wäre zB gut, es ins Gesundheitssystem zu investieren ....

      aber wurscht, Argumente und Logik zählen nix mehr. Wir wissen eh, dass sie uns einfach hassen. Rendi und Reisinger, Kurz und Grünossen - alles Bütteln der Großfinanz ..

    • Willi

      Zusätzlich werden die Gemeinden belohnt, meldete Staatsfunk Tirol. Also eine Gemeinde mit 3.000 Einwohnern lukriere 290.000 Teuronen frisch gedrucktes Falschgeld, wenn die Impfquote 90% beträgt. Ob das dann auf des Bürgermeisters Parteibuch überwiesen werde, wurde nicht bekanntgegeben.
      Jedenfalls wird jeder brave Bürgermeister seine Polizisten auf Ungeimpfte hetzen.

    • Ella (keine Partnerin)

      Das Geld kommt wahrscheinlich vom Gates ... es ist so irre .....

    • Ella (keine Partnerin)

      Ich habe übrigens in meiner Marktgemeinde Schleichwege gecheckt, die die Polizeistation umfahren. Diese Hunde haben drei juge Kieberer eingestellt, die jeden Tsg um 9 zum gegenüberliegende Spar stampfen. Zuletzt habe ich sie in Zivil gesehen, denn vorher ka!en sie in Vollmontur, bloß 20 Jahre alt, zwei Rotzer und ein -in, mit Colt am Gürtel. So sind die einkaufen gegangen. Die Alteingesessenen bringens wohl nicht. Die sind integriert .... einmal habens geübt und direkt vor der Station Autofahrer angehalten ... der Spar kann mich in Zukunft kreuzweise ...

    • Ella (keine Partnerin)

      Oh, Tippos, sorry

    • Willi

      Ella, Das Geld kommt nicht vom Gates, die ReGIERung hat dafür 1,4 Milliarden Teuronen frisch erfundenes Falschgeld ins Spiel gebracht. Der Goldpreis hebt ab....

  46. sokrates9

    Ich glaube mit Kurz und Strache würde heute nicht das Ende von Demokratie eingeleitet.Beide hatten ein Gespür für die Bevölkerung!Deswegen wurden sie weggeputscht!



    • pressburger

      Illusionen ? Nostalgische Verklärung ? Oder, doch Ironie ?

    • Franz77

      Ich mag Satire.

    • Arbeiter

      Ich nehm Sie ernst, Sokrates. Deshalb die starke Mehrheit für Schwarzblau 2017.

    • sokrates9

      Pressbuger@Bin kein Fan dieser 2 Politiker jemals gewesen.Doch ich glaube dass dieses faschistische Gesetz inkl. Lockdownverlängerung mit derartig schwachen Argumenten nie durchgegangen wäre.Daher wurden beide abgeschossen um mit den dümmsten Politikern die zu finden waren das Ziel der NWO Österreich als Pionierland Europas mit dem Corinaschmäh in eine totale Diktatur zu treiben zu erreichen.

    • pressburger

      @sokrates
      Kurz gehört das copyright für die Impfpflicht. Kurz hat diese Kabale eingefädelt und wurde dafür von seiner Obrigkeit belohnt.
      Kein Zufall, dass er jetzt Tür an Tür, mit den wirklich mächtigen dieser Welt, hausen darf.

  47. Whippet

    Ich habe gerade Corona und natürlich merke ich es. Der Nachtschlaf war deswegen ständig unterbrochen, weil mein Hund wohl spürte, dass ich mich nicht wohl fühlte und sich ständig an mich kuscheln wollte.
    Nun, am zweiten Tag bin ich in der Lage, den Blog zu lesen. Mir wird immer klarer, dass wir von eine kriminellen Kaste regiert werde. Eine politisch so unbegabte Person wie PRW wird wohl nur deswegen gehalten, weil diese Bilderbergerin mithilft, das bösartige Programm der NWO umzusetzen.
    Wenn sich Politiker nicht darum kümmern, dass 100 000e auf die Straße gehen, dann muß das geknechtete Volk vielleicht doch zu einem Generalstreik greifen. Die Regierung ist inzwischen so unglaubwürdig und verlogen, dass ich kotzen könnte, aber nicht, weil ich Corona habe.



    • Stenov

      Ich gratuliere Ihnen! Dann haben sie wenigstens ein halbes Jahr lang ihre Ruhe…

    • Franz77

      Ja, so eine Grippe kann schon lästig sein. Alles Gute!

    • Johann Beyer

      Corona wirkt stärker als es Ihnen bewußt ist. Was ist eine Bilderbergerin? Und was soll das bösartige Programm der NWO sein, dass PRW umsetzt? Und wie kann sie überhaupt etwas umsetzen, wenn sie nicht in der Regierung ist? SPÖ kann maximal mit der Mehrheit mitstimmen. Und was wollen sie mit dem kommunistischen konotierten Generalstreik erreichen? Will hier eine Minderheit gegen die Mehrheit putschen?

    • Undine

      @Whippet

      ***********************+!

      Oh, es hat Sie also erwischt! Da wünsche ich Ihnen einen leichten Verlauf und baldige Genesung! Dann haben Sie vom geradezu krankhaft betriebenen Impfwahnsinn Ruhe!
      Leider haben Sie mit Ihren düsteren Gedanken absolut recht! Wir können nur noch auf ein Wunder hoffen!

    • Whippet

      Beyer, Sie sind ein Troll und ein unangenehmer, böser Mensch. Ihre Meinung interessiert mich nicht. „Corona wirkt stärker als Ihnen bewußt ist.“ Als promovierte Psychologin lasse ich mich auf die schlechten Bilder, die Sie mir unterschwellig wünschen, nicht ein.

    • elfenzauberin

      @beyer
      Zentrale Bürgerrechtler wie das Recht auf körperliche Unversehrtheit dürfen nicht zur Disposition gestellt werden, auch von einer Mehrheit nicht.

    • Ingrid Bittner

      @Undine: zu blöd aber auch, dass die Genesenen nach derzeitigem Stand nur 6 Monaten unbehelligt bleiben und nachdem in D schon auf drei Monate verkürzt wurde, ist doch wohl anzunehmen, dass es auch bei uns nicht mehr lange dauern wird, bis die Verkürzung über Nacht eingeführt wird.

      Und drei Monate sind schnell um, bedauerlich für alle Genesenen, die gemeint haben, sie seien jetzt von den ganzen Corona-Maßnahmen befreit, leider ist dem nicht so.

    • Johann Beyer

      @Elfenzauberin Da gebe ich Ihnen ausnahmsweise Recht. Auch ich bin gegen den Impfzwang.

      @whippet Ich wünsche Ihnen gewiß keine "unterschwelligen Bilder", ganz im Gegenteil ich wünsche Ihnen baldige Besserung. Promovierte Psychologin und "NRW" und "BIlderberger" Verschwörungstheorien gehen nur schwer zusammen. Ihre geistigen Ergüsse kennend, gehe ich eher davon aus, dass die "NRW" und "Bilderberger" Panik auf Sie wirklich zutreffen.

    • pressburger

      Braves Hunderl, steht Frauli in schweren Zeiten bei.
      Weiterhin gute Besserung !

    • Franz77

      @Whippet - jetzt bloß nicht den Trottelkübel aufdrehen. Habe eine halbe Stunde lang Parlament geschaut, jetzt geht es mir schlecht. Die Weiber wie Papageien, das Niveau unterirdisch. Es ging vor allem darum, wie sich Österreich an Putin rächen kann. Dann kommen Ansagen wie "archaische Methoden a la Putin" dürfen nicht geduldet werden. Die selben Heuchler stimmen heute über den Impfzwang ab. Hätte gerne noch einen FPÖler gehört, aber das derpack ich nicht. Meine Stimmung ist am Oasch.

    • Franz77
    • elokrat

      Die Regierung ist mittlerweile zu einer Lottofirma mutiert.

    • Wyatt

      liebe geschätzte Whippet, auch ich wünsche Ihnen einen leichten Verlauf und baldige Genesung!
      P.S.
      Ihre Beiträge zu lesen, tut mir immer gut!

    • Ella (keine Partnerin)

      Wünsche alles Gute! Sie werden es packen! Ich beneide Sie. Aber vielleichte hatte ich das eh schon, ohne es zu merken. Heute die Brieftragerin zu mir: "Wir" ( sie ist im gleichen Alter) haben sowieso ein gutes Immunsystem. Ich: Ja, ich bin auch nie krank ...

    • sokrates9

      Johann Beyer@ Können sie mir bitte erklären warum gerade jetzt zu dieser Stunde die Impfpflicht durchgesetzt werden muss, wenn jetzt viele massive Bedenken sehen,Gewerkschaft,Polizei, Beamte, Juristen, Mediziner?Jetzt wo man keinen Impfstoff für Omrikon und Nachfolger hat?geht es darum den jetzigen vor Ablauf zu verimpfen?Was ist mit Valneva?Wo sind Alternativen?Alles egal, Impfpflicht, 1. Land Europas, muss durchgepeitscht werden, auch wenn andere Corona in Grippe umwandeln ( Spanien, England, Dänemark).

    • Pennpatrik
    • Undine

      Liebe @Whippet, am besten, Sie ignorieren @Johann Beyer! Es lohnt sich nicht, ihn ernst zu nehmen. Bald wird sich auch der @Meinungsterror zu Wort melden.
      Was kümmert es die stolze Eiche, wenn ein.....! ;-)

      Alles Gute!

    • Johann Beyer

      sokrates9 Für mich relativ klar: weil Nehammer, der Gesundheitsminister, Kogler PWR von dieser Nummer nicht mehr herunterkommen. Kurz wäre nie auf diese Nummer aufgesprungen. Man kann Kurz Opportunismus vorwerfen, aber das hätte er im kleinen Finger gehabt. Auf diesen Trip hätte er sich nie eingelassen.

  48. Josef Maierhofer
  49. Almut

    Heute wird wohl Österreich neue Standards setzen: Impfzwang und damit das chinesische Punktesystem, auf in die perfekte Sklaverei. Allerdings spritzen die Chinesen nicht ihre Bevölkerung krank/weg durch Genbehandlung, sondern führen den Impfzwang mit einem normalen Totimpfstoff durch.
    https://video.foxnews.com/v/6292487785001#sp=show-clips/featured



    • Franz77

      An diesen "Totimpfstoff" glaube ich nicht. Es ist nur ein weiterer Versuch Menschen in die Spritzung zu treiben. In mich kommt er jedenfalls nicht.

    • Almut

      @ Franz77
      Ich glaube denen auch nichts mehr, ich habe auch Zweifel, ob in den Fläschchen das drinnen ist was außen draufsteht.
      Wenn man die Deagle Liste anschaut (diese hatte lange Zeit für mich keinen logischen Sinn, im Zug der weltweiten Genbehandlung schon) so hat China für 2025 keinen Bevölkerungsrückgang, Deutschland, USA usw. schon.

  50. Kyrios Doulos

    20. Jänner 2022. Österreich wird heute auch de iure ein Unrechtsstaat. Widerstand wird zur Bürgerpflicht.



    • Franz77
    • Johann Beyer

      Widerstand? Durch Lesebrief schreiben?

    • Tyche

      Bayer -
      Von ihnen ist noch nie ein positiver Beitrag, ein intelligenter Denkanstoß gekommen oder gar Wissen weitergegeben worden! Geht nicht, können´s nicht, da fehlt dann doch was!

      "Geistige Nahrung", Inputs zum Stänkern und Ätzen klauen dann von den Gescheiten und Wissenden hier! Wohl im Regierungsauftrag, wie ihre Arbeitszeiten deutlich machen?

    • Johann Beyer

      @Tyche Für positive Beiträge sind sie ohnehin nicht empfänglich, sondern nur für den Weltuntergang durch "Bilderberger", "NRW" und die "Zwangsimpfung". Also holen Sie sich Ihr Wissen bitte wo anders.

    • pressburger

      @Tyche
      Volle Zustimmung
      Dr. Martin Luther King: "One has a moral responsibility to disobey unjust laws."
      Leider, es ist schwer in amoralischen Zeiten, moralisch zu handeln.

    • Franz77

      @Tyche, jepp, einiges deutet beim Beyerhanswurscht auf Lohnschreiber hin. Oder bloß ein linker Fanatiker? Egal, einfach überlesen.

    • Willi

      Wer mich impfen will, muss erst an meinem Taschenmesser vorbei.

  51. pressburger

    Die EU hat Europa vernichtet. Die EU ist ein Feind der abendländischen, christlichen, Zivilisation, Feind der europäischen Kultur, Feind der Aufklärung, Feind der Freiheit, Feind der Grundrechte.
    Europa hat tausend Jahre alle Angriffe aus dem Osten, von den Mohammedanern, Tataren, Türken, Araber, erfolgreich abgewehrt.
    Sich ab der Mitte des 18. Jahrhunderts als Weltmacht etabliert. Die Stärke Europas war die Diversität, unter dem Dach des christlichen Glaubens. Das Christentum und der Kapitalismus haben den Aufstieg Europas zu führenden Weltmacht vorangetrieben.
    Die Gründung der EU widersprach der europäischen Tradition, den europäischen Werten. Die EU hat durch den Zentralismus und Regulierungswut, zuerst die Wirtschaft Europas vernichtet, jetzt wird die Existenz Europas als ganzes angegriffen.
    Dass es auch anders geht, beweist Ungarn. Peter Szijjarto, Ungarns Aussenminister, im Gespräch mit Tucker Carlsson, Fox News
    Warum hasst die EU Ungarn ? Antwort, weil die Ungarn Patrioten sind



    • Franz77

      Stimme eh (fast) immer zu, heute sage ich einfach einmal DANKE Pressi! **************

    • Cato

      @pressburger

      ****************!

    • Almut

      @ pressburger
      So ist es, Europa soll mit allen Mitteln ausradiert werden.

    • Pennpatrik

      Die EU widersprach nicht nur der europäischen Tradition und den europäischen Werten, sie wurde auch gegen den erklärten Willen der Bürger geschaffen. Nie dürfen wir vergessen, dass es Volksabstimmungen gab, in denen sich die Menschen gegen die EU aussprachen.
      Sie hat daher keine Rechtsgrundlage und ist a priori eine Unrechtsgemeinschaft.

      ... und Merkel war führend daran beteiligt.

    • Brigitte Kashofer

      Die EU ist vor allem deshalb eine Unrechtsgemeinschaft, weil die Rechtsgrundlagen, über die beim Beitritt die Bürger abgestimmt haben, heute ohne Abstimmung längst aufgehoben und vielfach gebrochen worden sind.

    • Undine

      @alle

      ****************************+!

    • pressburger

      @Brigitte Kashofer
      Die EU behauptet von sich selbst, sie sei eine Wertegemeinschaft.
      Kann sein, aber für welche Werte steht die EU ?
      Sicher nicht für Freiheit, sicher nicht für Grundrechte, sicher nicht für innere Sicherheit. Schon gar nicht für Wohlstand und Schutz der EU Bürger.
      Die EU ist ein illegitimes Konstrukt, dass sich durch die Beseitigung der Freiheiten versucht, eine diktatorische Legitimierung zu geben.

    • pressburger

      Peinlich, die meisten, fast alle Schreiberlinge, bezeichnen die EU als Europa. Der Unterschied will nicht akzeptiert werden.
      Europa ist viel, viel mehr, als das künstliche Gebilde von einer EU. Geografisch, zivilisatorisch, kulturell.

  52. sokrates9

    Heute wird in Österreich ein Schlusstrich unter Rationale Entscheidungen gezogen! das parlament beschließt mit überwältigender Mehrheiot dasss evidenzbasierte Wissenschaft nichts verkloren hat, einzig Willkür undc entprechende ausgetüftelte Bestrafungsmechanismen für das Volk Priorität haben.Heute werden bei Soros Champagnerströme fließen. Es gibt in Österreich nur mehr eine EINHEITSPARTEI sowie eine böse Naziopposition. Ergreifend dass selbst dem Ursozi Cap gestern die Tränen gekommen sind weil er sieht dass alle sozialistische Ideale verraten wurden. Somit erübrigt sich jede Diskussion über vernünftige Regeln , Maßnahmen wie der glückliche, besitzlose, NWO Mensch gezüchtet wird, werden von außen vorgegeben, die Verfassungsministerin sorgt für die entsptrechende Exekution,die EU bricht in Begeisterungsstürme aus, fdas erste Land Europas vollzieht the great Change!!



    • pressburger

      Deswegen wird Kickl noch entschlossener angefeindet. Sein Appell an die Parlamentarier bleibt leider ohne Wirkung.
      Ansprache, eines Staatsmannes, der vor der Bedrohung durch ein diktatorisches Regime gewarnt hat. Warnung, der die Adressaten aus Opportunismus nicht folgen werden.
      Die Linken haben gewonnen.

    • Franz77

      Die Linken haben eine weitere Schlacht gewonnen, aber nicht den Krieg den sie gegen uns führen!

  53. eupraxie

    In den Lesetipps: "Der ORF im Stil von Volkskommissaren" wird auch auf die mangelnde Bildung der linken Aktivisten hingewiesen. Das führt dazu, dass diese ihre Gegner mit unfairen Mitteln vernichten müssen und sich nicht der Diskussion stellen können. Dies trifft ganz sicher auch auf die Diskussion um den Klimawandel zu.

    In einem anderen Zusammenhang las ich : man kann etwas "annehmen", aber man muss es nicht "hinnehmen". Genau das wäre auch hier der passendere Ansatz: Den Klimawandel annehmen und die Auswirkungen versuchen zu minimieren oder zu kompensieren. Natürlich auch mit der Änderung/Anpassung des eigenen Verhaltens.

    Aber nach zwei Jahren ist die Masse weichgekocht und die Restriktionen werden keinen großen Aufstand hervorrufen.



  54. Gerald

    Vereinfacht gesagt schießt sich die EU wieder einmal ins Knie und behauptet stolz, dadurch den Zukunftsmarkt für Knieschüsse gewinnen zu werden.

    Derweilen lacht die Welt über uns. Abgesehen vielleicht vom dementen US-Präsidenten, der den Käse auch glaubt (aber der glaubt ohnehin alles was ihm eingeflüstert wird), aber dem schon die Luft durch Parteikollegen rausgelassen wird und der nach den midterm elections im November endgültig bedeutungslos sein wird.

    Während wir jedenfalls mit den EU-Knieschüssen am Pannenstreifen dahinhumpeln, sind die anderen weiterhin auf der Autobahn des Fortschritts unterwegs.



    • pressburger

      Die EU übt sich in Selbstbeschädigung. Wie schwachsinnig und bar jeder Bildung die Führung der EU ist, dass sie nicht merkt, es gibt eine Welt jenseits der EU Grenzen. Eine Grosse Welt, die sich sehr schnell entwickelt, auf Kosten der EU expandiert.
      Die bedauerliche Entwicklung der EU, wäre verständlich und erklärbar, würde die EU von aussen angegriffen werden.
      Der Zerfall kommt von innen. Für den Weg in die geostrategische Bedeutungslosigkeit hat sich die EU selbst entschieden.
      Trotzdem will die EU die Anderen belehren, Russland drohen.
      Lachhaft. Der Schwanz der mit dem Hund wedeln will.

    • Brigitte Kashofer

      Hoffentlich beginnen sie nicht wieder einen Krieg, um dem Präsidenten zum Wahlsieg zu verhelfen!

  55. Josef Maierhofer

    Ja, die 'anderen' waren es, die uns das Klima 'aufs Auge gedrückt' haben, nicht wahr ?

    An der Fachhochschule habe ich ausgeführt, dass bei den europäischen Standards 1980 etwa 3000 Menschen beschäftigt waren und 2010 waren es 130 000. Das zeichnet eben die EU aus. Nicht nur falsche Entscheidungen sondern auch überbordende Bürokratie.

    Wer die Freiheit einschränkt, der darf sich nicht wundern, dass 'Eliten' herrschen.

    Ist so wie in Österreich, da darf in Hinkunft, sofern das Gesetz beschlossen wird, ich zweifle nicht daran, ein Gesundheitsminister nach Belieben, auch entgegen jeder medizinischer Vernunft, die 'Boosterintervalle' verkürzen, bis entweder alle tot sind oder das 'Plansoll' bei den 'transatlantischen Onkels' erfüllt ist.

    So wird auch die 'Klimaschraube' jetzt angezogen. Die 'Paradeverräter Österreichs' arbeiten in USA.

    Es ist jetzt zu spät für die Freiheit, es wird Freiheitskampf. Verantwortlich sind alle, die daran gearbeitet haben, Politik, Justiz, Medien, Parteien.



    • Henoch 1

      Traurig, aber wahr!
      War es nicht Shakespeare der sagte, Wahnsinnige sind taub ?

  56. Ella (keine Partnerin)

    Schon Kurz plante offenbar due Impfpflicht mit Impfabo.

    "Die Regierung und ihre „Experten“ haben sich also von vornherein auf ein permanentes Impfabo eingestellt. Ende 2022 wird der größere Teil der Bevölkerung 6 bis 7 Mal geimpft worden sein, der kleinere, der bisher Ungeimpften, 4 Mal.

    Dazu ist es allerdings nötig, das Intervall auf 3 Monate zu verkürzen, dann gehen sich 4 Stiche pro Jahr aus."


    29 Millionen Dosen sollen im Jahr 2022 in etwa 7,2 Millionen „impfbare“ in Österreich wohnende Menschen verspritzt werden.

    4 * 7,2 = 28,8"

    "Warum setzt sich Bilderbergerin und SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner so vehement für die Dauerspritze einmal alle 3 Monate ein?"

    https://tkp.at/2022/01/20/29-millionen-eingekaufte-impfdosen-muessen-verimpft-werden-deshalb-impfpflicht/

    Ja, diese korrupten Psychpathen haben uns verraten und verkauft.



    • elfenzauberin
    • MizziKazz

      @Ella
      Kurz war in Israel und hat sich vom Netanjahu erklären lassen, wie man superschnell an Impfdosen kommt. Er wollte wohl in Ö und bei Silicon Valley (also, der Welt) Eindruck schinden. Von Israel weiß man, dass sie die Gesundheitsdaten der Bevölkerung an die Pharmas weiterleiten mussten (zur Forschung) und dafür als erster diese Zwangsimpfungen durchführen konnten. So wurden sie zu den ersten Laborratten. Dann kam der Kurz und wird wohl Gleiches getan haben. Unsere Gesundheitsdaten sind bei Pfizer und unser "Auftrag" ist, 90% der Bevölkerung zu impfen und zwar so oft, wie es möglich ist. Das ist wohl ein Aspekt der Zwangsimpfung, der wiederum ein Teil der NWO ist.
      Womit man vielleicht nicht rechnete ist der große Widerstand in der Bevölkerung oder wir sind die Laborratten um zu sehen, was passiert, wenn man in einem westlichen Land dermaßigen Zwang ausübt. Für die Zukunft, sozusagen. Dann kennt man die Schalthebel, die man kaufen muss oder erpressen muss oder noch schlimmer: töten muss. Die Mainstreammedien habens ja schon gekauft. Schrecklich, dass diese gemeine Bande sich so verhuren lässt...

    • pressburger

      Die Antwort ist einfach. Es geht um Geld. Viel Geld. Die zehn Reichsten der Welt, haben in der Zeit der Corona, ihr Vermögen verdoppelt.
      Wie viele Krümel von der Tafel der Reichsten durften Politiker einsammeln, für sich bei Seite schaffen ?

    • Henoch 1

      In Österreich gab es einen Artikel, ich glaube NEWS, der die „Experten“ im Zusammenhang brachte mit finanzieller „ wissenschaftlicher“ Unterstützung durch die Pharmalobby.
      In der Schweiz …. „Die Pharmaindustrie bezahlt 182 Millionen an Ärzte und Spitäler“. Spiegel : Tausende Ärzte haben zugestimmt, dass Pharmafirmen ihre Zahlungen an sie offenlegen. Wer war der Bestverdiener unter ihnen? Welcher Konzern investierte am meisten? Wo sind Schlupflöcher? Die Antworten im FAQ.
      Usw. …….

    • Wyatt

      danke @elfenzauberin, danke Undine
      für den "Link" - hier wird bestätigt und durch Fakten belegt, was in der gesamten "Angelegenheit" auch meine Vorstellung ist.

      Zu Bill Gates, ist mir noch gut in Erinnerung, wie für mich damals unverständlich, sein "Microsoft" zerschlagen werden sollte - (es sei mit US-Recht nicht vereinbar) - .....und Gates dann plötzlich in die "Krebs- und Gesundheitsforschung zu "investieren" begann .......und in weiterer Folge sein Microsoftkonzern keine Gefahr mehr darstellte.

    • Josef Maierhofer

      @ Wyatt

      Gefahr hat Microsoft nur für uns dargestellt, jedes zweite Jahr ein neues Betriebssystem, immer neue Hard- und Software nötig, immer neue Treiber, immer neue Programme nötig.

      In den 26 Jahren meiner Firmentätigkeit hatte ich 5 verschiedenen Betriebssysteme und fast jedes Mal beim Wechsel neue Hardware zu kaufen.

      Jetzt geht es um die Reduktion der Weltbevölkerung und unser Begräbnis lässt man sich teuer bezahlen, weil in der Politik ausgesuchte 'Leute' sitzen dürfen, die da mitmachen gegen Geld.

      Verfangen im 'transatlantischen Spinnennetz', wir machen alles, wir ziehen für die sogar in den Krieg gegen Russland ....

      48 Zeichen übrig

  57. Pennpatrik

    Ja.
    Durch die EU haben einzelne Staaten keine Möglichkeit mehr, sich diesem Irrsinn zu entziehen.
    Die Briten haben sich entzogen und werden mit Wirtschaftsaufschwung belohnt.



  58. Ella (keine Partnerin)

    Europa wird zerstört durch die linke Bauernpartei, der auch die VP angehört. Politiker sind an sich schon die Dümmsten in der Gesellschaft, weil ohne Ausbildung kannst eben nur auf den Strich gehen oder Politiker werden. Aber von diesem Ausschuss nocheinmal der absolute Bodensatz wurde nach Brüssel ausgemistet. Und dort hocken Tür an Tür zu den Ausrangierten die Lobbyisten. Und besonders die Bauernsprossen sind sehr geldgierig und leicht zu kaufen. Die Linken ködert man eher mit dem Versprechen, im Gegenzug die Einheimischen zu vernichten, die Reichen zu enteignen, Prüfungen und Arbeit abzuschaffen etc. - kurzum dem Paradies, das man durch Mord und Diebstahl zu verwirklichen gedenkt.

    In der Europäischen Arzneimittelbehörde hockt eine Pharmalobbyistin, die früher für Pfizer und AstraZeneca gearbeitet hat. Toll, nicht?

    Die EU ist ein korrupter Haufen. Diese Idioten, die so nebstbei Weihnachten abschaffen wollen, damit die Islamisten, die sie millionenfach herbeigelockt haben, nicht gekränkt sind, wollen unsere Kultur und unsere Wirtschaft nachhaltig zerstören. Was für einen gigantischen Schuldenberg diese linken und schwarzen Rotzer erzeugt haben, nur um den dämlichen Euro zu behalten, ist unvorstellbar. Seit 2008 leben wir mit null Zinsen für Sparguthaben, teilweise mit Negativzinsen. Aber jetzt ist auch noch die hohe Inflation in Sicht. Auch die EZB hat alle ursprünglichen Gesetze und Richtlinien gebrochen. Die Verfassung wurde gebrochen und nunmehr ist die EU ja doch eine Schuldenunion.

    Manche meinen, es sind die Satanisten am Ruder. Ja, im Hintergrund, die Strippenzieher, denn die wahren Machhabenden sind die sog. Globalisten - Soros & Co. Mag sein, dass dabei viele abnorme pädophile Psychpathen mitwirken, aber primär sind es Vollidioten, totale Trotteln, käuflich und erpressbar.

    Und der Autor war ein EU-Propagandist, er ist ein Propagandist der Gen-Spritze und ein Propagandist der Atomindustrie, die ja hinter dem Klimawahnsinn steht. Jetzt hat er die Nichtpartner offenbar ganz ausgesperrt. Widerlich!



    • MizziKazz

      @Ella
      Wie meinen Sie, er hat die Nicht-Partner ganz gesperrt? Weil die Beiträge nicht mehr nach 2 Tagen freigegeben werden? Oder meinen Sie was anderes?

    • Ella (keine Partnerin)

      Die Blogeinträge können weiterhin nach zwei Tagen gekesen werden. Aber Nichtpartner dürfen nicht mehr kommentieren, auch nicht weiter hinten. Loggen Sie sich aus und versuchen Sie es.

      Er wird auch den Kommentarbereich für Abonnenten sperren. Da wir dann hier nicht mehr kommunizieren können, rate ich, sich bei Unzensuriert den Nick zu sichern. Dort kann man weiteres besprechen ...

    • Wechselland

      @Ella

      Ich verstehe nicht, warum Herr Unterberger diesbezüglich nie Stellung nimmt!

  59. machmuss verschiebnix

    OT: aber mehr als nur Hoffnungs-Schimmer

    Jetzt tut sich wirklich was, in den USA
    https://ibb.co/grBCyMV



  60. Walter Klemmer

    Die Propaganda in den Medien vor dem Klimawandel gleicht der Angstpropaganda vor Corona aufs Haar.

    Einzelne Politiker (GrünÖVP) bekundeten ja schon die Nützlichkeit von Lockdown und Co für das Klima!

    Mit Angstpropaganda haben Diktaturen immer begonnen!

    Corona ist kaum mehr als ein Schnupfen. Medien und Politik machen daraus eine Pandemie.

    Der natürliche unbedeutende Klimawandel wird sektenpropagandaartig verwendet, um Angst zu erzeugen und Menschen für diktatorische Maßnahmen sturmreif zu schießen.

    Sektenart: Zuerst Angst machen und dann für Geld die Erlösung liefern.

    Die CO2 Steuer gleicht dem mittelalterlichen päpstlichen Ablasshandel: Geld für Schutz vor Höllenstrafen!

    Wenn das Geld im Kasten klingt, das Klima für von der Leyen stimmt!



    • eupraxie

      @Walter Klemmer: ******************* besonders auch zum letzten Satz!

    • pressburger

      Demnächst werden Studien wie Schwammerl spriessen, die beweisen werden, dass alle Arten des lockdowns ein Segen für das Klima sind.
      Gemäss dieser "Studien" wird dann jedem Bürger ein bestimmtes Quantum Bewegungsfreiheit zugestanden, überwacht mit den, während der Zwangsimpfung eingepflanzten Chips.

  61. machmuss verschiebnix
    • Templer

      Die Verbrecher im Parlament die dafür abstimmen, sollten namentlich bekannt gemacht werden samt Adresse!!!

    • Ella (keine Partnerin)

      Ja, man muss eine Liste machen, auch die Propagandisten sind zu nennen. Sie alle gehören bestraft und wenn dies nicht gelingt, so sollen sie dennoch in die Geschichte der größten Menscheitsverbrecher eingehen.

      Sie können niemals sagen, sie hätten das alles ja nicht gewusst.

    • elokrat

      Da es sich bei der heutigen Abstimmung um kein politisches, sondern um ein vorwiegend medizinisches Thema handelt, ist ein Klubzwang völlig sinnlos. Die Freigabe, dass Abgeordnete nach ihrer eigenen Meinung abstimmen, wäre somit gegeben.

    • pressburger

      Darf man diesen Vorgang als demokratisch bezeichnen ? Die Abgeordneten sind dem Klubzwang unterworfen.
      Sind sie es wirklich ? Man möchte doch meinen dass ein Abgeordneter zum Nationalrat, zuerst und ausschliesslich seinen Wählern, verpflichtet ist. Ein Abgeordneter sollte eine integre Person sein, der seinem Gewissen folgt.
      Das Parteisystem, die repräsentative Demokratie garantieren, dass ausschliesslich gewissenlose Gesellen, charakterlose Opportunisten, an die Spesen Futtertröge gelangen.
      Alles was von dieser negativen Auslese verlangt wird, ist nicken, zustimmen, brav sein.

  62. machmuss verschiebnix

    Leider können sich über die Deutschen einige Mrd. Menschen ins Fäustchen lachen, denn ganz Amerika verdankt sein Weltmacht-Dasein Deutschen Erfindungen sonder Zahl. Den die Deutschen hatten sich alles wegnehmen lassen - zuletzt abermals von den Chinesen, die gerade mit deutschem Know-How die Welt aus den Angeln heben ! ! !

    Fall mir jetzt jemand mit James Watt oder Isaak Newton kommt - ja stimmt, die Briten machten ihre Erfinder weltberühmt und exportierten sogar ihre "Behelfslaute" als Sprache in die ganze Welt. Lächerlich ! ! ! Mit Spanisch - das eigentlich "Castellano" heißt - können die Insel-Affen nie und nimmer mithalten.

    Letztlich ist eben alles eine Frage von "sich gut verkaufen" , drum haben die Amis husch aber rasch deutsche Erfindungen als Patent angemeldet und selber eine Mörder Kohle damit abgestaubt ! ! !

    Muss Schluß machen 115 Zeichen :)



    • machmuss verschiebnix

      korr : Den -> Denn die Deutschen

    • machmuss verschiebnix

      ...sei noch nebenbei erwähnt, daß Erfinder wie Newton ( 1643 - 1727 ) in einer Zeit lebten, als in Festland-Europa alle Erfinder als Hexer verbrannt wurden ! ! !

      Ja, schon klar - das spricht Bände - nicht umsonst haben die Briten neulich die Pandemie für beendet erklärt, noch bevor sich unsere Hirnis auf die Impfpflicht festgelegt hatten ! ! !

      Aber war Österreich nicht schon immer sehr kreativ, was politische Dummheit angeht . Da gab's doch mal einen der Anton Hinkel hieß - oder so ähnlich - ach nein, den hab'mse ja nach Deutschland exportiert ....

    • Templer

      Die Briten sind mit ihren abtrünnigen US Terroristen und Plünderer, die Hauptakteure für fast sämtliche Kriege der letzten 200 Jahre.
      Diese anglo-amerikanischen Eliten der Finanziell technologische Komplex, steht hinter der NWO Planung.
      Aktuell zündeln die Engländer über die Nato in der Ukraine gegen Putin.
      Sie liefern massenhaft Waffen.
      Die Franzosen spielen in der selben Liga mit.

    • Henoch 1

      Richtig, Templer ! Aber ein paar Chassiden sollten nicht unerwähnt bleiben.

    • machmuss verschiebnix

      So ist es @Templer,

      außerdem braucht der Deep State wieder mal Krieg, damit die Aktionäre der Waffenindustrie auch was "verdienen"

  63. Franz77

    Mumie ist nicht so ganz das richtige Wort. Die Einbalsamierung diente der Konservierung. Wir aber sitzen auf einem faulenden, stinkenden Kadaver. Bald ist alles ruiniert, das ist der "dümmsten Energiepolitik der Welt" geschuldet. Die achso GrünInner*Innenverseuchten Piefkes sind bereits über´s Geländer gekraxelt. Das erinnert an einen Hochhausspringer vom WEF-Tower No. 666. Dieser fiog am 66. Stock vorbei, machte ein Selfie und sprach: "Siehst, ist nix passiert".

    Stromfresser fördern, gleichzeitig Stromproduzenten killen. Dazu braucht es ein gewaltiges Potential an Empathielosigkeit/Bösartigkeit und Hass. Das ist NICHT Dummheit, das ist Rache!



    • Templer

      Linke Ideologie und selbstständiges, logisches Denken, ist ein Widerspruch in sich.

    • elokrat

      Ist Linksextremismus eine Geisteskrankheit?
      Die Frage beschäftigt uns schon lange. Je weiter links sich Linke verorten, desto eindimensionaler scheint ihr Denken zu werden. Eindimensionalem Denken wiederum fehlen die Grundbestandteile, die Denken zu einem sozialen, jenseits der Grenzen des jeweiligen Gehirns noch verstehbaren und mitteilbaren Akt machen. Entsprechend bleibt der eindimensionale Denker in seinem Gehirn und seiner Geisteswelt gefangen – in einer geistigen Zwangsjacke, wenn man so will.
      https://sciencefiles.org/2017/03/28/ist-linksextremismus-eine-geisteskrankheit/

    • eupraxie

      Franz 77: Pflichte Ihnen bei, besonders auch zur Beschreibung der EU.

    • Henoch 1

      Rache durch umgedrehte Dummköpfe, die glauben die Rächer der Enterbten zu sein. Dümmer geht es wirklich nicht. Deutschland musste nach dem Krieg, die geschichtliche Auslegung der Alliierten zweimal unterschreiben. Rosamunde Pilcher hätte es nicht besser gekonnt. Mit unterschrieben wurde auch, nie dagegen argumentieren zu dürfen. Für den Großteil der jungen Bevölkerung ist dies die „einzige“ wahre Auslegung. Das sind jene, die sich genieren Deutsche zu sein. Wahnsinn pur. Das nenne ich wahre Rache. (Richtigstellungen zur Zeitgeschichte gibt es jedoch. Leider interessiert es niemanden. )

    • pressburger

      Dass ist die Deutsche Grossmannsucht. Immer einen Zweifronten Krieg führen zu wollen. Um ihn zu verlieren. Die Deutschen lernen nicht aus der Geschichte, sogar aus ihrer eigenen Geschichte, nicht.
      Leider ist dass Deutsche Reich seit 1871 die bestimmende Macht in Europa. Ab diesem Zeitpunkt kann der Niedergang Europas datiert werden.
      Europa hat mit deutscher Beteiligung, drei Kriege verloren. Den Ersten Krieg gegen die USA, den Zweiten Krieg gegen die UdSSR, den Dritten Krieg gegen die EU.
      Die Erneuerung, die Reconquista, kann nur von Osten, von der Orthodoxie kommen.
      Deswegen hassen die EU Kommunisten Putins Russland.
      Russland könnte die Anti EU Demokraten in Mitteleuropa unterstützen.

  64. Willi

    Zitat: "So leiden ja auch noch heute manche daran, dass die Bedeutung der alten Römer, Griechen, Ägypter oder Mesopotamier nur noch etwas für die Geschichtsbücher ist …"

    Wenn man aus Geschichte nicht lernt, wiederholt sie sich.
    Buchtipp: "Der Todestrieb in der Geschichte, Erscheinungsformen des Sozialismus".
    Da werden auch Geschichten der Chinesern, und der Inkas erzählt. Dummheit ist dem Menschentum eingegeben.






© 2022 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung