Schelling auf roten Spuren

Der Ex-Finanzminister der ÖVP heuert beim russischen Gasriesen Gazprom an, für den etwa schon der SPD-Mann Gerhard Schröder seit langem arbeitet.

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorAvatar
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    27. März 2018 17:06

    Worum es bei dem Russenhass wirklich geht: "Dem US-Energieminister Rick Perry zufolge soll der russische Einfluss in Osteuropa mit dem Absatz von US-LNG eingedämmt werden."

    Die USA sind pleite. Das einzige, was die noch in rauen Mengen haben, sind Waffen. Gott beschütze uns.


alle Kommentare

  1. Avatar
    27. März 2018 17:06

    Worum es bei dem Russenhass wirklich geht: "Dem US-Energieminister Rick Perry zufolge soll der russische Einfluss in Osteuropa mit dem Absatz von US-LNG eingedämmt werden."

    Die USA sind pleite. Das einzige, was die noch in rauen Mengen haben, sind Waffen. Gott beschütze uns.

    • Undine
      27. März 2018 18:20

      @Avatar

      Waffen in rauhen Mengen ........und eine sehr entschlossene Gruppe von etwa 200 in höchstem Maße einflußreichen "Familien", die die Fäden zieht.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung