Poster des Monats Beiträge

Die Hunderttausenden bisher erschienenen Kommentare sind zum unverzichtbaren Teil des Tagebuchs geworden. Um den Autoren einen kleinen Dank für diesen wesentlichen Beitrag abzustatten, werden nicht nur die jeweils meist-belobigten Kommentare zu jedem Blog, sondern auch jeden Monat die drei erfolgreichsten Kommentatoren ausgezeichnet. Dadurch sollen alle Autoren zu einem Wetteifern in der Qualität ihrer Texte ermutigt werden. Das Ranking erfolgt nach der Zahl der im Laufe eines Monats von anderen Abonnenten vergebenen Dreifach-Sterne. Als zusätzliches Dankeschön werden dem Monatssieger jeweils drei Monate Partnerschaft gutgeschrieben. Zusätzlich wird jetzt immer auch der bestbewertete Blog-Eintrag eines Nicht-Partners hervorgehoben.

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    23x Ausgezeichneter Kommentar
    24. Juni 2018 07:53 - Orbán kontra Soros: Wo liegt die Wahrheit?

    Doch, ich erlaube mir das jetzt pauschal zu beurteilen: Jeder, der in irgendeiner Form Zuwendungen von diesem "Leibhaftigen" erhält, der arbeitet an seinem "Plan" - Abschaffung der Grenzen mit totaler Überwachung, Umvolkung und Zerstörung der Völker, besonders der deutschen, Versklavung und Enteignung durch Abschaffen des Bargeldes, Erzeugung von Chaos zwecks Herstellung einer Neuen Ordnung...

    Das ist nicht wie der Autor meint "naiv", sondern böse.

    Seine NGOs im Mittelmeer sind Schlepper. Macron ist auch ein Soros-Püppchen. Jetzt hat er den Ungarn und anderen mit Geldstrafen gedroht, wenn sie weiterhin an der großen Umvolkung nicht teilnehmen würden.

    Der Herr, dessen Abstammung mir übrigens egal ist, kauft sich die Medien, die Politik, die Justiz und natürlich die Menschen. Bestimmt hat er die Anti-Brexit-Demo in London auch finanziert. Na-bitte, kurz gegoogelt, er voilà
    https://derstandard.at/2000073882489/US-Milliardaer-Soros-finanziert-Anti-Brexit-Kampagne-in-Grossbritannien

  2. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    21x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2018 07:12 - Staatsanwälte, auf: Sebastian Kurz anklagen!

    @Identitäre: Gibt es niemanden auf "unserer" Seite, der einflussreich genug ist, das an die richtig große Glocke zu hängen? Das ist ja politische Verfolgung.

  3. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    20x Ausgezeichneter Kommentar
    11. Juni 2018 06:00 - Die Choleriker sind von der Leine

    Wieder ein unangebrachter Seitenhieb auf Putin - "der durch langjähriges Geheimdiensttraining eher zu scheinfreundlicher Verschlagenheit neigende Russe" - das ist so ein komprimierter Schwachsinn, dass man gar nicht weiterlesen mag.

    Nein, Putin führt keine "Eroberungskriege" - das macht schon der verlogene Westen u.a. mit seinen IS- und Al Kaida- "Aktivisten" und auch mal fingierte Giftgasangriffe auf die Zivilbevölkerung hat er im Repertoire, um noch mehr Kriegsgerät zwecks "Verteidigung" und "Vergeltung" an der russischen Grenze aufpflanzen zu können.

    Wer Russland beständig falsch beschuldigt und runtermacht, der gehört zu den Kriegstreibern. Wie gut, dass Putin ein sehr besonnener Mann ist und kein Zornpinkel wie die Schmalztolle im Weißen Haus oder der Sultan vom Bosporus.

    Und wieder spricht der Autor von "Europa" und meint damit die unsägliche EU, Merkel und Macron, die ihrerseits bestimmt keine geistig Gesunden sind. Dabei dreht es mir regelmäßig den Magen um.

    AUs Beitrag hätte wahrscheinlich gut werden können, aber diese falschen Inhaltsstoffe vermiesen mir das Lesevergnügen.

  4. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    15x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2018 09:08 - Wo Linke regieren, kehrt die Naivität ein

    Diese NGOs sind Teil des von uns unfreiwillig finanzierten Umvolkungssystems. Das sind Schlepper. Wäre es nicht so, würde man diese Leute nicht "retten", sondern zurückschwimmen lassen bzw. einfach wieder an die afrikan. Küste zurückbringen - ohne Verpflegung.

    Sie bringen sich absichtlich in der Nähe der NGO-Schiffe in Seenot. Gäbe es dieses System nicht, brächte das den Flüchtlingsstrom sofort zum versiegen...

  5. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    14x Ausgezeichneter Kommentar
    01. Juni 2018 06:43 - Wer A sagt, sagt auch B

    Kern einen eigenen Artikel zu widmen, ist mMn zu viel der Ehre und Macron so anzuhimmeln gefällt mir auch nicht, denn der ist genau so eine Natter wie das Fischmaul. Macron ist kein Rechter, er gilt als Mitte-Links-Politiker. Er ist ein ehem. Investmentbanker, der bei den Sozialisten unter Hollande Wirtschaftsminister wurde, bis er - ähnlich wie Kurz - knapp vor der Wahl zurücktrat und sein eigenes Ding durchzog, um Le Pen zu verhindern. Wer steckt hinter seinem kometenhaften Aufstieg? Soros, so lässt sich vermuten. Aber sicher auch jene dunklen Kräfte in der EU, die den Superstaat EUropa wollen.
    https://philosophia-perennis.com/2017/04/24/emmanuel-macron/

  6. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Juni 2018 08:52 - Die Ironie der Geschichte - von Spanien bis Italien

    Die "Idee" der gemeinsamen Währung war nicht großartig, sondern dämlich. Man kann unterschiedliche Volkswirtschaften und Mentalitäten nicht in eine gemeinsame Währung zwängen - noch dazu war doch allen (die bei Verstand waren) klar, dass man aus den traditionellen Weichwährungsländern keine Hartwährungsländer machen kann. Die Länder wurden zudem alle mehr oder weniger in den Euro geschwindelt, was die Kriterien betraf. Man hat das damals alles schon gewusst, nicht nur ich war dagegen, sondern viele andere auch, die man alle als "Nazis" abgetan hat.

    Die Verantwortlichen sollen zur Rechenschaft gezogen werden.

  7. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Juni 2018 07:13 - Wir forschen – und finden zu wenig

    Die Not macht erfinderisch, heißt es doch. Was sollst schon erfinden, wenn es nicht notwendig ist? Wenn du auch genauso viel dafür kriegst, wennst dich nur hinsetzt und nachdenkst? Und einen Bonus dafür, das Wort "Klima" einzuflechten.

    Das ist ein Gesetz: Sobald die Menschen gefördert, subventioniert und rundum versorgt werden, tun sie nur noch Eines: Sie erfüllen die Voraussetzungen, gefördert zu werden...

  8. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    08. Juni 2018 08:03 - Auf was wir wirklich stolz sein können

    Der Beitrag AUs kann eigentlich nur ironisch gemeint sein oder man hat ihn "gewendet"... Was heißt "wir Europäer" oder "Österreichs saubere und unabhängige Justiz"?
    ???

  9. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Juni 2018 07:35 - Die Überstunden, der Überlebenskampf des ÖGB und die Hasskampagne der SPÖ

    Ich habe schon seit ewigen Zeiten Gleitzeit. Es gibt Phasen, da ist weniger zu tun und mal ist es erforderlich, bis in die Nacht zu bleiben oder am Wochenende hinzukommen. Die freie Zeiteinteilung hat viele Vorteile. Ich fand das immer als Segen, weil man nicht so angehängt ist. Wenn man unterm Strich mehr arbeitet als vereinbart, hat man Zeit gut oder lässt sich Überstunden ausbezahlen.

    Ein Cousin, der bei einem ehem. staatl. Monopolbetrieb und der Gewerkschaft ist, hat es so gemacht: In der regulären Arbeitszeit war er immer am Firmenhandy erreichbar, aber physisch befand er sich im Wirtshaus oder bei irgendeiner sonstigen privaten Erledigung. Kein Neid, sowas muss man auch können! Dann hat er sich besonders um Überstunden bemüht für den 300%-Bereich und da war er dann auch am Handy erreichbar (lag am Nachtkastl). Ein sehr tüchtiger Mensch...

    Die Sozis betreiben halt Fundamentalopposition. Am liebsten würden sie "die Republik anzünden", nehme ich an. Ein bisschen Bewegung schadet den Speckmaden von der Gewerkschaft nicht. Sollens halt mal einen Demo-Wandertag veranstalten, als Sozi-Folklore-Zirkus sozusagen mit roten Leiberln in xxxxxxl und roten Ballons. Vielleicht passte eine rote Clownsnase noch gut dazu...?

    OT
    https://www.krone.at/1727294
    Italien will Fluchthelfer-Schiffe beschlagnahmen. Das ist ein Lichtblick und längst fällig.

  10. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Juni 2018 14:07 - Wir forschen – und finden zu wenig

    OT - das schwebt Merkel vor, wenn sie von einer "EU-weiten Lösung des Asylproblems" spricht.
    http://www.pi-news.net/2018/06/was-merkel-mit-europaeischer-loesung-in-der-asylfrage-meint/
    Da wurde ein neues Gesetz beschlossen, das sämtliche Eindringlinge direkt nach Deutschland übertragen wird, denn dieses lockt sie ja am meisten an. Klarerweise muss Merkel daher nicht um die Zustimmung der anderen EU-Staaten bangen. Und so manch einer kriegt halt was von den dt. Sparern ab. Mit diesem Geld wirft das machtbesessene M. ja schon dauernd herum, sonst würde sich keiner für diese alte Haut interessieren.

    Ich bin mir relativ sicher, dass diese Frau wahnsinnig ist. Sie will das deutsche Volk vernichten und zwar rasch. Drehhofer dürfte sich erpressbar gemacht haben wie so ziemlich alle Politmarionetten. Wer stoppt diesen Wahnsinn? Das ist Rassimus der gegensätzlichen Art, ein Hass auf die eigenen Leute - Oikophobie.

    "Kernpunkt der Änderungen an der „Dublin III-Verordnung“: Nicht mehr das Ersteintrittsland ist für das Asylverfahren zuständig, sondern das EU-Land, das sich der Asylsuchende wünscht. Er muss dazu nur Bindungen zu diesem Land haben oder diese wenigstens behaupten."

  11. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Juni 2018 12:56 - Staaten haben keine Moral, sondern nur Interessen

    Das ging meiner Meinung nach von den USA und der EU aus, da es sich bei der Zeit der Spionage exakt um die Ära Schwarz-Blau handelte. Zu verdanken war das bekanntlich den Roten, die uns damals weltweit als Naziland dargestellt hatten, weil sie auf ein Verbot der Rechten hofften (damit man sie nicht mehr wählen kann). Zu diesem Zweck haben sie ja auch um die Sanktionen gegen Österreich gebettelt.

  12. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    04. Juni 2018 08:15 - Wird jetzt die Migration zurückgehen?

    Ja, wir haben zwar die Lösung des Problems gewählt, aber die neue Regierung tut schon wieder nichts bzw. was anderes...

    Es ist leider nicht realistisch, obwohl alles sehr richtig wäre. Im Gegenteil, die EU fördert die Migration. Jedes Land soll extra Geld für die Aufnahme von Flüchtlingen erhalten.

  13. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2018 18:36 - Österreich, wo das Ende des Rechtsstaats immer näher kommt

    OT - zum heutigen Asylgipfel in der EU.
    Was mich sehr beunruhigt, sind die bilateralen Gespräche von Merkel mit einzelnen Mitgliedsstaaten, so z.B. mit Italien, das mit einem Veto gedroht hat. Das italienische Geplänkel dient meiner Ansicht nach ohnehin nur dazu, den Preis hochzuschrauben. Sie wird wieder das Geld der Deutschen (und auch unseres) ausschütten, um weiterhin möglichst viele vor Polizei und Arbeit FLÜCHTENDEN aus Afrika und dem arabischen Raum aufnehmen zu können.

    Viele dürften sich einig sein, dass das UNHCR die Asylzentren verwalten soll. Dazu Folgendes:
    https://www.sn.at/politik/weltpolitik/unhcr-und-iom-verlangen-loesung-nach-rettungsschiff-dramen-29756479
    Diese Narren bezeichnen die "Flüchtlinge" im Mittelmeer als "Unschuldige", die man schnellstens retten sollte. Da bin ich mir sicher, wenn diese Linksradikalen von der UNO in Zukunft bestimmen dürfen, wer Asyl in Europa kriegen soll, dass dann ALLE kommen werden und zwar LEGAL.

    Solange diese Leute wissen, dass sie hier aufgenommen und allerhöflichst bedient werden, werden sie sich auf den Weg machen. Zur Zeit rollt ohnehin eine riesige Lawine auf uns zu. Wann begreifen die Verantwortlichen endlich, dass man diesen Leuten vor allem signalisieren muss, dass wir sie NICHT aufnehmen und durchfüttern werden. Wer nach Euroap EINREISEN (Migration) möchte, der soll die Erfordernisse erfüllen, die dazu bestimmt wurden. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass man einen Pass hat....

    Die afrikanischen Fußballnationalmannschaften spielen gerade in Russland - Marokko, Nigeria etc. - seit wann haben die Menschen aus diesen Ländern einen Asylgrund???

    Sind unsere Eliten komplett hinig in der Marille, oder was?

  14. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2018 07:11 - Merkel: Das ist nur noch krank

    Nicht nur Frontex unterstützt die Schlepper bzw. Afrikanisierung Europas, sondern auch die Bundeswehr hat Schiffe im Mittelmeer, die Schwarze aus dem Wasser fischen, die in ihrer unmittelbaren Nähe in Seenot geraten sind, was immer dann passiert, wenn sie so ein Schiff sehen...

    Lager außerhalb der EU würden vermutlich ebenso wenig funktionieren, weil sie ja wieder von verdummten Linksradikalen (UNHCR etc.) betrieben würden. Dort macht man aus den Massen lediglich legale Einwanderer, die dann per Flugzeugen eingeflogen werden können, sodass die Medien darüber gar nichts mehr berichten müssten.

    Die Bayern können nur die AfD wählen, wenn sie klug sind. Geschieht dies mit großer Deutlichkeit, ist Merkel hoffentlich Geschichte. Anders kriegt man die pathologische Deutschen-Hasserin wohl nicht weg. Auch Seehofer sollte endlich in Pension gehen!

  15. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
  16. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2018 09:43 - Der Denkmalschutz-„Experte“ als Hochhaus-Bejubler

    Für ein gutes Gschaftl verkaufen die Altschwarzen (und ihr politischer "Nachwuchs" - Blümel & Co.) ihre eigene Großmutter, wie man so sagt. Und darum sind heute auch alle wichtigen Einrichtungen fest in der Hand der linken "Elite".

  17. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    05. Juni 2018 06:30 - Eine skurrile Enquete ohne die Wichtigsten in der Medienwelt

    https://www.cpoe.or.at/Inhalt/de/ORF-Volksbegehren
    Nicht mehr als etwas über 60.000 Unterschriften. Da bin ich nicht nur von der Regierung enttäuscht, sondern auch vom Volk.

  18. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  19. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    18. Juni 2018 16:11 - Staaten haben keine Moral, sondern nur Interessen

    Und zu diesem Thema:
    https://philosophia-perennis.com/2018/06/18/asylstreit-seehofer-erneut-vor-merkel-eingeknickt/
    Meine bescheidene Meinung: Drehhofer ist möglicherweise erpressbar. Würde mich jedenfalls nicht wundern, so wie sich dieses Weichei benimmt! Denen geht es nur um die Wahl im Herbst. Da wollen sie etwas basteln für die dämlichen Wähler.

    Aus dem Artikel: "Immerhin gibt es ein Ergebnis: CDU und CSU sind sich offensichtlich einig geworden, dass Migranten mit Einreiseverbot die Einreise verboten werden könnte, wenn man das wollte."

    Genau! Wau!

  20. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    07. Juni 2018 06:48 - Und die vielen Dinge, die gar keine Freude machen

    Da muss ich VdB recht geben - vor allem wäre dann kein Widerstand gegen die EU-Diktatur möglich. "Digitalisierung" bedeutet totale Kontrolle durch den Staat. Überhaupt ist der Autor, was das Mobbing gegen Russland betrifft, so arg daneben, dass ich mich schon frage, ob man ihn "behandelt" o.Ä. hat.

  21. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Juni 2018 07:12 - Zentralmatura: Ministeriumsoffiziell durfte jetzt manipuliert werden

    Schwer zu beurteilen, an sich ist der Lehrplan für AHS und BHS sehr unterschiedlich. Auch unterscheiden sich die Berufsbildenden Schulen untereinander nochmals deutlich - etwa Kindergärtnerschulen und HTL Tiefbau. Möglicherweise ist daher bei den Maturaaufgaben ein Fehler passiert? Denkbar wäre es.

    Keinesfalls aber hat es Sinn, die Noten dadurch zu verbessern, indem man nach Gutdünken vorgeht. Das wäre wirklich ein Skandal. Da kann man den Leuten ja gleich die Matura schenken, vor allem auch jenen, deren Eltern mit dem Messer fuchteln...

  22. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2018 08:04 - Konservative und Christen dürfen in der EU nichts mehr werden

    Das linke UNHCR arbeitet für Soros, genauso wie Kurz. Man wird es schlimmer treiben als das BAMF. Besonders linke Auftrags-Poster bei der Presse sind auf diese - übrigens gar nicht so neue Idee - total abgefahren. Mit der "Idee" von Kurz, einem vermeintlich Konservativen, sollen die Migrantenströme in Zukunft nur noch geheim (legal) erfolgen. Niemand hats gesehen und wenn sich Kopp & Co. eines Tages des Themas annehmen werden, dann wird es heißen, das seien Verschwörungstheorien. Zunächst aber werden die Rechten abfeiern. Und genau wegen dieser unsäglichen Dämlichkeit ist es den Linken gelungen, alle wesentlichen Institutionen zu beherrschen...
    https://www.freiewelt.net/reportage/migrationslobby-george-soros-unhcr-und-justin-trudeau-10070180/

  23. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Juni 2018 20:15 - Die Überstunden, der Überlebenskampf des ÖGB und die Hasskampagne der SPÖ

    Die Asylsuchenden sind tatsächlich "Flüchtlinge". Sie flüchten vor der Strafverfolgung in ihrer Heimat.

    Wie jetzt durch den dt. BAMF-Skandal immer mehr durchsickert, wusste und weiß man das auch. Fast ist es so, als hätte man gezielt Schwerverbrecher ins Land geholt und angelockt. Merkel soll endlich zurücktreten.
    http://www.pi-news.net/2018/06/von-storch-ueber-merkels-moerder-vergewaltiger-und-kriegsverbrecher/

  24. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Juni 2018 09:26 - Wozu Sozialisten wirklich gut sind

    Sozialisten arbeiten den Globalisten in die Hände. Sie bilden eine Zweckgemeinschaft. So sorgen sie jetzt in Spanien gleich einmal für die Entfernung der Barrieren (Grenzzaun der spanischen Nordafrika-Exklave Ceuta), damit die von Merkel so heiß (man denke nur an ihre verdrehten Augen beim Candlelightdinner mit Obama) ersehnten Kulturbereichererer leichteren Zugang zum Kontinent haben. Die Busse für die Weiterreise warten sicher schon.

    http://www.pi-news.net/2018/06/invasion-barrierefrei-spanien-will-grenzzaun-entschaerfen/

  25. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2018 16:28 - Merkel: Das ist nur noch krank

    Das schaut gut für die AfD aus.

    Wie das ZDF berichtete, hat sich die CDU hinter Merkels Taktik gestellt, in der Debatte um das Asylgesetz auf eine EU-weite Einigung zu hoffen (die es nicht geben wird). Man wolle die EU schließlich nicht spalten, hieß es unisono, auch von Nahles bzw. den Sozialisten kam die gleiche Begründung. Also da wurde wieder eingeflüstert bzw. will natürlich keiner seinen Posten verlieren - wie gierig Politiker darauf sind, hat man spätesten durch den Fall Bissmann erfahren können. Das ist nicht mehr normal.

    Die Grünen indes hoffen, dass Merkel sie nun statt der CSU nimmt.
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/06/15/gruene-signalisieren-bereitschaft-zu-eintritt-bundesregierung/
    Aber dafür ist Seehofer zu gierig. Der gibt sein Amt nie auf.

    Also kann man hoffen, dass die Bayern diesen Intelligenztest - der jetzt noch einfacher geworden ist - bestehen werden und die AfD wählen werden.

  26. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2018 19:13 - Konservative und Christen dürfen in der EU nichts mehr werden

    Die deutsche Mulitkulti-Mannschaft ist rausgeflogen. Sehr gut!

  27. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    20. Juni 2018 07:55 - Wir forschen – und finden zu wenig

    Kein neuer Beitrag, kein Kommentar. Ist was passiert?

  28. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2018 20:20 - Zehn Todsünden der Unverschämtheit

    @Seehofer - ja, eben, was ich auch meine. Wenn die Leute wieder auf Drehhofer reinfallen, ist ihnen nicht zu helfen. Für Deutschland wird es bald zu spät sein. Wenn sie so blöd sind, und das wieder nicht schnallen, ists auch nicht schade drum!
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=13&v=SEfcxUcfa8M
    http://www.pi-news.net/2018/06/afd-unionsstreit-reines-wahlkampfgetoese/

  29. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2018 20:41 - Und es ist doch die Sonne und ihre Winde

    Schon die alten Ägypter, aber auch die Indianer, kannten die Sonnenzyklen. Nur in der heutigen Zeit der linken Verblödungen wird das alte Wissen zensuriert, denn damit lässt sich die große Abzocke nicht begründen. Ja, die Sonnenaktivitäten, aber auch andere Einflüsse, sind wesentlich mehr klimawirksam als der anthropogene Furz.

  30. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2018 18:38 - Der Denkmalschutz-„Experte“ als Hochhaus-Bejubler

    OT
    https://www.freiewelt.net/reportage/migrationslobby-george-soros-unhcr-und-justin-trudeau-10070180/
    https://diepresse.com/home/ausland/eu/5453577/EUGipfel-will-Fluechtlingszentren-ausserhalb-der-EU-schaffen
    Kurz ist ein Soros-Mann. Wenn das UNHCR die Sache übernimmt, kann das ganze Gesindel in Zukunft LEGAL einreisen und die Medien müssen nichts mehr davon berichten. Kurz hat schon im Wahlkampf davon geredet, die illegale Zuwanderung stoppen zu wollen, womit mir klar war, er möchte sie lediglich legalisieren, sodass die Befruchter in Zukunft erster Klasse einreisen können.

  31. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2018 08:28 - Pastorale Correctness

    Katholische Priester sind in der Regel schwul und werden dies auch immer mehr kommunizieren.

  32. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    25. Juni 2018 20:40 - Erdogan, die EU und Österreich

    OT - Merkel ist angezählt.
    "Tagesschau-Botschaft an Merkel: „Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger“
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/tagesschau-botschaft-an-merkel-raeumen-sie-das-kanzleramt-fuer-einen-nachfolger-a2476832.html

    Doch ist die Frage, weshalb das ARD der Kanzlerin den Rücktritt nahelegt. Denn es ist das "System", das sich Sorgen macht, dass der "PLAN" (die Umvolkung und NWO) ins Stocken gerät. Merkel kann sich nicht mehr durchsetzen. Sie ist durchschaut. Deshalb wünscht man sich ihren Rücktritt.

    Der Korrespondent der ARD schreibt dazu nämlich: "Gemeinsame, europäische Lösungen, ohne die man das Migrationsproblem nicht in den Griff bekommen wird, rücken aber durch den Schwenk nach rechts in weite Ferne.“ Und Merkel sei für diesen Rechtsruck verantwortlich. Man sucht also ein neues Gesicht, das das Rechte wie Kurz glaubhaft vertritt, einen Fake-Rechten sozusagen, um die echten Rechten aufzuhalten - in Österreich die FPÖ und in Deutschland die AfD.

    So wird die Frage sein, wer ist dazu geeignet, so zu tun, als würde er es nun ehrlicher meinen? Auch so ein Macron-Kurz-Fake-Bubi? Haben die Deutschen überhaupt so einen? Na, bestimmt - und sicher wird er auch auf irgendeiner Liste von Soros stehen... und das Stimmvieh wird wieder drauf reinfallen.

  33. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
  34. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Juni 2018 16:42 - Geschlossene Moscheen wieder in Betrieb

    Das "zuständige Innenministerium" prüft das und so lange bleiben die Moscheen offen? Das müsste umgekehrt geschehen. Sofort schließen, dann prüfen. Bananenrepublik!

  35. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2018 10:09 - Die Datenschützer als Totengräber

    Ich muss übrigens kein Internet haben, ebenso kann ich sicher auch ganz gut ohne Strom existieren. Anders ist das natürlich für Menschen, die krank sind oder sich sonst in Abhängigkeit begeben haben.

    Die "Digitalisierung" führt dazu, dass die Menschen immer mehr analysiert und abgespeichert und von Künstlicher Intelligenz kontrolliert werden können. Damit wird ein Leben in der "Matrix" immer mehr zur Realität. Und das bedeutet Diktatur.

    Internet könnte man auch ohne Datenschnüffelei betreiben.

  36. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    31. Mai 2018 07:45 - Italien ginge es so gut - wenn nur die bösen Märkte nicht wären!

    Die Italiener haben zusammengehalten und sich keinen IWF-Mann an die Spitze des Staates setzen lassen. Bravo!

    Italien - wie auch Griechenland und die anderen Südstaaten inkl. Frankreich - ist nicht sanierbar, nicht im Euro und nicht in einer Schuldenunion, die sich bald auf Wunsch der Nehmer noch mehr "vertiefen" wird.

    Italien ist ein Weichwährungsland. Das Abwerten fördert die Exporte und man kauft vermehrt heimische Waren, was zu einer Sanierung führen kann. Mit dem Euro hängt der Patient permanent am Tropf, kann aber nie mehr aufstehen. Italien wurde ebenso wie Griechenland und andere in den Deutsch(Hartwährungs)-Euro gepresst und dort unnatürlich gehalten. Die "Märkte" trugen und tragen das Ihrige u.a. mit seltsamen Wetten auf Pleiten oder Kurse und Anleihekäufen (von fauligen Sachen). Sie alle verdienen sich dumm und dämlich mit der Erfindung von Geld, das es nie geben wird. Dafür können sie sich aber viel kaufen, besonders Menschen, und in Luxus leben.

    Natürlich haben die Italiener Schulden gemacht wie alle anderen ja auch, ABER das wurde von der EU und besonders Deutschland gefördert. Das ist ja das Gleiche wie bei den Entwicklungsländern. Die werden immer einen Grund finden, weshalb man sie fördern sollte und deshalb entwickeln sie sich auch nicht. Wozu auch? Wozu auf eigenen Beinen stehen, wenn man jemanden hat, der einen trägt? Also, es ist nicht Italiens Schuld, sondern die der Leute, die den Euro unbedingt wollen, weil er der Weg zu einer neuen Sowjetunion ist.

    Solange man die Völker Europas nicht wieder freilässt, werden sie sich nie wieder erfangen. Wir sind in den Krallen der Hochfinanz, der Konzerne, der lallenden Schnapskasperln und anderen gestörten Persönlichkeiten...

  37. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2018 17:41 - Zwölf sagen Nein zu deutsch-französischen Plänen

    Das ist gut und wenn es dabei bleibt noch ein Grund für Merkel, endlich zurückzutreten! Sie schadet dem deutschen Volk.

  38. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2018 16:12 - Was ist am Papst noch katholisch?

    Also wenn er es schon selbst nicht ist, so ist er SEIN Diener. In seiner Art erinnert er an Igor...

  39. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Juni 2018 14:11 - Semmelweis-Skandal: Jetzt wird doch ermittelt

    Hauptsache, Westentaler und Grasser werden eingesperrt.

  40. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2018 19:12 - Retten die Insekten unsere Nahrungsmittelzukunft?

    Shrimps sind ähnlich wie Engerlinge. Bei aller Liebe, aber so etwas würde ich nie essen, sorry. Lieber hätte ich, wenn die Brunnen mit sterilisierenden Mittelchen versehen würden. Es geht ja nur übers Wasser. Wasser muss jeder trinken....

    Der Fleischverzehr hat aus Affen Menschen gemacht. Europa ist auf dem Weg, der "Planet der Affen" zu werden.

  41. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
  42. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    19. Juni 2018 06:24 - Gibt es noch mehr Sexualdelikte als offiziell gemeldet?

    Dazu habe ich am SA eine Nachrichtensendung erwischt, in der zwei wirklich ultralinke Moderatoren auftreten, WDR vermutlich. Man sieht ihnen immer den Hass und die Verlogenheit an. Die Polizei gäbe bekannt, dass man deshalb über die meisten Sexualdelikte nichts veröffentlichte, um die Opfer zu beschützen, die ja oftmalig traumatisiert wären und quasi lieber nicht darüber reden wollten. Dazu dachte ich, aha, da ist offenbar wieder was bekannt geworden und sie müssen es nun zurechtbiegen.

    Natürlich haben die beiden nicht nur bewusst gelogen wie so oft, sondern mit keinem Wort erwähnt, dass es sich um "Flüchtlings"verbrechen handelte, die da verschwiegen werden.

    Durch den Täterschutz werden diese Verbrechen sehr gefördert. Die Justiz, die Medien, die Politik, die Polizei, alle Verantwortlichen, auch die beschönigenden Flüchtlingshelfer sind Mittäter. Sie liefern - oft im wahrsten Sinn des Wortes - die Schwächsten der Gesellschaft, Kinder und Frauen, ans Messer.

  43. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    10. Juni 2018 08:54 - Die Datenschützer als Totengräber

    Mich stört der Datenschutz nicht. Die Leute müssen halt jetzt Überfall zustimmen, dass mit ihren Daten Schindluder getrieben wird. Das schärft zumindest das Bewusstsein. Geschützt ist man trotzdem nicht.

  44. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    03. Juni 2018 08:27 - Italienischer Familienminister: Klares Bekenntnis zur Familie

    Blümel ist zwar noch relativ jung, aber man muss ihn zu den "Altschwarzen" rechnen. Auch dem ORF gegenüber ist er total devot. Wenn das die Zustimmung von Kurz hat, so ist er ein Fake, das sich mit falschen Versprechen die Stimmen ergaunert hat. Die Altschwarzen nämlich hätten bei der letzten Wahl nicht mal mehr 10% erhalten - schwule Pfarrern und Bauern...

  45. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    02. Juni 2018 20:22 - Wird Italien die globale Schuldenwirtschaft endgültig kippen?

    Schön wärs.

    Andere Frage: Wann wird Merkel endlich eingesperrt?

  46. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    28. Juni 2018 17:38 - Der ÖGB zahlt sehr wohl die Demonstranten

    Wenn die Wamperten mit den roten Leiberln aufmarschieren, plädiere ich dafür, dass sie unbedingt auch noch eine Rote Nase tragen sollen... sonst ist die Sache nicht komplett... dieses Utensil kostet nicht viel:
    https://tinyurl.com/y989qwcj

    Dazu noch rote Schleifen und Konfetti - und Banner: "Stoppt den Neoliberalismus" etc.
    So ein kleiner Wandertag schadet den bladen Sesselfurzern sicher nicht...

  47. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    26. Juni 2018 20:19 - Pastorale Correctness

    Durch den Zölibat wurde das Priesteramt zum Geheimtipp für Schwule und Pädophile. Das ist schon länger her. Mittlerweile ist es nicht mehr geheim. Normale Menschen tun sich das nicht an. Früher war es für die Bauern erstrebenswert, einen Sohn Priester werden zu lassen. Dann hat er halt der Köchin oder anderen Bauernmadln ein uneheliches Kind abgedreht und diese Frauen wurden dann von der RKK auch noch als Sünderinnen aus der Gemeinschaft ausgestoßen. Heute sind sie wenigstens primär schwul, allerdings mit Hang zu Knaben. Der Zölibat sollte abgeschafft werden. Es kann keinen guten Gott geben, der so etwas Widernatürliches verlangt.

  48. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juni 2018 19:06 - Keine Gefahr durch Glyphosat

    Nestle ist aus der Schweiz. Schon wieder eine bezahlte Studie!

    Nicht nur die NGOs, ich werde sicher nie Roundup verwenden. In meinem Garten gibt es viele Tiere, zuletzt sogar ein Reh, natürlich auch Bienen. Sobald es keine Bienen mehr gibt, kann die Menschheit sich vertschüsssen (zu sehen in "Secrets of Life"). Die Monokulturen mit den Leihbienen können ein Lied davon singen. Macht ja nichts. Mit mir jedenfalls nicht. Auch wenn Monsanto jetzt Bayer heißt, soll es doch bitte dorthin gehen, wo der Pfeffer wächst.

    Diese Bücher habe ich:
    https://www.picclickimg.com/d/w1600/pict/392011471989_/2-x-Walt-Disney-Die-W%C3%BCste-lebt.jpg
    Natürlich auch die anderen aus dieser preisgekrönten Serie - z.B. "Im Tal der Biber" oder "Im Reich der Löwen". Das Bekannteste aus der Serie, die viel Oskras einheimste, war "Die Wüste lebt". "Rätsel der Natur" wurde mitgestaltet von einem gewissen Karl von Frisch, der den Schwänzeltanz der Bienen entschlüsselt hat. Dagegen sind div. "Studien" ein Schaß im Wind...

  49. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    16. Juni 2018 08:00 - Wozu Sozialisten wirklich gut sind

    Auffällig ist, dass der Autor heute mal ausnahmsweise eine gute Beziehung zu Russland gut findet... aber dafür hat er die Sozialisten gelobt und das hebt sich mehr als auf ;)

  50. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2018 18:08 - EU will Internet-Zensur weiter intensivieren

    Tja, alles vorhergesehen - die EU wird immer mehr zur neuen Sowjetunion. Kein Wunder, wenn großteils Linke das Sagen haben. Linke können einfach nicht demokratisch sein.

    Alles wiederholt sich. Bloß die Technik wird moderner...

  51. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2018 19:20 - Linker Terror wird immer schlimmer

    Ach, das ist dieser komplexhafte Frauenhasser...

  52. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Juni 2018 18:10 - Deutsche Union steuert auf Frontalkollision zu

    Seehofer ist ein falscher Fuffzker. Dem geht es nur um die Wahl im Herbst. Wenn die Deutschen wieder auf ihn reinfallen, denke ich, ists nicht schade um sie; denn sie sind DÄMLICH!

  53. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2018 17:43 - Der deutsche Regierungskrach

    Seehofer ist ein falscher Fuffzker. Dem geht es nur um die Wahl im Herbst und ich fürchte, Kurz will da behilflich sein. In Österreich hat Kurz die FPÖ verhindert. In Bayern will man die AfD abwehren. Ich wette, die machen wieder nix!

  54. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
     
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    30. Mai 2018 21:02 - Bißmann, Kern, EU oder ORF: stündliche eine neue Ungeheuerlichkeit

    Das kann man sich fast nicht fertig anschaun, wie sehr diese Deutschenhasserin um ein paar Türken trauert und sich noch wundert, weshalb die Familie keine Rache übt. Wie devot sie ist.
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/merkel-gewalttaten-gegen-asylbewerber-oder-fluechtlinge-sind-eine-schande-fuer-unser-land-a2450197.html?meistgelesen=1

    Natürlich ist jedes Attentat, egal von welcher Seite, zu verurteilen, ABER so eine starke Gerührtheit zeigt diese Kanzlerin nie bei den vielen angeblichen "Einzelfällen", die oft verabscheuenswürdig bestialisch durchgeführt werden und sich gegen deutsche Frauen oder Kinder richteten. Fast ist es so, als fasste sie diese Taten als die wohlverdiente und verständliche Rache auf dafür, dass man Deutscher ist.

    Da gibt es mittlerweile No-Go-Areas in Deutschlands Städten. Und in Schulen fürchten die Lehrerinnen um ihr Leben. Immer öfter wenden sich die vorwiegend männlichen Asylwerber gemeinsam gegen die ängstliche deutsche Polizei - das alles hat diese Frau zu verantworten. Sie wird in die Geschichte eingehen als Zerstörerin der europäischen Völker, besonders des deutschen.

    Und dann schaut man sich das an...
    Man lese sich dazu auch die Userkommentare durch. Das sagt eh alles.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung