Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

Wohin wendet sich die AfD?

Der spannende Kampf zwischen Realos und Fundis - wie einst bei den Grünen.

weiterlesen

Muss man die Kirche verlassen, um weiter Christ bleiben zu können?

Liebe für Terroristen und Hass für die AfD, Gesinnungsethik statt Verantwortungsethik scheinen die prägenden Identifizierungsmerkmale der deutschen Kirchen geworden zu sein.

weiterlesen

Berlin - wie eine Stadt das Christentum verloren hat

Bewegend geschriebener Text einer Mutter, die in Berlin katholisch leben wollte.

weiterlesen

Hamann, Köstinger: Wenn der Unsinn aus allen Zeilen quillt

Es sind unglaubliche Äußerungen zweier ganz verschiedener Persönlichkeiten, die sich aber beide jeweils auf zentrale Vorhaben der gegenwärtigen Koalitionsverhandlungen beziehen. Eine stammt von einer linken Kolumnistin und war in der "Presse" zu lesen. Die andere von der ÖVP-Parlamentspräsidentin und war gleich in mehreren Medien zu lesen. 

weiterlesen

Jetzt sperren auch die Linken Migranten aus

Immer mehr linke Szene-Beisl versuchen neuerdings, "Flüchtlinge" auszusperren, weil es zu viele Probleme gegeben hat.

weiterlesen

Glyphosat: Die Wissenschaft ist einig

Der Präsident des deutschen Bundesinstituts für Risikobewertung: "Alle Zulassungsbehörden der Welt kommen zum selben Schluss, dass nämlich Glyphosat nicht krebserregend ist." Der Streit ist ein rein politischer.

weiterlesen

Ein erstaunlich brauchbares Schulkapitel

Schwarz und Blau haben nun erstmals etwas zusammengebracht. Das für den Koalitionspakt ausgearbeitete Bildungskapitel kann sich sehen lassen, auch wenn manches seltsam unklar formuliert ist und alles noch der genauen Ausformulierung in Gesetzen bedarf.

weiterlesen

Glyphosat: ein Wundermittel

Wirkt Glyphosat nicht nur gegen Unkraut? Vieles deutet neuerdings darauf hin, dass das von allen grünen NGOs so bekämpfte Pflanzenschutzmittel auch gegen das Aufblühen einer neuerlichen großen Koalition in Deutschland hilft. Und das wäre nun ganz besonders erfreulich.

weiterlesen

Lächerliche Neiddebatten

Was der Boulevard an Neiddebatten anzündet, ist oft lächerlich, schreibt der SN-Kommentator zu recht (allerdings verschweigt er, dass die Politik oft selbst genau solche Neiddebatten begonnen hat).

weiterlesen

Die beste Recherche zu Glyphosat

Die zusammengetragenen Fakten sprechen eine klare Sprache: Glyphosat ist bei normaler Anwendung unbedenklich, ein positiver Klimabeitrag - und für die Bauern praktisch unverzichtbar.

weiterlesen

Der iranische Antisemitismus

Sportler müssen absichtlich verlieren, nur um nicht gegen Israelis antreten zu müssen.

weiterlesen

Dolmetscher über die Afghanen und das Bundesasylamt

Erschütternde Berichte eines Dolmetschers, die allerdings vom Bundesasylamt dementiert werden.

weiterlesen

Der Sozialstaat im Visier

Addendum hat sein nächstes Projekt veröffentlicht, das diesmal dem Sozialstaat gewidmet ist. Wieder wurde eine eindrucksvolle Fülle zusammengetragen. Wieder leidet das Projekt total unter völlig Unübersichtlichkeit. Und schon bei den Quellen fällt auf, dass man vor allem linke Autoren ausgewertet hat.

weiterlesen

Censored by western political-correct main-stream-medias

"Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt… Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen."

weiterlesen

Es weihnachtet: Viele tolle Gratis-Bücher für Abonnenten

Für Abonnenten des "Tagebuchs", neue wie alte, gibt es eine kleine vorweihnachtliche Überraschung: Sie können an der Verlosung von vielen Dutzend wichtigen politischen Büchern teilnehmen, die in den letzten Monaten erschienen sind. Jene Abonnenten, denen das Los gut gesonnen ist, bekommen die Bücher gratis zugeschickt. Die Autoren reichen von Karin Kneissl bis Klaus Rittstieg. Die Bücher sind gut geeignet, als intellektuell anregendes Mitbringsel in weihnachtlicher Geschenks-Verlegenheit zu helfen (mit nachträglicher Ergänzung).

weiterlesen

Wie das Rote Kreuz nach links marschiert

Bei den Asylwerbern dürfe nichts gekürzt werden, lautet die jüngste Botschaft des österreichischen Roten Kreuzes.

weiterlesen

Der Selbstmord eines Elfjährigen

Tagelang haben viele Medien die Behörden beschuldigt, am Suizid eines 11-jährigen Asylwerberkindes schuld zu sein. Plötzlich liest man in einem Nebensatz aber ganz anders geartete Hintergründe, die mit Kleinkriminalität, unklaren "Erziehungsmaßnahmen" und einem verweigerten Moschee-Besuch zu tun haben. Aber genau da wird nicht weiterrecherchiert. Etwa weil nur interessant ist, wenn man Behörden Fremdenfeindlichkeit vorwerfen kann?

weiterlesen

413 Millionen jährlich: Briten-Abschied kommt uns teuer

Österreichs Beitrag an die EU droht um nicht weniger als 15 Prozent in die Höhe zu schnellen, sobald Großbritannien die Union verlässt. Noch schlimmer: Es gibt nur drei andere Länder, für die der britische EU-Beitritt ähnlich schlimme Folgen haben dürfte. Noch schlimmer: In Österreich sind die dramatischen Folgen des britischen Votums bisher immer verheimlicht – oder nie berechnet – worden (erst ein englischer Journalist ist nun auf EU-Analysen gestoßen, die das zeigen). Am allerschlimmsten: Weder Österreich noch die anderen drei Hauptleidtragenden hatten sonderliche Initiativen gestartet, um die Briten doch noch bei der EU zu halten, obwohl dies in ihrem ureigensten Interesse wäre.

weiterlesen

Linksruck - jetzt!

Wir alle haben noch das vielsagende Bild vor Augen, wie sich die Grünen aus dem österreichischen Parlament verabschiedet haben. Die Ex-Abgeordnete Sigi Maurer saß mit schwarzem Kleid da, ein Sektglas in einer Hand und den ausgestreckten Mittelfinger der anderen in die Kamera gestreckt. Zwar wollte sie damit angeblich nur ihren "Hatern" die Meinung zeigen, man konnte sich aber nicht des Eindrucks erwehren, dass Frau Maurer da eigentlich dem Wähler den Stinkefinger zeigte, der eben nicht nach ihrem Gusto gewählt hatte.

weiterlesen

Die schlimmen Seiten des E-Auto-Booms

Kobalt, Grafit, Lithium oder Mangan - alles, was für E-Auto-Batterien notwendig ist! - befinden sich in den Händen weniger Länder. Diese werden künftig nach Belieben erpressen und Preise festsetzen können.

weiterlesen

Warum Familiennachzug so besonders dumm ist

Die türkisch-deutsche Menschenrechtlerin Necla Kelek macht klar: Den Familiennachzug zu erlauben ist kein Akt der Nächstenliebe, sondern ein Beitrag, Menschen, die in die Freiheit entkommen wollen, in ihre patriarchalisch-atavistischen Sippen zurückzuzwingen.

weiterlesen

Wegscheider wieder besonders köstlich

Der Salzburger Fernsehkommentator befasst sich in seiner Satire mit den harten Zeiten für linke Journalisten.

weiterlesen

Angela Merkel ist zu einer Gefahr für ihre eigene Partei geworden

Merkel  scheint bei den Grünen inzwischen mehr Anhänger zu haben als in den eigenen Reihen. 

weiterlesen

Gott ist in Schweden eine Sache, der Allahu Akbar gilt

Die schwedische Nationalkirche wird immer skurriler.

weiterlesen

Wie sich Schönborn und Orbán näherkommen

Christoph Schönborn und Viktor Orbán: Zwei scheinbar ganz unterschiedliche Persönlichkeiten haben in den letzten Tagen jeweils eine bedeutungsschwere Aussage gemacht, die in den Medien aber völlig verschwiegen worden ist. Das ist erstaunlich, weil es in beiden Fällen, wenn auch in scheinbar ganz unterschiedlicher Weise, um das zentrale Problemfeld Europas gegangen ist: also um seine Identität, um seine Zukunft und um die Völkerwanderung nach Europa.

weiterlesen

Über die Wiederauferstehung der Blockwarte

Bernd Höcker ist davon überzeugt, dass "böse Gutmenschen", die selbsternannten Blockwarte der politischen Korrektheit, heutzutage jene Überwachung und Kontrolle über die Bürger übernehmen, die einst von Geheimdiensten ausgeübt wurde. Ihre Gefährlichkeit resultiert aus der Tatsache, dass sie so gut wie alle für die Meinungsbildung maßgeblichen Positionen im Lande infiltriert, wenn nicht gar vollständig übernommen haben: Politik, Medien, Schulen, Universitäten und andere steuerfinanzierte öffentliche Einrichtungen.

weiterlesen

Die linke Hetze nimmt Fahrt auf

Die linksliberale deutsche "Zeit" und Microsoft als Plattform einer besonders üblen Hetze mit absolut skurrilen und meist faktenfreien Argumenten.

weiterlesen

Der Untergang der Familie

Die Familie als das wichtigste Fundament der Gesellschaft ist heute weitgehend zerstört.

weiterlesen

Wenn das keine gute Nachricht ist!

Justizminister Brandstetter wird der nächsten Regierung nicht mehr angehören. Obwohl er gerne wollte. Das ist eine absolut positive Nachricht. Österreich wird also nicht nur von  Stöger, Karmasin, Kern und Hammerschmid befreit. Sondern auch von Brandstetter. Die Freude darüber wird freilich durch zwei Einschränkungen deutlich reduziert.

weiterlesen

Berlin - eine Stadt verkommt

Bedrückende Schlaglichter aus der deutschen Hauptstadt.

weiterlesen


© 2019 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung