Die gescholtene Kriegsgeneration

Autor: Willi Sauberer

Mein Abschied vom ORF

Autor: Jana Kunšteková Maríková

Schluss mit leeren Worten!

Autor: Markus Szyszkowitz

Der Unbeugsame: Zum Tod des Südtiroler Freiheitskämpfers Sepp Mitterhofer

Autor: Reinhard Olt

Impfpflicht als brodelnder Vulkan

Autor: Johannes Leitner

Kaiser von China?

Autor: Markus Szyszkowitz

Gesinnungsschnüffelei für die Justizministerin?

Autor: Georg Vetter

Noch lange nicht Ruhe(stand)

Autor: Markus Szyszkowitz

Unbildung und Ideologie in unseren Schulbüchern

Autor: Christopher Rausch

Wo ist Sebastian Kurz?

Autor: Markus Szyszkowitz

Weitere Gastkommentare

Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro pro Monat) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

Hereinspaziert! Deutschland hat jetzt rund um die Uhr offen!

Allen Wahnsinn, den die Grünen in Österreich vor zwei Jahren nicht durchsetzen haben können (wobei ohnedies noch immer genug Unsinn in das österreichische Regierungsprogramm hineingekommen ist …), haben die deutschen Grünen – und Roten – jetzt problemlos erreicht. Das wird beim Studium des deutschen Koalitionsvertrags glasklar. Das gilt insbesondere in Hinblick auf die katastrophale Grenzöffnungspolitik für alle Art von Immigranten. Diese übertrifft alles, was Angela Merkel vorzuwerfen gewesen ist. Aber auch vieles andere zeigt eine üble grüne Handschrift: von der Zertrümmerung der Energiesicherheit über die Umwandlung der Kultur in eine Ideologieanstalt mit staatlichen Zielen bis zur Cannabis-Freigabe. Bei den bürgerlichen Wählern der FDP muss das Programm der neuen Linksregierung größtes Entsetzen erregen: Denn die FDP hat allem zugestimmt – nur damit ihr Parteichef den Posten des nächsten Finanzministers bekommt. Dieser hat aber nun als solcher die Pflicht, all die Wünsche an den Weihnachtsmann zu finanzieren, die auch er in diesem 177(!!) Seiten langen Wunschzettel-Brief mitunterschrieben hat.

Dabei hat die FDP noch im Wahlkampf immer beteuert, dass sie inhaltlich der CDU/CSU weitaus am nächsten stehe. Das macht es so absolut unverständlich, dass sie sich jetzt ungeniert als Bettvorleger den Linken zur Verfügung stellt.

Ach ja: Die ehemaligen Liberalen werden neben der Ministeriumseroberung auch auf den einen – wenn auch völlig einsamen – inhaltlichen Punkt verweisen können, der nach FDP klingt: 2023 soll die im Grundgesetz, also der deutschen Verfassung, verankerte Schuldenbremse wieder eingehalten werden. "Soll" halt. Nicht etwa "muss", obwohl eigentlich Verfassungsbestimmungen in Rechtsstaaten immer Muss-Bestimmungen sind. In Rechtsstaaten halt.

Dieses Soll steht schon rein sprachlich im Koalitionspakt auf gleicher Soll-Ebene wie bei den vielen aufgelisteten Wünschen der beiden Linksparteien. So etwa: Mehr Geld für Elektroauto-Ladestationen; mehr Geld für ein "Bürgergeld" anstelle von Hartz IV; mehr Geld für den Nahverkehr; mehr Geld für Pflege; mehr Geld für Bildung; mehr Geld für eine neue Pensionsgarantie gegen das Absinken des Rentenniveaus; mehr Geld für Homeoffice-Benutzer; mehr Züge auf der Bahn. Und, und, und. Gleichzeitig wird es unter anderem wegen der ebenfalls vereinbarten Beschränkung der Rüstungsexporte halt leider, leider deutlich weniger Steuereinnahmen geben.

Es werden nicht nur Teile der deutschen Rüstungsindustrie zusperren müssen. Auch aus einem anderen Grund werden viele Unternehmen Produktionen ins Ausland verlagern. Denn binnen acht Jahren sollen 80 Prozent des Stroms aus erneuerbarer Energie kommen. Ein absurder Wunschtraum. War doch schon das bisherige Ziel von 65 Prozent völlig unrealistisch. Viele stromabhängige Industrien werden daher ins Ausland verlegt werden müssen, da halt in der Nacht, bei Nebel und Windstille fast kein erneuerbarer Strom fließt, weshalb die Industrie nicht produzieren kann. Denn auch die Nachbarländer mit Kohle- und Atomkraftwerken werden zweifellos immer zuerst die eigenen Bürger und Unternehmen mit Strom bedienen, bevor die Deutschen dran kommen können, was die insgeheimen Wünsche der neuen Berliner Regierung nach mehr Stromimporten ins Leere gehen lassen wird.

Aber nicht nur Strommangel wird deutschen Unternehmen schaden. Das wird zweifellos auch die Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns tun, auch wenn der weniger die Industrie, als die kleineren Betriebe treffen wird: Dieser soll von 9,60 auf nicht weniger als 12 Euro pro Stunde springen. Das bringt rund zehn Millionen höhere Löhne (falls nicht viele den Arbeitsplatz verlieren, weil sich das für den Arbeitgeber nicht mehr auszahlt).

Gleich noch in einem weiteren Punkt wird jeder wirtschaftlichen Vernunft Hohn gesprochen – und werden insbesondere die FDP-Wähler zu Lachfiguren gemacht. Denn die Mietpreisbremse – die es an sich in Deutschland schon bisher gegeben hat – wird deutlich verschärft: Mieten dürfen künftig binnen drei Jahren nicht mehr um 15, sondern nur noch um 11 Prozent steigen. Dieser Prozentsatz über drei Jahre dürfte angesichts der massiv steigenden Inflationsraten im Euro-Raum nicht einmal die Geldentwertung abdecken.

Gewiss: Die Vermieter von Wohnungen sind für die Politik quantitativ nicht so wichtig. Lediglich bei der FDP sind sie als Wähler wahrnehmbar. Aber was die Ampelkoalitionäre nicht begreifen: Ab jetzt wird das Interesse massiv zurückgehen, Geld in die Schaffung von neuem Wohnraum zu investieren. An Verlustgeschäften haben nämlich nur die wenigsten Geldanleger Interesse. Die Folgen der populistischen Mietbremse werden daher als zusätzliches Megaproblem auf dem Tisch des Finanzministers landen. Denn gleichzeitig hat die Ampelkoalition den Bau von 400.000 Wohnungen jährlich versprochen! Zum Vergleich: Im Vorjahr sind bloß 306.000 Wohnungen fertig geworden. Und da waren auch noch die privat finanzierten dabei.

Damit niemand auf die Idee kommt, all die öknomischen Unsinnigkeiten der neuen Regierung zu tadeln, werden auch gleich de facto die sogenannten Wirtschaftsweisen abgeschafft! Jedenfalls werden sie nicht mehr nachbesetzt, obwohl dort schon eine Stelle vakant ist. Die Wirtschaftsweisen waren zweifellos in den letzten Jahren die lauteste Stimme der Vernunft in Deutschland. Daher: Weg mit ihnen.

Die neue deutsche Linkskoalition setzt aber auch über die wirtschaftliche Unvernunft hinaus grelle gesellschaftspolitische Signale Richtung links - inklusive dem absurden Wechsel zum sozialen Geschlecht und Richtung Populismus (was aber eh fast das gleiche ist):

  • Dazu zählt die Änderung des "Geschlechts" per Selbsteintrag in die amtlichen Register.
  • Dazu zählt etwa die Freigabe von Cannabis (das ist freilich infamerweise zugleich der einzige Punkt, wo sich der damit de facto zum Drogendealer degenerierte deutsche Staat mehr Steuereinnahmen erwarten kann).
  • Dazu zählt die Abschaffung des Werbeverbots für Abtreibungen.
  • Dazu gehört, dass die Elternschaftsanerkennung unabhängig vom Geschlecht der anerkennenden Person oder von einem Scheidungsverfahren möglich sein soll.
  • Dazu gehört die Öffnung für überaus problematische Dinge wie Eizellenspenden und Leihmutterschaft.
  • Dazu gehört die Einführung eines statusunabhängigen Feststellungsverfahrens, in dem ein Kind seine Abstammung gerichtlich klären lassen kann, ohne zugleich die rechtliche Elternschaft anfechten zu müssen.
  • Dazu gehört die angestrebte Verankerung der "Kinderrechte" in der Verfassung (was auf Deutsch eine Verstaatlichung der Kinder und eine Entrechtung der Eltern bedeutet, da Kinder ja nicht selbst ihre Rechte wahrnehmen können). 
  • Dazu gehört, dass  bei einem Kind, das in die Ehe zweier Frauen geboren wird, automatisch beide Frauen rechtliche Mütter des Kindes werden.
  • Dazu gehört eine Kampfansage an die öffentlichen Aktionen von Abtreibungsgegnern.
  • Dazu zählt die Senkung des Wahlalters auf 16 (weil man annimmt, Jugendliche leichter links indoktrinieren zu können; das Wahlalter 16 gibt es allerdings auch in Österreich seit der Regierung Gusenbauer-Pröll).
  • Dazu zählt der Führerschein ab 16.
  • Dazu zählt die massive Provokation für die USA und die Nato durch die Absage an die (amerikanischen) Atomwaffen, obwohl Deutschland angesichts der eigenen militärischen Schwäche sicherheitspolitisch bisher immer ganz auf die USA und ihre Atomgarantie gesetzt hat.
  • Dazu zählt die Degradierung der Kultur zum Ideologieinstrument. Dieser wird ihre bisherige Freiheit genommen und durch die linken Ideologievokabel "Diversität, Geschlechtergerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Diskriminierungsfreiheit" ersetzt. Das erinnert stark an die totalitäre Instrumentalisierung der Kultur durch die einstigen osteuropäischen Kommunisten, die mit genau solchen schwampfigen Zielvokabeln begründet worden ist. Diese Ideologisierung will man durch die Verankerung der Kultur als Staatsziel in die Verfassung absichern (wofür man allerdings auch die Stimmen der CDU/CSU braucht; diese zu erhalten wäre normalerweise undenkbar, ist aber angesichts des gegenwärtigen Zustands der Union nicht auszuschließen).
  • Und dazu zählen insbesondere nicht weniger als sechs Seiten im Koalitionspapier mit unzähligen Punkten, die die Grenzen Deutschlands noch weiter für Migranten aufreißen, als sie es je waren. Im Vergleich dazu erscheint sogar die "Wir schaffen das"-Politik Angela Merkels im Jahr 2015 noch geradezu als verantwortungsbewusst.

Zwar stehen keine Zahlen drinnen, wieviel Millionen Asiaten und Afrikaner während der Amtszeit dieser Ampelregierung zusätzlich nach Deutschland ziehen werden. Diese Zahl werden wir erst nachher kennen. Aber die Botschaft an alle Welt lautet: "Kommt nur!" Dies ist ganz eindeutig aus zahllosen Sätzen und Schlüsselbegriffen unmissverständlich ableitbar, die da etwa lauten:

  1. "Wir wollen die illegalen Zurückweisungen und das Leid an den (EU-)Außengrenzen beenden."
  2. "Wir wollen einen Neuanfang in der Migrations- und Integrationspolitik gestalten, der einem modernen Einwanderungsland gerecht wird."
  3. "… Migration vorausschauend und realistisch gestalten".
  4. "… reguläre Migration ermöglichen".
  5. "… Geflüchtete zu schützen".
  6. "… Visavergabe beschleunigen".
  7. "… dass Aufenthaltsgenehmigungen nicht bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten erlöschen" (auf deutsch: "Flüchtlinge" sollen künftig auch ganz offiziell Urlaub in dem Land machen können, aus dem sie angeblich fliehen mussten).
  8. " … ein Chancen-Aufenthaltsrecht" (hinter diesem neuen Kunstwort versteckt sich die Gewährung des Bleiberechts für alle, die mit oder ohne Rechtstitel seit fünf Jahren in Deutschland leben).
  9. "Die Beschäftigungsduldung wollen wir entfristen".
  10. "Aufenthaltserlaubnis" für "Geduldete in der Ausbildung".
  11. "Wir wollen die Klärung der Identität eines Ausländers um die Möglichkeit, eine Versicherung an Eides statt abzugeben, erweitern" (Das ist vielleicht der abenteuerlichste Punkt überhaupt, der mehr als alle anderen die Realitätsferne der Ampelparteien zeigt: Denn damit werden Schwindelgeschichten zur Erlangung des Asyls nicht mehr nachgeprüft, sondern es wird einfach einem Eid geglaubt).
  12. "Arbeitsverbote für bereits in Deutschland Lebende schaffen wir ab."
  13. "Auch Opfer von Menschenhandel sollen ein Aufenthaltsrecht unabhängig von ihrer Aussagebereitschaft erhalten." (also: Grünes Licht für jede Art von Prostituierten-Importen)
  14. "Vulnerable Gruppen wollen wir … (bei Asylverfahren) besonders unterstützen".
  15. "Wir werden die Familienzusammenführung zu subsidiär Geschützten mit den GFK-(Flüchtlingskonvention)-Flüchtlingen gleichstellen."
  16. "Zum Ehepartner nachziehende Personen können den erforderlichen Sprachnachweis auch erst unverzüglich nach ihrer Ankunft erbringen."
  17. "Wir wollen den Zugang für Asylbewerber zur Gesundheitsversorgung unbürokratischer gestalten."
  18. " … ein humanitäres Aufnahmeprogramm … für Afghanistan."
  19. " … humanitäre Visa für gefährdete Personen".
  20. "Der Abschluss möglicher Abkommen (durch die EU mit Herkunftsländern, damit diese ihre Bürger wieder zurücknehmen) wird nicht von finanzieller Unterstützung im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit abhängig gemacht." (Damit wird es wohl kaum solche Abkommen geben).
  21. "Die Aufnahmebereitschaft (für Asylwerber) in Deutschland und der EU wollen wir stützen und fördern."
  22. " … dass Außengrenzstaaten die Bedingungen für Geflüchtete in ihren Ländern verbessern."
  23. "Frontex soll sich im Rahmen des Mandats bei der Seenotrettung aktiv beteiligen." (das heißt: Die Schlepperhilfe im Mittelmeer soll nicht mehr nur von NGOs, sondern direkt von der EU organisiert werden.).
  24. (aber auch diese NGOs bekommen dennoch noch mehr Geld:) "Wir werden unseren Beitrag zu einer verlässlichen Finanzierung humanitärer Organisationen leisten."
  25. "Wir … wollen sicherstellen, dass Menschen nach der Rettung an sichere Orte gebracht werden." (also gleich weiter in die EU)

Da bleibt nur noch eine Frage offen: Warum schreiben sie nicht gleich hinein: "Jeder, der kommen will, kann kommen und wird voll auf deutschem Wohlfahrtsniveau bedient"? Wahrscheinlich schlägt da noch einmal die Liebe der Deutschen zu Bürokratie und möglichst vielen Paragraphen durch. Aber die Quintessenz des wortreichen Ampelkonsenses lässt sich genau in diesem Satz zusammenfassen.

Umso absurder, dass die wirklichen dramatischen Veränderungen in Deutschland wieder von der relativ marginalen Frage zugedeckt werden, nämlich ob und wann nun auch Deutschland die Impfpflicht einführen wird.

Gute Nacht Deutschland, gute Nacht aber auch Europa, geht es doch um sein größtes Land.

PS: Anmerkung: Die Texte in Klammern stammen von mir, alles in Anführungszeichen stammt aus dem deutschen Koalitionsvertrag, wobei lediglich jeweils das Gendern weggelassen wurde. Dieser Text ist in den ersten Stunden seines Erscheinens ausnahmsweise um einige Punkte ergänzt worden, auf die ich im Laufe des Vertrags-Studiums noch gestoßen bin.

PPS: Und was fällt Armin Laschet, dem letzten Kanzlerkandidaten der CDU, als Hauptkritikpunkt ein? Es sei kein eigenes Digitalisierungsministerium geschaffen worden. Langsam begreift man, warum die Union mit dem Mann keinerlei Chancen hatte.

PPPS: Wer sich wundert, dass bei der Koalitionspräsentation alle inhaltlichen Details, aber nicht die Besetzungen der meisten Ministerien fixiert worden sind, der hat den über allen Personalfragen stehenden Steinernen Gast vergessen: die Frauenquote. Jetzt wird überall händeringend nach genügend Frauen gesucht, die imstande sind, ein Ministerium zu führen. Die also mehr können sollten, als ständig die ewigen frauenpolitischen Jammerlieder über die bösen Männer zu singen. Und das sind dann nicht mehr allzu viele (von den Frauen, die in die Parteipolitik gegangen sind).

PPPPS: Der Vertrag im gesamten Wortlaut.

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. Orlando Furioso (kein Partner)

    Landeshauptmann Schützenhöfer: „Ungeimpfte sollen für Corona-Tests zahlen“

    Super Idee!
    Aber warum auf halber Strecke stehen bleiben?
    Parlamentsparteien sollen sich ihre politische Arbeit und ihre Partei auch selbst finanzieren - Parteiförderung einstellen!
    Presseförderung braucht auch niemand.
    AIDS-Kranke sollen ihre Medikamente selbst bezahlen.
    Raucher und Übergewichtige sollen ihre Kuraufenthalte und Reha-Maßnahmen selbst bezahlen.
    Und Freizeitsportler die genug Geld für den Skiurlaub und teure Mountainbikes haben sollen sich gefälligst privat Versichern.

    Und überhaupt sollten Politiker, wie bei jedem anderen Beruf, mit ihrem Privatvermögen für angerichtete Schäden haften.



    • La la land (kein Partner)

      Warum sollen dann nicht auch Geimpfte dafür zahlen? Die sind ja die Ansteckenden!

    • Orlando Furioso (kein Partner)

      Korrekt.
      Außerdem sollten die Pharmafirmen und ihre CEOs für Impfschäden haften.
      Die meisten dieser Betrüger gehören außerdem ins Gefängnis.

      Schauen Sie sich das mal an, Herr Unterberger!

      Youtube GBNews: "Covid: Report reveals increase in risk of heart attack following the mRNA COVID vaccine"

  2. kremser (kein Partner)

    heuer werden die Zahlen der aufgenommenen Menschen ((c) Kurz) wieder ein Hoch seit 2015 erreichen. In Ö werden etwa 35000 bis 50000 aufgenommene Asylanten erwartet. Das entspricht etwa der Aufnahme von 0.5% der Gesamtbevölkerung an moslemischen Männern oder einer größeren Stadt, die Anspruch auf Sozial- und Gesundheitsleistungen haben ohne eine Stunde in Ö gearbeitet zu haben.
    Und die Politik hat nichts dazu zu sagen, Regierung und Landeshauptleute erklären sich einfach nicht. Wie lange soll dieser Weg noch beschritten werden, warum machen wir das überhaupt, wer soll das bezahlen?
    Wie sollen diese Menschen, die eine vollkommen andere Sozialisation haben, integriert werden?



    • kremser (kein Partner)

      Özdemir Landwirtschaftsminister und Claudia Roth KultusministerIN, das hat natürlich einen besonderen Charme. Das ist etwas fürs Gemüt und fürs Auge, da kann man nur sagen: Glück auf, liebe Bauern!

  3. monofavoriten (kein Partner)

    OT (sorry)

    Austria Imposing Mandatory Vaccination Regime Violates International Law

    lewrockwell.com/2021/11/no_author/austria-imposing-mandatory-vaccination-regime-violates-international-law/



    • Orlando Furioso (kein Partner)

      Von Vöcklabruck bis Graz gab es wieder einige bemerkenswerte Großdemos mit tausenden Menschen.

  4. mayerhansi (kein Partner)

    !! Achtung !!

    An alle ÖAMTC-Mitglieder !

    Der ÖAMTC verweigert offenbar "ungeimpften" Mitgliedern die vertraglich zugesicherten Leistungen, indem er eine "2G-Regelung" einführt!



    • Orlando Furioso (kein Partner)

      Ab jetzt werde ich beim ÖAMTC immer verlangen, dass mir die Dame am Telefon Auskunft über ihren Status bezüglich sexuell übertragbarer Krankheiten gibt.
      Und der Pannenhelfer den Grünen Covid-Pass sowie den Nachweis für die Tuberkulose-, Tollwut- und Grippe-Impfung zeigt.

      Ich bin zwar kein Arzt, aber das Recht nehme ich mir jetzt einfach mal.
      Man will ja schließlich wissen, mit wem man es zu tun hat und wie gefährlich der- oder diejenige ist.

  5. Torres (kein Partner)

    Die Quotenregelung schlägt ja noch besondere Blüten: Gerade jetzt kommt dem Gesundheitsministerium eine besondere Bedeutung zu. Verständlicherweise reißt sich aber niemand drum. Mit einer Ausnahme: Karl Lauterbach, so hört man, würde es machen. Was immer man ihm vorwerfen mag - immerhin ist er zumindest vom Fach. Allerdings ist diese Stelle für eine Frau vorgesehen. Es will und kann aber keine diesen Posten haben. Und da Quote offenbar viel wichtiger ist als fachliches Können, bleibt diese Stelle vorläufig unbesetzt - und das im größten Gesundheitschaos der neueren Geschichte.



  6. SchauGenau (kein Partner)

    Die neue deutsche Regierung wird den Zuwanderungswahnsinn in ungekannte Höhen treiben, wenn das so wie vereinbart kommt.

    Das einzig Positive ist, dass dann das Ende offen und schneller kommt, als bei der versteckten Einlasskultur, wie es von der ÖVP geführten Regierung praktiziert wird.

    Hoffentlich ziehen sie dann bei dem zu erwartenden Ansturm alle österreichischen "Grenzkontrollore" vulgo Flüchtlingstaxi zurück.

    Damit die alle ungehindert nach Deutschland, wie eingeladen, weiterziehen können.

    Uns bleibt sowieso nur mehr das zurückfahren der Sozial- insbes. Geldleistungen als einzige Abwehrmöglichkeit.



    • antony (kein Partner)

      Und genau davon träumt auch unüberseh. u. hörbar "unsere Rendi-Pam"...

      "Eine Ampel alla Germoney "

      Die Kanzler u. inninen Frisur hat sie sich ja schon mal zugelegt.

      Vielleicht hätte sie sich auch noch für die ORF Untertanen Gala von hinten fotografieren lassen sollen...:-)))

  7. Robert Zugabe (kein Partner)

    Ermittelt eigentlich schon der Verfassungsschutz weil Schallencescu und Nothammer die Bevölkerung bedroht haben?



  8. Susanna (kein Partner)

    Es sieht fast so aus, als wolle man einen Pool an Billigst-Arbeitskräften gestalten. Sozial ist anders.



  9. Johannes (kein Partner)

    Die Eckpunkte von Rot-Grün sind eingeschlagen.
    Ich spreche von Rot-Grün weil ich denke das diese Konstellation die treibenden Kräfte am -Umbau wäre das falsche Wort - Abriss sein werden.

    Wenn diese Regierung die rot-grünen Projekte einfordert wird die FDP im doppelten Sinn des Wortes dafür zahlen müssen.

    Die Leidensfähigkeit der FDP wird vom ersten Tag an bis zum Zerreissen gespannt sein. Die FDP wird sich jeden einzelnen Tag verleugnen müssen und bei nicht Befolgung der Rot-Grünen Forderungen auf den öffentlichen Pranger gestellt werden.

    Egal wie diese Koalition vorzeitig endet die FDP wird die größte Verliererin sein.
    Diese Tatsache wird die Partei eine Zeitlang daran hindern diesen Schritt zu wagen aber er wird unausweichlich werden,

    Falls es in Deutschland Bundesländer gibt in denen die Bevölkerung zur Vernunft kommt könnte ich mir vorstellen das es sogar zu Abspaltungstendenzen kommen kann. Wozu an einem einigen, geschlossenen Deutschland hängen wenn die Habecks und Roths sich permanent über Deutschland negativ äußern.

    Wenn Roth auf Demos glänzt auf denen "Deutschland du mieses Stück Scheisse" skandiert wird jetzt dafür einen Ministergehalt bekommt mit dem Auftrag so weiterzumachen. Wenn Habeck der, laut eigenen Angaben mit dem Begriff deutsches Vaterland nie etwas anfangen konnte, ja sich sogar davor ekelte nun Vizekanzler wird.
    Dann, ja dann wäre es doch gleich besser Deutschland zerfällt wieder in Kleinstaaten.

    Dann wären manche kleine Länder Deutschlands in der Lage unglaublich dynamische Entwicklungen zu starten und der Wasserkopf in Berlin könnte endlich seine radikalen Ideen allein verwirklichen, eben nur in seinem linksversifften engen Grenzen.



  10. La la land (kein Partner) (kein Partner)

    Hübsch wird es trotzdem in Deutschland.

    Das neue Linksaußen-Regime wird dann auch das Grundgesetz ändern müssen, mindestens den Artikel 16a streichen müssen.
    Geht das so einfach?

    Merkel spielte zwar vor, das Grundgesetz kann zur Gänze ignoriert werden. Aber wird Annalena einen ganzen Artikel löschen können?



    • mayerhansi (kein Partner)

      Die dumme Koboldine wird uns als Außenministerin sicher noch genügend Unterhaltungsstoff liefern!

    • AppolloniO (kein Partner)

      Wie kommt man im La, la Land dazu die Ampel in DE als "Linksaußen-Regime" zu verunglimpfen?
      Hat doch sogar der Vorsitzende einer wirtschaftsliberalen FPD erklärt, dass die neue Regierung in der Mitte stünde. Außerdem hat Lindner nach jahrelanger Ablehnung erklärt, man könne ja einmal über die Vergemeinschaftung der Schulden in Europa reden.
      Na wenn man nicht in der Mitte angekommen ist!?

    • AppolloniO (kein Partner)

      In der letzten Zeile bitte ein "da" einfügen.

  11. Aurelius Symmachus (kein Partner)

    Ich verstehe nicht, warum sich Unterberger so über den Koalitionsvertrag aufregt. Alles, was da drinnen steht, wurde doch bereits unter Merkel (und der Zustimmung aller Wichtigen in der CDU/CSU!!) eingeleitet und zum Teil schon umgesetzt. Scholz&Co gehen diesen Weg nur schneller und gezielter weiter. Merkel hat durch die Jubelmeldungen in den Medien über sie für die breite Öffentlichkeit alles zugedeckt. Dabei hat sie zB die deutsche (Auto)Industrie faktisch zum Selbstmord gezwungen. Laschet war nur mehr das Zerrbild der von Merkel zerstörten CDU.



  12. LobderTorheit (kein Partner)

    „Diversität, Geschlechtergerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Diskriminierungsfreiheit.“

    Der Österreicher kennt solch und ähnlich Unworte gut genug. Sie markieren den Endpunkt des langen Harakiri-Marsches gegen die Sprache. Dort stehen heute Wortkombinationen wie
    Gesundheitsminister Mückstein.
    Verfassungsministerin Edtstadler
    Ärztin Joy Pamela Rendi-Wagner

    Wobei Feldzüge meist in Deutschland zur zerstörerischen Vollendung gebracht werden. Dort steht dann der Liberale Christian Lindner. Und die offene Diskriminierung von mehr als 20 Millionen (Unter?-)Menschen im Namen der Diskriminierungs“freiheit“.

    Wie immer alles mit Ansage:
    Fuck you, Goethe!



    • La la land (kein Partner)

      Die Diversität ist leider schon im Vorfeld umgefallen. Gesunde dürfen nichts mehr, also auch nicht mehr divers sein.

  13. M.H. (kein Partner)

    Es war nicht anders zu erwarten. Die FDP ist nur Mehrheitsbeschaffer für eine linke Regierung mit dementsprechender links-linker Ideologie, vor allem in Bezug auf Förderung moslemischer Einwanderung.

    Auch in Österreich hat die FPÖ deutlich klar gemacht, genauso zu handeln wie die FDP. Ich bin sehr enttäuscht von Herrn Kickl den ich für klüger gehalten habe.

    Nach dem Irrweg mit Grünen anstatt Blauen in der Regierung, der Absetzung Kickls als Innenminister, dem Putsch gegen BK Kurz und eine Fokussierung der FPÖ auf Unterstützung der Impfgegner ist der Weg frei für moslemische Masseneinwanderung nach Österreich.

    Den Deutschen und Österreichern ist nicht mehr zu helfen. Ein christlich-geprägtes Europa ist nicht gewünscht von der EU-"Elite".



    • McErdal (kein Partner)

      @ M.H. (kein Partner)

      Mich überrascht das gar nicht ! Sie verarschen uns alle !!!

      Parteien sind nur dazu da, um die Bevölkerung zu spalten !

      ***Teile und Herrsche ****

      Alle Parteien sind für die Würscht - egal in welchem Land !!!

      Politiker dienen stets Ihren Parteien und nicht dem Volk, wie so gerne mißverstanden wird! Sie reden oft von Ihren ROLLEN, dabei lügen sie nicht - aber das war's dann auch schon !

    • Franz Lechner (kein Partner)

      "Auch in Österreich hat die FPÖ deutlich klar gemacht, genauso zu handeln wie die FDP."
      Wie kommen Sie auf diesen Unsinn? Weil Sie den Erfolg der "Kurz muss weg"- Kampagne nicht verkraften können?

    • La la land (kein Partner)

      War natürlich falsch, weil die FDP eher den Neos entspricht, nicht aber der FPÖ.
      Es ist schon üblich, alles was Freiheit im Namen hat, automatisch gleichzusetzen und als rechtsextrem anzusehen. Siehe auch die Süd-Tiroler Freiheit, die mit rechtsextrem überhaupt nichts zu tun hat.

    • M.H. (kein Partner)

      @Lechner
      Wollen oder können Sie nicht verstehen?
      Ihre Mutmaßungen, Stänkereien und Beleidigungen in diesem Forum sollen welchen Zweck erfüllen?

    • La la land (kein Partner)

      M.H. statt Jonas?
      Um nix besser.

  14. De Maistre (kein Partner)

    Die Deutschen schreiten weiter mutig in den Untergang voran. Mit stolz geschwellter Brust wird die Regenbogenfahne in die goldene Morgenröte gereckt - nun endlich ist man Weltmacht, moralische Weltmacht, der ganzen Welt überlegen.
    Morgen schon wird Europa von der deutschen Übermoral überzogen sein, und übermorgen die ganze Welt. Dann steht der bunten Menschheitsrepublik nichts mehr im Wege.

    Oder man stürzt sich in den Untergang - wie bei jeder größenwahnsinnigen Politik



  15. McErdal (kein Partner)

    Dr. Zev Zelenko The Covid-19 Vaccination Serves No Medical Purpose

    *****Death Is The Only Purpose Of This Vaccine*****

    www .bitchute.com/video/hgl4SYxckcjR/



  16. McErdal (kein Partner)

    Eigentlich sollte das zum Schmunzeln sein - aber das bleibt leider aus

    t .me/NRW_DEFENDER_2Q2Q/264957



  17. Melanie Haring (kein Partner)

    Österreicher an Deutschen: "Habt ihr aber große Probleme!"

    Deutscher (stolz): "Die haben wir uns selbst gewählt!"

    Rückblickend kann man jetzt sagen, dass wirklich nur die AfD wählbar gewesen wäre. Alles andere hätte auch zu dem geführt, was jetzt da ist.

    Sowas wie die AfD fehlt leider bei uns. Parteigründungen sind schwierig und langwierig - ich hoffe doch, dass Kickl den (leichten) Schwenk schafft und die FPÖ diese Partei wird, die wir jetzt brauchen.

    Die Austrian Power grid, die ja laut Eigenwerbung am Stromnetz der Zukunft baut, sollte darauf schauen, dass dieses Stromnetz nicht von einem Blackout der Deutschen mit runtergerissen wird. Trennen wir uns elektrisch von den Deutschen!



    • La la land (kein Partner)

      Die AfD hat sich mit ihren internen Streitereien selbst aus der Bahn geschossen.

  18. Anmerkung (kein Partner)

    Die CDU hat sich also ganz unnötig Sorgen gemacht - Merkels Politik wird nahtlos fortgesetzt! Noch dazu besser als je zuvor, weil Merkel bei ihrer Migrantenförderung doch stets wie ein Capo der Schlepperbandenmafia agierte, wohingegen der künftige Ausländereinmarsch auf eine ordentliche Gesetzesbasis gestellt wird.

    Man sieht da auch, dass die Deutschen mit eineinhalb Jahrhunderten Verspätung nun endlich selbst die Stufe erreicht haben, auf der sie, so wie Nestroy schon 1849, sich fragen, "wer der Stärkere is', ich oder ich". Wird es den Deutschen früher gelingen, sich mit der Migration ins eigene Land umzubringen, oder werden sie doch die Selbstvernichtung auf EU-Ebene schneller hinkriegen?



  19. Schani

    Pardon, ich wollte nur einmal kommentieren.



    • machmuss verschiebnix

      Sie håm eh gråd oamoi kommentiert, åwa fünfmoi g'schickt :))))

      Das Phänomen hängt vermutlich mit hoher I/O Latenz zusammen (Nachtsicherung bei Hetzner AG ? Storage-Snapshot ? )

  20. Schani

    Pardon, ich wollte nur einmal kommentieren.



    • verschieb machmuss (kein Partner)

      Mit Schani und verschiebnix hat sich der Unterberger zwei sehr treue Haustiere geholt. Sie zahlen, um ein paar Mal mitbellen zu dürfen. Sind sie auch gechippt?

  21. Schani

    Pardon, ich wollte nur einmal kommentieren.



  22. Schani

    Pardon, ich wollte nur einmal kommentieren.



  23. Schani

    Pardon, ich wollte nur einmal kommentieren.



  24. Schani

    Herr Dr Unterberger ich bewundere Ihre Langmut! Sie können schreiben worüber Sie wollen, aber die Kommentatoren schimpfen über die Covidmaßnamen und - impfungen! Egal worüber Sie schreiben, es wird gekotzt.



    • machmuss verschiebnix

      @Schani,

      die Maßnahmen sind nun leider mal zum Kotzen und absolut nutzlos gegen die Krankheit, hingegen aber sehr effizient was die Zerrüttung der Wirtschaft angeht !

      Wenn DAS nicht zum Kotzen ist - was dann ?!?

      @Schani ! Unterstützen SIE das etwa ?@!

    • pressburger

      Nicht über alle. Unzulässige Verallgemeinerung.

  25. Schani

    Herr Dr Unterberger ich bewundere Ihre Langmut! Sie können schreiben worüber Sie wollen, aber die Kommentatoren schimpfen über die Covidmaßnamen und - impfungen! Egal worüber Sie schreiben, es wird gekotzt.



    • xerios (kein Partner)

      Mein Gott, wie die Zeit vergeht.
      Kommt mir vor wie gestern als Lügen und Plagiate noch ausgereicht haben, um eine politische Karriere in Deutschland zu beenden.

      Heute wird man damit Außenminister*in.

      "Wir werden Europa verenden."
      Annalena B.

  26. Schani

    Herr Dr Unterberger ich bewundere Ihre Langmut! Sie können schreiben worüber Sie wollen, aber die Kommentatoren schimpfen über die Covidmaßnamen und - impfungen! Egal worüber Sie schreiben, es wird gekotzt.



  27. Schani

    Herr Dr Unterberger ich bewundere Ihre Langmut! Sie können schreiben worüber Sie wollen, aber die Kommentatoren schimpfen über die Covidmaßnamen und - impfungen! Egal worüber Sie schreiben, es wird gekotzt.



  28. Schani

    Herr Dr Unterberger ich bewundere Ihre Langmut! Sie können schreiben worüber Sie wollen, aber die Kommentatoren schimpfen über die Covidmaßnamen und - impfungen! Egal worüber Sie schreiben, es wird gekotzt.



  29. Schani

    Herr Dr Unterberger ich bewundere Ihre Langmut! Sie können schreiben worüber Sie wollen, aber die Kommentatoren schimpfen über die Covidmaßnamen und - impfungen! Egal worüber Sie schreiben, es wird gekotzt.



    • unmaskiert

      Schani, leider noch etwas hilflos beim Kommentieren.

      Ich empfehle einen Computerkurs für Anfänger!

    • machmuss verschiebnix

      ...und wieder bewahrheitet sich der Spruch:
      wer einen Schaden hat, wird verspottet - ähh nein - so ähnlich :)))

  30. machmuss verschiebnix
  31. machmuss verschiebnix
  32. machmuss verschiebnix

    OT:

    Falls es jemand noch nicht gelesen hat:

    WHO bestätigt offiziell: Covid-Impfung ist gefährlich wie keine andere

    https://report24.news/who-bestaetigt-offiziell-covid-impfung-ist-gefaehrlich-wie-keine-andere/



  33. Postdirektor

    Der Kinderbuchautor Robert Habeck übernimmt in Deutschland das Ministerium für Wirtschaft und Klima, er wird außerdem Vize-Kanzler.
    Na geht doch! Endlich ein Fachmann!



    • Postdirektor

      Und Annalena Baerbock, die nach eigener Aussage „aus dem Völkerrecht“ herkomme, wird deutsche Außenministerin.
      Na dann! Sie wird sicher alle Völker der Erde einladen nach Deutschland zu kommen, sich dort niederzulassen und alle Rechte, wie die Deutschen auch, zu genießen. Es darf ja wohl niemand ausgeschlossen werden…
      Na gut, die meisten werden doch nicht kommen, sie werden schon in Österreich abgefangen und bleiben bei uns.

    • riri

      Die beiden Vizekanzler werden gerecht aufteilen.
      Die beiden Bundespräsidenten werden entzückt sein.

  34. machmuss verschiebnix
  35. Pennpatrik

    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man sich zurücklehnen und schallende lachen.
    Die Krone titelt:
    "Israel steuert schon auf fünfte Corona-Welle zu

    Mithilfe der Booster-Impfungen ist es Israel gelungen, die vierte Corona-Welle im Land zu brechen. Nun steuert man jedoch nach Einschätzung von Experten bereits auf die fünfte Welle zu, denn: Die Zahlen steigen „zu schnell“. Ein möglicher Grund könnte in der sinkenden Immunität ein halbes Jahr nach der zweiten Impfung liegen."

    Die KRONE, eines der übelsten Propagandablätter der letzten 2 Jahre.

    Die Impfung wirkt nicht. Sie wirkt nicht. Auch nicht 5 Monate, nicht 4, nicht 3 ...
    Wenn das stimmt, bin ich nicht mehr bereit, Politiker anders als Verbrecher zu nennen.

    Nur zur Klarstellung: Bin 3x geimpft.



    • pressburger

      Was bedeutet das ? Könnte es stimmen, dass der mRNA Impfstoff das Immunsystem lahmlegt ?

    • Charlesmagne

      Die Impfung wirkt,jedoch nur ganz im Sinne derer, die sie vorantreiben.

    • Franz Lechner (kein Partner)

      Pressburger:
      Man weiß es nicht. Um das zu erforschen braucht es Zeit. Jedenfalls ein sehr spannendes Experiment.

    • riri

      Vermutlich sind die Forschungsergebnisse seit Jahren bekannt und abgeschlossen, entweder im Tierversuch oder in Geheimlaboratorien in Asien, dort wo keine Kontrollen stattfinden.
      Man wird nicht derartigen Aufwand in der Herstellung und im Marketing betreiben, wenn die gewünschte Wirkung noch unbekannt ist.

  36. oberösi
  37. Cato

    Die Migration ist die weitaus gefährlichste Entwicklung für Europa.

    Die Pandemie wird vorbei gehen - so oder so.

    Die Migration verändert Europa nachhaltig - um grünes Vokabular zu verwenden.

    Sie besiegelt den kulturellen und wirtschaftlichen Untergang Europas.

    Nicht mehr undnicht weniger ist dazu zu sagen!



    • machmuss verschiebnix

      ...traurig, aber wahr

    • Neppomuck

      Da gäbe es schon noch einiges dazu zu sagen.
      Würde aber den Rahmen hier sprengen.

    • Franz Lechner (kein Partner)

      Nun, die Zerrüttung der Gesundheit der autochthonen Bevölkerung einschließlich ihrer Kinder ist in diesem Zusammenhang auch nicht so ohne. Unsere masonistischen Freunde fahren mehrgleisig.

  38. elfenzauberin

    Ich gehe davon aus, dass sich Herbert Kickl, der sich mittlerweile von Corona erholt hat, mit Ivermectin behandeln ließ - scheint nicht so schlecht zu wirken, dieses "Entwurmungsmittel".



  39. oberösi

    Mein Enkel (1. Kl. VS) hatte heute einen Brief des Herrn Faßmann in seinem Schoolfox (digitales Mitteilungsheft) mit der frohen Botschaft, verantwortungsvolle Eltern würden nun ihre Kinder impfen lassen.

    Es gab Zeiten, als bürgerliche Freiheit und Souveränität nicht nur leere Floskel waren, da hätten Eltern ihr Verantwortungsgefühl auf ganz andere Art zum Ausdruck gebracht.

    Was Figuren vom Charakter eines Herrn Faßmann möglicherweise auch ganz ohne Covid-Erkrankung ein Bett auf einer Intensivstation beschert hätte.

    Dabei ist Faßmann noch bei weitem nicht der Schlimmste. Gut möglich, daß die Zahl der Intensivbetten dann tatsächlich nicht ausreichen würde...



    • unmaskiert

      *******************
      Ein perfekter Ratschlag, wie mit Herrn F umzugehen wäre!
      Aber da war die Welt halt noch in Ordnung!

    • pressburger

      Unglaublich. Ein Übergriff wie in einer Diktatur. Wann werden die Kinder zu einer Impfung abkommandiert ?

    • Neppomuck

      Welche Psychiatrie in Österreich verfügt über eine Intensivstation?
      Bitte melden und sofort mindestens 20 Betten freimachen.

    • La la land (kein Partner)

      Die Justiz, mit dem Maßnahmenvollzug. Ist aber heillos überbelegt.

  40. unmaskiert

    wieder einmal OT
    Ein brisantes, neu erschienenes Buch, betitelt
    "Das Impfbuch - Über Risiken und Nebenwirkungen einer COVID-19-Impfung"
    von Raymond Unger, einem halben Außenseiter, im Scorpio Verlag.
    https://www.buchhandlung-lorenzen.de/shop/item/9783958034617/das-impfbuch-von-raymond-unger-gebundenes-buch #

    Auch ohne das Buch zu kaufen kann man sich in der Sendung von Kaiser-TV davon ein Bild machen (49 Minuten). Ein paar Zitate aus dem Interview:
    https://odysee.com/@kaisertv:a/dasimpfbuch:a

    "Die Impfung funktioniert nachweislich wirklich nicht."
    "Das Ding ist wirklich gefährlich."
    "Das fliegt uns allen noch einmal kräftig um die Ohren, aber wie kommen die Politiker da raus?"

    Ich hoffe sehr, dass uns Elfenzauberin sagen kann, wieweit zumindest die Aussagen in dem Interview stimmen können.

    Auf jeden Fall scheint es aber zu stimmen, dass die Stimmung für die Impfung auch in den Medien langsam kippt und die staatlichen Impfbefürworter wie die Wahnsinnigen noch um sich schlagen, "bevor ihnen das alles um die Ohren fliegt"!



    • sokrates9

      Mit 15000 Neuinfektionen pro Tag müssen die Impfdurchbrüche ziemlich hoch sein!

    • nowhere man (kein Partner)

      Je offensichtlicher es wird, dass die Impferei ein Betrug, oder milder ausgedrückt ein Pfusch ist, umso mehr gerieren sich die dafür Verantwortlichen und ihre Unterstützer wie in die Ecke gedrängte tollwütige Tiere. Eine gefährliche Situation für die Gesunden.

  41. Wyatt

    OT...... "TALK IM HANGAR-7"
    heute 22:05 mit dem Thema Corona-Impfpflicht,

    Interessante Gäste sind:
    Der Virologe Klaus Stöhr, der der Politik in der Coronakrise ein verheerendes Zeugnis ausstellt.

    Der Verfassungsjurist Heinz Mayer plädiert für härtere Maßnahmen und hält eine Impfpflicht für gesetzeskonform.

    Der liberale Ökonom und Autor Ramin Peymani sieht die jüngsten Corona-Entscheidungen in Österreich als demokratiegefährdenden Dammbruch mit verheerender Wirkung für ganz Europa.

    Die oberösterreichische Rechtsanwältin Andrea Steindl vertritt die Interessen von Impfskeptikern und beobachtet eine zunehmende soziale Schieflage durch die harten Maßnahmen.

    Und Historikerin und Publizistin Gudula Walterskirchen sieht im erneuten Lockdown und der angekündigten Impfpflicht ein großes Staatsversagen und hat Verständnis für die jüngsten Massendemonstrationen.



    • Meinungsfreiheit

      Drei gegen einen - Diskussionsniveau ala ORF, Fleischhacker hat sich das bei der Reiterer abgeschaut.

  42. pressburger

    Zugegeben lästig, trotzdem paar Fakten zu Covid-19.
    Versuch einer kleinen Metastudie zum Thema Vergleich,
    Influenza vs. Covid - 19.
    Quellen:
    WHO
    CDC - Centers for Disease Control and Prevention
    John-Hopkins-Medicine,
    Mayo Clinic
    The Lancet
    NIH - National Institute of Health.

    Alle recherchierten Artikel, fangen mit dem Statement an,
    Covid-19 und Influenza sind zwei verschiedene Erkrankungen.
    Der Inhalt der Artikel, vermag diese Behauptung nicht bestätigen.
    Die Symptome sind identisch. Der angebliche Unterschied, Verlust der Sinneswahrnehmung, wird relativiert. Auch frühere Grippe Erkrankungen zeigten diese Symptome.
    Bei beiden Erkrankungen, sind die Gruppen der potentiell Gefährdeten identisch. Alter, Übergewicht, Hypertonie,
    Diabetes 1 oder 2.
    Die Sterblichkeit ist bei der Gruppe der unter 65 Jährigen, bei einem Grippe Infekt höher, als bei Covid - 19.
    Erkrankungen an Covid - 19, in der Gruppe der unter 18 Jährigen, Tendenz gegen Null.
    Eingeliefert ins Spital ist die Sterblichkeit mit Covid - 19, höher als bei der saisonalen Grippe. Allerdings, die erfasste Kohorte der Covid - 19 Erkrankten, hatte eine längere Anamnese an Vorerkrankungen und Schäden, war älter, im Vergleich zu den an Grippe erkrankten.
    Diese Tatsache spricht für die ambulante Behandlung mit antiviraler Medikation und gegen das abwarten, nicht behandeln, bis zu Einlieferung ins Spital.
    Tausende von Menschen sind gestorben, weil sich die Politik und die der Politik zustimmenden Mediziner, geweigert haben die wirksame Medikation, ambulant einzusetzen.
    Vielleicht ist die Überlegung, die bereits von vielen Experten geäussert wurde, Covid - 19 ist eine Variation von Grippeviren. Kein neuer, oder, neuartiger Erreger.
    Conclusio. Die Ausrufung der Pandemie war eine politische Entscheidung, keine medizinisch-präventive Notwendigkeit.
    Quellen: Comparison, Covid - 19, vs. Influenza,



    • sokrates9

      wenn man sich die Mortalitätsraten ansieht sind da auch keine signifikanten Unterschiede zu erkennen.

    • Almut

      **************************************!!!
      Danke! Kurz und bündig sowie faktenbasiert alles zu Thema Corona zusammengefasst.

    • Torres (kein Partner)

      Ich erinnere in diesem Zusammenhang nur an die Worte des kürzlich pensionierten und bis dahin Leiters der AGES, Prof. Allerberger: "Ohne den PCR-Test wüssten wir gar nicht, dass es eine Corona-Pandemie gibt." Das hat natürlich zu einem Wutausbruch und fast Herzinfarkt des Herrn Mückstein geführt. Vor allem, weil letzterer wohl genau weiß, dass er Prof. Allerberger fachlich und intellektuell kaum das Wasser reichen kann.

  43. veritas

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Um meinen gestrigen Kommentar „Der Zweck heiligt die Mittel“ nicht ausufern zu lassen, reiche ich erst heute eine Statistik über die Grippetoten in Österreich nach sowie ein Interview mit Dr. Meryn und dem Virologen Dr. Nowotny im ORF.

    BITTE UNBEDINGT ANSEHEN UND VERTEILEN!!! Dauer: 3:25 Minuten

    https://youtu.be/3BVbr7KYt88

    Grenzt das nicht schon an Wahnsinn pur? Ja, wir werden von Psychopathen mit sadistischen Zügen, verblendeten Experten und den Medien regiert. Ich wiederhole meine Meinung von gestern: Die Impfung und die „Hidden-Agenda“ haben nichts miteinander zu tun. Es geht diesen teuflischen Machtbesessenen um Transhumanismus, totale Kontrolle der Menschen und um Bevölkerungsreduktion (Bill Gates, Klaus Schwab, David Rockefeller u.a.).

    Andere Meinungen zu diesem Thema werden nicht zugelassen, ignoriert oder diskriminiert. Der Corona-Virus und die Impfung wurden bereits zum Mythos hochstilisiert.

    Die folgenden Zahlen und Kommentare kommen von der Statistik-Austria und der MedUni-Wien:

    Saison Grippetote

    2015/2016 259
    2016/2017 4436
    2017/2018 2851
    2018/2019 1374
    2019/2020 834

    2020/2021
    Kommentar der MedUni: In dieser Saison ist die Grippesaison komplett ausgefallen - heuer könnte es dafür eine umso stärkere Welle geben, warnte der Österreichische Verband der Impfstoffhersteller (ÖVIH). Dabei wurde auf einen epidemiologischen Bericht der MedUni Wien verwiesen, wonach es aufgrund der ausgebliebenen Virusaktivitäten zu keiner natürlichen Boosterung (Aufbau von Antikörpern durch Kontakt mit dem Virus) bei den Menschen gekommen sei. Wer sich schützen will, sollte sich daher impfen lassen.

    2021/2022
    Kommentar der MedUni: In Kalenderwoche 45 konnte eine Influenzavirusinfektion bei einem Reiserückkehrer nachgewiesen werden. Die Ansteckung erfolgte bereits im Ausland. Weiterhin keine Influenzavirusaktivität in Österreich. Aktuelle Influenza-Situation Allgemein: In Europa können weiterhin nur sporadisch Influenzavirusinfektionen nachgewiesen werden.

    Kommentar von mir: Aber Kanzler Kurz hatte eine Sommergrippe.



    • machmuss verschiebnix

      Passt schon ,
      vier alle sind geimpft, sonst könn't uns nicht s'Gimpfte aufgeh'n [zwinker]

    • pressburger

      Alle an Grippe Erkrankten, sind im Jahr 2021 an Covid - 19
      erkrankt, oder gestorben.
      Alle bei denen nach der Impfung, schwere Reaktionen aufgetreten sind, sollen Opfer von Impfdurchbrüchen sein. Für die Impfdurchbrüche ist die Hersteller nicht verantwortlich.
      Die Hersteller wussten um die Eigenschaften ihrer Produkte. Deswegen auch den Ausschluss der Haftung in den Verträgen mit der Kundschaft, sprich Politiker.
      Wenn eine injizierte Substanz, die angeblich schützen soll, nicht schützt, darf diese Substanz nicht als Impfstoff bezeichnet werden. Logik.

    • sokrates9

      Nachdem derzeit ca 10.000 Impfdurchbrüche bei geimpften pro Tag von 15000 Neuinfektionen es gibt liegt er Schluss nahe dass der Impfstodd für die Deltavariante nicht wirkt!

    • Torres (kein Partner)

      @sokrates9
      Und damit man nicht auf die Idee kommt, dass der Impfstoff - im Gegensatz zu den hoch und heiligen Versprechen der "Wissenschaft" und der Politik - gegen Delta nicht wirkt, hat man jetzt schnell die südafrikanische Variante aus dem Hut gezaubert.

  44. Ingrid Bittner

    Es gibt auch noch gute Nachrichten in diesen Tagen:

    https://www.msn.com/de-at/nachrichten/other/karas-im-rennen-um-n%C3%A4chsten-eu-parlamentschef-ausgeschieden/ar-AAR3eAu?ocid=winp1taskbar

    Also Karas ist ausgeschieden, der Schwiegersohn - Bonus zieht nicht mehr, das ist gut so.



    • Undine

      Ah, endlich einmal eine wirklich gute Nachricht! ;-)))

    • Neppomuck

      Finde ich gar nicht so gut.
      Je bescheuerter der Anführer einer Bande ist, desto leichter kann man die ganze Blase zur Strecke bringen.

  45. Herbert Sutter

    Vielen Dank Herr Dr. Unterberger dass Sie in wenigen Stunden über diese 177 Seiten deutsches Regierungsprogramm durchgelesen, analysiert u. Ihren Kommentar verfasst haben.

    Ein ordentliches Stück gute Arbeit in kurzer Zeit, Danke!



  46. elfenzauberin

    @Arbeiter
    Weil sich der Poster Arbeiter immer wieder darüber beschwert, dass bei der FPÖ das Asyl- und Migrantenthema zu kurz kommt:

    Dazu ist zu sagen, dass unsere größte Sorge derzeit nicht die Migration ist, sondern der Umstand, dass wir eine Regierung haben, die zentrale Bürgerrechte zur Disposition stellt. Wenn einem Staatsbürger vom Vater Staat die Selbstbestimmung über den eigenen Körper aberkannt wird, dann ist Feuer am Dach.

    Die Verfügungsgewalt über den eigenen Körper ist eines der zentralen Merkmale eines freien Staates. Wenn dem Staatsbürger diese zentrale Recht genommen wird, dann sind wir auf dem Weg in die braune Gasse, an deren Ende Sklavenarbeit und Zwangsbehandlung steht.

    Daran ändert sich auch dann nichts, wenn ein Verfassungsjurist mit dem Allerweltsnamen Mayer auf die Bühne tritt und behauptet, dass die Verfassung dem derzeitigen Ansinnen der Regierung nichts im Wege steht. Wenn dem nämlich tatsächlich so ist, so bedeutet das nichts anderes, als dass die Verfassung das Papier nicht wert ist, auf dem sie geschrieben ist und ein Herr Mayer genauso unnötig ist wie ein Niemand aus Hinterindien.

    Das Migrationsthema ist zwar wichtig, dem aber eindeutig nachgeordnet.

    Was kommt den nach der Impfpflicht? Die Pflicht zur Implantierung eines Chips? Oder Zwangsarbeit für Leute, die nicht Ja und Amen zu Allem sagen? Oder vielleicht das ius primae noctis?

    Mittlerweile muss man mit Strafen rechnen, wenn man diese Regierung mit dem Nationalsozialismus vergleicht, wo man ja auch klein angefangen hat. Deswegen ziehe ich keine solchen Vergleiche, aber ich denke mir meinen Teil - das ist nicht strafbar, zumindest es ist noch nicht strafbar.

    Der Hr. Nehammer und der Schallenberg arbeiten zusammen mit der Fr. Edstadler sicher daran, auch das zu ändern.



    • Herbert Sutter

      Nur so nebenbei erwähnt, Elfenzauberin: Welchen Namen jemand trägt, einen Allerweltsnamen, oder einen wirklich schönen melodisch klingenden - das ist etwas wofür man diese Person nicht verantwortlich machen kann u. deshalb sollte es auch nicht in irgend einer Polemik, Kritik u.ä. verwendet werden.

    • elfenzauberin

      @Herbert Sutter
      Ich mache den Hrn. Mayer auch nicht für seinen Namen verantwortlich - wo soll ich das getan haben?

    • Whippet

      Danke, Elfenzauberin, ich weiß Ihren Beitrag sehr zu schätzen.***************!
      Herr Sutter, wenn Ihnen der kleine Sidestep missfällt, so mag er weniger als eine lässliche Sünde gegen das sein, was der Herr Verfassungsrechtler zu meinen gedenkt: Lockdown für Ungeimpfte, Zwangsisolierung, mit Geldstrafen sei es nicht getan, ……. Was glaubt er denn, der Herr Professor, mit oder ohne Allerweltsnamen? Weil er Jurist ist, fühlt er sich befugt, geltendes Recht auszuhebeln?
      Initiis resistere!

    • Gandalf

      @ Herbert Sutter:
      Ob einer Mayer oder Müller heisst, ist egal, richtig. Aber wenn man die Reihe der Gutachten dieses Herrn Mayer Revue passieren lässt, so muss einem doch auffallen, dass er immer für diejenigen gegutachtet hat, von denen am meisten zu erwarten war. Insofern ist er eben als sogenannter und hochgelobter "Rechtgelehrter" in Wahrheit ebenso austauschbar wie die Allerweltsnamen Müller oder Huber - oder eben Mayer. Insofern bin ich daher ganz bei Elfenzauberin.

    • Wyatt

      DANKE elfenzauberin
      DANKE Whippet
      ********
      ********
      ********
      .....und Sutter, Ihre wohlfeil vorgebrachte Belehrung was wer, wie, wann und wo verwendet, ist hier völlig unangebracht!

    • Steppenwolf

      „Mittlerweile muss man mit Strafen rechnen, wenn man diese Regierung mit dem Nationalsozialismus vergleicht, wo man ja auch klein angefangen hat.“

      Und wenn man das mit der inquisitorischen Verfolgung der Brunnenvergifter vergleicht, ist das auch schon strafbar?

    • pressburger

      Auf den Punkt gebracht. Alles was die Regierung unternimmt, Förderung der Klimahysterie, Unterstützung der illegalen Immigration, die Unendliche Geschichte, Corona und Lock In,
      dienen der Beseitigung der Grundrechte - der Redefreiheit, der Meinungsfreiheit, der Versammlungsfreiheit, der Bewegungsfreiheit. Bis jetzt "erfolgreich". Kein ernsthafter Widerstand.

      Welch ein Unterschied zu Guadeloupe und Martinique.
      In den Departements outre mer, lassen sich die Menschen, nicht widerstandslos von Macron herumkommandieren, einsperren, zwangstesten und zwangsimpfen.

    • sokrates9

      Wenn man nun den Koalitiionsvertrag liest ist Feuer am Dach! Umstrukturieren der EU,Aushebelung von nationalen Vverfassungen, es gilt EU - Recht welches nie demokratisch legitimiert wurde, Mehrheiten bestimmen die Richtung, kleine kommen unter die Räder: Die Fpö muss sich sofort darauf einschießen dass hier Kleinstaaten nichts mehr zu sagen haben.Der Verfassungstrick von Mayer ist dass er wie beir Linken üblich die Prämissen nicht in Frage stellt. Ähnlich des CO2 als einzige temperaturreduzierende Maßnahme.Wenn man Covid nicht als tödliche lebensbedrohende Pandemie für alle bezeichnet sondern anlog der Grippe sieht fällt die Notbremse der Verfassung sofort weg.wegen 2000 Tote die Verfasa

    • gebirgler

      Volle Zustimmung. Wenn wir den Wahnsinn nicht jetzt stoppen, brauchen wir uns um Klimapolitik und Einwanderung keine Gedanken mehr zu machen.

    • Franz Lechner (kein Partner)

      Mayer war neben seinem Lehrer Walter der führende österr. Verfassungs- und Verwaltungsrechtler. Es will mir scheinen, dass er sich von wissenschaftlichen Standards seit seiner Emeritierung zugunsten zeitgeistiger politischer Dienstbarkeit sukzessive entfernt hat. Er gehört seit jeher eindeutig der roten Reichshälfte an und ist Mitarbeiter der Lansky-Kanzlei. Während seiner aktiven Zeit vertrat er als Vertreter des Rechtspositivismus mitunter diametral entgegengesetzte Standpunkte als heute. So spottete in den 80ern über Befürworter eines österr. EU-Beitritts (in Bezug auf Neutralitätsgesetz).
      Heute sind seine "Expertisen" völlig einseitig und vorhersehbar. Für mich zum Kopfschütteln.

  47. Ella (keine Partnerin)

    Dieses Video wurde vor wenigen Tagen von Veritas gepostet. Auf Youtube war es nicht mehr zu finden.

    Da ist es wieder.
    Zum Weiterverbreiten:

    https://de.rt.com/kurzclips/127582-arzt-zu-corona-impfung-jeder-waere-laengst-abgebrochen-worden/

    "Dr. Thomas Sarnes war bis zu seiner Pensionierung Chefarzt der Chirurgie der Oberhavel-Kliniken. Er wundert sich über die Zahlen der WHO zur Corona-Impfung. Die Mumps-Impfung habe in 39 Jahren nur zu 711 Fällen von Nebenwirkung geführt, die Impfung gegen Corona aber über zwei Millionen gemeldete Nebenwirkungen.

    "Jeder Tierversuch wäre längst an dieser Stelle abgebrochen worden."

    Die Impfung sei "höchst fragwürdig, unerprobt, nicht klar im Mechanismus und Ergebnis durchaus gefährlich."

    Wenn ein Gesundheitsminister, der medizinischer Laie sei, behaupte, eine Impfung sei sicher und wirksam, sei das noch lange nicht wahr."



    • Neppomuck

      Allein das von "verschiedenen" (noch nicht ganz) politischen Würdenträgern ständig in die Diskussion geworfene "Argument", dass bereits gute 6 Milliarden Impfungen verabreicht worden wären und daher die Gefahrlosigkeit bewiesen wäre, strotzt doch nur vor Blödheit.

      Wie war das mit dem, der vom zwanzigsten Stock sprang und bei jedem Stockwerk, an dem er vorbeifiel sagte:
      "Bisher ging alles sehr gut. Kommt mir nach, Leute."

    • Ingrid Bittner

      Also auf zum Unterschreiben bzw. Stellungnahme abgeben:

      "Impfpflicht striktes Nein"

      https://www.parlament.gv.at/PtWeb/Portal2.0/SN/StellungnehmenP.shtml?P_GP_CODE=XXVII&P_INR=1179&P_ITYP=I

    • Vernunft und Freiheit

      Schon im Frühjahr diesen Jahres hat der von der FDP als Experte im Gesundheitsausschuss vorgeladene Ex-Qualitätsmanager von Siemens dort zu Protokoll gegeben, dass in der Industrie ein mit derartigen Qualitätsproblemen behaftetes Produkt sofort gestoppt werden würde.

  48. Arbeiter

    Ich habe jetzt selbst in die FPÖ Website und auf Unzensuriert geschaut. Jetzt versteh ich, warum nichts kommt, wenn ich nach deutlichen Positionen der FPÖ zu den heuer asyleinwandernden 40 000 frage. Da ist nichts! Auf Unzensuriert fast nur Corona, auch auf der FPÖ Website nichts Prägnantes. Ja, irgendwas von Vilimsky über die linke deutsche Koalition und irgendwo was über "Migrantenbande zündet Polizeiauto an" - aber ähnliches kriegen wir auch vom marktüblichen Boulevard. Die FPÖ ist wirklich ins Corona Nirwana abgetaucht. Nirgends das große Bild des Asyleinwanderungswahnsinns.



    • Thomas Kugi

      Dann schreiben's der FPÖ halt....

    • SL

      https://www.fpoe.at/news-liste/kategorie/asyl/

      Es wird aber eindeutig vom demagogischen Coronakurs Kickls überlagert.

    • sokrates9

      Es wissen alle politischen Parteien dass wir derzeit offene Grenzen haben, aber alle haben Schiss von der Dampfwalze EU.
      Taktik müsste kleine Schritte sein, Beispielsweise Gesetzesantrag von Kikl kein Bargeld an Asylsuchende auszuschütten!

    • Vernunft und Freiheit

      Mir scheint, Sie sind auf etwas Interessantes gestoßen. Sind Sie sicher, dass zum Thema Migration auch bei den anderen Parteien nichts zu finden ist ? Wenn dem so ist, sollten wir alle in diesem Forum daran arbeiten, dass es wieder Thema wird. Ist zufällig jemand aus dem Burgenland in diesem Forum? Dann könnte er bei Herrn Doskozil und der SPÖ nachfragen; da sehe ich die größten Chancen. Wenn Sie Arbeiter vielleicht bei der ÖVP nachfragen, werde ich bei FPÖ und MFG vorstellig und für die anderen Parteien brauchen wir noch Freiwillige. Wenn AU in den nächsten zwei Wochen das wieder als Thema hat, tauschen wir unsere Erkenntnisse aus.

    • Ingrid Bittner

      @Vernunft und Freiheit: warum so kompliziert?

      Ein mail an alle Parteiobleute, und deutlich sichtbar für alle, dass alle denselben Text bekommen haben, ich wette, dann bekommen sie eine Antwort.

    • Vernunft und Freiheit

      Ok, habe schnell gearbeitet. Im MFG Programm findet sich gar nichts zum Thema Migration, im FPÖ Programm folgendes:
      "Österreich ist kein Einwanderungsland. Wir verfolgen daher eine geburtenorientierte Familienpolitik. Bereits integrierte, unbescholtene und legal anwesende Zuwanderer, die die deutsche Sprache beherrschen, unsere Werte und Gesetze vollinhaltlich anerkennen und sich kulturell verwurzelt haben, sollen Heimatrecht und unsere Staatsbürgerschaft erwerben können.
      Das ist deutlich gesagt. Es ist auch klar, dass die Gefahr für Leib, Leben und den Zusammenhalt der Gesellschaft, die von Herrn Schallenberg ausgeht bis zur Abwendung derselben alle Aufmerksamkeit auf sich fokussiert.

    • mayerhansi (kein Partner)

      Auf der FPÖ-Seite gibt es einen "Demo-Kalender". Demzufolge war für heute 13 Uhr am Linzer Martin-Luther-Platz eine Demo angekündigt (keine FPÖ-Eigen-Demo). Ein Veranstalter war nicht ersichtlich. Irrer Musiklärm aus dem Lautsprecher eines Lieferwagens. ARBÖ-Mitarbeiter wollten Spenden.
      Es waren schätzungsweise nur 100 Teilnehmer zugegen, aber schätzungsweise 3x soviele Polizisten ringsum in allen Seitenstraßen, großteils in ihren Fahrzeugen eingepfercht.
      Auch neue BRAUNE! Uniformjacken zu Jeanshosen wurden getragen.
      Als nach der ersten kurzen Rede einer Frau wurde das "Vater Unser"- Gebet ins Mikrofon gesprochen, da bin ich gegangen!

  49. unmaskiert

    OT
    In der Schweiz findet nächsten Sonntag die spannende Abstimmung zur Änderung des Covid-19-Gesetzes statt. Der Verein "Corona-Reset betreibt dazu die Netzseite
    https://corona-transition.org/
    die derzeit noch (?) auf youtube tägliche Informationssendungen "Transition News" zum Thema Corona verbreitet.

    In der Sendung vom 23. 11. werden als abschreckende Beispiele für überschießende Maßnahmen und Terrorisierung der Menschen die grauslichen Verordnungen in Österreich geschildert (ab 7:10).

    https://www.youtube.com/watch?v=uca9BjtNtG8

    Deutlich werden die schmutzigen Tricks gezeigt, mit denen man durch die erzwungene Erhöhung der Testzahlen jeden erwünschten Anstieg "der Zahlen" konstruieren kann. Besonders perfide ist es, daran die Schuld den Ungespritzten zuzuschieben.

    Auch die perfide ORF-Sendung mit Frau Gertraud wird verlinkt. Warum gerade Österreich als Musterland für die transatlantischen Strippenzieher besonders geeignet ist, wird hier erklärt:

    "Was in den nächsten Wochen in Österreich passiert, wird wegweisend sein für uns alle. Die beschauliche Alpenrepublik ist ja eine der europäischen Musterschülerinnen der Plandemie, zusammen mit Deutschland und Spanien. Diese Länder erweisen sich als besonders geeignete Vorzeigemodelle für die Installation des Totalitarismus, und das kommt nicht von ungefähr: Ein Grossteil der Bevölkerung hat immer noch den Adolf und den Franco im Blut. Oder eher: in der DNA?

    Entgegen optimistischer Erwartungen ist ein traumatisiertes Volk keineswegs immun gegen Diktatur – sondern sogar noch empfänglicher dafür. Die Sehnsucht nach falscher, gewalttätiger Autorität, eigentlich eine sadomasochistische Lust an der (Selbst-)Zerstörung, scheint tief zu sitzen.



  50. Whippet

    Die schlimmste, verlogenste Unterstützung bei allen brennenden Themen - Corona, Einwanderung, Klima - sind die Medien.
    Laut Daniele Ganser, aber jeder beobachtende Leser, hat es selbst mitbekommen, nimmt seit etwa dem Jahr 2000 der Einfluß der Printmedien ab. Die alternativen Medien des Internets sind an ihre Stelle getreten. Es ist der normale Lauf, dass Branchen sterben, andere ihre Stelle einnehmen.
    Nun gibt es ein Heer von Journalisten, teilweise traurig halbgebildet, ich kenne mehrere, die wollen verständlicherweise nicht gekündigt werden umd arbeitslos sein Sie haben nichts anderes gelernt, als gut oder weniger gut über Geschehenes zu berichten.
    In meiner Jugend unterschied sich die damals bürgerliche PRESSE noch von der KRONE, die dem „Volk aufs Maul schaute. Das war die Stärke des alten Dichand.
    Mit leicht stilistischen Unterschied schreiben die „Schreiberlinge“, sie heißen nicht umsonst so, was die Politik von ihnen lesen möchte, weltweit. Sie prostituieren sich und zögern damit ihren Todeskampf hinaus.
    Die Zeitungen leben längst von Inseraten und politscher Unterstützung und nicht von den Lesern/innen oder deren Abos. Als ich letztes Jahr Herrn Nowak verärgert schrieb, dass ich mein langjähriges Abo wegen einer Entgleisung der PRESSE beende, beantwortete er zwar mein Mail mit großem Bedauern, wahrscheinlich deswegen, weil er zufällig wußte, wer ich bin.
    Die vierte Gewalt im Staat ist zum lächerlichen, um nicht zu sagen, widerlichen Regierungsecho verkommen. Das merken mitdenkende Menschen und „wenden sich mit Grauen ab“. Die regierenden Politiker aber hüpfen wie die Rumpelstilzchen ums Feuer, weil sie mithilfe der Lohnschreiberlinge an der Macht bleiben und den tiefen Staat stärken. Eines kapieren sie nicht, wenn wir stürzen, stürzen wir alle!



    • Arbeiter

      Danke, Whippet. Viele Jahre zahlte ich der PRESSE ein Abo, bekam auch immer wieder Antworten von Nowak auf meine Reklamationen. Furchtbar die aktive Desinformation dieses Blattes zur Unterstützung der Islamisierung. Ein eigenes Buch hat die Redaktion geschrieben "gehört der Islam zu Österreich?" - no na, gleich auf den ersten Seiten positiv behandelt. Nachdem ich mein Abo gekündigt hatte, postete ich ein Zeit lang, speziell zum Thema Islam, immer mit Angaben islamischer Quellen aus islamischen Ländern. Dann sperrten sie mich. Aktuell bekomme ich die PRESSE 3 Monate lang zum Preis von einem. Gestern verlängerte ich um 6 Mo zum halben Preis. Das ist sie mir wert, will sie schädigen.

    • Whippet

      Das haben wir „gemeinsam“ , ich wurde wegen einer korrekten Kritik an Kurz gesperrt. Mit der PRESSE möchte ich nichts mehr zu tun haben, nicht einmal geschenkt!

    • Peregrinus

      Ich habe der Presse scbon lange Ade gesagt. Dies nach einem Abonnement, das über 40 Jahre währte. Ihr Fehlen hinterließe keine Lücke.

    • Undine

      @Whippet

      Bravo!******************+++!

      Als bei der "PRESSE" der Linksruck nicht mehr zu übersehen war, las ich sie noch eine Weile aus Gewohnheit. Nach einigen Monaten TAGEBUCH kündigte ich das Abonnement im Mai 2010. Sie hat mir keinen Tag gefehlt. Ich hatte seit dieser Zeit keine einzige Zeitung mehr in der Hand.

  51. Almut

    Zwangsimpfung ab 1. Jänner?
    Insider-LEAK: NOTSTAND wird ausgerufen – ZWANGS-IMPFUNG ab 1. Jänner
    https://www.wochenblick.at/insider-leak-notstand-wird-ausgerufen-zwangs-impfung-ab-1-jaenner/



    • Neppomuck

      Da soll, meiner bescheidenen Meinung nach, die halbe Welt zu "Corona-Junkies" hinmanipuliert werden, die dann alle halben Jahre eine "Auffrischungsimpfung", natürlich kostenpflichtig, über sich ergehen lassen müssen, um nicht die gefürchtete "Triage" akut werden zu lassen.

      Rauschgifthändler verfahren nach dem gleichen Prinzip.
      Wir sind für unsere Regierung noch nicht abhängig genug gemacht worden.

      Zuallererst einmal Haschisch - Tetrahydrocannabinol, dann Heroin und zuletzt Crystal Meth.
      Und schon ist der "Delinquent" nicht mehr Herr seiner selbst, sondern in totaler Abhängigkeit, der er alle anderen Ambitionen unterordnet.

      Kurz: Der perfekte "Staatsbürger".

  52. Arbeiter

    Danke, Peregrinus! Ich spinn also doch nicht, wenn ich machmuss verschiebnix Postings so verstehe, dass er allen Ernstes den "Selbstholocaust Israels mittels Corona Impfung" behauptet. Was sind die für solche Gedanken und so eine Meinungsäusserung angemessenen Begriffe?



    • machmuss verschiebnix

      @Arbeiter, schwurbeln Sie nicht herum - diesen Ausdruck hatte ich nirgends verwendet ! ! !

    • machmuss verschiebnix

      Nochmal für langsame Leitungen:
      in rund 2 (zwei) Jahren wird sich herausstellen ob Mike Yeadon recht hat.
      Ich glaube ihm schon jetzt,
      weil er als ehem. Chef der Pfizer-Forschungs-Abteilung nunmal wissen MUSS wovon er spricht ! ! !

      Und das ist völlig unabhängig davon, ob es in Ihren Verstand rein geht, oder nicht !

    • Arbeiter

      Ich habe einfach Ihre Behauptung von der Massentötung durch die Corona Impfung auf den Punkt gebracht, machmuss...., im Fall Israels wäre das der Selbstholocaust. Selbst kriege ich gestern die dritte Impfung.

    • Peregrinus

      @ machmuss verschiebnix
      Nochmals: Sie verwechseln wohl die Frage, ob die Impfung schädlich ist, mit der Frage, ob Regierungen, die die Impfung favorisieren, ihre Bevölkerung ausrotten wollen.

    • Normalität (kein Partner)

      @Orbeider
      "Selbst kriege ich gestern die dritte Impfung."

      Wie definieren Mann heute Israel?
      Sind das die 20% Araber mit israelischer Staatsbürgerschaft?
      Sind es die 15% Orthodoxen?

      Beiden Gruppen ist gemeinsam, keine Gentherapie.

  53. Arbeiter

    Thema von Unterbergers Artikel ist der Merkeldeutsche Irrsinn, danke für die umfassende Auflistung des Selbstabschaffungsprogramms der Ampelkoalition.
    Im Forum findet sich dann der "Selbstholocaust Israels" (meine Zusammenfassung von Poster machmuss Essen).
    Ich grüße als großer Freund der Meinungsfreiheit.



    • Arbeiter

      Essenz, nicht Essen.

    • verschieb machmuss (kein Partner)

      Na, da streiten sich eben ein paar Linke über marxistische OT-Spitzfindigkeiten.
      Das Niveau zahlender Abonnenten könnte nicht besser herausgestellt werden.

  54. Arbeiter

    Poster machmuss verschiebnix scheint mir zu behaupten, dass Deutschland seine Bevölkerung "wegimpft", also massenhaft tötet. Versteh ich das richtig? Was meint Herr Unterberger zu so einem Posting? Welche Wirkung hat das auf das Ansehen seines Forums? Versteh ich also richtig, dass in Ihrer Gedankenwelt nun der Staat Isreal den ultimativen Selbst-Holocaust durchzieht, indem er alle Israeliten und Israelitinnen durchimpft und somit tötet? Spinn ich? Bitte um Aufklärung!



    • machmuss verschiebnix

      Hier die Warnungen von Mike Yeadon, Ex-Pfizer-Vizepräsident
      ---Zitat---
      ...
      alles was uns die Regierung erzählt sind Halbwahrheiten oder Lügen
      ...
      Eine Variante hat maximal 0,3% Abweichung und ist NICHT gefährlich - Die Sterbequote bei mRNA-Genimpfungen ist 0,8% in 2 Wochen - der Rest der Gengeimpften stirbt in 2 bis 3 Jahren - Antikörper sind nicht wichtig, sondern T-Zellen sind wichtig - Mutationen sind ungefährlich, Präsident Johnson ist ein LÜGNER - Kinder genimpfen ist totaler Schwachsinn, weil Kinder kaum an Corona19 sterben, aber oft an der Genimpfung! - Impfpass ist die Hölle, man soll normal leben!

    • machmuss verschiebnix

      Hier das ganze Video - langatmige Einleitung - Schieber auf 4:10 ziehen :
      https://rumble.com/vivkq7-mike-yeadon-interview-deutsch.html

    • machmuss verschiebnix

      @Arbeiter,

      es ist mir schon klar, daß Sie Dr. Mike Yeadon fortan als "Verschwörungs-Schwurbler bezeichnen werden.
      Ich kann dazu nur sagen: so lassen Sie sich eben impfen, Glück auf

    • machmuss verschiebnix

      @Arbeiter,

      obendrein scheinen Sie auch nicht zu verstehen, daß unser Blog-Master ein großer Befürworter der freien Meinungsäußerung ist (selbst wenn er selber es für Bullshit hält ) ! ! !

    • Wyatt

      versteh ich das richtig, @Arbeiter meint, dass @machmuss....mit seiner Ansicht / Meinung hier aus dem Tagebuch Forum verschwinden soll?

      ......und @Arbeiters Anspielung auf Israel, ist ähnlich der Schuldzuweisung dass allein alle Ungeimpften schuldig sind, oder?

    • machmuss verschiebnix

      @Wyatt,

      vermutlich ist @Arbeiter derselbe wie @Meinungsfreiheit, zumindest hat er denselben Duktus und dieselbe Systemgläubigkeit !

    • Peregrinus

      @ Arbeiter
      Sie haben völlig Recht: Die Absurdität der Aussage, dass Bevölkerungen mittels Impfung ausgerottet werden sollen, ist am leichtesten damit zu widerlegen, dass kaum ein Land eine dichtere Impfquote hat als Israel. Was Absurderes als der israelischen Regierung zu unterstellen, dass sie ihr Volk ausrotten will, ist wohl kaum denkbar. - Aber Verschwörungstheoretikern ist mit Vernunft nicht beizukommen.

    • Arbeiter

      Danke, Peregrinus!

    • machmuss verschiebnix

      2 Jahre, @Peregrinus - zwei !

    • Pennpatrik

      @Arbeiter
      Meinungsfreiheit ist absolut, solange sie keine Aufforderung zu einer Straftat enthält, wobei die Straftat natürlich keine Meinungsstraftat sein darf. Liberale müssen das aushalten.

    • Peregrinus

      @ machmuss verschiebnix
      Sie verwechseln wohl die Frage, ob die Impfung schädlich ist, mit der Frage, ob Regierungen, die die Impfung favorisieren, ihre Bevölkerung ausrotten wollen.

    • sokrates9

      Arbeiter@ was soll die Zensur? Halte es für interessant auch Verschwörungstheorien kennenzulernen! Leider sind viel mehr Verschwörungstheorien mittlerweile Realität als wir für möglich gehalten haben.Begonnen von Maskenpflicht - niemals der Fachärztin und Expertin Rend Wagner bis Lockdown niemals, 2 Stiche un man ist dauerhaft immun.., usw wurde da schon einiges umgesetzt.Was ich schon oft gehört habe ist dass Tierversuche mit RNA Impfstoffen abgebrochen wurden. stimmt das?

    • machmuss verschiebnix

      Selbstverständlich stimmt es, daß die Tierversuche abgebrochen wurden, nachdem die Frettchen alle verreckt waren !
      Man hatte dann begonnen Menschen zu impfen ...

    • machmuss verschiebnix
    • machmuss verschiebnix

      ... sind doch lauter Verschwörungs-Schwurbler - oder ?@!

    • Meinungsfreiheit

      machmuss--- was oder wen Sie mir allen zuschreiben erheitert mich.
      Sie sollten auf die Botschaft achten und nicht auf den Botschafter schauen.

      Aber nein, ich habe heute schlichweg zu wenig Zeit gehabt um irgend etws zu posten - solche Tage gibt es auch

      Nur wie viele Abonnements hat hier die Kicklkamptruppe gekauft um verschiedene Namen benutzen zukönnen?
      Und da gibt es schon sehr substanzielle Hinweise!

    • Specht

      Was sagt Moderns selbst dazu? Gelesen auf der Homepage,die hoffentlich noch verhanden
      Covid Impfstoff ist ein Betriebssystem , mRNA=eine "Software des Lebens" und ist sehr ähnlich wie ein Betriebssystem auf einem Computer funktioniert.
      Der Covid-mRNA-Impfstoff ist ein Betriebssystem, das ihre DNA und damit sich selbst auf der Ebene ihres essentiellen Bauplans programmieren kann.
      Dieses synthetische Pathogen(Teil des Virus) injizieren sie in buchstäblich jederZelle des Körpers, nur unwiderruflich.

      Es kann möglicherweise Alzheimer,MS,Lou Gehring,Krebs verursachen oder beschleunigen, dafür ist die Ausdrucksweise dieses Teils des Virus seit Jahrzehnten bekannt

  55. Arbeiter

    Verehrte Ingrid Bittner, Ihr Lesestoff ist nicht zu wenig, sondern viel zu viel. Ich suche etwas Prägnantes und Aktuelles - die Position der FPÖ - zu den 40 000 Asyleinwanderern 2021.



    • Whippet

      Ich habe den Eindruck, Sie benehmen sich wie ein kleines Kind.
      Erstens posten Sie meist dasselbe Thema.
      Dann möchten Sie von den anderen etwas wissen. Freut es Sie nicht, selbst zu suchen?
      Ingrid Bittner macht sich die Mühe, Ihnen eine Menge Links zu posten.
      Das aber ist Ihnen dann zu viel.
      Darf ich raten, waren Sie Beamter? Braver Jurist?
      Stürzen Sie sich in den Schnee und freuen Sie sich des Lebens!

    • Arbeiter

      Tschuldigung, Whippet, Links finde ich von Ingrid Bittner keine. Link ist etwas, wo ich draufklicken kann und dann erscheint ein Text aus der genannten Quelle. Selbst bin ich ja nicht digital genug, Links posten zu können.

    • Ingrid Bittner

      @Arbeiter: sie sind offenbar zu ...., was weiss ich, um jene Aussendung zu kopieren und einzufügen, oder können sie das nicht?

      Ich vermute fast, weil von ihnen kommt ja nie etwas ausser dummes Herumgenörgle, irgendwie hat die Coronazeit sie verändert, sie haben früher so gute Kommentare geschrieben, aber davon ist nichts geblieben. Wie Whippet mein, wie ein quengelndes Kind, aber damit's a Ruh geben und was zum Anclicken haben, hier ein "richtiger link":

      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20211123_OTS0112/fpoe-amesbauer-zu-afghanen-abschiebeschmaeh-von-oevp-innenminister-nehammer-reine-asyl-pr

    • Whippet

      Ingrid Bittner@ :-)) :-))

    • Undine

      @Arbeiter 15:02

      Sie beklagen, daß @Ingrid Bittner keine Links postet, sondern nur "Überschriften"! Das ist ganz einfach: Sie kopieren diese Überschrift, beispielsweise so:

      "FPÖ – Kaniak: „Lockdown als Resultat des Totalversagens im Krisenmanagement!“
      22. November 2021"

      Dann geben Sie bei GOOGLE die kopierten drei Zeilen ein und, schwupps, kommen Sie zu diesem Thema. Es ist wirklich ganz einfach!

  56. machmuss verschiebnix

    Thilo Sarrazin hatte es schon viel früher erkannt: Deutschland schafft sich ab.
    Das aber Deutschland zugleich seine eigene Bevölkerung weg-impft, das wäre Sarrazzin wohl nichtmal im Albtraum eingefallen ! ! !
    Das "Beiwagerl Österreich" rennt selbstverständlich linientreu zur Seite mit.



    • Kyrios Doulos

      Wie die Ösis anno nazimal die schlimmeren Nazis waren, sind sie heute die viel schlimmeren Impffaschisten. Autoritär drüberfahren tun die Herrscher in Österreich gerne, sich devot wegducken und zur Kompensation den Blockwart machen, tun die Untertanen gerne.

    • Arbeiter

      bitte dringend um Aufklärung, machmuss, weil ich Ihr Posting für so abgefahren halte: begeht Israel nun den ultimativen Selbst-Holocaust mittels Impfung aller Israeliten? Tschuldigung, Ihr Posting klingt so irr.

    • machmuss verschiebnix

      @Arbeiter,

      glauben Sie nichts, was Sie nicht selber verifizieren können.

      Hören Sie sich Dr. Mike Yeadon an - dann warten Sie's ab. Wenn Yeadon recht hat, werden immer mehr von diese mysteriösen "plötzlich und unerwartet" Fällen auftreten (die dann natürlich alle nichts mit der Impfung zu tun haben werden - obwohl es ausschließlich den Geimpften passiert ).

      Falls Sie bereits geimpft sind, ist es ganz einfach:
      entweder sie haben eine Roßnatur und verkraften die Impfung, oder es schaut mal kurz der Schnitter Tod bei Ihnen vorbei . Cool, so eine Imfpung.

    • Normalität (kein Partner)

      Das Paradoxe beim "angeblichen" Impffaschismus:
      In ganz Europa sind die ehemaligen Umweltschützer,
      wenn es um Einführung von Zwangsmaßnahmen geht,
      an vorderster Front dabei.

      Dr. Unterberger ist so was von "Betriebsblind".
      Alt und des starren Sinnes.

  57. Ingrid Bittner

    Der nachfolgende Text gehört eigentlich zu Arbeiter, ist aber zu lang und die Stückele ist nicht zielführend.

    Also man kann sich, so man interessiert ist, wie es Arbeiter zu sein scheint, eigentlich die Presseaussendungen der Freiheitlichen ganz einfach heraussuchen, aber entweder ist Arbeiter dazu nicht in der Lage oder einfach zu bequem, es wird sich schon wer finden...

    Ich hab's wieder auf mich genommen und hab nur die letzte Seite dder Pressemeldungen herauskopiert.

    Der Sicherheitssprecher ist nicht Kickl (der kann ja nicht für alles zuständig sein), sondern Herr Amesbauer.

    Aktuell
    TeamThemen
    Blitzlicht
    Medien
    FPÖ TV
    Bürgerbüro
    FPÖ-TV
    NFZ
    Nachrichten-Archiv
    Pressemeldungen

    FPÖ - Kickl: Offener Brief an ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz in Sachen "Licht ins Dunkel"
    25. November 2021

    FPÖ – Brückl: ÖVP-Bildungsminister Faßmann hat bei Raumluftreinigern immer schon gezaudert!
    25. November 2021

    FPÖ – Kaniak: Hohe Corona-Belegungszahlen in Spitälern sind kein Wunder
    25. November 2021

    FPÖ – Vilimsky: Deutsche Koalition verheißt nichts Gutes für Europa!
    25. November 2021

    FPÖ – Hafenecker: Unsinnige 2G-Schikane bei Führerscheinprüfungen muss sofort abgeschafft werden!
    25. November 2021

    FPÖ – Reifenberger zu Salzburger Festspielen: „Die Notwendigkeit einer geeigneten Nachfolge tritt an die Stelle eines ÖVP-Parteibuchs"
    24. November 2021

    FPÖ – Fürst: Regierung schickt Verfassungsrechtler aus, um den Boden für ihre totalitären Fantasien aufzubereiten
    24. November 2021

    FPÖ – Hafenecker: ÖVP-Finanzminister Blümel muss nach dreistem Steuergeldmissbrauch sofort zurücktreten!
    24. November 2021

    FPÖ – Hafenecker: Staatsfunk diffamiert Sorge um Grund- und Freiheitsrechte als „radikal“!
    24. November 2021

    FPÖ – Hauser: Regierung muss Sportartikelhändler und Skiverleiher endlich finanziell unterstützen!
    24. November 2021

    FPÖ – Vilimsky: „Hat die EU-Kommission eine Nähe zu Islamisten?“
    24. November 2021

    FPÖ – Belakowitsch: Ärztekammer-Präsident muss gegen lebensgefährliche Quacksalberei im ORF vorgehen
    23. November 2021

    FPÖ – Brückl: Österreichs Schulen sind weder medizinische Forschungsinstitute noch Gesundheitseinrichtungen!
    23. November 2021

    FPÖ – Ecker zu Gewaltschutzgipfel: Zeitvergeudung mit Lippenbekenntnissen als Ergebnis
    23. November 2021

    FPÖ – Kickl: Ärztekammer soll Corona-Patienten behandeln und nicht über Strafen für Ungeimpfte fantasieren
    23. November 2021

    FPÖ – Amesbauer zu Afghanen: Abschiebeschmäh von ÖVP-Innenminister Nehammer reine Asyl-PR!
    23. November 2021

    FPÖ – Hafenecker: Mit Impflotterie verstärkt ORF Anbiederungskurs an Regierung
    23. November 2021

    FPÖ – Angerer zu Kocher: Lockdown und Impfpflicht werden Wirtschaftsprobleme und Facharbeitermangel noch einmal verschärfen!
    23. November 2021

    FPÖ – Kainz: Der verfassungskonforme Zustand des Bundesheeres muss wiederhergestellt werden!
    22. November 2021

    FPÖ – Kaniak: „Lockdown als Resultat des Totalversagens im Krisenmanagement!“
    22. November 2021

    FPÖ – Vilimsky: „Kein Import von gering qualifizierten Arbeitskräften in die EU“
    22. November 2021

    FPÖ – Schrangl zu WEG: Diese Mindestrücklagen-Regelung schafft massive Rechtsunsicherheit!
    22. November 2021

    FPÖ – Angerer: Kritik an den türkis-grünen Wirtschaftshilfen ist kein Ritual der Opposition, Herr Finanzminister!
    22. November 2021

    FPÖ – Brückl zu Faßmann: Faule Ausrede eines heillos überforderten Bildungsministers
    22. November 2021

    FPÖ — Hafenecker: Innenminister mit peinlichem Facebook-Rückzieher
    21. November 2021

    FPÖ – Fürst zu Edtstadler: Freiheitliche werden Corona-Zwangsregime auf allen Ebenen bekämpfen
    21. November 2021

    FPÖ – Amesbauer: Friedliches und starkes Zeichen für Freiheit und Menschenwürde!
    21. November 2021

    FPÖ – Schnedlitz: Schallenbergs Sündenbock-Mantra ist einfach nur widerlich!
    21. November 2021

    FPÖ – Herbert Kickl und die gesamte Freiheitliche Partei danken den 100.000 Teilnehmern der Freiheits-Demo
    20. November 2021

    FPÖ – Kickl: Zusammenhalt im Zeichen von Lebensfreude und Freiheitswillen und friedlichem Protest!
    20. November 2021

    -------------

    Und sollte dieser Lesestoff zu wenig sein, hier noch der link zu den Videos, da genügt ein Click und man braucht nicht einmal lesen, man kann bequem zuhören:

    https://www.fpoe.at/fpoe-tv/



    • Neppomuck

      Dieser "Arbeiter", der scheinbar nix zu hackeln hat, ist doch bloß ein ziemlich dumber "agent provocateur", der hier nur Verwirrung stiften will.

    • Kyrios Doulos

      @Ingrid Bittner: Vielen Dank für diese Liste. Sie ist ein Beleg für die lügende Lückenpresse. Technische Frage: Wie recherchiert man das? Wo finde ich die Presseaussendungen einer Partei geordnet im Internet?

    • Wyatt

      alle und Ingrid sowieso
      *********
      *********
      *********

    • Ingrid Bittner

      @Neppomuck, Kyrios Doulos, Wyatt: danke, ich mach das doch gerne, Ich hab's eh schon erklärt, mir geht das sowas von auf den Geist, wenn wer dauernd herummosert, die tun nichts. Ich bin weder ihr Kindermädchen noch ihr Kurator, aber ich kann es nicht leiden, wenn man die FPÖ immer so heruntermacht.

      Ich hab jetzt auch noch einen "richtigen link" gepostet, weil arbeiter kann das anscheinend nicht, kopieren und einfügen, dürfte für sein Hirnschmalz etwas zu viel sein, jeder wie er kann, da muss man Mitleid haben.

      Dass Herr Amesbauer der Sicherheitssprecher ist hab ich mitgeteilt, aber das ist auch nicht angekommen.

      https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20211123_OTS0112/fpoe-amesbauer-zu-a

    • Meinungsfreiheit

      jetzt multiplizieren Sie mal die Namen mit dem Gehalt, das die von Ihnen Genannten bekommen.
      Und das für ein paar Pamphlete ins Leere geschossen?

      Was könnte man da alles mit dem Geld anfangen!

    • Ingrid Bittner

      @ Meinungsdingsbums: da widersprech ich ihnen gar nicht, aber ich frag mich oft, wofür sie ihr Geld bekommen.

    • Meinungsfreiheit

      Bittner - falsche Frage, die richtige wäre - von wem!

  58. machmuss verschiebnix

    OT:

    Nach und nach brechen die Counties weg, in denen Biden "so hoch" gewonnen haben soll:

    ---Zitat---

    Der Sheriff von Racine County reicht ANKLAGEN WEGEN WAHLBETRUGS gegen die Wahlkommission des Bundesstaates Wisconsin ein. Fünf der sechs Mitglieder sollen angeklagt werden. Es hatte in Wisconsin so starke Unregelmäßigkeiten bei der Präsidentenwahl gegen, dass jetzt in dem Staat eine Umkehr des Wahlergebnisses zu Gunsten von DONALD TRUMP möglich wird.

    Beispiel aus Racine County: 23000 Wähler haben sich unter ein und derselben Telefonnummer registriert und 4120 Wähler das Datum "1.1.1918" bei der Registrierung verwendet. Die Mitglieder der Wahlkommission sollen darin involviert sein. Viele Menschen bezweifeln die Rechtmäßigkeit von JOE BIDENs Wahlsieg.

    ---Zitat Ende---



  59. Arbeiter

    Merkeldeutschland mutiert zu Comic Deutschland.



  60. Liberio

    Die "NGO-s" Deutschlands sind unsere Polizei und unsere Armee.
    Die "Seenotretter" und Schlepper sind unsere Polizisten und Soldaten.
    Die "Hilfsorganisation" ist unser Sozialstaat.
    Die "Spender" sind die Zwangssteuerzahler.
    Die "Schutzbedürftigen" sind unsere Mörder, Vergewaltiger und Sozialschmarotzer.
    Die "Demokraten" sind unsere Diktatoren.
    Die "Gerechten" und die "Guten" sind unsere Ausbeuter, Inflationsdiebe, Erwerbsverbieter, Kinder-in-Masken-Stecker, Nebenwirkungsverschweiger, Wissenschaftslügner, Kindersklavenausbeuter (E-Mobilität nennt sich das), alles in allem Räuber, Mörder und Diktatoren.



  61. CIA

    Nicht nur Deutschland hat rund um die Uhr offen, auch Österreich!
    Wir werden nicht nur von Invasoren aus aller Herren Länder überrannt, sondern auch von "nichtgetesteten" Menschen aus der Slowakei oder anderen Balkanstaaten.
    Balkan: Hochburg der Impfskeptiker | Exxpress
    https://exxpress.at/balkan-hochburg-der-impfskeptiker/
    Das scheint alles egal zu sein, nur die eigene Bevölkerung muss aufgehetzt werden!
    Seine Durchlaucht Schallenberg scheint darin Übung zu haben.
    ORDO AB CHAO!
    Wie hasserfüllt und inkompetent bereits die Bevölkerung auf Ungeimpfte agiert, das ist unglaublich. Es gibt keine vernünftige Gesprächskultur mehr.
    Die Lügenpresse und sonstige Medien leisteten tatsächlich perfekte Arbeit. Die Wahrheit wird unterminiert/ ausgehebelt, leider auch von der Justiz.
    Hoffentlich werde ich jetzt nicht zu den Kloakepostern gezählt! ;))



    • CIA

      PS
      Auch den Genesenen macht man das Leben schwer. AK-Test Fehlanzeige
      Dr.Bonelli
      https://youtu.be/7VqhVqONg9s

    • sokrates9

      Hass entsteht immer dann wenn man erkennt dass die Vernunft auf der anderes Seite ist! Deswegen spricht man auch vom SINNLOSEM Hass

    • Undine

      @CIA

      ********************+!
      Jetzt fehlt nur noch, daß die Nadja BERNHARD, diese Tussi, jeden Abend hauchend und schmerzlich lächelnd wieder diesen Schmarrn absondert "So werden wir das schon hinkriegen". Welche Floskel Tarek Leitner voriges Jahr täglich von sich gab, weiß ich nicht mehr.

  62. machmuss verschiebnix

    OT:

    da, schon wieder: Corona trotz Impfung - https://ibb.co/D7tCHY9
    da kriegst'n Knall - wann kapieren die endlich, daß Corona NICHT TROTZ der Impfung, sondern WEGEN und MIT der Impfung kommt ! ! !



    • sokrates9

      Mal ein Gedankenexperiment:Wie lange würde es dauern wenn das stimmen würde was die Verschwörungstheoretiker behaupten ( ich kann es nicht glauben)dass Gates die Bevölkerung mit so einer Impfung reduzieren will??
      Wann könnten Politiker so eine Intrige zugeben, wohlwissend dass sie dann als Erste gefeuert werden?

    • Ella (keine Partnerin)

      Eine australische Krankenschwester packte aus und erklärte, dass die Geimpften im Spital Ivermectin erhielten. Die Ungeimpften ließe man mehr oder weniger krepieren.

      Gelsenhirn hat darum auch Pfizer-Pillen bestellt, notzugelassen, angeblich ähnlich wie Ivermectin, aber mit Zusätzen, für die kranken Geimpften. Den Ungeimpften will er es wohl nicht geben. Zuerst impfen, dann die Pille. Alles für die Statistik (zwecks Angst schüren).

    • Ella (keine Partnerin)

      Sokrates, es dauert ein paar Jahre. Nachdem auch Schlaganfälle zwei Tage nach der Impfung nicht zu den Impfschäden gezählt werden, gibt es überhaupt gar keine Nebenwirkungen.

    • Charlesmagne

      Sie brauchen nix zu kapieren, sie wissen‘s eh, aber sie wollen‘s genau so!

    • machmuss verschiebnix

      Lt. Dr. Mike Yeadon sterben die geimpften innerhalb von ca. 2 Jahren an der Impfung. Wodurch sich die Obrigkeit locker ausreden kann, es käme gar nicht von der Impfung ! ! !

  63. Pennpatrik

    Das Dokument ist ein Quell des Irrsinns. Muss man lesen, um zu verstehen, was da in Deutschland vorgeht und vorgehen wird. Es ist viel schlimmer, als es der Blogmaster darstellt.

    Diese Deppen haben schon wieder vor, die Welt zu retten:

    "In den vergangenen Jahren haben wir in vielen Ländern eine Abkehr vom Multilateralismus erlebt. Internationale Zusammenarbeit muss daher neu vorangetrieben werden. Wir wissen um die globale Verantwortung, die Deutschland als viertgrößte Volkswirtschaft der Welt dafür trägt"

    Und sie haben ein Bekenntnis zum Bundesstaat EU letztlich zur Abschaffung der Staaten innerhalb der EU abgelegt. Leider sind auch wir davon betroffen und wahrscheinlich wieder einmal in der ersten Reihe mit den Deutschen dabei:

    "Die Konferenz sollte in einen verfassungsgebenden Konvent münden und zur Weiterentwicklung zu einem föderalen europäischen Bundesstaat führen, der dezentral auch nach den Grundsätzen der Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit organisiert ist und die Grundrechtecharta zur Grundlage hat."
    Kleinstaaten müssen sich warm anziehen:
    "Wir werden Abstimmungen mit qualifizierter Mehrheit im Rat nutzen und ausweiten."

    Wer widerspricht, wird sanktioniert. Getreu deutschem Vorbild.
    "Wir wollen, dass die Rechte aus der EU Grundrechtecharta vor dem EuGH künftig auch dann eingeklagt werden können, wenn ein Mitgliedstaat im Anwendungsbereich seines nationalen Rechts handelt."

    Eine der wildesten Drohungen
    "Wir wollen einen Neuanfang in der Migrations- und Integrationspolitik gestalten, der einem modernen Einwanderungsland gerecht wird."

    Arme Kinder.Die Familie, wie wir sie kennen, wird vernichtet
    "Wir werden das Familienrecht modernisieren. Hierzu werden wir das „kleine Sorgerecht“ für soziale Eltern ausweiten und zu einem eigenen Rechtsinstitut weiterentwickeln, das im Einvernehmen mit den rechtlichen Eltern auf bis zu zwei weitere Erwachsene übertragen werden kann. Wir werden das Institut der Verantwortungsgemeinschaft einführen und damit jenseits von Liebesbeziehungen oder der Ehe zwei oder mehr volljährigen Personen ermöglichen, rechtlich füreinander Verantwortung zu übernehmen. Wir wollen Vereinbarungen zu rechtlicher Elternschaft, elterlicher Sorge, Umgangsrecht und Unterhalt schon vor der Empfängnis ermöglichen. "
    Da werden wir "alten, weisen, weißen Männer" uns hinsetzen und uns in Ruhe anschauen, was die "Kinder an der Macht" so machen.

    Noch ärmere Kinder
    Um Queerfeindlichkeit entgegenzuwirken, erarbeiten wir einen ressortübergreifenden Nationalen Aktionsplan für Akzeptanz und Schutz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt und setzen ihn finanziell unterlegt um. Darin unterstützen wir u. a. die Länder bei der Aufklärung an Schulen und in der Jugendarbeit, fördern Angebote für ältere LSBTI und bringen in der Arbeitswelt das Diversity Management voran, insbesondere im Mittelstand und im öffentlichen Dienst. Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld sichern wir dauerhaft im Bundeshaushalt ab. Regenbogenfamilien werden wir in der Familienpolitik stärker verankern. Geschlechtsspezifische und homosexuellenfeindliche Beweggründe werden wir in den Katalog der Strafzumessung des § 46 Abs. 2 StGB explizit aufnehmen. Die Polizeien von Bund und Ländern sollen Hasskriminalität aufgrund des Geschlechts und gegen queere Menschen separat erfassen."
    Und weil es die Deutschen sind, drücken sie das natürlich allen anderen Staaten aufs Auge:
    Wir treten dafür ein, dass Regenbogenfamilien und in der EU geschlossene gleichgeschlechtliche Ehen/Lebenspartnerschaften in allen Mitgliedsstaaten mit allen Rechtsfolgen anerkannt werden."

    Die von Gewalt gefährdete Minderheit muss natürlich extra geschützt werden
    "Der zunehmenden Bedrohung von Musliminnen und Muslimen und ihren Einrichtungen begegnen wir durch umfassenden Schutz, Prävention und bessere Unterstützung der Betroffenen."

    Liebe Freunde, das sind nur Texte, die mir beim ersten Überfliegen aufgefallen sind. Dazu fällt mir nur ein Zitat von Henryk M.Broder ein: "Deutschland ist ein Irrenhaus im offenen Vollzug".
    Eigentlich müsste jeder, der dieses Papier liest, sofort um einen Austritt aus der EU und jeder Organisation, wo diese Irren dabei sind, kämpfen.



    • sokrates9

      Werden hier nicht 1:1 die Ziele der NWO umgesetzt???! Der Plan scheint zu gelingen.....

    • Henoch 1

      Guter Mann der Broder !

    • Henoch 1

      Sehe ich auch so sokrates9

    • Neppomuck

      Der Staatenbund soll sich also vertschüssen, ein Bundesstaat wird uns alle Sorgen abnehmen.
      Na Servas.

      War zwar mit der Einführung des Euros ziemlich klar, aber ein Rest Hoffnung blieb.
      Also raus aus dem Klub.
      Oder will wirklich jemand, dass der Wunschtraum unseres LHBP Realität wird?

      Allein der Heckmeck rund um Corona müsste alle Alarmglocken schrillen lassen, das lässt sich nur in kleinräumigen Organisationsformen zufriedenstellend lösen.
      Oder, besser, "ließe sich", wenn genügend Hirn bei den Zuständigen vorhanden wäre.

      Gleiches gilt für den Raubzug namens "Co2-Steuern" und natürlich, das gefährlichste und "nachhaltigste" Problem, die Zuwanderung.

      Kickl wird viel zu tun bekommen.

    • Specht

      Es scheint schon zu spät für einen Versuch den Coronalügen und dem Wellcome-für -alle-Irrsinn etwas entgegenzusetzen.

      Die Regierung scheint wild entschlossen das offensichtliche Versagen ihrer Coronabekämpfung weiter zu treiben, Alternativen werden geahndet und nicht überlegt.

      Eine Entschuldigung nur bei den Geimpften genügt, die Ungeimpften die es wagen selbstständig zwei und zwei zusammemzuzählen müssen abgestraft werden.

      Besserung der Zustände kommt bei diesem Desaster frühestens nach dem Zusammenbruch der Wirtschaft und anderer Strukturen.

    • Kyrios Doulos

      IM Erika und die verachtenswerten Stiefellecker der CDU und CSU (sogar einst konservative Männer wie Seehofer und der junge Söder gehören zu ihVorarbeit für diese Verschmelzung von Islamismus, Feminismus/Genderismus und Kommunismus geleistet. Und die Deutschen? Wie vor 90 Jahren wählen sie sich demokratisch in eine weitere schlimme menschenfeindliche Diktatur. Wir hier in Ösistan hängen dank ÖVP und dank unserer Blockparteien mittendrin in dieser Selbstvernichtungsprogrammatik.

    • Postdirektor

      @ Pennpatrik

      Danke für diese Darstellung!

    • eupraxie

      @Pennpatrik: Danke für Ihre Mühe. Die Familiengestaltung und deren Ausweitung - könnte das auch die Einführung einer Mehrfrauenehe sein?
      Es ist alles sehr verklausuliert geschrieben für mein Interpretationsvermögen.

    • pressburger

      Die vielgelobte, angeblich liberale FDP ist umgefallen. Der Futtertrog ist wichtiger als der Anstand.
      Meint Lindner, er wird sich neben der Bärbock, profilieren können ? Wieder ein Ehemaliger, angeblich Bürgerlicher, der wegen persönlichen Vorteilen, in das Lager, des Feindes der politischen Mitte wechselt.

    • Pennpatrik

      @eupaxie
      Das IST die Einführung der Mehrfrauenehe und die geschlechtsunanhängige Elternschaft, die aus bis zu 4 Personen bestehen kann.
      Wenn eine Lesbe ein Kind bekommt, gilt die Lebenspartnerin automatisch als 2. Mutter. Steht genauso drin.
      Ich habe nur das Gröbste zitiert.
      So irre kann eine Sache nicht sein, dass sie nicht gemacht wird. Ich verstehe inzwischen, warum niemand die Deutschen mag.

    • eupraxie

      @Pennpatrik: Danke!
      @pressburger: Volle Zustimmung. Da gehen sie dahin die Hoffnungen.

    • Normalität (kein Partner)

      @Pennpatrik

      Analog zur zweiten Lesbenmutter wird ein schwuler männlicher Lebenspartner, mit adoptiertem Kind, hoffentlich zum zweiten Vater.

      Die Adoptionsfrage, die Elternfrage für Diversmenschen regeln wir als nächstes.

  64. Waltraut Kupf

    Von einer linken Regierung war nichts anderes zu erwarten, es scheint nur einigen "wertkonservativen" Leuten nicht aufgefallen zu sein, daß die so bezeichnete Wertegemeinschaft EU trotz äußerlicher Scheinmanöver genau das Gleiche will, nämlich die Auslöschung der europäischen (und speziell der deutschen) Kulturgemeinschaft. Glaubt denn jemand, daß das ungehinderte Einströmen exogener Elemente nicht ein Ende hätte, wenn der politische Wille dazu bestünde? Wer da noch immer ein glühender Europäer ist, möge das einmal beobachten und analysieren. Ich kann nur immer wieder auf Coudenhove-Kalergi verweisen, der die Europäische Union als Etappe auf dem Weg zum institutionalisierten Generalmischmasch sah, das er als Heilsbringer für wen und was auch immer betrachtete.



    • Neppomuck

      Dem guten Graf Richard Nikolaus ging es nur um die Herrschaftsschicht.
      So sind sie eben, die Aristokratten.

    • Undine

      ! @Waltraut Kupf

      *************
      *************
      *************
      *************
      *************+!
      Es ist, wie Sie schreiben, leider! Der NEID, der abgrundtiefe Neid auf die Deutschen ist immer schon in mörderischen Haß ausgeartet!

      Germaniam esse delendam---das ist die Devise der haßerfüllten Neider. Das einstige "Volk der Dichter und Denker" muß in einem fort gedemütigt werden. Das Schlimmste aber sind die Handlanger vom eigenen Volk, die den NEIDERN, den Feinden alles Deutschen, ihre Dienste anbieten.

    • Undine

      Friedrich HEBBEL:

      Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.

  65. Arbeiter

    Als früherer Fan von Kickl bitte ich die FPÖ Anhänger in diesem Forum um einen guten aktuellen Link zu einer Erklärung der FPÖ oder einer AKTIVITÄT zum Thema der im heurigen Jahr 40 000 Asyleinwanderer und dem offensichtlichem Bankrott der EU Strategie an der polnischen Grenze. Bitte nicht irgendetwas Obskures am Rande, sondern etwas so Sichtbares wie "gegen Impfpflicht".



    • Pennpatrik

      Sie haben nicht Unrecht. Allerdings werden FPÖ-Aussendungen und Aussagen bewusst nicht veröffentlicht. Die österreichische Medienlandschaft zitiert die FPÖ entweder nicht oder negativ.
      Gerade die Impferei ist ein gutes Beispiel: Kickl trat von Beginn an für die Freiwilligkeit der Impfung ein. Das wurde von Beginn an als Impfgegnerschaft interpretiert und auch so veröffentlicht.
      Als er meinte, es gäbe Medikamente (abseits von Aspirin und Bettruhe, wie den zweimal geimpften Großeltern von "Experten" empfohlen wurde), wurde und wird das Wurmmittel, das möglicherweise auch antiviral wirkt, rauf- und runtergespielt.

      ../

    • Pennpatrik

      ...

      Ich sehe da wenig Unterschied z.B. zur KLEINEN ZEITUNG vom 9.August 1938:
      1 Jahr 6 Monate Gefängnis für Lipinski. Verurteilung eines polnischen Zollinspekteurs wegen Beleidigung des Führers (und des Reichsministers Goebbels) - Unterschuchung wegen versuchten Menschenraubes im Gange ...
      ... Die unverschämte Polnische Sprache und die Drohung, mit Polnischen Geschützen gegen Danzig zu schießen, kann nur eine klare Antwort finden: ...

      Es ist ganz erschütternd, wie sich die Art der Berichterstattung gerade gegen Kickl ähnelt ...

      Bleiben Sie ein Fan von Kickl. Er ist einer der wenigen anständigen und intelligenten Politiker in diesem Land.

    • sokrates9

      Pennpatrik@ 1 Jahr und 6 Monate Gefängnid wegen Beleidigung des Führers! anno 2021 3 Pfleger werden von SOZIALISTISCHEN Landesrätin entlassen weil sie bei der Demo am Sonntag dabei waren! Man darf aber nicht sagen dass Österreich zu einem Naziland unter anderen Namen mutiert!

  66. Saul Goodman

    Na was hat man sich erwartet. Genauso wie in Österreich, wird halt jeder, der Migration nicht uneingeschränkt bejubelt, als Trottel u. rechter Idiot dargestellt weil man ist ja so schlau, wenn man CDU oder ÖVP wählt. Wenn sich dann irgendetwas anderes finden lässt (Entwurmungsmittel,..) nimmt man das natürlich dankend an und hetzt 24/7. Aber im Prinzip hat Deutschland wie Österreich das gleiche Problem. Die vermeindliche rechte Grosspartei CDU/ÖVP ist nur an Macht interessiert, will ihre rechten Konkurrenten um jeden Preis klein halten und ermöglicht so eine ununterbrochene linke Politik.



  67. Undine

    Das Allerschlimmste ist wohl Annalena BAERBOCK als Aussenministerin! Eine Steigerung für diese fatale Kür kann es nicht geben! Diese dumme Tussi (ich wollte eigentlich „Gans“ schreiben…..) wird Deutschland endgültig zur Lachnummer machen!



  68. Vernunft und Freiheit

    Ich darf ihre Ausführungen zu 100% unterstützen. Die einzigen, die eine klassisch konservative Politik machen würden, die AfDler, werden total ausgegrenzt. Da kann man Heine nur beipflichten: "Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht".



    • oberösi

      noch ein Heine-Spruch, passend nicht nur für deutsche Politiker:

      „Wünsche: bescheidene Hütte, Strohdach, aber gutes Bett, gutes Essen, Milch und Butter, sehr frisch, vor dem Fenster Blumen, vor der Türe einige schöne Bäume, und wenn der liebe Gott mich ganz glücklich machen will, läßt er mir die Freude erleben, daß an diesen Bäumen etwa sechs bis sieben meiner Feinde aufgehängt werden - Mit gerührtem Herzen werde ich ihnen vor ihrem Tode alle Unbill verzeihen, die sie mir im Leben zugefügt - ja, man muß seinen Feinden verzeihen, aber nicht früher, als bis sie gehenkt worden. - Versöhnlichkeit, Liebe, Barmherzigkeit.“

    • Henoch 1

      :-))) Wie einfach alles wäre….

    • unmaskiert

      @ oberösi
      was Sie da schreiben ist aber politisch gar nicht korrekt...

    • unmaskiert

      Zu den Feinden hätt' ich ein paar Vorschläge...

  69. Rosi

    Also mein Fahrplan für Österreich wäre folgender:
    1. Stromnetz gegen Dt. absichern
    2. Aus EU und EURO austreten.
    3. Grenzsicherungen gegenüber Dt. (u.It., usw.)
    4. Illegale Migranten nach Dt. weiterleiten, denn dort will man sie haben
    5. Und die Möglichkeit für Numerus Clausus Flüchtlinge, hier zu studieren, abschaffen - ich habe das immer als absurd angesehen, nie verstanden ...



  70. Neppomuck

    "Die Angst des Weihnachtsbaums vor dem Heiligen-3-Königstag"
    beginnt sich breit zu machen.
    Nicht zu Unrecht.

    Aber keine Panik, liebe Leute.
    Es finden sich immer etliche Elefanten, die den leergeräumten Baum dann endgültig verputzen.



  71. Arbeiter

    Das merkeldeutsche Programm "Deutschland schaffft sich ab" geht also beschleunigt weiter. In Österreich schaut es auch ganz finster aus. Die ÖVP ist nach dem Abschuss von Kurz von der Hüfte aufwärts gelähmt, die FPÖ ins Corona Nirwana abgetaucht. In Summe hätten diese eine demokratische Mehrheit. Die Minderheit LINKSGRÜNEOSORF waltet aber ungebremst. 40 000 Neuankömmlinge im Jahr 2021 scheinen niemanden zu interessieren.



    • Whippet

      Ja, es ist schrecklich, da haben Sie recht. Glauben Sie aber nicht, dass mit Kurz irgendetwas anders wäre. Kurz ist eine austauschbare Kunstfigur, der eine Show abgezogen hat, die Sie glaubten. Jetzt ist Vollstrecker Spaltenberg an seiner Stelle und der türkise Nehammer sein tüchtiger Hereinwinker. Wie naiv sind Sie, zu meinen, dass die Türkisen nicht im Sinn der NWO handeln?

    • Arbeiter

      Aber Whippet, mit Kurz war die Asyleinwanderung wenigstens noch ein Thema. Jetzt ist es einfach verschwunden. ROTGRÜNEOSORF tun ihr Werk ungestört. DAS wäre ein Thema für Demonstrationen auf der Straße!

    • Vernunft und Freiheit

      Lieber Arbeiter. So wie Sie würde ich auch am liebsten eine schwarz-blaue Koalition sehen. Es würde aber sehr helfen, die Verteufelung des Herrn Kickl und der Einstellung der FPÖ zu Corona einzustellen. Nicht nur verstärkt dies die Blockadehaltung ihrer Gegner, sondern auch ihre eigene Wahrnehmung wird eingeschränkt.

    • sokrates9

      Vernunft und Freiheit@ Das Kicklbashing ist doch gewollt und wird perfekt gesteuert.Nachdem man Strache erfolgreich abgeschossen hat ist jetzt Kickl an der Reihe. Kein Argument ist zu blöd als dass es von den " Qualitätsmedien" nicht gegen Kickl verwendet wird!Für Ivermectin hat es den Nobelpreis gegeben, aber für unsre Hetzer ist das nur ein Pferdeentwurmungsmittel!
      Hofer wäre natürlich viel Besser der schwärmt von der dekarbonisierung und glaubt noch in einer Demokratie zu leben!

    • Wyatt

      richtig @Arbeiter, mit Kurz war die Asyleinwanderung ein Thema, mit der er alle Österreicher am "Schmäh" g'halten hat!

    • Henoch 1

      ******** sokrates9

    • Pennpatrik

      @Arbeiter
      Haider
      Hofer
      Strache
      Kickl
      ... Es geht nie um die Sache. Wer immer der FPÖ vorsteht, wird vernichtet.
      Daher ist es unumgänglich, Kickl zu stützen.

    • Specht

      Den ständigen Hilferuf nach der angeblich ins Nirwana abgetauchten FPÖ kann ich nicht verstehen, es ist doch diese Partei die mit allen Mitteln immer wieder von der Regierungsbank gedrängt wurde, ohne großen Aufschrei.

      Wie lange haben alle mitgespielt bei dem Märchen, es werde der Nationalsozialismus ausbrechen, falls sie gewählt werden.

      Die FPÖ und Kickl trifft ganz bestimmt keine Schuld am Migrantenansturm oder Coronaversagen.

  72. Schani

    Wer Sozialismus wählt, wird Sozialismus erneten! Ich freue mich schon auf Stromabschaltungen, wie seinerzeit in Rumänien. Nur blöd, daß wir mitkiefeln werden.



  73. gebirgler

    Der Artikel ist ein guter Blick in die Zukunft was uns auch hier in Österreich droht. Für die Elite ist die Verfassung und das Wohlergehen der Bevölkerung nur noch lästig. Sie wollen ihre schöne neue Welt aus ihren Träumen und sind dafür bereit über Leichen zu gehen. Gegen die momentane durch und durch sozialistische Elite sind Leute wie Ludwig XIV und Metternich wirklich nette Kumpel. Und das ist auch der Grund warum der Kampf gegen die Impfpflicht so wichtig ist. Es geht hier nicht um die Impfung. Es geht um unsere Grundrechte. Meinungen wie sie Arbeiter hier schon öfter vertreten hat, das man jetzt einfach nachgeben sollte und sich auf wesentliche Dinge konzentrieren müsse höre ich täglich. Das ist der Grund für die meitsten Impfungen. Aber das ist ein Irrglaube. Denn wenn sie alle mit Corona unter die Knute gezwungen haben kommt das nächste Thema (siehe Artikel von AU). Und alles was oben steht (mit Ausnahme der Canabissache sehe ich das gleich) ist nicht das Ende sondern nur ein kleiner Teil von dem was auf uns zukommt. Und für alle welche es noch nicht begriffen haben. Eine Niederlage bei der Impfpflicht (über die Probleme zu gewinnen habe ich schon vor einigen Tagen geschrieben) heisst: Auswandern oder vollkommene Unterwerfung. Keine schöne Wahl. Und mit der Auswanderung, das zeigen die Beispiele aus dem letzten Jahrhundert, darf man nicht zu lange warten. Es wird immer schwieriger und teuerer.



    • Whippet

      Ist Auswanderung eine Option? Für mich nicht. Mit sechzig aufwärts haben fast alle Kinder und Enkelkinder. Was macht man allein auf einem Felsen in Grönland oder auf einer Insel im Pazifik?

    • Rosi

      Also eine Insel im Pazifik ist schon hübsch. Alle Bücher mitnehmen, und was will man mehr.

    • Vernunft und Freiheit

      Ich bin schon von Deutschland nach Österreich ausgewandert, sodass mich die aktuelle Politik von Schallenberg etwas auf dem falschen Fuß erwischt. Ich habe Kurz im Wesentlichen gemocht und hier die bessere Politik als in Deutschland gesehen. Nun bin auch ich schon über 60 und eigentlich will ich nicht noch einmal auswandern, obwohl ich mit der englischsprachigen Welt sehr gut zurecht komme. Für meinen Sohn kann ich mir das allerdings sehr gut vorstellen, vor allem, da den Leistungsfähigen und Leistungswilligen in Deutschland wie in Österreich so langsam der Stuhl vor die Tür gesetzt wird.

    • sokrates9

      Gebirgler@ Völlig Richtig der Impfzwang ist nur ein Vehikel. 6 Mi0 Elektroautos sind jetzt geplant:Wenn dann "das Klima" nicht stimmt kann man die durch 1 Stund Stromzuweisung um 2 Uhr früh mit einem Schla stillegen!

  74. Postdirektor

    All dieser Wahnsinn wird nur ermöglicht durch die hemmungslose EU-Gelddruckpolitik. Sonst würde das alles in den alsbaldigen Zusammenbruch führen, bzw. hätte schon dazu geführt.
    So aber können die Linken bis auf Weiteres noch aus dem Vollem schöpfen und auch genügend Wähler um sich scharen, die am Kuchen mitnaschen wollen.
    Und nachdem schon seit Jahrzehnten an der Abschaffung des Denkens bei den Menschen gearbeitet worden ist, funktioniert das.



  75. Weinkopf

    Gute Nacht, Deutschland!
    Gute Nacht, Europa!



  76. sokrates9

    Wyatt@Worauf Merkel ein offizielles Begräbnis in Brüssel organisierte, den Leichnam dorthin transportieren ließ um
    als große Trauernde dazustehen.Raffiniert sie hat es wirklich geschafft auf Kohl zu reiten und ihm bis nach dem Tod zu demütigen!



  77. Leodorn

    Eine öffentliche Suiziderklärung von und für Deutschland. Auch für Europa, somit auch für Ösien?
    In den frühen 1930ern muß es analog gewesen sein: noch waren die Nazis nicht an der Macht, aber die Weimarer Demokratie wurde von ihrem Träger, „dem deutschen Volke“, als unnützer Debattenclub desavouiert. 1933 wurde die suizidale Rechnung präsentiert.
    Jetzt geht die Saat von Merkeldeutschland auf, das Neue beginnt zu blühen, die Verbrecherbande der Grünen nimmt die SPD-Linke in den Schlepptau. Eine Gegenbewegung ist nicht in Sicht. Biden, der Dumme, spielt mit: Equity statt realer, vernunftbegründeter Gleichberechtigung. Zum „globalen Demokratiegipfel“ wird Ungarn nicht eingeladen.
    LD



  78. Rosi

    Und da soll noch einer behaupten, die wollen keine Anarchie ...

    So einen realitätsfernen Unsinn habe ich noch nirgends gelesen.



    • Cotopaxi

      Aber das trifft für ganz Piefkien zu. Man hätte erwarten dürfen, dass aufgrund dieses Kriegspaktes der Ampel gegen Deutschland der DAX abstürzt.......aber keine Spur.

    • Rosi

      Wieweit/wie rasch das auf der Börse wirkt, ist fraglich.

  79. sokrates9

    In unserer jetzigen Demokratie sind die manipulierten Medien das größte Problem.Im Wahlkampf ist es perfekt gelungen die AFD total zu ignorieren, über die CSU /CDU wurde nur ihr Streit berichtet, Themen wie Migration, Klima, Euroschwäche, internationale Spaltung durch Sanktionen der Deutschen gegen die halbe Welt, all das wurde nicht thematisiert, Thema war Gender und wer von den Grünen mehr irrationale Forderungen stellen kann. Das was die Deutschen betrifft war kein Thema! Perfekte Arbeit der NWO!



  80. dssm

    Na und?
    Nun wird manch einer einwenden, wenn Deutschlands Wirtschaft einen Schnupfen hat, dann liegt die Österreichische mit Lungenentzündung darnieder; und so wird es auch kommen. Unsere einseitige Ausrichtung auf Deutschland ist daher tödlich.

    Aber es ist schon egal. Bei uns arbeitet die Regierung ganz bewusst an der Verfassung vorbei, weil der VGH ja erst später entscheiden kann. Kaum droht der VGH zu einer Entscheidung zu kommen, schon hat man eine neue Verordnung, die erneut die Verfassung mit Füssen tritt. Rechtsstaat ist das keiner. Daher kann man ohnehin nicht in Österreich bleiben. Stirbt also in Österreich der Tourismus, wird Österreich von Migranten einfach überrollt, weil Deutschland der Magnet ist, wobei sicherlich ein paar hängen bleiben, fällt der Strom wegen des Mangels in Deutschland aus (...) – so kann einem das egal sein, denn man sollte längst in einem nicht so eng mit Deutschland verbundenen Land sitzen.

    Ich hätte nie geglaubt, daß es so weit kommt. Aber wie Billy Wilders so richtig sagte: "Wir Pessimisten sitzen jetzt in Hollywood, die Optimisten in Dachau". Wenn der Rechtsstaat fällt, die Wirtschaft zerstört wird, die Bevölkerung gegeneinander aufgehetzt wird, dann bin ich aus nachvollziehbaren Gründen Pessimist.



  81. Undine

    Beim Lesen dieser Liste des Schreckens, dieses absolut sicheren Programms zur finalen Zerstörung Deutschlands auf Raten, nahm vor meinem inneren Auge das bekannteste Bild von Edvard MUNCH---der SCHREI---Gestalt an, und wuchs und wuchs auf Größe einer Kinoleinwand und noch darüber hinaus an!



    • Tyche

      Merkels und des Teufels Werk!

    • Whippet

      Ja, Undine, ein beänstigendes, passendes Bild!

    • pressburger

      Würde sich Deutschland isoliert zerstören. Egal. Aber Deutschland liegt mitten in Europa. Eine vorteilhafte geostrategische Lage. Strategisch kurze Wege, um alle Nachbarn zu bedrohen.

  82. steinmein

    Merkels Saat geht jetzt sichtbar auf.
    Armes Österreich, wenn es sich noch an Deutschland orientiert.
    Werhält da noch dagegen?



  83. Pennpatrik

    Der nächste Akt im Grüntheater:
    Der steigende Strompreis macht EAutos auch im Betrieb teurer als Dieselfahrzeuge.

    Wetten, dass die dann eine Strompreisbindung machen, die dann - was - zur Folge hat? Erraten! Mangel!



  84. WFL

    Im ORF gestern Abend schon wieder eine bedeutungsvolle Meldung, dass die WKStA eine Ermittlung (diesmal gegen FPÖ-Leute) eingestellt habe.

    Meldungen dieser Art in der ZiB 1 zur besten Sendezeit häufen sich in letzter Zeit.
    Unterton: Seht mal her, diese WKStA ist ja gar nicht so, die ist ja ganz objektiv.

    Da wird schon die Triumpf-Schlagzeile über die Kurz-Schuldsprechung durch die WKStA vorbereitet....

    Fazit:
    Wenn wir Verhältnisse wie in Ampelkoalition-Deutschland vermeiden wollen, muss die ÖVP schnellstens aus der Koalition mit den Grünen raus.

    Kurz muss sich endlich mit Kickl versöhnen, am besten durch eine öffentliche Entschuldigung.
    Und dann fliegender Koalitionswechsel zurück zur FPÖ.

    Denn sonst wird es auch in Österreich bitter.....



    • Pennpatrik

      Wenn die FPÖ Hirn hat, wird sie Neuwahlen verlangen.

    • dssm

      @WFL
      Bei den Rechtsbrüchen der Regierung kann es keine andere Koalition mehr geben.

    • Jenny

      Nie wieder Kurz oder einer seiner Schranzen

    • Tyche

      Ha,ha,ha,ha - das will ein Kurz doch gar nicht!

      In unsere Welt heute passen doch die Rechten nicht hinein! Die müssen vernichtet werden - um jeden Preis!

      Und wenn das nicht gelingt weil der "rechtsextreme Wähler" anders wählt, und die Konservativen etwa gar erstarken, dann gibt´s eben (Bürger)Krieg - denn wird sicher nicht geben, was nicht sein darf!!!

    • JH (kein Partner)

      @WFL
      Ich bin ganz Ihrer Meinung, aber leider nicht von Optimismus getragen, dass es wieder eine rechte Regierung geben wird.
      Die Linken haben mit ihrer Hinterfotzigkeit und dem Rückhalt der linken Medien (einer Investition die sich nachhaltig gelohnt hat) gesiegt. Zuerst Strache erledigt, dann Kurz, zwischen Türkis und Blau einen ordentlichen Keil getrieben.
      Und wenn man die Kommentare etlicher Forumsteilnehmer angeblicher KicklAnhänger hier liest hat man das Gefühl sie arbeiten im Dienste der Löwelstraße.
      Mit einem Aufwachen der Wähler ist nicht zu rechnen. Die Wiener wählten immer schon rot und wenn ihnen Wien zu "bunt" wird ziehen sie aufs Land und dort wählen sie dann grün ...

  85. Jenny

    Wann werden wir und Europa endlich begreifen, daß die Piefkes immer schon die grösste Gefahr für Europa waren und sind?
    Wohin sie stererten sah man seit dem Verbrecher Josschka Fischer den sie zum Minister hochjubelten.
    Grenzen dicht zu denen und abnabelt, denn sie reissen uns wie schon vor 90 Jahren wieder mit in den Abgrund.

    Und OT oder nicht ganz:

    https://dnk.video/videos/watch/12aa2041-32db-4d87-8605-7a21e01e3387

    ARD gibt praktisch zu, das es eine Fake Pandemie ist!
    Teile dieses Video, danke.



  86. Pennpatrik

    Wie bestellt so geliefert. Durch die EU hängen wir da voll mit drin.



  87. eupraxie

    Dank an Dr. Unterberger für die Aufbereitung des Koalitionsvertrages und besonders für die ausführliche Behandlung des Migrationsthemas. Gestern standen wir am Abgrund, heute haben wir den entscheidenden Schritt nach vorne getan, wird hier plastisch und drastisch sichtbar und in Bälde erlebbar. Es betrifft halt nicht nur Deutschland, sondern zumindest ganz Mitteleuropa. Ob die osteuropäischen Länder dem Wahnsinn standhalten können, ist mehr als fraglich.

    Und weil die Impfpflicht angesprochen wurde: ja das ist ein Ablenkungsmanöver um die wirklich gesellschaftsverändernden Maßnahmen im Gegensatz zur Infektionskrankheit nicht so deutlich sichtbar werden zu lassen. Österreich hüpfte den Gedanken der Impfpflicht vor - D diskutiert das jetzt. D hüpft den ganzen Wahnsinn der Kultur- und Wirtschaftsvernichtung vor - Ö wird nachhüpfen.

    Und alles passiert legal, in Gesetzen gegossen die den vorgeschriebenen Werdungsprozess entsprechen werden. Wie konnte es nur soweit kommen? Jedenfalls ist das Beschriebene ein weiterer Beweis dafür, dass das Recht der Politik folgt. Vielleicht muss der Schriftzug - Dem deutschen Volke - wirklich entfernt werden, denn zu passen scheint er nicht mehr.



  88. Pennpatrik

    Deutschland hat Europa in 100 Jahren 3x ruiniert.



    • eupraxie

      Diesmal endgültig!

    • Cotopaxi

      Zurück mit Deutschland vor die Zeit der sogenannten Reichsgründung von 1871 und Zusammenschlußverbot (außer für kleine Territorien).

      Drecksnester wie Bremen und Berlin gehören unter ein UNO-Mandat.

    • Charlesmagne

      @ Cotopaxi
      Na das sind sie ja schon, so links wie die sind.

  89. pressburger

    Wer sich evtl. darüber gefreut hat, dass Merkel
    zurückgetreten ist, dem wird die Freude in Anbetracht ihrer Erben vergehen.
    Die Kontinuität wird gewahrt. Seit 1989, nach 16 Jahren Merkel Regime, war auch nichts anders zu erwarten. Deutschland geht den Weg, den es schon vor 90 Jahren gegangen ist.
    Fortsetzung mit der Bolschewiken Diktatur, in der Ost-Zone, konsequent weiter.
    Die Deutschen verfügen über einen eingebauten Selbstzerstörungsmechanismus, den sie von Fall zu Fall aktivieren.

    Immer wenn man meint, die Deutschen wenden sich der Demokratie zu, drehen sie sich um 180 Grad zurück.
    Jedes Volk hat die Regierung die es verdient.
    Bei den letzten Wahlen, haben die Deutschen abgerichteten Wähleri*nen, der einzigen Oppositionspartei, der einzigen bürgerlichen Partei, der AfD, 10% der Stimmen gegeben.
    Ein Armutszeugnis, für das Demokratie Verständnis dieses Volkes.
    Wäre es möglich sein, diese Entwicklung in Deutschland, in einem Containment zu isolieren, wäre das Problem eingegrenzt. Dass ist leider nicht realistisch.

    Die von den Deutschen Grünbolschewiken eingeschlagene Entwicklung in Richtung Diktatur, wird die österreichische Politik bestimmen.
    Schallenberg wird über das Programm der Deutschen Links-Grün-Koalition höchst erfreut sein. Die Bestätigung seines bisherigen Kurses, durch den Grossen Bruder. Die Linksregierung der Ostmark wird schleunigst, dem Beispiel Rot-Deutschlands folgen.
    Zukunftsvision. Gestern waren wir am Abgrund, jetzt sind wir viel weiter.



    • Pennpatrik

      Wir machen mit diesem Deppenvolk alles mit. Aber wir wählen ja auch bei uns die ÖVP, die die Bürgerlichen abschöpft, aber die linke Agenda durchführt.
      Rette sich, wer kann!

    • eupraxie

      Merkel bekommt um 4 Personen in der Pension mehr (in Summe 9) bezahlt als bisher üblich war. 500.000 Euro jährlich kostet das Lenkungsbüro Merkel den dt Steuerzahler.

    • Cotopaxi

      Wahrscheinlich wird den armen 9 Mitarbeitern täglich Blut abgezapft um die Alter am Leben zu erhalten. Die hat vermutlich noch viel vor im Hintergrund.

    • pressburger

      @eupraxie
      Merkels Büro wird zum Feldherrnhügel der NWO.
      Oder sollte das heissen Feldweibererhebung ?

  90. Cotopaxi

    Deutscher Kinderarzt: Impfpflicht ist Ausdruck der Hilflosigkeit und der Kopflosigkeit:

    https://www.youtube.com/watch?v=HY2iAuMpT3A&t=112s



  91. Cotopaxi

    Die tägliche Schwartze Hetze und Propaganda

    Polizeiminister Nehammer schiebt migrantische Gewalt den Impfskeptikern unter. Die Dämme des politischen Anstandes sind in Österreich längst gebrochen:

    https://www.unzensuriert.at/content/138065-so-versuchte-nehammer-migranten-randale-als-corona-ausschreitung-darzustellen/



    • Wyatt

      was ist eigentlich aus dem "Großen Unrecht" , welches der Frau des Polizeiministers Nehammer durch Internetuser angetan wurde, geworden. Welche den "Maskenhersteller" mit deren Propaganda-Unternehmen verwechselten und zur Zahlung von rund Euro 4.000-- über Anwalt aufgefordert wurden?

    • Cotopaxi

      Aus dem Geldregen für Frau Nehammer-Nidetzky scheint nichts geworden zu sein.

    • Ella (keine Partnerin)

      Der hat an bsondan Hoss auf unsaans. Wie er die Zähne fletscht, wenn er Strafen gegen die Gesunden ankündigt. Da gabs mal beim Bond einen mit Stahlgebiss. Mit dem hat er eine große Ähnlichkeit ...

  92. Josef Maierhofer

    Ja, das hat Merkel noch erreicht, indem sie die CDU/CSU verblödet hat, so sehr, dass der Wähler dann das 'gewählt' hat, also dafür seine Stimme 'abgegeben' hat.

    Was das bedeutet, hat Dr. Unterberger angeführt.

    In Österreich läuft das anders, da werden zusätzliche Militäreinheiten 'an die Ostgrenze' geschickt mit dem Auftrag, die 'Flüchtlinge' möglichst vom Volk ungesehen und unbemerkt von dort abzuholen und dem 'Wohlfahrtsstaat' (auf unsere Kosten) zuzuführen. Abgeschoben wird nicht. Der Effekt ist der gleiche wie in Deutschland, bloß dort steht es jetzt in einem Regierungsprogramm.

    Dieses Regierungsprogramm liest sich für mich wie eine 'Flammrede' bei einer Demo der 'Antifa' garniert mit 'Klima', 'no border, no nation'. Die FDP hat in Deutschland Wählerverrat begangen, genau, wie bei uns die ÖVP. Dafür dürfen sie bei der Selbstbedienung mitmachen.

    Schön langsam wird es zu viel für die Steuerzahler, die auch immer weniger werden. In Deutschland wird das der FDP-Finanzminister machen, bei uns Herr Blümel, Philosoph, nämlich den Spagat zwischen Angebot und Nachfrage. Das bekannte Ergebnis will ich vorwegnehmen, hemmungslose Verschuldung und hemmungslose Zerstörung von Wirtschaft und Gesellschaft und - autochtoner - Existenzen.

    Dieses Feuerwerk an Selbstabschaffung, Klima, Gesellschaftszerstörung, Wirtschaftszerstörung, der Ausbeutung der autochtonen Menschen, mutwillig einer ausländischen 'Turbokapitalisten-Ideologie' folgend wird an seine Grenzen stoßen und verbrannte Erde hinterlassen und enorm viel Leid.

    Die (vermeintliche) Macht der heutigen 'Eliten' wird nicht von ewiger Dauer sein, wenn es dann egal sein wird, wer mich ausraubt, dann wird es auch egal sein, wen ich bekämpfe. Die Namen stehen am Regierungsfoto, hier dort, überall.

    Die Demokratie aber wird nicht gewesen sein, sie wird wieder erstehen und betrieben durch die 'Hinterbliebenen', oder aber, das Kalifat hat sich durchgesetzt, daran wird ja gerade 'gearbeitet'.

    Derzeit wurde in Deutschland das Kalifat gewählt. ( ..., bei uns unter der Hand betrieben ...)

    Mit Vollgas ins Verderben.

    Die Politik merkt nicht, dass Freiheit der Bürger der einzige Garant ist für Prosperität, ganz besonders die Deutsche FDP nicht, dem Thema folgend. Bei uns würde das ÖVP heißen.

    Stumpf folgt sie dem Auftrag der Selbstabschaffung. Der Auftrag stammt nicht von diesem Kontinent.



  93. Kyrios Doulos

    Kombiniert mit der totalitären Coronapolitik, die genauso verfassungswidrig ist wie die Außerkraftsetzung der Schuldenbremse, zeigt dieses Koalitionsabkommen:

    1/ wie optimistisch Sarrazin in "Deutschland schafft sich ab" noch gewesen ist, denn es kommt nun noch viel schlimmer in noch rasanterem Tempo - und

    2/ wie realistisch Constantin Schreiber in seinem Roman "Die Kandidatin" Deutschland in den 30er Jahren des 21.Jahrhunderts zeichnet.

    Das Buch Constatin Schreibers empfehle ich sehr.



    • pressburger

      Im Falle Sarrazin überholt gerade die Realität die Fiktion.
      Auch ein kluger Mann, Sarrazin ist klug, auch wenn er ein Sozi ist, konnte nicht voraussehen, wie galoppierend die Entwicklung Richtung Rotfront an der Macht, gehen wird

  94. Stenov

    Mithilfe der importierten „ Goldstücke“ hoffen die Linken endlich das verhasste Bürgertum zu beseitigen, was ihnen bisher alleine noch nicht gelungen ist. Was dann anschließend mit ihnen selbst passiert, darüber haben sie anscheinend noch nicht nachgedacht.



    • Cotopaxi

      Den Altersitz in der Toskana oder in Südfrankreich hat sich dieses Pack gesichert.

    • Jenny

      Überdacht?? Die und denken, sehen sie sich doch nur ein Baerbock an und dann sagen sie sicherlich nimmer: Denken...

  95. Ernst Gennat

    Am deutschen Wesen wird Europa (Kontinent, nicht EU) verwesen. Die EU ist bereits verwest.



  96. Ernst Gennat

    Die Germanen werden es noch sehr bitter bereuen die Gelegenheit versäumt zu haben eine Regierung mit Schwarz, Gelb und AfD zu bilden. Die Ampel steht auf grün direkt und mit Vollgas in den Abgrund. Wir in Österreich sind um keinen Deut gescheiter.



    • Ella (keine Partnerin)

      Was hätten sie tun sollen? Mit Laschet wärs auch nicht anders gewesen. Zudem gabs kreative Auszählungen wie in Berlin..sonst hätte wohl die AfD besser abgeschnitten.

      Auch bei uns gibt es keine korrekten Wahlen mehr. Oder glaubt jemand im Ernst, VP, Grûne und Sozis werden uns je wieder wählen lassen? Wenn, dann nur per Briefwahl und nur die Zwangsgespritzten. Die anderen dürfen das aus pädagogischen Gründen nicht ...

    • Ella (keine Partnerin)

      Es wurde das alle ja auch nicht gewählt, sondern nur die CDU abgewählt.

    • Abaelaard

      Na Gott sei Dank haben wir eine erstarkende FPÖ als Gegengewicht, darüber fahren bei uns noch keine Grüne, und keine SP.

      Die AfD geht starken Zeiten entgegen wenn der deutsche Michel einmal aufwacht, aber bis dahin ist es zu spät.

    • Pennpatrik

      @Ella
      2/3 AfD?
      Niemand hätte sie gehindert.
      Wer hindert die Wähler bei uns, die FPÖ zu wählen?

    • dssm

      @Pennpatrik
      Es ist zu spät, der Zug ist abgefahren. Rechtsstaat und Demokratie sind bereits tot, da die Regierung vorsätzlich die Verfassung mit Füssen tritt. Wobei als Demokrat muss man auch die Abschaffung der Demokratie durch eine demokratisch legitimierte Regierung als legal ansehen.

  97. Templer

    Es ist sehr eigenartig, dass AU bei den Themen Energie, Islamisierung, Bevölkerungsaustausch oder Wirtschaft durchaus konservative Werte beibehalten hat, aber beim Thema Corona völlig linksradikal abgebogen ist.

    Der Logik der Zeugen Coronas folgend, gefährden getestete, gesunde Menschen, also jene die nachweislich eine Krankheit NICHT haben, Andere, die GEGEN diese Krankheit durch mRNA o.ä. behandelt wurden.
    Diese Gesunden seien Asoziale Schmarotzer und sollen für immer weggesperrt werden.

    Wer kann mir diese Logik erklären?
    Ich würde zumindest gerne versuchen es zuverstehen.

    #Pflegekräfte zeigen Widerstand:
    https://report24.news/pflegekraefte-demonstrieren-in-thueringen-gegen-impfpflicht/

    #ewiger Lockdown für Unbehandelte angekündigt
    #Impfpflicht schon ab 01.01.22?
    #Monopolisierung der Ernährung
    https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-24-november-2021



  98. MizziKazz

    Was ist der Zweck, diese Horden von islamischen jungen Männern hereinzuholen. Die meisten werden nix werden, außer Sozialschmarotzer. Da ich aber nicht an die Gutmenschlichkeit von Politikern glaube (außer in S), muss es einen Sinn ergeben. Werden die dann - zum rechten Zeitpunkt - gegen die autochtone Bevölkerung aufgehetzt? WErden sie die neuen Blockwarte in den Gefängnissen der autochtonen Bevölkerung? WAs will man mit den Massen dieser Leute? Hat irgendwer eine echte, brauchbare Idee?



    • Ernst Gennat

      Sie haben sich Ihre Frage bereits selbst beantwortet (aufgehetzte Blockwarte). Zuvor werden aber noch die Vorstädte brennen.

    • Cotopaxi

      Die Roten und die Grünen Frauen sehnen sich nach echten Männern. Die lassen sich in Deutschland nicht mehr finden.

    • Ella (keine Partnerin)

      Mein Tipp: Vergewaltigungs- und Messertechniken zum Kennenlernen?

    • Cotopaxi

      Zur Vorbereitung das Buch "Vergewaltigung für Dummies".

    • Abaelaard

      Pirincci hat alles genau beschrieben. Die Autochthonen müssen (!) arbeiten, und dürfen sonst nichts. ein sie für die Arbeit zu alt sind werden sie entsorgt.

      Und das vertrottelte Volk wählt so etwas.

    • sokrates9

      mizzikatz die NWO will systematische Zerstörung Europas und das gelingt anscheinend perfekt der einzige Wellenbrecher könnte ein konsequenter Nationalismus sein. Dies gelingt in Ungarn, wir sind schon viel zu sehr mit NGOs´durchsetzt die wir ja auch entsprechend bezahlen.Wo der Sinn dieses enormen NWO Austauschprogrammes ist verstehe ich nicht. wahrscheinlich reiner sinnloser ideologischer Fanatismus.Habe auch nie verstanden wo der Nutzen des NS - Regimes lag die Juden auszurotten? um schneller ins Mittelalter zurückzukpommen?

    • Charlesmagne

      Ihre Befürchtung, dass diese Neuankömmlinge von unserer Verräterregierung in Schnellkursen zu Polizeischergen ausgebildet werden, die dann von Haus zu Haus ziehen werden um die Ungeimpften zur Spikung zu zwingen teile ich. Mit Waffen umzugehen haben sie ja wahrscheinlich, im Gegensatz zu den meisten Autochtonen zuhause schon gelernt. Ihnen wird vorher zugesichert worden sein, dass sie sich nicht spiken lassen müssen. Die kennen mit uns Christen sicher keine Gnade. Deshalb sind Neh… und Spa… so scharf darauf. Und wenn wir dann der Spikung erlegen sind werden sie sich in dem breit machen was ihnen zusteht.

  99. Criticus

    Lieber Herr Doktor Unterberger!
    Auch die ÖVP wäre in der Lage, nur um am Kuchen mitnaschen zu können, solchen Migrations-Wahnsinn mitzutragen !
    Denken wir an Mitterlehner, Karas,Konrad! Und auch Kurz und Schallenberg haben die Einfallstore für Asylbetrüger, Islamfanatiker, Sozialschmarotzer etc.nicht geschlossen, auch wenn ein Nehammer Erfolge gegen das Schlepperunwesen auf seine Fahnen heften möchte. Die Eindringlinge werden halt doch nicht abgeschoben.



    • Charlesmagne

      In Spielfeld (Grenze zu Slowenien) werden glaubwürdigen Quellen zufolge täglich etwa 200 in Empfang genommen. Gestern gab es sogar Videos davon im Netz.

  100. Ella (keine Partnerin)

    Aus Angst, dafür eines Tages aufgehängt zu werden, hat die linksgrüne Koalition in Deutschland keinen Gesundheitsminister erwählt.

    Dabei hätten schon manche nach Karl gerufen.

    "Die naheliegende Lösung, die von völligen Stockholmsyndrom-Opfern der panikverhetzten Bevölkerung zuletzt sogar noch mit Bürgerinitiativcharakter propagiert wurde, den hochgradig verhaltensauffälligen überführten Lügner, falschen Propheten und Berufsneurotiker Karl Lauterbach (aka „SPD-Gesundheitsexperte“) zum Minister zu machen (unter anderem durch den Hashtag „#WirwollenKarl„, ist wohl vom Tisch. Zwar wäre Lauterbach der einzige Kandidat gewesen, der so scharf auf dieses Amt ist, dass ihn auch spätere etwaige Konsequenzen im Falle einer politischen „Corona-Dämmerung” oder gar Umsturzes genauso wenig jucken würden, wie er sich bisher um seine unzutreffenden Prognosen einen feuchten Kehricht geschert hat; doch die SPD fürchtet wohl, bei einem Kippen der Stimmung einen beispiellosen Wäherverlust hinnehmen zu müssen, wenn sich Lauterbach im Amt als ebenso unsäglich erweist wie bei seinen zahllosen Talkshowauftritten."

    https://ansage.org/pandemie-ohne-gesundheitsminister-keiner-will-am-ende-haengen/

    Richling als Lauterbach, 2 Min.

    https://www.youtube.com/watch?v=c3mnedAmqCY

    Niederländischen Forschern zufolge programmiert der Wirkstoff von Biontech/Pfizer das natürliche Immunsystem um. SPD-Politiker Lauterbach findet dies „spannend“. Zumal die peer-reviewte Studie auch besagt, dass dann das Immunsystem gegenüber Bakterien und Viren geschwächt sein würde. Darauf hat er die Stiko sekkiert, doch endlich die Kinderimpfung zu empfehlen.



  101. SL

    Im Koalitionsvertrag steht: "Die Konferenz zur Zukunft Europas nutzen wir für Reformen. Erforderliche Vertragsänderungen unterstützen wir. Die Konferenz sollte in einen verfassungsgebenden Konvent münden und zur
    Weiterentwicklung zu einem föderalen europäischen Bundesstaat führen, der dezentral auch nach den Grundsätzen der Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit organisiert ist und die Grundrechtecharta zur Grundlage hat....
    Wir setzen uns dafür ein und unterstützen, dass die EU-Kommission künftig auch Verfahren gegen systemische Vertragsverletzungen vorantreibt, indem sie einzelne Verfahren bei Verstößen gegen Rechtsstaatlichkeit gegen einen Mitgliedstaat bündelt. Wir wollen, dass die Rechte aus der EU- Grundrechtecharta vor dem EuGH künftig auch dann eingeklagt werden können, wenn ein Mitgliedstaat im Anwendungsbereich seines nationalen Rechts handelt. Um den EuGH zu stärken, sollte die Richterwahlzeit auf einmalig zwölf Jahre verlängert werden. Wir befähigen die liberalen Demokratien Europas dazu, Desinformation, Fake-News, Kampagnen, Propaganda sowie Manipulationen aus dem In- und Ausland besser abwehren zu können."
    Bemerkenswert: die EuGH Richterwahlzeit auf 12 Jahre verlängern und gleichzeitig randalieren, wenn Polen eine frühere Pensionierung der Richter beschließt.
    Die EU darf also alles und die Mitgliedstaaten nichts.

    Österreich sollte da nicht mitmachen. Die türkis/grüne/rot/pinke Bande wird das aber unterstützen. Unser Wahlrecht können wir uns zukünftig in die Haare schmieren!



    • Si Tacuissem

      Meine Hoffnung ist, dass den Menschen (in Deutschland aber auch in Österreich) durch diese extremen Übertreibungen endlich erkennbar vor Augen geführt wird, dass das linke Programm ihnen letztlich nur Negatives bringen wird und sie Mut finden müssen, rechts zu wählen, in Deutschland AfD.

    • MizziKazz

      @SL
      "Ö soll da nicht mitmachen..." - was soll so ein Kommentar? Ö müsste, sollte, wenn es nur wollte. Wenn D untergeht, fliegen wir noch vor ihnen in die Drecklache. Ö hat keine Politiker, die irgendwas für Ö empfinden würden. daher macht Ö mit - und zwar jeden STuß der Selbstvernichtung in ohrenbetäubendem Tempo.

    • SL

      MizziKazz, was ist da schwer zu verstehen?
      Österreich wird voraussichtlich wesentliche Verfassungsänderungen vornehmen, nur weil die Regierung in Brüssel Verträge unterschreibt. Ich verlange eine Volksabstimmung!
      Dass Ö ohne Deutschland nicht existenzfähig wäre, wurde 1938 von den Befürwortern des Anschusses behauptet. Das stimmte damals genauso wenig wie heute.

    • pressburger

      @Österreich wird mitmachen. Wie immer. Leider.
      Finis Germaniae, Finis Austriae ?

  102. Konrad Hoelderlynck

    Der Untergang der einstigen Kultur- und Industrienationen wie Deutschland ist offenbar beschlossene Sache. Die von der Stasi geschickte Kanzlerin hat im Nachbarland während der vergangenen 16 Jahre ganze Arbeit geleistet. Sie hat als "Kohls Mädchen" die CDU zu einer links-kompatiblen Partei umgebaut, und mit der neuen Regierung unter Beteiligung der aufgeweichten und lauwarmen FDP ist der Weg frei zu einer Verschmelzung im Sinne der alten SED in neuer wohltemperierter Auflage. Das Ziel der Linken, den Westen zu kassieren, ist aufgegangen.

    Die Sache mit der Anhebung des Mindestlohns ist - angesichts der unerträglich steigenden Lebenshaltungskosten - ein sedierender Schnuller für das Wählervolk, das sich weder das tägliche Leben noch die Mietwohnungen der grünen Bobo-Millionäre noch leisten kann. Das Regime hat lediglich eine große Angst: Dass der hungrige Pöbel auf die Straße geht, denn dann wird's ungemütlich für die pseudosozialen Lemuren in allen Parteien. Der ständige Zuzug des gesellschaftlichen Bodensatzes von der anderen Seite der Welt ist ebenfalls beschlossene Sache, von der man sich mittelfristig die Kreation eines "neuen besseren Menschen" (sprich: dumpf und arbeitsam) erhofft. Er entlastet die Herkunftsländer und führt Deutschland in den Ruin. Der Weg in eine transhumanistische Gesellschaft ist vorbereitet. - Die einzige Gruppierung, die dem Wahnsinn entgegenhalten könnte, wird durch Rufmord und Intrige ausgegrenzt, desavouiert und - vielleicht - vernichtet, wenn es nach den Hofschranzen geht.

    Was genau, bitte schön, unterscheidet jetzt Deutschland von Österreich?



    • Wyatt

      ....und ob Kohl das auch wusste, dass Merkel "sein Mädchen" sei, ist angesichts der Tatsache, dass er testamentarisch verfügte, Merkel von seiner Bestattungsfeierlichkeit auszuschließen, mehr als zu bezweifeln!

    • pressburger

      Die Sprache ? Leider auch das nicht mehr.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung