Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

Wenn Parlamente den Rechtsstaat unterminieren

Es gibt vieles, was einem an der "Alternative für Deutschland" oder an den österreichischen "Identitären" stören kann und auch wirklich ärgert. So wie es auch vieles gibt, wo man ihnen voll zustimmen kann. Das ist aber so wie bei jeder anderen Partei, jedem anderen Verein (auch wenn bei den Linksparteien und ihrem Umfeld meist deutlich mehr Negatives zu finden ist). Es ist daher absolut ungeheuerlich, wie sich die herrschenden Parteien einfach über grundlegende rechtsstaatliche Regeln hinwegsetzen, um "AfD" und "Identitäre" auszugrenzen und zu stigmatisieren. Der wichtigste Kern des Rechtsstaats ist jedoch, dass er auch Underdogs und von den Machthabern verachtete Minderheiten schützen sollte. Wenn das nicht mehr der Fall ist, dann gibt es auch keinen Rechtsstaat mehr.

Der österreichische Gesetzgeber hat neuerdings den Vereinen der Identitären ohne jeden objektiven Grund alle Fahnen und Abzeichen verboten, egal, was darauf steht, und egal, welche Fahnen und Abzeichen sie künftig vielleicht verwenden sollten. Solche Gesetze sind reine Willkür, sind ein glatter Verstoß gegen die Menschenrechte (die den grünen Bundespräsidenten freilich nur bei afghanischen Straftätern interessieren). Die Identitären haben nichts strafrechtlich Relevantes angestellt. Ihre Vereine bestehen auch völlig rechtmäßig.

Und auch ihr Hauptziel, die Ablehnung der Islamisierung und die Erhaltung der österreichischen Identität, sind nicht nur rechtens. Sondern auch absolut wertvoll, wichtig und sympathisch. Gar nicht sympathisch ist ihr Aktionismus, etwa die Störung von Veranstaltungen anderer oder das Aufhängen von Transparenten auf fremden Gebäuden. Nur: Dieser Staat hat solchen Aktionismus bei grünen und linken Vorfeldvereinen immer als Ausdruck der Meinungsfreiheit extrem geschützt. Deren Exponenten werden neuerdings sogar Minister. Daher sind Gesetze mit absolut keinem Argument zu verteidigen, die anderen legalen Vereinen etwas verbieten, denen ebenfalls nur Aktionismus vorzuwerfen ist.

Der Umstand alleine, dass die Grünen am liebsten alles verbieten würden, was politisch rechts von ihnen ist, ist wohl in einem Rechtsstaat noch keine grundrechtlich ausreichende Basis für solche Gesetze. Ebensowenig ist das der Umstand, dass es Sebastian Kurz offensichtlich nicht ertragen kann, dass es neben ihm noch Gruppen gibt, die sich ebenfalls für die österreichische Identität und gegen die voranschreitende Islamisierung engagieren. Die afghanische Katastrophe macht solches Engagement sogar doppelt wichtig.

Wenn sich jetzt die Identitären als Antwort auf solche Gesetze einen Spaß daraus machen, linke Symbole wie die schwul gewordene Regenbogenfahne zu tragen – die ungeheuerlicherweise sogar von etlichen staatlichen Schulen und Museen in Wien weht – dann ist das zwar vielleicht witzig. Aber es erinnert schon ein wenig an die verzweifelten Tricks, mit denen die russischen Dissidenten gegen den Repressionsapparat des Wladimir Putin anzukämpfen versuchen. Und es macht daher letztlich unendlich traurig, wie weit dieser Staat schon verfallen ist.

Das österreichische Parlament begreift offenbar nicht, dass es mit solchen Gesetzen zunehmend selbst zum Haupttäter bei der Unterminierung des Rechtsstaats wird. Im Parlament glauben aber offenbar viele, dass sie wie einstige absolute (vermeintliche) Gottesgnadenmonarchen über jedem Recht stehen. Das hat man auch bei einer anderen Partei beobachten können, nämlich beim unerträglichen Verhalten des Herbert Kickl, der sich mit seinen Parteifreunden provozierend über alle Corona-Maskenvorschriften hinweggesetzt hat, denen wir seit mehr als einem Jahr ausgesetzt sind.

In die absolut gleiche Kategorie gehören die unsäglichen Auftritte vor allem der Frau Krisper und des Herrn Krainer, die sich wie die Tribunale der französischen Revolution aufführen, die nach der Reihe beweisfrei unzählige Menschen für schuldig erklärt haben. Nur die Guillotine fehlt ihnen (leider?) noch. Dafür kam bei Krisper die bodenlose Beleidigung einer hochverdienten Richterin, die daraufhin zu Recht empört die Kooperation mit diesem Parlament aufgekündigt hat. In einem ordentlichen Rechtsstaat und in einer Partei mit einem Restbestand an Anstand hätte Krisper spätestens zu diesem Zeitpunkt zurücktreten müssen. Nicht so in Österreich, nicht so bei den Neos. Dort beschimpft, vorverurteilt und zeigt Krisper weiter grundlos nach der Reihe an. Wie es früher schon ein Peter Pilz getan hat.

Das Recht gilt ja nur für euch, ihr Würmer! Wir erhabenen Parlamentarier stehen über diesem und biegen es, wie wir wollen. Wir sind die Herrscherklasse!

Wechsel nach Deutschland. Auch dort ist es das Parlament, das sich ungeniert über das Recht hinwegsetzt. Dort wird eine ausdrückliche Regel im Verfassungsrang seit Jahr und Tag von der Parteienmehrheit gebrochen. Es geht um die Vorschrift, dass der AfD – so wie anderen Parteien – die Nominierung eines Parlaments-Vizepräsidenten zusteht. Zwar kann dieser Anspruch nicht geleugnet werden. Aber wer auch immer von der AfD als solcher Vizepräsident vorgeschlagen wird, wird einfach abgelehnt.

Das ist übelste Rechtsbeugung. Diese schließt sich nahtlos an die Tatsache an, dass schon mehrfach AfD-Politiker von Linksextremisten schwer niedergeschlagen worden sind. Dafür ist zwar der deutsche Bundestag nicht direkt verantwortlich. Aber ein Parlament mit Anstand hätte sich darüber schon ein wenig empören müssen. Jedoch: Wenn das Verbrechen gegen die AfD geht, dann gibt es nur ein Schulterzucken und ein körpersprachliches "Selber schuld".

Keinerlei Reaktion der deutschen Regierung gibt es auch bei anderen Exzessen der Linken. Das konnte man erst in den letzten Stunden wieder sehen, als ein Politiker der Hamburger Linkspartei den afghanischen Taliban nicht nur öffentlich zum Sieg gratulierte, sondern ausdrücklich auch "zu jedem einzelnen der 37 von ihnen eliminierten Bundeswehrsoldaten". Was  für eine grausliche deutsche Partei ist das nur, die über den Tod deutscher Soldaten jubelt!

Solche Sätze übersteigen an Widerlichkeit alles, was Angehörige des sogenannten "Flügels" der AfD jemals von sich gegeben haben.

Aber die Merkel-CDU hat – ebenfalls unter massiver Biegung des Grundgesetzes – einem Mann dieser Linkspartei in Thüringen in den Ministerpräsidentensessel verholfen, nachdem sie zuvor den schon gewählten FDP-Ministerpräsidenten mit unverhohlener Erpressung zum Rücktritt gezwungen hatte. Einziger Grund: Der FDP-Mann war auch mit AfD-Stimmen gewählt worden.

Es ist immer öfter nur noch schandhaft und deprimierend, wie Parlamente und Parteien den Rechtsstaat in die Jauche fahren.

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. fxs (kein Partner)

    Sellner sollte seine Identitären als Partei zur Wahrung staatsbürgerlicher Rechte bei Wahlen antreten lassen. Bin gespannt ob die Parlamentsparteien einer solchen Partei die Symbole verbieten. Bessere Werbung könnten sie für diese Partei sicher nicht machen.



    • astuga (kein Partner)

      Soweit ich weiß, wollen die Identitären gerade nicht im Parlament landen.
      Es geht ihnen um die sog. Metapolitik in der Gesellschaft (die "Lufthoheit" im vorpolitischen Raum), und nicht um Parteipolitik.

      Als Vergleich: Greenpeace, BLM, Amnesty oder Zara sind ja auch keine politischen Parteien.
      Das bietet völlig andere Möglichkeiten Themen öffentlich zu machen.
      Siehe etwa die Verhinderung der Unterzeichnung des UN Migrationspaktes unter türkis-blau.

  2. https://tinyurl.com/cut39h8 (kein Partner)

    Laut griechischen Medien wurden mehrere "Refugees" als Brandstifter auf frischer Tat erwischt, darunter auch eine Frau.
    Sagt natürlich nicht, dass alle Brände von dieser Gruppe gelegt wurden, aber immerhin.
    Mittlerweile scheint das jedenfalls auch an der ungarisch-serbischen Grenze Mode zu werden.

    Natürlich hört man weder von den Vorfällen in Griechenland noch in Ungarn etwas in unseren Medien.
    Und falls doch, dann liegt alles am Klimawandel.
    Und das Klima wird ja tatsächlich immer feindseliger...



  3. AppolloniO (kein Partner)

    ich rege mich schon längst nicht mehr über das vereinigte Links-Pack in DE and AT auf
    Was mich nur wundert, wieviele Leute dieses undemokratische Vorgehen gut heißen und dort ihr Kreuzchen machen.



  4. bacterium (kein Partner)

    Offenbar ist bei dem die Integration gelungen. Das alles ist einfach nur noch ein Irrsinn.

    You Tube: Muslim, schwul, Dragqueen: Was erlebt Jakob (24) im Netz, auf der Straße und familiär? | stern TV



  5. monofavoriten (kein Partner)

    wer glaubt, es gäbe in der eu noch sowas wie rechtstaaten, dem ist nicht mehr zu helfen.



  6. Torres (kein Partner)

    Ich habe mir in den letzten Monaten öfter mal die Übertragungen aus dem Parlament angetan. Was sah ich da? Einerseits rund 150 Zombie-artig vermummte Einheits-Geistergesichter, und andererseits 30 menschliche Antlitze, individuell erkennbar und aufgrund des sichtbaren Mienenspiels einschätzbar. Ganz unabhängig von der politischen Richtung und den einzelnen Aussagen: letztere waren mir immer 100x sympathischer.



  7. Zraxl (kein Partner)

    Na wenigstens kümmern sich die Höchstgerichte darum, dass inhaftierte Drogenhändler wieder freigelassen werden um ihrem Geschäft weiterhin nachgehen zu können.

    Zu: "übersteigen an Widerlichkeit alles, was Angehörige des sogenannten "Flügels" der AfD jemals von sich gegeben haben."

    Solche Sätze sind Framing gegen die AfD. Damit soll eingetrichtert werden, dass die AfD zwar schon widerlich ist, aber andere halt auch hin und wieder was Falsches sagen.



  8. LobderTorheit (kein Partner)

    „Beim unerträglichen Verhalten des Herbert Kickl“ erinnert der Autor immer mehr an Direktor Taft, verkörpert durch den unvergessenen Theo Lingen. Wie im Film haben die scheinbaren Autoritäten die Zeichen der Zeit verpasst und stehen sichtlich neben den Schuhen. Der ungezogene Herbert Kickl zerlegt des Autors Lieblingsobjekt Kurz so symbolisch wie Pepe Nietnagel einst Knörzerichs Käfer.
    In ‚Hurra, die Schule brennt!‘ SPIELTEN die Kinder Wilhelm Tell. Heute HABEN sie die Maske zu grüßen. Und die Verwalter von Gatesburgs Gnaden VERLANGEN von zitternden Eltern, einen Apfel vom Kopf ihrer Kinder zu schießen.
    Nicht lustig. Sondern todernst. Wer schweigt, stimmt zu.
    youtube.com/watch?v=YR5ApYxk



  9. bacterium (kein Partner)

    Dass Kurz sich gegen Islamismus und für österreichische Identität einsetzt ist mir bis jetzt noch nicht aufgefallen. Wenn dem so wäre, hätte er sich hinter die Identitären stellen müssen, so wie es die Grünen ja auch mit der Antifa machen. Es ist einfach unerträglich ungerecht, dass man Identitäre mit Terroristen auf eine Stufe stellt. Fazit: Kurz ist ein Feigling und die Identitären sind nicht da um Sympathien zu sammeln.
    Ich frage mich, wie die Reaktion wäre, wenn ein AfD-Politiker sich öffentlich über im Mittelmeer ertrunkene "Migranten" freuen würde.



    • Hochwürden (kein Partner)

      Aber "Hammer&Sichel" sind Gott sei Dank nach wie erlaubt und nicht verboten. Steht doch dieses Zeichen für Frieden, Gerechtigkeit und Menschenliebe.

      Blöderweise haben an und unter diesem Zeichen ein paar hundert Millionen Menschen ihr Leben verloren.
      Aber das stört doch einen Herrn Kurz nicht. Der ist nur an der Vernichtung von - in seinen Augen - wirklich verbrecherischen Organisationen wie den Identitären
      und des "widerlichen" Herrn Sellner interessiert.

    • bacterium (kein Partner)

      "Hammer & Sichel" können die Türkisen nicht verbieten, da würden die Sozialisten und diverse "Minderheiten" durchdrehen. Deren Proteste sind ja intellektuell weniger anspruchsvoll als die der Identitären. Die sind erst glücklich, wenn sie irgendwas verbrennen oder zermessern können.

  10. Wann aufwachen (kein Partner)

    Wann wird der Herr A.U. aufwachen? Wenn die Geimpften die Intensivstationen überquellen lassen? JEDER kann heute schon wissen, daß diese "Impfung" keine Impfung ist, denn Impfungen machen eine Immunität und man kann bei einer echten Impfung nicht mehr erkranken, weder anstecken noch angesteckt werden.
    Dieses Wissen, was eine IMPFUNG ist, ist verloren gegangen.
    Oder wird der Herr A.U. erst aufwachen, wenn die Prognosen des Nobelpreisträgers Montagnier und des Erfinders der mRNA Technik Robert Malone eintreffen und die GEIMPFTEN kränker werden wegen der INFEKTIONSVERSTÄRKENDEN ANTIKÖRPER, die sie durch die "Impfung" bekommen haben.
    Müssen die Leute wirklich elend werden, bevor sie aufwachen?



    • bacterium (kein Partner)

      Die Borniertheit Geimpfter gegenüber Fakten ist reiner Selbstschutz. Das Zeug kann ja nie wieder aus ihrem Organismus entfernt werden. Das angerichtete Schaden am Immunsystem ist irreparabel. Da hilft nur Augen und Ohren zu, damit man sich weiter der Illusion hingeben kann, dass man das Richtige getan hat.

  11. Johann Krendl (kein Partner)

    Unglaublich wie dreist uns die Soros Parteien ÖVP, SPÖ, Neos und Grüne an die Wand fahren nur um den Great Reset der Finanzelite durchzusetzten. Ohne Rücksicht auf das eigene Volk. Bürgerrechte sind schon außer Kraft gessetzt. Jetzt gibt es nur noch Panikmache. Nacj Corona kommt wieder das Klima. Das Volk muß sich noch mehr Einschränkungen gefallen lassen. Bald werden auch die Wahlen abgeschafft und durch Computerprogramme ersetzt. Der Umstieg auf die Briefwahl ist derst der Anfang der Manipulationsmöglichkeiten. Nur die FPÖ kämpft für die Verfassung und freie, persönliche Wahlen ohne die Tricks aller Linken. Die Viererbande ust heute ein Brechmittel und eine Gefahr für die Demokratie.



  12. unbedeutend (kein Partner)

    Seit der Verfassungsgerichtshof 1974 erkannt hat, dass nicht alle Menschen das Recht auf Leben haben, ist Österreich nur mehr bedingt ein Rechtsstaat zu nennen. Ein Parlament, dem es um Recht und Anstand geht, hätte das Lebensrecht aller Menschen in die Verfassung geschrieben. Mittlerweile sind wir soweit dass Ministerinnen einer einstmals konservativen Partei ein Recht auf Abtreibung behaupten und der immer noch lebensfeindliche VfGh auch die alten Menschen dem Töten ausliefert. Auch das wird das Parlament schlucken anstatt die Verfassung in Richtung Lebensschutz für alle zu ändern.
    Was zählt schon das Leben des Menschen in einem Linksstaat?



  13. Ri-Mag (kein Partner)

    Daß aus Gründen der Verzweiflung über die unfaßbaren Zustände mittlerweile oft schon Ausdrücke wie 'Idioten', 'Verbrecher', 'Arschlöcher' 'Dreckskreaturen' bemüht werden, zeigt doch ganz deutlich, daß die vom Volk gewählten 'Volksvertreter' in entarteter Weise sich eben NICHT mehr diesem verpflichtet fühlen, sondern zu Knechten einer NICHT LEGITIMIERTEN BANDE von GLOBALISIERUNGSFASCHISTEN mutiert sind!
    Leute, die in dubiosen Organisationen als 'Young Global Leaders' oder dergleichen geführt werden, gehören WEG! Sie haben unser Vertrauen mißbraucht!



  14. RiMag (kein Partner)

    Wann hat sich "Herbert Kickl mit seinen Pareifreunden provozierend über alle Maskenvorschriften hinweggesetzt"?

    Existieren die sauteuren Plexiglas-Zwischenwände für Herrn Unterberger vielleicht nicht, weil sie durchsichtig sind?



    • astuga (kein Partner)

      Das war zur selben Zeit als der Parlamentspräsident Sobotka (ÖVP) keine Maske getragen hat.

  15. Anmerkung (kein Partner)

    Bei den Identitären handelt es sich um ein sogenanntes Start-up, das der Unternehmer Sellner auf die Beine gestellt hat.

    Das krasse Gegenbild zum Unternehmer Sellner stellt der Partei-Apparatschik Kurz dar. Keinerlei unternehmerische Erfahrung, in allen wirtschaftsbezogenen Äußerungen stets nur ein blutiger Laie: das Musterbeispiel eines Politikers, der alles, was er ist, nur durch die Partei ist.

    In der Person Kurz spiegelt sich so deutlich wie nie zuvor der Abgrund zwischen ÖVP und Wirtschaft wider.

    Und wenn der Nicht-Ökonom Kurz den Unternehmer Sellner mit Verboten von Unternehmens-Logos verfolgen lässt, dann steigert sich die ÖVP-Wirtschaftsdistanz zum Hass aufs freie Unternehmertum.



  16. Franz77

    Da schau her: Taliban versprechen Grenzschutz - keine weitere Afghanen-Welle für Europa!

    Im schlimmsten Fall, lügen sie genauso wie unsere Soros-Schranzen. Doch denen glaube ich eher! Warum sollten sie ihre jungen Männer abhauen lassen? Macht keinen Sinn. Auch Rückkehrer sollen aufgenommen werden.

    https://www.wochenblick.at/taliban-versprechen-grenzschutz-keine-weitere-afghanen-welle-fuer-europa/



    • Brigitte Imb

      Oije, da werden aber viel unserer Politiker und NGOs traurig sein........

    • Taliban waren anständig (kein Partner)

      Die Taliban haben damals, als sie kurze Zeit an die Macht kamen, den DROGENanbau und -verkauf in kürzester Zeit auf ein Minimum reduziert. Sie machen sowas aus religiösen Gründen nicht.
      Ach wären die Russen und die Amis und die Deutschen und viele andere auch so anständig. Diese haben im Gegensatz zu den Taliban ihre Kriege und die Schmiergelder und die Waffen mit den Drogengeldern von schwerstkranken Menschen, deren Leben sie zerstört haben, finanziert.

  17. Undine

    Für die "Nachtlichter" unter uns möchte ich ein sehr interessantes Video empfehlen (man kann sich's auch für morgen aufheben!;-)!):

    Achgut.Pogo - "indubio":

    "Flg. 153 - Wann kommt die Revolution?"

    "Der Philosoph Matthias Burchardt, der Journalist Wolfgang Koydl und die Publizistin und frühere Politikerin Vera LENGSFELD diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über den CORONA-KREUZZUG gegen UNGEIMPFTE, über satanische Sprüche besessener Politiker und über die Erfindung des 2G-Karnevals."

    https://www.youtube.com/watch?v=tTOHDwfCEmU&ab_channel=Achgut.Pogo

    Ich wollte, auch unser Blogmaster würde sich diese spannende Diskussion anhören, zumal er selber schon einmal bei "indubio" als Gast wirklich brilliert hatte!



  18. sottovoce

    Wo ist der Bundeskanzler?
    Warum hört man in entscheidenden Fragen nicht von ihm?
    Urlaub ok, aber in dieser Funktion kann man das Handy nicht abschalten!



    • Undine

      Wenn‘s Probleme gibt, macht er sich gerne rar, das konnte man schon mehrfach bemerken.

    • Franz77

      Wieso, seine linken Hände, der Hustinetten-Bär aus der Hofburg und sein Schnemann Hoho haben ihn doch glänzend vertreten.

    • pressburger

      Sind Sie doch froh darüber.

  19. sokrates9

    Unterberger schreibt:. Dr österreichische Gesetzgeber hat neuerdings den Vereinen der Identitären ohne jeden objektiven Grund alle Fahnen und Abzeichen verboten, egal, was darauf steht, und egal, welche Fahnen und Abzeichen sie künftig vielleicht verwenden sollten. Solche Gesetze sind reine Willkür, sind ein glatter Verstoß gegen die Menschenrechte...
    Was mich bedrückt: es gibt unter all den Parlamentariern, Ministern, anderen TOP Juristen keinen Einzigen mehr mit Substanz und Rückgrad und da aufsteht und Stopp ruft.Egal welche Partei wenn es keine strafrechtlichen Bedenken gibt muss man Rückgrad haben und kann nicht zur Gaudi was verbieten. Das istcharakterlos. Bin überzeugt ein Kreisky, Sir der alten Schule hätte das nie akzeptiert. Aber was will man da von den Kurzschen team,vor allem Genderkonform besetzt, da wird halt wie bei den Jungen üblich mot dem Fuß auf den Kopf gehaut wenn ein Opfer am Boden liegt.. es ist zum fremdschämen.Dass den Journalisten solche Rechtsbrüche verborgen bleiben lässt auf das Niveau der offensichtlich Neuen Mittelschuleabsolventen schließen!



    • unmaskiert

      In der "Neuen Normalität" müssen es anscheinend die
      "Neuen Mittelschulabsolventen" sein, die die Vorschriften und Regeln für das "Neue Zusammenleben" machen.

      So schaut es halt leider auch aus in diesem Land!
      Anm: "in unserem Land" will ich seit einiger Zeit nicht mehr sagen bzw. schreiben.

    • Undine

      Rückgrat sucht man bei unseren amtierenden Politikern vergeblich—-mit einer einzigen Ausnahme: Herbert KICKL! Deshalb mußte er auch auf den Wunsch von KURZ und VdB aus der Regierung entfernt werden.

    • HM (kein Partner)

      Gegen widerliche linksversiffte Logo-Faschisten hilft vielleicht ein Medikament oder eine Impfung gegen die "Scheiße-im-Hirn"-Krankheit!

  20. unmaskiert

    Drei Beiträge zum Thema "Rechtsstaat"

    Wenn der IMPFZWANG weiter zunimmt, wird es eskalieren! (Raphael Bonelli)
    https://www.youtube.com/watch?v=ietbcdIbNcY

    Ungeimpfte werden in die Enge getrieben! (Raphael Bonelli)
    https://www.youtube.com/watch?v=Iy_7CUDkfO0

    UNGEIMP*TE werden AUSGESPERRT!
    https://www.youtube.com/watch?v=D0qsN5OloMo



    • Franz77

      Uns werden sie nur unter brachialer Gewaltanwendung impfen können. Unsere Impfung heißt Jesus. Und nicht Gates, Soros, Schwab, Rockefeller usw.

  21. elfenzauberin

    In Deutschland hat eine Aktion ziemlichen Staub aufgewirbelt:

    https://gruener-mist.de/editorial

    ... etwas nach unten scrollen.

    Statt grün wäre türkis auch eine passende Farbe. Den Text der Plakate kann man eins zu eins übernehmen, um ins Schwarze zu treffen.



    • Franz77

      Den Text könnte man übernehmen, stimmt, aber es paßt trotzdem nicht. Beim Grünzeug wurde einfach das echte Parteiprogramm auf ein paar Sätze gekürzt. Alles was dort steht ist real. Zu uns: Haben die Türkisen überhaupt ein Programm? Es waren geraubte FPÖ-Themen die zum Erfolg führten. Es wird eifrig rechts geblinkt, und scharf nach links abgebogen.

  22. Ingrid Bittner

    Bewundernswert, wie mutig manche alte Damen sind:

    https://unser-mitteleuropa.com/impfpass-brigitte-bardot-verweigert-den-ausweis/

    und noch ein Beispiel:
    Österreich schimpft

    Lotte Ingrisch: https://youtu.be/L6TJDKmOY8E



    • Franz77

      Viele wachsen mit zunehmender Reife. Super!
      BB: Da unser Geld mit einem Virus behaftet ist, wäre es meiner Meinung nach richtig, es nicht dem Staat zu geben.“

    • Undine
    • Ella (keine Partnerin)

      BB = superbe!

    • Gandalf

      Hochachtung vor beiden Damen. Fänden sich doch mehr ihrer Art!

    • Moti44

      Es ist eine immer stärker um sich greifende Unart in diesem Blog sich nicht um das Thema zu scheren, sondern irgendetwas daherzuplaudern. Es ist auch unhöflich gegenüber A.U., der hier einen besonders wunden Punkt des parlamentarischen Demokratieverständnis trefflich in den Blickwinkel gerückt hat.

    • Ella (keine Partnerin)

      Moti, wir sind ja kein Kindergarten, dass wir eine Tante Prusselise brauchen. Wenn es Sie stört, einfach nicht lesen.

      Ich wäre sehr dafür, wenn das Forum eine Ignorefunktion hätte und wenn man auch Unterkommentare bewerten könnte. Richten Sie das Ihrem Chef aus.

    • Ella (keine Partnerin)

      Die Ingrisch war auch immer schon eine Checkerin.

    • Whippet

      Bravo, Lotte Ingrisch! Sie ist neunzig und klar im Kopf,

    • Ingrid Bittner

      @Moti:und die zwei alten Damen befassen sich nicht mit dem unterminiert z.B.en Rechtsstaat bzw. den Auswirkungen davon?

    • bacterium (kein Partner)

      Respekt vor beiden Damen. BB schätze ich als Tierschützerin und Islamkritikerin und Lotte Ingrisch bringt's wie immer auf den Punkt. Von ihr ist auch die Aussage "ohne Angst vor dem Tod, gibt es keine Konsumgesellschaft".

  23. Franz77
  24. Undine

    Wie es mMn aussieht, ist es die KURZ-REGIERUNG, die den Rechtsstaat unterminiert! Den GRÜNEN hätte KURZ niemals Regierungsverantwortung übertragen dürfen, denn deren Bestreben in allen Belangen ist hochgradig ruinös für unsere Heimat und wohl nicht mehr rückgängig zu machen.

    Unsere Schwarz / Türkis-Grüne Regierung hat unsere einst so liebens- und lebenswerte HEIMAT verkauft und verraten, besser gesagt VERSCHENKT und VERRATEN!

    Diese Regierung bietet den Millionen fast ausschließlich illegal dahergelaufenen Moslems unsere angestammte Heimat geradezu auf dem Präsentierteller als GESCHENK an und legt sogar noch reichlich drauf.

    Diese Regierung verrät uns laufend, indem sie uns an eine relativ kleine, aber immens reiche Clique ausliefert, die über unsere und unserer Nachkommen ZUKUNFT bestimmt. Schöne Neue Welt.....

    Und noch ein Video-Tipp: Roger KÖPPEL:

    "Weltwoche Daily, 18.08.2021"

    https://www.youtube.com/watch?v=8GxOAqf4i6Q&ab_channel=DIEWELTWOCHE%28Wochenmagazin%29



    • Whippet

      Allein das zeigt, dass Kurz Aufträge der Hochfinanz ausführt. Er handelt als Verräter seiner Heimat. Könnte es sein, dass die nächsten Wahlen manipuliert werden, Anleitung der Demokraten aus den USA? Dem Schausipler ist völlig egal, was mit Österreich passiert
      *************!

    • Donnerl?ttchen

      O.T. Österreich ersäuft im Wasser und unsere Feuerwehren tachenieren bei den Moslems in Nordmazedonien herum , kommen sich enorm gut vor und schwafeln gescheites Zeug.

    • pressburger

      Nicht immer auf Kurz eindreschen. Wäre nicht Kurz, hätte ein anderer ÖVPler den Auftrag pflichtbewusst ausgeführt. Ist aus der Geschichte irgendwie bekannt.

    • eupraxie

      @Undine: in meinem Verständnis von Demokratie und Recht geht vom Volk aus, kann alles wieder rückgängig gemacht werden. Aber ob die Mehrheit das will, ist die Frage.

    • Weinkopf
  25. Neppomuck

    „Agitprop“ statt „L’art pour l’art“

    Måcht in die fålschn Händ håts immer gebm,
    sowoi im klanan wia im großn Lebm,
    doch wås si neulich ospült då im Land,
    is kaum zum glaubm, kurz – s‘is ollahånd.

    Wås då so zsåmmdraht wird, i man i spinn,
    dös kriagt ma sunst söbst in dreißg Joar net hin.
    Ob jetzt da Kurz, da Mückstein, oder a da Spahn:
    Wånn de kan Schuss ham, dann håt kana an.

    Obwoe ma waß, s‘Göd wird reichlich knåpp,
    fållt do fias Unnetiche gnua no åb.
    Die Zuagrasten wean a no imma mea,
    wobei gånz wuascht is, wo kummans denn hea.

    Do kafns Impfstoff ei, dass an bold graust,
    obwoe ka „Geist“ in åll de Flaschn haust,
    dea uns die Aussicht auf des oede Lebn,
    des mia so ogeht, je uns kenntat gebn.

    Då tauchn Fåchleit auf, die kana kennt,
    sogåa a Viechbåda kummt wichtig grennt,
    jo söbst a Tropenkrånkheidnstudierte
    reibt ihren Kren dazua, und a poar Wirte.

    A jeda waß es bessa åes die åndan,
    wer echt wås waß, derf ned vur d‘ Linsn wåndan,
    wäu jeda påtschate „Neo-Experte“
    sunst oed ausschaugn tadert, wia ma herte.

    Und mia, de Deppen unter åe de „Patienten“,
    taten des Ding scho drahn, wån ma nur kennten.
    Nua håmma hoed, und des san echt jetzt Fakt(i)en,
    von de Big-Pharma-Firman kane Aktien.

    Drum Leidln, reißts eich zsamm, gehtz auf die Stråßn,
    bevur die eignen Leit im Soarg vablåssn,
    denn von de Kurzs, de Bellens und de Håckars
    kummt „impfn“ nur und „testn“, doch nix lockars.

    De håbm nur Schiss, dass ihnare „Karriere“
    ins Stockn kummt aufgrund von der Misere,
    de sie aus Gödgier, Bledheid uns vaurdnet ham;
    drum raus, sunst haun de uns no ållas zsamm.



    • pressburger

      Karriere über alles ! Kein Verstand, aber Macht Instinkt. So funktionieren die linken "Eliten". Wehe, versucht sie jemand vom Futtertrog zu verscheuchen.
      Ausweg, Nürnberg 2.

    • Franz77

      Das war viel Arbeit, klasse!! :-)

    • pressburger

      @Franz77
      Glaube nicht, dass es viel Arbeit war.
      Herrn Nepomuck, fliegen die Verse nur so zu.
      Ernst gemeint.

    • Franz77

      Möglich Pressi! :-)

      Aber schon alleine die ganzen Sonderzeichen ... ;-))

  26. Arbeiter

    Verehrtes Publikum, betreffend FPÖ wage ich halt das Urteil, sie sollte sich auf die identitären Themen konzentrieren und nicht auf das Corona ObskurantInnentum. Ich bin doppelt geimpft und das Corona ist mir egal. Die Islamisierung und Analphabetisierung aber nicht. Der Tschenderwahn auch nicht....so viele Themen abseits von Corona. Bitte, FRPÖ, nehmen Sie sich vorrangig dieser Themen an. Dafür brauchen wir Sie!



    • sokrates9

      Arbeiter@ Sie haben Recht, doch das Einführen einer 2 - Klassengesellschaft, natürlich Verfassungswidrig muss leider auch Thema für eine Partei sein die für Freiheit plädiert.Sind Sie Grippegeimpft? Die Einführung einer Zwangsgrippeimpfung wäre genauso logisch und die Nicht - Geimpften sperren wir aus...es gibt ja Pläne dass diese auch nicht mehr in Supermärkte dürfen - sollen zu Hause krepieren...

    • Weinkopf

      Als doppelt Geimpfter erleben Sie vielleicht noch eine Überraschung!?

    • Franz77

      @Weinkopf, der ist halt ein echter Abenteurer!

    • Cato

      @Arbeiter

      Sehe ich ebenso. Corona ist nicht unser wirkliches Problem - die Migration ist es.

      Sie wird unser Leben, unseren Lebensstil unsere Kultur langfristig unumkehrbar verändern.

      Dafür brauchen wir die FPÖ!

    • Cato

      Ergänzung - Klarstellung

      ...damit ich Spöttern den Wind aus den Segeln nehme:

      Um diese Veränderung zu verhindern ist natürlich gemeint...dafür brauchen wir die FPÖ!

    • pressburger

      Man kann immer jemanden vorwerfen, dass er noch das oder jenes mehr machen sollte. Aus der Position in die Kurz die FPÖ als exquisiter Intrigant, hineinmanövriert hat, macht Kickl das beste was möglich ist. Der Impfzwang ist ein Verbrechen, betrifft unmittelbar die meisten.

    • gebirgler

      Wir kämpfen leider an vielen Fronten und ich stimme der Dringlichkeit des Migrantenproblem durchaus zu, da es uns ansonsten vernichten wird. 'Aber mit einer Zweiklassengesellschaft durch die Coronamaßnahmen werden wir nie gewinnen.

    • Ingrid Bittner

      @Arbeiter: wenn ich ihren Formulierungen folgen kann, sind sie gegen das Gendern, sie schreiben aber "ObskurantInnentum" - also sind sie doch dafür?!
      Lesen sie ihren eigenen Text laut, dann kommen sie drauf, wie sehr das holpert! Unmöglich. Man muss da nicht mitmachen.

    • eupraxie

      @Arbeiter: ich bin bei Ihnen. Ich bin aber zusehends unsicher, ob nicht das Gefügigmachen der Bevölkerung durch die Coroanmaßnahmen ab Mai 2019 - vielleicht ists aber auch nur das österreichische Volk - einen ebenso verheerenden Einfluss auf die Gestaltung unseres Lebens hat. Wenn ich die Klimadebatte dazu nehme, die jedenfalls in die gleiche Kerbe schlägt, könnte es bezogen auf die Klimaflüchtlinge schon einen Zusammenhang geben.

  27. machmuss verschiebnix

    Nicht nur in Deutschland tanzt alles den "Links-Walzer" ,
    auch bei uns kippt das Staatsgefüge nach links weg !
    Trotzdem bemerken es nur wenige Mitmenschen:
    "wås woi'ts denn, geht uns jå eh so guat"

    Es ging uns wirklich gut, aber die "gewissen Kreise" wollen noch viel mehr abzocken, das geht aber nur durch einen Krieg. Zuerst verdienen sie an den Waffen-Verkäufen, danach am Wiederaufbau. Und der "deutsche Michl" (wie auch der Ösis-Sepp ) wird sich abermals gewaltig in die Riemen werfen und " aunzah'n wie'ra Esel " ! ! !

    GENAU DAS haben die Linken NICHT aus der Geschichte gelernt
    , und schlimmer noch bilden sich die Linken ein, sie würden auch während der Zeit des "Great Reset" die Gunst des Philanthropen genießen !@?

    Niederschmetternd wird uns ALLE der Umstand treffen, daß dieser Massen-Import von kampferprobten jungen Männern aus diversen Kriegs-Gebieten mit Sicherheit Teil eines Planes gewisser Eliten ist, um die Desbailisierung der europäischen Staaten unversehens loszutreten und rasch durchziehen zu können !

    Wer das für "kranken Stuß" hält, der hat sehr wahrscheinlich "aus der Vergangenheit gelernt" - aber das Falsche, nämlich DAS was er lernen sollte, um den Schulkomplex der Deutschen zu nähren - nicht aber die Namen jener, die mörderisch daran verdient hatten - allesamt Zionisten.
    Spielt aber keine Rolle mehr, weil es zu spät ist !

    Schon jetzt geht die Polizei - vor allem in DE - gegen die eigene Bevölkerung vor, nur weil wir mehrheitlich nicht mit dem Corona-Wahn mitmachen wollen. Was die Regierungen mit uns anstellen ist ein Frevel und trotzdem gibt es noch immer keine Bürgerwehren - Soros wird langsam ungeduldig, er ist schließlich auch nicht mehr der Jüngste - was würde er wohl drum geben, Deutschland nochmal in Schutt und Asche zu sehen ???



    • machmuss verschiebnix

      ...außerdem lese ich da gerade eine "brandbeschleunigende" Nachricht:

      Die Chinesen kümmern sich jetzt um den Bergbau in Afghanistan (Lithium),
      womit sich als richtig erweist, was ich gestern gepostet hatte.

      https://www.cnbc.com/2021/08/17/taliban-in-afghanistan-china-may-exploit-rare-earth-metals-analyst-says.html

    • Franz77

      Als ich bei einer Auflistung der dortigen Bodenschätze neulich Lithium las, war mir sofort klar, wohin der Hase läuft. Li braucht vor allem die Elektro-Akkuindustrie.

    • machmuss verschiebnix

      korr: Schulkomplex -> Schuldkomplex

    • Undine

      @mmvn

      *****************************+++!

    • eupraxie

      @Franz 77: die Chinesen bauen Kohlekraftwerke was das Zeugs hält, bauen das Lithium ab, haben schon jetzt den Großteil der Batterieproduktion in ihrer Hand, haben also in der nahen Zukunft jede Energiequelle für ihren wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Erfolg in der Hand.

    • machmuss verschiebnix

      @eupraxie,

      das hängt damit zusammen, daß sich die Chinesen nicht von linken Schwaflern den Kopf verdrehen lassen ...

  28. Ella (keine Partnerin)

    https://www.wochenblick.at/valneva-klassischer-impfstoff-aus-wien-in-zulassungsstudie/

    Da fragt man sich, warum jetzt noch schnell alle den Gendreck von Pfizer kriegen sollen, den Drittstich und vor allem die Kinder, die sowieso nicht gefährdet sind? Zumal ein Totimpfstoff ja eine echte Impfung wäre.

    Noch dazu ist ein österr. Unternehmen beteiligt an Valneva. Und das ist sei den Vorjahr bekannt. Warum nur setzt unser Young Leader auf Pfizer & Co? Warum nur hat er von dem Dreck soviel bestellt, dass die Ö. auch 10x damit geimpft werden könnten? Weil Valneva ein echter Impfstoff mit wenigen Nebenwirkungen ist???

    Wetten, die EMA lässt das nicht zu bzw. zögert es möglichst lange hinaus?



    • Meinungsfreiheit

      Liebe FPÖ Kampfposterin - tun Sie sich nichs an - die Impfgegnerschaft ist (interessanterweise am meisten bei den Jungen ) von über 30% auf deutlich unter 20% gesunken.
      Jeder sieht nun klar und deutlich, das der Verunsicherungsschmäh immer weniger zieht und bei sogar großen Verranstaltungen in denen es nur Geimpfte gab keinerlei Anzeichen von Ansteckungen gab.

      Die Leute wollen das alte Leben zurück und werden diesen Kicklschmäh immer weniger glauben! Pech für den, der aus dieser Agitation Stimmen haben wollte!

    • Klimaleugner

      Schon klar warum: wahrscheinlich ist Soros bei Pfizer investiert.

    • sokrates9

      Meinungsfreiheit @ Bei der Geburtstafgsparty von Obama haben sich - alle geimpft - angeblich 70 Persunen angesteckt? was sagen Sie dazu - einfach ignorieren? Auch in Israel ist der Großteil auf den Intensivstationen 2 / 3 fach geimpft. dass dioe Jungen alles tun um Freiheiten zu bekommen ist klar, da zu glauben dass Ideologie mehr zieht ist der klassische Holzweg.

    • Ella (keine Partnerin)

      Klimaleugner - Gates ist an allen dreien von der EU favorisierten Gen-Medikamenten beteiligt. An AZ, an ModeRNA und an Pfizer ...

    • Meinungsfreiheit

      Sokrates - auch wenn s weh tut, bitte immer bei der Wahrheit bleiben!
      Obama gelangte in die Kritik wegen seiner Party.
      Hier der letzte Artikel vom 8. August.
      https://www.morgenpost.de/vermischtes/article232947605/barack-obama-geburtstag-party-corona-kritik.html

      Die war aber bekanntlich erst vor wenigen Tagen und da kann der Grad der Ansteckung noch gar nicht bekannt sein, denn das dauert einige Tage. Ich kenn auch zwei, die sich trotz Impfung ansteckten - aber mit sehr leichtem Verlauf!
      Schließlich schützt die Impfung nur bis 93 % vor Ansteckung.

    • Karoline

      Ich kenne viele, die auf Valneva warten. Hoffentlich wird es bald zugelassen und zwar bevor noch zu viele Menschen mit Pfizer zwangsbeglückt werden. Denn dann kommt es zu spät.

    • elfenzauberin

      @Meinungsfreiheit
      Das war im Nationalsozialismus auch so. Da ist ist Zahl der echten Widerstandskämpfer auch gesunken, je mehr sich der Faschismus etabliert hat.
      Mitläufer gab es immer - und sie gibt es immer noch, wie die Gegenwart zeigt.

    • sokrates9

      Meinungsfreiheit@https://www.rtl.de/cms/wegen-obama-geburtstag-offenbar-74-corona-infektionen-auf-party-insel-4814219.html
      m RTL vom 15.August immer a jour bleiben ist angesagt!
      QWar nicht dabei halte aber RTL für seriöse Quelle!

    • fewe (kein Partner)

      @Meinungsfreiheit: Wg. Obama-Party: Die Ansteckung wird aber bei anderen Veranstaltungen genauso unmittelbar danach gemessen. Also bei Veranstaltungen, die man lieber nicht haben wollte. Also muss das auch für eine Veranstaltung eines Guten gelten.

      Dass das nicht bedeutet, dass nur einer davon überhaupt krank wird, ist eh klar.

  29. Karoline

    Dieser Artikel stimmt sehr traurig. Und wenn man sieht, wie mit den Identitären verfahren wurde, werden sich wohl immer weniger selbständig denkende junge Menschen finden, die sich für notwendige Veränderungen einsetzen werden. Hingegen werden immer mehr von denen, die nie gelernt haben, selbständig zu denken, den Grünen auf den Leim gehen im guten Glauben, diese würden Natur und Landschaft schützen. Sie werden leider nicht durchschauen, dass diese moralisierenden Weltverbesserer gesellschaftliche Umlwälzungen der schlimmsten Art anstreben.
    Es ist höchste Zeit, will man diese Entwicklung aufhalten, dass die Spitzen von turkis und blau ihre persönlichen Eitelkeiten zum Wohle der Allgemeinheit vergessen und sich endlich zu einem Schulterschluss - sozusagen einem letzten Aufgebot - gegen diesen grünen Tsunami zusammenfinden. Ich hoffe, ich bin nicht der letzte Rufer (ich gendere grundsätzlich nicht) in der Wüste.



    • eupraxie

      Es gibt sicher ein paar Anständige in der SPÖ auch ...

    • sokrates9

      Karoline@ Schon aufgefallen dass die Meisten Beeinflussungen von den USA kommen? In Europa gibt es die EU als befehlsempfänger und Typen wie Kurz die den großen Reset nachjagen!

    • pressburger

      Bei der Verarbeitung von Verlusten, kann die Trauer die Vorstufe zu Zorn sein.

  30. pressburger

    Es war ein mal, eine Aufklärung. In dieser Zeit, hat ein subversives Individuum gesagt "Ich bin nicht damit einverstanden was Sie meinen, aber ich werde bis zum Äussersten dafür kämpfen, dass sie es sagen dürfen."
    Dieses Individuum, war ein enger Vertrauter von Fridericus Rex. Voltaire ist es geblieben, obwohl Friedrich der Grosse, von seinen Ideen wusste. Niemand hat bis jetzt behauptet Friedrich, unser Feind, wäre ein Demokrat gewesen.
    Der Vergleich mit Merkel, Kurz&Co, lässt unweigerlich den Verdacht aufkommen, das Friedrich, mehr ein Demokrat war, als die vorher genannten.
    250 Jahre nach der Aufklärung. Konsequente Demontage, aller demokratischen Prinzipien, so rudimentär sie auch waren, das regieren unter Ausschaltung des Volkswillens.
    Dass, was Kurz Neue Normalität, Fortschritt, nennt, ist zutiefst reaktionär, ist die Wiedergeburt des Faschismus.
    Nur eine Meinung gilt. Diskussionen werden schon im Keim erstickt, jede Äusserung, die nicht dem Willen der Machthaber entspricht wird verboten, unterdrückt.
    Die grösste Schande hat die korrumpierte Journaille auf sich geladen. Aus Eigennutz, haben sich die linken Schreiberlinge ins Lager der Mächtigen begeben und beteiligen sich am Kampf gegen die Meinungsvielfalt.
    Der Wähler, döst weiter vor sich hin, träumt, nach dem Aufwachen, wird er mindestens zum Blockwart ernannt werden.



    • Klimaleugner

      Bravo!!!!*****

    • eupraxie

      Ja so ist es! Meiner Erinnerung nach geschieht das im Merkel-Deutschland seit 2015, bei uns wirklich merkbar was die Regierung betrifft, merkbar seit Mai 2019. Die Medien haben auch in Österreich 2015 schon ihre Aufgabe der kritischen Betrachtung zumindest vernachlässigt.

    • Donnerl?ttchen

      Wem was nicht passt soll gefälligst die FPÖ wählen.

  31. Henoch 1

    „Staat? Was ist das? Wohlan! Jetzt tut mir die Ohren auf, …
    Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: »Ich, der Staat, bin das Volk.«
    Lüge ist’s! Schaffende waren es, die schufen die Völker und hängten einen Glauben und eine Liebe über sie hin: also dienten sie dem Leben.
    Aber der Staat lügt in allen Zungen der Guten und Bösen; und was er auch redet, er lügt – und was er auch hat, gestohlen hat er’s.
    Falsch ist alles an ihm; mit gestohlenen Zähnen beißt er, der Bissige. Falsch sind selbst seine Eingeweide.“
    Friedrich Nietzsche, aus: Also sprach Zarathustra



    • Undine

      @Henoch 1

      ******************************+!

    • pressburger

      Einer sozialkritischen Betrachtung wert. Was macht den Staat aus ?
      Kann eine Konstruktion wie ein Staat tatsächlich das Wohl der Bürger im Sinne haben ? Oder, sind es die agierenden Repräsentanten des Staatswesens, die unausweichlich, bedingt durch die Macht, die sie usurpiert haben, gegen das Gemeindewohl handeln ?

  32. Tyche

    "Putsch unserer Regierungen durch das Kapial und seine Eliten" - habe ich unlängst gelesen!

    Soros, Gates, Zuckerberg und Co. wurden nicht demokratisch, durch das Volk gewählt, sondern haben, durch ihr dem Volk abgepressetes Vermögen übernommen! Und Politik und Justiz ließen sich mitübernehmen?



    • Franz77

      Dazu:
      Merkel wurde 1992 vom WEF (Weforum in Cologny, nahe Genf) auserwählt und im Jahr 1993 für ihre spätere Funktion als Kanzlerin in der "Class of 1993" in Genf geschult und indoktriniert. Wir müssen fest annehmen, dass sie während der Indoktrination beim WEF eine luziferische Initiation durchgemacht hat.
      In der gleichen Klasse (Class of 1993) sassen übrigens auch:
      - Nicolas Sarkozy
      - Tony Blair
      - Gordon Brown

  33. Franz77

    OT Neusprech. Aus Asylanten wurden Immigranten, dann Flüchtlinge (Fachkräfte), jetzt sind es Gerettete. Nächste Stufe: Heilsbringer?

    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/afghanistan-evakuierte-in-deutschland-gelandet-100.html



  34. sokrates9

    Jetzt kommen Wahlen in Oberösterreich: Es gibt hier einige Statements zu den Identitären.Da ist erinmal der Landeshauptmann Stelzer der Identitäre mit allen Tricks verfolgt und Oberösterreich Identitärenfrei machen will!Großer Applaus von ihm als der Oberbankchef Gasslsberger vor ca 2 Jahren stolz verkündete Sellner und seine Konten aus der Oberbank rausgeschmissen zu haben.Identitäre dürfen auch im Landesdienst nicht arbeiten. hier gelten die alten ungeschriebenen Judengesetze wieder!Auch Pühringer war stolz Pegida gestoppt zu haben indem er zuließ dass Linke die Straße blockierten, Pegida nicht weiterkonnte und kapitulierte!Eine ungute Rolle spielte hier auch Haimbucher der als Kofferträger von Stelzner an einem Tag erklärte Verträge aus juristischer Sicht mit Sellner nicht kündigen zu können und Tags darauf war alles anders.
    Haimbucher ist meilenweit von Partriotismus entfernt und ich hoffe der armselige Wendehals bekommt in 6 Wochen die Rechnung präsentiert!



    • Henoch 1

      Völlig richtig, in Zeiten wie diesen sollte man Farbe bekennen, und nicht auf nett machen. Entweder man hat Charakter oder nicht. Ich sehe das auch bei den Wählern so. Man hat gesehen wie nach Ibiza diese Weicheier weg waren. Null Überzeugung. Immer der Masse hinterher, wie der Wind die Schilfhalme bewegt.

    • Cotopaxi

      Schlaimbuchner schadet der freiheitlichen Idee.

    • Tyche

      Ich nehme an, dass der Haimbucher mit entsprechenden Drohungen und Zusagen auf Linie gebracht wurde!
      Zur Zeit läuft doch alles darauf hinaus die Rechten zu vernichten!

      In Zeiten von offenen Grenzen, von Multi Kulti, von Repressionen mit Entzug der Freiheitsrechte, mit Entzug der Meinungs- bis hin zum Entzug der Bewehgungsfreiheit, Abschaffen der Impffreiheit, mit bewußtem Spalten und Verhetzen der eigenen Bevölkerung, ist das nur mehr eine Frage der Zeit!

      Und leicht geht´s auch noch, wie wir doch seit 1,5 Jahren sehen und spüren!

    • machmuss verschiebnix

      @sokrates9,

      die größte Tragik hängt an der nächsten Wahl, denn wer auszählt gewinnt, wir Ösis sind leider in Richtung 3.Welt-Land unterwegs, seit die Linken an allen Schaltheblen platz genommen haben.

      Das ist irreversibel - es sei den irgend ein begabter Stratege gründet einen Sturm-Trupp

    • machmuss verschiebnix

      ...ff
      womit wir dann aber endgültig dort angekommen wären, wo uns Soros sehen will - nämlich mitten im Bürgerkrieg.
      Aber sieht jemand eine andere Lösung, die auch nur halb so realistisch wäre ?

    • sokrates9

      machmussverschiebnix@Man müsste jetzt schon Wahlvorsorge für die Briefauszählung machen. Man könnte zB plausibilitätstests einführen: wenn die Briefwahlen erines Sprengels mehr als 10% vom Sprengelergebnis abweichen muss das überprüft werden!Die ARgumentation die dummen wählen halt Blau, die intelligenten alle mit Briefwahl die Redgierungspartei könnte leicht empirisch überprüft werden.Auf alle Fälle wäre Handlungsbedarf angesagt und vor den Wahlen wird da keine Partei dagegen sein können!

    • Tyche

      Meine Lieben - Briefwahl?

      Dazu die irregulären Wahlen in USA?
      Briefwahlkarten wurden dort akribisch, frorensisch untersucht und deutliche Manipulationen gefunden! Hat´s was gebracht? Nein!
      Der Betrug wurde von allen maßgeblichen Institutionen gfressen!

      Eigentlich gehören Briefwahlmöglichkeiten ersatzlos gestrichen!
      Auch die Wahl Hofer gegen Van der Bellen ist für mich immer noch mehr als zweifelhaft! Und jetzt faselt der Herr davon, dass wir eigentlich AghanInnen aufnehmen müsstren? Kommen dann die strammen "Minderjährigen" mit BH und Frauenkleidern zu uns?

    • machmuss verschiebnix

      @Tyche,

      in den USA ist bezüglich Wahlbetrug noch einiges zu erwarten . . .

    • Tyche
  35. Arbeiter

    Danke, für die grausliche und wahre Geschichte, sehr geehrter Herr Unterberger! Schade, dass sich unsere FPÖ anscheinend ins Corona ObskurantInnentum verrannt hat. Die identitären Themen wären viel wichtiger.



    • sokrates9

      Arbeiter@Lassen sie sich doch bitte nicht von diesen Coronarettern einfangen. Wie viele Coronatote gibt es derzeit monatlich?Offiziell hundert Alter, Impfstatus, multiple Erkrankungen, an / mit Corona wird nicht veröffentlicht - warum wohl??Medikamente gegen Corina werden nicht zugelassen- Warum wohl? - Um die Bevölkerung zu schützern?Maßnahmenloses Dänemark, Schweden wird nicht erwähnt - warum wohl?
      Wo sind die facts and figures? 75% der Leute auf Intensivstationen in Israel sind geimpft!In Österreich braucht man nach Impfung keinen Test mehr..Eigenartig?

    • Henoch 1

      Gebe Ihnen recht sokrates9, Arbeiter bitte die Statistiken ansehen. Für sämtliche Maßnahmen gibt es keine Evidenzen. Die Politiker handeln gegen die Verfassung .

    • Ingrid Bittner

      RTV – CORONA: ALLES WIE GEPLANT?

      https://youtu.be/ayjnghvDs80

      Ein interessantes, aufklärendes Video!!

  36. Vernunft und Freiheit

    Herr Dr. Untersberger, das ist der wichtigste Artikel, den Sie seit langem geschrieben haben, weil er den Verfall der demokratischen Sitten so einprägsam schildert. Mir kommt inzwischen Vieles vor wie beim Untergang des Römischen Imperiums. Damals sagten die Machthaber: "Quod licet jovi, non licet bovi". Wenigstens nannten sie es nicht Demokratie.



  37. Klimaleugner

    Die unter dem "Bürgerlichen" Sebastian Kurz herrschende Demokratiesimulation bedeutet für die Betroffenen die größtmögliche Niedertracht und die schlimmste Willkür. Für die linke "Öko-, Corona- und Friedensvolksgemeinschaft gegen Rechts" ist alles, was die Einheitsmeinung stört eine Zumutung. Auch der kleinste sichtbare Widerspruch ist für die Türkis-Grüne Katastrophenkoalition unerträglich. Schon die Existenz einer anderen Meinung wird an der Wurzel bekämpft.

    Dass das System Kurz jetzt von der Methode der Zersetzung zum direkten juristischen Verbot übergeht ist eine Würdigung des fortgesetzten sichtbaren Widerstands der Identitären.

    Der vom Blogmaster permanent kritisierte Herbert Kickl hat bei seiner Verurteilung des "Symbolgesetzes" im Nationalrat die richtigen Worte gefunden, indem er die Identitären als eine Art rechte NGO bezeichnete und ihre Aktionen als unterstützungswürdig.

    Die Identitären gehören zu den wenigen in Österreich, die sich unter buchstäblich dem Einsatz ihrer physischen Existenz gegen die Islamisierung und Afghanisierung unseres Landes wehren. Der Rest ist links oder so dekadent, dass er zu keinem Widerstand mehr fähig ist.



    • Henoch 1

      Wenn ich Zeit habe marschiere ich mit, wie auch einige Bekannte von mir. Leider zu wenige. Viele haben Angst gesehen zu werden. So weit ist es mit unserer Demokratie gekommen.

    • Meinungsfreiheit

      Wären die FPÖler aus der letzten Regierung nicht davongerannt und sich den Koalitionsgesprächen nicht verweigert, hätten sie heute ein wenig das Sagen.
      So ist das eben mit der Klugheit in der Politik!

    • elfenzauberin

      @Meinungsfreiheit
      Herbert Kickl hat der ÖVP zur Bekämpfung der Migrationskrise sogar vorgeschlagen, mit der ÖVP zusammenzuarbeiten - nur Sebastian Kurz wollte nicht.

      Es liegt also am Unwillen des Bundeskanzlers und nicht an der FPÖ.

  38. Undine

    18. August---KAISERS GEBURTSTAG---und kein bißchen KAISERWETTER!

    Nicht ein Futzerl blauen Himmels ist zu entdecken, dafür kann es jederzeit aus der dichten grauen Wolkendecke regnen. Die Sonne ist gut versteckt.

    Das Barometer zeigt jetzt 15 (fünfzehn!) Grad Celsius.
    Badewetter??? Nicht einmal auf der Terrasse wird man heute sitzen können!

    Aber den Klima-Wächtern wird schon wieder etwas einfallen, diesen August zum heißesten aller Zeiten zu küren! Wäre doch gelacht, wenn's nicht so käme.



    • sokrates9

      Undine@ Friere gerade im Pullover nach dem heissesten Juli aller Zeiten. Wo? In sibirien?? Nein in Oberösterreich. Habe bisher hier nur ganz normalen Sommer mit viel Regentagen erlebt. So eine Woche durchgehendes Badewetter gab es anscheinend nur bei den Grünen!

    • pressburger

      Wenn nicht hier, dann eben anderswo. Die Klima Schamanen finde immer eine Region auf dem Planeten der wärmer ist als sonst.
      Die computerisierten Klimamodelle arbeiten präzise nach dem Prinzip, "rubbish in, rubbish out." Kogler sein Niveau.

    • Whippet

      Die internationale Finanz, die auch hinter dem Klimawahn steckt, wird uns mehr zusetzen als Corona. Es ist alles löngst geplant, Corona ist der Brandbeschleuniger.

    • Ingrid Bittner

      @Undine: zur Kaisermesse der erste BEricht:

      https://youtu.be/gHpLY65D1ro

      Die Uniformierten müssen wenigstens nicht schwitzen, wie es sonst gelegentlich der Fall war!

  39. Jenny

    Der beste Kumpel in Grün vom Basti:
    https://t.me/THE_FREEDOM_ISNT_FREE/17404
    Bundespräsident Van der Bellen sorgt sich um bedrohte Frauen in Afghanistan und fordert Abschiebestopp
    Bundespräsident Alexander Van der Bellen meldet sich wieder einmal zu ausländischen Angelegenheiten zu Wort und betreibt erneut ..

    Die beiden passen schon zusammen wie Topf und Deckel



  40. Jenny

    OT oder nur halb:

    https://www.heute.at/s/hofer-stoppt-sofort-verkauf-von-diesem-produkt-100158262
    Der Rückruf wird durchgeführt, da in einer Zutat ein "gentechnisch veränderter Organismus" nachgewiesen wurde, berichtet die Supermarkt-Kette auf der Homepage.
    Dazu schrieb ein Poster sehr richtig:
    Ein gentechnisch verändertes Produkt wird zurückgerufen, damit die Kunden, von denen bald nur noch gentechnisch veränderte den Laden betreten dürfen, geschützt werden... kann man nicht erfinden...



    • unmaskiert

      Das ganze ist schizophren wie für ein Lehrbuch darüber!

    • pressburger

      Dafür sind die Kunden, die geimpften Kunden, schon bereits vor dem betreten des Geschäfts, gentechnisch manipuliert.

  41. Franz77

    OT Endlich- es gibt eine Lösung für das Afghanistan-Problem: Impfen!

    https://reitschuster.de/post/lauterbachs-empfehlung-zu-afghanistan-impfen/



    • Cotopaxi

      Ist impfen nicht unislamisch?

    • Franz77

      Dieses abgewrackte Monster steht dauerhaft unter schweren Drogen. Dennoch ist er der Liebling des Mainstream.
      Impfen unislamisch? Für jede Krankheit gibt es eine Arznei, die Allah erschaffen hat! ;-)
      Im Blick las ich unlängst, Impfstoff sei ein Geschenk Gottes. Dies sei als Argument gegen Impfgegner anzuwenden. Leider finde ich den Artikel nicht mehr.

    • sokrates9

      Die Taliban mögen blöd sein, so blöd sich impfen zu lassen sind sie aber definitiv nicht!

    • pressburger

      @sokrates9
      Wer ist blöd ? Der Sieger, oder der Verlierer ?

    • Freisinn

      Ich erinnere mich, dass Osama bin Laden mittels einer Impfkampagne in Pakistan aufgestöbert wurde. Folgerichtig verbieten die Taliban nun die Corona-Impfung. Ob das die Corona-Heulboje nun versteht oder nicht, ist dabei völlig irrelevant.

  42. Ella (keine Partnerin)

    Das Bild sagt alles. Wie diese alte runzlige Person quasi dem Kind das Blut aussaugt, damit sie noch etwas länger leben kann. Es erinnert an Voldemort, der von Einhornblut lebte ...
    https://www.epochtimes.de/assets/uploads/2021/08/urn-newsml-dpa-com-20090101-210818-99-879602_large_4_3_Ein_Kinder-_und_Jugendarzt_impft_eine_Patientin_mit_dem_Coro-800x450.jpg

    Von hier:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nach-stiko-empfehlung-spezielle-impfaktionen-fuer-kinder-a3583063.html

    Nachdem die Stiko die Kinder zum Abschuss freigegeben hat, wird zur Jagd geblasen. Das große "Schlachten" beginnt. Die Eltern, die ihre Kinder nicht beschützen, machen sich mitschuldig.



    • sokrates9

      Wird spannend wie die intensivstationen ausgelastet werden wenn die Nebenwirkungen auftreten!

  43. sokrates9

    Was die Symbole der Identitären betrifft rate ich Sellner einzig und allein die österreichische Fahne zu verwenden. Diese steht einzig und alleine den Identitären zu, die so ziemlich als letzte für Österreich kämpfen.Vielleicht findet man bei den Grünen noch ein paar Reserve fahnen die sie zum Einwickeln von Hundedreck noch nicht verwendet haben.



    • Gerald

      Die Reservefahnen werden die Grünen eh bald waschen. Nächstes Jahr sind ja wieder Bundespräsidentenwahlen. Da wird sich auch Van der Bellen wieder einen neuen Trachtenjanker zulegen. Denn den alten haben mittlerweile sicher schon die Motten im Kleiderschrank zerfressen.

  44. sokrates9

    an müsste eine Gruppe von 7 Aufrechten - Talmud gab es das -
    Leute mit Anstand und Verstand die bei so dubiosen Aktionen ewie Verbot von Symbolen ohne Anlass,hinterfotziger Verfolgung ( keine Bankkonten usw) des Staat overrulen können. Ein ehrlicher Bundespräsident könnte so eine Funktion ausfüllen, nicht einer der lächelt wenn seine Partei die ösrtwerreichische Fahne als Hundegackerlsackerl verwenden will. Diese Aktion wurde mehrmals durchgeführt, somit sieht man seine Duldung.Auch Verfassungsrechtler die eine Eid auf die Verfassung abgelegt haben wären da theoretisch geeignet, leider gibt es da auch niemand mehr mit Charakter.Liegt es vielleicht an der genderkonformen Besetzung? Ich vermisse nach wie vor eine Frau die sicht traut auf den Tisch zu hauen und sagt: SO NICHT!



  45. Undine

    A.U. schreibt:

    ".....der Umstand, dass es Sebastian KURZ offensichtlich nicht ertragen kann, dass es neben ihm noch Gruppen gibt, die sich ebenfalls für die österreichische Identität und gegen die voranschreitende Islamisierung engagieren."

    Das ist mir völlig neu, daß sich KURZ jemals FÜR die ÖSTERREICHISCHE IDENTITÄT und GEGEN die voranschreitende ISLAMISIERUNG engagiert haben soll! Da muß ich wohl etwas verschlafen haben.

    MMn denkt Sebastian KURZ nicht im Entferntesten daran, unsere IDENTITÄT zu schützen, bzw. der voranschreitenden ISLAMISIERUNG Einhalt zu gebieten. Wann hätte er dieses für uns Einheimische so ungeheuer wichtige Ansinnen deutlich gemacht?

    Sebastian KURZ hat sich in die Hände von einigen gefährlichen LANDESFREMDEN begeben und verfolgt getreulich Punkt für Punkt deren Direktiven.

    KURZ hat nicht einmal andeutungsweise etwas für unsere Identität und gegen die Islamisierung unternommen; deshalb verstehe ich nicht, woran A.U. dieses Engagement erkennen kann.

    Sebastian KURZ hat den hochintelligenten, im Gegensatz zu KURZ hochgebildeten Martin SELLNER und dessen mutiges, heldenhaftes, selbstloses Eintreten für unsere Identität und gegen die Islamisierung gnadenlos VERURTEILT und als "WIDERLICH" bezeichnet, ohne nähere Angaben zu machen, was denn Martin SELLNER und den IDENTITÄREN vorzuwerfen wäre. Ein vernichtendes Urteil für einen PATRIOTEN, der seine HEIMAT LIEBT!

    KURZ hat mit seinem "WIDERLICH" die Liebe zur HEIMAT als Verbrechen abgestempelt.

    Nein, KURZ wird nie einen Finger rühren für den Erhalt der österreichischen Identität und gegen die voranschreitende Islamisierung. KURZ befolgt Befehle von Leuten, die WIR NICHT GEWÄHLT haben, die den BEVÖLKERUNGS-AUSTAUSCH in ihrem Vernichtungsprogramm für Europa haben und mächtig genug geworden sind, ihre Pläne durchziehen zu lassen---von Leuten wie KURZ.

    Und in Deutschland wütet Angela MERKEL wie ein Berserker!
    GERMANIAM ESSE DELENDAM lautet deren Devise. In diesem Sinne war MERKEL sehr erfolgreich. Die dortige HEIMATPARTEI AfD hat sie als VOGELFREI erklärt und zum Abschuß freigegeben. Sie selber schießt persönlich, wie sie schon mehrmals bewiesen hat. MERKEL esse delendam! Der ungeheure Schaden, den sie dem ihr unterworfenen deutschen Volk zugefügt hat, ist fast nicht mehr zu reparieren.....



    • eupraxie

      wortgewaltig, nachvollziehbar, zum Unterschreiben!

    • Franz77

      Exakt so isses!!!

    • Jenny

      Kurz, Merkl, Soros, Schwab, Gates usw sind alle vom gleichem Schrot und Korn.. und alle sind hochgradige Verbrecher an der Menschheit, alleine diese Zwangimpfen mit Giftsubstanzen alleine dafür gehören sie bestraft aund wozu? Aus reiner Machtgeliheit und Gier... Wenn wer "subhuman" dann sind es die Leute und wer denen nach dem Maul redet und sie hochjubelt ist keinen Deut besser..
      https://t.me/THE_FREEDOM_ISNT_FREE/17399
      Oberster Gerichtshof der Kanarischen Inseln hebt Einschränkungen für Ungeimpfte und 3G Regeln auf:

      Kleine Lichtblicke, es gibt noch Richter mit Hirn, Verstand und Herz leider nicht bei uns

    • Whippet

      Für mich sind Menschen, die sich verhalten wie Kurz, Hochverräter.

    • oberösi

      Bravo!
      Als einer, der sich selbstverständlich als Teil der tausendjährigen, Europa seit den Römern bestimmenden deutschen Kultur, des deutschen Volkes, der Österreich immer war, begreift: Die aktuell degenerierte, verhausschweinte, klimaneutrale Spezies des deutschen Volks hat sich Merkel FREIWILLIG unterworfen, wie einem generellen Gutmenschentum, mit dem es seit dem WK II glaubt, quasi als Wiedergutmachung seiner ewigen Erbschuld, die Welt terrorisieren zu müssen.

      Eine (hoffentlich nur temporäre) Verwirrung, wie sie in der auch bei uns mehrheitlichen Bereitschaft, sich dem Covid-Regime der Globalisten zu unterwerfen und FREIWILLIG impfen zu lassen, ihren Ausdruck findet.

    • sokrates9

      Kurz ist mit dem intellekturellen Niveau eines Maturanten und hervorragendem demagogischen Auftritten natürlich eine willkommene Schießbudenfigur der außereutopäischen Verschwörer die es perfekt schaffen Europa umzubringen.Was mich mehr stört dass es offensichlich KEINE Journalisten mit Charakter mehr gibt die die Situation durchschauen und nicht täglich eine neue Sau mediengeil durch die Arena treiben.,

    • Undine

      @oberösi

      Sie sprechen mir zutiefst aus der Seele!

    • unmaskiert

      Dank an alle für die klaren und notwendigerweise sehr harten Worte!

      Das alles kommt besonders deutlich in diesem Pandemieschwindel zum Vorschein, mit seinen erzwungenen Mehrfach-Genmanipulationen, fälschlich auch "Impfungen" genannt.

    • oberösi

      Ein Volk freier, souveräner Bürger hätte den Bundeszausel, den Buben, den Mückstein längst zum Teufel gejagt. Samt ihren Herolden, Profiteuren und parasitären Phänomenen wie den zahllosen ExpertInnen. Der Freiheit und Selbstbestimmung ihrer Bürger tatsächlich verpflichtete Politik würde - wenn überhaupt - sagen: "Wer will, möge sich impfen lassen, möge Maske tragen, auch nachts im Bett, so er will. Wer nicht will, der eben nicht."

      Keinesfalls würde sie mit Hilfe ihrer bezahlten Entourage jene, die sich dem Covid-Terror verweigern, als "Gefährder" kriminalisieren.

      Diese Politik, dieser Staat - der wahre Profiteur. Und der wahre, größte Feind, den es zu bekämpfen gilt.

    • Kyrios Doulos

      Ja, Merkel ist gleich nach Hitler die schlimmste Politijkerin Deutschlands. Nicht einmal die SED Bonzen waren so schlimm. Sie bekannten sich wenigstens, immerhin zum menschenverachtenden Kommunismus. Merkel bekennt sich zu gar nichts, sie zerstört ausschließlich. Ihre Politik hat mehr Menschen das Leben gekostet als die DDR Mauer in 28 Jahren gekostet hat! Sie gehört nach meinem Rechtsempfinden vor Gericht und dann in den Kerker. Lebenslänglich mit anschließender Sicherheitsverwahrung.

    • Henoch 1

      **************
      Wie wahr Undine !
      @Kyrios Doulos, bin Ihrer Meinung!

    • Cato

      @Undine
      Vollkommene Zustimmung - nach vielen Analysen von Zusammenhängen kann ich nur sagen und bestätigen, dass Sie vollkommen recht haben.

      Die anonymen Mächtigen suchen - wie Headhunter im Wirtschaftsleben - nach begabten Blendern, die ihren politischen und finanziellen Interessen dienenden Agenden umsetzen können. Dafür werden diese jungen begabten Blender international aufgebaut und mit lukrativen Positionen belohnt. Aufgabe ist nur, die eigene Bevölkerung ruhig zu halten.

  46. Kyrios Doulos

    Sie unterminieren den Rechtsstaat nicht. Sie haben ihn bereits zerstört.

    Ich zähle Österreich und Deutschland wieder zu den Unrechtsstaaten.

    Die Grund- und Freiheitsrechte sind außer Kraft gesetzt. Gäbe es kein Internet, wir wären ausschließlich der staatlichen und sozialistisch-feministisch-islamischen Propaganda ausgesetzt.

    Die Regierungen und Parlamente leben reine Willkürherrschaft. Die Justiz ist eine Politjustiz.

    Die Medien sind die Schlimmsten, manipulieren und lügen sie doch im Sinnder unserer Nomenklatura.

    Nein - da ist kein Rechtsstaat mehr. Da ist nur mehr Unrecht, Willkür und lügenvolle Propaganda.



    • Tyche

      Ist die Frage, wie lange wir noch unbeshränkt im Netz surfen dürfen?

      Wie lange wir noch lesen, dass zunehmend 2fach Geimpfte in Israel, Gibraltar, Island an Corona erkranken, andere anstecken, aber auch selbst zum Teil schwer erkranken und im KH landen und einige sogar auf Intensivstationen?

      Davon wüssten wir nämlich ohne Internet hierzulande nichts, unsere Qualitätsmedien schweigen da beharrlich!

    • sokrates9

      Auch dass man in Dänemark sämtliche Coronarestriktionen ersatzlos steicht hört und sieht man nicht in den Qualitätsmedien!

    • fewe (kein Partner)

      Ja, das Internet ist eine Alternative um sich zu informieren.

      Man muss aber auch beachten, dass sich die allermeisten Leute nur auf den Webseiten der Mainstream-Medien und der Sozialen Netzwerke bewegen. Und dort wird massiv auf Linientreue geachtet.

      Seriöse alternative Webistes haben im besten Fall ein paar Mio. Zugriffe. SM und MSM haben zig oder hunderte Mio. oder Mia. Zugriffe.

      Google selektiert tlw. auch die Suchergebnisse oder gewichtet sie zumindest. Ich habe eine Website und sehe, wieviele Besucher über Suchmaschinen kommen. Immer mehr als 95% über Google. Andere Suchmaschinen existieren praktisch nicht.

      Die breite Masse wird also über das Internet stärker gelenkt als je zuvor.

  47. Jenny

    Kurz verträgt neben sich genau wie das Ferkl nur Schleimkriecher und er hat rein gar nichts gegen diese mordenden Horden aus Afghanistan... und wer hat den maßgeblich an den Verbot der Identitären seit mittlerweile Jahren mitgearbeitet: KURZ und immer und immer KURZ
    Wer hat die einzige Partei die für Österreich steht rausgeputscht, wer machte einen Kickl schlecht, weil der abschieben wollte? Kurz und durch ihn sein JM.. also egal wie man es dreht und wendet man kommer und immer wieder auf diesen ferngesteureten Maturanten.
    Und selbst wenn man wollte, man kann ihn und seine Taten nicht beschönigen, er gehört vor ein Nürberger Tribunal gestell so wie seine Förderer



    • Cotopaxi

      Die Vernichtung der jungen, europäischen Patrioten ist das erklärte Ziel der EU-Kaste und deren Hintermänner.

    • Wyatt

      beide
      ******
      ******

    • Ingrid Bittner

      Und was steht heute zu lesen:
      Österreich schickt einen Hilfstrupp nach Afghanistan, um noch dort befindliche Österreicher sicher zu Flugzeugen zu bringen, die z. B. von Deutschland noch dorthin bzw. wieder zurück nach Europa fliegen.
      Und wie ist das nun mit den Österreichern? es sind solche mit afghanischen Wurzeln oder aufenthaltsberechtigte - was genau jetzt Asylanten, Flüchtlinge, oder was auch immer.
      Also auf Urlaub nach Afghanistan fahren konnten die Herrschaften und jetzt lassen sie sich begleitet nach Österreich zurückholen.
      Wir zahlen als depperte Steuerzahler alles!

    • Donnerl?ttchen

      Uns bzw. den Verantwortlichen haben’s ins Hirn geprotzt.

  48. eupraxie

    "Und auch ihr Hauptziel, die Ablehnung der Islamisierung und die Erhaltung der österreichischen Identität, sind nicht nur rechtens. Sondern auch absolut wertvoll, wichtig und sympathisch."
    Darum gehts - kämpft die Regierung dagegen an? Mit Worten vielleicht - mit Taten überhaupt nicht. Ich wiederhole mich: Wenn man die Machtentfaltung des Staates reflektiert, die gegen Corona hochgefahren wurde und dann mitbekommt, wie auf den Straßen, in den Schulen die Scharia langsam zum Vorschein kommt, Lehrpläne nicht mehr eingehalten werden, Lehrer Angst haben, Geschichte zu unterrichten... dann muss man zum Schluss kommen, dass gegen die ISlamisierung in Österreich nichts Relevantes unternommen wird.
    10 Jahre Machtentfaltung wie gegen Corona - und es ist Ruhe im Stall. Wir leben wie gewohnt und das Asylrecht wird gewahrt und gewährleistet. Wenn Ehrenmorde von Muslimen von Gerichten entschuldigt werden, ist das nicht die Verteidigung der Freiheit der Frauen, sondern der Steigbügel zur Etablierung der Scharia. Frauen die hierher fliehen, weil sie in Freiheit leben wollen, es dann versuchen und aus diesem Grund ermordet werden, werden durch diese oa Rechtsauslegung verraten.
    Den Ausgang des Kampfes gegen den Klimawandel - man könnte auch gegen den Sonnenaufgang ankämpfen - werden wir nicht mehr miterleben. Den Kampf gegen die ISlamisierung Österreichs, wenn er denn wirklich geführt werden würde, könnte sogar ich noch mit meinen 65 als erfolgreich beendet erleben.
    In Afghanistan hat das dortige Volk entschieden, wie es leben möchte. Nicht für die Freiheit gekämpft, die der Westen ihnen oktroyieren wollte. Warum nimmt man uns die Freiheit, so zu leben, wie wir es gewohnt sind, wie wir uns entwickelt haben bis 2015?



    • unmaskiert

      Sie wundern sich, warum der Kampf gegen die Islamisierung NICHT stattfindet, der Kampf gegen eine fälschlich als "Pandemie" bezeichnete Grippe aber sehr wohl? Die Entscheidung darüber wird weder in Österreich noch in Europa getroffen!

      Und schon gar nicht von den Menschen in diesen Ländern, auf diesem Kontinent.

      Da waren die Afghanen erfolgreicher: sie haben jetzt die Staatsform, die sie selbst sich ausgesucht haben.

  49. Inger

    "beim unerträglichen Verhalten des Herbert Kickl, der sich mit seinen Parteifreunden provozierend über alle Corona-Maskenvorschriften hinweggesetzt hat"



    • Inger

      Oh da ist der Rest abhanden gekommen.
      Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es genug Fotos von Kickl mit Maske gibt, allerdings im Parlament hat er sich - begründet und das ausführlichst - nicht dazu hergegeben.
      Den ganzen Tag zwischen den Glaskobeln sitzen, die über 100.000 Euro unseres Steuergeldes gekostet haben und dann noch Masken tragen, das ist doch des Guten zuviel!

    • eupraxie

      es war sogar Konsens, dass diese Plexidinger aufgestellt werden, damit ohne Maske die Arbeit verrichtet werden kann.

    • Ella (keine Partnerin)

      U.s Beiträge fangen oft stark an und dann verbiegt er sich immer mehr. Als ob er alles sagen wollte, sich dann aber selbst zur Räson bringt und so unlogisches Zeugs schwurbelt, um noch als braver Diener der schw. "Familie" zu gelten. Heute konnte ich es genau bis zu Kickl lesen, dann zerknüllte ich es schmiss es in den Papierkorb.

    • Cotopaxi

      @ Ella

      Sie drucken den Scheiß auch noch aus?

      Da wäre mir die Tinte zu teuer.

    • Ella (keine Partnerin)

      LOL, nee, das war ja nur sinnbildlich gemeint :-)))

    • sokrates9

      Wo sind die vierlen Coronatoten die den Notstand rechtfertigen? Kickl ist ein Symbol dass nicht alle den Märchen der Regierung glauben

    • Meinungsfreiheit

      Sokrates: dafür, oder besser dagegen, hatten wir ja die Lockdowns und all die Maßnahmen!

    • Undine

      @Inger

      ******************!

    • elfenzauberin

      @Meinungsfreiheit
      Die meisten Verstorbenen im Jahr 2020 hatten wir gegen Jahresende. Die Sterberate folgte strikt den Lockdowns.

      Man kann folgern: Lockdowns erhöhen die Sterblichkeit. Das stimmt gut mit vielen wissenschaftlichen Arbeiten überein, die nicht nur die Nutzlosigkeit, sondern auch die Schädlichkeit von Lockdowns stringent bewiesen haben.

      Dass sich das nicht bis in die Regierungmannschaft herumgesprochen hat, scheint daran zu liegen, dass man sich dort eher mit Penis-Fotos befasst.

  50. factfinder

    Ob es nun eine BLM Mitbegründerin Khogali ist die Weiße Menschen als "Gendefekt" und "subhuman" (a)beschreibt, oder nun der LINKE bijan tavassoli aus Hamburg der die Tötung von Deutschen Soldaten bejubelt - es sind antidemokratische LINKE die hier Rassismus und Gewaltverherllichung betreiben!
    .
    Dieser Bijan Tavassoli scheint auch islamischer Herkunft zu sein. Bei den LINKEN fand er Unterschlupf und zeigt nun sein wahres Gesicht!
    .
    (a) https://bit.ly/3xY0kn1



    • Tyche

      So wie die Kommunistin Merkel bei der Union Unterschlupf fand und peu á peu ihr Gesicht zeigte, Taten setzte bis jetzt zu "ich habe fertig!"

  51. Whippet

    Dank an Dr. Unterberger für seine klare Kritik. Mir ist kein österreichischer Journalist bekannt, der solch einen Beitrag schreiben würde. Bei der Kritik, die AU anführt, weiß er genau, was seine türkisen Brüder inszenieren und sie mitbeteiligt sind. Er weiß sicher auch, mit welcher Macht Kurz und seine Gruppe von der internantionalen Hochfinanz ausgestattet wurden. Würde er diese Kritik klar aufzeigen, wird der Blog von Netz genommen. Ich denke, es ist „notwenig“, dass er manches nicht explizit anführt. Man soll zwischen den Zeilen lesen. In der DDR war dies angeblich üblich, wir sind gerade dabei es zu „üben“.



    • Hoki

      Exakt.
      So ist es - noch.
      Nach und nach werden die Daumenschrauben weiter angezogen werden. Die meisten in diesem Blog werden es bemerken, das "Volk", gebildet durch den Mainstream, nicht.

    • Undine

      @Whippet

      ****************************+!

      Sie haben leider recht mit jedem Wort.

    • Postdirektor

      @ Whippet
      Ich glaube auch, dass es so ist, wie Sie schreiben.

    • sokrates9

      Sehe es auch so: Unterberger spielt den Eiertanz sehr gut, heute hat er wieder seine wahre Gesinnung gezeigt!

    • pressburger

      Die Empfehlung zwischen den Zeilen zu lesen ist genau so richtig, wie erschreckend. Die Fähigkeit zwischen den Zeilen zu lesen zeichnet die Untertanen von Diktatoren aus. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass man sich die Diskussion über den Rechtstaat sparen kann, es ist eine Diktatur die Kurz errichtet hat.

  52. Gerald

    Dem heutigen Kommentar Herrn Unterbergers kann man nur zustimmen. Zum Schlusssatz, dass es schandhaft und deprimierend ist, wie Parteien und Parlamente (also auch Parteien, denn Parlamente sind ja nur Gebäude) den Rechtsstaat in die Jauche fahren, kann ich mir jedoch eine Frage nicht verkneifen:

    Welche Parteien denn?
    Welche Parteien sitzen denn in der Regierung?
    Speziell: Welche Partei ist denn nun schon seit Jahrzehnten ununterbrochen dort und hat diese Zustände somit wesentlich mitgestaltet?
    Welcher Partei gehört denn der strunzdumme Innenminister an, der gerade einen Griechischen Buchstaben (Lambda) als "Symbol" verbieten hat lassen, während seine Behörden es nicht der Mühe wert fanden dem Hinweis der Slowaken nachzugehen, dass ein islamistischer Gefährder aus Österreich bei ihnen Sturmgewehrmunition kaufen wollte? Bzw. der auch glaubt mit PV-Zellen am Dach würden Polizeistationen "energieautark".



    • Pennpatrik

      Während die Schwesterpartei in Deutschland offen das Grundgesetz bricht.
      Tja, was soll man dazu sagen?
      Verfassungsbruch scheint eine straffreie Handlung zu sein. Wie wir in den letzten Jahren unter begeisterter Zustimmung der Menschen, die durch die Verfassung geschützt werden sollen, nicht nur an der Coronakrise gemerkt haben.

      Nicht nur die Politik scheißt auf die Verfassung. Auch das Volk, auch die Höchstgerichte ...

    • fewe (kein Partner)

      Die PV-Zellen bei Polizeistationen verstehe ich einfach so, dass in Zukunft mit längeren Stromausfällen zu rechnen sein wird.

  53. Josef Maierhofer

    @
    ‘Im Parlament glauben aber offenbar viele, dass sie wie einstige absolute (vermeintliche) Gottesgnadenmonarchen über jedem Recht stehen.‘

    Ja, sie dürfen das Recht beugen und brechen, sie dürfen Patrioten widerlich finden und ein ‘Corona Terror Regime‘ errichten, sie dürfen willkürlich Staatseinrichtungen, wie etwa das Finanzamt, durch Parteieinrichtungen, wie etwa WKO ersetzen, das kann im von Dr. Unterberger viel zitierten Russland nicht schlimmer sein. Sie dürfen Privateinrichtungen schließen lassen, Eigentum rauben, Andersdenkende ausschließen, die Grundrechte brechen, sie dürfen sich selbst Phantasielöhne auszahlen und ihre Privilegien genießen, während sie der Bevölkerung diese Zahlungen mit Staatsgewalt abpressen, sie dürfen vermeintlich alles. Vor allem, sie dürfen lügen.

    Doch diese ‘Götter‘ hören auf ‘Soros Pfiff‘, ‘Blackrock Pfiff‘, ‘Merkel Pfiff‘ etc. und nicht auf die Bevölkerung, die sie gewählt hat und mit Mandaten betraut hat. Auf die Bevölkerung und ihre Sorgen hört in Österreich nur eine einzige Partei, es sind die Freiheitlichen, die Gesetze und Grundgesetze und Verfassung und wirkliche Demokratie beachtet in Österreich nur eine einzige Partei, eben die Freiheitlichen, FÜR die Bevölkerung arbeitet in Österreich nur eine einzige Partei, die Freiheitlichen und mit ein bisschen Objektivität müsste Herr Dr. Unterberger auch erkennen, dass alle Demokratiewünsche, die er selbst oft ausspricht, und die Wünsche der Bevölkerung nur mehr bei den Freiheitlichen vertreten werden, die wollen keine NGOs in den Ministerien, die wollen keine Gates und Soros Zurufe und Befehle, die wollen keine Lügen zu Zuwanderung, die wollen Grenzschutz, Recht und Ordnung, keine Illegalen, die wollen die Heimat verteidigen und nicht preisgeben, die wollen Österreich und seine Menschen schützen, usw. usf.

    Dem besten Innenminister, den Österreich je hatte, Herbert Kickl, möge es als Obmann der Freiheitlichen Partei gelingen, bei den nächsten Wahlen so viele Stimmen zu bekommen, dass es gelingt, Österreich wieder demokratisch zu machen. Der ganze Einsatz des Parlaments und der 4 verbliebenen Parteien, ÖVP, SPÖ, NEOS, Die Grünen ist darauf gerichtet , die FPÖ zu vernichten und da vor allem Herrn Kickl, das wird auch hier im Artikel ‘medial‘ ausgedrückt.

    Wir sind mit der jetzigen Diktatur sehr weit vom Weg abgekommen und gehen sehr bald unter, wenn wir so weitermachen. Das würde dem Zuruf der EU entsprechen, Auflösung der Nationalstaaten.

    Wir brauchen die FPÖ in 2/3 Mehrheit, um Österreich wieder demokratisch und rechtstaatlich machen zu können.

    Tatsächlich aber ist die Tätigkeit des Parlaments zu großen Teilen den Skandalen der ‘herrschenden Abgeordneten- und Regierungsklasse‘ gewidmet und nicht der Aufgabe, die Mandate der Bevölkerung auszuführen. Alle Wahlversprechen wurden gebrochen, ich kenne keines, das erfüllt wurde.



  54. elfenzauberin

    Ich finde den Aktivismus der Identitären durchaus sympathisch. Ohne diesen Aktivismus hätte nämlich der Hr. Kurz hinterrücks den Migrationspakt unterzeichnet. Das war aber dann nicht mehr einfach möglich, denn die Identitären haben damals zuviel Staub aufgewirbelt. So war dem aalglatten Hr. Kurz der Weg verbaut, den Migrationspakt im Verborgenen zu unterzeichnen.

    Das ist der wahre Grund, weswegen der Hr. Kurz den Hrn. Sellner als widerlich bezeichnet hat. Der Hr. Kurz konnte nämlich damit nicht den Vorgaben des WEF und dem Hrn. Soros entsprechen. Das ist der Grund dafür, warum der hasserfüllte Kurz die Identitären und allen voran Martin Sellner verfolgt.

    Es ist auch klar, dass die Verfolgung politischer Gegner - die es vor Kurz in dieser Klarheit niemals in der 2. Republik gegeben hat - Österreich als eine Bananenrepublik ausweist und wir werden ja sehen, ob die Taliban mehr Meinungsfreiheit zulassen als die österreichische Bundesregierung. Ich meine, dass diese Frage nicht entschieden ist und ich halte es durchaus für möglich, dass die Taliban in mancher Hinsicht toleranten sind als unsere Bundesregierung.

    Sebastian Kurz ist ganz klar der Totengräber dieser 2. Republik, der unter Missbrauch der Notverordnungen ein ganzes Volk knebelt und fesselt.

    Es wird höchste Zeit, diese türkis-grüne Bagage aus dem Amt zu jagen, notfalls mit Aktivismus. Das Jahr 1789 sollte der Saunapartie mit den Penisfotos jedenfalls eine Warnung sein.



  55. Templer

    Dass Kurz ebenso wie seine Vorbild*In Merkel linksextremistisches Gedankengut umsetzt wird durch die Tatsache bewiesen, dass er die Identitären als WIDERLICH diffamiert, und gleichzeitig ähnliches verkündet, also vorgibt, gegen eine Islamierung Österreichs einzutreten.
    Tatsächlich unterstützt er jedoch die Umvolkung und die Islamisierung, lässt die Identitären verbieten und durch die Exekutive drangsalieren.
    Man kommt immer wieder zum selben Schluß:
    KURZ ist eine richtig falsche S..
    PS: AU, nehmen sie das zur Kenntnis
    PPS: dass Kickl sich gegen Gesslerfetzen, deren positive (Aerosole) Wirkung noch durch keine Studie belegt wurde verwehrt, ist zu unterstützen.



    • Cotopaxi

      Lügen haben kurze Beine, glaubte ich.

      Die Falsche Sau scheint dieses Sprichwort nicht zu bestätigen.

      Dies zeigt, dass der Soros-Clan so mächtig, dass sogar Volksweisheiten ausser Kraft gesetzt werden.

    • Henoch 1

      Er ist ein Monster , ich vermute sein Vorbild ist Dorian Gray mit einem Schuß Dracula und Satan !
      Das Gegenteil von dem was Österreich benötigt.

  56. Walter Klemmer

    Die Journalisten helfen da kräftig mit, dass die Linksparteien den Nationalstaat in die "Jauche fahren".

    Schweden ohne Test, Masken und Impfpflicht zeigt, dass Kickl recht hat. Schweden hat nicht in sozialistisch diktatorischer Gewalt wie Kurz in die Privatsphäre der Bürger eingegriffen und hat Schüler völlig in Ruhe gelassen.

    Seit der 100.000 Tote Propaganda des bestochenen Kurzis, obwohl man damals schon wusste, dass die Zahl mehr als 10fach übertrieben ist.

    Die Regierungspropaganda und die Quälerei der eigenen gesunden! BEVÖLKERUNG mit Masken, Test und nun Impfpflicht diente von Anfang an dazu, die Menschen in die Nadel zu treiben.

    Kickl ist der Einzige, der die Verdunkelung mit sich nicht machen ließ. Die Finsternis wurde bewusst über alle Österreicher gelegt, mitsamt Lockdown, der in Schweden nicht gemacht wurde.
    Auch der zweimalige Lockdown hatte nur den Zweck ein größeres Schreckgespenst als das Virus selbst über die Österreicher zu legen.

    Damit dann der "Messias" auftreten kann und den Österreichern das "Licht am Ende des Tunnels" versprechen kann. Und jeder der nicht an diesem falschen Licht anbeißt, der ist Schuld an Toten und am Lockdown, was natürlich ein Blödsinn und gesteuerte Willkür der Regierung ist, wie die übertriebene Angstpropaganda und die weit übertriebenen Maßnahmen zeigen, die Schweden nicht brauchte und deren Bürgern nicht antat und jetzt genauso dasteht wie Österreich, nämlich so, wie es schon zur Zeit von Kurzis Angstpropaganda bekannt war, dass es so kommen wird.

    Der traurige Höhepunkt: jetzt gibt ein Unterrichtsminister Kinder lächelnd der Diskriminierung hin.

    Lasst die Ärzte wieder auf die Bahamas, das waren von Bigpharma noch harmlosere Kaufmethoden, aber Schluss damit, dass Kurzi von denen nach Übersee eingeladen wird und macht, was die wollen, gegen jede Wissenschaft, wie Schweden zeigt und gegen fie eigene Bevölkerung.

    Was machen die Medien mit dem Menschenschinder Kurz? Sie heben ihn mit viel Steuergeld in den Himnel, obwohl er ins Gefängnis gehört.



    • Walter Klemmer

      Nein, falsch! Schweden steht nicht so da wie Österreich!

      Es steht viel besser da.

      In dem Land herrscht keine Hysterie (Kurzis 100.000 Tote Angst)

      In Schweden gibt es keine 50 Milliarden neue Staatsschulden durch Lockdown und medizinische Massenveranstaltungen mit Milliarden teurem pseudomedizinischen Gerät: Staubschutzmasken und Tests, die nur in Hände von Ärzten zur Abklärung von Symptomen gehören.

      Und in Schweden gibt es keine Spaltung der Gesellschaft durch 3g oder Impfung mit falschen Messiasversprechungen wegen vorheriger übertriebener Qual, wegen übertriebener Angstpropaganda.

    • Henoch 1

      Aber wir haben einen grünen BP, der Gräben zuschritten wollte und das Gegenteil exekutiert. Unsere Massen ohne Lichtschalter verblöden langsam weiter. Ich wette die nächsten Wahlen bestätigen das.

    • Henoch 1
  57. jo

    Und die Bürger sind, teilweise wenigstens, derart gehirngewaschen, ich nenne es verblödet dass sie zu diesem Tun auch noch begeistert klatschen und rufen: gebt es ihnen den Nazis.



  58. Ella (keine Partnerin)

    Da kann man die Petition unterschreiben.

    https://www.openpetition.eu/at/petition/online/forderung-einer-nationalen-notfallzulassung-fuer-das-gegen-covid-19-wirksame-medikament-ivermectin-i

    FORDERUNG EINER NATIONALEN NOTFALLZULASSUNG FÜR DAS GEGEN COVID-19 WIRKSAME MEDIKAMENT IVERMECTIN IN
    Dr. Ingrid Brown-Rollfinke
    Petition richtet sich an
    Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein und die Vorsitzende des Bundesamts für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) Dr. Katharina Reich
    .....

    https://www.wochenblick.at/wirksames-corona-heilmittel-statt-impfung-mediziner-petition-fordert-zulassung/



    • simplicissimus

      Als Genesener mit einem zwar typischen, aber doch ziemlich milden Verlauf von Covid (Hauptproblem Müdigkeit), kann ich das nur unterstützen.

    • Torres (kein Partner)

      Das wird - vielleicht! - erst dann geschehen, wenn alle aktuell und auf Vorrat für die nächsten Jahre von der Regierung gekauften bzw. bestellten Impfstoffe verbraucht sind.

  59. Riese35

    Deshalb gibt es auch keine Alternative, als diesen Blockparteien seine Stimme zu verweigern. Damit bleiben als relevante Parteien in Österreich nur mehr die FPÖ und in Deutschland die AfD übrig.



  60. Neppomuck

    Rechtsruck – mit recht z‘ruck!

    Noch weiter mit den Linken -
    das wird dem Bürger stinken.
    Denn gibt es eine Nation,
    dann haben alle was davon.
    Nur noch vom "Weltmachtstreben",
    da kann kein Mensch von leben.
    Drum wünsch ich mir Normalität,
    sonst ist für alle es zu spät.
    Und findet das gar einer geil,
    dann spar' er jetzt schon auf ein Seil.







Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung