Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen



Zwei neue Funktionen sollen das „Tagebuch“ leichter nutzbar machen

Lesezeit: 3:00

Für Abonnenten des Tagebuchs gibt es jetzt zwei neue Funktionen, die vor allem jenen Lesern helfen sollen, die auch intensiv die Postings, also die Kommentare anderer Leser, studieren und eventuell mitdiskutieren wollen. Das ist für viele in diesen Tagen besonders wichtig, wie die starke Zunahme der Tagebuch-Leser und der Kommentare zeigt. Diese Neuerungen sind von Abonnenten angeregt worden, die sich dankenswerterweise auch an den Umprogrammierkosten beteiligt haben.

Die erste dieser neuen Funktionen wird durch das Anklicken zweier eng nebeneinanderliegender Pfeile aktiviert, die in der Überzeile "Die beliebtesten Kommentare!" ganz rechts neben dem Druckbefehl zu finden sind. Wenn man diese Taste anklickt, verschwinden die beliebtesten Kommentare und man sieht sofort die Liste "Alle Kommentare". Natürlich können Abonnenten dennoch weiterhin einzelnen Beiträgen Sterne geben, die dann – sofern sie drei Sterne vergeben haben – den betreffenden Kommentar in der Liste der "beliebtesten Kommentare" nach oben steigen lassen.

Sobald man die "beliebtesten Kommentare" weggeklickt hat, steht dann an der gleichen Stelle, wo vorher die Pfeile waren, ein Plus-Zeichen. Klickt man dieses an, dann kehrt der Bildschirm zur ursprünglichen Ansicht zurück, also mit den beliebtesten Kommentaren in voller Länge an der Spitze.

Nichtabonnenten können diese Funktion nicht nutzen. Denn die Einführung der "beliebtesten Kommentare" hatte ja auch den Zweck, Spams (die nur von Nichtabonnenten kommen können) daran zu hindern, an der Spitze der Kommentarlisten zu stehen.

Über die zweite Neuerung haben in den letzten Tagen schon etliche Leser gerätselt. Sie steckt in diesen Zeichen:

++NEU++

Sie finden sich ab dem zweiten Einstieg eines Abonnenten in einen Tagebuch-Text bei jedem Posting, das seit dem letzten Einstieg neu dazugekommen ist. Wenn man den Text neuerlich verlässt und später wieder zurückkehrt, stehen sie beim nächsten Einstieg nicht mehr bei den - zumindest theoretisch - schon gesehenen, sondern wieder nur bei den inzwischen dazugekommenen neuen Postings (bei allen früheren verschwindet das ++NEU++ auch dann, wenn man innerhalb des "Tagebuchs" geblieben ist, um etwas anderes zu lesen).

Damit kann man schneller sehen, ob ein Posting beziehungsweise ein Sub-Posting (das ja auch weiter unten stehen kann) neu ist. Aber Achtung: Das System kann natürlich nicht erkennen, ob man den betreffenden Kommentar überhaupt gelesen oder auch nur gesehen hat.

Manche werden diese Neuerungen nützlich finden, andere wieder völlig überflüssig. Aber sie hindern jedenfalls niemanden, das Tagebuch haargenau weiterhin so zu nutzen wie bisher, und diese Zeichen einfach zu ignorieren. Das ist vor allem bei jener rasch wachsenden Zahl von Abonnenten, also ungefähr der Hälfte, ganz automatisch der Fall, die via Mail-Newsletter nur die von mir verfassten Tagebuch-Texte und Gastkommentare in einem automatisch nach Erscheinen zugehenden Mail lesen. Die sehen die Postings naturgemäß nie.

Gleichzeitig darf ich wieder einmal auf ein schon länger bestehendes Angebot dieses Tagebuchs hinweisen: auf die in der Rubrik "Spannend" zu findenden Empfehlungen samt Links zu Artikeln in anderen Medien und Plattformen. Empfänger des Newsletters können diese Empfehlungen ebenfalls abonnieren (zusätzlich zum Tagebuch und - wenn gewünscht - auch den Gastkommentaren), sodass sie die Link-Tipps direkt als Mail bekommen. Deren Zahl macht im Schnitt etwa ein halbes Dutzend pro Tag aus.

Dabei geht es inhaltlich natürlich nicht um die in ohnedies allen Zeitungen und diversen Nachrichten-Kanälen stehenden (und fast überall gleichen) Meldungen zum Tag, sondern jeweils um besonders interessante, wertvolle oder auch kontroversielle Texte. Dabei versuche ich auch immer wieder, neuartige Perspektiven zur Diskussion zu stellen.  

Jedenfalls investiere ich inzwischen schon viel Zeit in das Aussuchen dieser "Spannend"-Tipps. Daher würde es mich naturgemäß freuen, wenn möglichst viele Abonnenten sie auch nutzen. Sie können das ganz einfach unter "Service", wenn sie die Zeile "Newsletter bestellen/abbestellen" anklicken und dort dann einfach anklicken, was sie automatisch zugesandt bekommen wollen (für Nichtabonnenten ist diese Nutzung leider nicht möglich). 

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    30. März 2020 17:50

    Beide Funktionen sind hilfreich. Da muss man weniger Scrollen. Mit der Suchfunktion kann man "neu+" gut nützen.

    Die Rubrik Spannend benütze ich gerne. Diese Beiträge füllen die Lücken der APA-Medien... Vielen Dank!

  2. Ausgezeichneter Kommentatorglockenblumen
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    30. März 2020 19:36

    Vielen Dank Herr Dr. Unterberger für die Mühe und überhaupt!!!!

  3. Ausgezeichneter KommentatorInteressierter Leser
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    30. März 2020 18:07

    Eine Frage zu den Nicks!
    Maximal 63 verschiedene Nicks, bei ca. 400 Posts, wenn das gewählte Thema sehr aufregt!
    10 Nicks darf jeder wählen, macht unter Umständen etwa 6-7 tatsächliche Forumsteilnehmer?
    Was haben diese 10 Nicks für einen Sinn, außer eine optische Täuschung?

    Max. 7 Nicks (aber eher selten) klopfen dem Rest nicht immer auf die Schulter und werden dafür heftig "bekämpft"- wobei nicht klar ist, ob es nicht ohnehin nur ein oder zwei Personen sind, wenn diese auch mehrere Nicks tragen. Die Schulterklopfer werden brav mit Sternderl ausgestattet und jubeln sich sinnlos gegenseitig in die Höhe (man könnte auch sagen, ganserl sich gegenseitig auf).
    Ich wäre an A U. Stelle nicht glücklich darüber! Die 10 Nicks würde ich auf einen Nick pro User zusammenstreichen!

  4. Ausgezeichneter KommentatorFranz77
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    30. März 2020 22:46

    Es scheint tatsächlich so zu sein: Der US-Staat übernimmt die FED-Privatbank. Damit wäre das größte wirtschaftliche Schurkenstück Geschichte.

    https://www.watergate.tv/historisch-nach-ueber-100-jahren-fed-wieder-in-staatlicher-hand/?source=ENL

    Hoffentlich ist es nicht umgekehrt?!

  5. Ausgezeichneter KommentatorTempler
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    30. März 2020 19:44

    Durchaus interessante Ergänzungen.
    Ich weiß nicht wie es den anderen Kommentatoren so geht, aber ich erwische mich immer wieder dabei, nicht sorgfältig genug kontrolliert zu haben oder diese permanente Autokorrektur schlägt wieder zu und man merkt es zu spät.
    Eine Korrektur des Veröffentlichten wäre sehr nützlich und hilfreich.

  6. Ausgezeichneter KommentatorJosef Maierhofer
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    30. März 2020 17:33

    Suum cuique.

    Es ist schon OK, möglichst vielen Wünschen entgegen zu kommen, wenn es irgendwie geht.


alle Kommentare

  1. Segestes (kein Partner)
    03. April 2020 02:44

    Eine optische Erneuerung ist überfällig.
    Nehmen sie sich zB an Tichy ein Beispiel. Der Look einer Tageszeitung würde auch zu Ihrer eigenen Vita passen.

    • Azdak
      03. April 2020 20:32

      Ich stimme Ihnen zu, das ist aber schon auch erheblich mehr Aufwand, den du da stemmen musst. Der Tichy dürfte ja schon fast ein eigenes Medienunternehmen sein, da gibt es ja auch eine monatliche recht dicke Printausgabe. Das ist in Ö sehr schwer zu stemmen, leider.

  2. CHP
    31. März 2020 09:59

    nochmals Test:
    1234567890

  3. CHP
    31. März 2020 09:59

    Test:
    1234567890

  4. CHP
    30. März 2020 22:51

    Zu den Sternchen: Die derzeitige 6 stufige Skala ist evt.zu fein. Drei Wahlmöglichkeiten reichen. Zumeist werden drei für Zustimmung und ein halbes für Ablehnung vergeben. Meine Wahl wäre: nicht der Meinung /einverstanden/ bravo.

    Zwei oder drei Nicknamen sollten genügen.

    Eine Korrekturmöglichkeit für einen Zeitraum von etwa 1/4 Stunde sollte genügen um Tippfehler zu korrigieren.
    Wenn man einen Beitrag zurückziehen will, sollte der Autor das Fähnchen schwenken.

  5. CHP
    30. März 2020 22:48

    Zu den Sternchen: Die derzeitige 6 stufige Skala ist evt.zu fein. Drei Wahlmöglichkeiten reichen. Zumeist werden drei für Zustimmung und ein halbes für Ablehnung vergeben. Meine Wahl wäre: nicht der Meinung / einverstanden/ bravo.

    Zwei oder drei Nicknamen sollten genügen.

    Eine Korrekturmöglichkeit für einen Zeitraum von etwa 1/4 Stunde sollte genügen um Tippfehler zu korrigieren.
    Wenn man einen Beitrag zurückziehen will, sollte der Autor das Fähnchen schwenken.

  6. Franz77
    30. März 2020 22:46

    Es scheint tatsächlich so zu sein: Der US-Staat übernimmt die FED-Privatbank. Damit wäre das größte wirtschaftliche Schurkenstück Geschichte.

    https://www.watergate.tv/historisch-nach-ueber-100-jahren-fed-wieder-in-staatlicher-hand/?source=ENL

    Hoffentlich ist es nicht umgekehrt?!

    • Franz77
      30. März 2020 22:48

      Oh, jetzt habe ich die falsche Seite erwischt. Sorry!

      Bin gespannt auf die Neuerungen.

    • machmuss verschiebnix
      30. März 2020 23:28

      paßt schon @Franz77 - ich bin entzückt - hühüpf :))))

    • fewe (kein Partner)
      02. April 2020 22:15

      Dass Trump ein Depp wäre, wäre damit wohl eindeutig widerlegt. Kennedy hatte diese Bemühung nicht überlebt.

  7. Gandalf
    30. März 2020 22:28

    @ Dr. Unterberger:
    Vielen Dank für die neuen Instrumente; so etwas habe ich mir schon lange gewünscht, aber mangels IT - Qualifikation nicht vorgeschlagen, weil ich ja nicht beurteilen konnte, wie aufwendig das wäre. Offenbar geht es - sehr gut!

  8. Templer
    30. März 2020 19:44

    Durchaus interessante Ergänzungen.
    Ich weiß nicht wie es den anderen Kommentatoren so geht, aber ich erwische mich immer wieder dabei, nicht sorgfältig genug kontrolliert zu haben oder diese permanente Autokorrektur schlägt wieder zu und man merkt es zu spät.
    Eine Korrektur des Veröffentlichten wäre sehr nützlich und hilfreich.

    • Templer
      30. März 2020 19:47

      .....aber jedenfalls besten Dank für ihre Bemühungen, sehr geehrter Herr Dr. UNTERBERGER!!!!!!

    • OT-Links
      30. März 2020 20:04

      Ja, das wünsche ich mir auch :-)

    • machmuss verschiebnix
      30. März 2020 20:40

      ja definitiv, eine Editier-Funktion wäre ein Hammer, ich hau' meistens soviele "Tippfehler" rein, daß es mir graust .

      Allerdings müssen wir bedenken, daß dies auch einen unliebsamen Nebeneffekt hat.
      Niemand könnte sich drauf verlassen, daß am nächsten Tag noch derselbe Beitrag (eines Mitposters) so vorliegt, wie man den zuerst gelesen hatte.

    • Suedtiroler
      30. März 2020 21:23

      In anderen Foren gibt es ja auch die Korrekturmöglichkeit für eigene Beiträge, warum also nicht hier?
      Und wenn einmal eine Mitposter seinen Beitrag selbst zurückzieht? Sollte doch auch kein Problem sein.

  9. glockenblumen
    30. März 2020 19:36

    Vielen Dank Herr Dr. Unterberger für die Mühe und überhaupt!!!!

    • Majordomus
      30. März 2020 19:41

      Ich schließe mich an: Vielen herzlichen Dank und überhaupt.

    • machmuss verschiebnix
      30. März 2020 20:42

      ... und überhaupt schließe ich mich da auch an :))) ( ja, Kindskopf eben )

    • otti
      30. März 2020 22:23

      ohne diesen Blog käme ich mir ziemlich vereinsamt vor !!!

  10. Interessierter Leser
    30. März 2020 18:07

    Eine Frage zu den Nicks!
    Maximal 63 verschiedene Nicks, bei ca. 400 Posts, wenn das gewählte Thema sehr aufregt!
    10 Nicks darf jeder wählen, macht unter Umständen etwa 6-7 tatsächliche Forumsteilnehmer?
    Was haben diese 10 Nicks für einen Sinn, außer eine optische Täuschung?

    Max. 7 Nicks (aber eher selten) klopfen dem Rest nicht immer auf die Schulter und werden dafür heftig "bekämpft"- wobei nicht klar ist, ob es nicht ohnehin nur ein oder zwei Personen sind, wenn diese auch mehrere Nicks tragen. Die Schulterklopfer werden brav mit Sternderl ausgestattet und jubeln sich sinnlos gegenseitig in die Höhe (man könnte auch sagen, ganserl sich gegenseitig auf).
    Ich wäre an A U. Stelle nicht glücklich darüber! Die 10 Nicks würde ich auf einen Nick pro User zusammenstreichen!

    • Ingrid Bittner
      30. März 2020 19:36

      Sie glauben allen Ernstes, dass wer wegen der Sternderlsammlerei… na ja, kann ich mir nicht vorstellen, aber gut, jeder Mensch tickt Gott sei ank ein bisserl anders.

    • Interessierter Leser
      30. März 2020 19:47

      Ich wüsste lediglich gerne EINEN vernünftigen Grund - außer die von mir erwähnten (die allerdings unvernünftig wären)!

    • OT-Links
      30. März 2020 20:03

      Aus meiner Sicht brauche ich weder die Sternchen, noch die vielen Nicks. Würde das unterstützen.

      Ich denke nämlich, dass der Grund, weshalb wenige im Spannendbereich posten, auch der ist, dass es dort aufgrund des geringeren Verkehrs weniger Sternchen gibt. Alles versammelt sich darum immer nur in der obersten Geschichte... früher, vor der Partnerzeit, hat man guten Beiträgen auch zustimmen oder applaudieren können. Um jemanden zu loben, braucht man keine Sternchen.

    • Bürgermeister
      30. März 2020 20:33

      Da gehe ich mit! Ein Nick reicht, die Sternchen hätte ich auch gerne abgeschafft.

    • Azdak
      30. März 2020 21:28

      Ich bin vermutlich einer der angesprochenen 7 Nicks, die hier manchmal (wenn Zeit vorhanden ist) ein wenig Gegengas geben. Auf der anderen Seite stehen vermutlich auch andere 7 Nicks (alle von uns jeweils mit Doppelnicks).

      Den Krieg der Sterne (Star Wars) hatten wir hier schon in den ersten Jahren. War wenig hilfreich, das hat viele vergrault. Ich würde die Belohnung der 3-monatigen Gratis-Posterschaft für den "Poster des Monats" abschaffen. Das hilft vielleicht.

    • Rau
      30. März 2020 21:49

      Wie der Schelm denkt....

    • Azdak
      30. März 2020 21:56

      @Rau

      Es tut mir leid, aber ich verstehe Ihr Posting nicht (falls Sie mich angesprochen haben). Ich bemühe mich nur, einen konstruktiven Beitrag zu leisten, gebe aber zu, dass ich auch keine Lösung weiß, die ich A.U. guten Gewissens empfehlen könnte.

      Hätten Sie vielleicht eine?

    • Azdak
      30. März 2020 23:20

      Quod erat demonstrandum.

    • Konrad Hoelderlynck
      31. März 2020 00:54

      Klingt plausibel. Mehr als einen Nick brauche ich nicht und wüsste (hier) auch nicht, wozu.

    • Rau
      31. März 2020 08:53

      Na hab den Hauptposter angeschrieben, der mit seinem post eigentlich seinen eigenen Nick konterkariert. Wenn Sie das sind, dann gilt das auch für Sie @Azdak

    • Azdak
      31. März 2020 09:49

      @Rau

      Danke. Nö, ich bin nicht der Hauptposter hier oben. Habe zwar auch mehrere Nicks, verwende aber zu 99,9% nur diesen. Wäre auch mit einer Einschränkung auf 1 Nick einverstanden.

    • fewe (kein Partner)
      02. April 2020 22:01

      Mehrere Nicks gleichzeitig sind normalerweise sogar verboten. Ich denke, es hat zwei Gründe: Einerseits ist das eine Benachteiligung gegenüber den nicht registrierten Usern, die bei jedem Posting einen anderen Nick wählen können. Und andererseits vielleicht ein Kunstgriff in der Anfangszeit um eine größere Lebendigkeit erscheinen zu lassen.

      Mehrere Nicks sind ein Unding. Damit kann man ja als User nur täuschen wollen.

    • Azdak
      03. April 2020 20:36

      @fewe,

      Verboten kann das nicht sein, in welchem Gesetz soll das stehen? Es ist vielleicht ein Alleinstellungsmerkmal hier, aber ich fürchte, dass es nicht viel hilft.

      Eigentlich bringt es gar nichts. Wenn man mit einigen Leuten hier im Diskurs liegt und über Tage oder Wochen diskutiert, kommt man ohnehin drauf, wer welche Nicks "owned". Irgendwie sinnlos.

    • fewe (kein Partner)
      10. April 2020 04:02

      @Azdak: Zumeist ist es ein Ausschließungsgrund in Foren, wenn man sich unter mehreren Namen anmeldet. Jeder, der eine solche Möglichkeit anbietet, kann seine eigenen Regeln aufstellen.

  11. OT-Links
    30. März 2020 17:50

    Beide Funktionen sind hilfreich. Da muss man weniger Scrollen. Mit der Suchfunktion kann man "neu+" gut nützen.

    Die Rubrik Spannend benütze ich gerne. Diese Beiträge füllen die Lücken der APA-Medien... Vielen Dank!

  12. Josef Maierhofer
    30. März 2020 17:33

    Suum cuique.

    Es ist schon OK, möglichst vielen Wünschen entgegen zu kommen, wenn es irgendwie geht.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung