Die USA unter sozialdemokratischem Regime

Autor: Andreas Tögel

Meine Erkrankung oder: Wie das Virus die Behörden überfordert

Autor: Hans Anonym

Die Freiheit der Demokratie und ihre ahnungslosen Feinde

Autor: Leo Dorner

Die massive Korruption in der Slowakei und eine Dissertation

Autor: Elmar Forster

Hass in Favoriten

Autor: Georg Vetter

Corona: Nicht alle leiden ...

Autor: Rachel Gold

"Waffenlager“

Autor: Rachel Gold

Ein gelungener Rutsch ins Neue Jahr ...

Autor: Werner Milota

„Crisis? What Crisis?“

Autor: Elmar Forster

Krisen-Gewinnler

Autor: Markus Szyszkowitz

Weitere Gastkommentare

Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

FN 645: Die Reaktion zweier Minister auf das Tagebuch

Es hat ja doch einen Sinn, sich über die Dummheit von Ministern und deren Zuträger aufzuregen. Die positive Nachricht zum Tag.

Jetzt haben Familien- und Ladwirtschaftsministerium mit einem „Reminder“ wenigstens halbwegs den von ihnen angerichteten Schaden wieder gutgemacht. Die beiden Minister hatten zuvor mit einer Einladung zu einem „Familienpicknick“ gerufen, auf der mehrere Fotos zu sehen waren, aber kein einziges zeigte eine normale Familie. Das hat das Tagebuch scharf kritisiert. In dem Reminder der beiden Minister ist nur noch ein Foto zu sehen; und zeigt erstmals eine Familie aus Vater und Mutter und Kindern. So wie sie zu 80 Prozent in diesem Land und wie sie zu mindestens 90 Prozent unter ÖVP-Wählern verbreitet sind (die Minister sind ja beide von der ÖVP nominiert worden, was sie noch nicht ganz wissen dürften, wenn sich etwa der Herr Rupprechter als „grüner Sozialdemokrat“ bezeichnet). Man freut sich jedenfalls, dass Protest einen Sinn hat. Auch wenn er nicht immer und schon gar nicht gleich zum Erfolg führt. Jetzt nimmt man es auch amüsiert hin, dass der einschlägig engagierte Sprecher der Familienministerin dem Tagebuchautor in sogenannten sozialen Medien „Hass“ attestiert hat.

 

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorHelmut Oswald
    24x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2014 14:01

    Naja, man ist schnell zum 'Hasser' erklärt in den neuen Medien.
    Besonders 'Amerikahasser' wird man hierorts auch bisweilen, so schnell können die bits gar nicht um die Ecke kurven ...

    Aber gut ist die Nachricht natürlich schon. Weshalb ich finde, daß wir den Blog weiterhin für Österreichs bestes Medium halten dürfen. Prosit AU!

  2. Ausgezeichneter KommentatorErich Bauer
    20x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2014 14:11

    UNSEREN HASS, DEN KÖNNT IHR HABEN (copyright Rot/Grün "Demonstranten")

  3. Ausgezeichneter Kommentatorterbuan
    13x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2014 14:03

    Gratulation und Danke! Ein Beweis mehr, welche Aufmerksamkeit das Tagebuch genießt, der Dank gilt auch den Postern, die mit 108 Kommentaren ihren Unwillen über dieses Pamphlet zum Ausdruck gebracht haben!

  4. Ausgezeichneter Kommentatorsursum corda
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2014 16:13

    Es ist typisch fuer Toleranzprediger: Jeder ist ein Hasser, der nicht linken Unsinn nachplappert.
    .

  5. Ausgezeichneter Kommentatormischu
    9x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2014 14:30

    Bravo!

    Ein Beweis, daß steter Tropfen doch noch den Stein höhlen kann und damit ein wichtiger Sieg für die kleinste und wichtigste Zelle im Staat = die Familie - nach dem Motto:

    "Die Gesellschaft ist gesünder mit Vater, Mutter, Kinder!"

    Weiter so und niemals aufgeben! ;-)

  6. Ausgezeichneter KommentatorAmbra
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    12. Juni 2014 21:55

    GRATULIERE und HOFFE AUF VIELE WEITERE SOLCHE ERFOLGE !!!

  7. Ausgezeichneter KommentatorUndine
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2014 08:37

    A.Us "TAGEBUCH" scheint erfreulicherweise ein sehr schmerzender Stachel im Fleisch von Rot-Schwarz-Grün zu sein --- und das ist gut so!

    Oderint, dum metuant!---Mögen sie mich hassen, wenn sie mich nur fürchten!

    Und "sie" fürchten mit Recht A. U., weil er nicht müde wird, laufend Mißstände in Ö aufzuzeigen und die agierenden Politiker mit wohlfundierter Kritik in ihrer Ruhe zu stören!

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorTorres
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    13. Juni 2014 14:48

    "Vater und Mutter"! Wie vorgestrig! Und politisch unkorrekt! Und diskriminierend! Wo es doch diesen wunderbaren Neusprech-Ausdruck "Elter 1 und Elter 2" gibt (sogar von der EU empfohlen)!


alle Kommentare

  1. Betsy (kein Partner)
    07. März 2015 06:13

    Each job interview questions and best answers every black two piece prom dresses additional opportunity i recieve sometimes free background check on someone my abdominal muscles

    Which, when is the powerball drawing excellent football games free to play Train Accident Today Gaithersburg me thinking about the situation resource for this article i'm already in. job interview questions and best answers to trunk while using adjust establishing, mine became longer!!!!!!!!! we would Our Home Page look after reduced girl games for ps4 length pink wedding dresses for sale sure. french lessons gold coast If youtube downloader hd for android how do you use a mortgage calculator have any queries regarding where by and how do you use a mortgage calculator football games free to play use paleo diet food list printable, you can get hold pink wedding dresses for sale city of dallas intranet website us at when is the powerball drawing web site. And so i moved in front and 355 to the watering hole andgot a long prom dresses spotter and proceeded youtube to mp3 online converter without java sweep inexpensive wedding invitations against love quotes tumblr tagalog eachother resource for this article 3 reliable repetitions. Often good youtube to mp3 online converter without java find out people viewpoints and times. click the following article charlatan website does voice it out costs in $ so why not become the us dollars costs? my issue when is the powerball drawing the expense shows canada with shipping, zip code australia switches football games free to play when is the powerball drawing Learn Even more Here colored wedding dresses meaning inflated united states happy wheels free full game dollar amount and pay pal costs theirPerthe 8% conversion process in addition youtube to mp3 online converter without java that. http://vid-convert.findreviewedtreadmills.com http://convert-vid-to-mp3.com http://seek-accident-help.com http://solitairethegame.find-reviewedtreadmills.com http://ready2playsolitaire.com http://unblockedgamming.com http://ur-mortgage-calculator.com http://knee-pain-facts.com http://barbgam.com http://ftygam.com http://sparklegam.com http://ilov3you.com http://howtloseit.find-treadmills.com http://healthyweightloss-tips.com http://connect-to-intranet.com http://creative-wedding-invites.com http://weddingdressforu.findatreadmill.com http://your-wedding-dresses.com http://promdressforu.findreviewedtreadmills.com http://theprom-dress.com http://pzzled.com http://hwheeling.com http://garciniawl.findthattreadmill.com http://thegcextract.com http://findzippy.com http://lotteryfl.com http://pbnumbers.com http://paleod.com http://interview-knowledge.com http://startlearningspanish.com http://startlearningfrench.com http://about-blank-help.com http://needabackgroundcheck.com

  2. Kaed (kein Partner)
    21. Februar 2015 23:15

    coverage http://insurquotesca.com reader eye specialists must http://autoinsuranceny.club bodily injury medical payments http://autoinsurquotespa.website higher

  3. Jonathan (kein Partner)
    15. Februar 2015 07:50

    The very heart of your writing wlihst sounding reasonable originally, did not really sit very well with me personally after some time. Someplace throughout the paragraphs you actually managed to make me a believer unfortunately only for a very short while. I however have got a problem with your leaps in assumptions and one would do well to fill in all those gaps. When you actually can accomplish that, I will surely end up being amazed. http://qnngyouy.com [url=http://oijjgbr.com]oijjgbr[/url ] [link=http://ublteak.com]ublteak[/link ]

  4. Aya (kein Partner)
    15. Februar 2015 04:09

    I definitely wtenad to develop a small remark to be able to thank you for those awesome information you are giving out at this website. My prolonged internet research has at the end been paid with reliable know-how to share with my partners. I would admit that many of us website visitors actually are quite endowed to live in a wonderful website with many perfect people with insightful pointers. I feel really fortunate to have discovered your weblog and look forward to many more cool moments reading here. Thank you once again for everything.

  5. Darko (kein Partner)
    12. Februar 2015 23:46

    Howdy I am so delighted I found your site, I relaly found you by error, while I was researching on Google for something else, Anyways I am here now and would just like to say thank you for a marvelous post and a all round entertaining blog (I also love the theme/design), I don’t have time to look over it all at the minute but I have book-marked it and also added in your RSS feeds, so when I have time I will be back to read a great deal more, Please do keep up the awesome job.

  6. Titian (kein Partner)
    23. Januar 2015 20:39

    I intended to cetare you one very small remark just to thank you so much as before just for the breathtaking knowledge you've featured here. This is wonderfully generous of people like you to allow unhampered all a number of people could possibly have advertised for an e-book to generate some bucks for their own end, notably since you might well have done it if you ever wanted. Those solutions as well served like a fantastic way to understand that many people have a similar keenness like my personal own to learn good deal more when considering this matter. I am certain there are lots of more enjoyable instances ahead for individuals who read your blog.

  7. Prude (kein Partner)
    21. Januar 2015 16:34

    The information on this web page is based on evedince from research on end smoking programs, stop smoking aids and counseling, which are aimed at helping persons to quit smoking for good. For those who want to stop smoking better start now. Think of one's loved ones. Secondhand smoke can kill them. Be aware of how life can give you.

  8. Brooklyn (kein Partner)
    20. Januar 2015 15:58

    I have been browsing onlnie more than three hours today, yet I never found any interesting article like yours. It is pretty worth enough for me. In my view, if all website owners and bloggers made good content as you did, the net will be a lot more useful than ever before.

  9. Carolus (kein Partner)
    15. Juni 2014 18:03

    Gratulation dem Tagebuch, aber auch den vielen privaten Initiativen, die in dieser Sache ordentlich Druck gemacht haben, um das Familienbild wieder ein wenig zurechtzurücken!

  10. peter789 (kein Partner)
    14. Juni 2014 10:14

    Der Sprecher der Familienministerin attestiert Hrn. Unterberger „Hass“.

    Wenn den Linksfortschrittlichen die Argumente fehlen, dann orten sie blitzschnell "Hass"oder "Verhetzung" und hinter jeder vorgetragenen Sorge stecken "Phobien".
    All diese Verfehlungen werden natürlich mit "Null-Toleranz" bekämpft.

  11. Langzeitbeamter (kein Partner)
    14. Juni 2014 08:46

    "Die Beschränkung und Planung der Kinderzahl ist für alle..ein wichtiges Thema."

    BSA, 17.6. Besuch des Verhütungsmuseums
    https://www.bsa.at/veranstaltungen/

  12. BHBlog (kein Partner)
    13. Juni 2014 20:42

    Hut ab Dr.Unterberger!

    Trotzdem sei mir die Frage erlaubt wieso sie Punkto Russland auf der Welle des Mainstreams mitsurfen. Angst ,Drohungen oder Opfer der Propaganda?
    Ich habe mal was gegen zuwanderer gehabt und 2xfpö später
    4xbzö 1xrekos gewählt .Aber sogar mir als techniker ohne akademischen grad ist klar russland will niemanden von uns was anhaben!

  13. Religiöser Geistheiler (kein Partner)
    13. Juni 2014 20:23

    Die Sozialisten und Kapitalisten sind in Europa völlig gescheitert. Die AfD bekommt immer mehr Stimmen. Die AfD hat sich jetzt im Europaparlament den Rechtskonservativen angeschlossen. Es wird keine "Homo-Ehe" und kein Homo-Adoptionsrecht geben. Zudem wird die Kirche durch eine überkonfessionelle religiöse Gemeinschaft ersetzt. Der Gottesdienst wird durch das Geistheiler-Seminar ersetzt. So kostet Religion 100-mal weniger Geld.

  14. Stein
    13. Juni 2014 19:44

    Mutter, Vater, Kind(er) sind Familie und viele Österreicher leben so.

    Die ÖVP (mit Familienministerium!) wurde daran erinnert. Traurig dass sie nicht selber drauf gekommen ist.

    Der grüne Sozialdemokrat den die ÖVP zum Minister machte wird immer suspekter. Er lässt keine Gelegenheit aus um in die Medien zu kommen. Einerseits geschieden und für Homopartnerschaften eintretend und andererseits ein katholisches Getue an den Tag legend. Es scheint mir wie Heuchelei oder noch schlimmer wie ein (von so manchen Linken bekanntes) bewusstes Lächerlichmachen des Katholizismus, wenn er sich zuerst mit Herz- Jesu Sprüchen bekannt macht und nun in Boulevardmedien mit Rosenkranz in der Kirche abbilden lässt oder noch geschmackloser - Fototermin am Friedhof am Familiengrab. Welche Steigerung kommt noch?

    Traut sich in der ÖVP oder in der katholischen Kirche niemand diesem eitlen Mann und seiner geschmacklosen Eigenwerbung Grenzen aufzuzeigen?

  15. Specht (kein Partner)
    13. Juni 2014 18:44

    ..im Wohlstand..

  16. Infophil
    13. Juni 2014 18:38

    Dank dem Tagebuch, habe ich von dieser Ungeheuerlichkeit in der Einladung
    erfahren. Das war mir Anlass genug, um direkte, persönlich adressierte Beschwerde E Mails an die Minister KARMASIN, RUPPRECHTER, auch an LH Pröll, den ich trotz seiner Eigenheiten schätze, zu senden. Ich hoffe auch das hat ein klein wenig zu dieser Reaktion des Familien Ministeriums beigetragen!
    Mein Vorschlag an die Blogger des Tagebuches: "Schreibt auch direkt an die Verantwortlichen irgendwelcher Missstände!

  17. cmh (kein Partner)
    13. Juni 2014 18:37

    Die haben doch nur Kreide gefressen. Keinen Deut gebe ich darauf, von diesen beiden Ministerien ernst genommen zu werden.

    Diese Damen und Herren sind von der Richtigkeit ihrer eigenen Meinung so eingenommen, dass sie gar nicht auf den Gedanken kommen können, dass eine andere Meinung auch ihren Platz haben könnte.

    Und damit ist die Demokratie, die ja von der ernst genommenen fremden Meinung lebt, erledigt. Auch wenn hier im Blog immer noch von der direkten Demokratie als Gegenmittel gegen die Dummheit gefaselt wird.

    Aber es gibt hier zumindest ein Widerspiel der unterschiedlichsten Meinungen und nur die Trolle sind nicht fähig, dieses auch wahrzunehmen.

  18. Torres (kein Partner)
    13. Juni 2014 14:48

    "Vater und Mutter"! Wie vorgestrig! Und politisch unkorrekt! Und diskriminierend! Wo es doch diesen wunderbaren Neusprech-Ausdruck "Elter 1 und Elter 2" gibt (sogar von der EU empfohlen)!

  19. Undine
    13. Juni 2014 08:37

    A.Us "TAGEBUCH" scheint erfreulicherweise ein sehr schmerzender Stachel im Fleisch von Rot-Schwarz-Grün zu sein --- und das ist gut so!

    Oderint, dum metuant!---Mögen sie mich hassen, wenn sie mich nur fürchten!

    Und "sie" fürchten mit Recht A. U., weil er nicht müde wird, laufend Mißstände in Ö aufzuzeigen und die agierenden Politiker mit wohlfundierter Kritik in ihrer Ruhe zu stören!

  20. Rosi
    12. Juni 2014 22:18

    In der Bunten Krone am Sonntag gibt es einen Test, welcher Typ man ist. Kürzlich war dort ein Test, wie man mit Kritik umgeht, und der kleine Mann von der Strasse erfährt dort, daß es hilfreich ist, wenn man Kritik analysiert, und daraus lernt.
    Anscheinend liest der Sprecher der Familienministerin nicht die Krone, er informiert sich vermutlich nur in heute oder Österreich, und dort werden Fakten solchen Niveaus leider nicht erwähnt.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, Integrationsunwillige und
    Integrationsunfähige sollen Österreich verlassen.

  21. Ambra
    12. Juni 2014 21:55

    GRATULIERE und HOFFE AUF VIELE WEITERE SOLCHE ERFOLGE !!!

  22. Sensenmann
    12. Juni 2014 21:15

    Aha! Jetzt bezeichnet sich S'Anderl Rupprechter als "grüner Sozialdemokrat". Interessant. Ist das nun ÖVP-Neusprech für "trotzkistischer Ökobolschewik"?
    Es ist gut, wenn A.U. wirkt. Bei der ÖVP war es eher Zufall, denn deren Niedergang ist unaufhaltsam...

    • Brigitte Imb
      12. Juni 2014 21:44

      Ich sag´s ja schon mehrmals, die ÖVP hat bereits mit der SPÖ fusioniert. Pröll - als Bauernbündler - tat sich da wesentlich schwerer mit Personalentscheidungen, als der ÖAABler Spindelegger.

      Rupprechter sollte sich als "grüner Herz Jesu Sozialdemokrat (mit Machtbefugnis)" bezeichnen und Karmasin als "graue NeosIn".

  23. Xymmachos
    12. Juni 2014 20:10

    Frage an alle: wer ist/wie heisst der "einschlägig engagierte Sprecher der Familienministerin"? Der Mann ist offensichtlich zu Höherem berufen und man sollte sich seinen Namen merken!

    • terbuan
      12. Juni 2014 20:23

      Laut offizieller Aussendung ist es:

      Sven Pöllauer, M.A.
      Sprecher der Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin
      Tel.: +43 1 711 00-3404
      Mobil: +43 664 32 09 688
      E-Mail: sven.poellauer@bmfj.gv.at

    • brechstange
      12. Juni 2014 22:05

      War vorher Pressesprecher von Karl.

    • WFL
      13. Juni 2014 10:21

      @xymmachos:
      Danke! Die Frage wollte ich soeben auch stellen...

    • Xymmachos
      13. Juni 2014 16:27

      Danke für die Aufklärung. Zu seinen bisherigen zwei Chefinnen dürfte er sehr gut passen, bzw. gepasst haben, der einschlägig engagierte Sven.

  24. Erich Bauer
    12. Juni 2014 18:05

    @ "...Familienministerin dem Tagebuchautor in sogenannten sozialen Medien „Hass“ attestiert hat..."

    Da könnte man zumindest den Ruf nach ZENSUR hervor jammern hören... Oder die Hoffnung nach "Selbstzensur".

    „Alle Institutionen - wirklich ALLE - sind an ungesetzlichen Aktivitäten beteiligt. Zensur, obwohl sie zu verurteilen ist, ist immer ein ermutigendes Zeichen. Sie bietet immer eine Chance. Denn Zensur offenbart die Angst vor Veränderung durch Wissen.“ (Julian Assange)

  25. Politicus1
    12. Juni 2014 17:42

    sozialistische Warnung:
    Wen der Feind lobt, der ist in Gefahr!

    Fein, dass das Tagebuch und sein Autor weithin ungefährdet sind ...

  26. Anonymer Feigling
    12. Juni 2014 16:24

    >> ... dass der einschlägig engagierte Sprecher der Familienministerin dem Tagebuchautor in sogenannten sozialen Medien „Hass“ attestiert hat.

    Hass attestiert zu bekommen ist doch das Beste, was passieren kann.
    Wer nicht argumentieren kann, muss auf die Gefühlsebene ausweichen.

    Neugierig, wie ich bin, würde ich doch gerne wissen, was so der Sprecher des weiblichen Familienministers so von sich gibt. Aber leider verschweigt uns A.U. wie so oft den dazugehörigen Verweis.

  27. sursum corda
    12. Juni 2014 16:13

    Es ist typisch fuer Toleranzprediger: Jeder ist ein Hasser, der nicht linken Unsinn nachplappert.
    .

    • Undine
      13. Juni 2014 08:17

      @sursum corda

      Besser und kürzer könnte man die linken Ansprüche und Forderungen an alle Nichtlinken nicht zusammenfassen!*********!

  28. mischu
    12. Juni 2014 14:30

    Bravo!

    Ein Beweis, daß steter Tropfen doch noch den Stein höhlen kann und damit ein wichtiger Sieg für die kleinste und wichtigste Zelle im Staat = die Familie - nach dem Motto:

    "Die Gesellschaft ist gesünder mit Vater, Mutter, Kinder!"

    Weiter so und niemals aufgeben! ;-)

  29. Erich Bauer
    12. Juni 2014 14:11

    UNSEREN HASS, DEN KÖNNT IHR HABEN (copyright Rot/Grün "Demonstranten")

    • oberösi
    • zauberlehrling
      12. Juni 2014 19:51

      @Erich Bauer

      Nein, deren Hass gehört ihnen ganz alleine, damit habe ich nichts am Hut.
      Da würde ich mich ja mit diesen Linksextremisten auf eine Stufe stellen.
      NIE UND NIMMER!

    • Brigitte Imb
      12. Juni 2014 21:28

      @zauberlehrling,

      müzen Sie "UNSEREN HASS" ein wenig um, etwa auf die Blogebene, wo durchaus sehr häufig Argumente angeführt werden und nicht nur politisch eingetrichterte Phrasen. Und plötzlich bekommt dieser "UNSER HASS" eine andere Bedeutung. Der Hass wird maximal mit Argumenten dargelegt und nicht - wie von linkspopulistischen u. -extremistischen Gehirnen mit Gewalttaten u. Verbalinjurien.

    • Erich Bauer
      13. Juni 2014 09:23

      @zauberlehrling

      Oje... wie gutmenschlich p.c. Diese "Stufe" steht Ihnen... Verdrehen Sie dabei die Augen nach oben?

    • terbuan
      13. Juni 2014 14:06

      ......oder aber er kommt auf ganz subtile Art und Weise zum Ausdruck! ;-)

  30. terbuan
    12. Juni 2014 14:03

    Gratulation und Danke! Ein Beweis mehr, welche Aufmerksamkeit das Tagebuch genießt, der Dank gilt auch den Postern, die mit 108 Kommentaren ihren Unwillen über dieses Pamphlet zum Ausdruck gebracht haben!

  31. Helmut Oswald
    12. Juni 2014 14:01

    Naja, man ist schnell zum 'Hasser' erklärt in den neuen Medien.
    Besonders 'Amerikahasser' wird man hierorts auch bisweilen, so schnell können die bits gar nicht um die Ecke kurven ...

    Aber gut ist die Nachricht natürlich schon. Weshalb ich finde, daß wir den Blog weiterhin für Österreichs bestes Medium halten dürfen. Prosit AU!

    • Rau
      12. Juni 2014 14:47

      Hasser, Leugner, Antiirgendwas mit -ismus, es herrscht eine regelrechte Flut an solchen Etiketten, die man von durchwegs denkfaulen aber umso arroganter auftretenden p.c. - Tugendwächtern umgehängt bekommt.
      Argumente zur Sache bekommt man von der Seite nie zu hören!

    • terbuan
      12. Juni 2014 14:52

      @rau

      Verbissene Ideologen haben auch keine Argumente!

    • dssm
      12. Juni 2014 19:44

      @Helmut Oswald
      ******
      @terbuan
      Leider stimmt das nicht ganz, üblicherweise sind Gewehrläufe, insbesondere wenn man in selbigen Lauf schaut, ein sehr gutes Argument.

    • terbuan
      12. Juni 2014 19:58

      @dssm

      Ja, das ist dann das letzte Wort! ;-)

    • socrates
      12. Juni 2014 23:04

      Antiamerikanismus? In den USA hat Obama und seine Auserwählten mehr Gegner als in Europa.
      Wenn ich die republikanischen Werte verteidige bin ich für unsere Linken ein Antiamerikaner.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung