1. Tipp von: Claudius

    Jetzt ist es offiziell - das Asylthema spielt bei der Mittelmehrroute kaum eine Rolle, es ist Wirtschaftsmigration, so sagt es e. UN-Organisation: "Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration waren 2016 fast alle der 180.000 Flüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Italien kamen, Wirtschaftsmigranten aus afrikanischen Ländern." Sehr aufschlussreicher Artikel von Frau Dr. Kopeinig (Kurier) über die tristen Aussichten beim Migrationsthema: "Flüchtlingsstrom aus Afrika"

    kommentieren leider nur für Partner



  2. Tipp von: Hong Hee-chul

    Menschen suchen nach Gott, nach Sinnerfüllung, nach den letzten Antworten des Lebens. Und: Gibt es ein Leben nach dem Tod? Die O.Ö.-Landesregierung gibt eine Broschüre heraus wo die 16 gesetzlich anerkannten Kirchen & Religionsgesellschaften & die 8 eingetragenen Bekenntnisgemeinschaften seriös & objektiv vorgestellt werden. In der 98-seitigen Broschüre (PDF zum Download) werden die religiösen Gemeinschaften in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt.

    kommentieren leider nur für Partner



  3. Tipp von: Jewgeni Gorowikow

    Bei d. kommenden NR-Wahl am 15.10. gibt es ein Novum: Erstmals kann man österr. Volksvertreter wählen die absolut &zwar zu 100% deckungsgleiche also identische politische Standpunkte vertreten wie es der Russische Präsident Putin & die russ. Regierungspartei 'Einiges Russland' tut. Der österr. Wähler kann also am 15.Okt. das in Moskau entworfene außen-, europa- & weltpolitische Konzept direkt ins österr. Parlament wählen: E. Interview mit J.Hübner (FPÖ) der seit 9 J. im Nationalrat s

    kommentieren leider nur für Partner



  4. Tipp von: Freak77

    Das"Postfaktische"Zeitalter: E.jede Einzelperson hat die freie Wahl irgendetwas zu e. objektiven Wahrheit zu erklären. Und bekommt im Internet jede Menge Ermutigungen Begründungen& Rechtfertigungen für die jeweilige "Wahrheit". Ist etwas wahr wenn es durch Beweise geprüft ist oder ist etwas wahr wenn es in Facebook die meisten Zustimmungen erhielt &die meisten Likes? Ist etwas mehr wahr wenn es von e.mächtigen Politiker verkündet wird? Ein intelligenter Essay v. Alexandra Föderl-Schmi

    kommentieren leider nur für Partner



  5. Tipp von: Politicus1

    In Berlin sind Senat, Linke und Grüne gegen ein Kreuz auf der Kuppel des Neubaus des Stadtschlosses. Der Kunsthistoriker Horst Bredekamp, hat das geplante Kreuz auf der Kuppel des Berliner Stadtschlosses gegen Kritik in Schutz genommen. „Berlin ist statistisch die religionsfernste Gemeinschaft auf der Welt. Hier sind etwa 80 Prozent der Menschen nicht religiös gebunden. Im Rest der Welt sind 80 Prozent religiös.“

    kommentieren leider nur für Partner



  6. Tipp von: Politicus1

    Zwei Tage nach der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, das Pariser Klimaabkommen aufzukündigen, verlangt der konservative Flügel in der CDU auch für Deutschland einen radikalen Kurswechsel in der Klimapolitik.

    kommentieren leider nur für Partner



  7. Tipp von: Claudius

    Mutterliebe unmittelbar & die vielleicht direkteste Sichtbarmachung v. Mutterliebe: Das Stillen. Auch 2017 ist es unverständlicherweise noch da & dort tabuisiert: Zu Unrecht wie der Deutsche Ernährungsminister Schmidt(CSU) meint: Plan von Minister Schmidt: Regierung fördert Stillen in der Öffentlichkeit. Mütter werden oft kritisiert wenn sie in der Öffentlichkeit stillen. Das möchte Ernährungsminister Schmidt nach Informationen des SPIEGEL jetzt ändern mit "positiven Botschaften"

    kommentieren leider nur für Partner



  8. Tipp von: Herby

    Die Frau Gemeinderätin Dr. Gudrun KUGLER war eine der Initiatoren bzw. Ideengeberinnen dass auch in Österreich ein Gebetsfrühstück (natürlich überkonfessionell) veranstaltet wurde. Ganz ähnlich wie es seit ca. 6 Jahrzehnten in den USA sowie auch in anderen Ländern regelmäßig veranstaltet wird ("Prayers Breakfast"). Das ist etwas wo die USA als Vorbild dastehen, es kamen mehr als 200 Gäste. Danke Frau Dr. Kugler für diese Initiative.

    kommentieren leider nur für Partner



  9. Tipp von: Politicus1

    Jeder sechste Wiener Pflichtschüler kann dem Unterricht in deutsch nicht folgen. Tendenz stark steigend. Der signifikante Anstieg ist großteils auf die Flüchtlingsbewegungen zurückzuführen. Die aktuelle Zahl außerordentlicher Schüler in Wien ist jedenfalls ein Rekordwert.

    kommentieren leider nur für Partner



  10. Tipp von: Politicus1

    Afrikaner, Schlepper, NGOs, Marine, Küstenwache, Sophia, Frontex .. Dr. Winkler analysiert in der PRESSE

    kommentieren leider nur für Partner