Entwicklung der islamischen Glaubensgemeinschaft in der österreichischen Bevölkerung seit der Volkszählung 1971

Quelle: Statistik Austria; aus „Bevölkerung Österreichs nach 1869 nach Bundesländern [(Volkszählungen 1869-2001; 1951 (1.6.), 1961 (21.3.), 1971 (12.5.), 1981 (12.5.), 1991 (15.5.), 2001 (15.5.)] und Statistik Austria; „Bevölkerungsveränderung im Jahre … (1.1.-31.12.) nach Bundesländern“; Stand des jeweiligen Jahres zum 31.12. (ab dem Jahre 1981)

Josef Höchtl

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. Gennadi (kein Partner)

    Und jetzt unterstützt Karas auch noch den Kommunisten van der Bellen.
    Sagt genügend über Position und Qualität von Karas.



  2. Gennadi (kein Partner)

    Blödsinn!!

    Die Islamische Glaubensgemeinschaft hat keine Mitglieder.
    Die Zahl der Muslime in Österreich lag im Vorjahr bei 11%der Bevölkerung und nahm 2015 durch ca. 150.000 sunnitische Einwanderer auf über eine Million zu.

    Höchtl, bleib bei deinen Leisten.







Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung