Abonnenten können jeden Artikel sofort lesen, erhalten anzeigenfreie Seiten und viele andere Vorteile. Ein Abo (10 Euro) ist jederzeit stornierbar. Nicht-Abonnenten können Artikel und die "Spannend"-Hinweise zu Texten anderswo erst nach 48 Stunden lesen. 

weiterlesen

FN 688: Niki Lauda bekommt Konkurrenz

Österreich hat nun endlich einen zweiten Experten für Alles und Jedes.

Sein Name ist Andreas Salcher. Es gibt kaum noch ein Gebiet, wo der gelernte Betriebswirt nicht als „Experte“ auftreten und befragt würde. Kultur, „Urvertrauen“, Esoterik, Handorakel, letzte Lebensstunden, Politik, Bildung. Und so weiter. Überall hat sich Salcher geschickt selbstvermarktet. Jetzt hat ihn der neue ÖVP-Obmann als Berater zum Thema Schule engagiert. Man sieht: In der ÖVP ist derzeit wirklich nichts unmöglich. Reinhold Mitterlehner sollte am besten auch gleich Niki Lauda engagieren, den anderen österreichischen Universal-Experten. Etwa als Berater in Sachen „erfolgreiche“ Führung von Fluggesellschaften . . .

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorCotopaxi
    21x Ausgezeichneter Kommentar
    11. September 2014 07:44

    o.T.

    In Linz beginnt's

    Gläubige fühlen sich durch nachmittägliches Staubsaugen beim Gebet gestört, die Hausverwaltung schreitet ein und spricht ein Staubsaugverbot ab 17.00 (!) aus.
    Ja, genau, es sind keine christlichen Gläubigen. ;-)

    http://www.pi-news.net/2014/09/linz-staubsaug-verbot-wegen-abendgebet/

  2. Ausgezeichneter KommentatorGerhard Pascher
    12x Ausgezeichneter Kommentar
    11. September 2014 06:49

    Warum wird an dieser Stelle schon wieder eine Personalentscheidung des Herrn Mitterlehner kritisiert? Vielleicht nur deswegen, weil man den hiesigen Partnern und vorwiegend Gegnern von Schwarz einen Gefallen tun will?

    Andreas Salcher versteht tatsächlich einiges von den Bildungseinrichtungen, wie er es in der Vergangenheit bewiesen hat (siehe Karl-Popper-Schule, Bildungsprojekt „The Curriculum Project - Creating the Schools of Tomorrow“ sowie die einschlägigen Bücher). Zusätzlich beherrscht er auch das Managementfach, welches ja besonders wichtig bei der Führung von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ist.
    Wenn man immer gegen fächerübergreifende "Universalisten" ist, dann wird es in unserem Land auf Führungspositionen weiterhin "Fachidioten" geben, welche sich nur in einer Sparte (vorwiegend in dem der Parteipolitik!) auskennen.

    Herr Unterberger als bedeutender Journalist wie auch die hiesigen Kommentartoren können über alles und jenes ihre eigenen Meinungen haben und auch kundtun, aber bitte nicht jede Maßnahme des neuen ÖVP-Obmanns nur um der Kritik Willen negativ beurteilen. Warten wir doch ab, wie sich Salcher zu der bisherigen rot-grünen Bildungspolitik stellt und Alternativen anbietet.

  3. Ausgezeichneter KommentatorWyatt
    11x Ausgezeichneter Kommentar
    11. September 2014 03:43

    .....ob der hier im Blog - unter dem Thema angepasste abwechselnde Nicks - Alles und Jedes erklärende, auch eine Erklärung hat, wie am 11. September 2001 Anfängerpiloten, nicht nur die Crew von 4 Airlinern überwältigen konnten, sondern im Anschluss zielgenau und unbemerkt von der zuständigen Luftraumkontrolle, die gekaperten Linienflugzeuge in zwei Hochhäuser und das Pentagon steuern konnten? (Zum Glück war wenigstens der Schaden an den "Twins" durch eine 6 Monate zuvor abgeschlossene Versicherung gegen Terror gedeckt.)

  4. Ausgezeichneter KommentatorUndine
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    11. September 2014 15:15

    OT---aber warum sind die Moslems mit ihren Forderungen an ihr Gastland nicht gleich von allem Anfang an herausgerückt?

    Warum haben sie nicht schon in den 70er-Jahren festgestellt, daß sie eigentlich so gut wie alles stört, was unser christlich geprägtes Heimatland ausmacht?

    Warum konnten die Moslemfrauen damals ohne Kopftuch existieren?
    Warum nahmen sie damals keinen Anstoß am Glockengeläut unserer Kirchen?
    Warum.......1000 Fragen gäb's.

    War es etwa doch die Absicht, den Islam heimlich durch die Hintertür hier fest zu etablieren und fleißig kleine Moslems zu zeugen? Meine Antwort lautet: JA!

    Wie sonst wagten die Moslems solche FORDERUNGEN außerhalb ihrer moslemischen Heimat zu stellen?

    http://www.unzensuriert.at/content/0016116-Moslem-f-hlt-sich-durch-Staubsaugen-einer-Linzerin-gest-rt

    "Moslem fühlt sich durch Staubsaugen einer Linzerin gestört"

    Ich weiß, @Cotopaxi hat schon darauf hingewiesen, aber es kann gar nicht oft genug gesagt und geschrieben werden!

  5. Ausgezeichneter Kommentatorterbuan
    8x Ausgezeichneter Kommentar
    11. September 2014 08:50

    Da es keine österreichischen Fluggesellschaften mehr gibt, erübrigt sich das Engagieren des Herrn Lauda. Als Experte für Formel 1 Teams ist er auch entbehrlich, da sind wir gut versorgt.
    Aber nichtsdestotrotz wird er so wie Hannes Androsch zu jedem Thema auch künftig seinen Senf dazugeben. Der ORF kann auf solche "Experten" nicht verzichten! ;-)

  6. Ausgezeichneter KommentatorJosef Maierhofer
    7x Ausgezeichneter Kommentar
    11. September 2014 10:53

    Nichts ist unmöglich, auch eine Abwahl der ÖVP nicht.

    Mit solchen 'Leuchten' (Allroundern, Alleswissern, Obergescheiten, ...) wird unter den Intelligenten Abwahl betrieben.

    Warum ist Salcher nicht Experte für Verwaltungsreduktion, Sparmaßnahmen, Budgetdisziplin, Föderalismusreduktion, Förderungsreduktion, Schuldenabzahlung, Eindämmung der Gesetzesflut, Sinnhaftigkeit einer EU-Mitgliedschaft, ... etc. ????

  7. Ausgezeichneter KommentatorSandwalk
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    11. September 2014 10:43

    Andreas Salcher ist kein Experte. Er mag ein paar Kenntnisse haben, aber im Bereich der Schule verfügt er nur über angelesenes Wissen, mit dem hausieren geht, wenn der Tag lang ist. Vor allem seine ständigen pauschalen Attacken gegen die Lehrer sind übrig wie ein Kropf. Wahrscheinlich hatte er selbst größere Probleme in der Schule.

    Im übrigen leidet Salcher an akuter Dyskalkulie. (Das ist der der peinliche mathematische Bruder der Legasthenie.)
    http://www.youtube.com/watch?v=Z0Ut0pO1N-A


alle Kommentare

  1. Milagro (kein Partner)
    08. März 2015 07:29

    youtube downloader freeware click through the next article ; free youtube downloader converter world of solitaire klondike turn 3 ?
    play solitaire golf happy wheels full version swf unblocked ? zillow mortgage calculator pmi , knee pain home remedies indian .

    old barbie games online , multiplayer football games for iphone girl games google play click the up coming website ? belly fat burning belt ?

    mouse click the next page . usna intranet site index . photo wedding invitations cheap , wedding dresses for second marriages australia .
    click through the up coming document . prom dresses with sleeves under 100 . short prom dresses sydney just click the next webpage : mouse click the next page just click the next site garcinia cambogia gnc amazon + area codes lookup .
    ny lottery app find more information . nom nom paleo whole 30 2nd interview tips learn spanish for free online for beginners .
    french lessons how to remove about blank from google chrome mouse click the following internet site microsoft driver

  2. Kristi (kein Partner)
    07. März 2015 05:56

    In!

    I was not enthusiastic ample and keep florida lottery post result by myself heading train accident today gaithersburg job interview questions and best answers thoroughly work hard at it. If you beloved This Webpage florida lottery post result and how do you use a mortgage calculator would like football games free to play acquire extra information concerning free solitaire games without downloading kindly free background check on someone out when is the powerball drawing web Our Home Page. Right after university he stayed at in happy wheels free full game boise, received long prom dresses a task at muscle development. Its just my thoughts job interview questions and best answers what ordeals i colored wedding dresses meaning have had at my coaching job interview questions and best answers living. I will be browse around this site pleased youtube to mp3 online converter without java publicize the release Knee pain exercises video of This Webpage my pink wedding dresses For Sale considerably estimated hughesfit great time instruction system ebook! i've got put in a huge amount inexpensive wedding invitations city of dallas intranet website spanish numbers work black two piece prom dresses into possessing paleo diet food list printable youtube downloader Hd For android a exercising procedure made football games free to play make muscle zip code australia tissue reducing excess resource for this article extra fat. I Learn Even more Here must compete in when is the powerball drawing 212 (formerly 202) olympia sooner or later so why not prepare similar football games free to play resource for this article garcinia cambogia side effects liver year’s 2nd put. http://vid-convert.findreviewedtreadmills.com http://convert-vid-to-mp3.com http://seek-accident-help.com http://solitairethegame.find-reviewedtreadmills.com http://ready2playsolitaire.com http://unblockedgamming.com http://ur-mortgage-calculator.com http://knee-pain-facts.com http://barbgam.com http://ftygam.com http://sparklegam.com http://ilov3you.com http://howtloseit.find-treadmills.com http://healthyweightloss-tips.com http://connect-to-intranet.com http://creative-wedding-invites.com http://weddingdressforu.findatreadmill.com http://your-wedding-dresses.com http://promdressforu.findreviewedtreadmills.com http://theprom-dress.com http://pzzled.com http://hwheeling.com http://garciniawl.findthattreadmill.com http://thegcextract.com http://findzippy.com http://lotteryfl.com http://pbnumbers.com http://paleod.com http://interview-knowledge.com http://startlearningspanish.com http://startlearningfrench.com http://about-blank-help.com http://needabackgroundcheck.com

  3. Brandilyn (kein Partner)
  4. Nordin (kein Partner)
    21. Januar 2015 14:24

    Just do me a favor and keep writing such trhanecnt analyses, OK? http://mkgils.com [url=http://ocjtcqd.com]ocjtcqd[/url ] [link=http://owiikjd.com]owiikjd[/link ]

  5. Israel (kein Partner)
    21. Januar 2015 02:44

    Oh yeah, faboulus stuff there you!

  6. Liberty (kein Partner)
    21. Januar 2015 00:54

    I could read a book about this without finding such real-world aphseacpor!

  7. Ardi (kein Partner)
    19. Januar 2015 12:04

    This is a really inlteligent way to answer the question.

  8. Baryalai (kein Partner)
    19. Januar 2015 09:35

    Th'tas the best answer of all time! JMHO

  9. Tik Tak (kein Partner)
    15. September 2014 13:59

    " ... Niki Lauda engagieren, den anderen österreichischen Universal-Experten. Etwa als Berater in Sachen „erfolgreiche“ Führung von Fluggesellschaften . . . "

    Aha, der Lauda hat zwar seine erste Lauda Air in den Sand gesetzt, das war auch eine Managementfehlleistung, die zweite Lauda Air hat er aber, allen Widrigkeiten und Widerständen durch diverse SPÖ nahe Minister zum Trotz, sehr erfolgreich geführt.

    Der Niedergang der Lauda Air hat erst nach der Übernahme durch die AUA und dem Rückzug vom Lauda eingesetzt.

    Fly Niki war, solange der Lauda an Bord war, ein großer Erfolg, bis hin zum sehr erfolgreichen Verkauf.

    Was also sollen die Hochkommata?

    Der Neid vom Unterberger?

  10. no na (kein Partner)
    13. September 2014 19:08

    Ist die ÖVP auf exstasy oder auf Cristal Meth? Ganz normal übergeschnappt? Sind ihre Funktionäre durchgeknallt, endgültig durchgeknallt? Ihre Handlungen lassen es vermuten.

  11. Prinz Eugen von Savoyen (kein Partner)
    12. September 2014 19:07

    Die Leute, die Salcher für eine nützliche Ergänzung halten, werden zu den letzten 3% gehören, die diese Partei wählen.

  12. Rotes Logenluder (kein Partner)
    12. September 2014 18:53

    Herr Salcher ist auch ein hochgradiger Spezialist fürs Steinekratzen.

  13. peter789 (kein Partner)
    12. September 2014 18:17

    Salcher hat keine Sekunde selbst unterrichtet, aber will den "Profis" erzählen, was sie alles falsch machen und wie er das Schulsystem umbauen würde.

    • Prinz Eugen von Savoyen (kein Partner)
      12. September 2014 19:09

      Das halten Consulter gemeinhin so. Wenn sie das könnten, worüber sie reden, dann würden sie es selbst tun.

  14. A.E.I.O.U. (kein Partner)
    12. September 2014 16:11

    Selten so gelacht.
    A.U. made my day !

    Gerade er mokiert sich über einen "Alles und Jedes-Experten" und mimt selbst fast täglich obergscheit den Experten inderm er über Dinge schreibt, von denen er nicht viel versteht.

    • Torres (kein Partner)
      12. September 2014 16:28

      Sie haben mir die Worte aus dem Mund (bzw. der "Feder") genommen. Neben einer Reihe anderer Bereiche, betrachtet sich Unterberger selbst ja bekanntlich als ganz besonderer Experte für Bildung und Schule.

    • peter789 (kein Partner)
      12. September 2014 18:19

      Da ist ein kleiner Unterschied.
      A.U. schreibt seine Meinung.
      Salcher als Pseudoexperte mischt kräftig mit.

    • Butler James (kein Partner)
      13. September 2014 19:24

      @ AEIOU: He "made your day"? Are you such a humble mind? Aber andererseits, please note: der hat eben im kleinen Finger mehr als Sie im . . . Daumen. Oder sonstwo. Vielleicht hat er deshalb so nebenbei auch Ihren Tag gerettet, ohne es direkt darauf anzulegen, schließlich kennt er Sie ja nicht . . . aber er ist halt nicht so, er sagt auch Ihnen, wo's lang geht, der A.U., alles klar?

    • Tik Tak (kein Partner)
      15. September 2014 14:09

      A.E.I.O.U, das ist der Neid, weil der Unterberger selbst gerne eingeladen würde aber nicht wird.

  15. Undine
    11. September 2014 15:15

    OT---aber warum sind die Moslems mit ihren Forderungen an ihr Gastland nicht gleich von allem Anfang an herausgerückt?

    Warum haben sie nicht schon in den 70er-Jahren festgestellt, daß sie eigentlich so gut wie alles stört, was unser christlich geprägtes Heimatland ausmacht?

    Warum konnten die Moslemfrauen damals ohne Kopftuch existieren?
    Warum nahmen sie damals keinen Anstoß am Glockengeläut unserer Kirchen?
    Warum.......1000 Fragen gäb's.

    War es etwa doch die Absicht, den Islam heimlich durch die Hintertür hier fest zu etablieren und fleißig kleine Moslems zu zeugen? Meine Antwort lautet: JA!

    Wie sonst wagten die Moslems solche FORDERUNGEN außerhalb ihrer moslemischen Heimat zu stellen?

    http://www.unzensuriert.at/content/0016116-Moslem-f-hlt-sich-durch-Staubsaugen-einer-Linzerin-gest-rt

    "Moslem fühlt sich durch Staubsaugen einer Linzerin gestört"

    Ich weiß, @Cotopaxi hat schon darauf hingewiesen, aber es kann gar nicht oft genug gesagt und geschrieben werden!

    • Wyatt
      11. September 2014 16:41

      Gibt es schon Erfahrungsberichte z. B. aus der Türkei, über diesen Vorschlag ? :

      https://www.youtube.com/watch?v=eKpeccB3BQE

    • Elisabeth Mudra
      12. September 2014 01:04

      Liebe @ Undine, so war es und so ist es.

      Traurig nur, daß wertkonservative (für AU-Foristen ein Synonym für gutmenschlich, angepaßt, enkelverständlich, modern, fortschrittlich, zeitgeistig usw) VP-Häuptlinge, die heute selbstsicher das Kommando führen, mutmaßlich gar nicht erkennen, wovon Frau Undine hier spricht.

      Deutsche Spitzenpolitiker bestätigen dem BK-Darsteller, er ginge zum EU-Befehlsempfang ohne Meinung hinein und käme mit der vom FDJ-Hosenanzug wieder heraus. Dieses gilt - ich fürchte - genauso für VP-Bonzen.

      Wer etwa fehlerfreie Buben-Sätze hört, kann doch nur erwägen: Gut dressiert. Pardon: Gut gebrieft. Aber einen Wirtinnen-Zwischenruf tät man ihm gönnen!
      .

      .

  16. Peter Brauneis
    11. September 2014 13:39

    Der Blogmaster wird von Foristen gerügt, weil er manch ungestüme Geschäftigkeit der neuen VP-Garnitur kritisch sieht. Solchen Tadel vermag ich nicht zu teilen.

    Wer von linkslinken Sozi-Schmierblattln in den Himmel gehoben wird, ist jeder Skepsis würdig.
    .

  17. Josef Maierhofer
    11. September 2014 10:53

    Nichts ist unmöglich, auch eine Abwahl der ÖVP nicht.

    Mit solchen 'Leuchten' (Allroundern, Alleswissern, Obergescheiten, ...) wird unter den Intelligenten Abwahl betrieben.

    Warum ist Salcher nicht Experte für Verwaltungsreduktion, Sparmaßnahmen, Budgetdisziplin, Föderalismusreduktion, Förderungsreduktion, Schuldenabzahlung, Eindämmung der Gesetzesflut, Sinnhaftigkeit einer EU-Mitgliedschaft, ... etc. ????

  18. Sandwalk
    11. September 2014 10:43

    Andreas Salcher ist kein Experte. Er mag ein paar Kenntnisse haben, aber im Bereich der Schule verfügt er nur über angelesenes Wissen, mit dem hausieren geht, wenn der Tag lang ist. Vor allem seine ständigen pauschalen Attacken gegen die Lehrer sind übrig wie ein Kropf. Wahrscheinlich hatte er selbst größere Probleme in der Schule.

    Im übrigen leidet Salcher an akuter Dyskalkulie. (Das ist der der peinliche mathematische Bruder der Legasthenie.)
    http://www.youtube.com/watch?v=Z0Ut0pO1N-A

  19. terbuan
    11. September 2014 08:50

    Da es keine österreichischen Fluggesellschaften mehr gibt, erübrigt sich das Engagieren des Herrn Lauda. Als Experte für Formel 1 Teams ist er auch entbehrlich, da sind wir gut versorgt.
    Aber nichtsdestotrotz wird er so wie Hannes Androsch zu jedem Thema auch künftig seinen Senf dazugeben. Der ORF kann auf solche "Experten" nicht verzichten! ;-)

    • Freak77
      11. September 2014 09:23

      Gibt's nicht noch irgendwo in Vorarlberg oder Steiermark noch eine winzige österr. Fluggesellschaft? Oder sind die wirklich alle weg?

      Habe gerade "People's-Viennaline" gegoogelt - angeblich ist die noch österreichisch: Eine Fluggesellschaft mit 1 Maschine:

      http://de.wikipedia.org/wiki/People%E2%80%99s_Viennaline

    • terbuan
      11. September 2014 09:44

      Es gibt noch die Amira Air von Ronny Pecik, eine kleine Firma die im wesentlichen Bedarfs-Charterflüge für Geschäftsreisende durchführt.
      Die Air-Alps in Innsbruck hat kürzlich ihren Flugbetrieb eingestellt.
      Die People's Viennaline hat eine Maschine und gehört dem Flughafen St.Gallen/Altenrhein.

    • Tik Tak (kein Partner)
      15. September 2014 14:15

      Da gibt es tatsächlich eine nicht ganz so kleine Airline, allerdings eine Bedarfsfluggesellschaft, mit dem Namen Avcon Jet.
      Die gehört u.a. dem Staribacher und seinen Freunden.

      Nur mit Linienflügen wollten die noch nie etwas am Hut haben.

      Nicht ganz unbegründet, die kennen ihre Pappenheimer im Verkehrsministerium.

  20. Cotopaxi
    11. September 2014 07:44

    o.T.

    In Linz beginnt's

    Gläubige fühlen sich durch nachmittägliches Staubsaugen beim Gebet gestört, die Hausverwaltung schreitet ein und spricht ein Staubsaugverbot ab 17.00 (!) aus.
    Ja, genau, es sind keine christlichen Gläubigen. ;-)

    http://www.pi-news.net/2014/09/linz-staubsaug-verbot-wegen-abendgebet/

    • Undine
      11. September 2014 13:05

      @Cotopaxi

      Das schlägt dem Faß den Boden aus! Ja, sind wir Österreicher noch zu retten, daß wir es überhaupt so weit kommen haben lassen, daß wir uns von ungebeten hier Eingedrungenen Vorschriften machen lassen müssen---im eigenen Land! Wo gibt es so etwas sonst noch? Diese dummdreisten Moslems stört so vieles in unserem Land---sollen sie doch in ihre jeweiligen Herkunftsländer zurückkehren, und zwar so schnell wie möglich!

    • Arundo.donax
      11. September 2014 14:53

      Na, da sind wir aber froh, dass auch die EU mit ihrer Staubsaugerverordnung einen hilfreichen Dienst im Sinne guter Nachbarschaft verrichtet. 1300 Watt föhnen halt ganz anders als 900 Watt. ;-)

    • Brockhaus
      11. September 2014 15:13

      @ Cotopaxi
      @ Undine

      Die Hausverwaltung stößt aber bei mir, gelinde ausgedrückt, auf noch mehr Unverständnis.

      Aber vielleicht hat sie Angst, daß die Moslems das Haus abfackeln, wenn ihre unverschämte Forderung nicht erfüllt wird.

      Was wohl als nächstes kommt?

    • schreyvogel
      11. September 2014 17:11

      Bei diesem Staubsaugen handelt es sich eindeutig um ein gottgefälliges!
      Weiter so!

    • Mitleserin (kein Partner)
      12. September 2014 20:49

      Bezeichnend ist, daß er nicht einfach den Raum wechselt. Er wird ja nicht in jedem Raum mit der Nachbarin eine Wand teilen.

      Diese Herrengesellschaft brauchen wir wirklich nicht.
      Wahrscheinlich gehört er auch noch zu jenen, die einer Frau nicht die Hand reichen.

      Wenn ja, sollte die Dame den Herrn mal dem Verfassungsschutz melden.

  21. Gerhard Pascher
    11. September 2014 06:49

    Warum wird an dieser Stelle schon wieder eine Personalentscheidung des Herrn Mitterlehner kritisiert? Vielleicht nur deswegen, weil man den hiesigen Partnern und vorwiegend Gegnern von Schwarz einen Gefallen tun will?

    Andreas Salcher versteht tatsächlich einiges von den Bildungseinrichtungen, wie er es in der Vergangenheit bewiesen hat (siehe Karl-Popper-Schule, Bildungsprojekt „The Curriculum Project - Creating the Schools of Tomorrow“ sowie die einschlägigen Bücher). Zusätzlich beherrscht er auch das Managementfach, welches ja besonders wichtig bei der Führung von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ist.
    Wenn man immer gegen fächerübergreifende "Universalisten" ist, dann wird es in unserem Land auf Führungspositionen weiterhin "Fachidioten" geben, welche sich nur in einer Sparte (vorwiegend in dem der Parteipolitik!) auskennen.

    Herr Unterberger als bedeutender Journalist wie auch die hiesigen Kommentartoren können über alles und jenes ihre eigenen Meinungen haben und auch kundtun, aber bitte nicht jede Maßnahme des neuen ÖVP-Obmanns nur um der Kritik Willen negativ beurteilen. Warten wir doch ab, wie sich Salcher zu der bisherigen rot-grünen Bildungspolitik stellt und Alternativen anbietet.

    • Wertkonservativer
      11. September 2014 08:48

      Auch hier wieder komplett d'accord, lieber Herr Pascher!
      Warum unser Blogmaster gar so hart mit der eh' gebeutelten Volkspartei "ins Gericht geht", ist mir ein Rätsel. Kränkungen, Verwundungen aus seiner Chefredakteurs-Vergangenheit? Oder einfach auch nur Sorge um die Zukunft der Partei? Who knows?

      (mail to: gerhard@michler.at)

    • Freak77
      11. September 2014 09:18

      Ich bitte zum wiederholten Male gemeinsam mit Gerhard Pascher und Wertkonservativer um die Einhaltung der in allen Demokratien üblichen 100 Tage Schonfrist für Mitterlehner und alle Neuen in der ÖVP.

      Anmerkung: Die Fußnote FN von Dr. Unterberger ist eher ironisch zu verstehen wenn er jetzt auch noch Niki Lauda empfiehlt.

    • Wyatt
      11. September 2014 09:23

      ............ über Alles und Jedes seine eigenen Meinungen zu haben und diese auch kundzutun, - sei hier nur erlaubt und statthaft, sofern es sich nicht um eine vom System her abweichende, falsche und nicht richtige Meinung handelt.

      (Ist doch die ÖVP wichtigster Garant des Systems : " Grüne SPÖVP ")

    • keinVPsuderant
    • keinVPsuderant
      11. September 2014 09:42

      *******************
      Das Programm konnte meine anderen ****** nicht lesen!

    • dssm
      11. September 2014 10:08

      @Gerhard Pascher
      *****
      Ich habe einmal ein Buch von Salcher gelesen, es ging um Bildung. War nicht mit allem einverstanden, aber der Mann hat offensichtlich Stil und Bildung.

    • dssm
      11. September 2014 10:18

      @Wertkonservativer
      Herr AU wohnt in Wien, da ist er sozusagen täglich mit der Bundes-ÖVP auf Du und Du.

      Vielleicht sollte ich Herrn AU einmal ein paar Wochen zu mir auf’s Land einladen. Da würde er eine andere Partei kennen lernen. Freilich, bei lokalen Wahlkämpfen sind die Bundes-ÖVPler unerwünscht, Kurz mag die Ausnahme sein.
      Früher rangen die Gemeinden darum, dass ein Mock oder ein Taus aus Wien angereist kamen! Auch ein Schüssel war ein gern gesehener Gastredner.
      Heute ist selbst die Landes-ÖVP unerwünscht!
      Und die Vorstellung, dass einer der Granden bei einem Feuerwehrfest bleibt (so wie früher üblich), auch wenn die Jugend schon ein oder zwei Bierchen zu viel hat, ist undenkbar, denn dann würden unschöne, aber leider wahre, Dinge an die Excellenzen herangetragen.

    • Sandwalk
      11. September 2014 12:19

      Bei allem gebotenen Respekt, aber Andreas Salcher ist kein Bildungsexperte, sondern ein "Bildungsexperte." Seine Bücher sind eine Ansammlung von Allgemeinplätzen und angelesenen Fakten. Im übrigen ist die Meldung, wonach Herr Salcher der neue Bildungsexperte der ÖVP ist, schlicht und ergreifend falsch. Er wurde um einen Beitrag zum Evolutionsblog der ÖVP gebeten. Daraufhin hat er die Medien informiert, er sei der neue oberste Bildungsexperte der ÖVP. Er ist es aber nicht. Laut Auskunft des ÖVP-Sekretariats ist er einer von vielen, die gelegentlich beigezogen werden. Herr Salcher versucht krampfhaft, sich ins Gespräch zu bringen und im Gespräch zu halten. Das ist alles.

      Ich bin auch der Meinung, dass man dem neuen ÖVP-Führungsstab ein paar Monate Zeit lassen soll. Salcher ist dabei kein Thema. Der Mann ist unwichtig und unbedeutend.

    • Ambra
      12. September 2014 21:37

      Gerhard Pascher: ich bin keine "Gegnerin von Schwarz" und dies sind mit Sicherheit auch viele andere Partner in diesem Blog nicht - ich bin allerdings von Jahr zu Jahr enttäuschter von dieser Partei, die vieles von ihren einstigen Wertvorstellungen über Bord geworfen hat und scheinbar auch weiterhin werfen wird - aber ich werde mich freuen, wenn es eine Trendwende geben sollte und ich sie wieder wählen kann. Ich denke, auch anderen geht es ebenso.
      Oder denken Sie auch wie eine Reihe von Menschen in meiner Umgebung, die die ÖVP weiterhin wählen "weil es keine Alternative gibt, auch wenn die ÖVP eigentlich nicht mehr wählbar ist" .... ???? Ist da nicht Kritik besser in der Hoffnung, daß diese Partei irgendwann aufwacht ??

  22. Wyatt
    11. September 2014 03:43

    .....ob der hier im Blog - unter dem Thema angepasste abwechselnde Nicks - Alles und Jedes erklärende, auch eine Erklärung hat, wie am 11. September 2001 Anfängerpiloten, nicht nur die Crew von 4 Airlinern überwältigen konnten, sondern im Anschluss zielgenau und unbemerkt von der zuständigen Luftraumkontrolle, die gekaperten Linienflugzeuge in zwei Hochhäuser und das Pentagon steuern konnten? (Zum Glück war wenigstens der Schaden an den "Twins" durch eine 6 Monate zuvor abgeschlossene Versicherung gegen Terror gedeckt.)

    • Undine
      11. September 2014 11:57

      @Wyatt

      ***************!
      Und der Einsturz des 3., des kleineren, Towers, der bald nach den beiden ersten Türmen genauso "schön" in sich zusammenfiel (ganz ohne Flugzeug!) wurde angeblich im amerikan. FS bereits einige Minuten vorher als tatsächlich stattgefunden gemeldet!

    • Gandalf
      11. September 2014 16:56

      @ Wyatt, Undine:
      Pardon, aber was haben die Herren Salcher und Lauda mit den Anschlägen vom 11. September 2001 zu tun? Oder sollten mir da etwa irgendwelche neuen Erkenntnisse entgangen sein? Ist gar der Mitterlehner im Verdacht....?

    • Wyatt
      12. September 2014 07:47

      Gandalf & andere, beauftragt von der Sache abzulenkende"Partner" :

      Ich dachte, dass einer von denen hier im Blog fast "ALLES u. JEDES" erklärende, vielleicht zum 13. Jahrestag des 11. September 2001:
      erklären kann, wie Anfängerpiloten geschult auf Kleinflugzeugen, im "Kontrollierten Luftraum" US Amerikas, es viermal zeitgleich schafften - die Crew zu liquidieren und mit drei Passagierlinienflugzeugen zielgenau das auslösten, was nachfolgend unter 9/11 dann alles bewirkt wurde!





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung