Sogar der "Standard" ist von Kurz-Auftritt beeindruckt

"Kurz findet in der ZiB 2 zu seiner Souveränität zurück".

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter Kommentatorelfenzauberin
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    22. Juli 2020 20:01

    Auch der Standard ist auf das Geld angewiesen, das Kurzens Regierung großzügig unter den Medien verteilt.


alle Kommentare

  1. Peregrinus
    23. Juli 2020 00:01

    Jaja: Seit Bruno Kreisky hat kein österreichischer Kanzler auf dem internationalen Parkett derart bella figura gemacht wie Kurz. - Wie war das eigentlich damals mit den Blitzkriegen und Blitzsiegen. - Les Preludes. Franz Liszt konnte freilich nichts dafür. Aber warum haben damals alle geschwiegen und warum tuen sie es heute?

  2. elfenzauberin
    22. Juli 2020 20:01

    Auch der Standard ist auf das Geld angewiesen, das Kurzens Regierung großzügig unter den Medien verteilt.

    • Ingrid Bittner
      22. Juli 2020 20:58

      Schon die Oma wusste: Wes Brot ich ess, des Lied ich sing!
      Elfenzauberin hat recht, mehr gibt's dazu nicht zu sagen.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung