Die fünfte Kolonne

Karikatur von Cartunix

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter Kommentatorfranz-josef
    6x Ausgezeichneter Kommentar
  2. Ausgezeichneter KommentatorErich Bauer
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    20. März 2017 15:58

    Deutschland schaltet bereits sehr nachdrücklich in den Terrormanagement-Modus. Eskalation mit der Türkei bei gleichzeitig faktischen „Wehrlosigkeits-Dekret“. Eskalation in der Ukraine. Proroschenko, der einzige Mann bei dem Merkel herzlich und gewinnend lächeln kann, hat eine Blockade gegen den Donbass angekündigt. DVR und LVR stellen ein Referendum in Aussicht, um einen Anschluss an RF herbeizuführen... D,h., sollte es zu einem Anschluss-Verfahren, auf Wunsch von DVR und LVR, kommen, wäre RF logischerweise die Schutzmacht. Das hieße weiters, dass dann in diesen Gebieten - diesmal tatsächlich - die volle russische Militärmacht dort Stellung beziehen müsste...

    Ein derartiges Szenario ist ganz bestimmt nicht im Sinne von PUTIN. Aus vielen Gründen, nicht nur aus militärischen und wirtschaftlichen... Denn es ist völlig klar, dass der US geführte "Westen" Russland endlich in ein Kriegsszenario hineinziehen möchte...

    Nach israelischen Luftschlägen in Syrien bestellt Moskau den israelischen Botschafter zum Rapport. Wahrscheinlich um ihm zu sagen, dass der „Spaß“ sich nun langsam aufhört…

    Was ist da im Gange? Es sieht so aus, als ob der €-Finanzkollaps schon an der Tür kratzt… Und da wird auch die „Taktik“ klar – von „Strategie“ kann sowieso keine Rede mehr sein. Es scheint nur noch darum zu gehen, dass der CRASH nicht VOR dem Krieg kommt. Zumindest SYNCHRON stattfindet…

    Europa ist jetzt einmal mehr auf die – bereits in der unmittelbaren Vergangenheit bewiesenen – Weisheit von PUTIN abhängig. Denn die USA würden nicht im Mindesten davor zurückschrecken, nicht nur die Ukraine sondern ganz Europa in Brand zu stecken…

    Die „5. Kolonne“ ist Merkel, Steinmeier, Schulz und das gesamte „Establishment“!

  3. Ausgezeichneter KommentatorKing Crimson
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    22. März 2017 20:20

    Imam und islamische halal-Verköstigung hat es bisher nur zweimal beim Heer gegeben: das erste mal unter Adolf Hitler und das zweite mal unter der jetztigen Regierung.

  4. Ausgezeichneter KommentatorHelmut Oswald
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    21. März 2017 01:52

    Leider nicht die fünfte Kolonne - sondern schon eher das Tito Modell ...

  5. Ausgezeichneter KommentatorOzeangleicher Leeeerer
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    20. März 2017 14:36

    Leider nicht wirklich lustig, eher bedrohlich...

  6. Ausgezeichneter KommentatorJosef Maierhofer
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    20. März 2017 14:07

    ... weder Kebap Kanonen, noch Fez, geschweige denn Halbmond am Pass, na den werden sie gerade zum Heer mitnehmen ...

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorKing Crimson
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    22. März 2017 20:20

    Imam und islamische halal-Verköstigung hat es bisher nur zweimal beim Heer gegeben: das erste mal unter Adolf Hitler und das zweite mal unter der jetztigen Regierung.


alle Kommentare

  1. King Crimson (kein Partner)
    22. März 2017 20:20

    Imam und islamische halal-Verköstigung hat es bisher nur zweimal beim Heer gegeben: das erste mal unter Adolf Hitler und das zweite mal unter der jetztigen Regierung.

  2. Helmut Oswald
    21. März 2017 01:52

    Leider nicht die fünfte Kolonne - sondern schon eher das Tito Modell ...

  3. Erich Bauer
    20. März 2017 15:58

    Deutschland schaltet bereits sehr nachdrücklich in den Terrormanagement-Modus. Eskalation mit der Türkei bei gleichzeitig faktischen „Wehrlosigkeits-Dekret“. Eskalation in der Ukraine. Proroschenko, der einzige Mann bei dem Merkel herzlich und gewinnend lächeln kann, hat eine Blockade gegen den Donbass angekündigt. DVR und LVR stellen ein Referendum in Aussicht, um einen Anschluss an RF herbeizuführen... D,h., sollte es zu einem Anschluss-Verfahren, auf Wunsch von DVR und LVR, kommen, wäre RF logischerweise die Schutzmacht. Das hieße weiters, dass dann in diesen Gebieten - diesmal tatsächlich - die volle russische Militärmacht dort Stellung beziehen müsste...

    Ein derartiges Szenario ist ganz bestimmt nicht im Sinne von PUTIN. Aus vielen Gründen, nicht nur aus militärischen und wirtschaftlichen... Denn es ist völlig klar, dass der US geführte "Westen" Russland endlich in ein Kriegsszenario hineinziehen möchte...

    Nach israelischen Luftschlägen in Syrien bestellt Moskau den israelischen Botschafter zum Rapport. Wahrscheinlich um ihm zu sagen, dass der „Spaß“ sich nun langsam aufhört…

    Was ist da im Gange? Es sieht so aus, als ob der €-Finanzkollaps schon an der Tür kratzt… Und da wird auch die „Taktik“ klar – von „Strategie“ kann sowieso keine Rede mehr sein. Es scheint nur noch darum zu gehen, dass der CRASH nicht VOR dem Krieg kommt. Zumindest SYNCHRON stattfindet…

    Europa ist jetzt einmal mehr auf die – bereits in der unmittelbaren Vergangenheit bewiesenen – Weisheit von PUTIN abhängig. Denn die USA würden nicht im Mindesten davor zurückschrecken, nicht nur die Ukraine sondern ganz Europa in Brand zu stecken…

    Die „5. Kolonne“ ist Merkel, Steinmeier, Schulz und das gesamte „Establishment“!

  4. Ozeangleicher Leeeerer
    20. März 2017 14:36

    Leider nicht wirklich lustig, eher bedrohlich...

  5. Josef Maierhofer
    20. März 2017 14:07

    ... weder Kebap Kanonen, noch Fez, geschweige denn Halbmond am Pass, na den werden sie gerade zum Heer mitnehmen ...

  6. franz-josef




Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung