SPD führt Koalitionsverhandlungen mit ehemaligem Stasi-Spion

Mecklenburg-Vorpommern: Die Linkspartei hat schwer belasteten Mann an den Verhandlungstisch entsandt.



Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. pressburger

    Na und. Merkel selbst, und viele aus ihrer Entourage, sind nicht über jeden Zweifel erhaben, was ihre Komplizenschaft mit dem MfS betrifft.



  2. elfenzauberin

    Vergessen wir nicht, dass auch Engelbert Broda, der Bruder des ehemaligen SPÖ-Justizministers Christian Broda, auf der Payroll des KGB stand. Und auch Helmut Zilk war ein Ostspion.







Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung