Jetzt bricht der nächste CDU-interne Konflikt aus

Sachsens Ministerpräsident attackiert scharf den Populismus des Bayern Söder, der den Kohle-Ausstieg noch um acht Jahre vorverlegen will: Das würde in Regionen Massenarbeitslosigkeit schaffen. "Wir dürfen den Grünen nicht hinterherrennen."



Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. Abaelaard

    Die Franken haben den Bayern politisch selten was Gutes gebracht. Und mit Söder schon gar nicht.
    wenn man dem Zeitgeist, dem veröffentlichten, hinterher rennt ist man naturgemäß immer der Zweite. Das zu behirnen ist Söder anscheinend nicht möglich.

    In diesem Interview macht der Sachse eine überraschend gute Figur.



  2. carambolage

    Der Söder ist eine populistische Sau. FJS rotiert im Grab.







Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung