Mineralöl-Steuer-Automatik?

Autor: Markus Szyszkowitz

Österreichs wahre Armut ist geistig – und Resultat des Schulsystems

Autor: Michael Hörl

Mit der Corona-Krise haben wir den Weltuntergang vorläufig überstanden

Autor: Rachel Gold

Die Mär von der übermäßig hohen Anzahl an Frauenmorden in Österreich

Autor: Viktor Pölzl

Bargeld in Bedrängnis

Autor: Elisabeth Weiß

„Femizid“ – der neue Hype um Frauenmorde

Autor: Wilfried Grießer

Privateigentum schafft Wohlstand!

Autor: Josef Stargl

Worauf Ferdinand Lacina (nicht) antwortete

Autor: Herbert Kaspar

Jobmarkt und “Cancel Culture”

Autor: Lothar Höbelt

Türkis-Grün: Wer tatsächlich das Sagen hat

Autor: Werner Reichel

Weitere Gastkommentare

Wir riskant könnten Lockerungen nach Ostern sein?

Rendi-Wagner ist gegen Lockerungen und für einen harten Lockdown. Aus gutem Grund!

Von Rachel Gold

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. Hausfrau

    Frau Rendi-Wagner muss ein Doppelleben führen. Einerseits unterstützt sie als Fachärztin alle Bemühungen, so schnell wie möglich aus der Pandemie herauszukommen. Andererseits muss sie als Vorsitzende der in der NR-Opposition befindlichen SPÖ die Regierungsmaßnahmen kritisieren.
    Keine leichte Aufgabe.



    • Kritischer Geist (kein Partner)

      Zunächst ist Rendi-Wagner KEINE Fachärztin. Sie ist noch nicht einmal eine Ärztin, denn Ärzte müssen in der Ärzteliste der ÖÄK aufgeführt sein. Rendi-Wagner hat vor Jahrzehnten ein Medizinstudium und eine Tropenmedizin-Ausbildung absolviert. Das war's aber auch schon.

      Von einer Pandemie zu sprechen in Zeiten, in denen es weltwei KEINE Übersterblichkeiten gibt, ist reichlich übertrieben. Wir wissen doch längst, dass nicht die Coronaviren das Problem sind sondern die völlig überzogenen Reaktionen der Politik auf die Coronaviren.

    • Hausfrau

      Kritischer Geist:
      Da wird sich Frau Dr. Rendi Wagner, Fachärztin für Spezifische Prophylaxe und Tropenhygiene aber freuen, wenn Sie ihren Lebenslauf abändern.

    • Hausfrau

      Kritischer Geist:
      Hier die Nummer auf der Ärzteliste: ÖÄK-ID 47269-20

    • fewe (kein Partner)

      Die Hauptfrage ist wohl, ob das überhaupt eine Pandemie ist. Es gibt keine Übersterblichkeit und als Corona-Tote werden alle gezählt, die den Virus getragen haben als sie gestorben sind. Auch wenn sie keine Corona-Symptome hatten. Die sind also nicht an sondern mit Corona gestorben.

      Wenn man Obduktionen machen würde, wo die Todesursache ermittelt wird, dann würden die Zahlen anders ausschauen.

      Ich denke, dass es mehr Opfer gibt durch Suizide wegen der ausweglosen Situation für Viele und auch durch Verschleppen beispielsweise von Krebsbehandlungen im Frühstadium. Es werden ja nach wie vor Kontingente für Corona-Fälle reserviert.

    • fewe (kein Partner)

      @Hausfrau: Jedenfalls hat Rendi-Wagner "dazugelernt". Anfangs hatte sie ja gesagt, dass Masken eher kontraproduktiv sind. Jetzt sagt sie das Gegenteil.

  2. Brigitte Kashofer

    *******************************************************************************







Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung