CDU rückt von Schuldenbremse ab

Jetzt wird noch klarer, warum Angela Merkel keinesfalls will, dass Friedrich Merz Wirtschaftsminister wird. Ist dieser doch ein klarer Verfechter einer schuldenarmen Politik. Ihr Kanzleramtsminister gibt jedenfalls widersprüchliche Interviews zur verfassungsrechtlichen Schuldenbremse: Zuerst erklärte er, dass Deutschland auch für die kommenden Jahre von dieser abrücken müsse. Dann folgte große Aufregung. Dann zog er sein Interview wieder zurück.



zur Übersicht





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung