SPD-Außenminister brüskiert CDU-Verteidigungsministerin

Ausgerechnet bei einem Besuch in Ankara bezeichnet der SPD-Linksaußen Maas Vorschläge der eigenen Regierungskollegin Kramp-Karrenbauer zur Bildung einer Sicherheitszone zwischen der Türkei und Syrien als nicht realistisch. Zahlreiche deutsche Politiker empörten sich über Ort und Art des Maas-Auftritts, weil der Außenminister im Ausland jegliche Solidarität mit einer Regierungskollegin vermissen ließ.



zur Übersicht



alle Kommentare

  1. Origenes

    Wie heisst es so schön bei den Linken: "Gräben zuschütten, Hass und Spaltung vermeiden."



  2. Politicus1

    Im Ausland das eigene Nest beschmutzen ist ja bei Sozialisten nichts neues ...







Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung