Greta: Die Hysterie statt Vernunft

Lesezeit: 0:30

Link: https://www.bazonline.ch/die-hybris-der-hysterischen/story/19129479

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. Herby
    29. September 2019 11:34

    Weltweit und besonders dort wo Greta Thunberg persönlich auftritt gehen die Bürger zu genehmigten friedlichen Kundegebungen auf die Straße um öffentlich für den Klimaschutz ein zu treten. Zu Hunderttausenden. In Montreal vor e. paar Tagen waren es eine halbe Million Bürger.

    Um wirksame Klimaschutzmaßnahmen von der Politik & Wirtschaft zu fordern.

    - Greta Thunberg steht auf der Richtigen Seite!

    - Die teilweise hysterischen Kritiker von Thunberg sind auf der falschen Seite!

    Die Jugend der Welt - die junge Generation erwacht und wehrt sich gegen die Ausreden und Lügen der führenden Schichten. Die jungen Bürger ergreifen das Wort für den Klimaschutz.

    Ein Baby das heute geboren wird hat e. statistische Lebenserwartung v. ca. 100 Jahren lebt also etwa bis 2119. Das wird eine Zeit sein wo die mittlere Temperatur weltweit schon circa 1 - 2 Grad Celsius höher sein könnte als heute - die Folgen könnten unvorstellbar dramatisch sein.

    Deshalb: Es muss JETZT und HEUTE etwas für den Klimaschutz geschehen!!!





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung