Geheimnistuerei um Lippizaner

Lesezeit: 0:30

Offenbar war ein Staatsgeschenk an die Arabischen Emirate erfolgt, bevor die Finanzierung geklärt war. Daraus folgte nun eine peinliche Serie falscher Anfragebeantwortungen. 

Link: https://www.addendum.org/politometer/kategorie/verwaltung/wie-viel-kostet-ein-lipizzaner/

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • RSS
  • Add to favorites
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorPoliticus1
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    14. Mai 2019 09:37

    Ich finde die Kostenschnüffelei peinlich!
    Im arabischen Raum sind bei Staatsbesuchen derartige Gastgeschenke absolut üblich - und ein Lippizaner kostet nicht die Welt. Hätte KURZ eine Flasche Wiener Gemischter Satz überreichen sollen?

alle Kommentare

  1. Diabolo91
    14. Mai 2019 10:29

    Jetzt einmal ganz sachlich: den objektiven Wert eines Pferdes zu bestimmen, ist schwierig, wenn nicht unmöglich.
    Wenn man ein Pferd kaufen will, geht das vom reinen "Fleischpreis" bis in die Millionen.
    In Wirklichkeit sind die Preise und damit der Wert Liebhaberpreise.

  2. Politicus1
    14. Mai 2019 09:37

    Ich finde die Kostenschnüffelei peinlich!
    Im arabischen Raum sind bei Staatsbesuchen derartige Gastgeschenke absolut üblich - und ein Lippizaner kostet nicht die Welt. Hätte KURZ eine Flasche Wiener Gemischter Satz überreichen sollen?





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2019 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung