Das Geld ist schon weg

Lesezeit: 0:30

Link: https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/das-geld-ist-weg/

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorSabetta
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Mai 2018 07:27

    Das Geld hat es gar nie gegeben. Es wurde zuerst erfunden und wenn es dann weg ist, müssen wir es bezahlen...

    Aber köstlich ist das ja schon. Die Deutschen bezahlen sich die Waren, die sie z.B. an Griechenland liefern oder das Kriegsgerät an die Ukraine, selbst und zusätzlich spenden sie diesen 2.- und 3.-Welt-Ländern auch noch Milliarden an Steuergeldern und weiters haben sie Billiarden, Trilliarden, nein, was sag ich - FANTASTILLIARDEN - an Krediten verliehen (die nie zurückbezahlt werden können).

    Und der Poroschenko schießt damit auf Russland und die Griechen bauen noch eine Autobahn...


alle Kommentare

  1. Prinz Eugen von Savoyen (kein Partner)
    29. Mai 2018 10:39

    'Das Geld' ist nie weg. Es hat dann nur wer anderer.

  2. Sabetta
    27. Mai 2018 07:27

    Das Geld hat es gar nie gegeben. Es wurde zuerst erfunden und wenn es dann weg ist, müssen wir es bezahlen...

    Aber köstlich ist das ja schon. Die Deutschen bezahlen sich die Waren, die sie z.B. an Griechenland liefern oder das Kriegsgerät an die Ukraine, selbst und zusätzlich spenden sie diesen 2.- und 3.-Welt-Ländern auch noch Milliarden an Steuergeldern und weiters haben sie Billiarden, Trilliarden, nein, was sag ich - FANTASTILLIARDEN - an Krediten verliehen (die nie zurückbezahlt werden können).

    Und der Poroschenko schießt damit auf Russland und die Griechen bauen noch eine Autobahn...





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung